Gefunden für induktivität - Zum Elektronik Forum





1 - Welchen Wert hat dieser Widerstand? -- Welchen Wert hat dieser Widerstand?




Ersatzteile bestellen
  Bin mir nicht sicher ob das nicht eine Induktivität ist.

Weil blauer Grundkörper, und weil das lesen der Farbringe weder von rechts noch von links einen Sinn ergibt.

Im vergrößerten Bild meine ich zudem gleich deutlich einen ganzen Ring Abstand zwischen (von links her gesehen) dem schwarzen und dem goldenen Ring zu sehen. Damit ergibt das erst recht keinen Sinn.

Und wenn der Aufdruck aber sowas von keinen Sinn ergibt, dann ist meine Erfahrung, daß es etwas ganz was anderes ist. Und in der Bauform kenne ich neben Widerständen nur noch Klitze-klitze-klitze-klein-Spulen
(deren Beschriftung ich "sinnigerweise" aber ohne Internetrecherche auch nicht lesen kann. ... es gibt nicht zufällig jemanden, der mir/uns dieses Geheimnis näher bringen wollte?). ...
2 - Zündmodul funktioniert nicht an StepUp-Regler?! -- Zündmodul funktioniert nicht an StepUp-Regler?!

Zitat :
unlock hat am 10 Mär 2024 22:07 geschrieben :
Ansonsten würde ich empfehlen, die Trimmeranschlüsse, welcher auf output+ und output- gehen zu trennen und direkt an den Verbraucher anzuschliesen.Bei einem 3A-SimpleSwitcher halte ich das bei entsprechender Leiterplatten- und Litzenauslegung für unnötig.

Ob es so sinnvoll ist bei einem Schalter die Feedback-Schleife extra groß zu machen hab ich auch noch nirgends gesehen. Üblicherweise wird nur gesagt den Feedback-Pin abseits der Induktivität bzw. Schaltleitungen zu führen.


@Corradodriver: Hast Du schon einen externen Elko drangehängt? ...








3 - Keine Funktion -- Videorecorder Saba VR 6460

Zitat :
Trumbaschl hat am  9 Jan 2024 12:48 geschrieben :
Der linke Ring wird braun sein, aber es würde mich sehr wundern, wenn die braune Masse tatsächlich aus diesem Widerstand stammen sollte.


Ich kann nicht erkennen, woher die Suppe sonst gekommen sein könnte.


Zitat :
Hast du schon mal gemessen, was der Widerstand für einen Wert hat? Am besten ein Bein ablöten dafür.


Ja, ausgelötet hat er 78 Ohm, also rund 80 Ohm.


4 - Suche eine Ausschaltverzögerung nach einigen Stunden, 4 bis 7 Stunden -- Suche eine Ausschaltverzögerung nach einigen Stunden, 4 bis 7 Stunden

Offtopic :
Zitat : rasender roland hat am 23 Dez 2023 17:48 geschrieben : Oder geht es nur darum wer den richtigen Fachbegriff nennt und erklärt??? Um Haare spalten geht es hier doch meistens, wenn der TE nicht zeitnah antwortet, oder?

Wie geht der Witz? Ein Metallbetrieb hatte einen Draht entwickelt, der so dünn war, dass keines der in der DDR bekannten Messgeräte die Dicke bestimmen konnte. [...] Nach drei Monaten kommt das Paket aus Japan zurück mit "Leider wussten wir nicht was wir mit der Probe machen sollten, also haben wir ein Außen- und Innengewinde reingeschnitten ..."





5 - Akku kurzschließen - wie weit bricht die Spannung ein? -- Akku kurzschließen - wie weit bricht die Spannung ein?

Zitat : :andi: hat am 17 Okt 2023 14:36 geschrieben : Allerdings bricht ja die Spannung bei Kurzschluss deutlich ein, das heißt es wird auch deutlich weniger Strom fließen. Vermutlich wird auch der Innenwiderstand steigen.Den Innenwiderstand Ri würde ich erst einmal als konstant annehmen sowie auch die Zellspannung ( jedenfalls kurzfristig). Sonst bricht das Modell ja ganz zusammen.

Aber wie Du erkannt hast wird die Klemmspannung abfallen wegen IxRi bzw. am Innenwidertand.

Meine Erfahrung mit ~100 A (bei 12 V) war, dass das wegen Übergangs- und Leitungswiderständen gar nicht so trivial ist. Kannst den externen Aufbau ja mal per Vierleitermessung prüfen, ob mit Ri überhaupt noch was in der gewünschten Größenordnung rauskommt.

Wenn es dann noch um kurze Anstiegszeiten geht, pack schon mal die große Elko-Bank aus. Jeder Leiter ist eine Induktivität. ...
6 - Gaslaternensteuerung (Eigenbau) def. Zündet andauernt... Warum def.? -- Gaslaternensteuerung (Eigenbau) def. Zündet andauernt... Warum def.?

Zitat : und die damit geschalteten Zundspulen sind induktive Lasten!Wohl kaum, wenn sie mit 12V Gleichspannung betrieben werden.
Da wird ausser den Zündspulen noch eine komplette Oszillatorschaltung drin sein, so das am Eingang keine Induktivität, sondern eher eine Kapazität erscheint.

Die Substrat- aka Body-Diode ist keine Freilaufdiode. Dafür sitzt sie an der falschen Stelle.
Es handelt sich um eine herstellungsbedingte parasitäre Diode, die die ganze Chipfläche einnimmt und ebenso leistungsfähig ist wie der eigentliche Transistor.

P.S.: ... und das ist auch keine Schottky- oder Zener-Diode, wie das von Dir verwendete Schaltzeichen symbolisiert, sondern eine stino p-n-Sperrschicht.
Wo hast du dieses Symbol her?






[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 16 Okt 2023  5:59 ]...
7 - Wiederinbetriebnahme/ Prüfung -- TV Grundig Zauberspiegel T458

Zitat : könnte ich auch die HV Spule eines anderen Zeilentrafos zum Test aufstecken, wenn das Loch für den Ferrit und der Wicklungssinn passt? Wenn die ähnlich aussieht und jahrgangsmässig passt, könnte das klappen. Fraglich ist nur, ob ein so alter Zeilentrafo selbst noch in Ordnung ist.
Die HV-Spulen sind so gewickelt, dass sie (in eingebautem Zustand) eine Eigenresonanz bei der 3-fachen Zeilenfrequenz haben. Dadurch wird der Hochspannungsimpuls rechteckiger, was Stromflusswinkel und Innenwiderstand der HV-Gleichrichtung verbessert.

P.S.:
Dein kleines LCR-Prüfgerät kann doch auch Auskunft über die Spulengüte geben. Die Induktivität der Wickel dürfte sehr gut in den Meßbereich passen.
...
8 - Induktionsherdionsspannung / Übersprechen verhindern PC Startet selbstständig RC Glied -- Induktionsherdionsspannung / Übersprechen verhindern PC Startet selbstständig RC Glied

Zitat : Die externe Taster Leitung wird im PC an die vorgesehenen front Panel Header angeschlossen. Der pc Taster gibt 3,3V weiter an den 2ten pin, dann startet der PC. Soweit... So gut...Überzeugt mich nicht.
Hast du das gemessen?
Gewöhnlich ist es genau andersrum: Eine vom PC-gelieferte Schaltspannung wird kurz auf Masse gelegt um den PC zu starten.




Zitat : Leider fangen wir uns irgendwo in diesem Kabel eine induzierte Spannung ein, die offensichtlich ausreichtVermutlich aber nicht induziert, das wäre eine induktive Kopplung über Magnetfelder, sondern influenziert, weil du kapazitiv koppelst, wenn du den empfindlichen Draht nur um den stör...
9 - Motor dreht immer schneller -- Cinni Ventilator

Zitat : Alternativ nimmt man da heute einen Kondensator für und keinen teuren TrafoWie ich bereits vermutete, ist das mit drei Drähten ja offenbar kein Trafo, sondern eine Drossel.
Wer weiss, wo die Inder die gefunden haben. Kondensatoren mit den benötigten hohen Kapazitätswerten sind für die Bambushütte evtl doch teurer als der recycelte Eisenklotz und neigen ausserdem zu Resonanzen mit der Induktivität der Motorwicklung.


Zitat : Viel mehr kann man da eh nicht reparieren als verharztes Fett mit WD40 o.ä. anzulösen und rauszuwaschen und danach neues einzufüllen. Oder ein paar Tropfen Motoröl vom PKW dazu geben.


...
10 - Entstörglied 1A 2x6mH uvm -- Entstörglied 1A 2x6mH uvm
Vielen Dank für Eure Antworten:

@ jornbyte - ich schrieb ja schon, dass ich gerne etwas "ähnliches" einsetzen würde - aber ich finde nichts! Das Probem sind zum Einen die Y-Kondensatoren, es gibt kaum welche im Bereich von 15nF, üblich sind 1,5 bis 4,7nF. Zum Anderen die Hohe Induktivität von 6mH - bei solchen hohen Induktivitäten ist der Strom meist weit unter 1A, wenn der Strom aber 1A sein soll, dann werden die exorbitant groß und teuer, mehr als 10x so groß wie das Originalbauteil.

@ nabruxas
Wie ich diesen Filter berechnen soll, weiß ich auch nicht, insbesondere auch welche Frequenzen das Gerät verteilen möchte und demzufolge diese abgeblockt werden müssen. Wer hilft mir weiter?

