Gefunden für conrad optokoppler triac99999 union - Zum Elektronik Forum









1 - Füllstandsschalter -- Füllstandsschalter
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Und wenn du schon dabei bist spendierst du den 6 Bausätzen noch einen 7812 um diese mit 12 V zu versorgen und anstelle des Relais verwendest du Optokoppler somit ist deine Bastelei auch von der 24V Logo getrennt und arbeitet mit sicheren Eingangspegeln! Ich frage mich immer wieder warum das Rad jedes mal neu erfunden werden muss? Der Bausatz von Conrad ist nun wirklich kein Hexenwerk und wenn du es relativ sicher haben willst dann Google mal nach Niveaurelais von Finder! passende VA Sonden gibt es auch ! ...





2 - Vorwiderstand für Optokoppler -- Vorwiderstand für Optokoppler

Zitat : falsche Reaktion auf ext. Interrupts, vielleicht ist der Controller durch die Störungen abgeschmiert,Also hängt der Sensor schon weiter entfernt in der Peripherie?


Offtopic :
Zitat : Durchlassspannung: 4V Auf'm Nummernblock verrutscht, was?


Zitat : Zum Triggern hat es aber gereicht und ohne Optokoppler ging es nicht. Optokoppler gibt es ja auch in etwas schneller: http://ww...








3 - IGBT für PWM-Signal, Auswahl / Schaltkreis -- IGBT für PWM-Signal, Auswahl / Schaltkreis
Ich würde einen optisch isolierten Treiber nehmen, um einem Großteil eventuell auftretender Probleme aus dem Weg zu gehen.
Bsp: https://www.conrad.de/de/gate-drive......html

Mit entsprechender Hilfsbeschaltung könnte das Ganze dann so aussehen:



Die krummen Linien sind kein Versehen, sondern sollen kürzest mögliche Verbindungen darstellen. Große Stromschleifen in Verbindung mit schnell schaltenden MOSFETs, sind sonst eine prima Störquelle.
Der Treiber selbst sollte auch möglichst nah am MOSFET platziert werden, sonst könnte man sich den Aufriss gleich sparen.
Das Symbol U1 ist nur exemplarisch, man erkennt hoffentlich, wie es gemeint ist.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 29 Jun 2016 20:34 ]...
4 - PNP/NPN Transistor Schaltung -- PNP/NPN Transistor Schaltung
Also ich hätte jetzt diesen Optokoppler genommen:

http://www.conrad.de/ce/de/product/.....etail

Vielen Dank für die Hilfe,
ich bin momentan nur auf Blindleistungskompensation,Motoren,Frequenzumrichter und SPS Programmierung etc. getrimmt.

Jetzt wo du es sagst kommt mir das langsam wieder in Kopf und macht alles sinn für mich.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: D3L3T3 am 21 Nov 2014 11:04 ]...
5 - Zwei Geräte am TTL-Eingang mit einem Schließer steuern -- Zwei Geräte am TTL-Eingang mit einem Schließer steuern
Ein Optokoppler mit Darlington-Transistor Ausgang, z.B.

http://www.conrad.at/ce/de/product/.....etail

begnügt sich mit 0,5 mA Diodenstrom. Das merkt der IO-Port kaum.
Grüße, attersee
...
6 - Schiessen eines Balls Triggern durch einen Kontakt im Boden oder so, wie macht man das? -- Schiessen eines Balls Triggern durch einen Kontakt im Boden oder so, wie macht man das?
Hallo und besten Dank für die Antwort. Du schreibst, dass es um die 10 Volt der Lichtschranke geht, ich habe jetzt mal nachgemessen, es kommt nahezu genau das heraus, was hineingegeben wird, bei 12 Volt IN kommen 11,97 Volt heraus, die 0,03 Volt Differenz könnten ja aber schon an meinem Voltmeter liegen, nicht wahr?

Wenn ich dich richtig verstanden habe, geht es darum, die 12 Volt mit Widerständen auf 1,2 Volt herunter zu bringen, richtig? Ich hatte hier vor kurzem eine Lösung aus dem Arduino-Forum gepostet, da ging es darum, 12 Volt zu 5 Volt zu mindern, ich dachte auch, dass ich damit das Problem eigentlich grundsätzlich schon gelöst hätte? Hier ist die Sache beschrieben.

Würde mit dieser Schaltung das Diagramm, das ich aufgrund deiner bisherigen Angaben gemacht habe, damit nicht sogar ganz hinfällig? Ich käme aufgrund der dort beschriebenen Lösung dazu, einfach einen 9k und einen 1k Widerstand für einen Spannungsteiler zusammenzustellen. Ich habe das eben an

7 - Optokoppler passend -- Optokoppler passend
Hallo Forum,

ich muss einen Optokoppler raussuchen, der mit einer Ausgabe von 5V und maximal 16mA gesteuert werden kann.

Geh da der hier? http://www.conrad.de/ce/de/product/.....=list

Also am Eingang des Optokopplers liegen 5V und max 16mA an und das muss genügen um den zu akivieren.

Viele Grüße ...
8 - Hilfe bei Projekt - sorry bin Anfänger... -- Hilfe bei Projekt - sorry bin Anfänger...

Zitat :
nabruxas hat am 28 Dez 2013 22:39 geschrieben :

Zitat : Leider kann ich die Blitze selbst nicht verzögern

Auch das geht nur wenn eine Einzelsteuerung vorhanden ist.

Bist Du nun Schüler oder wird das eine professionell Lösung?
Budget?



Ne - ist schon für unsere Schule - aber muss auch nicht für umsonst sein. Ich denke bis 500,- Euro darf ich ausgeben... ist ja für viele AG´s gut...

Ich fasse für mich zusammen:

1. Habe einen Taster der irgendein Netzteil schaltet
2. Von dieser Quelle gehen 4 Kabel parallel gelötet weg an jeweils 5 Kameras
3. Jedes dieser 4 Kabel splittet sich in 5 weitere Kabel auf
4. Jedes dieser 5 Kabel geht an einen Single-Optokoppler (http://www.conrad.de/ce/de/product/187038/Optokoppler-mit-Transistor-Ausgang-Sharp-PC-817-DIP-4-Ausfuehrun...
9 - Newbie, bitte Hilfe: Optokoppler liefert keine 5 Volt am Ausgang. -- Newbie, bitte Hilfe: Optokoppler liefert keine 5 Volt am Ausgang.
Danke für die Antwort.

