Gefunden für schweissgerät nicht - Zum Elektronik Forum









1 - Motorschutzschalter als " Strombegrenzung"? -- Motorschutzschalter als " Strombegrenzung"?
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  
Zitat :
Primus von Quack hat am 30 Mär 2019 21:06 geschrieben :
oder wieviel Power willst du darüber ziehen

So viel ist das gar nicht.
Kompressor und Schweissgerät hab ich schon woanders untergebracht.
Der Rest kommt einzeln mit max 500W aus.
Plus bissl Licht.
Aber wie schon gesagt,ich muss auf alle Fälle vermeiden,das ich es bin,der irgendwelche übergeordneten Schutzorgane auf den Plan ruft.
Die alten Zausel,die da schon seit 30 Jahren ihr Steh und Putzzeug drin parken,haben mich sowieso schon auf dem Kieker.
Und ich will denen so wenig Gelegenheit wie möglich geben,mich anzuzinken.
Ich hab leider derzeit keine andere Chance,mein mir lieb gewordenes Eigentum + Erbmasse unterzubringen.
Deshalb darf es auch was kosten,und/oder aufwändig sein...
...





2 - Kein Strom am Schlauchpacket -- Schweißgerät Elektra Beckum 160/60et
Geräteart : Sonstige
Defekt : Kein Strom am Schlauchpacket
Hersteller : Schweißgerät Elektra Beckum
Gerätetyp : 160/60et
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo, habe ein elektra Beckum 160/60 ET Schweissgerät was nicht mehr richtig geht.

Hab mir das Teil mal angesehen und bin völlig überfragt an was es liegen könnte.Das Schweissgerät hat keine spannung am Schlauchpaket.Habe einige Sachen schon geprüft:

-Drahtvorschub ist ok
-Lüfter dreht
-Alle Kabel im Gerät scheinen o.k. zu sein. Sicherung auf der Platine ist auch ganz und ok
-Schlauchpaket schon getauscht.

Jemand eine Idee?
...








3 - instalation -- Groschopp Drahtvorschub
Geräteart : Sonstiges
Defekt : instalation
Hersteller : Groschopp
Gerätetyp : Drahtvorschub
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
Habe ein gebrauchtes Drahtvorschubgerät, welches in ein anderes Schweissgerät eingebaut werden soll besorgt. Bin jetzt erstmal davon ausgegangen, dass es sich um einen Universalmotor handelt. Doch leider passiert nichts. Weder mit 42 V Gleichspannung noch bei Wechselspannung.
Hab einfach Erregerspule und Ankerwicklung in Reihe verschaltet. An beiden Spulen lässt sich ein Widerstand messen.
Am besten wäre man könnte den Motor mit Gleichspannung betreiben, den dann könnte man ein PWM- Modul zu Drehzahlregulierung verwenden, oder geht das nicht?

Ich hoffe jemand kann mir sagen wie das zu klemmen ist.

Lieben Gruß
Jakob





...
4 - Möglichkeit der Absicherung -- Möglichkeit der Absicherung
Ich würde mal den LSS von C32 auf D32 umrüsten und schauen, dass neben dem LSS abstand ist oder dieser recht allein auf der Hutschiene sitzt.

Des ganze ist recht einfach zu erklären:

Du hast hohe einschaltströme bei jedem aktivieren des Trafos.. dazu kommt noch, dass du beim dauerschweissen immer nahe des nennstroms bist.
Ist der LSS nun durch längeres Schweissen erwärmt hält er bei den ständigen Einschaltströmen nicht mehr genau nach charakteristik und löst aus.

Hersteller von LSS geben inden Datenbättern an, wie lange und wie viele nebeneinander bei Nennstrom betrieben weden dürfen und bei hohen zu erwartenden Lasten sind diese mit Abständen zu montieren. Wissen leider auch die allerwenigsten. Es gibt extra Kammschienen dafür.

Ein Schmelzsicherungselement ist unter umständen nicht vorteilhaft, da bei auslösen eines Elements die anderen beiden Aussenleiter NICHT mit abgeschalten werden!



Falls das datenblatt wirklich 35A sagt, Lösung nummer 2: 63er dose montieren lassen und mit 35 absichern, oder noch besser: einen 63A CEE stecker mit integrierten Sicherungen bestellen, falls das Schweissgerät nicht immer am selben ort steht.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: djtongi am 14 Nov 2016  4:28 ]...
5 - Schraube Antriebsrad gebroche -- Waschmaschine Bauknecht WA Pure ST 34 FLD Ersatzteile für WAPUREST34FLD von BAUKNECHT
So, die Sache ist wirklich verdammt verzwickt.

Nachdem ich mit einem Cobalthaltigen Bohrer gute Ergebnisse erzielt habe, sah ich mich schon auf der Zielgeraden, Pustekuchen, der Bolzen liess sich ums Verrecken nicht bewegen, Hatte noch einen Satz Linksausdreher bestellt- Finger weg, die sind so weich, dass es peinlich ist-, sind natürlich gleich ausgelaufen. Sehen nach gutem Stahl aus, sind aber "Weicheisen". Den Bolzen hab ich mit dem E-Schweissgerät bearbeitet,heisser geht wohl kaum, aber liess sich nicht bewegen. Dann hab ich einen 6,5 Bohrer gekauft und danach das Gewinde neu eingeschnitten, hatte die Schnauze voll. Jetzt hab ich eine 8er Edelstahlsechskant drin und "gut ist". Bin gespannt, wie lang die hält, aber in der Zwischenzeit schau ich mal nach einer "hochfesten Kfz. Schraube".
Danke an Alle hier, es ist schön, auch euch "zurückgreifen" zu können. Und
Fredihund
du hast Recht, die Dinger sitzen bombenfest. Ich dachte erst, ich bin zu blöd. Aber einen Bottich tauschen,nee, dagegen war das Ausbohren doch n Klacks.
b.t.w. hoffe, dass ich dem Lager nicht geschadet habe mit der Hitze
...
6 - Das bestimmt Leidige Thema Kompressor / Stromerzeuger bitte um Rat -- Das bestimmt Leidige Thema Kompressor / Stromerzeuger bitte um Rat
Hallo zusammen,
zu begin meiner Neuen Anmeldung habe ich Christopher Bj. 1993 direkt ein Anliegen.

Ich habe eine Lagerhalle leider nur mit 230V AC Erweiterung auf 400 V AC geht leider nicht das habe ich nach Rücksprache mit dem Vermieter in Erfahrung bringen können.

Nun Folgendes:
Ich habe ein Stromerzeuger der 5KW Dauerlast und 5,5KW Spitzenlast (Kurzzeitig ) 400V AC Ab kann. ( schon länger vorhanden )

Ich möchte daran nun ein 3KW Kompressors mit 400 V betreiben dabei habe ich nicht das Problem, das wie ich eigentlich erwartet hatte die Spitzenlast die Sicherung fliegen lässt wegen des Zu hohen Einschaltstroms sondern Vielmehr das Problem, dass der Motor sich höchstens 1-2 Umdrehungen Dreht und dann nichts mehr vor sich geht.
Allerdings auch nur wenn der Verdichter des Kompressors mit Dran hängt, alleine Geht der Motor sofort auf Zündung und gibt Vollgas. ( Kompressor funktioniert aber heute morgen in der Firma am CEE Anschluss erfolgreich getestet)
Die Sicherungsautomaten ( 16 A ) bleiben drin Gemessener Strom liegt im Anlauf moment ca bei 4A pro Phase was ich messen konnte und bei stillstand steigt dieser auf knapp 9A pro Phase nun gut Macht also doch ganz schön dampf der Stromerzeuger dachte ich mir habe dann mal das MAG...

