Gefunden für induktivität - Zum Elektronik Forum









1 - Spannungserzeugung mit Spule -- Spannungserzeugung mit Spule
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  In dem du erstmal deine Karten auf den Tisch legst, woher du diese Aufgabe hast, und weshalb wir sie lösen sollen.
Tipp: Die 100V 100W Glühlampe benötigt 1 Ampere. Das ist trivial.

Es wird ein Weilchen dauern, bis durch die als ideal angenommene Induktivität von 1MH bei einer Speisespannung von 1V dieses eine Ampere fliesst.
Dafür brennt die Lampe dann aber auch nicht nur "kurzzeitig".

P.S.:
Mit der gezeigten Schaltung funktioniert das auch überhaupt nicht.
Rate warum!
Möglich wäre es prinzipiell, aber nicht so.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 30 Nov 2021  0:42 ]...





2 - Printtrafo 400V / 15V Bezugsquelle? -- Printtrafo 400V / 15V Bezugsquelle?
@perl, ich weiß. Siehe z.B. https://forum.electronicwerkstatt.d.....83557

Danke für den Hinweis, dass ich zukünftig meine Trollerei besser kennzeichnen soll.
An TE und Mitlesende: Kondensator plus Induktivität vertragen sich nicht gut… ...








3 - On/ Off Schleife -- LCD TFT   AOC    Q2963PM
Hallo,
Das Bauteil mit Aufdruck 150 ist eine Induktivität, wenn die Lötpads nicht abgerissen sind wird die normal nicht kaputt sein.
Den Elko gibts bei den üblichen Elektronikversendern wie Reichelt, Conrad etc.
Es empfiehlt sich aber auch die anderen Elkos zu tauschen, zumindest die kleinen in der nähe des Schaltregler ICs, die sind oft taub, empfehlenswert sind Low ESR Elkos 105°C.
Ich denke die Chance steht gut das der TFT dann wieder funktioniert. ...
4 - Kaufberatung -- Kaufberatung

Zitat : Die angegebenen Geräte sagen doch ganz klar aus für was man sie verwenden kann. Es ging mir ja nur ums Messgerät. Was für ein Gerät die bessere Wahl wäre wenn man sich sowas zu legen möchte. Auf diese Idee nach dem Verwendungszweck zu fragen wäre ich überhaupt nicht gekommenWillst du die Dinger verkaufen, oder weshalb fragst du, wenn du nichtmal weisst, was du damit messen willst?

Beispiele:
Wickle 4 oder 5 Windungen blanken 1mm Cu-Draht um einen Bleistift und zieh sie dann etwas auseinander.
Das ergibt eine typische Schwingkreisspule für ein UKW-Radio. Induktivität wird so in der Gegend von 80nH liegen.
Kannst du das mit diesen Uhren messen, oder interessiert es dich nicht, oder bist du mit jeder Hausnummer zufrieden, weil du nicht weisst, dass allein schon die Meßstrippen weit mehr Induktivität haben?

Bei grösseren Induktivitäten (ab wenigen µH bis einigen Henry) mit Eisen- oder Ferritkern intereressiert meist auch die Veränderung der Induktivität durch den Stromfluss. Dich etwa nicht? ...
5 - Datalogger / Kurve zeichnen - 20 A, 24 V -- Datalogger / Kurve zeichnen - 20 A, 24 V
Sofern meine Rechnung nicht gleich komplett falsch ist, würde eine 2,5mm2-Leitung von 15,0m Länge einen wunderbaren Messwiderstand von 0,1026 Ohm ergeben.

R = 0,0171 [Ohm mm2/m] x l [in Meter] x A [in mm2 ] hab ich gerechnet.
Die 0,0171 sind natürlich^^ der spezifische Widerstand von Kupfer bei 20°C.

Ein Voltmeter in den 2 Volt o.ä. - Messbereich geschaltet ergäbe entsprechend eine Auflösung von solala 0,1V pro 1 Ampere.

Um von vornherein neuen bösen Überraschungen aus dem Weg zu gehen sollte man nur ggf. auch noch ausrechnen, welche Induktivität zustande käme wenn man die 15m "Mess-Schnur" "platzsparend" zu einem Ring aufgewickelt auf den Boden werfen würde. Oder können da eh nur mikroskopisch kleine Henrys dabei rauskommen?

Und ups, Elektromotor ... Anlaufstrom ... hält des ein DMM aus wenn im 2V-Messbereich plötzlich 8 Volt daherschwimmen? ...
6 - nach Umbau Teildefekt -- nach Umbau Teildefekt
Ich repariere diese Teile, habe aber derzeit dieses Modell nicht hier.

1.) Die Bilder sind zu unscharf. Damit kann man nichts anfangen.
2.) Prüfe, ob Du beim Verschrauben der Leiterplatte nicht mit dem Schraubendreher abgerutscht bist und dabei eine Leiterbahn zerstört hast.
3.) Beim Foto vor dem Umbau siehst Du links oben eine Induktivität, direkt unterhalb des Steckers für den Netzanschluss unterhalb des Kondensators.
Ist bei dieser Drossel eventuell ein Draht abgerissen?
4.) Die beiden Lüfter sind beim Umbau verschwunden! Wenn Du nicht den Hitzetod des Wandlers riskieren willst, solltest Du diese wieder einbauen.
5.) Da ist kein Relais defekt. Das Problem liegt nicht hier.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  8 Okt 2021  9:41 ]...

7 - Display tot -- Geschirrspüler Bosch 89G51B
Der LNK304 springt dir ja auf dem zweiten Bild schon förmlich ins Gesicht.
Den und den Sicherungswiderstand machst neu,oder läßt von einem neu machen der weiß an welchem Ende der Lötkolben warm wird.
Und zu 99% geht das Ding dann wieder.
Gibt bei Ibääh und Konsorten auch Rep.Sätze für.
Meist ist da der IC,der Widerling und die Induktivität mit bei.
Kostenpunkt mit Versand im Normalfall deutlich unter 20€.
...
8 - komplett tot, LED dunkel -- Geschirrspüler   Zanussi    ZDT 101
Fast richtig! Wenn Du den IC und statt der Induktivität den offensichtlich thermisch angeschlagenen Widerstand R45, 100Ω, 3W (rechts neben Deiner Markierung) erneuerst, könnte ein Schuh daraus werden.

Edit: Achte darauf, dass Du einen geeigneten Sicherungswiderstand (fused type) verwendest, der im Fehlerfall kontrolliert abbrennen kann, ohne die Hütte anzuzünden.

VG



[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am  8 Aug 2021 14:13 ]...
9 - Schutzerdefilter Bauprojekt -- Schutzerdefilter Bauprojekt
Bild eingefügt
Bild eingefügt
Bild eingefügt
Bild eingefügt
Bild eingefügt
Bild eingefügt

An diesem Gerät von 1984, ist eine Induktivität in die Schutzerde (Leitung PE) eingebaut. Die Induktivität hat den Wert von 1 mH und ist belastbar bis 16 A. Wie man sehen kann, hat sie auch ein VDE-Zeichen.
...


10 - Widerstand R50 und Drossel L1 Bomann GSPE 773 -- Widerstand R50 und Drossel L1 Bomann GSPE 773 Ersatzteile für GSPE773 von BOMANN
Ersatzteil : Widerstand R50 und Drossel L1
Hersteller : Bomann GSPE 773
______________________

Möchte bei meinem Geschirrspüler die folgenden Teile austauschen, komme aber bei der Beschaffung nicht weiter. Das liegt daran, dass es die Farbmarkierung der Toleranz (beim Widerstand) gar nicht geben dürfte.

Es handelt sich wohl um einen 10 Ohm Widerstand

braun, schwarz, schwarz, gold , schwarz ?!?

hänge mal ein Bild an...

Ferner bin ich bei der Induktivität nicht sicher, ob das von mir herausgesuchte Model korrekt ist:

1mH 10% Toleranz 40 mA

Lade auch hierzu mal ein Bild hoch.

Sicher war ich mir nur beim LNK364PN... da gab es nur eine Variante








...
11 - Farbcode Axial-Kondensator 10 pF -- Farbcode Axial-Kondensator 10 pF

Zitat : Jetzt frage ich mich, ob es bei Kondensatoren eigentlich keinen einheitlichen Standard bei den Farbcodes gibt, im speziellen für den 4. und 5. Ring?Nicht nur da. Leider.

Sicher kann man eigentlich nur sein, wenn man den Hersteller kennt und und das entsprechende Datenblatt zu Rate zieht.
10pF kann hinkommen, aber 900V halte ich für ein Gerücht. Bei so kleinen Kapazitäten spielt aber fast immer der Temperaturkoeffizient eine Rolle und wird irgendwie kenntlich gemacht.
Nicht nur die Farbe der Ringe oder Striche oder Punkte (die auch mal fehlen können), sondern auch die Grundfarbe des Bauteils kann wichtig sein.
Valvo z.B. schreibt bei seinen Typ-1B-Kondensatoren (Grundfarbe farblos oder grau), dass
P100 rot+violett
NP0 schwarz
N075 rot
N150 orange
N220 gelb
N330 grün
N470 blau
N750 violett
N1500 orange+orange
gekennzeichnet sind.
NP0, N150, und N750 sind dort "Vorzugstypen". Kondensatoren mit negativen Tk werden in Schwingkreisen benutzt, damit die Resonanzfrequenz stabil ble...
12 - LDR oder Diskreter Linearregleraufbau für 12V Begrenzung? -- LDR oder Diskreter Linearregleraufbau für 12V Begrenzung?

Zitat : I-need hat am 27 Mai 2021 23:20 geschrieben : Spannende Messungen. Wenn ich dich richtig verstehe hat der LT1086CT offenbar eine Dropoutspannung von 0.9V.Den 1086 hab ich hier rumliegen gehabt. Wollte Dir nicht nahelegen genau den zu verwenden. Aber da Du kaum brauchbare Daten lieferst, was soll man dann noch helfen? (Läuft die Webcam intern z.B. mit 5 V/3.3 V? Dann könnte man sich die ganze Bastelei sparen und ggf. den DC/DC in der Kamera optimieren.)

Aber wenn dir das Thema Spannungsabfall so wichtig ist such dir einfach einen besseren LDO aus, z.B. BAJ2CC0T.


Zitat : Da fühle ich mich etwas beruhigt, dass offenbar selbst hochintegrierte IC's auch immer noch mit Problemen zu kämpfen haben.Schau ins Datenblatt. Das liegt daran, dass der 1086 versucht den GND-Strom (quiescent current) zu minimieren und möglichst alles na...
13 - Transformator gesucht (Harman/Kardon MS-100) -- Transformator gesucht (Harman/Kardon MS-100)

Zitat : KTIngmar hat am 22 Mai 2021 20:58 geschrieben : Da ich mit den 300 Kb nicht hingekommen bin, [...]Verstehe ich nicht. Die verlinkten Bilder sind selbst ohne Nachbearbeitung beide <100 kB groß.

Sind somit so klein, dass man - außer der Deckenlampe/Fenster-Jalousien - kaum Details erkennen kann. Was steht reichts auf dem TO-220-Transistor? (Q17?) TSE13009/TSEI3009??

Zur Ausgangsfrage, das ist kein klassischer Transformator. Wollte zuerst Übertrager sagen, aber dafür sind mir "Primär-" und "Sekundärseite" nicht genug getrennt. Auch gehen einige Pins direkt an Elkos/MELF-Dioden. Ich behaupte mal, dass das eine Drossel/Induktivität ist.


Hier die Fotos:



...
14 - Einschaltstromstoß eines Trafos zu hoch -- Einschaltstromstoß eines Trafos zu hoch

Zitat : Offroad GTI hat am 15 Mai 2021 18:46 geschrieben : Phänomens Namens RemanenzMal sehen ob ich das Thema richtig verstanden habe:
Man muss nur den Strom im Maximum abschalten, so dass der Kern gut magnetisiert war. Wenn man nun phasenrichtig den Strom wieder einschaltet, ist die Induktivität vernachlässigbar. D.h. der Strom wird dann nur von dem ohmschen Anteil der Primärwicklung begrenzt.

Kannst die ja mal messen und berechnen, was für ein Einschaltstrom mit z.B. 300 V möglich sind.

P.S.
Für Bilder bitte hier schauen: Hysterese @Wiki
Da erkennt man auch recht schnell, warum der Effekt bei Ringkerntrafos öfters auftritt.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 15 Mai 2021 19:44 ]...
15 - Schutz für einen PWM-Leistungstreiber -- Schutz für einen PWM-Leistungstreiber
@Jornbyte: Danke für die Antwort. Stimmt, bei der SB320 habe ich gepennt. Nehme ich besser eine SB140-SB340 oder besser.

Mir ist eben aufgefallen, dass der CMOS-Ausgang praktisch gesehen nichts anderes ist als eine Halbbrücke.
Hier die Schaltung inklusive Blockdiagram vom Treiber:
Könnte auch "Motor" an die DUT-Induktivität dran schreiben. D.h. die externen Dioden (D2, D3) entlasten eigentlich nur die Body-Dioden der internen FETs.
Somit ist D3 eine "Freilaufdiode" und würde periodisch Strom abbekommen. (Dann bleibt D3 eine 3A-Diode.)

Alternativ in Schaltregler-Denkweise:
Der 1406 ist ein Schaltregler mit eingebauter Freilaufdiode die aktiv geschaltet wird.


Vielen Dank! Allein das Ziel sauber zu formulieren hat mir schon sehr weitergeholfen.

P.S.
Wenn ich das Block-Diagramm vom MCP1406 richtig verstehe, sind die Drains der CMOS-Halbbrücke bei den 8-Beinern getrennt herausgeführt. MCP1407-EP_MIC.pdf @Reichelt
Da bietet es sich an den Quer-/Kurzschlussstrom (cross conduction/shoot-through) mit zwei Widerständen...
16 - Elektronik verstehen -- Elektronik verstehen
Du hast gar nichts begriffen ! Ein Kondensator kann genau so wie eine Spule Energie speichern und die RLC Schaltung in der Simulation zeigt das, nur das eben die zugeführte Energie mit der Zeit über den R in Wärme umgewandelt wird . Und wenn da in der Schaltung der Schalter ständig geschlossen wird , dann lädt sich der Kondensator über den R auf und dann wird der Strom durch den R zu null und damit auch die Spannung über dem R zu null und durch die Spule fließt ständig ein Strom und auch die Spannung über der Spule erreicht die Spannung der Spannungsquelle und dann passiert da gar nichts mehr .
Ich bin Hier raus denn die Grundlagen wirst du nie lernen ! Und reverse Engenering geht bei dir zu 100 % in die Hose ! Zu dem Schaltnetzteil die Induktivität da drin dient nicht zum Glätten der Spannung oder des Stromes sondern dem Speichern von Energie ! ...
17 - Vorschaltgerät Neon-Ringleuche Ringlampe TL5 defekt -- Vorschaltgerät Neon-Ringleuche Ringlampe TL5 defekt

Zitat : Ich vermute nun das der Hochspannungstrafo defekt ist.Wenn es denn überhaupt einen gibt...

Üblicher Weise ist da aber nur eine Induktivität, die zusammen mit einem Kondensator einen Serienresonanzkreis bildet.
Ich tippe darauf dass dieser Kondensator, vermutlich der braune Bonbon zwischen der stehenden Drossel und dem Klemmenblock zur Lampe, defekt ist.
...
18 - Universalmotor an Gleichspannung: Bürstenlebensdauer? -- Universalmotor an Gleichspannung: Bürstenlebensdauer?
Haben die Feldwicklungen einen so großen Einfluss? Ich dachte die haben erstens bei Universalmotoren eine relativ niedrige Induktivität. Und zweitens sind sie ja in Serie mit den Ankerwicklungen, die mit der viel höheren Kommutationsfrequenz umgepolt werden, sodass die Netzfrequenz auch nicht mehr so viel ausmacht. ...
19 - Versorgungsspannung für Raspi von der Leistungsteil entkoppeln -- Versorgungsspannung für Raspi von der Leistungsteil entkoppeln
Ich hatte endlich etwas Zeit zum Weiterarbeiten. Die H-Brücke habe ich so einfach wie möglich halten wollen und deshalb die Gates zusammengefasst. Das Resultat davon ist ein Shoot through von 1.45A für etwa 6.4us lange. (siehe Bild 1)
Interessanterweise verringert sich der Strom auf 0.86A wenn ich unmitelbar vor der H-Brücke ein C mit etwa 100uF hin tue (Bild 2). Das ist mir irgendwie anti logisch, da ohne C würden ja die Anschlussdrähte als Induktivität dienen und sollten mir den Strom eher drosseln.

Generell zur Frage: Stören diese kurzen Umschaltströme? Den Mosfets sollte dies völlig egal sein, da sogar der kleine Sot23 PMOS repetitiv -18 A verkraftet(siehe Datenblatt).

Das Einzige, welches mir bedenken machen könnte ist, dass ich deswegen kurze einen Spannungseinbruch von ca. 1V auf der Lastseitigen 5V habe (Bild 3). Das T-Filter entkoppelt mir dies aber wunderbar. Der kleine Einbruch kann ich kaum richtig messen.

Die H-Brücke mit einem Motor versehen und mit 1kHz angesteuert zeigt, dass ich jegliche Induktive Spikes mit meiner paranoid ausgelegten Schutzelektronik völlig abschneide. Wäre interessant mal z...
20 - deleyCON Digitale Zeitschaltuhr - passivseitig (Relais) für 24VDC geeignet -- deleyCON Digitale Zeitschaltuhr - passivseitig (Relais) für 24VDC geeignet
Hallo zusammen,

danke für die Antworten.
Ich muss dazu noch etwas weiter detaillieren.

1.
Ich würde mit der Zeitschaltuhr gerne die 24V DC nur für eine Minute 4xmal pro Tag auf die ein und Ausgänge der Logo (auf-)schalten / aktivieren.
Am Eingang der Logo sind Reed-Kontakte angeschlossen, über die Ausgänge werden Magnete abgeschalten (Leistungsaufnahme eines Magnets 2,1A).

Sobald die Zeitschaltuhr schaltet, wird über die Logo ausgewertet, welcher Magnet abgeschalten werden muss, auf Input der Reed-Kontakte (pro Zeitschaltuhr-Schaltzyklus immer nur einer).

Sprich:
Mit der Zeitschaltuhr wird nicht direkt die Last ein und ausgeschalten. Das passiert über die Logo-Ausgänge, welche nur für 10ms aktiviert werden.

Dadurch sollten die Kontakte der Zeitschaltuhr weniger belastet werden oder?
Allerdings fließen weiterhin 2,1A (induktiv) für 10ms über den Kontakt. Macht die Induktivität der Last überhaupt einen Unterschied wenn diese nicht über den Kontakt der Zeitschaltuhr geschalten wird.

Alternativ könnte ich über Zeitschaltuhr ein Relais ansteuern mit 230V AC Schaltspannung. Leider finde ich kein Relais mit mehr als 2A (bei 24V, DC13) Schaltvermögen. Aber auch hier die gleiche Geschichte - die Leistung würde nich...
21 - Diode(n) durchgängig, Ersatz? -- Dell Optiplex 9020M

Zitat : Ich habe durchschnittliche Lötkenntnisse

..aber leider keine Bauteilkenntnisse.

CP5, neben RP1 ist doch da, alles ok
Wo ist das Bauteil hingekommen dass Du da weggebraten hast?
DP2 wird wohl eine Induktivität sein.

Was ist auf der PCB noch drauf?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  8 Nov 2020 20:46 ]...
22 - Programmwahl blinkt, surrt -- Geschirrspüler AEG 911D53-1T
Hallo Mr. Ed.
Das mit C37 ist eine optische Täuschung...aber trotzdem wahr.

Die 220 µF Elkos liegen bei 187, 215, 229 und 233 µF. Der 0.1 µF Entstörer hat 94 nF. C31 liegt auch korrekt bei 4,7 µF.

Es ist tatsächlich Elko C37 der mit 187 µF ziemlich daneben liegt. Er ist aber äußerlich komplett intakt , nicht gewölbt und auch nicht ausgezogen (Ich schwöre ).
In der Gleichrichterschaltung ist das natürlich fatal wenn einer der beiden Elkos 15% abweicht und dabei ist die Grätsche zu machen.