Also bis jetzt habe ich getestet mit einem 8-Kanal-Optokoppler und einen BC547B, beides ohne Erfolg, wobei ich vermute, dass ich beim BC547B einen Fehler in der Schaltung gemacht habe und es damit grundsätzlich gehen müsste.

Aber wie ist es mit dem Mosfet? Ich habe einerseits gelesen, dass ein Mosfet einer Art "Röhre" entspricht, die in Ihrer Dicke gesteuert werden kann.

Wenn das nun stimmt, dann ist doch ein Mosfet grundsätzlich auch ein Verstärker. Mit ihm kann ich doch auch höhere Spannungen steuern als das, was am Gate benutzt wird, nicht wahr? Warum also ist ein Mosfet KEIN Verstärker?

In einem englischsprachigen Forum habe ich andererseits gelesen, dass ein Mosfet entweder auf ist oder zu (was der Röhrenbeschreibung widerspricht).

In jedem Fall soll ein Mosfet einen sehr geringen Eigenwiderstand haben, stimmt's? Ich will natürlich möglichst wenig Verlust in der USB-Leitung haben, damit das PTP auch zuverlässig funktioniert. Ich komme vermutlich eh an die 5-Meter Begrenzung von USB heran. Wäre das der letztendliche Grund, warum ich lieder ein Mosfet statt eines Transistors nehmen soll?

Quote:


10 - Dimensionierung / Typ -- Dimensionierung / Typ
Hallo Reinkucker!

Ich möchte eine Bastelanleitung umsetzen, weiß aber nicht wie ich das Bauteil, den Optokoppler dimensionieren muß.

Vorhabe: Es sollen einfach in der Handbedienung einer kleinen Motorsteuerung die Kontakte der Handtaster mit Optokopplern kurz geschlossen werden, damit die Funktion des manuellen Drückens über Spannungen aus einem Parallel Port automatisiert gesteuert wird. Zu sehen wie hier (dort allerdings abgewandelt zur Ausführung an einem USB-Konverter, ich kann einen Parallel-Port nehmen):
http://www.cloudynights.com/item.php?item_id=2669

Welche nehme ich bei Conrad?
http://www.conrad.de/ce/de/overview/0204120/

Oder gehen auch die bei Ebay:
http://www.ebay.de/itm/10-Stucke-DI.....0a8c8
11 - Transistorschaltung -- Transistorschaltung
Hallo.
Vielen Dank für eure Unterstützung.
Denkst du ich kann es mal mit dem versuchen?
http://www.conrad.de/ce/de/product/.....l=005

...
12 - LED-Steuerung "bump-to-the-beat" -- LED-Steuerung "bump-to-the-beat"
Okay, das würde die Schaltung um einiges vereinfachen...

Mal sehen, ob ich das richtig verstanden habe.

Ich hab mal versucht den Schaltplan dazu zu bauen.

Als Optokoppler würde ich dann diesen einsetzen wollen:
Datenblatt Optokoppler

Für die Transistoren denke ich mal an diese:
Datenblatt Transistor

Und zu guter letzt diesen Brückengleichrichter
Datenblatt Brückengleichrichter

Sind wahrscheinlich alle verkehrt, aber zum Glück sind hier Leute, die es besser wissen

...
13 - Suche Optokoppler-Relais Celduc ö.ä. -- Suche Optokoppler-Relais Celduc ö.ä.
Vom Prinzip her kannst du jeden Optokoppler mit Transistor nehmen und über Darlington Transistor Deine Last schalten. ...
14 - Wie Anschluss Verbraucher an Optokoppler?! -- Wie Anschluss Verbraucher an Optokoppler?!
Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem und hoffe, Ihr könnt mir helfen.

Habe einen Optokoppler gefunden (könnte man beispielsweise hier kaufen, natürlich auch in anderen Shops mit gutem Leumund : Optokoppler

. Das Teil liegt nun hier vor mir, die 5 V auf der Steuerseite sind angelegt und die LED tut auch fleißig Ihren Dienst. Nun meine Frage zur "Lastseite" - wie schließe ich hier einen Verbraucher an? Ich verzweifle fast. Wenn ich zwischen Klemme 13 und 14 in den verschiedenen Schaltzuständen messe (Widerstand), ändert sich da gar nix.

Für einen einfachen Hinweise wäre ich euch sehr dankbar, stundenlanges Googeln half leider nicht

Grüße und Euch allen einen schönen Abend,

Euer Bernd ...
15 - Telemetrie eines Modelautos -- Telemetrie eines Modelautos
Hallo Leute!

Ich habe eine Frage an euch und zwar habe ich folgendes Problem:

Ich habe einen CNY70 Optokoppler mit dem ich die Drehzahl messen will und mit einem 433MHz Sendemodul will ich diese Daten zum dazugehörigen Empfangsmodul schicken und dort mit einem ATMega644 auswerten.
Soweit so gut.
Mit dem CNY70 hab ich eine Schaltung entwickelt die mir eine schöne logische 0 oder 1 liefert und somit müsste ich diese doch durch das Sendemodul ganz einfach schicken können oder nicht?
Aber ich bekomm einfach gar nichts am Ausgang - woran kann das liegen? Muss ich es unbedingt in Manchester Code umcodieren und wenn wie?

Bitte um Antworten!

mfg Romsch

P.S.: Zum Modul (http://www.conrad.at/ce/de/product/130428/SENDE-EMPFAeNGERMODULSET-433MHZ) ...
16 - LPT-Pin über Mega8 abfragen -- LPT-Pin über Mega8 abfragen
Hab mich mal ein bischen über Optokoppler informiert und kann mir vorstellen, dass das doch das sinnvollste wäre.
Leider bin ich da schon wieder überfordert, welches Bauteil (z.B. von Conrad oder noch lieber von RS-online.com) für mich da passend wäre...

LG,
WOlfgang ...
17 - 2 Spannungsquellen ohne Relais schalten -- 2 Spannungsquellen ohne Relais schalten

Zitat : Gleichstrom
5V aus einem USB Anschluss
12V aus einer Batterie

Warum muss ich gerade an einen Vogel denken?




Rafikus

Danke für diese äußerst sinnvolle Antwort und Nein ich bastel nicht an einer autobatterie herum....