7 - Unprofessionell zerlegt, Hilf -- Matrix PG5500F3-N

Zitat : hersteller habe ich schon angeschrieben und um beistand ersucht,bisher aber leider ohne Antwort. Habe ich auch nicht anders erwartet. Immerhin steht ja im "About us"
"Innovative design and product development - Made in Germany - together with flexible production options in the Far East, "
Und das bedeutet nichts anders als Billigmüll in China produziert importieren und Made in Germany draufklatschen
(oder schon in Rotchina draufklatschen lassen und hoffen, dass niemand die Rechtmäßigkeit der Anbringung dieses Siegels prüft).

Wo soll da Produktbezogener Service herkommen?

Das ist wie mit den ganzen Elektrowerkzeugen die bei Norma, Lidl oder sonstwem neben der Wursttheke aufgestapelt sind und bei denen hinterfragungswürdige "Made in Germany" Sticker die halbe Packung einnehmen.
Während der Garantiezeit Umtausch, Geld zurück, oder wenn es hoch kommt aus 5 mach 1 zurechtgepfuschte Rückläufer, ausserhalb der Garantiezeit; wegwerfen.

8 - Kein drahtvorschub -- nicht bekannt schutzgas schweissgerät mig 150
Geräteart : Sonstige
Defekt : Kein drahtvorschub
Hersteller : nicht bekannt
Gerätetyp : schutzgas schweissgerät mig 150
Chassis : metall
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo ich habe ein Problem mit meinem Schweissgerät, sobald ich es einschalte zieht der Schütz an obwohl ich den Auslöser nicht drücke, habe aber trotzdem keinen drahtvorschub nur schweissstrom. Habe die Platine ausgebaut und einen kaputten wiederstand gefunden. Aufgrund der größe muss es doch 5 oder 7 Watt seien! Wie kann ich raus finden welchen
Ohmschen Wert ich brauche, danke für eure Hilfe. Ach so das schlauchpaket, habe ich durchgemessen das ist ok

Hochgeladene Datei (1030610) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei (1398093) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei (1180846) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen
...
9 - Punktschweissgerät -- Punktschweissgerät

Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am  5 Jun 2015 09:10 geschrieben :
Wenn du einen Trafo suchst, dann bitte einen aus einem Schweißgerät. Grober Anhaltspunkt je Schwerer desto mehr Bumms! Perl schau dir mal aktuelle Punktschweißgeräte an, da ist gar kein Platz mehr für große Trafos



Ich hätte noch so ein Inverter-Schweissgerät. Scheue mich halt etwas dieses zu "zerstören" wenn ich nicht weiss ob das dann hin haut. ...


10 - Adapter CEE auf Schuko -- Adapter CEE auf Schuko

Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am  4 Jan 2015 01:45 geschrieben :
Besser vom 32 A CEE Stecker zur Box 6mm² !

So fett sind ja nicht einmal die CEE-Steckdosen verdratet


Zitat :
Bei 16A CEE Stecker reicht 2,5mm²

Und das Schweissgerät - welches für SchuKo gedacht ist - hat dann 1,5mm². Ist das nicht ein wenig oversized? Da soll ja kein Mehrfachstecker oder so mehr dran. Das Arbeitslicht beispielsweise hänge ich ja an eine andere Phase. ...
11 - E-Schweissgerät Fehlersuche -- E-Schweissgerät Fehlersuche
Hallo.
Mein Schweissgerät ist gestern kaputt gegangen.
Nach 20 min schweissen hat es die Sicherung rausgehauen.
Hab es dann aufgemacht und gesehen das ein Wiederstand abgeraucht ist.
leider kann man auch nicht mehr erkennen was es für einer war.
Habe dann mal einen Widerstand mit 350 ohm zum testen eingelötet und sobald ich das Gerät einschalte, fängt dieser auch an zu rauchen.
Das Schweissgerät hat die bezeichnung C.I.F.E.S WCS150.
Habe auch ein paar Bilder angehängt.
Hoffe man kann mir hier weiterhelfen.







[ Diese Nachricht wurde geändert von: ctrcojote am  7 Okt 2014 19:46 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: ctrcojote am  7 Okt 2014 19:47 ]



[ Diese Nachricht wurde geändert von: ctrcojote am  7 Okt 2014 19:53 ]





[ Diese Nachricht wurde geändert von: ctrcojote am  7 Okt 2014 19:57 ]...
12 - elektra Beckum co2 160/60 ET -- elektra Beckum co2 160/60 ET
Hallo Leute, habe ein elektra Beckum co2 160/60 ET Schweissgerät von einem Verwandten bekommen da es nicht mehr richtig geht.

Hab mir das Teil mal angesehen und bin völlig überfragt an was es liegen könnte. Das Schweissgerät hat Dauerspannung . Das heist sobald ich das Schlauchpaket zum schweissen ansetze ohne den Außlöser zu tätigen fliegen sofort die Sicherung der Steckdosen 220 V sowie bei 380 V .

Habe zuerst vermutet das es am Schlauchpaket liegt da dies sehr mitgenommen ausgesehen hat.
Ich habe mir Leihweise vom gleichen Schweissgerät von einem Bekannten das funktionstüchtige Schlauchpaket geliehen. Angeschlossen und Wieder das gleiche Problem.

-Drahtvorschub ist OK
-Lüfter läuft problemlos.
-Auf der Patine macht nichts den Anschein das ein Teil durchgebrannt aussieht.
-Alle Kabel im Gerät scheinen auch alle o.k. zu sein. Sicherung auf der Platine ist auch O.K.
-Starkstromkabel schon getausch + neuer Stecker ran montiert.
hat jemand eine Tip für mich ...
13 - Unzureichender Schweissstrom -- Elektra Beckum CO2 160/30T
Geräteart : Sonstiges
Defekt : Unzureichender Schweissstrom
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : CO2 160/30T
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo liebe Gemeinde,
ich habe vor kurzem obiges Schweissgerät defekt Geschenkt bekommen. Nun habe ich es mir soweit fertig gemacht ( neues Lastschütz für Schweisstrafo, neuer Stufenschalter)
Nun wollte ich damit Schweissen, doch leider ist der Einbrand nicht stark genug. Bis ca. 1mm Blechstärke habe ich einen guten verlaufenden Einbrand vom Schweissdraht. Bei meinem Auspuff 2mm Blechstärke bekomme ich nur Kugeln hin, bzw. minimalsten einbrand. Ich kann die Kugeln wieder abbrechen. Habe daraufhin auf Verdacht die Glättungskondensatoren getauscht. ( Verbaut war ein nicht originaler mit 47000uF, habe nun 3st. 22000uF 40V Parallel verbaut)
Diese sind parallel zum Gleichrichter ausgangsseite, sowie ein Widerstand 320Ohm 2W parallel an den Kondensatoren.

