Gefunden für lagerschalen - Zum Elektronik Forum









1 - W832 Trommellager Austausch -- Waschmaschine Miele W832 Ersatzteile für W832 von MIELE
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  update 2018-01-05

Das ich das grosse Lager nicht von der Welle abgezogen bekam, hier folgendes Vorgehen:
Nachahmer handeln auf eigene Gefahr. Schutzbrille aufziehen!

1) Deckscheibe Kugellager entfernen (mit Schraubenzieher einmal draufschlagen, es ist nur ein dünnes Blech)
2) Lagerkäfig zerstören.Dazu kleinen Meissel an dem Blechkäfig über einer Kugel ansetzen. Dies bei allen Kugel wiederholen. Wenn vollständig zerstört, Käfigblech nach unten - zwischen den Kugeln hindurch - drücken
3) Alle Kugeln an nebeneinander versammeln.
4) Zweiarmabzieher so ansetzen, dass ein Arm in der Mitte der Kugeln ist, der andere ist dann zwangsläufig an der Stelle, wo keine Kugeln mehr sind
5) Lagerschalen und Kugeln sind gehärtete Teile. Wenn genügen Kraft auf dem Aussenring ist, rutscht er irgendwann (man muss ziemlich Kraft aufwenden) and der Stelle, wo keine Kugeln mehr sind, über den Innenring. Das geht schlagartig und die Kugel fliegen wie Geschosse durch die Gegend, VORSICHT!


Den Innering habe ich auch nach 4x Anwärmen und Abziehversuchen nicht bewegen können. Also...

1) mit Dremel (bei mir wars ein PROXXON) und Trennscheibe einen Schlitz in die Innenschale sägen/fräsen. ABER VORSICHT, nicht zu tief sägen, sonst ist der Lagersitz a...





2 - Trommellager defekt -- Waschmaschine   Bauknecht    WA plus 624 TDi
Ich habe den Bottich jetzt zerlegt und auch die Waschtrommel abgekriegt. Allerdings habe ich noch das Probleme, die Lager rauszukriegen. Da ich mittlerweile auch jemanden gefunden habe, der mir für kleinere Münze eine Dichtung herstellen würde, hätte ich alles zusammen. Nur die Lager müssen raus!


Das äußere (kleinere) Lager hatte sich zerlegt.
Dadurch habe ich den inneren Teil des Lagers entfernen können. die Lageraußenschale steckt jedoch weiterhin fest, ebenso wie das Lager auf der Bottichinnenseite.

Die Lager sind auch nicht direkt in das Plastik eingesetzt, sondern da ist eine offenbar mit dem Bottich vergossene Hülse, in der die Lager stecken. Die scheint aus Alu zu sein, zumindest unterscheidet es sich farblich deutlich von den Lagerschalen.

Ich hab versucht, die Lager rauszuklopfen mit der jeweils größten Nuss, die noch durch die Öffnung passt. Aber selbst mit Erwärmen (Fön) und mit WD-40: kein Erfolg. Die Bister bewegen sich keinen Millimeter!

Hat noch jemand einen Tipp für mich?





...








3 - alle Fehlerarten -- Drucker Allgemein Allgemein
Servus!


Zitat : Fakt ist, dass etwa seit dem Jahr 2000 die Qualität der Mechaniken zum großen Teil grauenhaft geworden ist. Dies gilt auch für Geräte der € 1000.-- Klasse.

Das kann ich bestätigen. Und nicht nur die Mechanik: HP schaffte es bei der Laserjet 1200/1300-er Serie doch tatsächlich, daß regelmäßig die Teflonfolien in den Fixiereinheiten kaputt gingen! Das war eine Folge der Plastik-(!!)Lagerschalen, in denen die Gegendruckrolle der Fixierung lief. Die Lagerschalen liefen ein, die Gegendruckrolle hatte dadurch unterschiedlichen Druck auf die Fixierung mit der Teflonfolie ausgeübt, die Teflonfolie verschob sich dadurch und riss am Rand ein. Ende der Vorstellung - und das bei teilweise weniger als 20.000 gedruckten Blättern!
Hätte ich nicht die Teflonfolie mit Lagerschalen und Silikonfett einzeln bekommen, hätte ich mittlerweile alle Drucker dieser Typen schon entsorgt, da das originale HP-Ersatzteil (nämlich die gesamte Fixierung) so teuer gewesen wäre, wie der ganze Drucker. Immer noch laufen an die 10 Stück 1200/1300 Laserjet...
4 - Lagerbuchse in Lichtmaschine -- Lagerbuchse in Lichtmaschine