Zitat : Ein Optokoppler alleine wird aber nicht reichen.
Zum einen wird dazu normalerweise, da sich im Inneren eine LED befindet, ein Vorwiderstand benötigt. Zum anderen ist der schaltbare Strom meist ehr gering (relativ gesehen).

Die 12V waren ein fiktiver Wert, es sind 1,4V bei 20mA die zu Schalten sind, für höhere Stromstärken würde ich dann mit nem entsprechenden Transistor arbeiten. Ein PC817 braucht bei 5V 220Ohm für die LED.

18 - Wird diese Schaltung funktionieren? -- Wird diese Schaltung funktionieren?
Die Fassung ist für den 555 gedacht.

Solche Fassungen meine ich:
http://www.conrad.de/ce/de/product/189600/
Hat man sich beim Aufbau den 555 zerschossen, zieht man ihn heraus und steckt einen neuen hinein, spart Lötarbeit.
Den Aufbau machst Du am besten auf einer Punktrasterplatine, sieht so aus:
http://www.conrad.de/ce/de/product/527769/

Mit Simulatoren bin ich immer etwas vorsichtig. Oft genug habe ich erlebt, daß sie sich aufhängen oder Mist produzieren.
Auch ich rate eher zu NE555 konventionell, nicht CMOS. Da Du Strom sparen möchtest, kannst Du es natürlich auch mit der Version CMOS versuchen. Funktioniert es in der Praxis mit NE555, kannst Du ihn ziehen und es mit einem CMOS versuchen. Wie Du gemerkt hast, benötigst Du mit beiden Optokopplern in Reihe nur den halben Strom.
Das mit dem Anschließen der Optokoppler hat Bernd erklärt, entweder
Ausgang -> Optokoppler -> Masse
oder
Plus -> Optokoppler -> Ausgan...
19 - Kann man Relais durch Optokoppler oder Transistor ersetzen? -- Kann man Relais durch Optokoppler oder Transistor ersetzen?
Hi,
schönen guten Tag.
Zunächst möchte ich sagen, das ich ein totaller Anfänger bin und deswegen eure Hilfe bräuchte.

Ich habe ein Relais das ständig prellt, deswegen muss es ausgetauscht werden, sodass dieser Fehler beseitigt ist. Ich habe gehört man könne das mit Transistoren lösen.

Dies ist das Relais:
http://www.conrad.de/ce/de/product/.....=005
Zwischen 2 und 5 liegen 24V DC an und zwischen 1 und 3 drei Volt durch zwei normale Batterien. An der Stelle 1 prellt es halt wenn zwischen 2 und 5 Strom fließt



Das würde ich gerne z.B. damit ersetzen:
http://www.conrad.de/ce/de/product/.....l=005



nach meinem nicht vorhandenen Kenntnissen, sieht der Schaltplan so aus als ob das dam...
20 - Frage zu digitalen Lichtorgel. -- Frage zu digitalen Lichtorgel.

Zitat : ch würde gerne die Steuerung und die Endstufen von einander galvanisch trennenEine guter und, wenn die Last direkt am Stromnetz hängt, auch überlebensnotwendiger Gedanke!

Zwei Möglichkeiten:
Entweder baust du den ganzen Kram von http://www.ds-electronics.de/pictures/apc-wlc1.gif tatsächlich mit einem separaten Netztrafo + Gleichrichter auf, - dann müssen aber auch sämtliche Zuleitungen zum 7805 vor Berührung geschützt werden,
oder, imho eleganter, ersetzt du den umständlichen Schaltplan des Nullspannungsschalters (ZVS) besser durch ein Halbleiterrelais (SSR) mit eingebautem Nullspannungsschalter.
Dort ist dann auch der Optokoppler schon eingebaut und der ZVS versorgt sich selber aus dem Laststromkreis.
Z.B. so etwas: http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=79456;PROVID=2402
21 - LCD zu LED Display? -- LCD zu LED Display?
Hallo und Danke für die Kommentare.

Ich will zum Verständnis mein Projekt kurz erklären:

Ich habe vor einiger Zeit mal ein LED Thermometer vom großen, blauen C so umgebaut, dass ich die Signale der dortigen LED Anzeige über Optokoppler an aufgeklebte LED Stripes weitergegeben habe um damit ein riesiges LED Display zu bauen (ein Thermometer das für unsere Hotelgäste problemlos abzulesen ist und ca 50m vom Haus weg hängt)
Nun dachte ich, wäre es günstig, eine Anzeige mit LCD als "Treiber" zu nehmen, zumal diese oft günstiger sind und auch vielleicht die Uhrzeit mit anzeigen können.
Jetzt weiß ich ja noch, als ich mal jung war hab ich ja auch alles zerlegt- man kann die Kontakte sicher abgreifen, nur habe ich keinen Oszi oder sowas um dort mal anständig messen zu können.
Wenn das zu kompliziert ist die Signale aufzuarbeiten, werde ich wohl lieber wieder das Thermometer von C nehmen.
(bei meinem Prototyp damals war die Verdrahtung aber sehr "russisch" - aber es funktioniert seit 2 Jahren. Man müsste ein günstiges Programm haben um Platinenlayouts zu erstellen. Das könnte ich dann bestimmt irgendwie über eine CNC Fräse zu Platinen verarbeiten auf denen Optokoppler und die Canrad...
22 - GSM GX106 Optokoppler -- GSM GX106 Optokoppler
Hi Leute, lässt sich über das Conrad GSX106 Modul über den vorhandenen Optokoppler bei Stromausfall eine SMS versenden?

Ich versteh es nicht ganz, es muss doch möglich sein, wenn man am entsprechenden Optokoppler Eingang ein Netzteil anschliesst und bei Stromausfall dann der Controller eine Nachricht versendet. (Controller selber ist mit einer USV abgesichert).

Link zum Controller

http://www.conrad.de/ce/ProductDeta.....61568

Gibt es noch andere Lösungen?

Schonmal Danke!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: HorstSchlämmer am 23 Dez 2010  3:33 ]...
23 - USB Relais mit Optokoppler -- USB Relais mit Optokoppler
Hallo

Ich möchte eine USB-Relaiskarte mit 64 Optokopplern selberbauen, brauch dazu aber eure Hilfe.

Wenn es einen kompletten Bausatz für die Karte gibt, wär das perfekt.

