Von RS485 auf RS232

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Von RS485 auf RS232

Problem gelöst    










BID = 700762

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen
 

  


Hi!
Ich habe heute einen vor dem Schrott geretteten Antriebsumrichter bekommen.
Leider fehlt das Bedienteil, man kann stattdessen aber einen Schnittstellenwandler von RS485 (am Gerät) auf RS232 (am Computer) anschließen.
Ich habe hier einen RS232-USB-Adapter und einen RS232-Pegelwandler(war eigentlich für einen PDA, arbeitet deshalb mit etwas mehr als 3V, hat aber bis jetzt immer gereicht )
Die Belegung der Schnittstelle habe ich nicht finden können, dafür aber ein Datenblatt zum Transceiver auf der Hauptplatine: http://focus.ti.com.cn/cn/lit/ds/slls236h/slls236h.pdf
Kann ich den Pegelwandler an D und R anschließen?
Oder lege ich A oder B auf Masse, ziehe den anderen Anschluss mit einem Widerling auf etwa 3...5V und schließe beide Pins des Pegelwandlers daran an?
Oder muss ich nach einem RS232-Transceiver suchen und RE/TE zu Handshakeleitungen machen?
Darf ich bei dem Gerät auf Klartextausgabe hoffen oder muss ich mich mit dem Gerät auf Klingonisch unterhalten?
Danke im Voraus!


_________________

BID = 700772

wulf

Schreibmaschine



Beiträge: 2246
Wohnort: Bozen

 

  

Ob du auf Klartextausgabe hoffen darfst hängt vom Gerät ab. Da wird der Programmierer zwischen Menschenlesbarkeit, verfügbare Rechenleistung im Gerät und maximal benötigte Übertragungsrate auf dem Bus abgewogen haben.
Alles als ASCII auszugeben kostet eben Rechenaufwand und belegt den Bus.

Ich selber bastle gerade an einer Wetterstation wo alle Sensoren auf einem RS485 Bus hängen und der Master ist ein Interface RS485/RS232 das an einem Terminal (Mikrotik Routerboard) hängt.
Da habe ich mich auf Menschenlesbare ASCII Ausgabe festgelegt da es mir um ein möglichst einfach zu bedienendes System geht und die Datenmenge relativ gering ist.

Ich sehe aber noch ein anderes Problem:
Die Leitungen Driver Enable und Receiver Enable wolle richtig angesteuert werden. Bei mir macht das der µC auf dem Interface (Das Routerboard hat leider nur RxD und TxD) aber bei deinem Adapter kann das nur eine oder zwei Steuerleitungen der RS232 Schnittstelle übernehmen und diese Leitungen wollen dann auch von einem Programm befehligt werden. Dafür müsstest du das Protokoll kennen das das fragliche Gerät spricht.

So ... genug gelabert.

Grüße
Simon

_________________
Simon
IW3BWH








BID = 700773

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Hab mir das Ganze mal angeguckt...
Ich will ja eigentlich nur dem Pegelwandler auf der Hauptplatine des Umrichters "vorgreifen", da ich eben die RS-485-seitige Anschlussbelegung nicht kenne.
Also müsste ich eigentlich... *denk*
... nur Rx und Tx anschließen...
Mal sehen, ob es funktioniert.

_________________

BID = 700776

wulf

Schreibmaschine



Beiträge: 2246
Wohnort: Bozen

Aha, ja das könnte machbar sein, dann können dir erstmal die Enable Leitungen egal sein.
Nur ist es wahrscheinlich, dass das GEär von dir eine Aufforderung erwartet und bis dahin still ist.
Aber du kannst einfach mal hinhorchen was ein bei Einschalten sagt. Die meisten Geräte geben da nämlich eine Kennung aus.

_________________
Simon
IW3BWH

BID = 700782

Surfer

Inventar



Beiträge: 3083

Mal ganz nebenher-Nicki du weist schon was du da tust?

ZKE und durchgehende Antriebe sind dir ein Begriff??

BID = 701024

Ultrasick

Neu hier



Beiträge: 43

ich hatte mal vor einiger Zeit einen Adapter gebaut, der die schnittstelle zwischen rs232 und rs485 war. im anhang ist der schaltplan, vielleicht hilft es ja.


PDF anzeigen


BID = 701066

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Hab das Teil zerlegt, da es anscheinend nen Schuss hatte.
Bau ich eben nen Induktionsofen, egal...

_________________


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167975062   Heute : 1511    Gestern : 19971    Online : 249        12.8.2022    5:31
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0556499958038