Zitat : Limas mit Lagerbuchsen sind mir nie untergekommen,aber ich vermute mal,das die "grauen" dann doch irgendwie was mit Eisen/Stahl waren

Eher nicht, Eisen gegen Eisen ist keine gute
Reibungspaarung.
Klassische Lagerschalen bzw. -buchsen bestanden aus
Weißmetall (Leg aus Blei/Zinn/Antimon plus einiger
kleinerer Verzierungen).
Nach einigem Gebrauch waren die schwarz, trotz des
Namens .
Georg


[ Diese Nachricht wurde geändert von: GeorgS am 26 Okt 2012 17:08 ]...
5 - Schleudert zu laut -- Waschmaschine Miele W 435 Plus WPS

Zitat :
Fredward747 hat am 22 Aug 2012 17:21 geschrieben :
Ich hab leider keine Ahnung wie ich das mache. Kannst du mir da helfen?

Hab noch ein anderes Problem: Immer wenn sich die Trommel dreht, ob im Waschgang oder wenn ich sie mit der Hand drehe, ist da so ein Klickern zu hören. Ein BH-Bügel kanns nicht sein, BH's werden bei mir grundsätzlich im Wäschesack gewaschen, aber es nervt und hört sich nicht gesund an. Woran kann das evtl. liegen?


Ich bin kein Profi, aber habe schon Motoren zerlegt und wieder funktionsfähig zusammengebaut.
Ein oder mehrere Bilder wären schon mal hifreich.
Normalerweise sind dort 4 Schrauben, die die beiden Lagerschalen verbinden. Diese sind zu lösen und man kann die Lagerschalen abnehmen.
Aufpassen was auch welche Seite wie zusammen war, damit es nachher nochmals passen. Ein Permanentmarker ist da sehr hilfreich.

Hier steht z. B. auch was:
6 - schlägt beim Schleudern -- Waschmaschine   Zanker    PF 4250
Das obere Gewicht ersetzen war schnell passiert. Jedoch habe ich nicht bemerkt das die Lager der Trommel offensichtlich schon einen Schaden hatten. Nach dem ersten neuen Waschgang sa? die Trommel komplett fest. Der Antriebsriemen war gerissen, Die Kugellager und auch die Lagerschalen des Trommelbehälters waren komplett zerstört. Ich hab die Maschiene entsorgt. Falls also jemand auch mal das Problem mit einem defekten Gewicht hat. Am besten direkt die Lager mit ersetzen. ...

7 - Lagerschaden -- Waschmaschine Whirlpool awm 6141 Ersatzteile für AWM6141 von WHIRLPOOL
So, ich hab die Teile am Samstag bekommen und mit einem Bekannten die alten Lager rausschlagen können.
Gestern und Heute hab ich nun die neuen Lager eingesetzt und habe jetzt aber die Frage, wie tief der Simmerring eingesetzt werden muss und ob zwischen äußerem Wellenlager und dem Rad für den Keilriemen noch eine Unterlegscheibe drunter muss?
Denn wenn ich die Mutter für die Welle richtig fest ziehe, lässt sich die Trommel nicht mehr im Bottich bewegen. Lasse ich sie lockerer hat sie Spiel und schleift dann immer am Rand der Lagerschalen bzw. dem Metalleinsatz für die Lager im Bottich.
Ich würde mich freuen, wenn einer in die Konstruktionspläne schauen könnte, denn die Maschine wird dringend benötigt und ich muss sie ja auch noch zusammensetzen (toi toi toi dass das dann klappt )
mfg ...
8 - BR/on3 sucht Bastler, die gegen den Wegwerftrend schrauben ("Geplante Obsoleszenz") -- BR/on3 sucht Bastler, die gegen den Wegwerftrend schrauben ("Geplante Obsoleszenz")
Servus!


Zitat : Als Schrauber muss man sich doch nicht in der Anonymität verstecken, oder? Eher im Gegenteil. Wer Gutes tut, sollte das auch publik machen...

