Gefunden für 4q regler nochmal - Zum Elektronik Forum









1 - Zu langsame Strombegrenzung bei Labor-Schaltnetzteilen -- Zu langsame Strombegrenzung bei Labor-Schaltnetzteilen
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Vielleicht sollte man sich hier fragen.wie hoch den die Spannungseinstellung bei beiden Geräten war!
Wenn man bedenkt,das das eine Gerät sofort von 60V auf 0,7V runter muss,
ist das schon sportlich!

Auf jedenfall spielt die Regelgeschwindikeit auch eine Rolle!
Aber egal wie hoch die Geschwindikeit ist,wird der Regler beim einschwingen auf den Sollwert nochmal Peaks liefern,die je nach Bauteil auch tödlich sein können.

Wie man dem entgegenwirkt,schrub perl schon. ...





2 - Keine Spannung -- HiFi Verstärker Pro-ject Stereo Box DS
Hallo,
und vielen Dank für die Antwort.

Zitat :
Mr.Ed hat am 19 Nov 2018 23:58 geschrieben :
Die Bilder müßtest du Webgerecht verkleinern und komprimieren, die Dateien sind zu groß.
Ich muss zu Hause nochmal neue Fotos machen. Hatte gehofft mein Handy bietet mir beim Upload irgendwie die Möglichkeit an, sie zu verkleinern.


Zitat :
Der 7809 darf natürlich nicht innerhaln weniger Sekunden extrem heiß werden. Das deutet darauf hin das er überlastet wird. Deswegen geht das Gerät auch vermutlich aus, der Regler geht in den thermischen Schutz, ist selbst aber vermutlich OK.

Okay, dann muss man also rund um den Regler die Bauteile mal checken.
Ich schaue mal, dass ich die Fotos hochlade. Vielleicht kannst du daran ja schon einen Verdächtigen ausmachen.
VG Björn ...








3 - Suche Akkuschrauber für Elektronikbasteleien -- Suche Akkuschrauber für Elektronikbasteleien
@nabruxas Hier nochmal meine Frage:
Braucht man zu dem Schrauber immer so einen Reglerkasten oder gibt es auch Schrauber ohne Regler. Und welchen Schrauber nimmt man am besten? Gibt es da große Unterschiede oder ist es egal welchen man nimmt, gibt ja recht viele Typen.
Danke ...
4 - Kühlschrank zu kalt -- Kühlschrank mit Gefrierfach Beko C BI 7703 Ersatzteile für CBI7703 von BEKO
ja tatsächlich, es ist ein CBI 7703 - Herzlichen Dank fürs nachsehen. Offenbar hab ich statt 3 eine 8 gelesen

Danke auch für deinen technischen Input.
Verstehe ich richtig:
- das Gerät hat gar keinen Thermostat sondern regelt das elektronisch? (im Kühlschrank und im 0 Grad-Fach sind Sensoren angebracht, vermutlich Temp.Fühler??)
- Du hast geschrieben es könnten mehrere Ursachen sein, aber auch eine Fehlbedienung. Wie gesagt, die Temp.regelung über den runden +/- Regler hat von Anfang an nicht funktioniert. Ich hab mehrmals schon probehalber den Regler (der natürlich ganz auf Minus ist) ein bisschen ins Plus gedreht, mit dem ERgebnis, dass der Kühlschrank noch mehr runtergekühlt hat.
- Wie könnte denn eine Fehlbedienung aussehen?
- Oder: gibt es sowas wie eine Reset-möglichkeit?
- Oder anders gefragt: was könnte ich tun, um das Problem zu beheben? Oder zumindest einzugrenzen?

Herzlichen Dank nochmal
lg Sepp ...
5 - Spült nicht -- Geschirrspüler   Constructa    CG345U5/26
Besten Dank für die Rückmeldung. Das war auch
so meine Überlegung. Ich werde den Regler jetzt
wechseln (sobald er da ist) und falls es nichts wird
nochmal auf die Kabel kommen.
Besten Dank, Robi. ...
6 - Solarpaneele auf Kofferanhänger -- Solarpaneele auf Kofferanhänger
Hallo liebe Leute,

ich könnte ein paar Tips und vielleicht auch Erfahrungen zum Thema Solaranlage auf einem Caravan gebrauchen. ich habe einen Kofferanhänger, sprich einen geschlossenen Kasten, den ich mit einer Solarversorgung ausrüsten möchte, damit ich gewisse Dinge autark nutzen kann. Die Funktionen sind im einzelnen:

- Led Leisten (Led Stripes) mit 12W/m x 6m =72W
- Kühlbox (48W)
- Wasserhahn (Leistungsbedarf vernachlässigbar)
- zudem würde ich gerne die Batterie meines Motorrades (LiIon 14Ah) nachladen können
- vielleicht noch die Möglichkeit, das Handy zu laden...

Mehr wird es wohl nicht sein. Ich hatte mir vorgestellt, zwei Solarmodule mit je 100W zu verwenden. Dazu einen einfachen Regler und eben einen Akku.