@ driver_2
Deine Auslassungen zu einem 20 Jahre alten Wagen mit einem aktuellen (mit Ad Blue etc.) ist ein Vergleich zwischen Äpfeln mit Birnen.
Ich denke mal, dass ein Konstrukteut auch vor x Jahren sich etwas dabei gedacht und/oder von den damals geltenden Gesetzen gezwungen war, die jeweiligen Bauteile einzubauen. Und ich wollte mich nicht der Mühe unterziehen, alle damaligen Berechnungen noch einmal durchzuführen (mit anderen oder den weggelassenen Bauteilen), sondern ein Bauteil so nahe wie beim Original wieder verbauen.

Gruß rhophi ...
11 - lässt sich nicht einschalten -- Herd Bauknecht BAK3KP8V IN
Hallo und herzlich willkommen im Forum.

L2 ist eine Induktivität, kein Widerstand.
Betroffen ist auf jeden Fall der Schaltregler-IC (UH6) und ggf. noch der dicke grüne Widerstand.

Edit:
Für die Ermittlung der Werte gibt es Farbcode-Tabellen im Netz.
Den Schaltregler nach Aufdruck identifizieren.

VG


[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 13 Jun 2023 10:22 ]...
12 - Kurzschluss -- Power Butler Bosch 36 V

Zitat : Mich wundert dass kein Kühlkörper verbaut sind, wird doch einiges an Leistung über Stunden verbraten. Nicht unbedingt, und das wäre ja auch nicht erwünscht.
Schaltregler haben -richtig aufgebaut- hohe Wirkungsgrade durchaus über 90%.

Eine kleine Abschätzung:

Laut Typenschild leistet das Teil max 2,6A an 36V.
Das entspricht einem Eingangsleistung von gut 100W und einem Eingangsstrom von allenfalls 10A bei 11V.
Auf den Ausgang bezogen entsprächen diese 110W einem Strom von gut 3A.

Vermutlich handelt es sich um einen Sperrwandler, der für 2/3 der Periode den Kern aufmagnetisiert.
Anschliessend wird die gespeicherte Energie doppelt so schnell an die Last abgegeben und dabei die Eingangsspannung um 24V aufgestockt.

Die Induktivität gibt also nur für 1/3 der Periodendauer Strom an die Last, was einen mittleren Strom von Ipeak/2 * 1/3 = 3A, bzw Ipeak=18A entspricht.
Diese 18A sind auch der Spitzenstrom des Schalttr...
13 - Ferritkern zum Einschrauben (6mm Durchmesser) -- Ferritkern zum Einschrauben (6mm Durchmesser)

Zitat : Von dem gesamten Regelbereich konnten mit dem jetzigen nur 5 % sinnvoll genutzt werdenDas reicht ja auch, da die Kaapazität bzw. Induktivität nur zur Wurzel die Frequenz beeinflussen. 10% Abweichung machen nur etwa 5% Frequenzänderung.
Schau mal in deinen anderen Thread, da habe ich schon etwas geschrieben.
...
14 - Bipolaren Kondensator selbst herstellen -- Bipolaren Kondensator selbst herstellen

Zitat : Nun stellt sich mir die Frage, wo bekomme ich einen neuen Ferritkern zum Einschrauben her?
Das größere Problem dürfte sein, die Krümel des zerbrochenen Kerns aus den Gewindegängen herauszubekommen. Dort kleben sie nämlich auf dem wachsartigen Ceresin fest.

Mein Tipp:
Such nicht lange danach, sondern verändere den Schwingkreiskondensator in der gewünschten Richtung.
Wenn die Frequenz zu tief ist, dann durch Hintereinanderschalten mit einem sehr viel größeren Festkondensator, sonst durch Parallelschalten einer ziemlich kleinen Kapazität. Wenn du die Frequenz des freilaufenden Zeilenoszillators messen kannst, dann kannst du auch die benötigten Werte vorher ausrechnen.

P.S.:
Zitat :
15 - Brauche Hilfe bei Elektronik-Klausur -- Brauche Hilfe bei Elektronik-Klausur
@Mic4:

Klausur- oder Hausaufgaben sehe ich mir grundsätzlich erst an, wenn sie sehr gut abgehangen sind, und der Abgabetermin definitiv vorbei ist. Also nach einer Woche oder so.

Und Lösungen kaue ich auch nicht vor, sondern erwarte eine Eigenleistung des Prüflings, die man ggfs diskutieren oder korrigieren kann.




Zitat : Blindwiderstand eines Kondensators muss genauso gross sein wie der der Spule Besser redet man von Kapazität und Induktivität.
Eine Induktivität muss nicht immer eine Spule sein und eine Kapazität nicht immer ein Kondensator.
Gerade solch ein Schwingkreis kann sich je nach Frequenz kapazitiv oder induktiv verhalten. Bei höheren Frequenzen reicht dafür sogar schon ein Stück Leitung - ohne weitere Bauteile!

...
16 - Ausganspannung ist 1,2 Volt aber LED´s wollen nicht leuchten -- Ausganspannung ist 1,2 Volt aber LED´s wollen nicht leuchten
Ja, stimmt. Bei der kleinen Induktivität muss die Schaltfrequenz sehr hoch liegen.

...
17 - Eine Frage zu einem "Master / Slave" Trafo -- Eine Frage zu einem "Master / Slave" Trafo

Zitat : da kamen immer nur paar mV raus bei ca. 100W bis hin zu 100 mV bei "mehr" Stromfluss Wieviel Spannung aus einem Stromwandler rauskommt, ist eine Frage des Bürdenwiderstandes.
Die in Schaltnetzteilen zu findenden Stromwandler sind meist aber für die Schaltfrequenz ausgelegt, die größenordnungsmäßig 1000 Mal höher ist, als die 50Hz Netzfrequenz.
Deren Induktivität ist also für einen sinnvollen Betrieb an 50 Hz viiiel zu gering bzw. führt zu massiven systematischen Meßfehlern. ...
18 - Schutz Relais Arbeitskontakt vor Induktionsspannung vom Wechselspannungsmotor 230V~ -- Schutz Relais Arbeitskontakt vor Induktionsspannung vom Wechselspannungsmotor 230V~

Zitat : Die Eckerle Kondensathebepumpe hat keine eigene Feinsicherung und auch keinen Überhitzungsschutz für den Motor.Dann sollte der Motor eigentlich dauerlauffest sein.

Ein Dauerlauf kann auch eintreten, wenn der Relaiskontakt mit einem Entstörkondensator überbrückt ist und dieser durchschlägt. Leider sind gerade die Kondensatoren von Rifa unrühmliche Kandidaten dafür.
Es ist aber generell ein Fehler einfach einen Kondensator über Schalterkontakte (oder parallel zu Last) zu legen, weil dann beim Schliessen des Kontaktes sehr hohe Entladeströme auftreten können, und diese zu Kontaktabbrand und vllt sogar zum Verschweissen der Kontakte führen.

Bei dem von mir freigegebenen Kondensator ist allerdings ein 50 oder 100 Ohm Widerstand eingebaut, der den Impulsstrom auf einige Ampere begrenzt.
Falls der Kondensator sich dann eines Tages doch entschliesst durchzuschlagen, besteht die Hoffnung, dass der Widerstand durch den Motorstrom durchbrennt und den ...
19 - Brückendrahtdicke abhängig von Leiterbahnbreite auf Platinen -- Brückendrahtdicke abhängig von Leiterbahnbreite auf Platinen

Zitat : Rein logisch betrachtet würde ich deshalb annehmen, dass, je breiter eine Leiterbahn ist, umso dicker der Überbrückungsdraht sein muss, um getrennte Leiterbahnen wieder miteinander zu verbinden. Die Breite einer Leiterbahn hängt doch vom Strom an.Meist jedenfalls.
In Hochfrequenzschaltungen kann die Leiterbahnbreite auch andere Zwecke erfüllen: Je breiter eine Leiterbahn ist, umso höher ist ihre Kapazität und umso geringer ist ihre Induktivität, bzw. umso geringer ist ihre Impedanz. Insbesondere bei mehrlagigen Schaltungen, bei denen die der Leiterbahn gegenüber liegenden Seite eine durchgehende Kupferfolie ist, spielt dann auch die Dicke und Art des Isoliermaterials eine Rolle.

Ansonsten hast du Recht, meist ist die Breite eine Frage des Widerstands bzw. der Kühlung.
Da bei Reparaturen von Leiterbahnrissen die Länge der überbrückten Stelle meist sehr klein ist, wird der Runddraht sehr gut von beiden Enden her gekühlt, und man kann die kleinste prakt...
20 - Hubmagnet, Funktionsweise -- Hubmagnet, Funktionsweise
Hallo,

ich würde gerne verstehen wie ein Hub-Magnet funktioniert. Wenn ich an der Spule eine Gleichspannung anlege stelle ich es mir so vor:

Auf Grund der Induktivität steigt der Strom nicht sprunghaft an sondern nähert sich in einer Kurve dem angelegten DC Wert. Die Änderung der Stromstärke induziert in dem Stift in der Spule ein Spannung die nach der Lenzschen Regel der außen angelegten Spannung entgegengesetzt ist, die Magnetfelder der Spule und des induzierten Stroms im Stift stoßen sich ab und der Stift wird ein paar mm aus der Spule gedrückt. Nach einem Bruchteil einer Sekunde ist der maximal Strom erreicht, damit keine Stromänderung mehr und damit auch keine Induktion im Stift. Sprich es bewegt sich nicht weiter (der Stift muss manuell oder mit Feder) wieder in die Ausgangslage gebracht werden.