Der Widerstand hat übrigens 102 Ohm und die Drossel-Spule 3,3 Ohm. Das scheint der Farbcodierung zu entsprechen bzw. für eine Drossel normal zu sein.
Ich habe sicherheitshalber mal eine EPCO B82144-A210 Power-Induktivität, axial, Ferrit, 100 µH und einen 3 W Metallschicht-Widerstand,100 Ohm 5% mitbestellt.

Kontaktiert beim TNY 253GN sind wohl nur Pin 5 Drain 7/8 Source und 2/3 Source. 3, 7 und 8 haben jeweils ca. 10 MOhm gegen Drain, nur Pin 2 hat 0 Leitung.
Wenn Silencer recht hat (und daran besteht kein Zweifel) ist der damit wohl offiziell kaputt obwohl Spule und Widerstand o.k. sind und es kein...
23 - Spannungsbegrenzung mit Thyristor -- Spannungsbegrenzung mit Thyristor

Zitat : da ja die überschüssige Leistung größtenteils in den Spulen verbraten wird. Nicht notwendiger Weise.
Solche Generatoren haben, ebenso wie ein Fahrraddynamo, eine recht hohe Streuinduktivität, d.h. die Magnetfelder von Spule und Dauermagnet sind absichtlich nicht sehr fest gekoppelt.
Dadurch benimmt sich die Anordnung eher wie eine Konstantstromquelle, wie du ja selbst bemerkt hast:
Zitat : Messungen am lebenden Objekt haben ergeben,das die Spannung an der Funzel erst dann über 15V geht,wenn die Drehzahl schon fast ungesunde Werte erreicht hat. Zwar steigt mit der Drehzahl die EMK, aber durch die ebenfalls steigende Frequenz steigt auch der Blindwiderstand dieser Streuinduktivität. Unterm Strich bewirkt das bei Nennlast eine Stabilisierung der Ausgangsspannung auf den Sollwert.
Problematisch wird es, wenn die Scheinwer...
24 - Schrittmotoren mit 9000 U/Min, wie geht das? -- Schrittmotoren mit 9000 U/Min, wie geht das?

Zitat : . Deshalb meine Frage: Was müsste ich ändern, damit ich auf derlei beeindruckende Speeds komme? Liegt es am Treiber? Am Motor? Am Controller? Vermutlich an allem zusammen.
Erstens kannst du solche Geschwindigkeiten nicht im Start-Stop-Betrieb erreichen, sondern man muss eine Frequenzrampe aufwärts und abwärts fahren, die dem Beschleunigungsvermögen des belasteten Motors entspricht.
Da die zu erreichende Endposition oft bekannt ist, kann man im Voraus berechnen, wo die Rampen enden bzw. beginnen und wieviele Steps man mit konstanter Geschwindigkeit fährt.

Zweitens braucht man recht hohe Versorgungsspanng, weil der Motor bei solchen Drehzahlen eine beträchtliche Gegen-EMK entwickelt, und ausserdem die Induktivität der Wicklungen den Stromanstieg hemmt.
Der Strom ist aber bekanntlich für das Drehmoment verantwortlich; bei manchen Schrittmotoren steigt das Drehmoment quadratisch mit dem Strom.

Wie hoch die Gegen-EMK bei deinem Motor wird, kannst du am einfachsten prüfen, we...
25 - Oszilloskop und 230 VAC - Welche Alternativen zu 10:1-Tastkopf? -- Oszilloskop und 230 VAC - Welche Alternativen zu 10:1-Tastkopf?

Zitat : denn das flache Plateau der Sinus-Kurve verwundert mich.Das wird das Ergebnis der immer noch vielen Netzteile sein, die direkt hinter dem Gleichrichter einen mehr oder weniger "dicken" Siebelko haben.
Besonders im Teillastbereich nehmen solche Netzteile nur in der Nähe der Spitzenspannung Strom auf, dann aber mit kurzen und relativ hohen Stromimpulsen. Auf diese Weise kappen sie der Sinusspannung die Spitze.
Auch etliche Netzteile von Energiesparlampen verwenden solche Speicherelkos hinter dem Gleichrichter um das Flimmern zu reduzieren.

P.S.:
Zitat : Zum Trafo-Übertrager: Das sind kleine 230V-24V-Trafos, die ich ausgangsseitig mit einem Spannungsteiler aus 4,7 kOhm und 2x 800 Ohm (selber bestimmt) auf recht genau 10:1 eingestellt habe.Probiers mal mit zwei gleichen Trafos, deren Primärwicklungen du hin...
26 - Suche Spannungswandler für 120V-APC -- Suche Spannungswandler für 120V-APC

Zitat : Und was ein ordinärer Trafo an so einer Konstruktion produziert, müsste man eigentlich mal im Labor nachbauen. Jetzt ist mein Spieltrieb geweckt. Braucht man nicht, denn das Ergebnis ist bekannt und hängt von der Größe des Trafos ab.

In beiden Fällen wird der Eisenkern durch den Gleichstrom in die magnetische Sättigung getrieben, wodurch die Induktivität der Primärwicklung sehr stark abnimmt.
Dann entscheidet praktisch nur noch der Kupferwiderstand der Primärwicklung über die Folgen.
Kleine Trafos brennen zügig ab -am Ende erfolgt ein Kurzschluss-, sofern sie nicht oder zu hoch abgesichert sind;
große Trafos überleben meist unversehrt, weil ihr Wicklungswiderstand so gering ist, dass praktisch sofort die Sicherung der Steckdose auslöst.

Theoretisch könnte es im zweiten Fall auch dazu kommen, dass die Diode durchlegiert, und der Trafo anschließend mit normaler Wechselspannung weiter läuft.
Ein 120V Trafo am 230V Netz wird dann innerhalb weniger Minuten sterben.

...
27 - Audio Line-Übertrager Fragen -- Audio Line-Übertrager Fragen

Zitat : Oder ist mein Gedankengang da falsch? Ja.
Angesehen davon, dass dieser Übertrager nicht zur Impedanzwandlung verwendet wird bzw. taugt, übersiehst du dabei den Einfluss der Induktivität der Primärwicklung.


Zitat : Ein unbelasteter Ausgang am Übertrager wäre dann gegeben, wenn dieser nicht an einem folgenden Eingang steckt, richtig?
Nein, ein unbelasteter Ausgang gibt keine Leistung ab.
Das ist z.B. annähernd der Fall, wenn der Eingangswiderstand der folgenden Stufe sehr viel höher ist, als der Innenwiderstand des Ausgangs.
Das andere Extrem wäre die Belastung mit einem Kurzschluss. Auch dann gibt der Ausgang keine Leistung ab.
Es ist ganz einfach: Die Leistung P ist das Produkt aus Spannung und Strom, P = U * I.
Beim Leerlauf ist der Strom 0, beim Kurzschluss ist die Spannung 0.


...
28 - DC/DC-Wandler für OPV? -- DC/DC-Wandler für OPV?
Hallo,

ich möchte in einer Audioschaltung per OPV ein symmetrisches Ausgangssignal erhalten. Es steht jedoch lediglich eine Spannungsversorgung von +5VDC zur Verfügung. Um die OPV mit +/- 15VDC zu versorgen, würde ich gern folgenden DC/DC-Wandler verwenden (TRACO, 100mA, geregelte +/-15 VDC):

https://www.reichelt.de/dc-dc-wandl.....l?r=1

In einigen Berichten schreiben User von Störspannungen usw. Sind solche Wandler für meine Anwendung verwendbar? Letztlich arbeiten ja heute übliche Netzteile vermutlich nach ähnlichen Prinzipien. Kaum, dass noch eine reine Induktivität im Netzteil verbaut wird. Selbst hochwertige Geräte haben inzwischen sehr oft Schaltnetzteile in Verwendung, auch innerhalb der Gehäuse verbaut. Die Störspannung des TRACO liegt bei typ 30mVp-p im Ausgang. Sind solche DC/DC-Wandler grundsätzlich dafür verwendbar?

Wie werden diese Wandler (speziell der von mir erwähnte TRACO) in eine Schaltung integriert? Da es ein geregelter Wandler ist, muss da noch Spule, Kondensator usw. extern beschaltet werden,...
29 - Unstabilisiertes Netzteil (0,5-1 kVA) mit LC-Glättung? -- Unstabilisiertes Netzteil (0,5-1 kVA) mit LC-Glättung?

Zitat : Aktuell suche ich Informationen zu L-C-Siebglieder im Hinblick auf ein Netzteil (10-15 A).Abgesehen vom schlechten Wirkungsgrad und dem hohen Innenwiderstand eines C-belasteten Gleichrichters ist es in diesem Leistungsbereich vorgeschrieben etwas zur Reduktion der Oberwellen tun.
Hintergrund ist die potentielle Überlastung des N im Drehstromnetz durch die Impulsströme dieser Gleicrichterschaltungen.

Ein L-belaster Gleichrichter ist in diesem Sinne eine gute Idee, aber auch er verursacht Oberwellen, weil dort die Stromkurve nicht aus kurzen Impulsen besteht, sondern einen rechteckförmigen Verlauf hat.
Wie das mit den aktuellen Vorschriften zusammenpasst, musst du selbst mal eruieren. Ich habe mich schon recht lange nicht mehr darum gekümmert.
Mit einem Schaltungssimulator bekommst du ja recht schnell realistische Werte z.B. für den Oberwellengehalt und kannst sie mit den Anforderungen vergleichen.
Vermutlich stehen im Nürmann auch die interessanten Zusammenhänge U_out= 0,9*U_trafo und I_out=1,1*I_trafo. Diese Zahlen sind gen...
30 - Brummt und wird heiss, stinkt -- Peavey Verstärker für Bassgitarre

Zitat : Wenn diese Art der Free-Air-Verdrahtung ok ist, also R5 einseitig auslöten und die zusätzlichen Teile einfach in der Luft da dranlöten, dann probiere ich das. Ja, ist so gemeint. Wenns zu wackelig wird, kannst du es mit einem Tropfen Heißkleber fixieren.


Zitat : noch ein paar Fragen, diesmal zum Thema Masseschleife. Wie man auf der Darstellung der Leiterbahnen auf der Platine im PDF sehen kann, geht die Massebahn ja nicht einmal rund um die Platine herum, sondern grob "schneckenförmig". Meines Wissens wird das mit Absicht so gemacht, damit man sich keine Masseschleifen einfängt, die allerhand blöde Effekte haben können.Das ist ein weites Feld und sprengt sicher den Rahmen dieses Threads.
Man kann durchaus Masse rund um die Platine legen, oder sogar ein Gitter aus Masseleitungen...
31 - H1Cc Bauteil nicht erkannt -- Hersteller unbekannt Wildkamera
@Onra: Ja schaut gut aus. Es könnte eher der APS2406ES5-ADJ sein. Gibt's bei Aliespress.

@Deejay03: Wenn die Induktivität kaputt ist, kannst Du zwecks besseren Überblick mal hier nachsehen: *** click mich ***

...
32 - 12V->1.3xV DC-DC Wandlerstufe instabil / ACSJ / FB1495DJ -- 12V->1.3xV DC-DC Wandlerstufe instabil / ACSJ / FB1495DJ

Zitat :
muffelhut hat am  6 Jun 2020 11:43 geschrieben :
... Und ja, der Link zum Mikrocontroller.net ist das "double-posting" ...

Ich vermute, so wie dort auch in der ersten Antwort postuliert, eine Überlastung des Schaltwandlers durch einen anderen Defekt. Bestenfalls nochmal kurz mit nem Oszi die Signale anhand des Datenblatts prüfen.


Offtopic :Diese unreflektierten, daher sehr häufig falschen, Schnellsch(l)üsse mancher Teilnehmer sind echt eine Plage. Erst Kopf einschalten, dann schreiben. Ein Blick auf das Foto hätte gereicht, um zu erkennen, dass es sich bei "4R7" tatächlich um eine Induktivität handelt. ...
33 - Motor dreht nicht -- Plattenspieler Philips Typ 133 Kofferplattenspieler
Komisch, Spulen die mit einem Widerstandswert angegeben werden, das muß neu sein. Normalerweise haben die eine Induktivität.

Oder war deine ominöse Spule am Ende keine Spule, sondern ein defekter Drahtwiderstand? ...
34 - Beleuchtung "spinnt" -- Logitech Tastatur
...und L12 ist immer noch eine Induktivität (die aber in Ordnung sein wird)

Also zum zweiten Mal:
Was spricht dagegen die Beleuchtung abzustecken und auf diese Funktion zu verzichten?
...
35 - Schaltnezteil surrt -- Schaltnezteil surrt
Hey Leute,

erstmal vielen Dank für die superschnellen und hilfreichen Antworten!

Primus von Quack

Zitat : Nebenbei bemerkt:
Die graue und schwarze Adern sind nicht so schön angeklemmt wie die braune und blaue Adern
Das kann ich dir erklären. Die braune und blaue Ader ist die Zuleitung, die leider ziemlich ramponiert war. Deswegen habe ich diese erneuert. Die graue und schwarze Ader führt zu einer Lampenfassung, die ich aber noch nicht erneuert habe, da ich ja nicht wusste, ob es sich überhaupt noch lohnt für die teueren Adernendhülsen


Jornbyte

Zitat : Die eingangsseitige Filterdrossel ist ja nicht umsonst da verbaut. Was ist darann Defekt? Ein Draht rein und raus, kann ja nicht so vie...
36 - Brauche umschaltbaren, schnellen Stromregler >40V >20A -- Brauche umschaltbaren, schnellen Stromregler >40V >20A

Zitat : Am Anfang mit 40V, bis ein Strom zwischen 20 und 30 A erreicht worden ist.Hat das Teil so eine große Induktivität, oder wozu die hohe Spannung?


Zitat : Aber da könnte man welche Parallel schalten? Bei 30A wohl eher nicht.


Zitat :
Wie macht man die Umschaltung zwischen den beiden Stromniveaus? Indem die Referenzspannung für den Stromregler umgeschaltet wird.


Zitat : Wer baut sowas?
37 - 90° Phasenschieber für Beleuchtung (10W) -- 90° Phasenschieber für Beleuchtung (10W)

Zitat : Die gibt es auch in flimmerfrei, mit Schaltnetzteil statt mit Vorschaltkondensator. Ob das immer der Fall ist?
Manchmal wird nicht genug Platz dafür in der Lampe sein.
Ich habe hier einige 2W 230V Lampen in einer Deckenleuchte und kann kein störendes Flimmern feststellen. Das mag evtl. auch mit der Farbtemperatur zusammenhängen, denn erfahrungsgemäß haben die blauen Fluoreszenzfarbstoffe eine kürzere Nachleuchtdauer als die Langwelligen.
Oder ich bewege mich nicht mehr schnell genug.

P.S.:
Zitat : Um die verbliebenen Dunkelzeiten zu füllen, würde ich gerne eine Lampe um 90° gegenüber den anderen Lampen schieben.
Das wird etwas kitzelig werden.
Kapazitiv verschoben sind die Lampen ja schon, und bei Verwendung eines Widerstandes verlierst du Helligkei...
38 - Spültemparatur zu niedrig -- Geschirrspüler AEG 911D95-2T
So, mein bestellter TG ist mittlerweile eingetroffen. Ich habe mich für einen Händler entschieden der die AEG Ersatz-Nr. (400602023/6 ) mit angibt.
Der gelieferte TG hat mit rund 65mH die gleiche Induktivität wie der bisher Verbaute. Von daher stand einem Einbau nichts im Weg.

Zu Beginn des 70°C Hauptspülprogramms hat mein Geschirrspüler die Spültemperatur lediglich auf gemessene 43°C erhitzt und damit ca. 25 Minuten lang das Geschirr gespült. Anschließend (und das ist neu) hat er die Temperatur auf 64°C erhöht und für 30 Minuten mit mehrmaligen nachheizen gehalten. Anschließend hat er (ohne nachzuheizen) das Geschirr noch 15 Minuten lang gespült bevor das Wasser abgepumpt und der Hauptspülgang somit beendet wurde.

Kann mir jemand sagen ob dies eine typische Heiz-Charakteristik eines Geschirrspülers ist, oder ob mein Geschirrspüler nach wie vor nicht richtig heizt?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tobi-ODW am  2 Dez 2019 20:56 ]...
39 - Formelzeichen, Marking, Servicedruck, Lagerbezeichnung -- Formelzeichen, Marking, Servicedruck, Lagerbezeichnung
Endlich kommt Fahrt in die Kiste...

Können wir gemeinsam eine Liste erstellen und ggf. ergänzen?

C = Kondensator
D = Diode
F = Sicherung
J = Jumper
L = Induktivität
O = Optoelektronik
Q = Transistor
R = Widerstand
S = Schalter / Taster
U = IC

CN = Steckverbinder
FB = Ferrit
TR = Transformator
ZD = Zener Diode

Xtal = Quarz
XO = Taktoszillator
OCXO = Oven Controlled Crystal Oscillator
TCXO = Temperaturkompensierter, spannungsgesteuerter Quarzoszillator
VCXO = Spannungsgesteuerter Quarzoszillator
HFF-VCXO = High Frequency Fundamental Mode Xtal



[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 19 Nov 2019 22:29 ]...
40 - Komplet Tot -- Waschmaschine   Siemens    WM14A2G1/06
Das sind doch keine Schmauchspuren, sondern Staub von den Kohlebürsten des Motors. Das läßt sich bestimmt leicht wegputzen. Schau Dir vom TNY das Datenblatt an, da siehst Du, daß es 4x "SOURCE" gibt.
Die Induktivität (Spule, Drossel) ist möglicherweise nicht vorhanden, falls doch ähnelt sie einem Widerstand. Mach ein Foto von der Leiterseite...

VG


[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 24 Okt 2019 14:27 ]...
41 - Seltsame Spulen-Berechner -- Seltsame Spulen-Berechner

Zitat : Nur diese Werte will ich eingeben und er soll mir aus diesen Werten ausrechnen wieviele Wicklungen, Durchmesser und Länge es haben muss. Durchmesser und Länge sind aber meist ziemlich frei wählbar, und nur du weisst, ob du eine kurze oder sogar flache Spule brauchst oder eine lange, deren Feld weiter streut.
Wenn du uuuungefähr Durchmesser = Länge anpeilst, liegst du in der Nähe eines recht breiten Optimums.
Ansonsten verringert die Länge die Induktivität ud der Querschnitt erhöht sie. Lange Spulen sind also meist nachteilig, können aber z.B. aus thermischen Gründen oder wegen der Spannungsfestigkeit erforderlich sein.
Wichtig ist natürlich auch der Drahtdurchmesser, denn er entscheidet über die Belastbarkeit.

Obiges gilt für Luftspulen. Bei Spulen mit Eisen- oder Ferritkern wird ie Sache noch wesentlich komplizierter.


Zitat : 10mH hab...
42 - Alles tot, geht nicht mehr an -- Waschmaschine AEG L6469AFL Ersatzteile für L6469AFL von AEG
Klingel sicherheitshalber noch den U4 (LNK 304) durch, der gehört auch zu den üblichen Verdächtigen (zusammen mit dem bereits von @strömling genanntem 47Ω Widerstand). Seltener betroffen (aber gelegentlich dabei) ist die Induktivität L1, die Meßspitzen mal dranhalten schadet nicht.

VG ...
43 - Unbekanntes Bauteil defekt --    Evolis    Zenius
Das ist eine Induktivität. Doch wird sie ziemlich sicher nicht defekt sein.
Suche nach einem Halbleiter oder Widerstand.

Der Widerstand R270 könnte ein Kandidat sein, doch ist hier das Bild nicht scharf genug. Messe mal den Eingang von U32



[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 27 Mai 2019 17:44 ]...
44 - Proxxon Feinbohrmaschine Thyristor-Regelung -- Proxxon Feinbohrmaschine Thyristor-Regelung
Hi,

zu Bild 3 aus dem vorherigen Beitrag:

Na hoffentlich ist die Rückseite (Kühlseite) des Thyristors elektrisch isoliert. Ansonsten steht mit dem neuen Befestigungsblech nun das Poti samt Achse unter Spannung... Ok es ist ja Kleinspannung, aber trotzdem unschön. Aufgrund der Induktivität des Motors und getakteter Ansteuerung ist da womöglich aber trotzdem mit hohen Spannungsspitzen zu rechnen.

