SONS

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Autor
SONS

    










BID = 48001

Stunter

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Geräteart : Sonstiges
______________________

Hallo,

ich bin auf der suche nach einem Schaltplan für
eine Art Trafo - halt ohne Trafo. Hintergrund: Ich habe
heute durch Try und Error so eine Bewegungsmelder-
lampe repariert (2 Dioden waren platt). Dabei habe
ich festgestellt, daß die IR-Baugruppe mit Nieder-
Volt betrieben wurde, aber in dem Ding kein Trafo war.

Irgendwie scheint das mit Kondensatoren und Dioden
zu funktionieren. WER WEISS WIE GENAU? Schaltpläne?
Wieviel mA gibt diese Schaltung ab, wie läßt sich die
Spannung "einstellen".

Über jegliche Info/Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Gruß,

Stunter
at freenet.de

Erklärung von Abkürzungen

BID = 48009

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34691
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Der Kondensator dient als kapazitiver Vorwiderstand, die Dioden zur Gleichrichtung.
Wichtig ist, das die Schaltung keine Netztrennung hat und daher Lebensgefährlich sein kann.
Für Bewegungsmelder und ähnliche Schaltungen OK, für alles andere praktisch nicht zu gebrauchen.

Schau dir den Thread mal an:

https://forum.electronicwerkstatt.d.....rum=6



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen






BID = 48016

Stunter

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Danke für die schnelle Antwort, Mr. Ed.

So grob verstehe ich das auch (eigentlich
wollte ich mal E-Technik studieren ... ist
dann Maschbau geworden).

Wie ist das aber mit der Spannung und den
Ampers? Was gibt solch eine Schaltung her?
Wo sind die Grenzen? mA sind "langweilig" -
eine kl. Schaltung braucht immer ertwas mehr
als die 20 mA einer LED. Und die Spannung
stellt sich "von alleine" ein?

Bei der IR-Lampe ist der fließende Strom ja
auch davon abhängig, ob das Relai angezogen hat,
oder? Wie ist das dann da mit der Spannung?


(Falls es da Formeln gibt, her damit, werd'
schon mit klarkommen.)



Gruß,

Stunter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 48025

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34691
Wohnort: Recklinghausen

Die Spannung stellt sich logishcerweise nicht von "alleine" ein. Das ganze ist praktisch das gleiche wie ein ohmscher Vorwiderstand. Ändert sich der Strom, ändert sich auch die Spannung.
Der kapazitive Widerstand selbst ist von der Frequenz und der Kapazität des Kondensators abhängig.
Google mal nach "kapazitiver Widerstand", da ist jede Menge zu finden, auch die entsprechenden Formeln (und ich erspar mir das tippen).
Es gibt mittlerweile auch spezielle Hochvolt Spannungsregler bei denen du mit 230V rein und mit ein paar Volt rausgehst.
Hohe Ströme dürfen aber bei beiden Varianten nicht fließen, für mehr als Bewegungsmelder, Funksteckdosen o.ä. reicht es nicht.
Und, man kann es nicht oft genug wiederholen, KEINE NETZTRENNUNG = LEBENSGEFAHR!

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 15 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163569473   Heute : 13630    Gestern : 23327    Online : 726        22.1.2022    14:49
28 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.14 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0169408321381