Gefunden für homecast homecast - Zum Elektronik Forum









1 - netzteil -- Digitalreceiver homecast HS9000 CIPVR Ersatzteile für HS9000CIPVR von HOMECAST
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : netzteil
Hersteller : homecast
Gerätetyp : HS9000 CIPVR
______________________

Diode D3 defekt.
Typ nicht erkennbar.
Vielen Dank
...





2 - bootet ständig neu -- Digitalreceiver Homecast HS5101 CI Ersatzteile für HS5101CI von HOMECAST
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : bootet ständig neu
Hersteller : Homecast
Gerätetyp : HS5101 CI
______________________

Hallo!

Ich habe ein Problem mit meinem SAT Receiver HS5101CI!
Er bootet ständig neu!
In einem anderen Forum und auch hier konnte ich als Problem den Elko C13 identifizieren.

https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Dieses Teil habe ich herausgelötet, er dürfte tatsächlich schuld an dem Problem sein, sieht auf der Platine so aus als wenn er ausgeronnen wäre.

Allerdings steht überall dass der Elko ein 1000 µF Kondensator mit 10 V, 105 Grad C sein soll.
Dieser Link wurde als Kaufempfehlung gegeben:
http://w...








3 - RS-232 fehlt (arena-Version) -- Digitalreceiver Homecast S3000 CI (tividi)
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : RS-232 fehlt (arena-Version)
Hersteller : Homecast
Gerätetyp : S3000 CI (tividi)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Kaputt im engeren Sinne ist das Gerät zwar nicht, aber ich denke, ich bin hier trotzdem richtig;-)

Bevor der 30.04.2012 zu nahe rückt, wollte ich mir noch billig ein paar Receiver zulegen. Leider habe ich erst nach der Rückstellung auf die Werkseinstellungen und einer I-net Recherche gemerkt, dass ich eine abgespeckte Version eines Homecast-Receivers erwischt habe (tividi/arena). Die Programme 1-299 können nicht belegt werden (arena Reserviert).

Genauer betrachtet handelt es sich um einen Homecast S3000 CI, bei dem nur die RS232-Schittstelle und die Antennenstecker (Belling Lee) fehlen.

Also dachte ich mir, ich löte die fehlenden Teile einfach nach und spiele eine Original Homecast-Firmware auf.

Würde das prinzipiell funktionieren oder sind die Unterschiede bauteilmäßig doch größer (man beachte die freien Elko-Steckplätze auf der Platine)?

Gruß
Roger

P.S. Vielleicht hat ja einer von euch einen "originalen" S3000 und kann mal ein Foto von der Platine machen.
...
4 - 5V Spannung bricht ein -- Digitalreceiver Homecast HS5001 CI
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : 5V Spannung bricht ein
Hersteller : Homecast
Gerätetyp : HS5001 CI
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo, mein Homi macht zicken, er startet kalt nicht, wenn er ein paar stunden in der sonne steht erwacht er aber zu neuem leben, läuft aber auch dann nicht besonders stabil.

Ich konnte messen das nur 1,6V auf der 5V schine anliegen, wenn ich den vorderen berreich des netzteils ein wenig anwärme steigt die spannung auf etwa 3V und er springt an, wenn er dann mal eine weile läuft pendelt sich die spannung bei etwa 3,2V ein.
Klingt ja irgendwie nach einer kalten lötstelle, aber er reagiert überhaupt nicht auf klopfen oder wackeln an den bauteilen.
Hat jemand einen schaltplan zu dem netzteil oder evlt eine idee was da defekt ist ?

...
5 - Booting bricht ab, welcher Kondensator als Ersatz? -- Digitalreceiver   Homecast    HS5101 CI
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : Booting bricht ab, welcher Kondensator als Ersatz?
Hersteller : Homecast
Gerätetyp : HS5101 CI
______________________

Hallo an alle Profis!

Ich habe folgendes Problem: mein SAT-Receiver bootet immer unn immer wieder von vorne. Den Fehler dafür habe ich bereits in einem anderen Forum entdeckt: ein Kondensator (Bauteil-Nr. C13) auf der Netzteilplatine ist defekt. Ich weiss sogar war für ein Typ der Kondensator ist: es handelt sich um einen 1000 µF Kondensator mit 10 V, 105 Grad C.