Villeicht gehts aber auch mit einer fertigen USB-Karte(zb. Conrad), und diese auf insgesammt 64 Optokoppler erweitern(löten)


Offene fragen:
Welche Optokoppler?
Welche Karte?
Wie verbinde ich die Karten?
Welche Klemmen?
Unterstütz die Software mehrere Relais?
Ist die Software Opensource? (möchte Visualisierung anbinden)?
Welche Kosten ergibt das?

Freu mich schon auf eure Antworten. ...
24 - Mit Optokoppler eine Schaltung Steuern -- Mit Optokoppler eine Schaltung Steuern

Zitat :
ffeichtinger hat am  1 Nov 2010 21:06 geschrieben :
Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen wie obige Schaltung eine Ausschaltverzögerung bewerkstelligen soll, woher kommt dann der Strom für die Relaisspule? Der Kondensator wird dafür nicht lange reichen. Hast du die Schaltung schon aufgebaut? Hast du sie ausprobiert?

Komisch das dieser Schaltplan dir etwas geheur vorkommt. Es ist ein "VERZÖGERUNGS-EIN-/AUSSCHALTER - BAUSATZ" von Conrad 195901-62 von da habe ich den Schaltplan abgezeichnet, nur ein anderes Relais mit 1xEin und statt die Umschalter, habe ich jumper benutzt. An der Schaltung ist nichts zu bemängeln und Funktioniert tadellos. Die Zeit ist unwichtig, kann am Trimmer zwischen 0,5 - 150 Sek regeln.

Danke für deine Mühe, aber dein Plan hilft mir nicht. Da muss ich ja komplett Neu machen. Den Verzögerungsschalter habe ich aber bereits und Funktioniert auch, nur will ich das der Verzögerungsschalter erst arbeitet, wenn die LED im Optokoppler leuchtet.

Nicht mehr und nicht weniger.
Wenn noch zusätzliche...
25 - Frage zur Anschlussbelegung von Schaltnetzteilen -- Frage zur Anschlussbelegung von Schaltnetzteilen

Zitat : Was ist ein SSR? Z.B. so etwas: http://www.conrad.de/ce/de/product/162566/
http://www.produktinfo.conrad.com/d.....s.pdf
Dort nur zu teuer. Steckt ein Optokoppler und ein Triac drin. ...
26 - Optokoppler brennt durch -- Keine Angabe Steckernetzteil
Geräteart : Sonstige
Defekt : Optokoppler brennt durch
Hersteller : Keine Angabe
Gerätetyp : Steckernetzteil
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

Ich habe ein herumliegendes Steckernetzteil 12V DC 2A Output repariert, durchgebrannte Gleichrichter Dioden, Siebelko, Leistungstransitor im Primärteil, gewölbte Elkos im Sekundärteil.
Den Japan Leistungs Transistor 2SC3866 habe ich durch einen BUT-11 ersetzt, etwas anderes hatte Conrad nicht im Laden , sollte aber passen, ist etwas überdimensoniert mit 5A statt Orginal 3 A.

Das Netzteil hat danach auch wieder einwandfrei funktioniert, hab das mehrmals getestet, kein Kurzschluss mehr auf der Primärseite, 12V Ausgangsspannung.
Als ich am nächsten Tag das Teil wieder zusammenschraubter ging nichts mehr.
Natürlich als erstes alles überprüft auf etwaige Kurzschlüsse,Lötfehler, Platinenbruch, nichts, auch die Bauteile primärseitig nochmals gemessen, alles OK.
Nun habe ich heute festgestellt das der Optokoppler durchgebrannt ist, sekundärseitig, daraufhin habe ich einen zufällig vorhandenen gleichen Typs eingebaut, der sich gleich wieder verabschiedetete.


Ich bin nicht so der Elektronikexper...
27 - Lichtwecker; IPod Soundsignal zum Schalten -- Lichtwecker; IPod Soundsignal zum Schalten
Hallo Leute,

Ich bin elektrotechnisch leider nicht sonderlich fit. An Verständnis für technische Sachverhalte und dergleichen mangelt es nicht, mir fehlt einfach jegliche Erfahrung mit den Bauteilen.

Trotzdem würde ich gerne ein kleines Projekt in Angriff nehmen, da mich kleine Basteleien an und für sich sehr reizen.

Und zwar geht es darum mithilfe eines IPod touchs einen Lichtwecker nach zu bauen. In meinem Zimmer steht der Ipod mit Ladestation und angeschlossenen Boxen. Das Ziel ist es morgens nicht nur schöne Weckmusik aus den Boxen zu bekommen sondern auch eine Lampe hoch zu dimmen.

Dafür habe ich mir als Grundlage die FS20 DI (zB bei Conrad) Funkdimmer ausgesucht. Diese ermöglichen es die Lampe über einen Timer langsam hoch zu dimmen. Man muss ihnen nur das Startsignal geben. Ein entsprechendes Sendemodul gibt es auch zu kaufen.

Nun möchte ich das Audiosignal dazu nutzen das hochdimmen zu starten. Später sollen im Ipod einfach 2 Wecker eingestellt werden. Der erste Wecker soll einfach nur einen kurzen tiefen Ton ausgeben, so tief, dass er von den Boxen nicht wiedergegeben werden kann, aber das hochdimmen startet. Der Zweite Wecker soll zeitlich versetzt losgehen und die Boxen zum spielen bringen. So soll erreicht werden, dass die...
28 - Automatische Helligkeitsregelung bei LED\'s -- Automatische Helligkeitsregelung bei LED\'s
Mein Aufbau ist:
Ich habe einen Bausatz von Conrad: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=192147 eingebaut und da die LED-Anzeigen angezapft. Dort sind Optokoppler angeschlossen, die Schalten dann die großen Segmente (5 LEDs in Reihe)gespeist wird alles von einem 19V Netzteil. Dimmen per Spannung ist leider nicht möglich, da die LEDs dann unterschiedlich hell sind. Als LEDs hab ich die: http://www.led-tech.de/de/Leuchtdio......html verwendet.


Gruß MAD ...
29 - IR Schaltung mit Relais -- IR Schaltung mit Relais
Willkommen im Forum

Schaltpläne am besten immer als GIF hochladen, dann bleiben sie scharf (und größer als JPG wirds auch nicht).

Transistor: BC337-25 oder BC337-40.