Ich habe probehalber mein DC Zangenamperemeter an die Masseschweissleitung gehalten, und + Seite mit einem Überbrückungskabel kurzgeschlossen. Während des drückens des Auslösers habe ich 230Ampere gemessen, ( 6. Stufe, höchste)also mehr als ausreichend, da da...
14 - Kabel für Schweissgerät -- Kabel für Schweissgerät
Hallo, nunja das Kabel ist im Boden vergraben seit 4 Jahren, da ich damals kein Schweissgerät geplant hatte, dachte ich 5x2,5 mm reichen aus..... Wenn es irgendwie geht würde ich dies nun auch so lassen. Viel schweiß ich ja nun auch nicht.
Was schlagt ihr mir vor ? Die 20A im Haus durch neue 16A ersetzen und die in der Garage entfernen ? ...
15 - Drahtvorschub defekt -- Metabo Schweissgerät MIG/MAG 300/45 XT
Geräteart : Sonstige
Defekt : Drahtvorschub defekt
Hersteller : Metabo Schweissgerät
Gerätetyp : MIG/MAG 300/45 XT
Chassis : Schutzgasschweißgerät
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Guten Tag,

Ich habe ein Schutzgasschweißgerät hier stehen, zum reparieren, es kam während dem Schweißen zu einem Ausfall des Gerätes, mit Rauchentwicklung auf der Platine. Der Drahtvorschub ist seitdem defekt. Auf der Platine sind 2 Bauteile verbrannt, 1 Ic, ein Transistor (Fet vielleicht). Das Ic lässt sich noch erkennen, was das ist, aber der Transistor ist bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Soweit ich erkenne an den Leiterbahnen , steuert das Ic den Transistor an, dieser dann das Relais für den Vorschub. Vom Relais wird die Spannung dann noch über einen weiteren Transistor geleitet (wegen der Vorschubgeschwindigkeit) Im Anhang sind 2 Bilder mit den verbrannten Teilen, von denen ich wie gesagt das eine nicht mehr identifizieren kann. Vielleicht weiß einer von Euch was das ist.
Vielen Dank im Voraus
Mfg
...
16 - kein Schweißstrom+ Drahtvor. -- Hersteller unbekannt MIG/ MAG Schutzgas-Schweißgerät
Ganz ohne Plan sollte man nicht versuchen da ohne Grundlegende Kenntnis das auf Verdacht wieder zum "Laufen" zu bringen.

EB0160 ist nur die Allg. Bezeichnung von einem Platinen-Layout.
Aufschlussreicher wäre die untere Nr., habe darüber nix gefunden.




Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen
...
17 - Auslegung der Maschinenrichtlinie -- Auslegung der Maschinenrichtlinie
Hmmm, diese FTF kenne ich nicht, scheint aber schon ein Laden zu sein, der nicht zum ersten Mal solche Anlagen ausliefert...

Ich kann natürlich nur aus meiner (bescheidenen) Praxiserfahrung mit derartigen Anlagen berichten, da war's immer so, wie oben beschrieben.
Leistungsmäßig waren die Noell/MLR-Geräte durchaus mit den von Dir beschriebenen Eckdaten vergleichbar (große 48V-Staplerbatterie, Nutzlast bis zu 1,8t Europalettenstapel, typische Betriebsdauer ohne Zwischenladen rund 6-8 Stunden).
Mir wurde seinerzeit seitens des Werksservice und auch seitens der verantwortlichen Entwickler (es handelte sich da um ein Pilotprojekt "engineering at site"...) immer wieder versichert, dass das Chassis isoliert zur elektrischen Anlage sein muss(!!!) und dass es da auch keinerlei Schlupflöcher gäbe, nicht zuletzt auch aus EMV-Gründen.

Und ganz erlich: Ich kenne kein einziges Flurförderzeug, das nicht über eine "handfeste" Batterietrenneinrichtung verfügen würde, auch und gerade die Geräte mit automatischer Ladestation hatten immer einen Batteriestecker, alleine schon, um gefahrlos an den Geräten arbeiten zu können, Stichwort "Arbeitsschutz". So ein Batteriekurzschluß, verursacht durch einen abgerutschten Gabelschlüssel zwischen Plus un...
18 - Elektra beckum 230/60 et platine -- Elektra beckum 230/60 et platine
Hallo,
Bin neu hier weil ich anders keine Antwort mehr bekomme.
Ich habe ein Schweissgerät der Firma elektra beckum 230/60 et geschenkt bekommen;nach dem sauber machen
habe ich es angeschlossen und bemerkt das dass Gas Ventil nicht schließt, es kommt also immer Gas aus der Düse.
Habe das Magnet Ventil schon überprüft, es schliesst und öffnet einwandfrei allerdings bekommt es die ganze Zeit Spannung und somit ist das Ventil immer offen. Der Vorbesitzer hat sich ein neues Gerät geholt da er das elektra beckum nicht reparieren lassen hat. Allerdings hatte er die Platine wohl eingeschickt und die haben ihm gesagt das wohl ein Bauteil auf der Platine defekt sei.

Kann mir da vielleicht jemand helfen?

Danke schon mal!!!!!!!

Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen
...
19 - Giftige Dämpfe -- Giftige Dämpfe

Zitat : Man sieht nur die obere Hälfte von ihm aber das Bild habe ich nicht wegen dem Kondensator gemachtDer sieht aber trocken aus.
Ich habe schon Kondensatoren gehabt, bei denen das Gehäuse so schlecht abgedichtet oder verlötet war, dass sie außen ständig schmierig waren.
Solange das Isolieröl drin bleibt, tut es niemandem etwas, egal um was es sich handelt.
Versuch einfach herauszubekommen, was genau in dem Schweissgerät riecht. Es gibt ja auch noch andere, harmlose Duftstoffe, wie z.B. tote Mäuse.

Wenn es dir gelingt, Hersteller, Typ und den sonstigen Sermon auf dem Kondensator abzuschreiben, besteht die Chance, dass man nachschauen kann womit der Kondensator gefüllt ist. Dafür gibt es lange Listen im Internet.
...
20 - Hilfe wer kann mir erklären wo der Unterschied bei 400 V. 2 phasig ggenüber dreiphasig ist -- Hilfe wer kann mir erklären wo der Unterschied bei 400 V. 2 phasig ggenüber dreiphasig ist
Hi,

dein Schweissgerät nutzt die 400V "zweiphasig" quasi genau so, wie die 230V "einphasig", nur dass bei der höheren Spannung und dem gleichen Netzstrom dabei eine höhere Leistung (also mehr Strom am Ausgang) möglich ist, bevor es die Sicherung auf der Netzseite raushaut. Die "Qualität" des Stromes ist gleich, nur die "Quantität" ist anders.

Ein 3~ Gerät hat einen ganz anderen Trafo, "benutz" den Strom am Eingang auch anders: Zwischen den 3 Phasen steht zu unterschiedlichen Zeiten die volle Spannung an. Damit hat man die Möglichkeit immer die Kombination zu nehmen, die gerade die höchste Spannung liefert und damit am Ausgang einen glatteren Strom zu liefern. "Qualität" und "Quantität" sind anders (mehr, besser).




Sehr hinkender Vergleich:
230V = 1 Zylinder Motor mit 1Liter Hubraum, liefert eine gewisse Leistung, braucht aber ein großes Schwungrad und vibriert.

400V zweiphasig = 1 Zylinder Motor mit 1.5 Liter Hubraum, liefert mehr Leistung, braucht aber noch immer ein großen Schwungrad und vibriert trotzdem noch. (Nein, ich habe mich nicht verschrieben: trotz &q...
21 - Vergleichstyp Triac T2800B -- Vergleichstyp Triac T2800B
Hallo zusammen

Habe ein Problem.
Habe ein altes Röwac Schweissgerät, da iat die Vorschubsteuerung defekt.
Wahrscheinlich liegt es an einem Triac.