Zu den Modulen: ich habe schon gelernt, dass monokristalline Zellen einen besseren Wirkungsgrad haben, als polykristalline. Im Zuge meiner Recherche bin ich aber auch noch auf Backlight Zellen gestoßen, die nochmal deutlich besser (und leider auch teurer) sein sollen. Ist soetwas für mich sinnvoll oder würden Mono's reichen?

Zu dem Regler: ich würde hier einen mit 20A nehmen. Damit müsste ich doch safe sein, oder?

Zu dem Akku: ja, der Akku... Ich habe keine Idee, in welcher Größenordnung ich mic...

7 - Kühlt nicht mehr richtig -- Kühlschrank mit Gefrierfach Amica AK 313 i Ersatzteile für AK313I von AMICA
Geräteart : Kühl-Kombi
Defekt : Kühlt nicht mehr richtig
Hersteller : Amica
Gerätetyp : AK 313 i
S - Nummer : 18443985803905
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Duspol
______________________

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir hier jemand auf die Sprünge helfen.

Wir haben oben genanntes Gerät im einsatz allerdings kühlt der nicht mehr richtig.

Nachdem ich dieses festgestellt habe, habe ich erstmal den Temperaturregler(verbaut ist ein ranco k59-p1761) in verdacht gehabt verkleidung abgebaut bis ich dran kam und gemessen allerdings hatte ich am Ausgang 240V anliegen.
Alles wieder zusammen gebaut(Stecker war ja für das ab-und anbauen gezogen) habe ich ihn die Nacht laufen lassen.

Am nächsten Tag geprüft hatte er gekühlt, am abend war er dann wieder warm.
Also nochmal auseinander gebaut und den Regler überbrückt, allerdings
kühlt er wenn sehr mässig.

Kann das Kühlmittel sich verflüchtigen, ohne bewegung des Geräts?

Gibts noch was zumprüfen ?

vielen dank.

mfg
...
8 - läuft nicht an -- Bosch GWS 14-125 C (Flex)
Das kann ich dir leider nicht sagen. Auf der Seite des Ersatzteilservice wird er nur "Drehzahlregler 220-240V" genannt. Die Modelle mit "richtiger" Regelung hben an derselben Stelle einen Regler mit Drehknöpfchen, wenn ich das korrekt in Erinnerung habe. Müsste ich aber nochmal nachsehen.. ...
9 - Thermostat verlängern so ok? -- Thermostat verlängern so ok?
Ich bin halt kein Techniker.

Schon schlimm genug, dass ich es geschafft habe, den alten mit dem Hammer zu demolieren (der Hammer ist mir auf der Leiter aus der Hand gerutscht und dann da raufgeknallt).

Ich wusste nicht, dass es überhaupt solche "Temperaturleitdrähte" gibt.


Naja. Draufsetzen geht. Nur die Heizung heizt immer und "hört" nicht auf diesen Regler.

Mann ey..... Muss ich wohl morgen nochmal zum Bauhaus fahren.

Muss gerade über mich selber lachen, wie dumm das eigentlich war.


Lampe anschließen geht gerade noch... Aber alles, was mit Rohren zu tun hat, ist eine komische Welt.

Die Steckdosen, die ich mir letzte Woche eingebaut habe, sind jetzt auch seit zwei Wochen im Rückruf. Da habe ich auch nochmal ordentlich Arbeit vor mir.

Naja, trotzdem Danke

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hotte56 am 10 Jan 2017  0:16 ]...


10 - Gasheizung energiesparend betreiben? -- Gasheizung energiesparend betreiben?
Ich hol den Fred mal wieder raus und klink mich mit ein, weil das auch für mich nicht ganz uninteressant ist.

Hab jetzt zwar ne Vaillant Therme, aber Prinzipell ist ja das System annähernd ähnlich.

@der mit den kurzen Armen

Zitat : Der Temperaturregler sollte in dem Raum sein im dem du dich am häufigsten aufhältst .
Da will ich nochmal nachhaken! Wie sinnvoll ist es, den Fühler in den Raum aufzuhängen, in dem ich mich am häufigsten aufhalte? Wäre es nicht sinnvoller, den Fühler in den Raum zu hängen, der am wärmsten sein sollte? Sprich (in meinem Fall) Badezimmer? Die Temp. im Wohnzimmer sollte doch dann über Raumthermostate geregelt werden. Das Problem ist doch meiner Ansicht nach, das wenn im WZ die Temp erreicht ist, die Heizung abgeschaltet wird. Da das Wohnzimmer i.d.R. aber ein recht großer Raum ist, agiert diese Regelung sehr träge. Andere kleinere Räume wie das Bad kühlen da doch viel schneller aus... Ergo: Man hat immer das Gefühl, das Bad wäre zu kalt.

