Gefunden für löt weller - Zum Elektronik Forum









1 - Problem mit Verstärker | Lichtorgel (Hi-Fi/Beleuchtung) Nr.2 -- Problem mit Verstärker | Lichtorgel (Hi-Fi/Beleuchtung) Nr.2
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  
Zitat : Nur wer nichts macht,macht nichts falsch.

Da ist was dran aber vom nichts machen lernt man auch nichts.


Zitat : Aber warum fängst dann gleich mit einem für Anfänger doch relativ komplexen Bausatz an?

Da in der Anleitung, die ich zuvor im Internet gelesen hatte, stand, dass der Bausatz durch die 12V anfängerfreundlich ist, ging ich davon aus, dass solche Anfänger wie ich gemeint sind.


Zitat : Wo wie gesehen erst mal deine Lötkünste ne Schulung brauchten?

Tatsächlich habe ich bereits einen mehrtägigen Löt-Grundkurs...





2 - Lötstation Pace,JBC Hakko welche Erfahrung habt ihr -- Lötstation Pace,JBC Hakko welche Erfahrung habt ihr
Die ERSA ist schon ein klasse Teil (ich habe damit schon gearbeitet) Aber der Preis zieht einem schon die Schuhe aus während die Mütze fliegen lernt.

Persönlich gefällt mir die JBC http://www.weidinger-gmbh.ch/shop/l.....34646 sehr gut: Der Löt"Stift" liegt gut in der Hand und die Aufheizzeit von StBy auf Löttemperatur ist enorm gering.

Was verstehst Du unter mikro SMD? 01005, 0201?

Ich will hier auf keinen Fall Werbung für eine bestimmte Firma machen. Wenn Du einen Händler suchst, in welchem Bundesland wohnst Du denn. Vlt. kann ich Dir da weiterhelfen.


Tachy (welcher so einen Lötkolben hat

PS: Wenn Du eine Weller verkaufst, da habe ich schon Interesse dran. Ist halt nur fürs Grobe gedacht : z.B.: Kühlkörper, Dachrinnen oder Kupferrohre verlöten...








3 - Vakuumpumpe zu niedrieg -- Weller Löt und Ablötstation DS100P
Geräteart : Sonstige
Defekt : Vakuumpumpe zu niedrieg
Hersteller : Weller Löt und Ablötstation
Gerätetyp : DS100P
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi zusammen


Habe mir so ein schönes altes von Weller Station mit ersteigert.

Weller Löt und Ablötstation DS100P, DS 100 P, Lötkolben DS101 Entlötkolben DS102

Der Vakuum funktion war nicht gegeben,habe es mir zerlegt,es ist ein Membran Kolben Pumpe mit Fusspedal,nach zerlegen alles saubergemacht,dichtungen waren o.k noch ein wenig mit feinöl behandelt und zusammen gebaut.
Der Vakuum ist zwar jetzt vorhanden aber es ist nicht so besonders berauschend bzw entlötet noch nicht sauber.
Gibt es ein plan von diesem Membranpumpe.
In der Mitte hat es eine Dichtung aber am ansatz zum Kolben keine.
Dieser Station kann auch seperat mit einem Druckluft betrieben werden anschluss hinten.

Für Pläne oder vorschläge wäre ich dankbar.



...
4 - Kaufberatung Lötstation -- Kaufberatung Lötstation
Servus,
Der Lötkolben der 2 verlinkten Geräte ist der Gleiche wie er auch bei den Toolcraft Stationen von Conrad Verwendung findet.
Ich hatte auch so eine Toolcraft Station, glücklich bin ich damit nicht geworden, das Heizelement ist ungeschützt und zerbröselt recht rasch durch den Lötspitzenwechsel.
Zudem sind die Lötspitzen recht klein, für Masseflächen o.ä. braucht es vor allem eine große Spitze, das ist wichtiger als die Wattangabe.

Aktuell verwende ich seit mehreren Jahren eine Ersa RDS 80, mit einigen Modifikationen.
Mit der bin ich löttechnisch sehr zufrieden, vor allem die Dauerlötspitzen halten ewig.
Vor kurzem hatte ich allerdings eine Weller in der Hand, das war ein echter "Aha" Effekt, der Lötkolben unschlagbar klein und leicht, das Kabel wirklich hochflexibel, seitdem weiß ich was meine nächste Station wird...