Dafür handelt man sich, betreibt man das in großem Stil oder gar als Beruf, den Zorn der Hersteller ein!
Durch das gewollte, programmierte "End-of-Life" wollen die Hersteller ja was neues verkaufen, damit der Rubel rollt.
Bei Druckern z.B. können die Hersteller und der Handel doch eh fast nix mehr verdienen. Wenn jeder dann nur alle 10 Jahre einen neuen Drucker kauft, werden HP, Epson & Co. doch pleite!
Also: Entweder so grottenschlecht bauen, daß das Teil nach 2,5 Jahren mit Sicherheit hinüber ist, oder zur "Sicherheit" noch ein "End-of-Life" vorgeben.

Mein eigener Epson Stylus C84 hat mittlerweile das dritte Leben. Zweimal habe ich es ihm dank des "SSC Utility" wieder einhauchen können, der C84 tut´s immer noch einwandfrei! Nun ist er gut 7 Jahre alt, eine Ewigkeit in der heutigen Zeit für einen Tintenpiss-Drucker.
...
9 - Trommel dreht nicht -- Wäschetrockner Miele Novotronic T440C
Hallo Manfred,

das Lüfterrad darf verflust sein, jedoch nicht gebrochen (mal alle Stege
zwischen den Lüfterschaufeln auf Bruch prüfen). Es ist einzeln erhältlich
und kostet bei Miele gut 40 €.
Den Motor gibt es nur komplett und er kostet gut 280 €!
Du kannst ihn aber weiter zerlegen und die Motorlager in einem Kugellagerladen
besorgen, sie haben etwa die Größe wie bei Skateboards (nimm die defekten
mit zum Händler, zum Ausmessen, oder versuche die Bezeichnungen abzulesen).
Das Lüfterrad ist mit einer Schraube auf der konischen Welle gesichert.
Man braucht nicht unbedingt einen Abzieher, ein paar Hammerschläge auf die
leicht gelockerte Schraube, bei Hochhalten des Gebläses am Lüfterrad,
tun es oft auch.

Vor Demontage des Motors den Sitz der Lagerschalen kennzeichnen, markieren!

Freundliche Grüße,
der Gilb

...


10 - Frage zu Antistatikbürsten -- Frage zu Antistatikbürsten
Ich bin gerade dabei, wie ich an anderer Stelle bereits erwähnte, eine Influenzmaschine (Wimshurstmaschine) zu bauen. Diese Machine benötigt zur Neutralisation feine Leitfähige Bürsten, die auf Alufoliestreifen schleifen sollen. Es geht dabei darum, daß die Alufolie nicht zu schnell durchgeschliffen wird. Ich weiß, daß in Laserdruckern und Kopierern sog. Antistatikbürsten ihren Dienst tun. Wenn ich den Ausdruck richtig interpretiere, dann haben diese Bürsten die Aufgabe, statische Ladungen zu verhindern, bzw abzuleiten.
Wären solche Antistatikbürsten geeignet für meinen Zweck?

Der Bau der Maschine ist noch lange nicht abgeschlossen, aber ich werde schon mal ein paar Bilder des jetzigen Bauabschnitts einstellen.
Ich habe überwiegend 10mm dickes Plexiglas verwendet, welches ich schon vor einiger Zeit aus dem Sperrmüll gefischt hatte. Es hatte wohl als Regal ausgedient. Die Scheiben haben einen Durchmesser von 40cm(!)und sind aus sog. Bastelglas (siehe Bild). Es war nicht ganz einfach, diese Scheiben genau rund und ohne Unwucht zu schneiden (fräsen). Die Lagerschalen sind auf meiner Drehmaschine erstellt und enthalten je zwei Kugellager.
Die Leydener Flaschen (Kondensatoren) bestehen aus Plexiglasrohr welches in gefräste und polierte Plexiglasfüße (siehe Bild) m...
11 - Laufgeräusche -- Waschmaschine Miele W985 Ersatzteile für W985 von MIELE
Das "knack" sind die Reste bzw. Teile von Lagerkugeln, evtl. auch bereits von Teilen der Lagerschalen!
bleibt zu hoffen, dass der Lagerzapfen noch einigermassen verschont blieb, ansonsten würde es teuer werden = komplette Trommel mit Lagerzapfen, je nach (Betriebs-)Alter der Maschine wäre das ein wirtschaftlicher Totalschaden,
ausbauen, angucken, ...
12 - Drehstrommotor 220/380V an FU betreiben? -- Drehstrommotor 220/380V an FU betreiben?
Was gibt denn der FU raus?
Ist's ein Siemens? dann sollte der Motor über spezielle Lagerverfügen,da die hohen Spitzen des FU's die Lager nebst Lagerschalen zusammenbraten können. Steht aber auch explizit in den RTFM drin.