Es handelt sich um einen T2800B von RCA.
Die Teile gibt es nicht mehr, gibt es vielleicht vergleichbare Modelle anderer Hersteller?
Datenblatt: http://www.datasheetarchive.com/T2800B-datasheet.html#

Hoffe mir kann jemand helfen ?

mfg Jan


...
22 - Schweißtrafo wirft B20 raus -> gibt es geeignetere LS? -- Schweißtrafo wirft B20 raus -> gibt es geeignetere LS?
Moin,

B-Automaten sind so ziemlich das schlechteste wenn man mit Trafogeräten schweisst. Je nach Schweissgerät sind hier sogar C-LSS überfordert, daher empfehle ich für solche Anwendungen entweder K-LSS oder Schmelzsicherungen.
Ob ein Austausch der B-LSS machbar ist müsste man messtechnisch prüfen, ohne Messergebnisse und Besichtigung der Anlage kann ich das nicht sagen.
Bei der ominösen Steckdose dürfte es sich entweder um eine Perilex-Steckdose oder eine Kragensteckdose handeln. Aufgrund der B-LSS tippe ich aber auf Perilex (die mitnichten uralt ist sondern bis heute auch in Neuanlagen noch Verwendung findet). Wenn es eine solche in der 25A-Ausführung ist passt auch die Absicherung, das ist aber dringend zu prüfen.
Falls es sich wider Erwarten aber um eine Kragensteckdose handelt sollte diese umgehend gegen eine geeignete CEE-Steckdose ausgetauscht werden!


Gruß Tobi ...
23 - Elektra Beckum CO 350/60 ET Steuerplatine Drahtvorschub defekt -- Elektra Beckum CO 350/60 ET Steuerplatine Drahtvorschub defekt
Hallo Elektroniker,

ich bin kein Profi, weis aber wie Transistoren, Thyristoren oder Dioden etc. funktionieren und wie man diese Bauteile prüft.

Nun zu meinem Problem. Schweissgerät Elektra-Beckum 350/60ET

Laut Metabo Kundendienst kein Schaltplan der Platine und keine Ersatzteile mehr verfügbar

Der Drahtvorschub wird von einer separaten Platine geregelt.
Als erstes habe ich auf der Platine den Leistungstransistor TIP 142 ersetzt gegen einen gleichen. Conrad-Filiale ist nicht weit weg von mir. Vorher Freilaufdiode ausgelötet, geprüft mit Multimeter, in Ordnung (0,55 Volt). Alles zusamengesetzt, eingeschalten, hat einmal funktioniert, aus- eingeschaltet, wieder läuft der Motor ungeregelt nur Volle Leistung.

Daraufhin hab ich die Kondensatoren überprüft, laut Multimeter hatten alle Abweichungen zu den Angaben auf den Kondensatoren selbst. Conrad, 4 Stück besorgt, die Vorstufe, ein BC 546, gleich mit erneuert, zusammengebaut, Test, wieder nur Motor mit voller Drehzahl, regelt nicht.

TIP 142 geprüft, Durchgang an 2 Pins zum Gehäuse, abgeraucht.

Oszilloskop besorgt, Ansteuerung des TIP 142 überprüft, ein NE556 ist auf der Platine, das Signal ändert sich wenn man am Poti dreht, also Leistungstransistor defekt, Rest inc...
24 - Hausisntallation planen --> Hausanschlusssicherungen/Aufteilung in Altbau -- Hausisntallation planen --> Hausanschlusssicherungen/Aufteilung in Altbau

Zitat :
sam2 hat am 27 Okt 2009 20:54 geschrieben :
...
Welche Leistung haben denn die anzuschließenden Maschinen?

Und warum haben in den erwähnten Fällen die 35A-Sicherungen ausgelöst?



1. Mal: Schweissgerät (max3x17A*) und Plasmaschneider (gehört nen Bekannten, keine Leistungsdaten bekannt)parallel.

2. Mal Plasmaschneider und Mum hat den E-HErd angeschalten...

3. Mal Schweissgerät, ein paar Baustrahler und ???(halt normaler Hausverbrauch - meine Mum sagt das der HErd aus gewesen sei...)


Da der nette Elektriker mittlerweile verstorben ist (ausserdem anderer Versorger), müsste ich mittlerweile etwas mehr dafür zahlen - da hab ich keine Lust drauf..

Gruss

Michael

*Ich weiss das cosPhi 0,75 nicht unbedingt der Freund der E-Versorger ist... ...
25 - Stereoanlageressorschaltung -- Stereoanlageressorschaltung
Hallo,nach vielen mitlesen und Hilfen habe ich mich mal reg.
Ich bin 38j jung,KFZ-Mechaniker.
Nun mein Problem:

Ich wohne auf dem Land,habe eine Scheune die ca 1km vom Stadtrand liegt.Vorhanden ist ein normale Stromleitung vom Nachbarhof.
Damit speise ich meine Hebebühne und alle andere elektrischen Verbraucher.Leider ist die Leitung überlastet wenn ich mein Schweissgerät und Kompressor gleichzeitig laufen lasse.

Ich habe die Möglichkeit von nem Freund einen Kompressor zu bekommen der von einem Dieselmotor angetrieben wird(Diesel kostet ja noch nicht so viel)
Wenn ich die Einheut nehme, möchte ich diese hinter der Scheune schallgedämpft einbauen.Leider muss ich dann immer hinter die Scheune rennen um das Teil zu sarten
Gibt es eine Möglichkeit eine einfache Schaltung zu bauen damit ich das Teil von innen starten kann???
Mit nem Taster oder so???evtl Taster drücken-Zündung an(vorglühen)nochmal drücken-Motor für Kompressor startet.Wenn ich den Taster wieder betätige wird alles abgeschalten
Bei erreichen des Kesseldrucks wird der Motor abgeschaltet(ist schon vorhanden)

Der Motor hat eine eigene Stromversorgung(12 Volt)
Ich möc...
26 - Spule/Induktivität: Warum fliegt eigentlich LS-Schalter -- Spule/Induktivität: Warum fliegt eigentlich LS-Schalter

Zitat : Ein Restmagnetismus vom letzten Gebrauch beim ersten Einschalten kann ich auf Grund des Zeitraumes quasi ausschließen.Nein, das kannst du eben nicht.
Ein Dauermagnet entmagnetisiert sich ja auch nicht durch liegenlassen.

Du kannst den Kern allenfalls entmagnetisieren, indem du den Trafo vorher einige Sekunden an eine geringe Wechselspannung, z.B. 24V anschliesst.

Ein anderes Verfahren besteht darin, dass man den Einschaltstrom mit einem Widerstand auf ein unproblematisches Mass begrenzt, und diesen Widerstand nach kurzer Zeit mit einem Schütz überbrückt.
Der Widerstand, z.B. 10 Ohm, muss aber in der Lage sein mindestens für eine Halbwelle die volle Netzspannung auzuhalten. Das ist nur bei entsprechend leistungsfähigen Widerständen der Fall. Bei Widerständen mit vielleicht 6W oder 10W Belastbarkeit kann der Widerstandsdraht noch blitzartig durchbrennen.
Eien 100W-Glühlampe als Widerstand macht sich in dieser Schaltung also gar nicht schlecht, aber die ist ja gerade verboten worden ...

P.S.:
27 - Komische Verkabelung -- Komische Verkabelung
Der B16 und das Schweissgerät mögen sich oftmals nicht.