Ansonsten erklärt die Anleitung das ja mit dem Thyristor. "Betrieb nur an nicht stabilisierten Netzgeräten" und weiter "Bei Betrieb durch Batterie immer volle Leistung".

Hauptschalter ist im Poti integriert, dass sind ja die gegenüberliegenden Kontakte am Poti.
Von der Einfachheit her würde ich ungefähr eher folgendes Schaltbild dahinter vermuten:

Gruß
Schwanti


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Schwanti am 15 Mai 2019  0:33 ]...
45 - Neu-Aufbau oder Restaurierung -- aus Orgel Dereux Röhrenverstärker
Fangen wir mal links unten an.
Das ist kein Glimmstabi, sondern eine Glimmlampe als Betriebsanzeige. Sofern ihr Vorwiderstand nicht im Sockel eingebaut ist, dürfte er etwa 200..500kOhm haben,

Ob der Netztrafo noch ok ist, erfährst du, wenn du die Leitung vom Trafo zu den beiden BY100 des Spannungsverdopplers ablötest und das Gerät einschaltest.
Vorausgesetzt, dass eine intakte und passende Sicherung eingesetzt ist, müssen dann die Heizer in der Röhren anfangen zu glühen und die Sicherung muss halten. Lass das Gerät ruhig eine halbe Stunde so eingeschaltet.
Der Trafo darf dabei höchstens handwarm werden und keinesfalls darf dabei etwas stinken.

Zu diesem Zeitpunkt kannst du auch die von dem Hilfstrafo gelieferte Vorspannung für die Endstufe kontrollieren und ggfs korrigieren. Sollten ca -50V an dem 50µF Elko sein, wenn die Endstufe mit EL34 bestückt ist.
Wenn die Spannung nicht erreicht wird, muss man schauen weshalb nicht.

"kann ich 70V Übertrager verwenden?"
Die Frage verstehe ich nicht. Da ist doch hoffentlich der richtige Übertrager drin.
Du darfst Röhrenendstufen aber nie im Leerlauf betreiben!
Dabei können so hohe Spannungen am Ausgangstrafo auftreten, dass die Isolation durchschlägt. Game over.

Die...
46 - Ampere verringern mit einer Diode -- Ampere verringern mit einer Diode

Zitat : Brauch ich da eigentlich noch eine Schutzdiode beim Motor, oder reicht die Diode, welche im Irf3708 eingebaut ist? Und wenn ja, reicht da zB eine normale 1N4007 ?Gute Frage!

Im Prinzip schadet solch eine Freilaufdiode nicht.
Allerdings sollte man sie nicht am Motor, sondern an der den Motor speisenden Schaltung unterbringen.
Sonst raucht es nämlich, wenn du die Leitung zum Motor mal falschrum anschliesst.

Ausnahmsweise darfst du aber auf die Freilaufdiode verzichten, denn dein MOSFET ist robust genug um die in der Induktivität der Motorwicklung gespeicherte Energie und die beim Abschalten u.U. entstehende Überspannung zu verkraften. Das steht im Datenblatt "Avalanche Rating".

Die im MOSFET vorhandene Substratdiode kommt bei den meisten Schaltungen allerdings nicht als Freilaufdiode in Betracht, da sie dafür falsch angeordnet ist.

Für simples Ein/Aus des Motors wäre die 1N4007 gut genug, aber falls du in Betracht ziehst eine Drehzahlregelung mittels PWM aufzubauen (reduziert die elektrischen Verl...
47 - Steuerplatine defekt -- Geschirrspüler Siemens SN25M288EU Ersatzteile für SN25M288EU von SIEMENS
Der TNY ist der Schaltregler, der sorgt dafür, dass der µC und das Gerödel drumherum mit Spannung versorgt wird (meist 5V und noch eine zweite Hilfsspannung).
Ich kann leider auf dem Foto nicht viel erkennen (jpg3). Es sieht aus nach TNY264. Rechts davon, das erkenne ich leider auf dem unscharfen Foto auch nicht. Mess am TNY mal zwischen Pin 2/3 auf 5 den Widerstand. Vermutlich hast du da direkt Durchgang - damit ist der TNY defekt und hat den Vorwiderstand oder was auch immer davor war mitgenommen.
Poste mal richtig gute Fotos v.a. von dem verschmorten Bauteil. Ich vermute, dass es eine Induktivität, ein Sicherungswiderstand oder eine Diode ist.

Hier ist das Datenblatt vom TNY:
https://cdn-reichelt.de/documents/d.....E.pdf
Auf Seite 7 siehst du eine Beispielschaltung. So ähnlich dürfte das in deinem Geschirrspüler auch aufgebaut sein. RF1, L1 und die Gleichrichterdioden bitte auch überprüfen, meistens stirbt RF1, wenn der TNY auf Kurzschluss durchlegiert...

Die Chancen stehen gut, dass du mit wenigen EUR das Ding reparieren kannst, sofern du einigermaßen gut mit ei...
48 - Schaltausgänge Platine -- Schaltausgänge Platine
Spulen Relais funktionieren auf alle Fälle, die Induktion ist hier nicht schlimm weil die Ausgänge sowieso damit fertig werden Müssen (Pumpen und Mischer haben noch viel mehr Induktivität)

Wegen dem Mischer:
Das ist ein Kondensatormotor, das ist normal dass hier die Spannung der Hilfsphase zurückkommt am jeweiligen anderen Anschluß.
Hier könntest du mit den Ausgängen direkt deine Relais schalten und den Mischer dann über Kontakte vom Relais, dann funktioniert das. ...
49 - Zu langsame Strombegrenzung bei Labor-Schaltnetzteilen -- Zu langsame Strombegrenzung bei Labor-Schaltnetzteilen

Zitat : ergo einfach a Glump? Würde ich nicht behaupten.
Jedes Gerät hat seine Eigenheiten, die man kennen sollte, und die nicht in der Gebrauchsanleitung stehen.
Dazu muss man evtl. ein bischen damit herumspielen und testen.
Bekanntlich gibt es ja auch keine idealen Bauteile. Sogar ein simples Stück Draht ist nicht nur Leiter, sondern hat nebenher auch noch Widerstand, Temperaturkoeffizient, Induktivität, Kapazität, Skineffekt,...



Zitat : Oder ist dieses (neue) Gerät einfach defekt?Probier aus, ob die Spannungs- und Stromeinstellungen funktionieren.
Mehr wird vermutlich nicht garantiert, vor allem nicht das dynamische Verhalten.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 28 Feb 2019 13:16 ]...
50 - Skyrc MC3000 pfeift bei der Lüftersteuerung -- Skyrc MC3000 pfeift bei der Lüftersteuerung
das was du pfeifen hörst wird ein interner Schaltwandler sein der eben mit einer Frequenz betrieben wird die dann einer Induktivität oder dem Lastwiderstand das Pfeifen hörbar werden lässt.

Das wird konstruktionsbedingt so sein. ...
51 - Typischer sekundärer Kurzschlussstrom von Kleinspannungstrafos -- Typischer sekundärer Kurzschlussstrom von Kleinspannungstrafos

Zitat : Der Primärwiderstand ist also ganz simpel der mit dem Multimeter gemessene Widerstand? Der Gleichstromwiderstand der Primärwicklung: Ja. *)
Manchmal ist Präzision im Ausdruck hilfreich.

Um den (hohen) für den Leerlaufstrom verantwortlichen Scheinwiderstand (Impedanz) zu ermitteln kann man einfach Primärspannung und Leerlaufstrom messen und durcheinander dividieren.
Dieser Wert ist nur etwas größer als der durch die Induktivität der Primärwicklung hervorgerufene Blindwiderstand, weil sich der (niedrige) Gleichstromwiderstand R und der (hohe) Blindwiderstand X geometrisch zum Scheinwiderstand Z addieren.
Näherungsweise bekommt man also durch Division des leicht zu messenden Scheinwiderstands durch 314 (bei 50Hz) die Induktivität der Primärwicklung in Henry.

Man kann das Modell, das bis hier nur aus der Reihenschaltung des Kupferdrahtes (R) und einer idealen Induktivität (ωL) besteht, noch verfeinern, indem man die Eisenverluste berücksichtigt (durch einen der Induktivität parallel liegenden Verlustwiderstand). ...
52 - Induktionsherdivität -- Induktionsherdivität
Hallo,

am Motor einer Kreissäge (KS 230) ist anscheinen eine Induktivität kaputt gegangen. Auf dem Schrumpfschlauch ist 250K aufgedruckt. Welchen Wert hat die Spule bei diesem Aufdruck? Kenne mich damit leider nicht aus. ...
53 - Simpler Testverstärker für NF mit EC92/EL84 -- Simpler Testverstärker für NF mit EC92/EL84

Zitat : Wie hast Du das als damals ralisiert? Holzgehäuse ? Darüber schweigt des Sängers Höflichkeit.
Es sah aber chic aus und war sehr kompakt.


Zitat : Wie ich das mit Vormagnetisierung messen soll Am besten gar nicht, denn die Induktivität ist ja jetzt schon viel zu gering.
Ansonsten kann man das leicht mit einem Transistor als modulierter Stromquelle machen. Wegen des relativ geringen Gleichstromwiderstands der Wicklung genügen bescheidene Spannungen.


Zitat : Wenn man es selber gemacht hat schätzt man den Aufwand anders ein.Später habe...
54 - Ohm-Messung am Stecker - Elektronischer Tischrechner -- Ohm-Messung am Stecker - Elektronischer Tischrechner
Geradezu ein Schulbeispiel, wie eine große Induktivität (des Netztrafos) den Stromanstieg verzögert.
Schalte mal das Autoranging deines Meßgeräts ab, dann wirst du stabile Widerstandswerte zu sehen bekommen.

Das hat aber nichts mit den durchgebrannten Sicherungen zu tun.
Dafür wird eher ein fauler X-Kondensator verantwortlich sein. ...
55 - Schrittmotor mit nur 3 Anschlüssen? -- Schrittmotor mit nur 3 Anschlüssen?

Zitat :
Das sollte sich doch mit einem 55er realisieren lassenEin einzelner 555 wird ein bischen wenig sein.

Halte mal ein Ohmmeter dran!
Entweder findest du bei allen Kombinationen den gleichen Widerstand, dann hast du im Prinzip einen Drehstrom-Synchronmotor und brauchst drei Gegentakt-Endstufen, die um 60° phasenverschoben angesteuert werden müssen,
oder
du findest 2 Mal R und einmal 2R.
Dann ist es ein "gewöhnlicher" Schrittmotor mit zwei Wicklungen, die einen gemeinsamen Anschluss haben und mit zwei um 90° versetzten Spannungen angesteuert werden.

Das Steuersignal für den ersten Fall erzeugt man am einfachsten mit einem Mikrocontroller, und im zweiten Fall reichen auch ca. zwei bis drei TTL oder CMOS-ICs.



Zitat : Die beiden Wicklungen haben jeweils 350 Ohm.
56 - Impuls für Magnetpumpe erzeugen -- Impuls für Magnetpumpe erzeugen
Ich hoffe, daß Du die zwei einfachen Schaltungen verstehen wirst. Die untere ist nur für den Fall, daß es mit der oberen nicht funktioniert.
Das zusätzliche Relais kann auch für etwas weniger Betriebsspannung ausgelegt sein, weil es ja nur ganz kurz schalten soll.
Vielleicht sollte man noch eine Diode antiparallel zur Induktivität vorsehen.

Gruß
Peter



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am  6 Jan 2019 21:21 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am  6 Jan 2019 21:22 ]...
57 - Elektrischer Seilzug auf Funk umbbauen -- Elektrischer Seilzug auf Funk umbbauen
Annahme: Tasterbetrieb, abwärts ist gedrückt, also sind C1 und C2 parallel geschalten. Im Moment liegt eine Spannung (sagen wir einfach +150V) über den Kondensatoren an. In dem Moment lässt du los. C2 (3,5µ) entlädt sich über die Motorwicklungen. C1 ist aber nur einseitig verbunden, (der braune Anschluss hängt in der Luft), C1 hat also keine (externe) Möglichkeit sich zu entladen, nur sein eigener Leckstrom entlädt ihn. Je nach Qualität ist der Kondensator nach Minuten/Stunden/Tagen/… noch immer aufgeladen, sagen wir jetzt einfach mal, er wäre noch bei +120V. Jetzt drückst du erneut die Abwärts-Taste. Die Netzspannung (wie hoch sie auch sein mag, irgendwo zwischen -314 und +314V) fällt in diesem ersten Moment vollständig über dem induktiven Widerstand des Motors ab, C2 ist also noch immer entladen (0V). Aber C1 mit seinen 120V wird über den unteren Kontakt des rechten Schalters „hart“ mit C2 parallel geschaltet. Der Strom, der dabei fließt, wird nur durch die Serienimpedanz der Kondensatoren, den Tasterkontakt, und die Verdrahtung (inkl. deren parasitärer Induktivität) begrenzt. „Leider“ sind das alles recht kleine Widerstandswerte, so dass ein „riesiger“ Einschaltstrom innerhalb des Seilzugs fließt. Nur kurzzeitig, aber immerhin.

C1 ist in dieser Schaltung so was wie e...
58 - J-Fets prüfen -- J-Fets prüfen

Zitat : <20pF geht nicht. Dazu gibts den Tipp einen etwas größeren Kondensator, z.B. 50pF, in die Fassung zu stecken und die Veränderung zu messen, die sich durch die Parallelschaltung des Kleinen ergibt.

Habe das gerade mit 27pF + 2,7pF exerziert: Anzeigen 28pF und 30pF
An dem Quantisierungsfehler von +/- 1 Digit kommt man ja nicht vorbei.

15p allein gehen auch bei mir nicht, aber jene 27p + 15p geben Anzeigen 28 und 43.
Mehr kann man bei dem Preis nicht wollen.


Bei Induktivitäten wird das Verfahren wegen der Leitungsinduktivität bei der Reihenschaltung wohl nicht so gut funktionieren


P.S.:
Zitat : 0,02mH bis 20H na ja, plus 33% bei 20H (mit R-Anzeige).
Das kann aber trotzdem stimmen.
Bei manchen Drosseln ist die Induktivität beim Nennstrom angegeben und fällt daher bei...
59 - Powerbank - Step-Up-Wandler werden heiß -- Powerbank - Step-Up-Wandler werden heiß

Zitat : Klar. Kommt in den Anhang. Etwas stärker Beleuchtet und etwas schärfer dürften sie schon sein


Zitat : dass die die Spannung am Ausgang eher je nach Modul auf 1-2V runterregeln und Ströme jenseits der 2A ziehen,Da wird wohl nichts mehr geregelt.
Vermutlich ist der interne MOSFET durchlegiert, womit der Wandler einen Kurzschluss darstellt. Der Strom wird dabei nur durch die Induktivität und den Widerstand des durchlegierten MOSFETs selbst begrenzt (Zuleitungswiderstände kommen auch noch dazu). Die 1-2V wären demnach der Spannungsfall über besagtem MOSFET.


Zitat : mit einem Netzteil verbinde.
60 - Lichtschranken mit IS471 -- Lichtschranken mit IS471

Zitat : Bevor die nächste Lichtschranke so aufbaue und einen Test mache, ist das so ok?
Wesentlich besser. Warum aber hast du den Elko mit Verlängerungsdrähten versehen?
Ich schrieb, dass der Elko etwas weiter entfernt sein darf, nicht, dass er das muss.
Generell sind kurze Verbindungen günstiger.
Nicht, weil man dabei Draht spart, sondern vor allem, weil das die schädliche Induktivität und den Widerstand reduziert, die jedem cm Draht innewohnen.

Falsch ist hier allerdings die + Versorgung der LED am Elko anzubringen. Auch hierfür wäre der keramische 330nF Kondensator der richtigere Anschlußpunkt.

Zitat : Ich gehe mal davon aus, dass es keinen Unterschied macht ob man einen bedrahteten Kondensator nimmt oder eine SMD-Variante. Oder? Doch, der Unterschied ist erheblich.
Prinzipiell ist die SMD-Vaiante ...
61 - Röhrenverstärker schwingt. -- Röhrenverstärker schwingt.

Zitat : aber sollte man das Problem nicht gerade direkt bei der ECC88 lösen? Die ECC88 ist zweifeflos für Anfänger ein Fehlgriff.
Wenn der Verstärker aber über eine gedruckte Schaltung verfügt, sind die möglichen Exemplarstreungen gering. Entweder gehen alle oder keiner.

So niederfrequent wie diese Schwingung ist, deutet das darauf hin, das der Verstärker insgesamt schwingt, nicht nur die ECC.

Tipp:
Es ist nicht gleichgültig, wie der Ausgangstrafo angeschlossen wird.
Dass bei falscher Polung von Primär- oder Sekundärwicklung aus der Gegenkopplung eine Mitkopplung wird, und die Chose schwingt, dürfte klar sein.

Wegen der Streukapazitäten sollte man aber auch darauf achten, dass die Sekundärwicklung nahe dem wechselspannunsmäßig kalten Ende der Primärwicklung liegt.

Meist bedeutet das, das der Anodenanschluss ganz innen liegt, dann kommt die Primärwicklung mit vielen Windungen, ihr Ende wird mit +Ua verbunden, und ganz aussen liegen die wenigen Windungen der Sekundärwicklung. Da muss man dann eben sehen, dass m...
62 - Gerät tot, L1 Induktivität -- Geschirrspüler   Bomann    GSPE 773 (873)
Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Gerät tot, L1 Induktivität
Hersteller : Bomann
Gerätetyp : GSPE 773 (873)
S - Nummer : 773.21025004400
Typenschild Zeile 1 : IP21
Typenschild Zeile 2 : WQP12-9350I
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

In Bezug auf: ID = 1020293 (von unlimited)

Zunächst einmal vielen Dank, dass ihr mir beim letzen Mal so super geholfen habt.
Nach Austausch der von euch beschriebenen Teile konnte ich das Gerät wieder 1a zum laufen bringen.

Nun ist alledings zweimal innerhalb kürzester Zeit wieder der selbe Fehler aufgetreten. Der LNK364PN und die L1 Induktivität sind wieder durch.

Daher vermute ich, dass ein vorgelagertes Teil kaputt ist.

Könnt ihr mir hier einen Tipp, welche Teile am meisten Sinn machen würden zu überprüfen, da ich keine Ahnung habe mit welchem Teil ich beginnen sollte.

Anbei ein Bild der Platine.

Liebe Grüße


<font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei (4804555) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font>

[ Diese Nachricht wurde geändert von: MGF am  8 Aug 2018 19:57 ]



[ Diese Nachric...
63 - Wellenlänge im Kupferdraht berechnen -- Wellenlänge im Kupferdraht berechnen
Guten Morgen,

ohne den AL-Wert des Ringkerns kannst du die Induktivität der Spule nicht berechnen.
Deine Spule soll eine Antenne für eine bestimmte Frequenz sein, die musst du auch kennen.
Nur mal zur Erinnerung: eine Antenne ist nichts weiter als ein offener Schwingkreis und für f in Resonanz, da gibt es keinen "Kurzschluss" !!

Um die Induktivität zu berechnen stell die Formel

f = 1/(2*pi * sqr(L*C)) auf L um.

Dann kannst du mit der Formel L = N*N * AL die Windungszahl berechnen.


Schöne Grüsse
Kurt
...
64 - Bleibatterie-Ladegerät mit PV-Laderegler "pimpen"? -- Bleibatterie-Ladegerät mit PV-Laderegler "pimpen"?

Zitat :
mlf_by hat am  2 Aug 2018 23:01 geschrieben :
... Aber was machen die Dinger bei ´Batterie voll´ - etwa die "Solarzelle" kurzschließen?
...

Wahrscheinlich. Das ist einfach, billig und macht dem Solarmodul nichts, einem Ladegerät hingegen schon.

Probier es doch aus.

Besser hingegen wäre es, den Akkukocher gegen ein vernünftiges Ladegerät, z.B. von CTEK, zu ersetzen. Ab und an gibt es ähnliche Geräte beim Discounter.