Ist das soweit richtig?

Jetzt gibt es Hubmagnet auch für AC, da kann ich mir gar nicht erklären wie die funktionieren und finde dazu auch nichts. Wenn ich mit dem gleichen Aufbau wie bei DC einfach AC anlege würde ich sagen der Stift wackelt einfach hin und her. Macht aber nicht einen Hub. Wie ist hier die Erklärung, oder der Aufbau? ...
21 - Rückfahrkamera hat Streifen im Bild... -- Rückfahrkamera hat Streifen im Bild...

Zitat :
Mr.Ed hat am 30 Aug 2022 08:52 geschrieben :
Die Streifen sind das Lichtmaschinenpfeifen. Da helfen diese Filter auch nur bedingt, die sorgen für saubere 12V

Der Filter im Bild ist ja eher 0815.
Ist es nicht sinnvoller eine Induktivität in Plus und Masseleitung einzufügen. ...
22 - Frequenzweiche verbrannt -- Canton Karat 30

Zitat : Das mit dem Widerstand parallel zum Kondensator habe ich noch nicht so ganz verstanden, ist es nicht einfach so dass der Widerstand (das sind ja nur 12 Ohm) die Spule obsolet macht? Nö.
Bei einer Parallelschaltung addieren sich die Leitwerte (= die reziproken Widerstände), und der Leitwert der Induktivität ist frequenzabhängig, steigt proportional zur Periodendauer.
Wegen der Phasenverschiebung an der Induktivität muss man die Leitwerte geometrisch addieren.

Kurzum : Der Widerstand sorgt für einen frequenzunabhängigen (Mindest-) Strom durch den Lautsprecher, und die Induktivität erhöht den Stromfluss je niedriger die Frequenz ist. ...
23 - Kein Strom mehr -- Geschirrspüler AEG Modell Favorit 50
Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Die 13,5Ω auf der D-S Strecke und der durchgebrannte Widerstand sagen alles...
IC (LNK364) und Widerstand (47Ω) eneuern.
Die intakte Induktivität L1 (Drossel) sollte Durchgang, bzw. nur einen geringen Widerstand haben.

VG ...
24 - Spülmaschine kein Strom -- Geschirrspüler Bomann GSP776
Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Spülmaschine kein Strom
Hersteller : Bomann
Gerätetyp : GSP776
S - Nummer : 776.2103900141
FD - Nummer : WQP8-9249I-02
Typenschild Zeile 1 : 230V AC/50Hz
Typenschild Zeile 2 : 1930 W
Typenschild Zeile 3 : 0.04-1.00 MPa
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hallo Leute,

meine Spülmaschine, welche 2010 gekauft wurde, ist nach dem Spülvorgang völlig tot.
Der Fehler scheint der selbe zu sein, wie aus dem Thread von 2017.
https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Bevor ich eine neue kaufe, möchte ich den Austausch der Bauteile wenigstens versuchen.
Ich habe nun allerdings eine Frage bezüglich der Ersatzteile.
Den MOSFET LNK364PN habe ich bereits besorgt.
Ebenfalls habe ich die defekte Drossel(Induktivität aus Bild 1) mit 1000μh (10%) besorgt, welche an der Stelle L1 ausgetauscht werden soll.
Hier eine Frage zur allgemeinen Kenntniss: Die Drossel auf der Platine hat einen geringeren Durchmesser als die von mir besorgten. Kann dies zu Probl...
25 - SMD Elektromagnet? -- SMD Elektromagnet?

Zitat : Alexander149 hat am  2 Jun 2022 04:30 geschrieben : [...] und selber wickeln wird wohl auch ein Problem mit der Befestigung, [...]
[...] allerdings sind all die erhältlichen [SMD] Spulen zum Drosseln gedacht und erzeugen auch kein Magnetfeld welches für meine Zwekce nutzbar wäre.Ich verstehe leider nicht ganz warum selber wickeln ausscheidet.
Ohne die genauen Anforderungen zu kennen, könnte man eine SMD-Spulenbasis zum selber wickeln verwenden. Oder einfach nur den Ferrit-Kern entfernen(Bohren) und einen Eisenkern einbringen (kleben).

Eine SMD-Induktivität mit Eisenkern ist mir noch nicht über den Weg gelaufen. Mag es bestimmt geben, aber ob in der richtigen Ausführung mag ich bezweifeln. ...
26 - SMD Bauteil identifizieren -- SMD Bauteil identifizieren
Schwierig. Sind die Bauteile daneben 0603 (1,6 mm x 0,8 mm)?
Von der Leitungsführung würde ich Richtung Diode tendieren, Tantal in der größe weiß ich nicht. Eine Induktivität/Drossel/... passt nicht recht. Ein Widerstand o.ä. braucht eigentlich keinen Polarisationspunkt. ...
27 - Läuft 3x an, dann blinken LED -- Waschmaschine Bosch WOL100A
Hallo,

Motor dreht erst an, wenn man den Deckel geschlossen hat, eni Programm anwählt (Lampe bereit lecuhtet) und dann die Start Taste drückt (Lampe aktiv leuchtet)....ist bis zum ersten anlaufen der Trommel erst einmal ganz normal.

Die Platine habe ich schon raus....Step-down-Schaltung sieht erst einmal ganz gut aus...kein Widerstand oder Induktivität abgeraucht. Den TRIAC habe ich durchgemessen...hat aber auch keine Auffälligkeiten.

Baue heute den Motor aus....eventuell Problem am Tachogeber? Die Kohlen haben noch gute 3cm....

Alt bedeutet ja nicht = schlecht... ...
28 - "Überspannungsfilter??" gesucht... -- "Überspannungsfilter??" gesucht...
Raketenwissenschaft ist das alles auch nicht.

Ich hab damals die "Endstufe" eines Blaupunkt Frankfurt missbraucht, um damit ein modernes Radio am 6-Volt-Netz zu betreiben. Dieser separate Wunderkasten am Blaupunkt kann alles: +12V, -12V, +6V, -6V. Neudeutsch: den kann man umjumpern. Da ich so ein Radio kürzlich aus meinem Fundus gezogen hatte, hab ich spaßeshalber nachgeforscht, was die auf dem Gebrauchtmarkt kosten. Sind noch bezahlbar.

Nach meinen Erfahrungen sind die schlimmsten Störer im Bordnetz (nachgerüstete) Relais. Die Spulen erzeugen beim Abschalten kräftige Transienten auf dem Netz. Die bekommt man mit einem Snubber oder einer TVS parallel zur Spule in den Griff. Man muss das bei dem Oldtimmer ja nicht nach allen Regeln der Kunst machen. Es reicht, wenn es im Radio nicht mehr knackt, irgendwelche Elektroniken nicht aus dem Tritt geraten oder etwas nicht mehr zerstört wird (das hab ich noch nicht hinbekommen!). Diese Transienten sind selten so hochfrequent, dass sie sich an den Filtern vorbeimogeln können. Diese Filter macht man am besten immer an der Störquelle und ggf. noch an der Senke. An der Senke müsste eine Kombi aus unidirektionaler TVS und zwei verschiedenen Kondensatoren reichen. Selten braucht es noch zusätzlich eine Induktive Fil...
29 - mit Stromfluss eines Kreises, einen anderen schalten -- mit Stromfluss eines Kreises, einen anderen schalten

Zitat : dass ich erkenne wann der Motor seine jeweilige Endlage erreicht hatAlso abgeschaltet wird.
Dann fliesst weder Strom, noch liegt Spannung an.
Und zwar unabhängig davon, ob dieser Zustand durch einen Endschalter, einen Stromausfall oder eine unterbrochene Motorleitung verursacht wird.
So gern es mir leid tut: Ich sehe den Grund für die umständliche Stromüberwachung immer noch nicht.




Zitat : Abschließende Frage, sollte ich eine Freilaufdiode mit der Spule verschalten?
Hat nicht viel Sinn, weil die Induktivität des Motors schlimmer sein wird.
Falls beim Abschalten Probleme durch Abreissfunken oder Induktionsspitzen zu erwa...
30 - Unterschied LNK364PN DG DN PG LNK304PN -- Unterschied LNK364PN DG DN PG LNK304PN

Zitat :
silencer300 hat am 19 Dez 2021 22:51 geschrieben :

Zitat :
perl hat am 19 Dez 2021 22:42 geschrieben :
Könnte man mit etwas Bastelei notfalls nehmen.


Ich nehme IMMER den ...P, den kann man sehr leicht in einen...G umbauen, umgekehrt ist das etwas schwieriger.

Edit:
Dürfen wir erfahren, in welchem Gerät der Schaltregler verbaut ist, da möglicherweise noch ein Sicherungswiderstand auf der Platine defekt sein könnte.

VG


[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 19 Dez 2021 23:02 ]


Danke für den Tipp das weis ich es ging mir nur darum ob ich einen anderen als den PN verwen...
31 - Unbekanntes SMD-Bauteil, Plastik-Sicherung? -- Unbekanntes SMD-Bauteil, Plastik-Sicherung?
Es ist sehr wahrscheinlich eine SCHURTER SUPRA®FUSE CLASSIC 3405.0918.11, Type SFC 125 V, 1 A. Datenblatt @Farnell
Vom optischen und den Abmessungen (4,5 mm x 2,6 mm x (h)1,9 mm) passt es perfekt.
Selbst die 0,14V-Spannungsabfall bei In (1A?) stehen im Datenblatt.
Als Footprint wird ca. 2512/2515 vorgeschlagen.