Für mein Verständniss müsste der Temperaturregler somit im w...
11 - Profi braucht Rat: NV-LEDs blitzen nur auf, starten nur mit Trick trotz TOP Quali :-/ -- Profi braucht Rat: NV-LEDs blitzen nur auf, starten nur mit Trick trotz TOP Quali :-/
Das Dimmen habe ich mit einem ein meter Streifen LED-band ausprobiert welches 5W pro Meter hatte und immer 3LEDs mit einem Vorwiderstand besaß.

Da auf dem Spot Dimmbar und 12VAC/DC stand, vermutete ich eine ähnliche Schaltung nur mit einem Gleichrichter vorgeschalten. Aber dem war nun nicht so wie ich gemerkt habe

Den Test habe ich gemacht, bevor ich die Spots und das Seilsystem installiert hatte. Habe ich anfangs vielleicht etwas zu wenig erläutert.
Am Labornetzteil ließ sich der Streifen genausogut dimmen, jedoch von der Regelbarkeit war der Streifen über den strom wesentlich bequemer und besser dimmbar. Das MeanWell Netzteil hatte einen sehr ähnlichen dimmverlauf. Ich habe es auf meinem KNX testbrett mit einem 1-10V Aktor von Siemens probiert, nicht mit widerständen. Leider hab ich mir die Spannung nicht angeschaut beim dimmen.

Ich werde nochmal einen Test machen und euch diesen etwas detaillierter dokumentieren
Meine Vermutung ist immernoch: Das Netzteil nimmt die Last als Referenz, ich probier auch mal im laufenden dimmbetrieb eine Leuchte dazu zu stecken. Vielleicht mach ich n video. Wird aber erst Donnerstag.

Die Verbatims hab ich ni...
12 - Parallel-Seriell-Umschalter -- Parallel-Seriell-Umschalter

Zitat : perl hat am 29 Jun 2016 18:10 geschrieben :
Meinst du wirklich Stromquellen, dann wäre die Angabe 12V einigermassen sinnlos, oder vielleicht sind es doch Spannungsquellen?
perl! Ich wollte eigentlich über den Schaltplan reden Philosophieren können wir gerne auch noch, aber erstmal die Schaltung. Danke.

Stromquelle; umgangssprachlich eine Einrichtung zur Elektrizitätsversorgung


Zitat : Tachyon hat am 29 Jun 2016 16:00 geschrieben :
Ich habe mir erlaubt Deinen Schaltplan umzuzeichnen um Dir zu zeigen, was passiert, wenn der Schalter geschlossen ist.

Ist es jetzt für Dich klarer?
Nein.

13 - BK-Anlage in SAT-Verkabelung einspeisen? -- BK-Anlage in SAT-Verkabelung einspeisen?

Zitat :
Elektro Freak hat am 14 Jun 2016 18:56 geschrieben :
Mach doch mal ein paar Fotos deiner Dosen sowie Multischalter

Ein Beispiel einer meiner Dosen habe ich angehangen. Bekomme grad keine Verbindung zum Gerät - wird nachgereicht. Für den Multischalter möchte ich mir gerade nicht den Kopf stoßen Aber das muss eh was neues her - der alte hat zu wenige Abgänge.


Zitat :
Kabelinternet und Telefon gibt es übrigens auch OHNE Fernsehanschluss

Ich weiß - das will ich ja zunächst buchen

14 - Möglichkeiten zur Regelung der Spannung -> Labornetzteil -- Möglichkeiten zur Regelung der Spannung -> Labornetzteil
Wenn ich mir dein Layout anschau und dein Regler heiß wird wundert mich das nicht!
Nochmal schau dir das Datenblatt vom Regler noch mal an! Was denkst du warum da die Masse im Schaltbild Sternförmig gezeichnet ist und auch im Layout ist die Sternförmig umgesetzt. Schwingende Schaltregler sind keine gute Spannungsregler aber sehr gute Heizungen. Auch der Strommesswiderstand sollte eben keine Spule bilden. Im Video hat der Mensch auch nur einen Draht genommen und weil der zu lang ist einfach aufgerollt. Zu Deinem Verständnis 10 1 Ohm Widerstände parallel ergeben 0,1 OHM = 100mOhm , 20 Stück von den 1OHm // sind 50mOhm und mit 40 1OHM Widerständen parallel würdest du bei 25 mOHM landen. Deine 0,02 Ohm entsprechen 50 1 Ohm Widerständen die alle Parallel liegen!
Der Unterschied zwischen einem Längsregler und einem Schaltregler liegt in der Größe der Ripplespannung . Das ist eine Wechselspannung die deiner Gleichspannung überlagert ist. Bei einem Längsregler ist die Eingangsspannung im Normalfall immer höher als die Ausgangsspannung und da der Längsregler vom Prinzip wie ein veränderlicher Vorwiderstand arbeitet entsteht da keine Ripplespannung ! Die Ausgangsspannung ist fast mit einer Batteriespannung vergleichbar.
Ein Schaltregler schaltet die Eingangsspannung nur für ...
15 - Maus im Ceranfeld -- Herd AEG Competence 5132 V-M Typ 54 DBR 85 AO