Gruß Surf


P.S: sollte die Aussenleiter bzw. Strangspannung natürlich bei dir stimmen
...
13 - regelmäßige, starke Flecken -- Drucker Hewlett-Packard Laserjet 4100 N
Servus und herzlich willkommen im Forum!

Sowas hatte ich kürzlich an einem HP LJ 4050 (ähnliches Modell).
Das ist die Teflon-Folie in der Fixier-Einheit ("Heizung").
Diese gehört ersetzt; bei HP gibt es nur die gesamte Fixiereinheit zu kaufen für einen mörderischen Preis.

Frag mal bei unserem Mitglied "Canide" an, der hat für solche Fälle eine günstige Alternativ-Lösung parat. Canide ist außerdem ein sehr freundlicher und hilfsbereiter Forenteilnehmer, mit dem ich schon mehrmals Kontakt haben durfte.

Hat der Drucker an die 200.000 Drucke auf dem Zählwerk (kannst Du durch Ausdrucken einer Status-Seite feststellen), gehört das Gerät eh gewartet, indem alle Verschleißteile getauscht werden: Gummi-Einzugsrollen, Abstreif-Gummi des manuellen Einzuges, Pressure-Roller (die schwarze Walze unter der Tonerpatrone), und dann eben die Fixierung bzw. deren Teflon-Folie mitsamt der Lagerschalen für die Walze.

Dann ist der HP LJ 4100 wieder fit für weitere 200.000 Drucke!

Diese Serie gehört tatsächlich zu den robusten Geräten von HP. Unser LJ 4050 hat letztes Jahr eine "Wartung" durc...
14 - Hilfe -- Herd beliebig beliebig
Wofür braucht Ihr Vakuumpumpenöl, wenn Ihr keine Vakuumpumpe habt..?
wohin entsorgt Ihr z.B. ölige Lappen und defekte Teile..?

Dass die angeführten Großgeräte in der Regel nicht unter optimalen Bedingungen in der (Zentral-) Werkstatt, sondern beim Kunden repariert werden, ist Euch bewusst..?

Womit
- löst (Stichwort eingebautes Einbaugerät) und öffnet Ihr Gehäuse, die mit z.B. Torx- oder Innensechskantschrauben befestigt sind?
- sucht Ihr herabgefallene Schrauben hinter einer Einbauküche? Ja, auch der Ausbau gehört zur Reparatur...
- zieht Ihr Lager von Wellen oder aus Lagerschalen?
- sorgt Ihr für Licht im Gerät?
- reinigt Ihr verschmutzte Bereiche im Gerät?
- reinigt Ihr Eure Hände nach getaner Arbeit? Und erzähl mir nix von diesen unsäglichen Schutzhandschuhen aus der Liste...
- überprüft Ihr das vorgeschriebene Anzugs-Drehmoment diverser Verschraubungen?
- fangt Ihr austretende Öle udn andere Flüssigkeiten aus den Geräten auf?
- verbindet Ihr durchtrennte, elektrische Leitungen fachgerecht?

