Gefunden für anlauf staubsauger - Zum Elektronik Forum









1 - Drehzahl schwankt -- Metabo ASA 9011
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Geräteart : Sonstiges
Defekt : Drehzahl schwankt
Hersteller : Metabo
Gerätetyp : ASA 9011
S - Nummer : 94401307000
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo zusammen!

Mein Metabo Industriestaubsauger schwankt mit der Drehzahl, ist lauter als sonst und es stinkt nach kurzer Zeit.

Ich habe ihn mal auseinandergenommen. Motorkohlen sind 3 cm lang, sehen gut aus.
Auf der Platine links im Bild konnte ich ebenfalls keinen optischen Fehler entdecken.
Motor dreht leicht und ich habe alles mal gereinigt.
Auf dem angehängten Bild rechts ist eine kleine Platine zu sehen wo ich nicht weiss wofür sie zuständig ist.
Eine Triac habe ich erkannt. Der Rest sagt mir nichts. Auch hier sieht optisch alles ok aus.
Das Lüfterrad sitzt fest auf dem Motor.

Die linke Platine regelt nach meinem Verständnis die Gerätesteckdose mit (bei Anlauf Kreissäge zB läuft Staubsauger auch an).

Hat jemand einen Rat wo und wie ich den Fehler suchen könnte?
Könnte es der Kondensator (vielleicht ein Entstörkondensator) auf der linken Platine sein?
Oder der Triac auf der rechten Platine? Weiss leider nicht wie diese Bauteile zu messen si...





2 - Absicherung Kompressor (Problem!) -- Absicherung Kompressor (Problem!)
Ich habe an der Verteilung selbst nichts verändert, ich habe lediglich 4 neue Zuleitungen gezogen (3x2,5mm²) und mit LSS entsprechend nachgerüstet.

2 Zuleitungen sind für ein paar Arbeitssteckdosen wo Geräte wie Staubsauger, Strahler, etc. angeschlossen werden können.

1 Zuleitung für den Kompressor.(bzw. Steckdose)

1 Zuleitung für eine Bel. in einer Lackiererkabine.

Vorhanden sind/waren LSS die ein paar Steckdosen im Büro, Bel. etc. versorgen. Da funktioniert alles und ist/war vorhanden.

Also wie ich aus deiner letzten Nachricht entnehmen kann, muss ich alles was ICH nachgerüstet habe weil ich ja definitiv nach 2009 nachgerüstet habe, mit einem RCD versehen.
ABER die restlichen LSS die vorhanden sind/waren kann ich dabei "hoffentlich" ausser acht lassen ?

Zwischenfrage:

Wenn ein Kompressortank leer ist und Luft pumpt, müsste er doch eigentlich weniger Strom ziehen als ein Tank der bsp. halbvoll ist, da ein halbvoller Tank ein gewissen gegendruck hat/erzeugen muss oder liege ich da mit meiner leihenhaften Theorie total falsch ?

Das war nämlich einer der letzteren Gedanken von mir warum der LSS nicht im Anlauf auslöst, sondern erst nach einer Gewissen Zeit.

Wobei ich ja das Problem morg...








3 - Ur Alt Verteilung austauschen -- Ur Alt Verteilung austauschen
Moin,
diese altertümlichen H-Automaten haben zwei Nachteile:
a) Der magnetische Kurzschlussauslöser spricht schon beim 2...3fachen Nennstrom an.
b) Der thermische Überlastauslöser muss erst bei 1,9fachem Nennstrom innerhalb einer Stunde abschalten.

Zum Vergleich mal die gängige B-Charakteristik, hier leigt der Schnellauslöse rbei 3...5fachem Nennstron, während der Bimetallauslöser bei 1,45 x I(nenn) innerhalb einer Stunde ansprechen muss. Be ider C-Charakteristik reagiert der Kurzschlussauslöser auf 5...10 x In.