Die Welligkeit des Stroms stört den Akku wenig. Ein Elko bringt hier gar nichts, außer Umsatz für den Distri. Wenn man eine Stromglättung bräuchte, würde man hier eine Induktivität verwenden.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am  3 Aug 2018  7:50 ]...
65 - Frage zur Funktionsweise dieser "billigen" Solarfunzeln.. -- Frage zur Funktionsweise dieser "billigen" Solarfunzeln..
Die Dinger kennt ihr ja alle...
Also die mit dem kleinen Erdspiess,die zum Kilopreis verramscht werden.
Als Deko sind die ja manchmal ganz nett.
Hab grad aus Spass eine gesundgeheilt.(der Schalter machte keinen Kontakt mehr)
Da drin ist ja nicht viel:
Ein vierbeiniges IC,ezwas das ich für eine Induktivität halte,die Led und ein 40mAh Akku.
Was mich mal interessiert:
Woran macht das Ic fest,wann es die Led anknipsen soll?
An der Spannung die die Zelle liefert bzw. auch nicht mehr?
Weil meist leuchten die ja schon,wenn es noch relativ hell ist.
Was im Umkehrschluss bedeutet,das der Akku schon leer ist,wenn sie eigentlich noch funzeln sollten/dürften/müssten.
Könnte man theoretisch dieses Verhalten den Dingern abgewöhnen?
...
66 - Defekte Elektronik -- Makita Bohrer
Dann würde ich einfach eine Spule vergleichbarer Grösse mit einer passend über dem Leistungsschild liegenden Stromstärke substituieren: Die effektive Induktivität ist da nicht so kritisch und jeder Filter ist besser als Weglassen. ...
67 - Wechselfeldgenerator mit einstellbarer Frequenz -- Wechselfeldgenerator mit einstellbarer Frequenz

Zitat : Und selbst bei 60krpm sind wir immer noch weit von den geplanten 120kHz entfernt. Das ist in der Tat wahr.
Bei Teilchen von z.B. 50nm größter Ausdehnung ergibt sich bei 1 kHz (60.000/min) eine Umfangsgeschwindigkeit von gerade mal 0,16mm/s. Selbst eine deutsche Wegschnecke ist schneller und erzeugt bei ihrer Bewegung keine meßbare Wärme.

Jedenfalls gelingt es mit einem homogenene Feld nicht auf die Teilchen eine transversale Kraft auszuüben. Weder in Richtung der Magnetfeldlinien, noch senkrecht dazu.
Damit die Teilchen longitudinale Schwingungen ausüben, braucht man ein inhomogenes Feld.

Das bringt mich aber zu einer anderen Idee, wie man die Teilchen mit geringem Aufwand in eine hochfrequente rotatorische Oszillation versetzen könnte:

Unter der bereits von mir geäußerten Voraussetzung, dass die Teilchen magnetisch anisotrop sind, könnte man sie mit einem starken Permanentmagneten, z.B. NdFeB oder geht Eu anstelle von Nd auch
68 - "non-repetitive peak reverse avalanche energy" -- "non-repetitive peak reverse avalanche energy"

Zitat : also mit "avalanche energy" kann ich was anfangen: Die Diode geht kaputt, weil Dioden, für die eine Avalanche Energy angegeben ist, gehen eben nicht kaputt, solange dieser zulässige Wert nicht überschritten wird. Man erreicht das u.a. durch eine besonders gleichmäßige Dotierung, sodaß der Lawinendurchbruch nicht punktuell sondern flächig erfolgt und die dabei entstehende Hitze gleichmäßig im Kristall verteilt wird.

Getestet wird das gewöhnlich mit einer Induktivität, die mit einem bestimmten Strom aufmagnetisiert wird E=0,5*L*I² und die beim Abschalten daraus eine sehr hohe Spannungsspitze erzeugt und die gespeicherte Energie an den Delinquenten abgibt.

"non repetitive" bedeutet, dass dies nicht betriebsmäßig, etwa mit 50Hz Wiederholfrequenz, passieren darf, sondern daß es sich um einzelne Vorgänge handelt, wie sie etwa im Fehlerfall in einem Netzteil auftreten können.


...
69 - Seltsames Verhalten Steinel 180 BWM - die harte Nuss -- Seltsames Verhalten Steinel 180 BWM - die harte Nuss
Solange du den Kondensator nicht mit mindestens einem Bein ablötest, läufst du ständig Gefahr irgendwelche anderen Schaltungsteile mitzumessen.
Deshalb ist eine Messung an eingebauten Teilen immer suspekt.
Selbst ein scheinbarer Kurzschluß könnte durch eine parallelgeschaltete Induktivität, die mit einem Kondensator einen Schwingkreis bildet, vorgegaukelt werden.

Der von dir gemessene Wert ist für diese Art von Kondensatoren jedenfalls sehr unwahrscheinlich. Egal, ob sie heil oder defekt sind.

...
70 - Funkenstörkondensator -- Kühlschrank mit Gefrierfach   BOSCH    KGN34X40

Zitat :
Popey1071 hat am 12 Mai 2018 20:37 geschrieben :
Ich denke es ist ein Widerstand???

Wer soll dir auf diese Frage antworten können?
Könntest Du untersuchen ob es schwarzer Lack oder doch Schrumpfwiderstand ist?
Ein besseres bild von dem Bauteil 427J wäre auch nicht schlecht, bitte weniger Tisch hochladen.
Mich erinnert diese Bezeichnung mehr an eine Induktivität.
Auf jeden fall könntest Du uns den gemessenen Widerstandswert dieses Teils mitteilen.

Rafikus ...
71 - hat von euch jemand ein Filterquarz 525kHz für mich ? -- hat von euch jemand ein Filterquarz 525kHz für mich ?

Zitat : Da das Gerät 65 Jahre alt ist dürften die beiden anderen schon ein par Hz gealtert seinDas miß mal lieber nach.
Mir ist bekannt, dass Quarze in Oszillatorschaltungen immer schneller werden, weil durch die heftigen Schwingungen regelrecht Material weggeschleudert wird, aber solche Amplituden dürften in Empfänger eher selten auftreten, und wenn, dann sicher nicht Jahre lang ununterbrochen. Wenn der Quarz in ein dichtes Gehäuse eingelötet ist, sehe ich auch keinen Grund, weshalb sich die Elektroden durch Luftschadstoffe verändert haben sollten.

Eher vermute ich, dass sich Spulen und Kondensatoren verändert haben, aber das sollte man abgleichen können, solange diese nicht wirklich defekt sind.
Ein bekannter Fehler in diesem Zusammenhang ist bei scheibenförmigen Trimmkondensatoren eine Unterbrechung zwischen der Metallisierung des Rotors und dem "Schraubenkopf". Der Versuch die Unterbrechung mit Lötzinn zu reparieren gelang oft nicht, weil sich die Versilberung im PbSn-Lot auflöst. Heute hat man wohl eher eine Chance, weil silb...
72 - Trafo Sekundärspannung -- Trafo Sekundärspannung

Zitat : Wir werden die Schaltung Layouten. Wir haben jemanden im Team, der etwas Erfahrung mit Layoutdesign hat. Ist vielleicht zwar historischer Stilbruch, aber erspart auch einiges an Lötarbeit für uns. Was ist das denn für ein Team?

Der Aufwand eine Platine herzustellen ist bei einem Einzelstück wohl erheblich größer als eine konventionelle Verdrahtung mit Lötstützpunkten durchzuführen. Vor allem kann man ein Layout nur schlecht ändern, ergänzen oder korrigieren.
Gedruckte Schaltungen wurden hauptsächlich für die industrielle Massenfertigung von immer gleichen elektronischen Geräten entwickelt. Dass auch Bastler sie verwenden, liegt wohl hauptsächlich an der Miniaturisierung der Bauteile und speziell für diese Technik entwickelten Bauteilformen, wie etwa das DIL-Gehäuse bei ICs.
Röhrenfassungen und dicke Trafos gehören eher nicht in diese Kategorie.


Um noch einmal auf deine Eingangsfrage zurück zu kommen:Quote:
73 - Doppelseitige SMD Platine - Frage zu Fertigungs- und Reparaturtechnik -- Doppelseitige SMD Platine - Frage zu Fertigungs- und Reparaturtechnik

Zitat : Habt ihr ggf. eine Empfehlung für 0,1 oder 0,2 mm Bohrer?Ja: Versuch es gar nicht erst!
So feine VHM-Bohrer vertragen keinerlei Wackelei sondern brechen wie Glas.
Wenn dann auch noch der Bohrer im Loch steckt, hat sich die Situation nicht wirklich verbessert.


Zitat : Was haltet ihr von der Idee einseitig die Durchkontaktierung zu säubern, mit Flussmittel zu versehen und dann etwas länger Lötzinn aufzutragen in der Hoffnung, dass das Lötmittel auf die andere Seite fließt und dort oder mit der Metallschicht im Platinenloch eine elektrisch leitfähige Verbindung einzugehen? Geht nicht.

Vielleicht aber hast du Glück, und das gleiche Signal wechselt an einer anderen Stelle wieder auf die Oberseite. Dann kannst du die beiden Punkte einfach mit einem CuL-Draht ...
74 - Transformator EE16 -- Transformator EE16

Offtopic :...Du brauchst Dich nicht zu bedanken dass es hoffnungslos ist.

DZ1 ist der Netzgleichrichter. Interessant ist auch, was sich parallel zum R2 (10kOhm) auf der Bauteilseite befindet! Eine Induktivität?

Den Lack bekommst Du mit Aceton weg. Ansonsten den Nagellackentferner von der Schwester klauen.

Du kannst, unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsmaßnahmen, daß Teil ohne Trafo ans Netz schließen und die gleichgerichtete Spannung am ersten Elko nach dem DZ1 messen.
Ebenso sollte am zweiten Elko rund 325 VDC (+- ein paar Zwetschgen) zu messen sein.
Dein OPV ist ein Schaltnetzteil IC mit intergierten FET als Endstufe die den Ferrittrafo direkt ansteuert. Wäre der Trafo tatsächlich mit Kurzschluß tot, so hätte es zumindest diesen IC oder den R8 in die nächste Galaxie gebeamt.

Schaltplan brauchst Du nicht, nur Zettel und Kugelschreiber ---> Los geht's!
(oh ja, für die Nörgler mit Deppenapostroph, denn der tut gut, und basta!)






[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  2 Apr 2018 21:30 ]...
75 - Sicherungswiderstand oder Induktivität? -- Sicherungswiderstand oder Induktivität?
In einem Regler, Jumo D08, ist beim Netzanschluß (SK II) gleich nach dem X-Kondensator als Schutzmaßnahme anstelle einer herkömmlichen Sicherung in Serie ein Sicherungswiderstand vor dem Netzfilter eingebaut.
Da das Bauteil (siehe Bild2) verpresst ist, könnte es aber durchaus auch eine Induktivität sein.

Von der Größe her ist es ein bisschen kleiner als ein 1 Watt Kohleschichtwiderstand.

Trotz gleicher Modellserie sind offensichtlich verschiedene Teile (siehe Fotos)verbaut worden.

Ich suche schon den ganzen Tag nach einer Bezugsquelle, bzw. einem Datenblatt.

Weiß jemand Rat?





[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  2 Apr 2018 21:06 ]...
76 - brauche mal Nachhilfe über Induktionsgesetze beim Magnetzünder -- brauche mal Nachhilfe über Induktionsgesetze beim Magnetzünder

Zitat : Und jetzt kommen wir zu den "Lichtspulen".
Gibt ja sowohl 6V/35W als auch 12V/35W käuflich zu erwerben.
Nur erschließt sich mir der Grund und der Unterschied grad nicht(mehr).Vielleicht hat man auf 12V umgestellt, weil die 6V Lampen am Aussterben waren.


Zitat : Aber ist das der Spule in dem Fall nicht egal was dranhängt?
Bei 12V muss sie nur den halben Strom liefern,womit die Leistung wieder die selbe wäre,oder nicht? Besser gesagt: Sie "müsste", aber tut sie das auch?
Die 6V Spule wird schon etwas dickeren Draht und weniger Windungen haben.

Die Lampe soll ja bei unterschiedlichen Drehzahlen eine einigermaßen konstante Leistung bekommen.
Aus diesem Grund sind solche Generatoren mit einer sehr weichen Kennlinie ausgelegt, haben also eine hohe Leerlaufspannung und arbeiten...
77 - Erklärung Richtungsumkehr 1 Phasen AC Motor -- Erklärung Richtungsumkehr 1 Phasen AC Motor

Zitat : Wenn an L1 eine Spannung an der ersten Wicklung anliegt, dann baut sich ein Drehfeld langsam auf das aber noch zu schwach ist den Motor anzuschmeißen oder? 1.) Grundsätzlich sind für die Magnetfelder, die das Drehmoment erzeugen, nicht Spannungen, sondern Ströme verantwortlich.
Bei Betrieb mit sinusförmiger Wechselspannung erfolgt auch der Stromverlauf sinusförmig.
Insofern baut sich da nichts "langsam" auf.
Entweder existiert ein Drehfeld oder eben nicht.

2) Bei kleinen Motoren mit umkehrbarer Drehrichtung wird eine einfachere Schaltung bevorzugt, die mit einem einzigen Umschaltkontakt auskommt.
Der Motor enthält dazu zwei gleiche Wicklungen, die hintereinandergeschaltet sind, aber mechanisch unter einem Winkel von 90° angeordnet sind.

Ohne den Kondensator werden beide Wicklungen von exakt dem gleichen Strom durchflossen, erzeugen also zwar ein magnetisches Feld, das aber zeitlich genau gleich verläuft und somit kein Drehfeld erzeugt. (Es steht nur schräg zu den Polschuhen.)

Wenn man nun einen ...
78 - Motorkondensator defekt -- Wäschetrockner Blomberg TKF 1350 Ersatzteile für TKF1350 von BLOMBERG

Zitat : Kann ich den Kondensator ersetzen durch einen
Conrad 441620 MKP-Motorkondensator Steckanschluss 12 µF Ich würde es nicht tun, 50% ist etwas arg daneben.


Zitat : Kann man bei Wechselstrom problemlos auch immer einen größeren Kondensator nehmen ? Nein, weder einen größeren noch eine kleineren.
Wenn du Pech hast, erzeugst du sonst eine 50Hz Resonanz aus der Induktivität der Motorwicklung und der Kapazität.
Resonanz hat hat sehr hohe Ströme und Spannungen zur Folge und dann geht es nur noch um die Frage, ober zuerst die Motorwicklung abbrennt oder der Kondensator durchschlägt.
...
79 - Display/Steuerung ausgefallen -- Geschirrspüler Bosch SGI49A55/45 Ersatzteile für SGI49A5545 von BOSCH
L1 ist auch eine Induktivität, auch wenn sie nicht so aussieht, Durchgang ist vorhanden, also ok. Die anderen Werte sind auch in Ordnung, sollte also nicht am Netzteil liegen. Beseitige erst mal den "ground zero" und die Schmauchspuren, arbeite ggf. die Leiterzüge nach und starte einen vorsichtigen Probelauf.

VG ...
80 - Oszilloskop Tastkopf Spannungsbelastung -- Oszilloskop Tastkopf Spannungsbelastung

Zitat : sondern so ca 5-60V und vor allem in Schaltungen mit Operationsverstärker und Timer wie zb N555 oder Microcontroller. Bei der Anwesenheit von Induktivitäten ist auch dann Vorsicht geboten.
Weil eine Induktivität versucht den Stromfluss aufrecht zu erhalten, erzeugt sie beim schnellen Abschalten des Stromes sehr hohe Spannungsspitzen mit umgekehrter Polarität.
Wenn man nicht dafür sorgt, dass dieser Strom irgendwohin fliessen kann, können diese Spannungsspitzen leicht das 20-fache der Betriebsspannung oder mehr erreichen.
Dadurch kann es zur Zerstörung des betreffenden Schalttransistors kommen, und um das zu vermeiden, versieht man Magnetspulen, z.B. von Relais, i.d.R. mit Freilaufdioden.
Eine nützliche Anwendung hat dieser Effekt aber z.B. bei Step-Up-Spannungswandlern.

Aber auch die CCFL-Lichtquellen selbst von kleinen Flachbildschirmen werden mit hochfrequenten Wechselspannungen in der Größenordnung von 800V betrieben. Eine Zeitlang war es Mode das Innere von PCs mit derartigen Lichtquellen zu beleuchten.
Jedenfalls...
81 - Metalldetektor -- Metalldetektor

Zitat : Die Spule wird mit Kupferlackdraht 0,3 ..0,4mm gewickelt. Durchmesser 19cm 21 Windungen. Nach dem Wicleln im Harz tränken, damit sich die Windungen nicht mehr bewegenZiemlich schlecht.
Gute Spulen enthalten recht viel Luft und werden sicher nicht getränkt.
Doppelt seidenumsponnene HF-Litze (CuLSS) dürfte ideal sein.
Hoffentlich hast du die Spule nicht auch noch auf einen Metallrahmen gewickelt.


Zitat : Am andere Detektor funktionieren die einigermaßen, bei dem geht sehr wenig. Könnte an zu unterschiedlichen Induktivitäten liegen.
Denke auch dran, das die Induktivität mit dem Quadrat der Windungszahl steigt.
Hast du die Induktivität deiner diversen Spulen schon mal gemessen?


P.S.:
Ich sehe gerade, dass die Spule durch R7 mit 100 ...
82 - Bauteil Identifizierung BB669 ? -- Bauteil Identifizierung BB669 ?

Zitat : Vermutlich ist es eine DiodeDas kann man ja leicht feststellen.
Nach einer Kapazitätsdiode sieht das aber nicht aus, ich tippe eher auf eine Induktivität.
Wenn du bestimmte SMD-Bauteile brauchst, solltest du sie für ein paar Cent neu kaufen, anstatt sie auszuschlachten und stundenlang herumzuraten.
Bedenke auch, das das Zeug durch die viele Löterei nicht besser wird.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 12 Dez 2017  5:30 ]...
83 - Elektronik defekt -- Waschmaschine   Whirlpool    AWO 5446
Bei dem Bauteil mit dem roten Rechteck handelt es sich um eine Induktivität (L003), also ist das mit den 1.7Ω in Ordnung.
Der Schaltregler (U002) ist definitiv (auch deutlich sichtbar) defekt, da wäre gar keine Messung mehr notwendig gewesen. Der R020 ist der Schutzwiderstand für den LNK.

VG ...
84 - Suche Größe der Induktivität Philips 5322 158 10052 -- Suche Größe der Induktivität Philips 5322 158 10052
Hallo zusammen,

ich habe einen Philips PM 6668 Frequenzzähler. Im Service Manual ist der Schaltplan für eine genaue Zeitbasis auf Basis eines TCXO abgebildet.

Gleich am +5V Eingang sitzt eine Induktivität mit der Bauteilnummer

5322 158 10052

Leider ist die Größe der Induktivität nicht angegeben. Kennt jemand die Größe? Ich habe schon Google bemüht, finde aber nichts.

Ich möchte den Schaltplan nachbauen. Alle anderen Bauteile sind exakt benannt. Nur eben diese Induktivität nicht.

Vielen Dank
Carsten ...
85 - Defekter Schutzwiderstand -- Geschirrspüler Siemens SN76MO55EU/50
Hallo Silencer,

vielen Dank. Wie kommst du auf die 47Ω? Wie ist denn die Farbcodierung wenn er nicht verbrannt ist?
Ich hatte noch etwas weiter gesucht und einen anderen Post gefunden ebenfalls von dir.
Da hattest du geschrieben, dass alle Siemens Platinen 60XXX einheitlich mit einem 100Ω Widerstand bestückt seien. Gibt es da doch unterschiede?

>>Genau wie es Kollege Absenger schon vermutet hat, sind auf allen EPG 60xxx die gleichen Schaltregler vom Typ TNY264GN verbaut. Auch der Schutzwiderstand mit 100Ω (3W) ist auf allen Platinen gleich.
Die von mir genannte Induktivität, ist auf diesen Platinen nicht vorhanden.
Die Bauteile bekommst Du im Prinzip an jeder Ecke (im Netz) für kleines Geld. <<

Grüße

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Stedd am  8 Nov 2017 13:14 ]...
86 - Feinsicherung brennt durch --    Bosch    Küchenmaschine UM3

Zitat : Beim Oberen bin ich indes unsicher, was es mit en 120 Ohm auf sich hat Ist da ein Widerstand parallel eingebaut?Nein, der Kondensator liegt in Reihe mit dem Widerstand.