Das sind 'mal auf die Schnelle ein paar (wenige) Rückfragen nach dem Studium Eurer Liste - da kommt definitiv noch mehr..!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lightyear am 29 Jun 2010 17:06 ]...
15 - Knallt beim Schleudern -- Waschmaschine   Candy    C2 145 Frontlader
Das ist keine "Gußstaubverschmutzung", das sind die Rostspuren des defekten Lagers!
Schadenhergang:
-Simmerring (Wasserabdichtung zur Trommel)wird undicht
-Wasser dringt in das (leider offene und nicht gekapselte)Kugellager alsbald ein und wäscht das Lagerfett nach und nach raus
-Kugeln laufen trocken und die Lagerschalen werden zerstört
-Rostwasser läuft innen(!) und hinten aussen runter
-wie auch klar im Video zu sehen ist.
Beim Anhören der Geräusche meine ich auch noch (mindestens)ein Lager des Motors zu hören, das ist das helle, zwitschernde Geräusch.
Das dumpfe Rumpeln beim Schleudern ist eindeutig ein Trommellagerschaden.
Falls die Trommel vorn innen (beim Anheben)noch kein merkliches Radialspiel hat, dürfte nur das vordere Lager defekt sein und der Lagerzapfen noch nicht angegriffen.
Gewechselt werden müssen auf jeden Fall trotzdem beide Lager und der defekte Simmerring!
W.G.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: usuallyusefulforyou am 20 Mär 2010 17:19 ]...
16 - Trommellager defekt -- Waschmaschine AEG Lavamat W 1440
hallo,
Beim Kunststoffbottich der AEG WaMa´s geht’s so (Aufwand ca. 1-2 Std., je nach Geschick):
--die Lager werden von vorn gewechselt--
Deckel oben weg, Sieb unten raus, Schublade raus, Kunststoffblende unten weg, Kunststoff-bedienblende oben weg, Bedienfeld ausstecken, weglegen.
Tür öffnen, entweder Spanndraht -an seiner Feder, unten- um den Gummi rausziehen oder Plastikspanner ausklinken, je nachdem, was vorhanden ist.
Gummistutzen vollständig nach innen umstülpen, Türschloss abschrauben, ausstecken.
die vier Blechschrauben
-zwei oben rechts und links, zwei unten rechts und links- wegschrauben, Frontblech abnehmen.
evtl. -je nach Marke/ Bauart, falls erforderlich- Bedienfeldträger,Einspülkasten und Elektronik wegbauen.
Betongewicht vorne abschrauben, abziehen.
Alle Verbindungsschrauben (von Bottichvorderteil und -hinterteil) um den Bottich herum entfernen
----genau hingucken, einige sind etwas versteckt, andere halten gleichzeitig auch noch andere Bauteile, notieren ----.
Vordere Hälfte des Bottichs abziehen.
Antriebsrad hinten weg, Zentralschraube von diesem -ohne Unterlegschei...
17 - Waschmaschine AEG Öko-Lavamat 72740 update -- Waschmaschine AEG Öko-Lavamat 72740 update
Hola rbl2000
neues von der Lagerschadenfront (Nur das Wichtigste in Kürze):

Ausbau der Vorderfront hat gefunzt. Dabei musste die elektrische Türverrigelung abgeschraubt werden.
hintere Abdeckung abgeschraubt.
Antriebsrad des Bottich abgezogen.
Transportsicherung von hinten angeschraubt und damit Bottich stabilisiert.
Vorderes Betongewicht am Bottich abgeschraubt und Bottich aufgeschraubt.
Wäschetrommel nach vorne rausgezogen. Dabe musste von hinten mit dem Hammer und einer Stange gut zugeredet werden.:sm4:
Weshalb zeigte sich nach dem Ausbau der Trommel Alles so ziemlich verrostet und Wasser in der Lagerung.
- Der Simmerring hatte seine Funktion wohl schon lange aufgegeben -

Hinterers Lagaer nach hinten ausgeschlagen, danach das Vordere mit dem Simmerring nach vorne.
Und nun kommts: Der Simmerring war auf der Rückseite (Lagerseite) beschädigt, und das konnte nicht durch meinen Ausbau passieren, sondern muss bei der Werksmontage der Waschmaschine erfolgt sein.

Die beiden neuen abgedichteten Lager hab ich schon, werden heute abend montiert. Der Simmerring ist was spezielles und musste bei AEG bestellt werden: Er kommt frühestens morgen mit der Post.

Die beiden Lager werde ich heute Abend einbauen. Eine Ge...
18 - Wäschetrockner MIele T 455 C -- Wäschetrockner MIele T 455 C Ersatzteile für T455C von MIELE
moin
Wie wechselslt Du denn das Lager? Normalerweise besteht aus zwei Lagerschalen, Zapfen und ner Tube Fett.
Fotos könnten hilfreich sein.
Hätte noch eins da.
mfg
...
19 - Wäschetrockner Miele T495C Gala -- Wäschetrockner Miele T495C Gala Ersatzteile für von GALA
Hallo Bastler_WAT,

üblicherweise sitzt ein kleiner Filzring (Durchmesser etwa wie ein 1-Euro-Stück) auf dem Trommelzapfen, der mittig an der Trommelrückwand angenietet ist.
Hoffe, Du kriegst ihn zerstörungsfrei über den Kugelkopf geschoben.
Er wird dann beim Montieren der Lagerschalen in deren entsprechende Führungen geklemmt.