Zitat :
Rafikus hat am 29 Dez 2015 22:28 geschrieben :
Es ging doch um die Stecker an dem Schalter für den Heizring.
Jetzt noch mal: hast Du die Stecker abgezogen, sie ineinandergesteckt, gut isoliert und dann die Platte eingeschaltet?
ja, natürlich, die Stecker habe ich doch abgekriegt. Ich habe somit den Schalter (Druckschalter von außen am Herd) überbrückt. Sollte ich doch.

derHammer wollte"Die Widerstände der Kochzone bitte messen, wenn die leitungen abgezogen wurden. Und bitte, an der Anschlußfahnen der Kochstelle messen, dort wo die Flachstecker angeschlossen sind, und nicht an den flachen Anschluß, wie auf dem Bild mit der schwarzen Messspitze. "

Ich dachte, direkt an den Kochzonen, daher habe ich an den Lötstellen gemessen, weil ich die Anschlussfahnen (nie gehört den Begriff) nicht vom Stecker befreien konnte. Das flache Anschlussstück von der vorherigen Messung habe ich dann nicht nochmal genutzt, sondern den Endanschluss von der Leitung die am Regler unter Punkt 4 angeschlossen ist.

16 - Display nur kurz an dann tot -- Mikrowelle Siemens HFT 879 Ersatzteile für HFT879 von SIEMENS
Hallo Tom, wo soll ich die 12 Volt einspeisen ohne was kaputt zu machen (die Spannungsregler vertragen keine Rückspannung)? Außerdem müßte ich dann noch über die Transistoren die Relais ansteuern denn die sind ja je nach Programm eingeschaltet oder ?
Komponententester und Oszi habe ich nicht...

Der 12 V Spannungsregler ist tatsächlich kaputt während der 5 V Regler am Labornetztteil bei allen Spannungen bis 12 V auf 4,96 V runterregelt.
Die Gleichrichterdioden sind auch o.k.
Ich habe jetzt mal die T4148 Dioden an den Relais ausgelötet und durch 1N4148 ersetzt da von 11 Freilaufdioden (?) anscheinend 9 kaputt waren (meistens in beide Richtungen < 0,5 V nach Multimeter anstatt 0 und 0,7 V).
Bei den BC547 Transistoren war einer von zwei kaputt (ebenfalls nach Transistortester am Multimeter UNI T 61-A)
Bei den BC337-40 sind von 5 geprüften alle hinüber, ich muß aber erst Nachschub besorgen bevor ich die Restlichen auslöte.
Die Relais haben alle die gleichen Werte im eingebauten Zustand.
Die 336 X2 MKPs kann ich nicht testen. Ausgelötet zeigen sie im Kondensatortest 20 nF obwohl sie mit 10n M gekennzeichnet sind.

Sobald alle Spannungsregler, Transistoren und Dioden geprüft und ausgetauscht sind werde ich nochmal einen Versuch starten....
17 - Modellyacht Ankersteuerung 2.0 -- Modellyacht Ankersteuerung 2.0
Hallo Bernd,

ich nehme mich mal wieder dem Thema an, weil es mir einfach keine ruhe lässt. Das ganze Thema bereitet mir irgendwie Kopfschmerzen, daher habe ich das bislang vor mir her geschoben.
Ich habe mir gerade nochmal Gedanke über die Platine gemacht, weil ich die anderen Komponenten, wie Regler für Winde, EndSchalterModul usw aus Gründen der Übersichtlichkeit mit auf die Platine packen will. Zudem möchte ich den Platinenanschluss nicht wie vorgesehen mit Anreihklemmen machen, sondern eine D-Sub-Koax Buchse verwenden. Soweit sogut.
Ich gucke mir vorhin also das Layout und die Schaltung noch einmal an und muss ernsthaft überlegen, wie was wo angeschlossen werden sollte. Die Endschalter sind ja soweit klar. Was mir nicht mehr klar ist, sind die Lötpunkte auf/ab (für "ab" haben wir doch gar keine Überwachung vorgesehen!?)Oder ging es darum, den anker soweit abzulassen, bis der Ausleger komplett ausgefahren ist? Dann wird ein Schuh draus!
Warum hatten wir für die Luke eine TIP 120 geplant? Ich muss doch quasi nur dem Regler (ist momentan noch extern, soll aber mit in die Platine eingebunden werden) für den Lukenantrieb die Masse klauen!?
Zudem ha...
18 - tft nur noch weisses bild -- LCD TFT unbekannt 6,2 tft toucgscreen
servus

danke Trafostation;

