Gefunden für buderus herd - Zum Elektronik Forum









1 - Umluft/Mikrowelle/Licht -- Herd Juno Electrolux Standherd Ersatzteile für STANDHERD von ELECTROLUX
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Geräteart : Elektroherd
Defekt : Umluft/Mikrowelle/Licht
Hersteller : Juno Electrolux
Gerätetyp : Standherd
S - Nummer : nicht lesbar
FD - Nummer : nicht lesbar
Typenschild Zeile 1 : JUNO HSE 4415
Typenschild Zeile 2 : 9101130002
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo Forum,

ich habe einen gebrauchten E-Herd erstanden. Drauf steht die Marke Buderus, das Typenschild ist leider nur noch zum Teil lesbar aber meine bisherigen Recherchen haben ergeben, dass es sich wohl um ein Modell aus der Serie Le Maitre (Juno/Eletrolux) handelt und der lesbare Teil HSE 4415 WS lässt nur auf zwei Geräte rückschliessen:

a) JUNO HSE 4415 WS ELT STAN 9101130002
b) JUNO HSE 4415 WS ELT STAN 9101130003

... deren Unterschied mir nicht bekannt ist, der für meine Probleme aber wahrscheinlich irrelevant ist.

1. Das wohl einfachste ;). Im Ofenrohr ist kein Licht und ich kann beim besten Willen nirgendwo eine Lampe finden, um mal die Glühleuchte auszutauschen. Kann mir jemand einen Tipp geben?

2. Der Backofen heizt nicht mehr im Umluftbetrieb. Die Ringheizung ist offensichtlich kaputt. Das Ersatzteil habe ich gefunden, von innen sieht man was zu tun ist und welche...





2 - rote Lampe leuchtet dauerhaft -- Herd Buderus Ersatzteile für von BUDERUS
Geräteart : Elektroherd
Defekt : rote Lampe leuchtet dauerhaft
Hersteller : Buderus
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
bei meinem E-Herd (geschenkt bekommen) mit Glaskeramikkochfeld (Typenschild unlesbar) leuchtet dauerhaft eine rote Lampe im Kochfeld zwischen den vorderen Platten. kann mir jemand sagen ob das normal ist? Vllt eine Betriebsanzeige?
Das Feld vorn links funktionierte nicht. Es war aber nur eine gelöste Leitung vom Regler, die ich wieder angeklemmt habe. Das Feld funktioniert also wieder.
Als ich beim verschließen die rückwärtige Platte wieder befestigen wollte
viel mir auf, daß dort irgendwo ein Widerstand zwischengeklemmt war. Der ist allerdings nur noch an einer Stelle fest und jetz weiß ich nicht wo das andere Ende hinmuß.
Ich habe je ein Bild vom Herd, dem Kochfeld mit der Lampe und den Anschlüssen hinten beigefügt. Die 3 roten X links sind die möglichen Anschlüsse wo der Widerstand ran muß. Pfeil 1 bezeichnet die Stelle (X rechts) wo der Widerstand fest ist, Pfeil 2 das lose Ende. Da der Widerstand nur eingeklemmt war, kann ich leider keine Spuren erkennen, wo er dran gewesen sein könnte.
Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann








3 - Kochfeld Keramik Electrolux Juno Herd -- Kochfeld Keramik Electrolux Juno Herd
Geräteart : Glaskeramikfeld
Hersteller : Electrolux Juno
Gerätetyp : Herd
Typenschild Zeile 1 : Modell HEE 5366.1 WS
Typenschild Zeile 2 : Ident-Nr. 910 14264-12
Typenschild Zeile 3 : F-Nr. 10 200025
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo Leute,

meine Mutter hat einen Electrolux Juno Herd (Backofen u. C.. durch Fa. Schott abgemahnt. Man darf zu "ceran" nichts verkaufen und liefern laut Abmahung von Fa.Schott felder) mit folgenden Beschriftungen.

