Gefunden für atmega32 timer counter - Zum Elektronik Forum









1 - Tastenabfrage in C Atmega32 -- Tastenabfrage in C Atmega32
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Hallo Leute,
ich brauch mal wieder eure Hilfe bei der Programmierung eines Atmega32.
Vorab:Ich fange gerade erst an, mit der Programmierung in C.
Ich benutze AStudio 6.1 und versuche mit Jtag ICE3 zu debuggen.
Es geht um Tastenabfrage. Ich benutze zum Üben das Pollin Board.
Die Software die ich benutze ist aus dem Netz und ist unter
"Tastenabfrage in C" auf www.rn-wissen.de zu finden.
Der Timer0 soll jede msec einen Interrupt erzeugen und alle 10msec die Tasten
abfragen.
Hier tritt jedoch folgendes Problem auf:
Die Zählvariable "ovl0" im Interrupt wird nicht hochgezählt.
Sie bleibt letztendlich auf 255 bei Eintritt in den Interrupt, wird incrementiert und landet dann wieder auf 0.
Das bedeutet, daß die Tasten nie abgefragt werden.
Wenn ich die Sache richtig verstanden habe, sollte die Variable, da sie "volatile und auch static"ist, ihren Wert bei Eintritt in den Interrupt beibehalten haben.
Die Compiler Optimierung habe ich vorerst auf keine Optimierung eingestellt.
Ich versuche mal, den betreffenden Abschnitt zu posten.
Vielleicht hat jemand noch eine Idee dazu.







2 - Temperatursensor, weitere Schaltungen über RS232 -- Temperatursensor, weitere Schaltungen über RS232
Hallo zusammen,

hier wie besprochen, der Code für den Temp-Sensor, ist momentan
noch für den Attiny2313 konfiguriert.

Hinweise auf die Quelle habe ich leider nicht mehr gefunden, kann auch
gut sein, dass ich das selbst nach Datenblatt herunterprogrammiert
habe. Sooo besonders spannend ist der Code auch nicht.

Hinweise:
* die Software geht davon aus, dass nur ein Sensor am Bus hängt, es
werden keine einzelnen Sensoren adressiert. Irgendwo hätte ich aber
noch die Routinen für Multi-Slave.

* es werden die Ports B0 = GND, B1 = DATA und B2 = Vcc konfiguriert.
Wenn der Atmega32 gesteckt ist, kann man den Sensor in den ansonsten ungenutzten
Sockel IC3 ( Attiny2313 ) Pin 12(Gnd) ,13(Data) ,14(Vcc) stecken.

* Prozessor mit Ponyprog auf 8MHz fusen

* COM auf 19k2 einstellen

* die Timer-Register könnten beim Mega32 leicht anders heissen.

Das Programm ist momentan so gepatched, dass ständig Messungen
getriggert werden ( Kommando "S" wird simuliert ).

Zum Teil sind noch Kommentare und auskommentierter Code aus anderen Projekten
enthalten, bitte einfach ignorieren. Ich wollte da jetzt nicht lange dran
rumeditieren.

Gruß
Stefan




Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Atmega32 Timer Counter eine Antwort
Im transitornet gefunden: Atmega32 Timer Counter


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 32 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 146675634   Heute : 9399    Gestern : 19264    Online : 318        23.5.2019    11:55
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0516121387482