so nach dem ich das ganze noch mal zerlegt und wieder zusammen gebaut habe , habe ich nochmal gemessen und siehe das der regler geht (eigentlich schade, denn dann wäre der fehler gefunden.
bzw auf diesen china boards lässt es sich sehr schwer messen. Dieses lot and den smd bauteilen leiet nicht wirklich, man muss doch recht fest auf die stellen drücken um kontakt zu bekommen.
Neueu fehler eingrenzung angefangen.
es besteht das pro blem das der gps teil auch nicht funktioniert.
ich eiss das auf dieser platine eine led verbaut ist die nach dem einschalten dauerhalft leuchtet , ergo betrieb(spannung) anzeigt.
jedoch die rückwärtssuche ist nicht gelungen.
Da ich auch weis das ich den schaden an der ipod schnittstelle verursacht habe, hab ich da noch mal angefangen zu suchen , und siehe da es gibt einen messpunkt auf der platine für ipod video vcc und dort hab ich nur 0,4 volt gemessen, die selbe spannung wie an dem vorwiederstand für die led auf dem gps teil.
in Stundenlanger kleinartbeit die leiterbahnen verfolgt und durchgang gemessen, als dich dann zum verbindungskabel zjwischen mainboard und tft platine gekommen bin, hat sich heruas gestellt das wohl ein kurzschluss auf der tft platine sein muss. denn ab d...
19 - Prozessionslautsprecher 2.0 -- Prozessionslautsprecher 2.0
Hallo zusammen,

dieses Thema ist gedacht, als Ergänzung zu dem Thema "Selbstbau mobiler Lautsprecheranlage" aus dem letzten Jahr.

https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Und zwar möchte ich hier mit euch die gewonnenen Erkentnisse diskutieren und einige kleine Optimierungen umsetzen.

Zu allererst möchte ich mich entschuldigen, dass ich euch letztes Jahr kein Feddback mehr gegeben haben und euch nochmal ganz herzlich für die Unterstüzung bedanken.

Die Anlage hat wunderbar funktioniert, doppelte Wegstrecke mit einer Akkuladung ohne nennenswerten Rückgang der Akkuspannung.

Jetzt aber auch gleich zur ersten Optimierung die ich vor habe:

Ich bin der Meinung, dass die Anlage noch etwas mehr Leistung vertragen kann. Der Lautstärkeregler war bei 80% und ich hätte gerne noch etwas Reserve zur Verfügung.

Ich denke, es liegt mit unter daran, dass das Funkmodul einen symetrischen Mono Audioausgang besitzt, den ich kurzer Hand in 2 Stereo Kanäle verwandelt habe, und somit nur das halbe N...
20 - Düngung Aquarium: PWM in einfaches AN/AUS-Signal umwandeln -- Düngung Aquarium: PWM in einfaches AN/AUS-Signal umwandeln
Hallo zusammen,
ich wende mich wie nicht anders zu erwarten mit einem Problem an euch. Folgende Ausgangssituation:
Ich möchte meinem Aquarium über Schlauchpumpen täglich eine definierte Menge Dünger zuführen. Die Beleuchtung des Aquariums erfolgt über LEDs. Ursprünglich war geplant die Steuerung der LED-Beleuchtung auch gleichzeitig für die Ansteuerung der Dosierpumpen zu verwenden. Die Platine (zur Steuerung) liefert 24V und je nach Kanal 350mA bzw. 1000mA. Die Helligkeitsregelung der LEDs geschieht über PWM.
Die Dosierpumpen wollte ich über einen der Beleuchtungskanäle für eine definierte Zeit mit einer definierten Spannung versorgen und darüber die dosierte Düngermenge bestimmen. Problem ist allerdings, dass die Pumpen auch auf dem 1000mA Kanal erst bei relativ hoher Spannung (%-Regler in der Steuerung auf 30%) und die Pumpe für die geringe Dosiermenge schon zu schnell läuft.
Meine Vermutung ist, dass der Strom zu gering ist und damit das Drehmoment zum anlaufen fehlt -> richtig?
Aus diesem Grund verfolge ich aktuell den folgenden Plan:
Die Energie zur Versorgung der Dosierpumpen beziehe ich direkt vom 24V Netzteil. Die LED-Steuerung liefert mir lediglich das Signal, ob die Pumpe laufen soll oder nicht. Die Spannung des Netzteils regle ich mittels S...
21 - Austausch Energieregler n.i.o -- Herd Bauknecht ESZ 3461 WS Ersatzteile für ESZ3461WS von BAUKNECHT
Sorry ,wusste ich nicht ,den bestellten Regler habe ich wieder zurück geschickt ,von daher konnte ich selber kein Bild mehr machen.

Das hatte Google ausgespuckt ,wusste nicht das das geklaut war .

Aber nochmal meine Frage , wofür ist der geschliffene 2. weisse Draht ?

Ich hatte den Vergleichsschalter ja eingebaut und angeschlossen wie den original ,aber die besagte zusätzliche Ader nicht weil ich nicht wusste wohin ,einen Anschlußplan habe ich nicht.