Die Freilaufdiode wird antiparallel zum Relais geschaltet (sie schließt die Induktionsspannung einfach kurz, die el. Energie wird in der Spule verheizt).

Die rechte Seite des Optokopplers gehört nicht auf Masse gelegt, sonst ist die Transistorbasis ja auch permanent an 0V (und der Optokoppler brennt wegen Kurzschluss durch, sobald er schaltet).

Wie die Auslösung funktionieren soll, habe ich noch nicht verstanden. Per Lichtschranke?
In dem Fall guck' mal bei Conrad, die haben fertige Bausätze mit frei zugänglichen Bauanleitungen, da kann man prima abkupfern.


Gruß, Bartho ...
30 - Visualisieren von Musik -- Visualisieren von Musik
Hallo zusammen,

nachdem ich im Netz DiscoLitez gefunden hab (ein Plugin für den WINAMP-Player, mit dessen Hilfe man über den Druckerport über 8 Kanäle Musik Visualisieren kann) ist mir eine Idee gekommen...

...Ich möchte gerne die Schaltung bauen, mit dessen Hilfe ich diesen Port verstärke. Aus dem Druckerport kommen 5Volt.

Blos wie?

Relais fallen weg...Nicht schnell genung, zu laut und für die belastung denk ich nicht geeignet

Transistor verstärkung ?
Was mir als erstes in den Sinn kahm waren Optokoppler ?
Grade hab ich im Conrad noch von Redd-Relais gelsen...

könnt ihr mir ein bisschen helfen, was ist am geeignetsten?


Am ende sollten so 10-12Volt an jedem Kanal anliegen.

Danke
...
31 - Transistor Optokoppler Alternativ / Ersatz Bauteile für Schaltung -- Transistor Optokoppler Alternativ / Ersatz Bauteile für Schaltung
Hi,

könnte mir bitte jemand in folgender Schaltung die Bauteile durch Alternativ-Bauteile die ich Deutschland bei Reichelt.de oder bei Conrad bekommen kann umbauen?

Es handelt sich um einen Transistor und einen Optokoppler mit der Bezeichnung:
Transistor: H945
Optokoppler: PR26MF212NSZF

Danke.
...
32 - mp3player an autoradio funktioniert nicht wenn gleiches massepotential -- mp3player an autoradio funktioniert nicht wenn gleiches massepotential
Ah, Danke für die Antwort! Des klärts auf.

Wenn ich den mp3player am Line-in anhäng und mit Batterie betreibe funktionierts,
und wenn ich den mp3player mit Kopfhörern betreibe und am Ladestecker anhäng funktionierts auch,
doch Line-in und Ladestecker zugleich funktioniert nicht.

Das Stichwort ist also Masseschleife! Dachte sowas muss man nur beim Verstärkerbau beachten. 16€ is für nen Optokoppler zwar bissl viel aber dass ich selbst zum rumöten anfang fehlt mir derzeit auch die Zeit.

Gibts des Bauteil auch fertig mit Klinkensteckern? Werd bei Conrad und anderen Elektronik Shops nicht fündig.

mfg, Andi ...
33 - Spannungsquelle mit Voltmeter LDP 240 messen (Galvanische Trennung) -- Spannungsquelle mit Voltmeter LDP 240 messen (Galvanische Trennung)
Hallo

ich habe das Module LDP 240 von Reichelt gekauft um mit ein Spannungsmessgerät für mein Boot zu bauen. Nun ist mir hinterher erst Aufgefallen das ich nicht meine Spannungsquelle für das Modul auch Messen kann. Das heißt ich müsste eine 9V Blockbatterie anschließen um dann die Spannung messen zu können. Nun habe ich mir schon einen Festspannungsregler gebaut der mir aus den ca 13-14 Volt die 9V Betriebspsannung macht.

Leider brauche ich jetzt wohl noch eine Galvanische Trennnung der Betriebsspannung von der Messspannung.

Nun stellt sich mir die Frage wie ich das erriechen kann.

Meine Recherche hat ergeben das ich z.b. einen Optokoppler oder einen DC/DC Wandler einsetzen kann.
Zum DC/DC Wandler muss ich sagen das ich bei Conrad keinen 9V/9V gefunden habe.

Und beim Optokoppler stellt sich mir dir frage welchen ich da nehmen kann und wie der beschaltet werden muss um mein Problem zu Lösen?!

oder gibt es noch eine andere Möglichkeit das Problem zu lösen?
Ich wollte nur wenn Möglich das Modul verwenden da ich es schon gekauft habe und keine andere Verwendung dafür hätte

Danke für die Hilfe

LDP 240 bei Reichelt:
34 - Frequenz im PC einlesen 0,1 bis 999,9Hz -- Frequenz im PC einlesen 0,1 bis 999,9Hz
Hallo Benedikt,

das mit den >1MByte/s ist so wahrscheinlich richtig, aber mit QBasic ist der bein Befehl TIMER der kürzeste Zeitabstand ca. 0,05s und für ein Frequenzmessung zu groß.


Hallo teotihuacan,

als Frequenz-Spannungswandler kann man auch das IC XR-4151verwenden, funktioniert auch sehr gut, aber für meine Anwendung nicht geeignet.


Hallo Ltof,
du hast recht in Betreff stet 0,1 Hz, am Anfang dachte ich eine Anzeige mit einer Stelle hinterm Komma währe nicht schlecht, habe die dann aber aufgegeben.
Den Betreff konnte ich dann nicht ändern.
Dein Angebot mit einem PCI das zu machen ist Super. Ich werde, wenn sich keine andere Lösung findet, darauf zurückkommen.



Mir ist jetzt eine ganz andere Idee gekommen von CONRAD habe ich einen Netzfrequenzzählermodul Nr. 131040. zum Einbau in eine Frontplatte 72X36X71mm.
Messfrequenz bis 99,99Hz und RS232 Ausgang.
Frequenz um 10 herunterteilen und dann rein in das Netzfrequenzzählermodul, muss nur der Vorwiderstand vom Optokoppler verringert werden.
Frequenz, dann über die RS232 im PC einlesen.
Problem 1 = das Teil ist nicht mehr lieferbar.
Problem 2 = die RS232 ist in der Betienungsanleitung ni...
35 - Schalter durch Stromfluss auslösen? -- Schalter durch Stromfluss auslösen?
HAllo Leute, nicht daß Ihr denkt ich sei abgetaucht!