Buderus, Le Maitre

Unten steht auf einem Schild (beim Backofen): Elektrolux Juno
Modell HEE 5366.1 WS
Ident-Nr. 910 14264-12
F-Nr. 10 200025

Das Teil hat vor ein paar Wochen Probleme mit dem Regler der C.. durch Fa. Schott abgemahnt. Man darf zu "ceran" nichts verkaufen und liefern laut Abmahung von Fa.Schott felder bekommen. Der Zweipunktregler schaltet nicht mehr ab. Dieser Fehler tritt häufig auf, jedoch nicht immer und wenn dann nicht bei allen Feldern gleichzeitig.

Ich weiss nicht wie der Regler genau funktioniert aber im Grunde muss es ja einen Messwert der Temperatur geben der dann ein ein bzw. ausschalten des Feldes bewirkt. Es kann aber nicht ein einziger Temperatursensor defekt sein, da der Fehler bei allen Feldern auftritt.

Habe die Steuerkonsole schon geöffnet, hatte aber nur schwer zugang zu den reglern darin.

Aufgefallen ist mir nur, dass zumindest be...
4 - Kochfeld Keramik Buderus / juno heg 5336 ws -- Kochfeld Keramik Buderus / juno heg 5336 ws
Geräteart : Glaskeramikfeld
Hersteller : Buderus / juno
Gerätetyp : heg 5336 ws
S - Nummer : *
FD - Nummer : 910 14609
Typenschild Zeile 1 : *
Typenschild Zeile 2 : *
Typenschild Zeile 3 : *
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo habe Probleme mit meinem geerbten GasBackofen.

Und zwar wenn ich versuche den Gasbackofen in betrieb zu nehmen, zündet der Herd aber nach einiger Zeit (wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist) geht er wieder aus.
So weit normal, aber leider schaft er nicht später die Flamme wieder selbstständig zu zünden. Der Zünder funkt mehrmals und Gas strömt auch, aber es will nicht brennen. Danach schaltet er das Gas ab und gibt auf.
Das Gas-Glaskeramik-Kochfeld funktioniert tadellos.
Auffällig ist auch das die Flamme recht instabil brennt, geht an den hinteren stellen der Düse manchmal aus, wird dann natürlich wieder vom brennenden Teil erfasst und entzündet sich wieder.

Ich habe gerade den Herd von Erdgastyp l auf h (was laut örtlichen Gas-Versorger richtig ist) umgestellt, leider brachte auch dies keine Verbesserung.

Bin für jede Hilfe dankbar
djud ...
5 - Herd Buderus / Juno HEE23062 -- Herd Buderus / Juno HEE23062
Geräteart : Elektroherd
Hersteller : Buderus / Juno
Gerätetyp : HEE23062
FD - Nummer : 9101426103
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Guten Abend,

meine Eltern haben ein Problem mit o.g E-Herd. Das Teil hat ein Glaskeramikkochfeld (von dem hab ich leider noch keine E-Nummer).

Die Platten heizen alle noch, allerdings funktioniert nur die Platte hinten links einwandfrei, d.h. bei dieser kann man die Leistung stufenlos regeln.

Alle anderen Platten arbeiten mehr oder weniger "digital", d.h. sie heizen mit voller Leistung, gehen dann nach ein paar Sekunden aus, heizen wieder volle Lotte usw.

Laut Aussage von Muttern ist so kein gescheites Kochen mehr möglich. Verständlich.

Ich hab mir mal bei Juno die Explosionszeichnung von dem Teil angeguckt und gesehen, daß es 4 Module an den Schaltern gibt, welche die Leistung wohl regeln (Position 44 und 45 auf der Zeichnung).

Die Frage ist, ist das ein Fehler des Kochfeldes oder der Regler? Ich vermute mal, daß in dem Kochfeld in jeder "Platte" ein Temperaturfühler sitzt.

Wie kann ich die Regler testen ? Kann man die zum testen untereinander tausch...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Buderus Herd eine Antwort
Im transitornet gefunden: Buderus Herd


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 39 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151540533   Heute : 1311    Gestern : 16172    Online : 118        29.3.2020    7:30
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.176087141037