Auslöten und einen neuen Kondensator einlöten schaffe ich, aber ich habe keine Ahnung was für einen Kondensator ich neu bestellen muss. Man hat mir für die Bestellung bei conrad.de folgende Bestell-Nr. genannt:

472662 - 62
446357 - 62

Welchen soll ich denn nun nehmen, bzw. sind die überhaupt der richtige Ersatz für das defekte Teil? Da ich mich mit den Angaben zu den Bauteilen überhaupt nicht auskenne, hoffe ich auf Eure Hilfe, damit mir wegen einem falsch verbautem Kondesator nicht die Hütte abbrennt.

Vorab vielen Dank an die Community!
6 - Dienst z.z.nicht verfügbar -- Digitalreceiver Homecast HS 5101 CI Ersatzteile für HS5101CI von HOMECAST
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : Dienst z.z.nicht verfügbar
Hersteller : Homecast
Gerätetyp : HS 5101 CI
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Kann mir wer helfen?

Habe einen Homecast 5101HS CI mit Platine HS5001 Rev.1.00 mit loader 1.06 Hardware 1.09 und soft 1.13.3A nun habe ich das Problem, Dienst z.z.nicht verfügbar obwohl Signla 94% und Qualität 84% ist, habe am Ausgang die 14V/18V gemessen.
Nun habe ich bei Homecast service angerufen, die sagten ein Hardware problem rep.von 60 bis 150 Euro!!!

Kann mir wer helfen was normal bei diesem fehler def. ist?

Ich habe ein Multimeter und ein Oszi, leider von der Kiste keine Ahnung.

Netzteil ist ok habe ich gemessen!!
Würde ihn selber reparieren, habe auch eine heisluft Lötstation für smd !!!!Wenn ich weis was Kaputt ist!!
Breuchte angaben für Messpunkte und werte, oder einen verdacht was ich tauschen muß!!!

Ach so software habe ich schon paar mal getauscht bringt nichts!! Es ist die Hardware!!
Kann mir wer helfen !!!! ...

7 - Digitalreceiver Homecast HS5101CI -- Digitalreceiver Homecast HS5101CI Ersatzteile für HS5101CI von HOMECAST
Geräteart : Sat-Receiver digital
Hersteller : Homecast
Gerätetyp : HS5101CI
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit einem ersteigerten Digitalreceiver. Es handelt sich um die ältere Version ohne USB-Anschluß.
Das Gerät hat kein Bild und keinen Ton, weder über Scart noch über Chinch. Bislang habe ich die neueste Firmware (original von Homecast Version 1162a)über RS232 aufgespielt. Das brachte leider keinen Erfolg. Dann habe ich wieder die Ursprungssoftware 1.11.3a aufgespielt. Nach dem Öffnen habe ich nur noch die Spannungen des Netzteiles und des LNB-Ausgangs gemessen. Alle Spannungen sind vorhanden, die LNB-Umschaltung 13/18 Volt funktioniert. Im Display erscheinen die Sender. Der Startvorgang benötigt nach meiner Einschätzung ziemlich lange (Netz Ein bis Programmanzeige im Display ca. 60 Sekunden)
Kann jemand sagen, wo der Fehlerteufel sein kann. Ich möchte mir eigentlich aufwändige Suche ersparen.
Loader v107
S/W 1.11.3a
Platinenkennzeichnung HS 5001 CI Rev. 1.00
<07.18.2006>
Schon mal Danke für eure Hilfe.


...
8 - Digitalreceiver TechniSat Digicorder S1 -- Digitalreceiver TechniSat Digicorder S1

Hi
Da haste aber Glück gehabt! Ich hatte bei meinem den selben
Fehler. Nach 6 Wochen ohne Digicoder habe ich reklamiert
und dann vom Händler mein Geld zurückbekommen. Bin jetzt
auf Homecast umgestiegen. Mal schauen wie lange der hält.

Mr. Imbus ...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Homecast eine Antwort


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167974999   Heute : 1448    Gestern : 19971    Online : 423        12.8.2022    5:17
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0398879051208