Also, im Elektroladen um die Ecke gibts keine Relais, die bei knapp 6 VAC schalten.




Laut rhophi könnte man auch gut einen Optokoppler einsetzen. Jetzt versuch ich aber schon stundenlang diese ganzen Werte bei conrad zu entschlüsseln aber ohne Erfolg!
Bei einem ist zb die einzige Angabe die was mit Volt zu tun hat folgende:
Ausgangsspannung: 30 V

Oder bei einem anderen Optokoppler steht:
UEOC: 6 V
UR: 6 V
UCEO: 35 V
UF typ.: 1.2 V


Hääääää?? Soweit ich das Bauteil Optokoppler verstehe gibts da eine Leuchtdiode und einen Lichtempfänger. Man müsste jetzt also wissen ab wieviel Volt die Leuchtdiode leuchtet und wann sie explodiert. Nur unter "Ausgangsspannung" versteh ich was völlig anderes. Und auch diese ganzen Uxxx Werte kappiere ich nicht. Kann mir da jemand helfen?





Ich brauche:
- Optokoppler (conrad: ?????????)
- Widerstand (conrad: ?????????)
- Gleichrichter (conrad: 502570-62)
- Elko 220uF (conrad: 445942-62)
...
36 - Bewegungsmelder an SMS Interface -- Bewegungsmelder an SMS Interface
Hallo bombaldin, Willkommen im Forum

Erstmal ein Hinweis: Lad doch die Schaltpläne bitte als .gif oder .jpg hoch, ein .doc ist unpraktisch und das erste Bild ist zu klein.

Im Anhang das ganze als .gif, ein Schaltplan des Melders hab ich auch noch gefunden (dort ist auch ersichtlich wie "Output" verdrahtet ist, Ausgang eines 741): http://www.produktinfo.conrad.com/d.....G.pdf

Am einfachsten wird es wohl sein den PIR-Melder über einen Optokoppler an das Interface anzuschließen.

Die LED im Optokoppler wird über einen Vorwiderstand mit dem Ausgang vom PIR-Melder verbunden, der Fototransistor schaltet 5V (Schraubklemme Pin 5) auf den 1. Eingang (Schraubklemme Pin 1), dieser wird zuvor über den Jumper als "Schließer" definiert (mit dem Jumper 1. u 2. verbinden).

Dem 7805 solltest du eventuell einen Kühlkörper verpassen, je nach Stromverbrauch (und damit Verlustleistung des 7805) der Schaltung.

Achte darauf die 12V (Batte...
37 - Problem mit PIR Bewegungsmeldern -- Problem mit PIR Bewegungsmeldern
Hallo,
Ich habe folgendes Problem: Das Licht und die Rolladen in meiner Wohnung werden von einer SPS (Siemens LOGO!)gesteuert. Im Flur und im Treppenhaus sind Bewegungsmelder installiert, die bei Bewegungserkennung automatisch das Licht einschalten. Die Bewegungsmelder steuern Optokoppler an, die dann wiederum den jeweiligen Eingang der SPS schalten. Das Problem ist, das die Optokoppler sehr empfindlich auf EMV Störungen reagieren. Fährt z.B. irgendeine Rollade auf den Endschalter werden die Optokoppler mit einem kurzen Impuls angesteuert. Oft ist es auch so, dass wenn ein Bewegungsmelder schaltet, dass auch die anderen schalten. Die Bewegungsmelder kommen von Conrad Elektronik. Artikelnummer: 172500. Datenblatt: http://www.produktinfo.conrad.com/da..._SMD_Modul.pdf
Was kann man machen
Die Leitungen der Bewegungsmelder sind abgeschirmt. Für einen guten Ratschlag wäre ich sehr dankbar.

Gruß
Tobias ...
38 - brauche dringend min. 4 PC817 -- brauche dringend min. 4 PC817
Meinst du den Optokoppler? Gibt es bei Conrad, Stück 49 Cent.
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=187038 ...
39 - 230V Steuerspannung um Led zu schalten -- 230V Steuerspannung um Led zu schalten

199540 - 62
195936 - 62
-----------

Da ich nicht einschätzen kann, wie fit du bist, will ich das mal unter Vorbehalt sagen. Oben stehen 2 Artikelnummern von Conrad.

Die zweite ist eine Vorschaltplatine für LED direkt an Netzspannung. Das würde hervorragend passen, allerdings pro Bausatzt rund 5€ - würde bei mir ausscheiden.

Die erste ist ein Blink-Modul für LED direkt an Netzspannung. Mit einem Diac + Gedöns wird dort eine LED zum Blinken gebracht. Netter Effekt und um circa 1€ billiger.

Hätte ich das Problem würde ich mir das 10x auf eine Platine ätzen, wie es bei dir dembezüglich aussieht, weiß ich nicht.


Man kann es auch ganz ordentlich machen, indem man die LED dort durch Optokoppler austauscht und dann auf niederspannung die Leuchtdioden brennen lässt - hat gewisse Vorteile z.B. für digitale Weiterverarbeitung der Schalterzustände...


Wie gesagt, sei bitte vorsichtig beim Zusammenbasteln jeglicher Schaltungen mit Netzpotential. Sei vorsichtig.

Auf deine eigene Gefahr und in sicht auf die forenreglen rate ich dir aber davon ab.



EDIT: Es geht viel einfacher: Es gibt auch Schalter, die gekoppelt sind. Damit kann man praktisch 2 Schalter getrennt schalten - der ein...
40 - leds stromgesteuert leuchten lassen -- leds stromgesteuert leuchten lassen

kann mir jemand die sachen bei conrad raussuchen? die find ich nich

Optokoppler 4N 25
ULN 2803A Chip


und is das der richtige 10k widerstand für r1 und r2?

419680 - LN ...
41 - Schaltplan für (((230VAC-Eingang nach 0-5VDC Ausgang))) für Microprozessor der am Netz (GND=N) hängt -- Schaltplan für (((230VAC-Eingang nach 0-5VDC Ausgang))) für Microprozessor der am Netz (GND=N) hängt
Die "SPS" ist die "C-Control Micro" von Conrad.
Danke, aber statt ein Relais nehme ich lieber einen Optokoppler mit o.K. als Ausgang(Relais mit 230V Spulenspannung sind zu groß, war auch schon mein erster Gedanke).