Das ist ein Snubber, wie er parallel zu Triacs geschaltet wird, wenn diese induktive Lasten (auch Entstördrosseln) schalten müssen.

Ohne den Snubber verursacht die Induktivität beim Abschalten des Triac einen steilen Spannungsimpuls, durch den der Triac beim Stromnulldurchgang des Wechselstroms evtl. nicht löscht bzw. sofort wieder zündet.

Der Widerstand begrenzt den Einschaltstrom, den der Triac bei der Entladung des Kondensators ertragen muss auf ein erträgliches Maß, und er dämpft auch den aus L und C gebildeten Schwingkreis.


P.S.:
Man findet solche RC-Kombinationen auch an Relaiskontakten zur Funkenlöschung.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 29 Okt 2017 18:13 ]...
87 - Maschine tot Display dunkel -- Waschmaschine Bauknecht WAK6552 Ersatzteile für WAK6552 von BAUKNECHT
Mit den YT-Videos liegst Du schon richtig, die 3 bezeichneten Bauteile sind die übliche markenunabhängige Sollbruchstelle. Um sicher zu sein, schnapp Dein Multimeter und messe die Kandidaten durch. Wenn der Widerstand platt ist, brauchst Du nicht weiter messen, dann hat es der Schaltregler-IC bereits erlebt. Die Induktivität überlebt es recht häufig. Die Teile sind immer noch viel günstiger, als eine gebrauchte Platine aus der Bucht, die u.U. auch defekt ist.
Der Fehler ist hinlänglich bekannt, beheben kannst Du ihn auch selber. Am leichtesten geht das mit einem Lötkolben. Falls nicht vorhanden, mal den Freundeskreis strapazieren und ausleihen, oder löten lassen.

Edit: Habe erst jetzt das Foto in Deinem Doppelthread gesehen, die Platine ist anders. Reinige das Ding mal etwas und poste noch Bilder von beiden Seiten.
Den doppelten Beitrag kannst Du dann löschen lassen.

VG


[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 21 Aug 2017 21:29 ]...
88 - Alles Tot -- Geschirrspüler   Siemens    S9LT1S
Nein, das sind nicht die Bauteile, der Vorwiderstand (der dicke grüne) sieht optisch korrekt aus (trotzdem messen) und der gemeinte Schaltregler-IC fehlt gänzlich. Scheinbar wird die Steuerspannung hier über ein Transformatornetzteil bereitgestellt.
Dadurch ergibt sich ein anderes Fehlerbild und eine erneute Suche...
Dann könnten die Dioden (welche genau, keine Ahnung) und die Induktivität (der kleinere grüne "Widerstand") betroffen sein (Durchgang messen). Die Transformatoren/Übertrager schließe ich mal vorsichtig aus, die sind normalerweise sehr zäh.

VG ...
89 - Motorleistung zu gering --    Kenwood    Kenwood KM210

Zitat : Ja, der Läufer hat ein axiales Spiel bis maximal ca. 5 mm. Drückt bzw. fällt jedoch immer nach unten. Das würde bedeuten, dass die "Fliehkraftregelung" defekt ist.Ehrlich gesagt, keine Ahnung.
Das Teil müsste man vor sich sehen um Genaues sagen zu können.
Vor allem wie diese Fliehkraftgeschichte in Realität aussieht und was da wie wo und warum rutscht drückt und reibt. Ist halt wie mit den schmutzigen Magazinen; Bilder sind gut und schön, Live Action ist immer besser...
However, soweit ich es recherchiert habe ist wohl die A901E gleich der KM Serie mit einem "modernen" Motorcontroller ausgerüstet https://www.kenwoodchefrestore.co.u.....0.jpg
Und das ist ja schonmal weitaus komplexer als so eine alte elektromechanische Fliehkraftregelung. ...
90 - GND - sternförmige Masseführung -- GND - sternförmige Masseführung
Bei 2 lagigen Platinen besser die Bestückungsseite als Massefläche ausführen. GND-Verbindungen so kurz wie möglich, ausserdem brauchst du dann nicht extrem oft auf der Bestückungsseite löten! Bedenke aber bei solchen Platinen das Jeder Leiterzug mit der Massefläche einen Kondensator bildet. Deshalb und weil jeder Leiterzug auch eine Induktivität bildet steckt da viel Hirnschmalz in solchen Platinenlayouts! Das Ausfüllen bzw Stehenlassen von Kupferflächen ist meist nur aus Gründen der Einsparung von Ätzmitteln und Ätzzeit gemacht. ...
91 - Widerstände durchgebrannt -- Waschmaschine Bauknecht ES ECOSTYLE 120
Grundsätzlich sind die Teile in Ordnung, meist wird nur der Widerstand und der LNK benötigt, schadet aber nicht, den Kondensator und die Induktivität auch zu tauschen. Beim LNK auf die Bauform der Anschlüsse achten, LNK304GN=SMD, LNK304PN=Pins.

VG ...
92 - komplett tot, geht nicht an -- Geschirrspüler   Bomann    GSPE 773
Der LNK ist auf jeden Fall hin, aber L1, ein Widerstand? Doch eher eine Induktivität. Den evtl. betroffenen Widerstand würde ich bei R50 ausmachen.

VG ...
93 - Netzteil Funktionsweise / Beschaltung -- Netzteil Funktionsweise / Beschaltung

Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 30 Apr 2017 07:18 geschrieben :
Mache bitte noch einmal ordentliche Bilder von der Bestückungsseite und der Lötseite ohne Deine wilde Lötorgie und ohne halben Tisch. Ich tippe da auf ein Kondensatornetzteil und der Kapazitätsverlust des X2 -Kondensators dürfte da die Ursache für den Leistungsverlust des Motors gewesen sein.
Bilder vom Ursprungszustand (vor dem Unglück) habe ich leider nicht, aber ich habe nochmal auf Deinen Wunsch beide Seiten fotografiert. Gegenüber dem Originalzustand wurde dabei L1 entfernt (die große Spule, die lt. euren Aussagen offensichtlich defekt war), D2 und D3 (defekt) durch neue Dioden auf der Rückseite testweise ersetzt, und die verbrannten Leiterbahnen mit Lötzinn wieder verbunden.

Einen X2 Kondensator kann ich nicht finden, meinst du C2? - der war allerdings nie bestückt, wie viele andere Lötpunkte auf der Platine auch. Der einzige Kondensator auf der Platine ist C1 (100nF X2, AC 275V) (der große weiße). Daher und auch aufgrund der Antworten der anderen Nutzer bin ich von de...
94 - keine Funktion -- Waschtrockner Bosch WVH28440/03 Ersatzteile für WVH2844003 von BOSCH
Meist ist der Schaltregler und der Widerstand tot, hin und wieder mal einen Elko (Kondensatornetzteile), in ganz seltenen Fällen erwischt es noch eine Induktivität (auf Deiner Platine nicht verbaut), Übertrager und Gleichrichter waren (bei mir) noch nie betroffen.

VG ...
95 - Kabelquerschnitt -- Kabelquerschnitt
Nein, diese einzelne Diode ist für den Konstantstrom-Schaltregler (genau wie die Induktivität).

...
96 - Bauteilidentifikation -- Bauteilidentifikation

Offtopic :Klappe die Siebte, nachdem das Forum jetzt wieder funktioniert



335R zwischen den Anschlussdrähten deuten auf einen 330R Widerstand hin. Die Induktivität der Spule zu bestimmen ist ohne LCR-Meter schon eine etwas harte Nuss.
Mit einem Funktionsgenerator und einem Oszilloskop aber relativ problemlos möglich.

Die Variante die Spule mit Wechselspannung aus einen Trafo zu beaufschlagen und aus dem gemessenen Strom den Blindwiderstand zu berechnen dürfte hier nicht funktionieren, da der Blindwiderstand (im Verhältnis zum ohmschen Widerstand des Drahtes) bei 50Hz viel zu klein sein dürfte.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 24 Feb 2017 17:39 ]...
97 - Rauchzeichen nach Lüftereinbau -- HiFi Verstärker   Technics    SU-VX 800
Geräteart : Verstärker
Defekt : Rauchzeichen
Hersteller : Technics
Gerätetyp : SU-VX 800
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Moin Leute....

Wer mich noch nicht kennt, kurz zu mir: Ich bin frisch gebackener Informationselektroniker-Meister, also kein Laie.
Mir stehen alle möglichen Messwerkzeuge zur Verfügung. Dennoch brauche ich nun im HIFI Bereich dringend eure Hilfe:

Ich wollte meinem geliebten Verstärker etwas gutes tun und hab ihn wohl dabei gekillt...

Zur Vorgeschichte:
Also mein SU-VX 800 werkelt seit einiger Zeit in meinem Regal an zwei Nubert Regallautsprechern und wird wirklich nie annährend der Lastgrenze gefahren. Für Discobetrieb hab ich meine PA


Da der Verstärker im Regal steht und die Luftzirkulation nicht die Beste ist (da passiv gekühlt), dachte ich mir: Tu ich dem Alten was gutes und belüfte ihn ein wenig aktiv.

Im internet einen Scythe SY1212SL12H 12V Lüfter besorgt.
Macht 2000upm bei 12V DC, hat nur 12mm bauh...
98 - hat gequalmt -- Elektra Beckum LP260

Zitat : Eine Spule würde einen Teil der Verschiebung wieder aufheben. Bei der geringen Induktivität von höchstens ein paar µH einer so kurzen Luftspule darf man deren Wirkung getrost vernachlässigen.
Ebenso die Widerstandserhöhung, die einer 30cm längeren Zuleitung entspricht.

Vermutlich beruht die Wicklung auf Voodoo aus dem Internet. ...
99 - HiFi Verstärkerändnisproblem Endschalter - Hilfe! -- HiFi Verstärkerändnisproblem Endschalter - Hilfe!

Zitat : Kann ich die Angaben wie in meinem Eingangspost umgerechnetNein, dies geht nicht so einfach. In Ausführlicheren Datenblättern von Schaltern oder Relais finden sich Graphen, welche den maximalen Schaltstrom als Funktion der Schaltspannung darstellen (ist alles andere, als ein linearer Zusammenhang).
Siehe bspw: https://www.finder-relais.net/de/finder-relais-serie-55.pdf (Seite 4 ganz unten). Bei Gleichspannungen <20V kann dieses Relais den Strom schalten, welches es auch bei 250V Wechselspannung schalten kann. Gilt wohlgemerkt nur für die Belastungsart "DC1", also ohmsche Lasten. Zu höheren Spannungen hin, ist es erforderlich, mehrere Kontakte in Reihe zu schalten, wenn ein höherer Strom geschaltet werden soll. Aber auch mit vier Kontakten in Serie kann dieses Relais nur Ströme <800mA bei 220VDC schalten. Bei einem Kontakt sogar nur 100mA (abermals kein linearer Zusammenhang).

Bei sehr kleinen...
100 - DC-Antrieb restaurieren und betreiben? -- DC-Antrieb restaurieren und betreiben?

Zitat : Woher bekommen wir die notwendigen 220/440 V DC mit geerdetem Mittelleiter?Ist es sicher, dass das ein Gleichstrommotor ist?
Dann brauchst du Sicherungen mit einem deutlich höheren Abschaltvermögen als es bei Wechselstromkresien erforderlich ist.
Oder du sicherst vor dem Gleichrichter ab.

Als Gleichrichter könnte eine Thyristorschaltung dienen.
Eine Glättungsdrossel ist vermutlich wegen der Induktivität der Motorwicklungen nicht erforderlich.
Das entspricht dann zwar nicht aktuellen EMV-Vorschriften, aber am gelegentlichenn Betrieb wird das europäische Verbundnetz schon nicht zugrunde gehen.
Ausserdem wird der Motor auch nicht seinen vollen Nennstrom benötigen, wenn keine Fahrgäste im Korb sind.


P.S.:

Zitat : Die werden die beiden Spannungen von 220V als Umpolung genutzt habenJaaa...
101 - Tut garnix -- Wäschetrockner   Bosch    EcoLogixx 7S
Hier dürfte der 47Ω, 3W Widerstand (gelb, violett schwarz) in Frage kommen (Bild 2 neben dem blauen ElKo), den kannst Du auch eingelötet messen. In seltenen Fällen ist noch die Induktivität (zwischem dem Transformator/Übertrager und dem rechteckigen grauen Kondensator) betroffen. Das Bauteil ist kein Widerstand, sondern eine Spule, der Innenwiderstand ist also sehr gering. Auch hier kann die Messung im eingebauten Zustand erfolgen.

VG ...
102 - Gepulste 30kV DC bei max. 3A & 50MHz - Wie mache ich das nur? -- Gepulste 30kV DC bei max. 3A & 50MHz - Wie mache ich das nur?
90kW Spitzenleistung bei 2kW Eingangsleistung würden etwa 400ps Pulsbreite entsprechen.
Stichwort Flankensteilheit und Induktivität...vom offensichtlichen mal abgesehen ...
103 - keine Funktion -- Waschmaschine Siemens IQ300 Ersatzteile für IQ300 von SIEMENS
Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Hier hat sich allem Anschein nach das Schaltnetzteil auf der Leistungselektronik verabschiedet.
Betroffen ist der Schaltregler IC (TNY26x) und der dicke Vorwiderstand, in seltenen Fällen reißt es noch eine Induktivität (falls vorhanden) mit.
Leider sind die neueren Platinen nicht mehr beschriftet, ansonsten könnte ich beschreiben, welcher Uxx, Rxx und Lxx betroffen ist. Mach ein scharfes Foto von der Bestückungsseite der Platine und poste es hier.

VG


[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 10 Jan 2017 12:40 ]...
104 - Vier Leuchtstoffröhren mit 4er-EVG: maximale Draht-Länge? -- Vier Leuchtstoffröhren mit 4er-EVG: maximale Draht-Länge?
Hallo,

bin neu in diesem Forum und hoffe, dass mir jemand bei diesem Problem helfen kann:

Ich habe mir eine Lampe (Atelierbeleuchtung) gebaut, bei der 4 Leuchtstoffröhren mit einem elektronischen Vorschaltgerät zusammen geschaltet werden, aber es funktioniert nicht, macht gar nichts.

Das EVG-Etikett habe ich eingescannt, siehe Bild. Ich habe die Schaltung für 4 Röhren aufgebaut und bin mir ziemlich sicher, das richtig verdrahtet zu haben. Die Röhren heißen Philips TL-D 90 Graphica 18W/950, sollten also dazu passen. Ich habe auch alle schon ausgewechselt, um auszuschließen dass vielleicht eine kaputt ist und es deswegen nicht geht.

Kann es sein, dass die Drähte zu lang sind? Meine Lampe ist ziemlich lang, ca. 3 m (mein Design...), weil ich alles in einer Reihe angeordnet habe, siehe Skizze. Auf dem EVG steht, dass die Drähte 1,2,9,10 kurz sein sollten, also habe ich das befolgt und die anderen Drähte halt länger gemacht, einer davon ist nun etwa 3 m lang. Könnte das das Problem sein, etwas dass nun die Induktivität zu hoch ist und das EVG die Zündspannung nicht mehr schafft?

Oder was kann man sonst noch alles falsch machen?

Wenn jemand eine Info oder Idee dazu hat, was ich noch probieren oder testen könnte, wäre ich sehr froh!...
105 - defekte Bauteile Elektronik -- Waschtrockner AEG L16850A3 Ersatzteile für L16850A3 von AEG
Hallo,

habs nun auch gesehen und tausche den aus. IC und Widerstand sind kein Problem.
Allerdings kann ich die Spule online nicht finden. Hat vielleicht jemand einen Link zu einem Shopprodukt? Gern auch eine Empfehlung, wo zu bestellen. Der Conrad in München war etwas überfordert.

Ich finde verschiedene Spulen, die unterscheiden sich aber noch in mA und Ohm, die Angabe der Induktivität reicht hier nicht.

Vielen Dank schon mal, auch im Namen meiner Frau


Edit: Erkenntnis

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jokey am 14 Dez 2016 11:49 ]...
106 - Leistungsmodul / TNY264 u.a. -- Geschirrspüler Siemens vollintegriert
Bist Du sicher, dass Du die/den richtigen Widerstand und den Schaltregler nach dem Einbau nochmals gemessen hast? Hin und wieder kann auch eine Induktivität betroffen sein. Die Pumpen, Ventile und Dosiereinrichtungen werden über die TRIAC's (Bild1) angesteuert, die Heizung über Relais, von dem her droht keine Gefahr für das Netzteil. Der Austausch der Platine ist unproblematisch, solange am Bedienmodul kein Kurzschluss vorliegt. Reparieren wäre weit aus günstiger, auch wenn es vom Hersteller nicht vorgesehen ist.

VG ...
107 - Lässt sich nicht Einschalten -- Geschirrspüler   Whirlpool    F55ME
Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Vermutlich hat sich auf der Platine das Schaltnetzteil verabschiedet, es ist meist der Schaltregler IC, der (Schutz)Vorwiderstand und in seltenen Fällen noch eine vorgeschaltete Induktivität betroffen. Mit einem halbwegs vernünftigen Lötkolben und Materialeinsatz deutlich unter 10.-,ist das relativ leicht zu reparieren.

VG ...
108 - FI löst aus -- Backofen IKEA OPENCPT-E
Danke für die Tipps!

Dass ich mit einem normalen Multimeter schlechte Karten habe, dachte ich mir schon. Schließlich fliegt der FI ja nicht sofort, vermutlich werde ich da nicht viel messen können, wenn es sich bei ~20°C normal verhält.

Ich werde mich nochmal an einen befreundeten Elektriker wenden und mir geeignete Messinstrumente holen, eventuell auch noch Unterstützung...
Irgendwie traurig, da saß ich neulich im Messtechnik Labor und hab mittels Oszilloskop und Grenzfrequenz die Kapazität eines RC-Filters, sowie die Induktivität eines RLC-Schwingkreises bestimmt und bekomm' es nicht mal ohne Hilfe hin so ein blöden Backofen durchzumessen ...
109 - Widerstand in einer LED Gartenfackel defekt... -- Widerstand in einer LED Gartenfackel defekt...
mit 99% ist das kein Widerstand sondern eine Induktivität ! (Spule)
ZB https://www.reichelt.de/Fest-Indukt.....18192
Und hier der Farbcode http://www.elektron-bbs.de/elektronik/farbcode/l.htm



[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 29 Nov 2016 20:37 ]...
110 - Unerklärlich: Solarmotor an Solar-LED-Panel hat dauerhaft Strom -- Unerklärlich: Solarmotor an Solar-LED-Panel hat dauerhaft Strom
Der Motor ist das uninteressanteste daran. Der Aufdruck auf dem PC wäre z.B. wichtig. Auf dem Handybild kann man leider nicht viel erkennen.
Ich werfe dann mal die an und tippe auf so eine Schaltung.

http://www.flytron.com/electronic-p......html

Dann ist das ganze kein Wunder sondern völlig normal, schließlich hängt der Motor, mit der Induktivität in Reihe, am Akku und der Solarzelle.
...
111 - Ausgelaufener Kondensator? -- Kassettenrecorder   Grundig    RR455
Ein Telefon gehört ans Ohr.
Hat die heutige Jugend vor gar nichts mehr Achtung?


Jetzt aber mal am Rande. Der Ausgang für die Kopfhörer an heutigen Telefonen ist doch in Kasse-D ausgeführt, oder etwa nicht? Wird da die Induktivität der Hörerkapsel nicht als Teil der Ausgangsschaltung angesehen?

Rafikus
...
112 - Keine Anzeige am Bedienfeld -- Waschtrockner AEG Mod.:T55848
Der LNK darf von Pin 5 auf Pin 1,2,7,8 KEINEN Durchgang haben, auch nicht hochohmig, da ist 10Ω ein Kurzschluss, deshalb ist der R76 abgeraucht, bei dem stehen die 47R natürlich für 47Ω, 5%, 3W.
Die evtl. noch in Frage kommende Induktivität (L3) solltest Du noch messen (dazu hatte ich Dir im letzten Post schon was geschrieben).
Die Kondensatoren würde ich empfehlen (wenn sie schon mal entlötet sind) auch gleich zu ersetzen.