Danke an dieses Forum, denn ohne hätte ich die Sicherung nie so genau untersucht.
Anfangs dachte ich das wäre ein Widerstand oder eine Induktivität.
Hab eben mal beim Resteverwerter nach "SMD Sicherung" gesucht.
Der achte Treffer zeigt dieses (abgekündigte) Bauteil. ...
32 - Spannungswächter aus Resten ;-) -- Spannungswächter aus Resten ;-)
Eine etwas abenteuerliche Lösung ist das schon. Muss gestehen ich habe nicht ganz alles begriffen wie und wo, aber wenn es funktioniert....

Ich würde schon eher versuchen, das Problem beim Ursprung zu lösen. z.B. dass während dem Programmiervorgang der uC über die Programmierschnittstelle versorgt wird. Wahrscheinlich gehen die uC kaputt, weil über die Programmierpins und dessen Schutzdiode Strom fliessen und entweder diese Dioden tötet, oder dass der uC über diese Dioden dann sogar mit Spannung versorgt wird, aber nicht richtig und nicht stabil.

Du könntest evt den Spannungsregler durch eine ersetzten, der einen Enable Eingang hat und nach mit einem Spannungswächter-IC (voltage watchdog) dessen Enable steuerst und die Versorgung ganz ausschaltest.


Zitat : Schön, auf der Platine ist nicht viel los, 1 schwarzes Ding, 1 Widerstand, eine LED, +- für das Solarpaneel das schwarze Ding ist ein Schaltregler und der eine "Widerstand" in deiner Z...
33 - Sicherung fliegt immer raus! -- Waschmaschine   Samsung    WW90J6400CW/EG
Das weiße wird Wärmeleitpaste sein, um den thermischen Widerstand zum Kühlkörper zu senken. Also unkritisch, kein Fehler.

Leider hilft bei solchen Defekten nur, den Fehler durch abstecken und messen einzugrenzen. Wenn der Leitungsschutzschalter auslöst und nicht der RCD, ist das ein sicheres Zeichen für einen Kurzschluss/sehr niederohmige Verbindung zwischen L+N und keinen Erdschluss (zu PE).

Diese Spule kann nur eine Spule und kein Trafo sein, selbst ein Spartrafo hätte wenigstens drei Anschlüsse. Außerdem sieht man auf dem Bild deutlich "8,5mH", also die Induktivität.

89V nach einem Entstörfilter, wenn es denn eines ist, erscheinen mir aber sehr wenig. Wenn nur noch die Drossel im Stromkreis ist, geht irgendwo was verloren. Normalerweise müsste gegen N und PE(!) die volle Netzspannung messbar sein. ...
34 - Spannungserzeugung mit Spule -- Spannungserzeugung mit Spule
In dem du erstmal deine Karten auf den Tisch legst, woher du diese Aufgabe hast, und weshalb wir sie lösen sollen.
Tipp: Die 100V 100W Glühlampe benötigt 1 Ampere. Das ist trivial.

Es wird ein Weilchen dauern, bis durch die als ideal angenommene Induktivität von 1MH bei einer Speisespannung von 1V dieses eine Ampere fliesst.
Dafür brennt die Lampe dann aber auch nicht nur "kurzzeitig".

P.S.:
Mit der gezeigten Schaltung funktioniert das auch überhaupt nicht.
Rate warum!
Möglich wäre es prinzipiell, aber nicht so.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 30 Nov 2021  0:42 ]...
35 - Printtrafo 400V / 15V Bezugsquelle? -- Printtrafo 400V / 15V Bezugsquelle?
@perl, ich weiß. Siehe z.B. https://forum.electronicwerkstatt.d.....83557

Danke für den Hinweis, dass ich zukünftig meine Trollerei besser kennzeichnen soll.
An TE und Mitlesende: Kondensator plus Induktivität vertragen sich nicht gut… ...
36 - On/ Off Schleife -- LCD TFT   AOC    Q2963PM
Hallo,
Das Bauteil mit Aufdruck 150 ist eine Induktivität, wenn die Lötpads nicht abgerissen sind wird die normal nicht kaputt sein.
Den Elko gibts bei den üblichen Elektronikversendern wie Reichelt, Conrad etc.
Es empfiehlt sich aber auch die anderen Elkos zu tauschen, zumindest die kleinen in der nähe des Schaltregler ICs, die sind oft taub, empfehlenswert sind Low ESR Elkos 105°C.
Ich denke die Chance steht gut das der TFT dann wieder funktioniert. ...
37 - Kaufberatung -- Kaufberatung

Zitat : Die angegebenen Geräte sagen doch ganz klar aus für was man sie verwenden kann. Es ging mir ja nur ums Messgerät. Was für ein Gerät die bessere Wahl wäre wenn man sich sowas zu legen möchte. Auf diese Idee nach dem Verwendungszweck zu fragen wäre ich überhaupt nicht gekommenWillst du die Dinger verkaufen, oder weshalb fragst du, wenn du nichtmal weisst, was du damit messen willst?

Beispiele:
Wickle 4 oder 5 Windungen blanken 1mm Cu-Draht um einen Bleistift und zieh sie dann etwas auseinander.
Das ergibt eine typische Schwingkreisspule für ein UKW-Radio. Induktivität wird so in der Gegend von 80nH liegen.
Kannst du das mit diesen Uhren messen, oder interessiert es dich nicht, oder bist du mit jeder Hausnummer zufrieden, weil du nicht weisst, dass allein schon die Meßstrippen weit mehr Induktivität haben?

Bei grösseren Induktivitäten (ab wenigen µH bis einigen Henry) mit Eisen- oder Ferritkern intereressiert meist auch die Veränderung de...
38 - Datalogger / Kurve zeichnen - 20 A, 24 V -- Datalogger / Kurve zeichnen - 20 A, 24 V
Sofern meine Rechnung nicht gleich komplett falsch ist, würde eine 2,5mm2-Leitung von 15,0m Länge einen wunderbaren Messwiderstand von 0,1026 Ohm ergeben.

R = 0,0171 [Ohm mm2/m] x l [in Meter] x A [in mm2 ] hab ich gerechnet.
Die 0,0171 sind natürlich^^ der spezifische Widerstand von Kupfer bei 20°C.

Ein Voltmeter in den 2 Volt o.ä. - Messbereich geschaltet ergäbe entsprechend eine Auflösung von solala 0,1V pro 1 Ampere.

Um von vornherein neuen bösen Überraschungen aus dem Weg zu gehen sollte man nur ggf. auch noch ausrechnen, welche Induktivität zustande käme wenn man die 15m "Mess-Schnur" "platzsparend" zu einem Ring aufgewickelt auf den Boden werfen würde. Oder können da eh nur mikroskopisch kleine Henrys dabei rauskommen?

Und ups, Elektromotor ... Anlaufstrom ... hält des ein DMM aus wenn im 2V-Messbereich plötzlich 8 Volt daherschwimmen? ...
39 - nach Umbau Teildefekt -- nach Umbau Teildefekt
Ich repariere diese Teile, habe aber derzeit dieses Modell nicht hier.

1.) Die Bilder sind zu unscharf. Damit kann man nichts anfangen.
2.) Prüfe, ob Du beim Verschrauben der Leiterplatte nicht mit dem Schraubendreher abgerutscht bist und dabei eine Leiterbahn zerstört hast.
3.) Beim Foto vor dem Umbau siehst Du links oben eine Induktivität, direkt unterhalb des Steckers für den Netzanschluss unterhalb des Kondensators.
Ist bei dieser Drossel eventuell ein Draht abgerissen?
4.) Die beiden Lüfter sind beim Umbau verschwunden! Wenn Du nicht den Hitzetod des Wandlers riskieren willst, solltest Du diese wieder einbauen.
5.) Da ist kein Relais defekt. Das Problem liegt nicht hier.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  8 Okt 2021  9:41 ]...
40 - Display tot -- Geschirrspüler Bosch 89G51B
Der LNK304 springt dir ja auf dem zweiten Bild schon förmlich ins Gesicht.
Den und den Sicherungswiderstand machst neu,oder läßt von einem neu machen der weiß an welchem Ende der Lötkolben warm wird.
Und zu 99% geht das Ding dann wieder.
Gibt bei Ibääh und Konsorten auch Rep.Sätze für.
Meist ist da der IC,der Widerling und die Induktivität mit bei.
Kostenpunkt mit Versand im Normalfall deutlich unter 20€.
...
41 - komplett tot, LED dunkel -- Geschirrspüler   Zanussi    ZDT 101
Fast richtig! Wenn Du den IC und statt der Induktivität den offensichtlich thermisch angeschlagenen Widerstand R45, 100Ω, 3W (rechts neben Deiner Markierung) erneuerst, könnte ein Schuh daraus werden.

Edit: Achte darauf, dass Du einen geeigneten Sicherungswiderstand (fused type) verwendest, der im Fehlerfall kontrolliert abbrennen kann, ohne die Hütte anzuzünden.