Gutes Werkzeug kostet meisten viel Geld, dafür hat man Freude daran, es erleichtert die Arbeit, und hält lange.

Wirklich ärgerlich ist es allerdings wenn man sparen wollte und etwas kauft das sich im Nachhinein als Fehler herausstellt.

Eine kombinierte Löt/Rework Station für den Preis ist natürlich verlockend, mir wäre der Lötkolben(Spitzen) allerdings zu klein, gerade im Reparaturbereich sind di...
5 - Temperaturregelung modifizieren -- Temperaturregelung modifizieren
Hallo Zusammen,

ich habe eine kombinierte Löt- und Entlötstation von JBC mit integrierter Vakuumpumpe. Der Entlötkolben ist nicht mehr vorhanden und den gibt es auch nicht mehr zu kaufen. Diesen möchte ich durch einen DS80 von Weller ersetzen.
Der Entlötkolben funktioniert soweit auch, allerdings arbeitet die Regelung sehr ungenau und schwammig. Die Minimaltemperatur läßt sich nur auf 360°c einstellen und 450°C erreicht er schon in Mittelstellung des Potis. Höher wollte ich nicht gehen um den Lötkolben nicht zu schrotten.
Einstellungen an den Trimmern P1 und P2 ergaben nur minimale Veränderungen.

Den Schaltplan habe ich anhand der Platine erstellt, nur werde ich aus dieser Schaltung nicht Schlau. Der CA3193E ist, wie ich recherchieren konnte, mit dem 741 vergleichbar. Die Temperaturregelschaltungen mit dem 741 die im Netz zu finden sind, verstehe ich einigermaßen.

Was muß ich an der vorhandenen Schaltung modifizieren um eine saubere Regelung zu erreichen?
Der Wert des PTC von 23Ohm und 6,7Ohm 80Watt der Heizung sind die Originalwerte von Weller.

Ich hoffe nun auf Eure Hilfe.

Schöne Grüße
Jewgeni ...
6 - DSX 80 an alte Weller DS701EC -- DSX 80 an alte Weller DS701EC Ersatzteile für DS701EC von WELLER

Zitat :
nabruxas hat am 20 Nov 2011 21:43 geschrieben :
Hattest Du vorher einen DS-80 Kolben?



Ich kann Dir nicht sagen welcher Entlötkolben vorher dran war,
der ist irgendwann bei einem Umzug einmal abhanden gekommen. Es
ist halt soeine Doppelstation also eine Seite Löt- und andere
Entlötkolben.

Ich hoffe nur, dass Weller den Stecker nur geändert hat und ich
diesen austauschen kann. Ansonsten habe ich jetzt den falsch
Entlötkolben hier liegen:-(

Gruss,
Timo ...

7 - Trafo 2x10 Volt 1Ampere -- Trafo 2x10 Volt 1Ampere
Hallo sepp@kaernten,

danke für die schnelle Info. Mit 2x12 Volt hab ich auch schon überlegt, hatte aber bedenken wegen der Relaisspannung. Die beträgt doch dann reichlich 17 Volt? Die Festspannungsregler würden dann auch mehr Wärme entwickeln. Sehe ich das richtig?

Als Lötkolben verwende ich den originalen Entlötkolben DS80 von Weller.


Zitat :
oder man kauft sich eine günstige aus China..

das habe ich hinter mir. Hatte bis her die ZD-917 von Pollin im Einsatz.
Nach dem ich da mittlerweile den 5ten Entlötkolben und den zweiten Lötkolben getauscht habe, hat jetzt die Station selbst den Geist aufgegeben.

Da mir aber eine originale Löt- /Entlötstation von Weller zu teuer ist, dachte ich, dass man mit selbstbau etwas günstiger kommt. ...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Löt Weller eine Antwort
Im transitornet gefunden: Weller


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 51 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 171617253   Heute : 20671    Gestern : 28810    Online : 436        30.1.2023    21:22
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0424089431763