VG ...
113 - IC 4027 als Taster - Schalter -- IC 4027 als Taster - Schalter

Zitat : Warum sollte der Relaisekontakt prellen?Weil es eben ein Relais(ohne e)kontakt ist. Mechanische Kontakte prellen nun mal.
Wenn du ein Relais mit einem prellenden Schalter schaltest, interessiert dies selbiges sowieso nicht.
Die große Induktivität der Relaisspule filtert das prellende Eingangssignal quasi, dazu kommt dann noch die mechanische Trägheit des gesamten Klapperatismus.



P.S.: Solche Bausteine gibt es auch fertig:
https://www.conrad.de/de/schaltfolg......html ...
114 - Bitte um Hilfe bei induktionsaktiviertem Spulentreiber -- Bitte um Hilfe bei induktionsaktiviertem Spulentreiber

Zitat : Nehme ich einen Eisenkern, hängt das Pendel doch ständig in der Mitte weil sich der Magnet ja am Eisenkern festkrallt, grad am Anfang wenn noch nicht viel Schwung da ist? Oder hab ich da nen Denkfehler?Mehrere.
Ich schrieb ja schon, dass es dir nicht gelingen wird ein mittig über dem Magneten befindliches Pendel aus dem Ruhezustand in Schwingung zu versetzen. Es könnte dann ja nur angezogen oder abgestossen werden, was allenfalls eine Bewegung in vertikaler Richtung ergäbe.
Ein bischen schief müsste die Anordnung also schon sein, oder einen kleinen Schubs bekommen, damit sie eine horizontale Schwingung ausführt.

Das eigentliche Problem, das du übersiehst, ist aber die starke Rückkopplung in der Schaltung.
Wenn die Schaltung so funktionierte, wie du es gerne hättest, entwickelte sie ein Eigenleben, das i.W. durch die Induktivität, ohmsche Widerstände, und Sättigungserscheinungen von Magnet und Transistor bestimmt wird.
Der kleine Energieeintrag durch ein schwach schwingendes Pendel wird an der starken elektrischen Eigenschwi...
115 - Rückschwingen von der Spule im Abwärtswandler -- Rückschwingen von der Spule im Abwärtswandler
Hallo,
hier ist eine primitive Schaltung von einem Abwärtswandler:

Code : http://ontheserver.de/temp/Schaltung%20mit%20Oszilloskop-Messwerten.png
Der n-Kanal-FET öffnet nie richtig, weil ich die Eingangsspannung und das Potential "12_V" miteinander verbunden hatte. Aber darum soll es hier nicht gehen.

Auf dem blauen Potential (mit "Quelle" bezeichnet (wegen dem "source"-Anschluss)) sieht man einen Spannungsverlauf, für welchen ich eine Lösung suche. Nachdem der Transistor geschlossen hat fließt der Strom noch einige Zeit durch die Spule, bis die Energie die Spule verlassen hat. Anschließend etabliert sich an diesem Potential die Ausgangsspannung. Beim Etablieren fließt Strom durch die Spule in die Richtung vom Transistor und füllt die Kapazitäten
- zwischen dem Quell-Anschluss ("source"-Anschluss) und dem Steueranschluss ("gate"-Anschluss) und
- zwischen dem Quell-Anschluss ("source"-Anschluss) und dem Abfluss-Anschluss ("drain"-Anschluss).
Der Rückfluss führt jedoch bedauerlicherweis...
116 - Keine Funkktion mehr -- Waschmaschine AEG L 87494 EFL Ersatzteile für L87494EFL von AEG
Vorsicht, das ist kein Widerstand, sondern eine Induktivität mit 2,2µH, es steht ja auch L2 dran, also nicht täuschen lassen.
Den Schaltregler (U3) hochohmig auf Durchgang messen von Pin 5 nach Pin 1,2,7,8.

VG ...
117 - Gerät schaltet aus -- Waschmaschine AEG Lavamat 74800
Der R78 mit 1,5kΩ ist nicht der Schutzwiderstand für den Schaltregler (U5), das dürfte dann der R77 sein, sollte recht niederohmig sein, oft zwischen 30 ~ 100Ω.
Sicherheitshalber noch die Induktivität (L2) auf Durchgang messen.

VG ...
118 - Trimmklappen: Positionsanzeige an Geber anpassen -- Trimmklappen: Positionsanzeige an Geber anpassen
@Mr.ED

Die Einheit ist Ohm, und ich befürchte du hast Recht denn ich habe nun über Wiki was über Induktivität Geber gefunden was auf das Teil passen könnte:
"Ein anderes Verfahren nutzt einen Tauchanker, also einen beweglichen Eisenkern, der in eine Spule eintaucht. Mit der Eintauchtiefe des Ankers in der Spule ändert sich der magnetische Widerstand derselben und damit in weiterer Folge die Induktivität des Sensors."

Mit der Distanz kenne mich nicht genügend aus wie weit der Widerstand bei geringer Spannung beeinflusst wird


@Offroad GTI

Nein ich habe dazu keine Dokumentation, wie im Anfangspost bereits beschrieben ist die Anzeige von einem anderem Hersteller und im Geber ist nichts außer der Geber (also keine Stromquelle)

...
119 - keine Displayanzeige -- Wäschetrockner AEG T75470AH Ersatzteile für T75470AH von AEG
Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Mit Deiner Vermutung wirst Du richtig liegen, allerdings sind meist mehrere Bauteile betroffen (1 Schaltkreis, 1 Widerstand, evtl. 1 Induktivität). Die Defekte lassen sich durch Messen feststellen. Datenblatt für den LNK findest Du im Netz.

VG ...
120 - Steuerplatine Zanussi -- Steuerplatine Zanussi Ersatzteile für von ZANUSSI
Auf Bild 1 die obigen, obwohl der kleinere gar kein Widerstand ist, sondern eine Induktivität (hat sich durch L3verraten) und ist hin und wieder auch mit von der Partie, wenn das Netzteil stirbt, also den Kandidaten auf jeden Fall (niederohmig) messen, genauso wie den Widerling darüber. Der Schaltregler darf gemessen am Pin 5 (Drain) keinen Durchgang (auch nicht hochohmig) zu Pin 1, 2, 7 und 8 (Source) haben, ansonsten Friede seiner Asche. Den Widerstand kannst Du u.U. noch ablesen (die Zahl vor einem "R" ist wichtig) und mit Deinem gemessenen Wert vergleichen, bei Abweichung >5% austauschen.

VG ...
121 - Ersatzteil defekt -- Funkgerät Tele Radio CF RX Receiver T60RX
bzw. kann ich die hier als Ersatz nehmen?:

Induktivität SMD 470 µH 1.25 Ω Fastron PISM-471M-04 1 St.

Kategorie
Induktivität

Bauart
SMD

L
470 µH

Resonanz-Frequenz
2.8 MHz

Mess-Frequenz
100 kHz

Toleranz ±
20 %

Widerstand
1.25 Ω

Nennstrom
0.55 A

Material
Ferrit

Länge
13 mm

Breite
9.5 mm

Höhe
5.35 mm

Inhalt
1 St.

Typ
PISM‑471M‑04 ...
122 - kein Strom, alle LED tot -- Waschmaschine Bauknecht WAT Sensitive 31 DI Toplader
Da würde ich mal den Schaltregler im Netzteil suchen und prüfen und dazu noch gleich den dazugehörigen Vorwiderstand und die Induktivität die in Reihe dazu geschaltet ist...
Vermutlich rennt die Kiste wieder wenn du da 2 EUR Teilekosten reinsteckst.

Viele Grüße
Bubu ...
123 - Habe ein alter Germanium Transistor gefunden. (TFK AC 117) .... wertvoll? -- Habe ein alter Germanium Transistor gefunden. (TFK AC 117) .... wertvoll?
So neue Infos:

Zitat : vagen Aussagen kein Übersetzungsverhältnis ableiten kann
bestimmt nicht. Deswegen war mal die Idee die Induktivität zu messen und daraus das Verhältnis zu errechen. Das ging ja aber nicht. Habe heute aber an 230V angeschlossen und habe am Ausgang ziemlich exakte 12V AC. Scheint also zu passen.


Zitat : Ein Kollektorstrom von 10..30mA wäre angemessener und je geringer er ist, umso sicherer wird vermieden, dass der Eisenkern durch den Gleichstrom in die magnetische Sättigung gerät, wo er praktisch wirkungslos wird.
Ok, das leuchtet ein. Aber da ist je doch gerade schade denn der Germanium könnt ja bis so um 1A liefern.


Zitat : entsprechen diese 50...
124 - Läuft nur kurz -- Bosch Hausgeräte GmbH Type CNUM70, E#: MUM86R1 / 06
Geräteart : Sonstiges
Defekt : Läuft nur kurz
Hersteller : Bosch Hausgeräte GmbH
Gerätetyp : Type CNUM70, E#: MUM86R1 / 06
S - Nummer : 711110246174006399
FD - Nummer : 9111
Typenschild Zeile 1 : 220-240V
Typenschild Zeile 2 : 50-60 Hz
Typenschild Zeile 3 : 1600 W
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

Ich habe mir wohl eine defekt Bosch MUM 86 R1 Home Professional gekauft, in der Hoffnung es sei ein einfaches Problem.

Die Maschine lässt sich anschalten, der Motor dreht, allerdings nur ganz kurz (<0.5 sec). Egal in welche Richtung und welche Stufe man dreht.
Wenn man auf "Parken" dreht, dann läuft die Maschine auch nur an wenn sie gerade nicht in der Parkstation ist.
Die Armstellung spielt keine Rolle, und auch wenn ich den Mixaufsatz aufsetze sehe ich genau das selbe, ein kurzes Drehen, dann geht sie aus.

Prinzipiell scheint der Motor also zu funktionieren. Ich dachte es liege an der Induktivität, die öfter als Problem erkannt wird, diese habe ich ersetzt durch eine neue, aber der Fehler bleibt. Generell scheint auch zu gelten, dass die Maschine total hoch dreht, wenn die Induktivität gebrochen...
125 - Betrieb in 60 Hz Netzfrequenz -- Waschmaschine Siemens Extraklasse Champion WH6149C/01

Zitat : ich versuche eine 230V 50 Hz Waschmaschine in den USA auf 240 V 60Hz zum Laufen zu bringen. Ich bin skeptisch.
Von einer anderen Wama weiss ich, dass der µC auf die Netzfrequenz aufpasst und ggfs ausser einer Störungsmeldung nichts macht.
Falls da ein Synchronmotor den Programmschalter antreibt, würde ja auch das Timing nicht mehr stimmen. Einen Umrüstsatz gab es nicht.
Was sagt in deinem Fall Siemens zu dem Thema?


Zitat : Strommessung ergab keinen Strom, also alles nur Blindstrom !?
Nö, abgeschaltet.
Auch Blindstrom würdest du messen können.



Zitat : Auch hier habe ich mit den 380 Ohm getestet, an denen dann knapp 80 V abfielen und der Motor ers...
126 - Platinen-Layout erstellen -- Platinen-Layout erstellen

Zitat : Worin besteht dieses "geschickte Layout"? Es geht um Audio-Anwendung NF analog, jedoch nicht um (Leistungs)Verstärker.
Tausend Sachen. Der Unterschied zu Leistungsverstärkern ist nur, dass dort die Fehler teurer werden.
Ansonsten gelten da die gleichen physikalischen Gesetze, und 40dB sind 40dB.


Zitat : Ist es ratsam, Leiterzüge in grösserem Abstand zu verlegen (sofern Platz vorhanden ist), oder kleinerer Abstand? Abstand ist die billigste und wirksamste Schutzmaßnahme.
Hilft sogar bei Atombomben.


Zitat : Sind Masseflächen wirklich "besser"? Nicht immer.
127 - alles tot, Widerstand defekt -- Waschmaschine AEG Lavamat L62600
Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Wie es <Strömling> schon beschrieben hat ist hier mit ziemlicher Sicherheit der Schaltregler (TNY253) gestorben, der R77 ist normalerweise ein Schutzwiderstand.
Sicherheitshalber solltest Du die Induktivität L2 noch auf Durchgang messen, da diese hin und wieder auch betroffen ist.

VG ...
128 - BK-Anlage in SAT-Verkabelung einspeisen? -- BK-Anlage in SAT-Verkabelung einspeisen?

Zitat :
ego hat am 21 Jun 2016 20:24 geschrieben :
Was soll daran falsch sein?
Stützerder müssen auf möglichst direktem Weg mit dem Fundamenterder bzw. der HES verbunden werden, denn aufgrund der Leiter-Induktivität ergibt sich bei einem Blitzschlag ein Spannungsabfall von ~ 1 kV/Meter.

Vom Erder über die Antenne im Dach und dann wieder innen runter an die HES ergibt eine nette Strecke. Die Auswirkungen bei Transienten sind eben etwas anders als bei 50 Hz Netz- oder Gleichspannung. ...
129 - Tot, komplett -- Kochfeld Keramik Constructa autarkes Feld
Da mir langsam die Ideen ausgehen, kannst Du noch probieren, alle Lötstellen genau unter die Lupe zu nehmen und die Induktivitäten zu messen. Das weiße Kästchen (909.615) ist auch eine Induktivität und hat mit dem Netzteil zu tun, Beschaltung unbekannt, habe das Teil bei HARTU nicht gefunden.

VG ...
130 - Aufbau eines einfachen Impuls-Schalters? -- Aufbau eines einfachen Impuls-Schalters?

Zitat : aber geht das dann auch in der Realität ?
Theoretisch schon, ist aber nicht mehr, als ein Notbehelf.
Praktisch ist der 1R Entladewiderstand viel zu knapp bemessen. Unter 10R solltest du nicht gehen (verursacht nur unnötig hohe Spitzenströme bei der Entladung)
Wie groß der Kondensator für die Geschichte sein muss, hängt nicht von der Induktivität der Relaisspule ab, sondern von deren Gleichstromwiderstand.

Etwas kritisch dabei ist noch die Tatsache, dass das Relais durch die verschliffene Spannung nur langsam geschaltet wird, was sich wiederum negativ auf die Lebensdauer der Kontakte auswirkt.

P.S.: Du kommst wohl aus der Programmierszene, wenn ich mir die FUP-Symbole im Schaltplan so ansehe





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 20 Jun 2016 11:23 ]...
131 - Spule -- Spule
So eine Spule, auch Induktivität genannt, ist normelerweise ein Bauteil das, wenn überhaupt, mechanisch zerstört wird! Elektrisch verreckt da vieles andere vorher wie zum Beispiel die kleinen Käferchen.
Wenn Du an der Spule mit deinen üblichen Möglichkeiten misst wirst Du zwischen den beiden Anschlüssen im Idealfall einen Kurzschluß messen. ...
132 - Masseschleifen / Brummen bei Audio, verschiedene Phasen Netzspannung -- Masseschleifen / Brummen bei Audio, verschiedene Phasen Netzspannung

Zitat : Einen hilfreichen Hinweis bekam ich in dem Vorschlag, verschiedene Geräte (die "Störenfriede") auf die 3 Phasen der Netzspannung aufzuteilen. War das denn wirklich hilfreich?
In manchen Wohnungen gibt es ja gar keinen Drehstrom und wenn, dann sind nur selten verschiedene Phasen im gleichen Zimmer anzutreffen.

Um derartiges Brummen zu verursachen ist i.d.R. ein netzfrequenter Ausgleichsstrom über die Abschirmungen oder Masseleitungen der Signalleitungen erforderlich.
Natürlich muß der Stromkreis noch geschlossen werden, was z.B. über die Schutzleiter der Steckdosen erfolgen kann.
Als weitere Zutat ist eine Spannung oder ein Magnetfeld erforderlich, damit in der Schleife ein Strom fliessen kann.
Magnetfelder, die die Schleife durchdringen und eine Störspannung darin induzieren, werden vorzugsweise von Netztrafos, Spaltpolmotoren oder Vorschaltdrosseln stammen. An Schienen aufgehängte Halogenlampen dürften wirksame Quellen für 100Hz- oder 50Hz-Magnetfelder sein.

Bei Verwendung einer gemeinsamen Steckdose oder ...
133 - Widerstand brennt durch -- Geschirrspüler Zanker ZKI1410X 911D52-0L
Schaltregler U2 (LNK3xxxx) und Widerstand R45(100Ω, 3W) wechseln, das Bauteil neben dem Widerstand könnte eine Induktivität (L) sein, auf Durchgang messen, wenn ok, dann Plug & Pray, dass es wieder funzt.

VG

Funktionslose Maschine weil Schaltregler auf Kurzschluss abgeraucht ist, somit keine Steuerspannung mehr vorhanden.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 28 Mai 2016 17:20 ]...
134 - Optokoppler abgeraucht -- Geschirrspüler NEFF Geschirrspüler
Das abgerauchte Teil ist der Schaltregler, auf den Elektroniken der BSH-Gruppe ist meistens ein TNYxxxxx verbaut, habe jetzt bloß nicht im Kopf welcher.
Erfahrungsgemäß stirbt der Schutzwiderstand und oftmals die Induktivität auch mit.
Nun die schlechte Nachricht, die genauen Bezeichnungen und Werte kann ich am Dienstag erst posten, da ich fernab aller Unterlagen bin.

VG ...
135 - automatischer Wechsel -- automatischer Wechsel
Nein Motoren haben als Induktivität noch so ein paar Unannehmlichkeiten an sich. Deshalb würde ich den Kontakten im Eltako doch etwas Entlastung zukommen lassen. Ein Finderrelais zb ist für 16 A ausgelegt und deutlich billiger als das Zeitrelais. Bei dem 40 W Motörchen passiert da nicht viel, auch wenn da nur der L durch den Umschalter umgeschaltet wird. Aber der Kontaktabbrand ist auch da nicht zu verachten. (ca 5 mal INenn beim Anlauf und die Abschaltspannung führen zum Verbrennen der Kontakte) Deshalb da ein geeignetes robusteres Relais verwenden. ...
136 - Bosch -- Bosch
Anhand des Widerstandes, kann man das nicht mehr ablesen, die einzigste Chance, Du stellst ein Foto von der Platine ein, wo der Widerstand ausgelötet wurde.
Mein erster Gedanke, es handelt sich um den Schutzwiderstand des Schaltreglers.
Leider stirbt dieser Widerstand meistens nicht allein, sondern lässt in vielen Fällen den Schaltregler und evtl. noch eine Induktivität mit abrauchen.

VG ...
137 - MosFet brennt durch -- Horizon Omega II Ersatzteile für II von OMEGA

Zitat : Ich hatte das Gefühl, dass eines dieser beiden Bauteile zum Schluß Geräusche verursacht hatDas ist möglich, wenn z.B. schon unanständige Ströme geflossen sind, aber vermutlich nicht ursächlich.

Wenn der MOSFET abbrennt kommt als Ursache vorzugsweise eine unzureichende Ansteuerung oder eine schadhafte Freilaufdiode (Mospec) in Frage.
Evtl. existiert auf der Ausgangsseite auch noch ein RC-Snubber, bei dem sich der Kondensator und/oder der Widerstand verabschiedet hat.

Natürlich kann auch der Motor selbst defekt sein.
Das würde ich klären, indem ich ihn mal über einen Einweggleichrichter, -ohne Siebkondensatoren-, direkt aus dem Netz versorge.
Die gemessenen 4,5A kommen mir jedenfalls recht hoch vor. Vielleicht ist das Band oder das Getriebe schwergängig?
Bei korrekter Ansteuerung sollte der IRF360 bei diesem Strom aber kaum warm werden. Eine Unterbrechung an der Freilaufdiode kann ihn aber spannungsmäßig umbringen.

Die Ansteuerschaltung hast du vermutlich nicht ganz richtig gezeichnet.
Bei einer induktiven...
138 - Differenztastkopf 1:1 für festen Einbau -- Differenztastkopf 1:1 für festen Einbau

Zitat : Wenn ich jetzt mit einen normalen Oszi messe, dann verbiegt sich der Sinus. Erstmal feststellen warum das passiert.
5V sind ja nicht gerade wenig, und Schrittmotore sind nicht besonders hochohmig.
Offenbar machst du also einen systematischen Fehler.