MfG
der Gilb ...
20 - Kopierer CANON NP 6317 -- Kopierer CANON NP 6317 Ersatzteile für NP6317 von CANON
Hallo,

ja, die Teflonwalze ist mit selbigem beschichtet, die untere Presswalze hält in der Regel länger und muß nur bei mechanischer Beschädigung (Kratzer, Riefen, Wellenbildung) getauscht werden, Tonerreste kann man hier noch wegpolieren, ohne was zu zerstören. Eine neue Teflonwalze kostet Dich ca. 25,00 Euro, dabei solltest Du deren Lagerschalen auch gleich tauschen (ca. 10,00 Euro / Stück). Das Trommelkit (bestehend aus Trommel, Wischer und Dichtung) kommt auf ca. 50,00 Euro. Wobei noch anzumerken wäre, daß zum Glück Selentrommeln kaum mehr in Kopierern zu finden sind, meist sind es organische Trommeln (wie auch in diesem Fall), die weit weniger giftig sind als die alten Selenröhren. ...
21 - Wäschetrockner AEG LTH 57700 -- Wäschetrockner AEG LTH 57700 Ersatzteile für LTH57700 von AEG
Hallo tjuelich
Willkommen im Forum
Der Filz wird mit den Lagerschalen geliefert, zumindest bei AEG als Orginalersatzteil. Die Nummer hast Du ja. Ich würde keine 15 Euro sparen um dann ein Nachbauteil zu bekommen, was in kurzer Zeit wieder defekt ist. Bei AEG kostet das Trommellager vorn 45,07 Euro plus Versand und Mwst. Ersatzteilnummer bei AEG immer noch: 899 647408055/4
Gruß,Ewald4040 ...
22 - Waschmaschine siemens Sivamat serie IQ -- Waschmaschine siemens Sivamat serie IQ
Lagersitz überprüfen. Welle muss stramm in den Lagerschalen sitzen. Vermutlich Lager nicht richtig eingesetzt. Den Wellenring auf Beschädigungen oder Kerben prüfen. ...
23 - Wäschetrockner Miele Electronic T5213 -- Wäschetrockner Miele Electronic T5213

Hallo Olaf,

schön, dass Du wieder da bist.

Die Lagerschalen sitzen hinter der Trommelrückwand.

Die sechs Inbus-Schrauben an der Trommelrückwand herausschrauben.

Dann die Trommel so drehen, dass die etwas größeren Löcher, nahe der Rückwandmitte,
etwa waagerecht stehen und Du die dahinter sitzenden 2 weiteren Inbus-Schrauben siehst.

Die zwei Schrauben des Trommelzapfenlagers lösen (nicht herausnehmen).

Die Rückwand kann jetzt nach vorne aus ihrem Sitz herausgezogen werden.

Die Rückwand in der Trommel zur Seite stellen, so dass Du an die Kunststofflagerschale
heran kommst.

Lagerschalen-Oberteil abhebeln und Lagerung entfernen.

Trommelzapfen (Kugelkopf) auf einwandfreien Zustand untersuchen.
Den jetzt frei liegenden Trocknerteil gründlich entflusen,
die hintere Filzdichtung am Trommelrand auf Schäden prüfen.

Die neue Lagerschalen (Miele-Teile-Nr. 5036390, ca. 15 €) *) mit beiliegendem Fett füllen und
auf den Kugelkopf aufsetzen.

Die Lagerschalen so drehen, dass die Führungsstege nach unten zeigen,
dann die Rückwand wieder nach hinten in die Trommel einsetzen.
Die Führungsstege des Lagers in die Halterung in der Gehäuserückwand einführen.
24 - Warum Miele - Eine Kaufberatung, Hilfe zur Entscheidungsfindung -- Warum Miele - Eine Kaufberatung, Hilfe zur Entscheidungsfindung

Hallo Gilb,
Bist du sicher , das die neue Miele Generation immer noch so lange
hält.Ich möchte nur an die neuen Kondenser erinnern. Tropfendes
Kunststoff der Lagerschalen auf die Heizung. Bei Geräten , die
gerade einmal drei-vier Jahre alt sind.
Gruß,Ewald4040...
25 - Waschmaschine Siemens Siwamat Plus 3700 -- Waschmaschine Siemens Siwamat Plus 3700
Hi,
normal ist, daß die Lager schwerer auf die Welle zu treiben sind als in die Lagerschalen. Dazu müßtest Du die Lager auf einer Herdplatte anwärmen.
Gruß
Peter...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Lagerschalen eine Antwort


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 39 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 145109292   Heute : 652    Gestern : 12521    Online : 184        23.2.2019    2:43
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.274977207184