Das Ergebnis war halt das da anschliessend gar nicht mehr ging nicht eine Platte ,es ging noch nicht mal die Kontrolllampe an nachdem ich einen Schalter betätigt hatte.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: frank1968 am 10 Feb 2015 16:49 ]...
22 - schaltet nicht mehr ein -- Kühlschrank mit Gefrierfach Bosch KFL 1500
Geräteart : Kühl-Kombi
Defekt : schaltet nicht mehr ein
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : KFL 1500
S - Nummer : 702165868
FD - Nummer : 6507
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo beisammen,

letzte Woche kam ein Anruf meiner Mutter: "Kühlschrank geht nicht mehr!"
Bin daher gestern hingefahren,habe als erstes mal den Kühlschrank wieder eingeschaltet und siehe da: der Kompressor lief an und der Kühlschrank kühlte auch
Hab dann mal 3 Stunden gewartet und immer wieder kontrolliert: Kühlschrank kühlt, Kühlgitter gleichmäßig warm, Kompressor warm aber nicht heiß.
Nun wollte ich probieren, ob er auch schön brav wieder abschaltet und habe daher den Temperaturregler langsam zurückgedreht - zwischen Stufe 2 und 3 hat er auch schön brav abgeschaltet
Als ich dann den Regler wieder hochdrehte weigerte er sich allerdings erneut anzuspringen
Hab dann 1 Stunde - auch mit offener Kühlschranktür - gewartet und öfters aus und wieder eingeschaltet (auch vom Netzt getrennt ...
23 - Programm stoppt beim Spülen -- Waschtrockner   Bosch    Exclusiv WT 1300 A
Geräteart : Waschtrockner
Defekt : Programm stoppt beim Spülen
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : Exclusiv WT 1300 A
FD - Nummer : FD 8010 00266
Typenschild Zeile 1 : E-NR: WFT2691
Typenschild Zeile 2 : WFT2691
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi

Unser Waschtrockner macht mir wieder einmal Kummer. Hier was ich bisher rausgefunden habe:

Der Wachvorgang stoppt beim Spülen
nicht jedes mal und bisher konnte ich durch Neustart das Programm auch beenden
Es wird kein Fehlercode angezeigt
Prüfprogramm:
Als letzter Fehler wird 10 (Pumpzeit >360s) angezeigt
Der Fehlerspeicher enthält aber keine Einträge für 10
Dafür hat sich der Zählerstand für 70 (W-Regler) erhöht
Das Prüfprogramm 3 (Wasserstände und Temperatur) lief durch

Im Flusensieb fanden sich diverse Drähte (Meine Schuld, die hatte ich in der Hosentasche ) und ein BH-Bügel (nicht meine Schuld). Nac...
24 - Oberfräse Drehzahlregler defekt -- Oberfräse Drehzahlregler defekt

Zitat : Eben wurde mir der Regler wieder als Werbung eingeblendet... 84 Euro + Porto ist imho aber zu teuer.

Schon, wenn man das gleiche Teil beim Nachbarn von C kauft, wirds billiger: http://www.ebay.de/itm/Drehzahlregl.....8399?

Und wenn man es beim Buchhändler kauft, wird es nochmal günstiger: http://www.amazon.de/IVT-Innovative.....tails






Zitat : Sollte aber ja kein Thema sein, wenn ich sozus...
25 - HiFi Verstärkerändnis Wechselspannungsregler - aber leider KFZ -- HiFi Verstärkerändnis Wechselspannungsregler - aber leider KFZ
Ich hab das Ding heut ausgebaut und aufgemacht. Die Gleichrichterbrücke (die mit dem Regler nichts zu tun hat) wurde schon mal ausgewechselt. Die Platine darunter ist sehr dunkel vefärbt und der Gleichrichter hat zum einen nicht die richigen Pinabstände zur Platine und ist zum anderen auch kein DDR-Typ. Es ist ein KBU6 nachträglich verbaut worden.

Die Abgleichbrücken sind als sehr dünne Kupferzüge zwischen den "Prüfanschlüssen" vorhanden - 3 davon sind durchtrennt, so daß R12 gebrückt ist und R13-R15 wirksam sind.
Alle 3 Kondensatoren haben Sollwerte und auch die SY360 und die SZX haben Sperrwirkung.
R8 ist mit exakt 250k meßbar.

Der Plan kann aber nicht stimmen, da laut Platinenlayout die Kathode und der Pluspol des Elkos Verbindung haben.
Der Kondensator C1 liegt zwar einseitig an Masse, geht aber auf der anderen Seite als einziges Bauelement an einen Pin des Hybriden. Er hat keinen direkten Kontakt zur Kathode der Z-Diode.
Es wäre aber möglich, daß der Ersteller des Planes C1 und C3 vertauscht hat.
Folgende Mesungen habe ich bei ausgelöteten C1, C2 und C3 gemacht.
Die Diodenwirkung von D5 ist nachweisbar.
Die Reihenschaltung von D4/R2 ist mit 10k meßbar, aber ohne die Sperrwirkung von D4 (gemessen an den Anschlüssen von C...
26 - FM+AM Lautstärke verringert -- Receiver Technics FM/AM Stereo Receiver SA-203
Danke für die Antwort perl.


Zitat : Das ist nicht komisch, sondern ein Zeichen dafür, dass der Empfänger ordnungsgemäß arbeitet. Da ist nämlich seit Ewigkeiten eine Regelung drin, die dafür sorgt, dass die Lautstärke weitgehend unabhängig von Schwankungen der Antennenspannung ist.