Im Übrigen würde es mich nicht wundern, wenn der Motortreiber ein PWM-Signal abliefert. Das ist heute eigentlich Standard.
In dem Fall wird dein 5V Sinus aus hochfrequenten Impulsen mit wesentlich höherer Amplitude zusammengesetzt. Das können durchaus 60V oder mehr sein.
Die Induktivität der Motorspulen macht daraus einen gleichmäßigen Stromfluss, und der ist ja die eigentlich interessante Komponente beim Schrittmotor.

Ein RC-Tiefpass kann helfen aus dem PWM-Signal das Sinussignal zu restaurieren.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 28 Apr 2016 22:52 ]...
139 - Solarmodul überprüfen, warten, Fehler vorbeugen, Ursachen diagnostizieren -- Solarmodul überprüfen, warten, Fehler vorbeugen, Ursachen diagnostizieren

Zitat :
Kleinspannung hat am 16 Apr 2016 23:49 geschrieben :

Zitat :
perl hat am 15 Apr 2016 16:23 geschrieben :

sowie der Spannungswandler, der aus einer 22µH Drossel sowie dem 4-beinigen Spannungswandler-IC YX8018 besteht.

Ist dir aufgefallen,dass das DB als kleinsten Wert der Drossel
47µH bzw. 33µH nennt?Ja, das hatte ich gesehen, und auch, dass dazu die grössten Ausgangsströme gehören. Was ja durchaus logisch ist.

Ich habe aber momentan keine Zeit um nachzuprüfen, ob und warum das so ist, wie es ist.
Auch die 3mA Stromaufnahme sind mit Vorsicht zu geniessen, denn es ist gut möglich, dass die Induktivität der Meßstrippen den Wert verfälscht hat.
Normalerweise hätte ich einen Stützkondensator ans Modul gelötet, aber wie gesagt: Keine Zeit. ...
140 - Möglichkeiten zur Regelung der Spannung -> Labornetzteil -- Möglichkeiten zur Regelung der Spannung -> Labornetzteil
Was soll diese Induktivität mit dem angefriemeltem Widerstand rechts unten
im Bild sein ?
Im Plan gibt es nur eine Induktivität und das ist die Speicherdrossel für den Regler.
Ist das links oben auch eine Speicherdrossel mit 150 MikroH.
Oder ist das eine Netzeingangsdrossel zur Entstörung aus einem Netzteil. ...
141 - Keine Anzeige - tot -- Wäschetrockner AEG T65280AC Ersatzteile für T65280AC von AEG
Ist der Widerstand:
gelb, violett, schwarz, gold? Dann wäre das ein 47 Ohm-Widerstand. Silencer hat ja schon geschrieben, LNK messen bzw. gleich tauschen. Irgendwo in Reihe zum Widerstand ist normalerweise noch eine Induktivität, diese auch mal durchmessen, manchmal verreckt diese mit.

Viele Grüße
Bubu ...
142 - Bastler such Ratschläge für Experimentierumgebung -- Bastler such Ratschläge für Experimentierumgebung
Dein PC hat schon einen derartigen Tongenerator eingebaut -> Soundkarte

Du brauchst eigentlich nur noch einen entsprechend leistungsfähigen Verstärker aus dem Audiobereich.

Software für die Soundausgabe gibt es beim Gockel zu finden.

Für den Anschluss deiner Spulen an den Verstärker solltest du dich aber etwas mit den Grundlagen beschäftigen (Impedanz, Induktivität, Scheinwiderstand (vor allem bei verschiedenen Frequenzen), . . .) ...
143 - "Elektrosmog" mit Hochfrequenzdetektor messen? -- "Elektrosmog" mit Hochfrequenzdetektor messen?

Offtopic :
Ich habe mal auf der Webseite vom ersten Beitrag dieser Diskussion noch etwas rumgestöbert und ein weiteres tollen Produkt gefunden:

Wear


Zitat :

Abschirmwirkung Wear:

30 dB bei 0,9 GH 22 dB bei 1,8 GH 19 dB bei 2,1 GHz


Das bedeutet wohl, dass Induktivitäten von 1,8 GH (GH = Giga Henry)
um 22 db abgeschirmt werden. Oder liege ich da falsch?


PS: Was sagt denn der Spulenhersteller wenn der Induktivität seiner kunstvoll gewickelten Monsterspule so einfach mit einem Tuch 22 db geklaut werden?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tachyon am 30 Mär 2016 16:44 ]...
144 - Geht nicht an -- Waschmaschine AEG L77484AFL Ersatzteile für L77484AFL von AEG
Widerstände und FET lt. Deinen Messwerten scheinbar in Ordnung. Konnte jedoch bis jetzt noch keine Induktivität auf der Platine ermitteln, die da noch vorgeschalten sein könnte. Mal abwarten was evtl. <Bubu83> dazu noch einfällt.
VG

Du kannst noch probieren, ob NACH dem PGS auf der Schaltelektronik noch Netzspannung anliegt und diese auch am Leistungsmodul ankommt. Wenn nicht, ist der PGS der Übeltäter.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 24 Mär 2016 21:06 ]...
145 - Kein Strom -- Waschmaschine   Whirlpool    AWO 5446
Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Kein Strom
Hersteller : Whirlpool
Gerätetyp : AWO 5446
S - Nummer : 859233903000
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo,

meine Whirlpool 5446 hat sich während dem letzten Waschgang einfach abgeschaltet. Seitdem leuchtet keine Led mehr, das Display zeigt nichts an. Die Waschmaschine verhält sich so, wie wenn sie gar nicht am Netz hängen würde. Die Steckdose ist in Ordnung - andere Geräte laufen darauf.
Ich hab sie bereits geöffnet und die Platinen kontrolliert. Dabei ist mir ein verschmortes Bauteil (siehe Bilder) aufgefallen. Es ist mit "L03" bezeichnet - daher schätze ich mal es ist eine Spule und kein Widerstand?

Kann dieses Bauteil der Grund dafür sein, dass die Maschine überhaupt keinen Mucks mehr macht? Kann einer die Farben korrekt entziffern und mir sagen welche Ersatz-Induktivität ich kaufen muss?

Lg Martin





[ Diese Nachricht wurde geändert von: troedi am 19 Mär 2016 10:12 ]...
146 - Kein Lebenszeichen, nur LED -- Waschmaschine Siemens Siwamat 6123
Die kleine Power LED, die direkt hinter dem Ein/Aus Schalter und noch vor dem Leistungsmodul sitzt, hat immer geleuchtet.
Das numerische Display, das auf der, in nenne es mal "Schalterplatine", sitzt, hat aber nicht geleuchtet. Nach der Reparatur des Leistungsmoduls funktioniert das nuemrische Display nun wieder.

Ich kann nicht ausschließen, dass noch weitere Bauteile getauscht wurde. Am Telefon hat der Elektroniker auch von einer fehlerhaften "Induktivität" gesprochen. Bei mir kamen jedoch nur die 4 Bauteile an, die auf dem Foto zu sehen sind. ...
147 - Stabilisiertes 9 V Netzteil -- Stabilisiertes 9 V Netzteil

Zitat : Aber was mache ich mit den Schaltnetzteilen? Entstördrosseln? Goldcaps?Eine Induktivität alleine wird nicht reichen, besser wäre da schon ein Tiefpass: https://de.wikipedia.org/wiki/Tiefpass#Tiefpass_2._Ordnung Ob das aber genug bringt, kann ich nicht beurteilen.
Ein Goldcap ist hier jedoch aus mehreren Gründen ungeeignet. ...
148 - Kein Strom (Komplettausfall) -- Waschmaschine Siemens E 14.3WM varioPerfect
Wo gehen denn die Leiterbahnen des Widerstandes hin?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der dritte Ring grau ist. Eher würde ich auf schwarz tippen (evtl. durch Hitze verfärbt). Daher wäre interessant, wohin die Leiterbahnen gehen. Rt, sw, sw wäre nämlich 20 Ohm und könnte der Schutzwiderstand für den TNY sein.
Mess doch mal beim TNY264GN (der IC) den Widerstand von Pin 2 auf Pin 5 und von Pin 3 auf Pin 5 und poste den Wert hier.

Möglicherweise liegt der Widerstand irgendwo zwischen Netzzuleitung und Gleichrichter oder zwischen Gleichrichter und dem TNY264GN.
Auf Seite 7 im Datenblatt ist eine Beispielschaltung vom TNY drin, so ähnlich dürfte der bei dir auch verschaltet sein. Datenblatt
In der Nähe des Widerstands müsste noch irgendwo eine Induktivität sein. Diese muss einen ohmschen Widerstand von unter 1 Ohm haben --> bitte auch kontrollieren.

Viele Grüße
Bubu


Das was du denkst, dass Ruß ist, dürfte Staub v...
149 - Tut garnix -- Wäschetrockner BOSCH WDT 2
Hier gibts ein Datenblatt:
Datenblatt

Auf Seite 7 ist eine Beispielschaltung angegeben.
Schau mal (verfolge die Leiterbahnen weiter) ob bei dir auch ein Sicherungswiderstand eingebaut ist (in der Beispielschaltung: RF1)
Auch die Induktivität (im Beispielplan: L1) ist interessant.
Beide Bauteile durchmessen (Durchgangsmessung bzw. Widerstandsmessung).

Wenn die beiden (oder eines davon) Bauteile verreckt sind, liegt das meist daran, dass am FET ein Kurzschluss zwischen Drain und Source entstanden ist. (Am IC Pin 2+3 und Pin 5). Mess doch einfach mal von Pin 2 oder 3 auf Pin 5 den Durchgang. Ist da Durchgang messbar: Schaltregler defekt (und vermutlich mindestens eines der oben aufgezählten Bauteile - Widerstand oder Induktivität).

Viele Grüße
Bubu ...
150 - Punktschweißgerät selbst bauen -- Punktschweißgerät selbst bauen
Ich würde überhaupt kein Relais verwenden, denn das verhindert zuverlässig die Möglichkeit zeitbegrenzte Impulse zu erzeugen.
Ich hätte aber kein Problem jedem einzelnen der MOSFETs seinen eigenen Gegentakt-Treiber zu spendieren, die dann alle parallel angesteuert werden.
Auf diese Weise kann man das Problem mit der Source-Induktivität reduzieren und die Transistoren schnell genug ein- und ausschalten um eine PWM für ein bestimmtes Stromprofil zu realisieren.

P.S.:
Zitat : Um den Ladestrom des Kondensators etwas zu begrenzen habe ich einen Vorwiderstand vorgesehenEin hoher Ladestrom beansprucht ja i.W. den Trafo. Der Elko muss ja für sehr viel grössere Ströme gut sein.
Den Trafostrom könnte man auch mit einem Kaltleiter wie einer Scheinwerferbirne oder einer Polyfuse begrenzen.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 27 Feb 2016 23:18 ]...
151 - ALPS Potentiometer 3221-10962-100KAX2 -- ALPS Potentiometer 3221-10962-100KAX2
Den Versuch einer Ersatzschaltung kann man fertig beim Chinesen kaufen. Bei der Wahl der Induktivität hat man aber offenbar auf das zurückgegriffen, was gerade da war und weg mußte
http://de.aliexpress.com/item/LC-Lo.....l?s=p
Ich würde da erstmal mit Oszillin rangehen.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 22 Feb 2016  9:32 ]...
152 - Kühlkörper -- Kühlkörper

Zitat : RthK = (150°-20°C / 10,5W) - (4K/W + 1K/W + 0.3K/W) = 7,08K/W

was ich nicht ganz verstehen kann. Man kann doch nciht 2 unterschiedliche Einheiten miteinander vermischen ?Du hast völlig Recht.
Natürlich ist es nicht zulässig die Differenz von einem Winkel (150°) und einer Temperatur (20°C) zu bilden.
Du selbst solltest aber auch die inkonsistente Verwendung von Komma und Punkt vermeiden, und auch die Klammern sind falsch gesetzt.


Zitat : Kann ich das Bild als allgemein betrachten, während eines Schaltvorganges habe ich immer hohe Verluste ?Nein, die Verluste hängen vom Verlauf von Strom und Spannung während des Schaltvorgangs ab.
Diesen Verlauf kann man beeinflussen, indem man z.B. dem Schalter einen Kondensator parallel schaltet, der einen jähen Spannungsanstieg am Schalter vermeidet, oder man kann ...
153 - Netzteil/Trafo defekt? -- Tuner Grundig Tuner T101

Zitat :
Mr.Ed hat am  4 Feb 2016 14:40 geschrieben :
Das ist aber allgemein üblich. Mehrere Sekundärwicklungen (Spulen sind was anderes) sind ja nun wirklich nichts besonderes.

... für jemanden, der damit zu tun hat, ist das selbstverständlich so.
(Was sind denn bitte Spulen? Eine Spule besteht doch aus mehreren Wicklungen, deren Eigenschaft die Induktivität ist. Und ein einfacher Trafo besteht aus zwei mit einem Eisenkern verbundenen Spulen....oder wo habe ich meinen Denkfehler?)
Und da für mich ein Trafo eine Eingangs und eine Ausgangsspannung hat...habe ich einfach gefragt und "Maou-Sama" hat dies sehr anschaulich erklärt. So habe ich mir das aus einem Forum erhofft...wenn ich schon danach frage

Zitat :
Wenn du die alten Unterlagen von Grundig aus der Fürther Mülldeponie ausbuddelst, evtl....
154 - Schulaufgabe zur Induktion -- Schulaufgabe zur Induktion
Grüß Gott liebe Elektroniker,

bin neu hier und komme gleich mal mit einer Schulaufgabe bei der ich net so recht weiter weiß. Ich hoff dass mir da einer helfen kann.

Hier die Aufgab:

damit eine Lampe von 100V, 25W an eine Netzspannung angeschlossen werden kann, wird ihr eine Drossel mit dem Verlustwiderstand R=30 Ohm vorgeschaltet.

a) Berechnen sie die Induktivität L der Drossel
b) Ermitteln sie die Wirkleistung P der Schaltung.
c) Berechnen sie die Scheinleistung S der Schaltung
d) begründen sie, warum eine Spule in der Praxis keine Phasenverschiebung zwischen Strom und Spannung von 90° aufweist.
e) Geben sie den wirk-Leistungsfaktor cos(phi) der Schaltung an und bewerten sie diesen in Bezug auf Netzlastung durch Blindleistung.

Ich bin zugegeben da grad überfordert. Kann mir jemand anschaulich die Aufgabe vorrechnen und nachvollziehbar erklären wies geht. Bitte nicht nur Ergebnisse sondern mit rechenweg. Vielen dank im vorraus.

liebe grüße: Der Schwab ...
155 - unsauberer Ton, kratzt -- CD Sony CDP-H3700

Zitat : Da ich noch recht wenig Erfahrung in der Beurteilung von ESR-Werten habewirst du nicht umhin kommen einige definitiv gute Kondensatoren und einige grenzwertige aus verschiedenen Anwendungen und Spannungsklassen zu untersuchen um ein Gefühl für noch akzeptable Werte und Meßfehler zu bekommen.


Zitat : Die ausgebauten Kondensatoren 2x100µF und ein 47µF haben 1,3/1,4/1,6.
Dein Meßgerät zeigt aber nur 4,7µF an.

Du solltest darauf achten, dass du nicht den Widerstand deiner Meßstrippen misst, oder, -je nach Meßfrequenz-, deren Induktivität, wenn sie eine Schleife bilden.
Also vorab mal die Anzeige für einen 0,1 Ohm-Widerstand aus dem Vorrat kontrollieren, und ggfs. die Meßleitungen verdrillen.

ESR-Werte über 1 Ohm sind vielleicht für die HV-Elkos von Röhrenradios oder Koppelkondensatoren in Verstärke...
156 - Niedervolt AV Spannungsüberwachung / Zeitschalter gesucht.... -- Niedervolt AV Spannungsüberwachung / Zeitschalter gesucht....
Deshalb ja auch Triac und solange der am Gate angesteuert wird schaltet der die 50 Hz auch mit beiden Halbwellen durch ! Probleme sehe ich aber da beim Abschalten (Unterschreiten des Haltestromes wegen der Induktivität der Weichenspulen)
Oder noch besser gleich ein SSR verwenden ! http://www.voelkner.de/products/260......html
Aber auch hier gilt der Haltestrom muss unter 50mA bleiben!!!
Edit: da das SSR galvanisch trennt , kannst du die Versorgung des 555 auch aus der AC des Trafos gewinnen aber bitte dann mit Spannungsregler zb 7812 !



[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  2 Jan 2016 18:22 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  2 Jan 2016 18:30 ]...
157 - Miditheremin -- Miditheremin

Zitat : (L1 bis 4) Warum haben die eigentlich jeweils 3 Abschnitte auf den Bildern unten oder liegt das vielleicht eher daran, dass man die zufällig mit vielleicht mehreren Anzapfungen bestellt hat? Nein, da ist nichts zufällig.
Eine 1mH Induktivität in solcher Bauform benötigt schon ziemlich viele Windungen, und wenn man die einfach lagenweise übereinander wickelt, entsteht zwischen den Enden der Lagen eine relativ hohe Kapazität.
Diese bildet mit der Induktivität eine Resonanz und oberhalb dieser Eigenresonanzfrequenz verhält sich das Bauteil nicht mehr als Induktivität, sondern als Kapazität.
Man versucht natürlich diese schädliche Kapazität gering zu halten, damit die Eigenresonanz erst bei einer möglichst hohen Frequenz auftritt.
Deshalb wickelt man kurze Lagen, die wenig Kapazität und ausserdem weniger Induktivität haben, und gelangt so zu scheibenförmigen Wicklungen.
Ausserdem benutzt man, um die Kapazität zu minimieren, eine besondere Wickeltechnik, die Kreuzwicklung:
158 - Gleichrichter von 1966 -- Gleichrichter von 1966
Gewaltig!


Zitat : Jeweils 2 Dioden in Reihe und 2 Dioden parallel,Was hat man da zur Strom und Spannungsverteilung *) unternommen?


Zitat : um 1400V/2300A gleich zu richtenVermutlich für den Erregerstrom?
Ich hätte da ein paar Thyristoren zum Regeln des Stromes vermutet, aber offensichtlich laufen die Generatoren ja "volle Pulle", und die Abgabeleistung wird nur über den Dampf bzw. die Phasenlage gesteuert?

P.S.:
Kommt da "mehrphasiger" Gleichstrom raus, der über die Induktivität der Last (oder irgendwelche Drosseln) geglättet wird, oder lebt man mit dem kleinen Stromflußwinkel des Drehstromgleichrichters?


*) Die Widerstände zur Spannungsverteilung habe ich inzwischen entdeckt, aber bist du sicher, dass da wirklich Parallelschaltungen existieren?
Es könnten ja a...
159 - Frage zu NF-Dauerzugbeleuchtung Modellbahn -- Frage zu NF-Dauerzugbeleuchtung Modellbahn
Du suchst L also die Induktivität der Drossel . Gegeben hast du f = 10000Hz (die Frequenz deiner NF) und du willst einen Blindwiderstand von gewählt 10 000 ohm damit der Wechselstrom durch den Motor möglichst gering ist.
Xl = 2*Pi*f*L nach L umgestellt ergibt sich L= Xl: (2*Pi*f) Für Gleichspannung wird Xl gegen Null gehen , da ja f= 0 ist ...
160 - Totalausfall -- Wäschetrockner Bauknecht TK CARE 61 B DI Ersatzteile für TKCARE61BDI von BAUKNECHT

Zitat :
Schnurzel hat am 29 Sep 2015 19:33 geschrieben :
Im Internet wird ein sog. "Flickzeug" für diesen Fehler angeboten.
Grüße


Da sollte noch eine Induktivität und ein Schaltregler-IC dabei sein... ...
161 - sauberer geglätteter Strom für Ihre Computeranlage -- sauberer geglätteter Strom für Ihre Computeranlage
Ein magnetischer Spannungskonstanthalter besteht doch aus mehreren Trafos.
Ich hatte im Unterricht in meiner Lehrzeit so ein Teil im Labor zum sezieren am Tisch. Leider habe ich den Schaltplan nicht mehr.
Ich erinnere mich aber, dass eine Induktivität einen gar nicht so kleinen Luftspalt im Kern hatte.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 28 Sep 2015 18:03 ]...
162 - Kommutator defekt? -- Waschmaschine Miele W 3245 Ersatzteile für W3245 von MIELE

Zitat : - Sind meine Folgerungen so richtig?
Ja

Zitat : - Wie kommt es, dass die Kohlebürsten plötzlich ganz in die Hülle zurückgezogen waren?
Durch den Fehler im Anker gibt es starke Funken. Diese lassen einen Grat an den Kohlen entstehen, das geht dann soweit dass die Kohlen in den Köchern klemmen.