VG



[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am  8 Aug 2021 14:13 ]...
42 - Schutzerdefilter Bauprojekt -- Schutzerdefilter Bauprojekt
Bild eingefügt
Bild eingefügt
Bild eingefügt
Bild eingefügt
Bild eingefügt
Bild eingefügt

An diesem Gerät von 1984, ist eine Induktivität in die Schutzerde (Leitung PE) eingebaut. Die Induktivität hat den Wert von 1 mH und ist belastbar bis 16 A. Wie man sehen kann, hat sie auch ein VDE-Zeichen.
...
43 - Widerstand R50 und Drossel L1 Bomann GSPE 773 -- Widerstand R50 und Drossel L1 Bomann GSPE 773
Ersatzteil : Widerstand R50 und Drossel L1
Hersteller : Bomann GSPE 773
______________________

Möchte bei meinem Geschirrspüler die folgenden Teile austauschen, komme aber bei der Beschaffung nicht weiter. Das liegt daran, dass es die Farbmarkierung der Toleranz (beim Widerstand) gar nicht geben dürfte.

Es handelt sich wohl um einen 10 Ohm Widerstand

braun, schwarz, schwarz, gold , schwarz ?!?

hänge mal ein Bild an...

Ferner bin ich bei der Induktivität nicht sicher, ob das von mir herausgesuchte Model korrekt ist:

1mH 10% Toleranz 40 mA

Lade auch hierzu mal ein Bild hoch.

Sicher war ich mir nur beim LNK364PN... da gab es nur eine Variante








...
44 - Farbcode Axial-Kondensator 10 pF -- Farbcode Axial-Kondensator 10 pF

Zitat : Jetzt frage ich mich, ob es bei Kondensatoren eigentlich keinen einheitlichen Standard bei den Farbcodes gibt, im speziellen für den 4. und 5. Ring?Nicht nur da. Leider.

Sicher kann man eigentlich nur sein, wenn man den Hersteller kennt und und das entsprechende Datenblatt zu Rate zieht.
10pF kann hinkommen, aber 900V halte ich für ein Gerücht. Bei so kleinen Kapazitäten spielt aber fast immer der Temperaturkoeffizient eine Rolle und wird irgendwie kenntlich gemacht.
Nicht nur die Farbe der Ringe oder Striche oder Punkte (die auch mal fehlen können), sondern auch die Grundfarbe des Bauteils kann wichtig sein.
Valvo z.B. schreibt bei seinen Typ-1B-Kondensatoren (Grundfarbe farblos oder grau), dass
P100 rot+violett
NP0 schwarz
N075 rot
N150 orange
N220 gelb
N330 grün
N470 blau
N750 violett
N1500 orange+orange
gekennzeichnet sind.
NP0, N150, und N750 sind dort "Vorzugstypen". Kondensatoren mit...
45 - LDR oder Diskreter Linearregleraufbau für 12V Begrenzung? -- LDR oder Diskreter Linearregleraufbau für 12V Begrenzung?

Zitat : I-need hat am 27 Mai 2021 23:20 geschrieben : Spannende Messungen. Wenn ich dich richtig verstehe hat der LT1086CT offenbar eine Dropoutspannung von 0.9V.Den 1086 hab ich hier rumliegen gehabt. Wollte Dir nicht nahelegen genau den zu verwenden. Aber da Du kaum brauchbare Daten lieferst, was soll man dann noch helfen? (Läuft die Webcam intern z.B. mit 5 V/3.3 V? Dann könnte man sich die ganze Bastelei sparen und ggf. den DC/DC in der Kamera optimieren.)

Aber wenn dir das Thema Spannungsabfall so wichtig ist such dir einfach einen besseren LDO aus, z.B. BAJ2CC0T.


Zitat : Da fühle ich mich etwas beruhigt, dass offenbar selbst hochintegrierte IC's auch immer noch m...
46 - Transformator gesucht (Harman/Kardon MS-100) -- Transformator gesucht (Harman/Kardon MS-100)

Zitat : KTIngmar hat am 22 Mai 2021 20:58 geschrieben : Da ich mit den 300 Kb nicht hingekommen bin, [...]Verstehe ich nicht. Die verlinkten Bilder sind selbst ohne Nachbearbeitung beide <100 kB groß.

Sind somit so klein, dass man - außer der Deckenlampe/Fenster-Jalousien - kaum Details erkennen kann. Was steht reichts auf dem TO-220-Transistor? (Q17?) TSE13009/TSEI3009??

Zur Ausgangsfrage, das ist kein klassischer Transformator. Wollte zuerst Übertrager sagen, aber dafür sind mir "Primär-" und "Sekundärseite" nicht genug getrennt. Auch gehen einige Pins direkt an Elkos/MELF-Dioden. Ich behaupte mal, dass das eine Drossel/Induktivität ist.


Hier die Fotos:



...
47 - Einschaltstromstoß eines Trafos zu hoch -- Einschaltstromstoß eines Trafos zu hoch

Zitat : Offroad GTI hat am 15 Mai 2021 18:46 geschrieben : Phänomens Namens RemanenzMal sehen ob ich das Thema richtig verstanden habe:
Man muss nur den Strom im Maximum abschalten, so dass der Kern gut magnetisiert war. Wenn man nun phasenrichtig den Strom wieder einschaltet, ist die Induktivität vernachlässigbar. D.h. der Strom wird dann nur von dem ohmschen Anteil der Primärwicklung begrenzt.

Kannst die ja mal messen und berechnen, was für ein Einschaltstrom mit z.B. 300 V möglich sind.

P.S.
Für Bilder bitte hier schauen: Hysterese @Wiki
Da erkennt man auch recht schnell, warum der Effekt bei Ringkerntrafos öfters auftritt.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 15 Mai 2021 19:44 ]...
48 - Schutz für einen PWM-Leistungstreiber -- Schutz für einen PWM-Leistungstreiber
@Jornbyte: Danke für die Antwort. Stimmt, bei der SB320 habe ich gepennt. Nehme ich besser eine SB140-SB340 oder besser.

Mir ist eben aufgefallen, dass der CMOS-Ausgang praktisch gesehen nichts anderes ist als eine Halbbrücke.
Hier die Schaltung inklusive Blockdiagram vom Treiber:
Könnte auch "Motor" an die DUT-Induktivität dran schreiben. D.h. die externen Dioden (D2, D3) entlasten eigentlich nur die Body-Dioden der internen FETs.
Somit ist D3 eine "Freilaufdiode" und würde periodisch Strom abbekommen. (Dann bleibt D3 eine 3A-Diode.)

Alternativ in Schaltregler-Denkweise:
Der 1406 ist ein Schaltregler mit eingebauter Freilaufdiode die aktiv geschaltet wird.


Vielen Dank! Allein das Ziel sauber zu formulieren hat mir schon sehr weitergeholfen.

P.S.
Wenn ich das Block-Diagramm vom MCP1406 richtig verstehe, sind die Drains der CMOS-Halbbrücke bei den 8-Beinern getrennt herausgeführt. MCP1407-EP_MIC.pdf @Reichelt
Da bietet es sich an den Quer-/Kurzschlussstrom (cross conduction/shoot-through) mit zwei Widerständen...
49 - Elektronik verstehen -- Elektronik verstehen
Du hast gar nichts begriffen ! Ein Kondensator kann genau so wie eine Spule Energie speichern und die RLC Schaltung in der Simulation zeigt das, nur das eben die zugeführte Energie mit der Zeit über den R in Wärme umgewandelt wird . Und wenn da in der Schaltung der Schalter ständig geschlossen wird , dann lädt sich der Kondensator über den R auf und dann wird der Strom durch den R zu null und damit auch die Spannung über dem R zu null und durch die Spule fließt ständig ein Strom und auch die Spannung über der Spule erreicht die Spannung der Spannungsquelle und dann passiert da gar nichts mehr .
Ich bin Hier raus denn die Grundlagen wirst du nie lernen ! Und reverse Engenering geht bei dir zu 100 % in die Hose ! Zu dem Schaltnetzteil die Induktivität da drin dient nicht zum Glätten der Spannung oder des Stromes sondern dem Speichern von Energie ! ...
50 - Vorschaltgerät Neon-Ringleuche Ringlampe TL5 defekt -- Vorschaltgerät Neon-Ringleuche Ringlampe TL5 defekt

Zitat : Ich vermute nun das der Hochspannungstrafo defekt ist.Wenn es denn überhaupt einen gibt...

Üblicher Weise ist da aber nur eine Induktivität, die zusammen mit einem Kondensator einen Serienresonanzkreis bildet.
Ich tippe darauf dass dieser Kondensator, vermutlich der braune Bonbon zwischen der stehenden Drossel und dem Klemmenblock zur Lampe, defekt ist.
...
51 - Universalmotor an Gleichspannung: Bürstenlebensdauer? -- Universalmotor an Gleichspannung: Bürstenlebensdauer?
Haben die Feldwicklungen einen so großen Einfluss? Ich dachte die haben erstens bei Universalmotoren eine relativ niedrige Induktivität. Und zweitens sind sie ja in Serie mit den Ankerwicklungen, die mit der viel höheren Kommutationsfrequenz umgepolt werden, sodass die Netzfrequenz auch nicht mehr so viel ausmacht. ...
52 - Versorgungsspannung für Raspi von der Leistungsteil entkoppeln -- Versorgungsspannung für Raspi von der Leistungsteil entkoppeln
Ich hatte endlich etwas Zeit zum Weiterarbeiten. Die H-Brücke habe ich so einfach wie möglich halten wollen und deshalb die Gates zusammengefasst. Das Resultat davon ist ein Shoot through von 1.45A für etwa 6.4us lange. (siehe Bild 1)
Interessanterweise verringert sich der Strom auf 0.86A wenn ich unmitelbar vor der H-Brücke ein C mit etwa 100uF hin tue (Bild 2). Das ist mir irgendwie anti logisch, da ohne C würden ja die Anschlussdrähte als Induktivität dienen und sollten mir den Strom eher drosseln.