Ich meinte in dem Fall auch das Signal selbst, nicht die Lautstärke. Es sind schon alle Sender zu empfangen, ohne angeschlossene Antenne. Der Anschluss der Antenne erzeut kein knacksen, kein Verbessern, rein garnichts.

Das Brummen am Phono hat sich inzwischen erledigt. Es war weg, sobald der Verstärker komplett zusammengebaut und angeschlossen war.


Zitat : Vorab solltest du nochmal eine gründliche Sichtprüfung von den Stellen machen, an denen du gearbeitet hast.

Au weia....das letzte mal hat das zerlegen und zusamm...
27 - Stromgenerator mit 28V Lichtmaschine und 28,8V LiFePo4 -- Stromgenerator mit 28V Lichtmaschine und 28,8V LiFePo4
Hallo,

ich habe mir einen Generator gebaut und damit folgende Probleme.
Erst einmal möchte ich euch erzählen was verbaut wurde und zu welchem Zweck.

Komponenten
-----------
Briggs & Stratton 5HP 198ccm 4Takt Benzinmotor aus einem alten Generator
Bosch Lichtmaschine 28V 80A von Mercedes Actros mit MFR
LiFePo4 Pack mit A123 Zellen 8S2P 5Ah 25,6-28,8V
Ein wenig vierkant Profil
Kabel in ausreichender Dimension

Den Motor und die Lima habe ich bei Ebay Kleinanzeigen erstanden.
Lima war fast neu, zumindest sagen mir das die Kohlen am Regler und die wenig abgenutzten Schleifkontakte am Rotor.

Zweck
-----
Den Generator hab ich mir für die Mobile Stromerzeugung für mein Junsi 308 gebaut um schnell und effizient LiPo Akkus aufzuladen.

Das Problem
-----------
Ich habe alles wie auf dem Bild zu sehen angeschlossen, beim Anschließen der Batterie an die Lichtmaschine hörte ich leise knackgeräusche kurz darauf ist der Kondensator im Deckel aufgegangen.

Batterie abgezogen und nach Diagnose festgestellt das bei 3 von 6 Dioden die Stege durchgebrannt sind. Am Multimeter ergab dann das alle 6 Dioden durchgebrannt sind. Also hab ich mich auf zum Schrott gemacht um eine Diodenplatte zu besorgen....
28 - Drehstrom (Herd/Küche) zu wenig Spannung (50V) auf einer Phase -- Drehstrom (Herd/Küche) zu wenig Spannung (50V) auf einer Phase
Hallo,
ich lese oft hier im Forum was nach, aber diesmal finde ich keine Antwort auf mein Problem drum frag ich ausnahmsweise mal selbst.

Vorgeschichte:
Ich dachte unserer Herd (Neff E1152G0/02) hat einen Defekt, die 2 linken Platten (Glaskeramik) bleiben kalt, die rechten beiden nur 0% oder 100%.
bei den rechten beiden war es der Regler (hab ich bereits getauscht) und die funktionieren nun wie sie sollen. Die linken beiden bleiben aber kalt.
Nun hab ich mal hin und her umgesteckt, mit den Reglern der rechten beiden Platten funktionieren die linken auch - also Mulde ok.
Wenn ich nun die Spannung an einem der linken beiden Reglern messe, zeigt das Multimeter nur ~45V an, statt den erwarteten 230V.
Ich dachte es ist vielleicht die Automatik schuld (die nur die beiden linken Platten hat), dass das Relais die Spannung nicht mehr durchschaltet.
Aber nach allen möglichen Tests bin ich drauf gekommen, dass ich an L2 bis hin zur Dose in der Wand nur ~45V habe. Vor der Sicherung messe ich aber 230V - also ist der Fehler wohl weiterhin in der Wohnung zu finden.

Nachdem ich bei abgeklemmten Herd immer noch nur ~45V an L2 habe, dachte ich ein anderer Verbraucher muß im Kreis hängen und verursacht das "Spannungs-Leck". Ich habe rausgefun...
29 - Li-Ion Akku in einen wireless Controller einbauen -- Li-Ion Akku in einen wireless Controller einbauen


Also nochmal zum mitschreiben:

- Du lädst den Akku per USB mittels einer Ladeelektronik, z.B. die von mir verlinkte
- Diese Elektronik sorgt im CV/CC-Verfahren (Googlen hilft!) dafür, das der Akku bestimmungsgemäß geladen wird, hierbei tritt eine Höchstspannung von rund 4.3V an den Polen des Akkus auf
- An den Akku schließt du außerdem mittels eines Schalters einen Low-Dropout-Spannungsregler an. Dieser sorgt dafür, das an seinem Ausgang immer saubere 3 Volt anliegen mit denen du deine Controllerelektronik versorgen kannst
- der physische Schalter zwischen Akku und Regler sorgt dafür, das du bei Nichtbenutzung und beim Laden den Controller vom Akku trennen kannst und die Ladeelektronik so in aller Ruhe ihrer Aufgabe nachkommen kann