Besser einen 3pol. K16 verwenden. ...
28 - CEE 16A oder 32A für Schweissgerät? -- CEE 16A oder 32A für Schweissgerät?
Hallo,

weil ich meine Frage, mangels Kenntnisse in dem Fach nicht wirklich erklären konnte, kommen jetzt paar Bilder

Das erste Bild zeigt die beiden FI für das OG.
Das zweite Bild zeigt die Sicherung, von dem das Erdkabel in die Garage führt

Vorab: Ich habe nochmal genau nachgeschaut, bevor ich hier noch mehr Käse schreibe.
Also...von dem zweiten FI auf dem Bild gehen drei Leitungen zur 63A Sicherung. Und es ist kein N dabei. Habe mich da gründlich verguckt.

Warum ich das sehen kann? Weil die Abdeckungen durch den Vorbesitzer kaputt gemacht wurden und ich nie an den Kasten gegangen bin.

Das Erdkabel, dass von der 63A Sicherung in die Garage führt ist nicht "ganz so dick", wie das Kabel vom Versorger, dass in den Hauptverteiler führt. Ihr habt Recht, dass es mit dem Auge so nicht wirklich messbar ist. Mir ging es eigentlich darum bevor ich das Schweissgerät anschließe und im Hause oder am Gerät etwas kaputt mache, einmal zu fragen.

Der Vorbesitzer des Hauses hat hier früher eine Gärtnerei, mit entsprechenden Geräten, betrieben.


PS: Krieg es mit dem Bilder-Upload irgendwie nicht hin

[ Di...
29 - 32 A Steckdose in Garage installieren -- 32 A Steckdose in Garage installieren
Nein, der Steckertausch ist nicht zulässig. Der Hersteller wird sich schon was dabei gedacht haben da einen 16A-CEE-Stecker dranzubasteln. Ich gehe davon aus dass das entspr. Schweissgerät kein Inverter sondern ein (primär geschaltetes) Trafogerät ist, das auslösen der Sicherung ist dabei durch den Einschaltstrom des Trafos bedingt. Habe ich bei meinem 160A Kemppi auch gelegentlich wenn ich in der höchsten Stufe schweisse. Lässt sich nur beheben indem entweder eine Schmelzsicherung vorgeschaltet wird oder ein LSS mit trägerem Kurzschlussauslöser (C-Charakteristik dürfte reichen).
Die 16A CEE kann bestehen bleiben. 32A gibts auch als Leitungsschutzschalter. Dir ist aber bewusst dass das ganze nach Fertigstellung von einem Fachmann auf die Wirksamkeit der Schutzmassnahmen geprüft werden muss?


Gruß Tobi


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tobi P. am 22 Feb 2009 22:21 ]...
30 - Zuleitung für Garage!! -- Zuleitung für Garage!!
Was kommen da für Verbraucher hin? Für ne CEE 16A Dose die 2 mal im Jahr verwendet wird und ein paar Schukos würde ein 5x2,5er locker reichen. Auch wenn ein Schweissgerät verwendet wird. Man muss ja damit Rechnen das nicht gleichzeitig der Schweisser und ne schwere Flex läuft

Ein Subverteiler ist da übertrieben. Bei meinen Schwiegervater sind 1 Plasma Schneider 2 Schweissgeräte ne 60to Presse und noch zig andere schwere Drehstrom Verbraucher auf nen C16 3polig drauf. On bei ner Neuinstallation würde ich im dießen Fall auch nen Subverteiler setzten. Aber ist hald ein Altbau.

Bei einer CEE Dose und ein paar Schukos für ne Kreissäge und diverse Kleingeräte ist ein Subverteiler übertrieben.

mfg francy ...
31 - Projekt: Garage mit Strom versorgen -- Projekt: Garage mit Strom versorgen
Ich würde ein 3x2,5er für 230V Kreise legen. Daran die ganzen Schukos und das Licht.

Und weiteres ein 5x2,5er für z.b. ein Schweissgerät. Wenn er an Autos rumschraubt dann kann es schon sein das mal ne Kraftsteckdose gebraucht wird.

Ein 230V Kreis reicht locker. Er wird ja nicht gleichzeitig ne schwere Flex und noch nen starken Verbraucher betrieben
Ist ja keine Profiwerkstatt wo mehrere Leute gleichzeitig an schweren Maschinen arbeiten


mfg francy ...
32 - UV-Brand -- UV-Brand
Hallo nochmal,

der PE war ein Test-PE, nachdem der andere ja nun offensichtlich kaputt war, wollte der herbeigeeilte Elektriker (welche diese UV ja auch errichtet hat) testen, ob es am Schweissgerät lag.

Und weil das Innenleben eh komplett getauscht wird, war ein verschmorter PE mehr dann auch egal, also einfach mal Schweissgerät an die andere Dose gesteckt und mit definitiv vorhandender Masseverbindung mal testgeschweisst, und siehe da:

Dieser Gerätetest entspricht zwar nicht ganz der ,aber als Anhaltspunkt schon zu gebrauchen.

Na ja, Montag wird die komplette Verdrahtung getauscht, ausser die Zuleitung, die ist noch unbeschädigt und die Leitungsführung zu diesem Schweisscontainer ist sehr Kreativ, also nicht so ohne weiterers Austauschbar. Wenn die Messwerte in Ordnung sind, spricht ja auch nix gegen Weiterverwendung.
Auch der blaue H07V-K vom RCD zur N-Schiene muss neu, da dort ein PE reingewachsen ist... ...
33 - Lebensstil -- Lebensstil
(Achtung, lang)

Oha,
das ist ein Thema, welches natürlich extrem polarisiert - logisch.

Also, ich bin der Meinung, dass man als Bezieher von Sozialleistungen weder Alkohol noch Zigaretten kaufen muss. Wer das will, soll sich eben einen Job suchen, es gibt davon durchaus genug. Warum soll die Solidargemeinschaft (WIR ALLE!) für Luxusartikel bezahlen?

Wer natürlich meint, mit einem abgebrochenem Hauptschulabschluss, 10 Jahre Arbeitslosigkeit und ohne jegliche Ausbildung vom Gehalt her eine Meisterstelle besetzen zu können, der ist da irgendwo dezent auf dem Holzweg. Sicherlich gibt es solche Leute, aber diejenigen, die sich bei uns beworben haben, gehörten da definitiv nicht dazu.

Und die Bewerber werden jedes Jahr schlimmer, wobei die vom Arbeitsamt vermittelten "Bewerbungsschulungen" übrigens absolut nicht zu gebrauchen sind.
Rechtschreibfehler in Bewerbungen überlese ich mittlerweile, ausser, der Text ist gar nicht zu verstehen - kommt leider oft vor. Wenn man dann einen Bewerber einlädt, dann fragt man sich gelegentlich, wofür die Leute lange Jahre zur Schule gehen, selbst wenn man einen Migrationshintergrund hat, sollte man seinen Namen unfallfrei schreiben können.
Wird übrigens an deutschen Schulen inzwischen kein Drei...
34 - Welche Dioden Einpressdioden für 380V Gleichrichter für Schweissgerät ??? -- Welche Dioden Einpressdioden für 380V Gleichrichter für Schweissgerät ???
hallo,

nachdem ich nun herausbekommen habe, daß der defekt meines schutzgasschweissgerätes auf einen defekten gleichrichter zurückzuführen ist ( einige dioden sind durch... ) habe ich das ersatzteil beim hersteller angefragt:

ist zwar noch lieferbar, aber mit 220,- euro eher unbezahlbar...

möchte das gerät nicht unbedingt abschreiben und überlegt einfach die dioden auszutauschen ( gleichrichter ist schon zerlegt und presse zm tausch der dioden ist vorhanden.

leider ist auf den dioden rein gar nichts bezeichnet. die sind blank...