Problem a) ist nur ärgerlich, wenn man den Staubsauger oder den Rechner einschalten will und der hohe Anlauf/Einschaltstrom den Autmaten wirft. Unter Umständen sind diese durch Alterungsvorgänge auch noch empfindlicher geworden, als sie ohnehin schon sind.

Problem b) ist hingegen nicht mehr nur ärgerlich sondern hier wird durch die später Abschaltung von Überlasten (fast der doppelte Nennstrom für ein Abschalten innerhlab einer Stunde nötig) die Leitung deutlich stärker geschädigt als bei modernen Automaten, die wesentlich empfindlicher auf erhöhte Ströme reagieren. Im Extremfall zerfließt und/oder zerbröselt durch verstärkt verflüchtigten Weichmacher irgendwann die Isolierung oder eine Klemmstelle überhitzt... ...
4 - NiCd -AccuPack 24V Ladeanzeigemöglichkeit ? -- NiCd -AccuPack 24V Ladeanzeigemöglichkeit ?
MoinMoin
ich lese viele Beiträge schon lange mit und in einem fand ich soeben einen für mich so wichtigen Ansatzpunkt, dass ich mich glattweg allen Mut stapelte und mal zu fragen beginne ...
Im Haushalt und umzu kämpfe ich seit Jahren mit allen möglichen Accu(Rühr)geräten - entwickelte dabei schon so einiges an 'halb-KnowHow'; die Dinger zu unterscheiden, be- oder entladen gelingt mir mittlerweile mehr oder weniger problemlos. Deswegen will ichs etwas einschränken und rein auf NiCd Akkupacks mit 24V beziehen. Diese verwende ich in diversen Gartengeräten ('Brill'), einen Staubsauger und 'ne Art (etwas grösserer) Bohnermaschine.
Da die zum Winter hin wieder im Regal verschwinden ist es an der Zeit einen Anlauf zu nehmen im Betrieb den 'Füllstand' zu ermessen - alles was ich bisher versuchte und viel Geld dareinsteckte funktionierte schonmal garnicht ...

Das Problem (im angesagten Thread schon beschrieben) ist ja die Entladekurve - über eine Spannungserfassung (LM3914) haut das nicht richtig hin. Wenn da was zu messen ist sind die auch bereits leer. Ausserdem unterscheiden sich die Akkupacks individuell sehr stark und die Spannungsauswertung müsste von daher am Accu und nicht pauschal am Gerät geeicht werden.
5 - alte Sicherung mit H-Karakteristik -- alte Sicherung mit H-Karakteristik
Hi!

Geschiet mir recht einde Standpauke anhören zu müssen. Ich habe es aber auch kein bisschen besser verdient.. :wawand:

Das ich Glück hatte weiß ich auch. Hatte ja auch zur Vorsicht soweit möglich alle spannungsführenden Teile abgedeckt. Die Augen hab ich mir zum Glück auch nicht verblitzt; das hätte ich ja spätestens am nächsten Morgen bemerkt.
Normalerweise bin ich nicht so dumm und mache solche Arbeiten, aber für alles gibt es ein erstes und ein letztes mal. Und was macht man nicht alles, um seinen Lieben zu helfen?
Allerdings werde ich sowas nun auch nicht mehr machen, und wenn ein Komet auf die Erde zurast..
Demnächst breche ich einfach die Plompe auf und gehe somit sicher, daß ich Spannungsfrei arbeite. Und wenn ich dann ein wenig Ärger von dem Energieversorger bekomme, so ist es mir doch lieber wegen eine Plompe ärger zu bekommen als mit meinem Leben büßen zu müssen!!

Hab als Grund geim Energieversorger die wahre Angabe mit dem zerbröseltem Automaten und die Tatsache, daß ich durch diesen technischen Defekt halt zwei Phasen überbrückt habe, angegeben. Was denn auch sonst? Lügen brauch ich ja nicht..

Also, die Situation in dem Ha...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Anlauf Staubsauger eine Antwort
Im transitornet gefunden: Anlauf Staubsauger


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148098720   Heute : 5322    Gestern : 14014    Online : 184        20.8.2019    13:06
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0972650051117