Zitat : - Woher kommt die Beschädigung am Kommutator?
Meist eine Unterbrechung in der Ankerwicklung. Dadurch wird bei jeder Umdrehung eine Induktivität abgeschaltet, das hat starke Funken zur Folge. Diese Funken verbrennen Kohlen und Kollektor.
163 - schaltet(e) nicht mehr ein -- Waschmaschine   Bauknecht    Super Eco 6410
Sorry, dass ich so spät antworte.

Bei den meisten Platinen, auch bei meiner, sind es der Wiederstand R020 (22 Ohm), die Induktivität L003 (470µH). Bei einigen auch noch U002 (IC Spanungswandler LNK304PN). Den hab ich aber nicht erneuert. Ob die Reparatur erfolgreich war, kann ich ja leider nicht mehr sagen.

Hab mir die Bauteile in einem Elektronikladen besorgt (nicht Conrad) und für diese 70 Cent bezahlt. Wäre ne echt günstige Reparatur gewesen.

Als Hinweis wurde mir mit auf den Weg gegeben, bei allen Bauteilen die Beinchen so lang wie möglich zu lassen, damit die Bauteile möglichst weit weg von der Platine sind und so besser gekühlt bleiben/werden.

Mittlerweile hat in meinem Familienkreis die nächste Platine gleicher Bauart den Geist aufgegeben. ...
164 - Zerstört das einen Mosfet? -- Zerstört das einen Mosfet?

Zitat : noch keinen Elko verbaut. Empfohlen werden sie ja erst ab 20cm Akkuleitung. In meinem Aufbaue sind es 14cm. Na dann.
Vermutlich wirst du die kurzen Spannungsspitzen, die durch die Leitungsinduktivitäten verursacht werden, mit deinem Scope auch gar nicht sehen können, und es ist auch nicht sicher, daß dies der Grund für die Ausfälle ist.
Ebenso gut können Mängel in der Schaltungsauslegung oder Softwarefehler in Frage kommen.

Als generelle Maßnahme bietet es sich an die Leitungen vom Akku miteinander zu verdrillen.
Für die Leitungen zum Motor ist das uninteressant, weil dort ja ohnehin die Spulen des Motors für viel Induktivität sorgen, aber auch dort kann man durch Verdrillen dafür sorgen, dass andere Geräte an Bord durch die Wechselfelder möglichst wenig gestört werden.

Eine weitere Möglichkeit für das Ausbrennen der MOSFETs ist natürlich eine Überlastung durch einen zu starken Motor oder einen zu schwachen Akku, dessen Spannung zu sehr absinkt, wodurch die MOSFETs ungenügend angesteuert werden.
Beides gehört aber e...
165 - Grundlagen anhand einfacher Schaltung verstehen -- Grundlagen anhand einfacher Schaltung verstehen

Zitat : habe nämlich leichte Klangprobleme mit dem Nachbau Danke für diese überaus präzise Beschreibung.

Im Prinzip ist das ein linearer Verstärker, der also keine zusätzlichen Verzerrungen verursacht.
Falls doch, wird etwas mit den Gleichstromarbeitspunkten nicht stimmen, und das kann man mit einem Voltmeter herausfinden.

Die relativ kleinen Kapazitätswerte am Eingang lassen mich vermuten, dass der Verstärker für den Anschluß eines magnetischen Tonabnehmers gedacht ist, und dass durch die Induktivität der Aufnehmerspulen zusammen mit den Kondensatoren bestimmte Resonanzfrequenzen verstärkt wiedergegeben werden.

Wenn du nun noch berücksichtigst, dass jeder Meter Anschlußkabel vielleicht 80pF Kapazität hat, und dass diese Kabelkapazität den schaltbaren Eingangskapazitäten parallel liegt, wirst du ahnen, dass sich die gewünschten Effekte wenn überhaupt nur einmal, und zwar mit einem bestimmten Tonabnehmer und einem bestimmten Kabel, eingestellt haben.
Für einen Nachbau ist so etwas natürlich völlig ungeeignet. ...
166 - Großer Unterschied der Induktivität von Spulen - warum??? -- Großer Unterschied der Induktivität von Spulen - warum???
Hallo!

Ich habe hier 2 fast identische Spulen, der einzige Unterschied ist, dass die größere Spule einen dickeren Drahtdurchmesser hat und somit dann auch einen größeren Außendurchmesser:

kleine Spule: 3000 Windungen/ 0,15mm Drahtstärke/ 25mm Länge/ Ferritkern mit 8mm Durchmesser und 18mm Spulen-Außendruchmesser.

große Spule: 3000 Windungen/ 0,22mm Drahtstärke/ 25mm Länge/ Ferritkern mit 8mm Durchmesser und 24mm Spulen-Außendruchmesser.

[siehe Bild!]

Meine Frage ist jetzt: WARUM hat die große Spule um 70mH weniger Induktivität als die Kleine?? => messen tue ich 310mH bei der kleinen Spule und 240mH bei der großen Spule! - warum?

... rechnerisch sollte doch die Induktivität mit der Spulendrahtstärke zunehmen, oder liege ich da falsch??



...
167 - Spule mit hoher Induktivität herstellen? -- Spule mit hoher Induktivität herstellen?
Hallo!

Ich bin grad beim basteln von Spulen und mein Ziel war es eigentlich, eine (Luft-)Spule mit möglichst hoher Induktivität herzustellen - nur irgendwie gelingt mir das nicht!

Da ich schon längere Zeit herumrechne und Spulen bastle, aber ich irgendwie zu keiner sinnvollen Lösung komme, frage ich mal hier nach:

=> Wovon genau ist die Induktivität denn noch abhängig, außer von der Windungszahl und dem möglichen Kern.

=> Ich dachte immer (fälschlicherweise), dass ein Ferritkern zu höherer Indutkivität als ein Eisenkern führt - in der Parxis zeigt sich aber genau das Gegenteil?

=> Umso kürzer die Spule, umso besser bzw. umso höher die Induktivität - liege ich da richtig? Also die Länge sollte kleiner als der Durchmesser sein?

=> Wirkt sich der Innendurhcmesser irgendwie radikal auf die Induktivität aus?

=> Jetzt habe ich eine Spule mit 2315 Windungen, einem Durchmesser von 30mm, einer Länge von 12mm und einer Drahtstärke von 0,22mm & mit einem Innendurchmesser von 4mm gebastelt. So, messen tue ich eine Indutktivität von 41mH(ohne Kern) mir Eisenkern sinds dann 82mH. Rechnerisch aber bekomme ich 180mH raus, anstatt 41mH für Luftspulen.
... egal welche Spule ich ausrechne, bei den Rechnungen bekom...
168 - Frequenz von LC-Schwingkreis messen? -- Frequenz von LC-Schwingkreis messen?
Hallo!

Also mein Problem ist, dass ich gerne die Resonanz-/Eigenfrequenz eines ganz einfachen LC-Schwingkreises MESSEN möchte. Nur habe ich keine besonderen Messgeräte (Oszilloskop, etc.) dafür.

Gemessen habe ich schon die Induktivität der Luftspule mit 11mH und die Kapazität des Kondensators mit 770uF. Rechnerisch ergebe es dann eine Resonanzfrequenz von ca. 55Hz (Theoretisch). Aber ich möchte trotzdem gerne die tatsächliche Eigenfrequenz des Schwingkreises messen.

Zur Verfügung habe ich ein LC-Meter sowie ein Multimeter, mit diesem ich eine Frequenz von 0-1MHz messen kann.

Bitte hier um euren Rat!

Danke. MfG,
Stefan ...
169 - Frage zum LC-Schwingkreis und dessen Stromfluss! -- Frage zum LC-Schwingkreis und dessen Stromfluss!

Zitat : -) Spannung & Stromfluss wechselnJa.

Zitat : -) Beide nehmen mit der Zeit ab, d.h. die Amplitude der Schwingung von beiden wird kleinerJa, aber nur, wenn der Schwingkreis Verluste hat, wie es im echten Leben leider stets der Fall ist.
Für die Theorie rechnet man gerne mit idealen Verhältnissen, dann wird die Mathematik etwas einfacher.
Die Resonanzfrequenz eines mit Verlusten behafteten Schwingkreises ist auch geringfügig niedriger als die des idealen Schwingkreises.

Zitat : Die Schwingfrequenz bleibt bis zum Ausschwingen konstant?Ja, wobei die Schwingung streng genommen nur immer klein...
170 - Aufwärtswandler mit ATMega88V ein- und ausschalten -- Aufwärtswandler mit ATMega88V ein- und ausschalten
Hallo, Offroad-GTI,

vielen Dank, das nenne ich mal schnelle und kompetente Hilfe!
Mit der internen Diode hast Du völlig recht. Ich hatte mir die interne Beschaltung des Reglers nicht angesehen, weil ich den Schaltplan als geprüft und funktionsfähig von jemandem übernommen habe - mein Fehler.

Das mit dem Transistor ist eine ausgezeichnete Idee. Dann lege ich Anschluß 8 des TL 497 direkt an Masse und ersetze T-7 durch einen PNP-Typen, der vom µC angesteuert wird, wie gehabt, und die Versorgungsspannung auf den Wandler schaltet.

Der Aufwärtswandler soll max. 500 mA liefern. Welchen Transistor würdest Du empfehlen? Z. B. einen BCP 53* (max. 1 A) oder einen BC 161** (1,5 A, d. h. größere Sicherheitsreserve)?
Brauche ich, wegen der 220 µH-Induktivität eine Freilaufdiode?
Und, dumme Frage, warum ein PNP-Transistor und kein NPN, ich will doch eine positive Betriebsspannung schalten?
(Vgl. http://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/0201291.htm)

Nochmals Danke und beste Grüße
Gorbi

*
171 - Drossel Kebaohengji -- Drossel Kebaohengji
Ersatzteil : Drossel
Hersteller : Kebaohengji
______________________

Hallo,
habe ein Vorschaltgerät auf dem Tisch liegen.
An diesem ist eine Drossel (zwei Spulen ) defekt. Drei kontakte haben eine Verbindung und einer hat halt gar keine.
Leider weiß ich nicht welche Induktivität die Drossel mal hatte.
Auf der Drossel steht 16. Habe kein Messgerät dafür bzw. ließe sich damit auch nicht vernünftig messen.
Danke für eure Hilfe.

Daten:
Kebaohengji
Model KBHJ32
1*32W
230V
0.25A
...
172 - Angeschmorter Motorkollektor -- Waschmaschine Bauknecht WA 7978 W Ersatzteile für WA7978W von BAUKNECHT

Zitat : warum sich bei einer Unterbrechung die Kohlen so unterschiedlich abnutzen? Weil an der toten Lamelle der Strom unterbrochen wird, und die Induktivität der Wicklungen dann einen Lichtbogen "Abreißfunken" zündet.
Die Folgen habe ich oben geschildert.

P.S.:
Zitat : So schlecht sieht doch der Kollektor selbst nicht aus, oder übersehe ich da was? Der Materialabtrag erfolgt vorzugsweise an der positiven Elektrode.
Wenn das die Kohlebürste ist, nutzt sie sich an der ablaufenden Kante sehr stark ab.
Auf der gegenüberliegenden Seite sind die Kupferlamellen positiv, aber wegen der hohen Wärmeleitfähigkeit des Kupfers ist dort der Materialabtrag geringer.
Wenn du genau hinschaust, wirst du aber auch dort sehen können, daß die ablaufende Kante der letzten Lamelle vor der defekten durch den Lichtbogen ang...
173 - Interessantes Angebot! -- Interessantes Angebot!
Das fix und fertige Gerät ist heute eingelangt. Auf die Schnelle habe ich stichprobenartig ein paar L/C-Testmessungen vorgenommen.
Der Wert vor dem Schrägstrich wurde mit einem hp 4262 LCR-Meter gemessen, der dahinter stehende Wert mit dem China-Meter.

Glimmer Kondensator: 10,00 nF / 9668 pF
Glimmer Kondensator: 1,011 nF / 974 pF
Elko: 904 µF, RS = 57 mOhm, D = 0,326 / 956,9 µF, RS = 0,02 bis 0,04 Ohm
alter Elko: 83,6 µF, RS = 410 mOhm / 90,44 µF, RS = 0,35 Ohm
Standard-Induktivität: 10,00 mH / 9,59 mH
Topfkern-Induktivität: 7,90 H, Q=125 / 7,35 H

Für eine schnelle Abschätzung wird das in vielen Fällen reichen. Ein Präzisions-Messgerät dufte man ja nicht erwarten. Hauptsächlich habe ich das Gerät aber für Halbleiter-Tests gekauft. Da muss ich aber erst eine ruhige Minute finden.

Grüße, attersee
...
174 - Welcher Schrittmotor ist geeignet? -- Welcher Schrittmotor ist geeignet?
Hallo,
der Spulenstrom hat wegen der Induktivität eine begrenzte Anstiegszeit. Wenn man höchste Leistung oder Drehzahl abfordert, muß die Versorgungsspannung höher sein, damit die Stromanstiegsgeschwindigkeit ebenfalls höher werden kann.
Es kommt also auf deinen Anwendungsfall an, ob 24V ausreichend sind.
Gruß ...
175 - Elektroniktausch?? -- Waschmaschine   Bauknecht    WA PLUS 612 DI
Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Elektronik
Hersteller : Bauknecht
Gerätetyp : WA PLUS 612 DI
S - Nummer : 411113009227
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

ich habe eine defekte Bauknecht WA PLUS 612DI ersteigert. Sie war komplett tot, was mich vermutel ließ, dass es der Spannungsregler (sehr oft schon im Netz beschrieben) ist, sowie die entsprechende Induktivität. Nach dem Wechsel der Bauteile (Spule und Widerstand waren auch nicht durchgebrannt) zeigt das Gerät immer noch keine Reaktion.
Die verbaute Steuerung hat die folgende Teilenummer: 4619 714 24831 /F

Kann ich diese defekte Steuerung stumpf gegen eine andere Austauschen, wenn auch gleichzeitig die komplette Blende mitgetauscht wird?
Mir ist eine Blende mit Elektronik aus einer WA STAR 64-2 angeboten worden. Teilenummer der Elektronik wäre hier 4619 744 89071

Könnte das funktionieren? Hat hier jemand Erfahrungen bzw. kennt sich so gut damit aus, um mir weiterhelfen zu können?

Die defekte Maschiene ist noch so gut in Schuss, das mir das Wegwerfen zu schade ist.

Danke im Voraus!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Willy-Wusel am 22 Mär 2015...
176 - Videoanleitung -- Bosch ProfiMixx 44 MUM
Geräteart : Sonstiges
Defekt : Videoanleitung
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : ProfiMixx 44 MUM
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich habe mich mal mit unserer Bosch ProfiMixx beschäftigt. Die Maschine lief auf allen Stufen viel zu schnell. Die Maschine ist eigentlich relativ robust aufgebaut und verfügt sogar über eine Steuerung mit Mikrocontroller. Eigentlich eine geniale Idee, so kann die Drehzahl unabhängig von der Teigkonsistenz konstant gehalten werden. Nur leider scheint die Drehzahlmessung über eine Induktivität die Vibrationen nicht zu vertragen. Bei mir war die Induktivität innen unterbrochen.

Hier die Videoanleitung zur Reparatur:

YouTube Video

Viele Grüße,

Jürgen
...
177 - Mobilteil Siemens Gigaset S44 CT/T7 funktioniert nicht mehr mit Akkus, Spannung muss mind. 2,8V sein -- Mobilteil Siemens Gigaset S44 CT/T7 funktioniert nicht mehr mit Akkus, Spannung muss mind. 2,8V sein
Das Teil rechts neben dem Kondensator (330µF) sollte eine Induktivität sein ==> Step- Up- Wandler !? ...
178 - geht nach 2 Sek aus -- LCD TFT   Viewsonic    VX2235WM-EU
miss nochmal und diesmal richtig

eventuell ist der inverter hinüber... kannst ja mal widerstand und Induktivität an den ein-/ausgängen am inverter im stromlosen zustand messen. Eventuell sind auch die Elkos am NT nicht mehr ganz frisch ...
179 - Kann man Strom begrenzen ohne das die Spannung zusammen bricht? -- Kann man Strom begrenzen ohne das die Spannung zusammen bricht?

Zitat : aber er meinte dies sei nicht möglichSchönen Trainer habt ihr da

So sieht das aus:

Grün ist die Steuerspannung (lowseitiger MOSFET)

Gelb ist die Spannung über dem Relais (differentiell gemessen)
Man beachte die positive und negative Spitzenspannung. Die Posivie liegt bei 12V (also der Versorgungsspannung), die Negative bei -1V. Weißt du, wo diese -1V herkommen?

Blau ist der Strom (über Stromzange gemessen, geht aber auch mittels Widerstand und differentiell arbeitenden Oszi-Kanälen).
Es ist schön zu erkennen, wie die Induktivität dem Stromanstieg im wege steht und wie die Freilaufdiode arbeitet. Aber vor allem siehst du, wie der Strom gemittelt wird, die Spann...
180 - Was ist das für ein Bauelement? -- Was ist das für ein Bauelement?

Dieses Teil stammt aus einer Platine des HP Druckers laserjet M1536dnf.

Es sind keinerlei Angaben drauf. Schaut innen aus wie eine Spule (Man sieht ein paar Kupferwindungen)mit transparenter Kunststofffolie darüber.

Könnte eine Induktivität oder so etwas sein.

Habe auf 2 Platinen gemessen. das ausgelötete Teil von der einen Platine hat bei der Widerstandsmessung 8,3 Ohm. Das eingebaute auf der anderen Platine hat 26,6 k-Ohm. Also gehe ich davon aus, dass eines defekt ist.

grüße
Wolfi



...
181 - geht nicht mehr an -- LED TV Medion Fernseher
Hallo,
Da wird so einiges defekt sein im Netzteil, allen voran Gleichrichter, FET, usw. eventuell dann auch der Schaltregler IC etc.
Am wenigsten werden irgentwelche Drosseln betroffen sein, hier ist nicht der Widerstand interessant sondern die Induktivität die in der Einheit Henry gemessen wird.
Also eventuell Bilder hochladen, und systematisch primärseitige Bauteile auf Kurzschluss prüfen. ...
182 - riecht verbrannt -- LCD TFT BenQ GL2450-B
Hallo,
Das Gerät nicht mehr weiterbetreiben.
Zur Drossel kann ich nichts sagen, die Induktivität mit einem LCR Meter messen(wenn der Kupferlackdraht nicht schon geschmolzen ist), sollte der Conrad Mitarbeiter auch können.

Für den N-Kanal Mosfet sollte ein Vergleichstyp mit ähnlichen Daten reichen, wie dieser HIER z.B.

Eventuell ist der FET die mögliche Ursache, auch auf kalte Lötstellen kontrollieren. ...
183 - Motorkondensator defekt, Widerstand paralell dazu abgeraucht -- Motorkondensator defekt, Widerstand paralell dazu abgeraucht
Wie Perl schon schrieb kann es durchaus vorkommen das der R durch zu hohe Spannung abbrennt,das kann passieren wenn der Anlaufkondensator ohne Kapazität ist.
Der Fliehkraftschalter schaltet normal den Anlaufkondensator weg nach hoch laufen.
Edit: jo den Weg gibt es, dazu fehlen aber wichtige Angaben (Induktivität der Wicklung
RLC-Netzwerk) Einerseits soll der R möglichst Hochohmig sein um das Anlaufverhalten nicht zu beeinflussen ,anderseits wieder niedrig genug um den Kondensator möglichst schnell zu entladen.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  6 Jan 2015  0:45 ]...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Induktivität eine Antwort


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162474702   Heute : 1081    Gestern : 18729    Online : 224        2.12.2021    5:30
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.31290102005