Kann mir jemand sagen, was für dioden zu nehmen sind???

das schweissgerät hat 380 volt versorgung
schweissstrom maximal 200A
der gleichrichter hat 6 alubleche mit 10x25cm. auf den blechen meist 3 dioden. einpressgröße ca 13mm

dank und gruß ...
35 - SONS EDE Fachkreis Schweisstechnik Inverter FKS 130/50 -- SONS EDE Fachkreis Schweisstechnik Inverter FKS 130/50
Geräteart : Sonstige
Hersteller : EDE Fachkreis Schweisstechnik
Gerätetyp : Inverter FKS 130/50
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702)
______________________

Hallihallo liebe Gemeinde,

oben genanntes Schweissgerät hat bis heute einwandfrei seinen Dienst verrichtet. Leider hat es jedoch heute gestreikt (Gewerkschaftsmitglied..?)

Kurz die Fakten:
Gerät eingeschaltet, Lüfter läuft, keinerlei Funktion an der Elektrode. Zuleitung und Schweissarmaturen sind in Ordnung, es kommt einfach keine Spannung an die Elektrode.
Im Inneren keine Feinsicherung oder dgl. zu finden, dito Schmauchspuren oder sonstige Auffälligkeiten.

Hatte schon wer ähnliche Probleme mit einem derartigen Gerät..?
Vermutlich rentiert sich bei einem 12 Jahre alten Gerät die Reparatur nicht mehr (Anchafungspreis seinerzeit ca. 1.000DM), zumal ich keine Unterlagen habe. Anfragemail an den Hersteller (firmiert jetzt unter "Format") ist 'raus, mal sehen was da kommt...

Letzendlich habe ich weder Zeit noch Lust für eine aufwändige Fehlersuche, zumal das Gerät nicht wirklich servicefreundlich aufgebaut ist... Der Fluch der Miniaturisierung...

Also, wer einen heissen...
36 - Frage zur 40A Absicherung beim220/230V Netz -- Frage zur 40A Absicherung beim220/230V Netz
Hi du und erstmal willkommen im Forum

Die Schuko-Steckvorrichtung, mit der Dein Schweissgerät angeschlossen werden soll, ist nur bis maximal 16A zugelassen.
Eine Absicherung mit 40A ist für einen Steckdosenstromkreis, in dem Schuko-Steckdosen vorkommen schlicht und ergreifend nicht zulässig.

Wenn Du also wirklich 40A brauchst, kommst Du zunächst mal nicht darum herum, eine geeignete Steckvorrichtung zu beschaffen.
Hattest Du das Gerät schon mal probeweise an einem normalen Stromkreis angeschlossen..? Funktioniert das Gerät, oder fällt die Sicherung sofort..?

Bei derart grossen einphasigen (also 230V) Verbrauchern kann es auch notwendig sein, vorab eine Genehmigung des Versorgungsnetzbetreibers einzuholen.

Hat das Gerät ein CE-Zeichen..? Kannst Du mal ein Bild von dem Gerät machen..? Oder wenigstens Hersteller und Typ angeben..?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lightyear am 30 Aug 2007 12:45 ]...
37 - Was für Chips sind das? -- Was für Chips sind das?
@perl habe hier noch ein letztens aus Neugier erramschtes C1-5 rumstehen das nach einer Stunde Testbetrieb mit irgendwelchen Überschlägen (gehört aber nur indirekt gesehen, und das hat mir gereicht ziemlich schnell den Strom abzuschalten ausgestiegen ist ... keine sichtbaren Spuren...

Hab mich noch nicht zwischen Restaurationsversuch und Ausschlachtthread plus Alteisenhändler entschieden (Wenns jemand tatsächlich heilemachen will, an SAH zu verschenken, ausschlachten kann ichs selber.)

Naja, sieht aus wie ein Schweissgerät, hat Datumsstempel in den frühen Siebzigern, aber mein Tek545B (50er/60er Design!) wirkt dagegen zwanzig Jahre moderner von der Konstruktion (und wird wohl auch mein Hauptarbeitsgerät bleiben)....

Ja, ich kann billigem Alt-Messgeräteschrott nicht widerstehen (freue mich wenn man Gerät oder Bauteile gebrauchen kann oder mit verhältnismässigem Aufwand wieder flott und betriebssicher kriegt, sch... drauf wenn nicht


Ähnliche Erfahrungen mit Pollin 1SH24B-Miniaturröhren gemacht... da sind Ausreisser mit wenig Emission bei.


Aber Eisenblech findet man ja auch bei Ro...
38 - Schalter von Schweißgerät defekt! -- Schalter von Schweißgerät defekt!
Ja, das Schweissgerät war ja im Prinzip geschenkt da kann man auch drüber wegsehen das es von den brüdern ist.

Also hab mal Bilder gemacht. sind etwas dunkel/unscharf, kann bei bedarf noch genauere, bessere bilder machen

weiß nichtmehr genau welcher "nocken" wo drin war. Auf den Schalter gehen L1, L2, N (komplett durchgebrückt), 2 drähte weg zur platine (spannungsversorgung)+ lüfter und 2 stück auf einen stufenschalter mit dem irgendwas eingestellt wird

L3 wird nicht benötigt.

nur welche kontakte muss er jetzt bei 230 V bzw 380V stellung schalten?

Hoffe ihr könnt helfen das Puzzle zu lösen

mfg ...
39 - Geräte mit 32A CEE anschliessen -- Geräte mit 32A CEE anschliessen

Zitat :
sam2 hat am 26 Mai 2007 13:25 geschrieben :
So pauschal kann man das nicht sagen.
Im Prinzip unzulässig, außer es sind gewisse Voraussetzungen sicher erfüllt.

Die vorgeschalteten Überstromschutzorgane müssen 3 bis 4 Funktionen sicher erfüllen können:

-Überlastschutz der Leitung
-Kurzschlußschutz der Leitung
-Schutz des Gerätes (z.B. bei internem Kurzschluß)
-ggf. Schutz bei indirektem Berühren (sofern kein FI vorhanden)

Es hängt daher von mehreren Faktoren ab, ob dies bei Anschluß von Geräten mit 16A-CEE-Zuleitung an 32A-CEE-Steckdosen gewährleistet ist.
Der Überlastschutz der Gerätezuleitung z.B. wird dann i.d.R. nicht mehr mittels der vorgeschalteten Überstromschutzorgane möglich sein. Also muß er anderweitig hergestellt werden (abhängig von der Geräteart, es gibt welche, wo Überlast per se unmöglich ist, dann wäre es kein Problem). Der reine Kurzschlußschutz düfte dagegen bei "nur" doppeltem Nennstrom oft noch gegeben sein (abhängig vom Netzinnenwiderstand und der Länge der Geräte-Anschlußleitung).
40 - Inverter-Schweißgerät -- Inverter-Schweißgerät
hallo,
ich möchte dich ja nicht entmutigen, aber es gibt inzwischen gute und trotzdem relativ günstige geräte zu kaufen. selbstbau lohnt sich hier nicht. schon die bauteile die solche ströme verarbeiten können zu beschafeen wird nicht so einfach. du musst dir selber spulen und trafos wickeln.

im grunde ist so ein inverter eine art schaltnetzteil mit konstantstromausgang (natürlich stromstärke einstellbar).
die netztspannung wird gleichgerichtet geglättet und dann zerhackt (PWM) und auf einen hf-trafo (ob "hf-trafo" hier schon angemessen ist??) gegeben. danach wieder gleichgerichtet und der STROM!!!! geglättet (mit einer drossel).
soviel zur ungefähren theorie ... der praktische aufbau wirdnicht einfach sein ... eben wegen der hohen ströme und die gleichgerichtete netzspannung ist auch nicht gerade etwas womit man gern rumspielt. noch ein problem: durch die zerhackung (schnelle schaltflanken) bei diesen strömen muss man aufpassen, nicht einen störsender zu bauen.

wie schon gesagt, die planung und der aufbau eines solchen geräts ist alles andere als einfach ... tu dir das nicht an

mfg wulf

edit: als ich angefangen hab zu tippen war der beitrag von jorn noch nicht da ... @jo...
41 - Temperaturregelung eines Heizdraht mit PTC(-Effekt) ? -- Temperaturregelung eines Heizdraht mit PTC(-Effekt) ?
Ahhh ! Jetzt bin ich schlauer. Nun ist mir klar warum Polymere dafür genommen werden.