Der Wiederstand den ich zum testen verwendet habe war ein 150K 1/4W Kohle. und der ist zimlich schnell warm geworden (war allerdings nach einen brückengleichrichter und einen 120R 0,5W wiederstand). vieleicht hab ich beim testen auch was verdreht, war schon ziehmlich spät. ich versuchs mal, danke

zur lade/entladezeit: 4-6x/pro Sec. lade oder entladezyklen. Das sind dann 2x Drücken/pro Sec.

Über die Restwelligkeit hab ich nix im Datenblatt gefunden.
HI 0,7 x VDD
LOW 0,3 x VDD

Stimmt weiches heißes Plastik hält auf der Hutschine nicht.
Frage kann ich 2-4 VB408 paralell zusammenschalter?
...
42 - Optokoppler und die Qual der Wahl..... -- Optokoppler und die Qual der Wahl.....
Hi, ich möchte gerne mit einem TTL ausgang ein Relais schalten..... das ganze möchte ich über einen Optokoppler trennen. Bei Conrad hab ich schon jede Menge Optokoppler gefunden, doch welcher ist der richtige .... Der PC 847 scheint mir ein geeigneter zu sein, jedoch nur mit 50ma Ausgang, kennt jemand von euch ein OptokopplerIC mit einem größeren Ausgang ?

Es reicht doch wenn ich nur den Optokoppler dazwischen baue, und über das Relais eine Freilaufdiode "hänge", oder ?

Vielen Dank im Vorraus
Gruß
Carsten...
43 - Interface zwischen PC und Hardware(zum Beispiel Lampe 12V6W) -- Interface zwischen PC und Hardware(zum Beispiel Lampe 12V6W)
Ok, das mit dem Potenzial war mir dann eigentlich klar gewesen, mein Problemist jetzt wiklich noch der Kollektor-Emitterstrom wenn ich kein Relais benutze.

Als Optokoppler wähle ich nun mal einfach PC817 Der hat nen Stromausgang von 50mA und SpannungsAusgang von 35V.

DonComi hatte zwar gesagt, dass ich es auch direkt an einen Transistor anschließen kann, der einen Ic von 3A hat anschließen kann, doch leider finde ich im Conrad Ergänzungskatalog keinen Optokopler der 3A Ausgangsstrom hat.

Da wird mir wohl nichts anderes als das Relais übrigbleiben oder?

Wenn einer von euch einen Optokoppler kennt der 3A abkann kann er es ja vielleicht mal schreiben, ansonsten werde ich es wohl mit einem Relais machen.

Vielen Dank für die Hilfe an alle.

Seppel...
44 - Suche Vergleichstyp für H11G3 -- Suche Vergleichstyp für H11G3
Ich möchte mein alten ChargeManager 2010 mit einem seriellen Anschluß nachrüsten - die Schaltung habe ich bei Conrad gefunden.
Dafür brauche ich einen Optokoppler H11G3 (Datenblatt unter http://www.fairchildsemi.com/pf/H1/H11G3.html)

Kennt jemand einen Vergleichstyp dazu?

VIELEN DANK !!!

X-File...
45 - Schaltplan für 2 Servo Motoren (12V) LPT -- Schaltplan für 2 Servo Motoren (12V) LPT
Die Motoren wurden nicht angezeigt. Conrad-Bestellnummer?

Für jemanden, der von Elektronik keine Ahnung hat, ist das eine recht komplexe Herausforderung.

Folgendes kann ich Dir empfehlen:

Besorg Dir die Motoren und teste mit einem Labornetzteil, ob sie das können, was Du willst.

Ermittle dabei den Strombedarf, wonach sich die Dimensionierung des späteren Netzteiles ergibt.

Konzeptionierungsphase: Schrittmotoren, DC-Motoren?

PC-Netzteil missbrauchen? Gefällt mir nicht. Kann bei Fehlern etwas kaputtgehen, bzw. Rechner läuft instabil.

Überlegen, ob eine galvanische Trennung von Steuerrechner und Leistungsteil erforderlich ist? (Optokoppler)

Frühestens jetzt kannst Du über das Design der Hardware nachdenken.

Gruß,
Ltof

...
46 - Transistor als Schalter -- Transistor als Schalter
Hab noch eine ganz wichtige Frage:

Der Transistor ist viel zu empfindlich, die Hand reicht, um das Licht zu aktivieren.
Brauche ich einen schwächeren oder stärkeren Transistor?

PS:
Der Transistor müsste ja eine 100 fache Verstärkung ausgeben, da der Optokoppler 20mA braucht und der Gamepad Stromkreis 200 MIKRO(War das jetzt richtig?? gg Es ist halt dieses "u" mit dem Strich ^^) Ampere gibt.
Ist der Transistor also zu schwach?

Danke für eure Hilfe

Edit: Da ich mit dem Kleinteile-Dschungel bei Conrad irgendwie überhaupt nicht zurecht komme, wär es nicht schlecht, wenn ihr mir direkt einen geeigneten Transistor sagen könntet.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: DarkScorpion am  2 Dez 2004 19:50 ]...
47 - infrarotfernbedienung über Funk nutzen -- infrarotfernbedienung über Funk nutzen
Hallo Leute!

Ich möchte meinen Computer über WinLirc mit einer Fernbedienung steuern. Leider reicht die Reichweite nicht bzw sind einige Pappwände im Weg. Nun bin ich neulich bei Conrad auf das Funkmodulset 130428-98 gestoßen. Es ist ein Funkmodul, welches im 433 Mhz-bereich arbeitet. der Sender arbeitet mit 3 bis 12 V, sodass man ihn einfach an einer Batterie betreiben könnte. Meine Idee ist nun, einfach die IR-Sende-LED in der Fernbedienung durch einen Optokoppler zu ersetzen und damit das Sendemodul anzusprechen. Am PC müsste dann das Signal einfach vom Ausgang an den COM-Port gegeben werden.

Meine Frage ist nun, wie hoch die Frequenzen von den modulierten IR-Signalen von Fernbedienungen sind? Lassen sich diese über die o.g. Sender/Empfänger versenden? Hab ich irgdenwas übersehen?