Generell zur Frage: Stören diese kurzen Umschaltströme? Den Mosfets sollte dies völlig egal sein, da sogar der kleine Sot23 PMOS repetitiv -18 A verkraftet(siehe Datenblatt).

Das Einzige, welches mir bedenken machen könnte ist, dass ich deswegen kurze einen Spannungseinbruch von ca. 1V auf der Lastseitigen 5V habe (Bild 3). Das T-Filter entkoppelt mir dies aber wunderbar. Der kleine Einbruch kann ich kaum richtig messen.

Die H-Brücke mit einem Motor versehen und mit 1kHz angesteuert zeigt, dass ich jegliche Induktive Spikes mit meiner paranoid ausgelegten Schutzelektronik völlig abschneide. Wäre interessant mal z...
53 - deleyCON Digitale Zeitschaltuhr - passivseitig (Relais) für 24VDC geeignet -- deleyCON Digitale Zeitschaltuhr - passivseitig (Relais) für 24VDC geeignet
Hallo zusammen,

danke für die Antworten.
Ich muss dazu noch etwas weiter detaillieren.

1.
Ich würde mit der Zeitschaltuhr gerne die 24V DC nur für eine Minute 4xmal pro Tag auf die ein und Ausgänge der Logo (auf-)schalten / aktivieren.
Am Eingang der Logo sind Reed-Kontakte angeschlossen, über die Ausgänge werden Magnete abgeschalten (Leistungsaufnahme eines Magnets 2,1A).

Sobald die Zeitschaltuhr schaltet, wird über die Logo ausgewertet, welcher Magnet abgeschalten werden muss, auf Input der Reed-Kontakte (pro Zeitschaltuhr-Schaltzyklus immer nur einer).

Sprich:
Mit der Zeitschaltuhr wird nicht direkt die Last ein und ausgeschalten. Das passiert über die Logo-Ausgänge, welche nur für 10ms aktiviert werden.

Dadurch sollten die Kontakte der Zeitschaltuhr weniger belastet werden oder?
Allerdings fließen weiterhin 2,1A (induktiv) für 10ms über den Kontakt. Macht die Induktivität der Last überhaupt einen Unterschied wenn diese nicht über den Kontakt der Zeitschaltuhr geschalten wird.

Alternativ könnte ich über Zeitschaltuhr ein Relais ansteuern mit 230V AC Schaltspannung. Leider finde ich kein Relais mit mehr als 2A (bei 24V, DC13) Schaltvermögen. Aber auch hier die gleiche Geschichte - die Leistung würde nich...
54 - Diode(n) durchgängig, Ersatz? -- Dell Optiplex 9020M

Zitat : Ich habe durchschnittliche Lötkenntnisse

..aber leider keine Bauteilkenntnisse.

CP5, neben RP1 ist doch da, alles ok
Wo ist das Bauteil hingekommen dass Du da weggebraten hast?
DP2 wird wohl eine Induktivität sein.

Was ist auf der PCB noch drauf?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  8 Nov 2020 20:46 ]...
55 - Programmwahl blinkt, surrt -- Geschirrspüler AEG 911D53-1T
Hallo Mr. Ed.
Das mit C37 ist eine optische Täuschung...aber trotzdem wahr.

Die 220 µF Elkos liegen bei 187, 215, 229 und 233 µF. Der 0.1 µF Entstörer hat 94 nF. C31 liegt auch korrekt bei 4,7 µF.

Es ist tatsächlich Elko C37 der mit 187 µF ziemlich daneben liegt. Er ist aber äußerlich komplett intakt , nicht gewölbt und auch nicht ausgezogen (Ich schwöre ).
In der Gleichrichterschaltung ist das natürlich fatal wenn einer der beiden Elkos 15% abweicht und dabei ist die Grätsche zu machen.

Der Widerstand hat übrigens 102 Ohm und die Drossel-Spule 3,3 Ohm. Das scheint der Farbcodierung zu entsprechen bzw. für eine Drossel normal zu sein.
Ich habe sicherheitshalber mal eine EPCO B82144-A210 Power-Induktivität, axial, Ferrit, 100 µH und einen 3 W Metallschicht-Widerstand,100 Ohm 5% mitbestellt.

Kontaktiert beim TNY 253GN sind wohl nur Pin 5 Drain 7/8 Source und 2/3 Source. 3, 7 und 8 haben jeweils ca. 10 MOhm gegen Drain, nur Pin 2 hat 0 Leitung.
Wenn Silencer recht hat (und daran besteht kein Zweifel) ist der damit wohl offiziell kaputt obwohl Spule und Widerstand o.k. sind und es kein...
56 - Spannungsbegrenzung mit Thyristor -- Spannungsbegrenzung mit Thyristor

Zitat : da ja die überschüssige Leistung größtenteils in den Spulen verbraten wird. Nicht notwendiger Weise.
Solche Generatoren haben, ebenso wie ein Fahrraddynamo, eine recht hohe Streuinduktivität, d.h. die Magnetfelder von Spule und Dauermagnet sind absichtlich nicht sehr fest gekoppelt.
Dadurch benimmt sich die Anordnung eher wie eine Konstantstromquelle, wie du ja selbst bemerkt hast:
Zitat : Messungen am lebenden Objekt haben ergeben,das die Spannung an der Funzel erst dann über 15V geht,wenn die Drehzahl schon fast ungesunde Werte erreicht hat. Zwar steigt mit der Drehzahl die EMK, aber durch die ebenfalls steigende Frequenz steigt auch der Blindwiderstand...
57 - Schrittmotoren mit 9000 U/Min, wie geht das? -- Schrittmotoren mit 9000 U/Min, wie geht das?

Zitat : . Deshalb meine Frage: Was müsste ich ändern, damit ich auf derlei beeindruckende Speeds komme? Liegt es am Treiber? Am Motor? Am Controller? Vermutlich an allem zusammen.
Erstens kannst du solche Geschwindigkeiten nicht im Start-Stop-Betrieb erreichen, sondern man muss eine Frequenzrampe aufwärts und abwärts fahren, die dem Beschleunigungsvermögen des belasteten Motors entspricht.
Da die zu erreichende Endposition oft bekannt ist, kann man im Voraus berechnen, wo die Rampen enden bzw. beginnen und wieviele Steps man mit konstanter Geschwindigkeit fährt.

Zweitens braucht man recht hohe Versorgungsspanng, weil der Motor bei solchen Drehzahlen eine beträchtliche Gegen-EMK entwickelt, und ausserdem die Induktivität der Wicklungen den Stromanstieg hemmt.
Der Strom ist aber bekanntlich für das Drehmoment verantwortlich; bei manchen Schrittmotoren steigt das Drehmoment quadratisch mit dem Strom.
...
58 - Oszilloskop und 230 VAC - Welche Alternativen zu 10:1-Tastkopf? -- Oszilloskop und 230 VAC - Welche Alternativen zu 10:1-Tastkopf?

Zitat : denn das flache Plateau der Sinus-Kurve verwundert mich.Das wird das Ergebnis der immer noch vielen Netzteile sein, die direkt hinter dem Gleichrichter einen mehr oder weniger "dicken" Siebelko haben.
Besonders im Teillastbereich nehmen solche Netzteile nur in der Nähe der Spitzenspannung Strom auf, dann aber mit kurzen und relativ hohen Stromimpulsen. Auf diese Weise kappen sie der Sinusspannung die Spitze.
Auch etliche Netzteile von Energiesparlampen verwenden solche Speicherelkos hinter dem Gleichrichter um das Flimmern zu reduzieren.

P.S.:
Zitat : Zum Trafo-Übertrager: Das sind kleine 230V-24V-Trafos, die ich ausgangsseitig mit einem Spannungsteiler ...
59 - Suche Spannungswandler für 120V-APC -- Suche Spannungswandler für 120V-APC

Zitat : Und was ein ordinärer Trafo an so einer Konstruktion produziert, müsste man eigentlich mal im Labor nachbauen. Jetzt ist mein Spieltrieb geweckt. Braucht man nicht, denn das Ergebnis ist bekannt und hängt von der Größe des Trafos ab.

In beiden Fällen wird der Eisenkern durch den Gleichstrom in die magnetische Sättigung getrieben, wodurch die Induktivität der Primärwicklung sehr stark abnimmt.
Dann entscheidet praktisch nur noch der Kupferwiderstand der Primärwicklung über die Folgen.
Kleine Trafos brennen zügig ab -am Ende erfolgt ein Kurzschluss-, sofern sie nicht oder zu hoch abgesichert sind;
große Trafos überleben meist unversehrt, weil ihr Wicklungswiderstand so gering ist, dass praktisch sofort die Sicherung der Steckdose auslöst.