Mit "Rohr direkt heizen" meinst du vermutlich das Eisenrohr als als Widerstand selbst zu nutzen, statt dem Draht, oder ?

Ich vermute mal, wenn ich das Eisenrohr direkt an einen Bleiakkus mit 12V, 42AH anklemme, werde ich schon schnell merken, ob der Eigenwiderstand des Rohres (ca. 1,6Ohm auf die 5m Länge ) groß genug ist, oder ob die Funken fliegen ?
Mein Problem ist zur Zeit noch, ich weiß nicht wie hoch der Widerstand des Eisenrohres selbst ist. Ich traue da meinem Multimeter nicht wirklich. Das zeigt bereits 0,3Ohm an wenn ich nur die beiden Messspitzen aufeinander halte.

Hat jemand vielleicht einen groben Anhaltswert für den Eigenwiderstand pro Meter für Eisen und Kupfer?

In Anbetracht der erheblichen Kapazität meines Bleiakkus von immerhin 42Ah bei 12V, ist das ne Menge Energie, die da plötzlich in Freie will (42Ah sind immerhin 504W/h oder 1.814.400 Ws, was einer Kraft von 1.8 MJ, bzw. 1.8 MNm entspricht). Das reicht, um sich bei mir Respekt zu verschaffen

Kann es einen "Kurzschluss" überhaupt geben ? Oder fließt irgendwann nur ein so hoher Strom, das entweder die Stromque...
42 - Kann man zuviel werkzeug haben -- Kann man zuviel werkzeug haben

Zitat :
Tobi P. hat am 26 Okt 2006 17:09 geschrieben :
(...)Als Fetischist bezeichne ich mich aber nicht. Fetischist bist du erst, wenn der Werkzeughändler dir schon einen eigenen Schlüssel für seinen Laden aushändigt (...)

Hmmm, muss ich meine Betitelung nun überdenken, nur weil ich keine Schlüssel der Werkzeughändler meines Vertrauens habe..?

Ansonsten kann ich mich nur meinen Vorrednern anschlissen:
Man kann nie genug gutes Werkzeug besitzen!

Einen Schw.nzvergleich bezüglich Werkzeug werde ich allerdings jetzt mal nicht unterstützen, einfach weil ich nicht die Musse habe, hier zwei Seiten vollzutippen

Nur so viel, mein Maschinenpark umfasst unter Anderem:
Große Hilti, mittlere Hilti, kleine Hilti (2x), Akku-Hilti (mit Staubabsugung, sehr nett), Festo-Schrauber, ABB-Minifix, Bosch Ixo (2x), Festo-Stichsäge, Festool-Oberfräse, Festool-Kreissäge, Kettenstemmer(Mafell), Fein-Multimaster-pro, große Flex, mittlere Flex, kl...
43 - SONS T.I.P.-Super MIG 150 Schutzgasschweissgerät -- SONS T.I.P.-Super MIG 150 Schutzgasschweissgerät
Geräteart : Sonstige
Hersteller : T.I.P.-Super MIG 150
Gerätetyp : Schutzgasschweissgerät
______________________

Schweißgerät funktioniert nicht richtig
Guten Abend an allen User dieses Forums!
Habe eine Problem mit ein Schutzgasschweissgerät,das Problem ist wenn er auf der höchste Stufe(4) eingestellt ist und ich was schweissen will haut er mir die Sicherung raus.Bei die anderen kleineren Stufen kann ich damit schweissen.
Vielleicht können sie mir helfen,und möchte mich im vorraus für eure Mühe bedanken.
Über das Schweissgerät kann ich sagen :das es mit Lichtstrom funktioniert,innen sind keine Brand oder Schmorstellen zu sehen.
Mit freundliche Grüsse
Don Carlos


Titel ergänzt - der Gilb

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Gilb am 14 Aug 2006  8:56 ]...
44 - neue netzleitung für schweissgerät -- neue netzleitung für schweissgerät
hallo,
wieder da. also da ist wirklich eine kaltgerätedose drauf, und laut aufdruck soll die 16A vertragen. das muss sie jedenfalls, denn die eingangsleistung vom sch(w)eisser ist 3500W ...
aber ich denke ich werde die kaltgerätedose ausbauen und die leitung so reinführen.
ist ein schweissgerät überhaupt ein "kaltgerät"? der lichtbogen ist jedenfalls nicht "kalt".

mfg wulf ...
45 - Hilti DX 100 -- Hilti DX 100

JA, für was brauche ich ein Bolzenschußgerät? Gute Frage, so wirklich brauche ich es nicht, aber ich bin halt ein Werkzeugfetischist.

Genauso brauche ich mein Kernbohrgerät nicht wirklich oder viele der Spezialgeräte und -Maschinen, die ich über die Jahre in meinen privaten Fundus einverleibt habe... (Schweissgerät Autogen, elektrisch und Inverter, Wig-Schweissgerät, diverse Bohrhämmer, diverse Sägen, Fräsen, Messgeräte....)


Grundsätzlich benutzt man ein Bolzenschußgerät dafür, um nichtlösbare Verbindungen in Stahl oder Beton einzubringen, ohne Vorbohren zu müssen.

...
46 - SONS DIWA Schweissgerät Migatronic -- SONS DIWA Schweissgerät Migatronic

Geräteart : Sonstige
Hersteller : DIWA Schweissgerät
Gerätetyp : Migatronic
______________________

Guten Tag!

Wie sollte die Polung an einem Schutzgas-Schweissgerät sein?

Plus am Werkstück und Minus an der Pistole?

oder

Minus am Werkstück und Plus an der Pistole?

Hintergrund:
mein Gerät schweisst nicht gut.
Nun habe ich in alter Fachliteratur gelesen: bei Auftragsschweissung Minus ans Werkstück und Plus an die Pistole, bei Verbindungsschweissung Plus ans Werkstück und Minus an die Pistole.

Ist das richtig?