Vielen Dank für eure Hilfe
JBasic...
48 - Optokoppler und Relais -- Optokoppler und Relais
Hi!
Hab nicht grad sehr viel Ahnung von Elektronik und wende mich deshalb an euch :)

Also, ich will Leuchten an eine Gamepad-Elektronik dranbringen, weiss aber nicht genau, wie ich das machen soll.
Für galvanische Trennung gibt es ja Relais und Optokoppler.
Jmd hat mir gesagt, dass Relais bei so geringen Spannungen schnell fehlerhaft werden (Gamepad Spannung: 5V,200mA),
abgesehen davon verschleissen die Teile auch so recht schnell.
Also hab ich mich für Optokoppler entschieden
Die Frage ist nur, was brauche ich genau? Bei Conrad gibt es Unmengen von Optokopplern und ich hab keine Ahnung, was ich kaufen soll. Könnt ihr mir helfen?

Muss ich ausserdem noch Transistoren für die Optokoppler
benutzen, oder nicht???


Danke für eure Antworten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: DarkScorpion am  9 Sep 2004 18:34 ]...
49 - Optokoppler -- Optokoppler
Hallo Mac,

wenn ich den Schaltplan richtig interpretiere, handelt es sich um einen dreifach Optokoppler. Dazu habe ich lediglich in einem alten Conrad-Katalog den PC 837, Best.-Nr.: 18 70 11-11 gefunden. Hat seinerzeit 1 € gekostet.

Vielleicht hilft das ja weiter. Wie macht sich denn bemerkbar, dass der Optokoppler nicht in Ordnung sei?

Bis dahin, Grüße aus Schwaben

Hans....
50 - Steckdosen per LPT steuern... -- Steckdosen per LPT steuern...
Hallo Forum,

hier kommt noch so ein Verrückter, der meint seinen Deckenstrahler (3 * 40 Watt) per Parallelport steuern zu müssen. Leider ist der Schaltplan von CueMeX nicht mehr zu erreichen, deshalb wollte ich mich noch einmal lbei den Profis hier vergewissern, dass meine Interpretation der Beschreibung von BlackAdder so funktioniert.
Als Relais hätte ich mir eines vom Typ OB5693 (Conrad Art. Nr. 505463-33) vorgestellt. Dann sollte doch durch einen low-high-low-Impuls am Parallelport das Relais seine Stellung ändern bzw. das Licht angehen.
Aber reicht denn der ULN2803 aus, um den Parallelport vom Rest der Schaltung zu entkoppeln? Oder sollte man lieber noch zwei Optokoppler (PC847) zwischen den IC und den Port hängen? Außerdem: Kann es wirklich nicht zu Problemen führen, wenn die externe Erdung mit der des Parallelports verbunden ist?
An dieser Stelle würde ich mich noch gerne bei den vielen Mitgliedern hier bedanken, die mir schon mehrmals indirekt und unwissentlich bei elektronischen Fragen weitergeholfen haben...

0Byte...
51 - Simpler drehzahlmesser?! -- Simpler drehzahlmesser?!
optischen drehzahlmesser von ELV oder Conrad nehmen !!

Fotodiode am eingang durch Optokoppler ersetzen!...
52 - Mantelstromfilter für PC? -- Mantelstromfilter für PC?
gibts bei Conrad elektronik, die meisten laufen aber erst ab 2-3 watt, deine schaltung liegt aber im milliwatt-bereich :(

mit einem optokoppler muessts aber tun, habe jetzt aber auch keine konkrete erfahrung damit
...
53 - Suche Schaltung für el. Kofferraumöffner -- Suche Schaltung für el. Kofferraumöffner
Ich habe keine Ahnung, welche Teile aus dem Katalog ich nun für die Schaltung brauche... Aber:

Ich habe meinen Schrank durchwühlt und eine C-Control Basic M von Conrad gefunden. Lässt sich damit evtl. was anfangen, um den Aufbau zu vereinfachen? Dann könnte ich das ganze Timing softwareseitig bewerkstelligen.

Das Problem ist nur: Die C-Control ist wie ich erfahren habe ziemlich empfindlich gegen Spannungsspitzen und Überlastungen. Reicht es für die Stabilisierung, einen 5V-Festspannungsregler einzusetzen? Das habe ich fertig aufgebaut hier liegen.

Kann ich die Signale evtl. einfach über Optokoppler mit dem µC verbinden? Also auf die eine Seite des Optokopplers z. B. Zündung (+ Vorwiderstand?) und auf die andere Seite die 5V über den Koppler an die C-Control? Sollte sicher sein.....oder?!?

Ich stelle es mir jedenfalls leichter vor, als die Aktion aus den vorherigen Posts, schon allein wegen der (hoffe ich) simpleren externen Beschaltung des Controllers.

Was meint ihr denn dazu?

Schlot...
54 - Powerstrobe -- Powerstrobe
Schau mal bei Conrad nach.
Da gibt es Schaltpläne zum runterladen.
Den Thyristor einfach über einen Optokoppler ansteuern, oder über einen kleinen Übertrager....
55 - PC-Paralell Port zum Messen von Wind .... -- PC-Paralell Port zum Messen von Wind ....
Also galvanische Trennung ist meiner Ansicht nach bei dieser einfachen Schaltung nicht unbedingt notwendig.
Die Spannung kommt ja vom Port selber, ist also maximal 5 Volt. Wenn der Eingang dann mit nem 1 kOhm-Schutzwiderstand beschaltet wird, kann eigentlich nix mehr passieren.
Um ganz sicher zu gehen, kann man ja in die Zuleitung ne Multifuse-Sicherung von Conrad einbauen, die bei nem Fehler abschaltet und sich dann nachher von selbst zurücksetzt, wenn der Strom ausgeschaltet wird.
Wichtig ist nur, nicht dauerhaft mehr als 10mA pro Ausgang zu ziehen, eventuell mehrere über kleine Widerstände parallelschalten.

Zu dem Problem, beide Signale über einen Kontakt laufen zu lassen, ist mir allerdings nix eingefallen. Eine mögliche, aber aufwendigere Lösung wäre ne eigene Spannungsversorgung und dann mit dem Reed-Kontakt Optokoppler schalten. Dann wäre auch die galvanische Trennung gegeben....

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Conrad Optokoppler Triac99999 Union eine Antwort
Im transitornet gefunden: Conrad Optokoppler Union


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 29 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148838928   Heute : 6203    Gestern : 14488    Online : 288        15.10.2019    14:29
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.283320903778