Theoretisch könnte es im zweiten Fall auch dazu kommen, dass die Diode durchlegiert, und der Trafo anschließend mit normaler Wechselspannung weiter läuft.
Ein 120V Trafo am 230V Netz wird dann innerh...
60 - Audio Line-Übertrager Fragen -- Audio Line-Übertrager Fragen

Zitat : Oder ist mein Gedankengang da falsch? Ja.
Angesehen davon, dass dieser Übertrager nicht zur Impedanzwandlung verwendet wird bzw. taugt, übersiehst du dabei den Einfluss der Induktivität der Primärwicklung.


Zitat : Ein unbelasteter Ausgang am Übertrager wäre dann gegeben, wenn dieser nicht an einem folgenden Eingang steckt, richtig?
Nein, ein unbelasteter Ausgang gibt keine Leistung ab.
Das ist z.B. annähernd der Fall, wenn der Eingangswiderstand der folgenden Stufe sehr viel höher ist, als der Innenwiderstand des Ausgangs.
Das andere Extrem wäre die Belastung mit einem Kurzschluss. Auch dann gibt der Ausgang keine Leistung ab.
Es is...
61 - DC/DC-Wandler für OPV? -- DC/DC-Wandler für OPV?
Hallo,

ich möchte in einer Audioschaltung per OPV ein symmetrisches Ausgangssignal erhalten. Es steht jedoch lediglich eine Spannungsversorgung von +5VDC zur Verfügung. Um die OPV mit +/- 15VDC zu versorgen, würde ich gern folgenden DC/DC-Wandler verwenden (TRACO, 100mA, geregelte +/-15 VDC):

https://www.reichelt.de/dc-dc-wandl.....l?r=1

In einigen Berichten schreiben User von Störspannungen usw. Sind solche Wandler für meine Anwendung verwendbar? Letztlich arbeiten ja heute übliche Netzteile vermutlich nach ähnlichen Prinzipien. Kaum, dass noch eine reine Induktivität im Netzteil verbaut wird. Selbst hochwertige Geräte haben inzwischen sehr oft Schaltnetzteile in Verwendung, auch innerhalb der Gehäuse verbaut. Die Störspannung des TRACO liegt bei typ 30mVp-p im Ausgang. Sind solche DC/DC-Wandler grundsätzlich dafür verwendbar?

Wie werden diese Wandler (speziell der von mir erwähnte TRACO) in eine Schaltung integriert? Da es ein geregelter Wandler ist, muss da noch Spule, Kondensator usw. extern beschaltet werden, oder kann man den TRACO "einfach" zwisch...
62 - Unstabilisiertes Netzteil (0,5-1 kVA) mit LC-Glättung? -- Unstabilisiertes Netzteil (0,5-1 kVA) mit LC-Glättung?

Zitat : Aktuell suche ich Informationen zu L-C-Siebglieder im Hinblick auf ein Netzteil (10-15 A).Abgesehen vom schlechten Wirkungsgrad und dem hohen Innenwiderstand eines C-belasteten Gleichrichters ist es in diesem Leistungsbereich vorgeschrieben etwas zur Reduktion der Oberwellen tun.
Hintergrund ist die potentielle Überlastung des N im Drehstromnetz durch die Impulsströme dieser Gleicrichterschaltungen.

Ein L-belaster Gleichrichter ist in diesem Sinne eine gute Idee, aber auch er verursacht Oberwellen, weil dort die Stromkurve nicht aus kurzen Impulsen besteht, sondern einen rechteckförmigen Verlauf hat.
Wie das mit den aktuellen Vorschriften zusammenpasst, musst du selbst mal eruieren. Ich habe mich schon recht lange nicht mehr darum gekümmert.
Mit einem Schaltungssimulator bekommst du ja recht schnell realistische Werte z.B. für den Oberwellengehalt und kannst sie mit den Anforderungen vergleichen.
Vermutlich stehen im Nürmann auch die intere...
63 - Brummt und wird heiss, stinkt -- Peavey Verstärker für Bassgitarre

Zitat : Wenn diese Art der Free-Air-Verdrahtung ok ist, also R5 einseitig auslöten und die zusätzlichen Teile einfach in der Luft da dranlöten, dann probiere ich das. Ja, ist so gemeint. Wenns zu wackelig wird, kannst du es mit einem Tropfen Heißkleber fixieren.

Offtopic :

Zitat : noch ein paar Fragen, diesmal zum Thema Masseschleife. Wie man auf der Darstellung der Leiterbahnen auf der Platine im PDF sehen kann, geht die Massebahn ja nicht einmal rund um die Platine herum, sondern grob "schneckenförmig". Meines W...
64 - H1Cc Bauteil nicht erkannt -- Hersteller unbekannt Wildkamera
@Onra: Ja schaut gut aus. Es könnte eher der APS2406ES5-ADJ sein. Gibt's bei Aliespress.

@Deejay03: Wenn die Induktivität kaputt ist, kannst Du zwecks besseren Überblick mal hier nachsehen: *** click mich ***

...
65 - 12V->1.3xV DC-DC Wandlerstufe instabil / ACSJ / FB1495DJ -- 12V->1.3xV DC-DC Wandlerstufe instabil / ACSJ / FB1495DJ

Zitat :
muffelhut hat am  6 Jun 2020 11:43 geschrieben :
... Und ja, der Link zum Mikrocontroller.net ist das "double-posting" ...

Ich vermute, so wie dort auch in der ersten Antwort postuliert, eine Überlastung des Schaltwandlers durch einen anderen Defekt. Bestenfalls nochmal kurz mit nem Oszi die Signale anhand des Datenblatts prüfen.


Offtopic :Diese unreflektierten, daher sehr häufig falschen, Schnellsch(l)üsse mancher Teilnehmer sind echt eine Plage. Erst Kopf einschalten, dann schreiben. Ein Blick auf das Foto hätte gereicht, um zu erkennen, dass es sich bei "4R7" tatächlich um eine Induktivität handelt. ...
66 - Motor dreht nicht -- Plattenspieler Philips Typ 133 Kofferplattenspieler
Komisch, Spulen die mit einem Widerstandswert angegeben werden, das muß neu sein. Normalerweise haben die eine Induktivität.

Oder war deine ominöse Spule am Ende keine Spule, sondern ein defekter Drahtwiderstand? ...
67 - Beleuchtung "spinnt" -- Logitech Tastatur
...und L12 ist immer noch eine Induktivität (die aber in Ordnung sein wird)

Also zum zweiten Mal:
Was spricht dagegen die Beleuchtung abzustecken und auf diese Funktion zu verzichten?
...
68 - Schaltnezteil surrt -- Schaltnezteil surrt
Hey Leute,

erstmal vielen Dank für die superschnellen und hilfreichen Antworten!

Primus von Quack

Zitat : Nebenbei bemerkt:
Die graue und schwarze Adern sind nicht so schön angeklemmt wie die braune und blaue Adern
Das kann ich dir erklären. Die braune und blaue Ader ist die Zuleitung, die leider ziemlich ramponiert war. Deswegen habe ich diese erneuert. Die graue und schwarze Ader führt zu einer Lampenfassung, die ich aber noch nicht erneuert habe, da ich ja nicht wusste, ob es sich überhaupt noch lohnt für die teueren Adernendhülsen


Jornbyte

Zi...
69 - Brauche umschaltbaren, schnellen Stromregler >40V >20A -- Brauche umschaltbaren, schnellen Stromregler >40V >20A

Zitat : Am Anfang mit 40V, bis ein Strom zwischen 20 und 30 A erreicht worden ist.Hat das Teil so eine große Induktivität, oder wozu die hohe Spannung?


Zitat : Aber da könnte man welche Parallel schalten? Bei 30A wohl eher nicht.


Zitat :
Wie macht man die Umschaltung zwischen den beiden Stromniveaus? Indem die Referenzspannung für den Stromr...
70 - 90° Phasenschieber für Beleuchtung (10W) -- 90° Phasenschieber für Beleuchtung (10W)

Zitat : Die gibt es auch in flimmerfrei, mit Schaltnetzteil statt mit Vorschaltkondensator. Ob das immer der Fall ist?
Manchmal wird nicht genug Platz dafür in der Lampe sein.
Ich habe hier einige 2W 230V Lampen in einer Deckenleuchte und kann kein störendes Flimmern feststellen. Das mag evtl. auch mit der Farbtemperatur zusammenhängen, denn erfahrungsgemäß haben die blauen Fluoreszenzfarbstoffe eine kürzere Nachleuchtdauer als die Langwelligen.
Oder ich bewege mich nicht mehr schnell genug.

P.S.:
Zitat : Um die verbliebenen Dunkelzeiten zu füllen, würde ich gerne eine Lampe um 90° gegenüber den anderen Lampen schiebe...
71 - Spültemparatur zu niedrig -- Geschirrspüler AEG 911D95-2T
So, mein bestellter TG ist mittlerweile eingetroffen. Ich habe mich für einen Händler entschieden der die AEG Ersatz-Nr. (400602023/6 ) mit angibt.
Der gelieferte TG hat mit rund 65mH die gleiche Induktivität wie der bisher Verbaute. Von daher stand einem Einbau nichts im Weg.

Zu Beginn des 70°C Hauptspülprogramms hat mein Geschirrspüler die Spültemperatur lediglich auf gemessene 43°C erhitzt und damit ca. 25 Minuten lang das Geschirr gespült. Anschließend (und das ist neu) hat er die Temperatur auf 64°C erhöht und für 30 Minuten mit mehrmaligen nachheizen gehalten. Anschließend hat er (ohne nachzuheizen) das Geschirr noch 15 Minuten lang gespült bevor das Wasser abgepumpt und der Hauptspülgang somit beendet wurde.