Elektronen fliessen ja bekanntlich von Minus nach Plus, also kann ich die obige Fachliteratur schon nachvollziehen.

der den Kreuzschlüssek gerne schwingt ...
47 - SONS Schweissgerät 600A, Impulsmaschine -- SONS Schweissgerät 600A, Impulsmaschine
Geräteart : Sonstige
Hersteller : Schweissgerät
Gerätetyp : 600A, Impulsmaschine
Chassis : ca. 15000€ neu; jetzt bei ebay für 350,-
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
bin Maschinenbauer (und nur wenig Kenntnisse in der E-Technik). (Also bitte langsam reden!! )
Möchte die Transistorendstufe eines 600-Ampere Impuls-Schweißgerätes durchmessen. Die Platine (die sogenannte "Treiberschaltung" ist definitiv defekt: abgerauchte Widerstände. explodierter Kondensator, verschmoorter IC).
Bevor ich aber eine neue (als Austauschteil) kaufe, (weil Schaltplan gibt es nicht dafür?? bzw. nur für Spezies) und diese beim Anschliessen auch wieder "abfackelt", will ich erst die "Transistorendstufe" checken.
Also um SMD-Bauteile handelt es sich in diesem Fall nicht gerade :-)), was mir als Maschinenbauer sehr entgegen kommt!!
Die ganze Mimik wird von einer 380V-Wasserpumpe mit Kühlwasser versorgt. Als Schaltbild (in der Anleitung des Herstellers) ist ein Transistor "huckepack" auf einen "unteren" aufgeschaltet.
Konvention: (o) oberer (eingangseitiger) Transistor;
(u) unterer (ausgangsseitiger) Transistor;
In Wirkli...
48 - Fehler in einem E-Schweissgerät finden -- Fehler in einem E-Schweissgerät finden
HI!

ich weiss nicht ob das hier in das Unterforum gehört aber ich denke mal schon. (Wenn nicht dann bitte an die richtige Stelle verschieben - Danke)
Also mein Problem besteht im fogenden ich habe hier mein E-Schweissgerät vor mir stehen und komme einfach nicht weiter - bzw. weiss nicht wo ich "anfangen" soll zu suchen.
Folgende Fehlerbeschreibung:
Ich kann einmal damit schweissen und mal nicht - es geht die Lampe an welche mir als Fehler Unterspannung vom Netz bzw. "zu warm" anzeigt. Folglich wir irgendwas dort drin an/abgeschaltet was - den Ausgang unterbricht.
Wenn ich schweissen kann, dann geht das nur einmal und nachdem ich mit der Elektrode abgesetzt habe, kommt sofort die Lampe wieder und nix geht mehr die nächsten 2 - 3 Tage, danach kann ich wieder einschalten und alles ist okay bis ich halt einmal geschweisst habe. Ich dachte erst an "zu warm" also Kompressor angeworfen und runtergekühlt - kein Erfolg - der Fehler ist auch nicht UmgebungsTemperaturabhängig - mal haben wir hier 20 Grad mal 40 Grad egal wann mal geht es mal geht es nicht und zwar in beiden Extremen.

Habe schon eine Sichtprüfung gemacht konnte aber nix erkennen was auf DBQ (Dicken beisenden Qualm) oder ähnliches hindeuten könnte - durch den ang...
49 - Nub-Frage Nr. 2 =) : SCHWEISSEN -- Nub-Frage Nr. 2 =) : SCHWEISSEN
Hallo!
Ich hätt da nochmal ne Frage: Wofür brauch ich welche Art von Schweissgerät?
Ich hät nämlich vor die Kunst des Schweissens zu erlernen ;)
Nja, also ich brauchs für keinen speziellen Grund, einfach just for fun und aus handwerklichem Interesse. Kleiner Bastelarbeiten zu hause. Mal nen Stuhl basteln etc.

Naja, wenn ihr gute Links oder Lust mir das zu erklären habt, lasst euch nicht stoppen *G*

Ich bin jetzt erstmal ne Woche weg, so das ihr gut Zeit habt mal was zusammenzutragen hehe

Schönen Osterabend und Ferien, alls hier noch andere Schüler unterwegs sind!

Zipp0

[ Diese Nachricht wurde geändert von: zipp0 am 11 Apr 2004 20:53 ]...
50 - Schweissmaschine Drahtvorschub -- Schweissmaschine Drahtvorschub
Hallo Ihrs !
Ich besitze ein Schweissgerät Type ESS 145 M und leider
ist der Drahtvorschub defekt ...das heisst nur noch Vollgas. Der Poti regelt nix mehr...kann jemand sagen woran es liegen könnte ? Geht so ein POti kaputt so daß es gar nicht mehr regelt ?

Gruss
M....
51 - Endstufe mit 1500 bis 3000 Watt Leistung (RMS) -- Endstufe mit 1500 bis 3000 Watt Leistung (RMS)
ich hoffe du hast eine drehbank um den trafo zu wickeln mit der bohrmaschine geht das nicht. das mit schweisstrafo is doch gar keine so schlechte idee hast du mal überlegt so ein altes schweissgerät zu zerlegen danach einfach den kupfer von dem träger abwickeln und schon haste ein grosser blechpaket vileicht schaffst du es ja nur die sekundärwicklungen abzuwickeln dann kannst du ja die primärwicklungen lassen und schon is die halbe arbeit getan. @bubu danke für den denkanstoss

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: aditech am 21 Sep 2003 15:38 ]</font>

[ Diese Nachricht wurde geändert von: aditech am 24 Sep 2003 20:23 ]...
52 - Frage zu Hausverteiler -- Frage zu Hausverteiler
Hallo

Also ich hab eine Sicherung für 100A vor dem Zähler;
danach der Zähler.
Für das TN-C Netz hab ich eine 63A- Sicherung, da hab ich 5 Stromkreise
1.I-Kreis: Überspannungsschutz
2.I-Kreis Fräsmaschine 16A LS TypC NYM-Cu 5x2.5mm²
3.I-Kreis Drehbank wie oben
4.I-Kreis Ständerbohrmaschine wie oben
5.I-Kreis Schweissgerät Neozed 16A NYM-Cu 5x2.5mm²

Für TN-S Netz hab ich nach dem Zähler einen FI für 40mA, danach eine Sicherung, wo ich leider nicht weiß welche;
dann kommt der FI für 30mA
1.I-Kreis Kaffeemaschine: 16A TypC NYM-J 3x1.5mm²
Licht Büro WC Vorraum:13A TypB wie oben
Schuko:13A TypB w.o
Fernwärme:16A TypC w.o
2.I-Kreis Heisswasserspeicher 16A TypC NYM-J 5x2.5mm²
Werkstatttor 16A TypB NYM-J 3x1.5mm²
Licht Aufent. Umkleideraum 13A TypB NYM-J3x1.5mm²
Schuko Aufent. Umkleideraum 13A TypB NYM w.o
3.I-Kreis Licht Werkstatt 13A TypB NYM-J 3x1.5mm²
Schuko Werkstatt 13A TypB NYM-J 3x1.5mm²
Getränkeautomat 16A TypC NYM-J 3x2.5mm²
Schuko Drehstrom 16A TypC NYM-J 5x2.5mm²

Hab leider noch immer keine Ahnung ob und wie ich es am besten mache...hab nun einfach mal so gefühlsm...
53 - Wie funktioniert die HF-Zündung eines WIG Schweissgerätes -- Wie funktioniert die HF-Zündung eines WIG Schweissgerätes
die 2 Schaltungen sind sehr aufschlussreich und interessant - aber der eine Schaltplan (Sinv2-MOSFET) ist ein reiner Hochspannungserzeuger und der andere (Sinv1-Thyristoren) ein reines Schweissgerät.

Aber die Thyristorkiste, da spann ich was nicht:
bild 2 ist ein UJT-Modulator mit 125 KHz der sich offensichtlich aus der Schweisspannung von 9 Volt speist. (??? 9V? Schweisspannungen kenne ich von 10 bis 50 Volt)
ich bleibe da an mehreren Stellen verständnismässig hängen,
....darf ich dich um einen höher aufgelösten Scan bitten??
Thomas...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Schweissgerät Nicht eine Antwort
Im transitornet gefunden: Nicht


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161114839   Heute : 418    Gestern : 20335    Online : 416        21.9.2021    1:24
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.118792057037