Kann mir jemand sagen ob dies eine typische Heiz-Charakteristik eines Geschirrspülers ist, oder ob mein Geschirrspüler nach wie vor nicht richtig heizt?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tobi-ODW am  2 Dez 2019 20:56 ]...
72 - Formelzeichen, Marking, Servicedruck, Lagerbezeichnung -- Formelzeichen, Marking, Servicedruck, Lagerbezeichnung
Endlich kommt Fahrt in die Kiste...

Können wir gemeinsam eine Liste erstellen und ggf. ergänzen?

C = Kondensator
D = Diode
F = Sicherung
J = Jumper
L = Induktivität
O = Optoelektronik
Q = Transistor
R = Widerstand
S = Schalter / Taster
U = IC

CN = Steckverbinder
FB = Ferrit
TR = Transformator
ZD = Zener Diode

Xtal = Quarz
XO = Taktoszillator
OCXO = Oven Controlled Crystal Oscillator
TCXO = Temperaturkompensierter, spannungsgesteuerter Quarzoszillator
VCXO = Spannungsgesteuerter Quarzoszillator
HFF-VCXO = High Frequency Fundamental Mode Xtal



[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 19 Nov 2019 22:29 ]...
73 - Komplet Tot -- Waschmaschine   Siemens    WM14A2G1/06
Das sind doch keine Schmauchspuren, sondern Staub von den Kohlebürsten des Motors. Das läßt sich bestimmt leicht wegputzen. Schau Dir vom TNY das Datenblatt an, da siehst Du, daß es 4x "SOURCE" gibt.
Die Induktivität (Spule, Drossel) ist möglicherweise nicht vorhanden, falls doch ähnelt sie einem Widerstand. Mach ein Foto von der Leiterseite...

VG


[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 24 Okt 2019 14:27 ]...
74 - Seltsame Spulen-Berechner -- Seltsame Spulen-Berechner

Zitat : Nur diese Werte will ich eingeben und er soll mir aus diesen Werten ausrechnen wieviele Wicklungen, Durchmesser und Länge es haben muss. Durchmesser und Länge sind aber meist ziemlich frei wählbar, und nur du weisst, ob du eine kurze oder sogar flache Spule brauchst oder eine lange, deren Feld weiter streut.
Wenn du uuuungefähr Durchmesser = Länge anpeilst, liegst du in der Nähe eines recht breiten Optimums.
Ansonsten verringert die Länge die Induktivität ud der Querschnitt erhöht sie. Lange Spulen sind also meist nachteilig, können aber z.B. aus thermischen Gründen oder wegen der Spannungsfestigkeit erforderlich sein.
Wichtig ist natürlich auch der Drahtdurchmesser, denn er entscheidet über die Belastbarkeit.

Obiges gilt für Luftspulen. Bei Spulen mit Eisen- oder Ferritkern wird ie Sache noch wesentlich komplizierter.


75 - Alles tot, geht nicht mehr an -- Waschmaschine AEG L6469AFL
Klingel sicherheitshalber noch den U4 (LNK 304) durch, der gehört auch zu den üblichen Verdächtigen (zusammen mit dem bereits von @strömling genanntem 47Ω Widerstand). Seltener betroffen (aber gelegentlich dabei) ist die Induktivität L1, die Meßspitzen mal dranhalten schadet nicht.

VG ...
76 - Unbekanntes Bauteil defekt --    Evolis    Zenius
Das ist eine Induktivität. Doch wird sie ziemlich sicher nicht defekt sein.
Suche nach einem Halbleiter oder Widerstand.

Der Widerstand R270 könnte ein Kandidat sein, doch ist hier das Bild nicht scharf genug. Messe mal den Eingang von U32



[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 27 Mai 2019 17:44 ]...
77 - Proxxon Feinbohrmaschine Thyristor-Regelung -- Proxxon Feinbohrmaschine Thyristor-Regelung
Hi,

zu Bild 3 aus dem vorherigen Beitrag:

Na hoffentlich ist die Rückseite (Kühlseite) des Thyristors elektrisch isoliert. Ansonsten steht mit dem neuen Befestigungsblech nun das Poti samt Achse unter Spannung... Ok es ist ja Kleinspannung, aber trotzdem unschön. Aufgrund der Induktivität des Motors und getakteter Ansteuerung ist da womöglich aber trotzdem mit hohen Spannungsspitzen zu rechnen.

Ansonsten erklärt die Anleitung das ja mit dem Thyristor. "Betrieb nur an nicht stabilisierten Netzgeräten" und weiter "Bei Betrieb durch Batterie immer volle Leistung".

Hauptschalter ist im Poti integriert, dass sind ja die gegenüberliegenden Kontakte am Poti.
Von der Einfachheit her würde ich ungefähr eher folgendes Schaltbild dahinter vermuten:

Gruß
Schwanti


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Schwanti am 15 Mai 2019  0:33 ]...
78 - Neu-Aufbau oder Restaurierung -- aus Orgel Dereux Röhrenverstärker
Fangen wir mal links unten an.
Das ist kein Glimmstabi, sondern eine Glimmlampe als Betriebsanzeige. Sofern ihr Vorwiderstand nicht im Sockel eingebaut ist, dürfte er etwa 200..500kOhm haben,

Ob der Netztrafo noch ok ist, erfährst du, wenn du die Leitung vom Trafo zu den beiden BY100 des Spannungsverdopplers ablötest und das Gerät einschaltest.
Vorausgesetzt, dass eine intakte und passende Sicherung eingesetzt ist, müssen dann die Heizer in der Röhren anfangen zu glühen und die Sicherung muss halten. Lass das Gerät ruhig eine halbe Stunde so eingeschaltet.
Der Trafo darf dabei höchstens handwarm werden und keinesfalls darf dabei etwas stinken.

Zu diesem Zeitpunkt kannst du auch die von dem Hilfstrafo gelieferte Vorspannung für die Endstufe kontrollieren und ggfs korrigieren. Sollten ca -50V an dem 50µF Elko sein, wenn die Endstufe mit EL34 bestückt ist.
Wenn die Spannung nicht erreicht wird, muss man schauen weshalb nicht.

"kann ich 70V Übertrager verwenden?"
Die Frage verstehe ich nicht. Da ist doch hoffentlich der richtige Übertrager drin.
Du darfst Röhrenendstufen aber nie im Leerlauf betreiben!
Dabei können so hohe Spannungen am Ausgangstrafo auftreten, dass die Isolation durchschlägt. Game over.

Die...
79 - Ampere verringern mit einer Diode -- Ampere verringern mit einer Diode

Zitat : Brauch ich da eigentlich noch eine Schutzdiode beim Motor, oder reicht die Diode, welche im Irf3708 eingebaut ist? Und wenn ja, reicht da zB eine normale 1N4007 ?Gute Frage!

Im Prinzip schadet solch eine Freilaufdiode nicht.
Allerdings sollte man sie nicht am Motor, sondern an der den Motor speisenden Schaltung unterbringen.
Sonst raucht es nämlich, wenn du die Leitung zum Motor mal falschrum anschliesst.

Ausnahmsweise darfst du aber auf die Freilaufdiode verzichten, denn dein MOSFET ist robust genug um die in der Induktivität der Motorwicklung gespeicherte Energie und die beim Abschalten u.U. entstehende Überspannung zu verkraften. Das steht im Datenblatt "Avalanche Rating".

Die im MOSFET vorhandene Substratdiode kommt bei den meisten Schaltungen allerdings nicht als Freilaufdiode in Betracht, da sie dafür falsch angeordnet ist.

Für simples Ein/Aus des Motors wäre die 1N4007 gut genug, aber falls du in Betracht...
80 - Steuerplatine defekt -- Geschirrspüler Siemens SN25M288EU
Der TNY ist der Schaltregler, der sorgt dafür, dass der µC und das Gerödel drumherum mit Spannung versorgt wird (meist 5V und noch eine zweite Hilfsspannung).
Ich kann leider auf dem Foto nicht viel erkennen (jpg3). Es sieht aus nach TNY264. Rechts davon, das erkenne ich leider auf dem unscharfen Foto auch nicht. Mess am TNY mal zwischen Pin 2/3 auf 5 den Widerstand. Vermutlich hast du da direkt Durchgang - damit ist der TNY defekt und hat den Vorwiderstand oder was auch immer davor war mitgenommen.
Poste mal richtig gute Fotos v.a. von dem verschmorten Bauteil. Ich vermute, dass es eine Induktivität, ein Sicherungswiderstand oder eine Diode ist.

Hier ist das Datenblatt vom TNY:
https://cdn-reichelt.de/documents/d.....E.pdf
Auf Seite 7 siehst du eine Beispielschaltung. So ähnlich dürfte das in deinem Geschirrspüler auch aufgebaut sein. RF1, L1 und die Gleichrichterdioden bitte auch überprüfen, meistens stirbt RF1, wenn der TNY auf Kurzschluss durchlegiert...

Die Chancen stehen gut, dass du mit wenigen EUR das Ding reparieren kannst, sofern du einigermaßen gut mit einem Lötkolben umgehen kannst...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Induktivität eine Antwort


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181347803   Heute : 460    Gestern : 6623    Online : 72        25.5.2024    4:42
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.13710308075