Sei mir nicht böse, wenn du aber mit dieser Beschreibung der Vorgänge und des Aufbaus Probleme haben solltest, würde ich mich an deiner Stelle vielleicht eher erstmal mit ein paar Kosmos-Kästen hinsetzen und experimentieren.
...
30 - Gleichrichtung, Regelung bei D-Generator mit Dauermagneten -- Gleichrichtung, Regelung bei D-Generator mit Dauermagneten
Lichtmaschine Yamaha XV1000 Virago
Diese Lichtmaschine ist ein ölgekühlter sternförmiger Statotor mit 18 Spulen. Eine Drehstromwicklung in Sternschaltung. Aussen herum dreht sich ein Polrad. Die neu gewickelte Lichtmaschine hat nicht lang gehalten. Die Wicklung sah überlastet aus, also keine einzelnen verbrannten Stellen sondern überall sehr dunkel geworden. Hatte dann einen Körperschluß. Nun ist der Stator wieder neu gewickelt und eingebaut. Die Batterie wird nun mit 14,4V geladen. Nach dem Regler/Gleichrichter fließen bei ausgeschaltetem Licht ca 5A ins Bordnetz ab. Jede Phase der Lichtmaschine liefert an den Regler/Gleichrichter ca 15A bei hoher Drehzahl. Dieser Strom ist unabhänig davon ob das Licht an oder aus ist. Daher drängt sich mir der Verdacht auf dass nach dem Gleichrichten alles was über 14,5 V liegt kurzgeschlossen wird. Das ist wohl bei dieser Art Lima, die dadurch dass sie Dauermagnete hat immer Höchstleistung liefert, oft so. Das wäre nun meine Frage. Ist das immer so oder gehört hier vielleicht ein Regler rein der nach der Gleichrichtung einen Längsregler hat. Meine Sorge ist dass die neu gewickelte Lima auch wieder verbrennt. Wenn man es ausrechnet beträgt die Strombelastung des Drahtes 19 A/mm². Würde normal ja gar nicht gehen, aber diese ist ja im Motorö...
31 - Loewe Opta Luna Stereo -- Loewe Opta Luna Stereo
Jaja, die Bilder. Habe eben axtra nochmal welche gemacht. Ich habe tatsächlich nur einen einzigen WIMA gefunden. Den werde ich jetzt als Ersatz holen, wenn das alles sein sollte, bin ich schnell fertig. Habe dann beim fotografieren noch ein paar Bauteile gefunden.
Jedes mal was Neues. Ist da was Schlimmes dabei? wenn nicht, wechsel ich den einen Kondi, Kontakspray an die Regler, die empfohlenen Spannungen messen, fertig.
Oder denke ich da zu einfach? Im unteren des Gerätes ist mir noch ein grösserer Elko(?) ins Auge gestochen. Kann der bleiben? Den bekomme ich höchstwahrscheinlich räumlich schon schlecht ausgebaut...

...
32 - Läuft kein Programm mehr ab -- Waschmaschine   AEG    Öko Lavamat 76580
Ich hatte versucht den Fehler zurück zu setzen, indem ich im Serviceprogramm den Regler so weit drehe, bis E57 im Display erscheint und dann die Tasten "Zeit sparen" und "Start/Pause" gedrückt, um den Fehler zu löschen. Aber es erschien nur E00 dann im Display.
So. Heute kam ich dann zufällig am Elektroladen vorbei und hab die oben erwähnten Kondensatoren gekauft und gerade eben eingelötet.
Dann habe ich die Leistungssteuerung wieder angeschlossen und erneut getestet. Allerdings tut sich immer noch nichts und im Service-Menü erscheint an der Stelle wo zuvor E57 stand, mein angeblich zurück gesetztes E00.
Spinnt die jetz total oder wie kann man das löschen bzw. einstellen, dass er das wieder richtig anzeigt, was für ein Defekt denn nun wirklich vorliegt?
E00 bedeutet doch einfach nur, dass ein Fehler vorlag, der nochmal geprüft werden muss? Aber wie bring ich dann die Maschine dazu, das nochmals zu prüfen?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: lcdouglas am  7 Jun 2014 21:07 ]...
33 - Lastregler heiß - Funktion OK --    Gigabyte GA-6BXE V1.9    ATX-Mainboard
3mm ist zu dick.
Mal abgesehen davon das Dachdecker meist nur 0,8 - 1 mm verwenden.
Das Teil soll ja so wie der Regler jetzt verbaut ist nur zwischen
Board und Regler eingefügt werden.
Also eine Seite des Winkels nicht viel grösser wie das Gehäuse des Reglers. Die andere Seite dann so gross wie geht.
Eventuell kann man die grössere Seite auch als U biegen, das
bringt ja auch nochmal was.
Also lass Deinem Bastelgeschick freien Lauf. ...
34 - Handyladeschaltung -- Handyladeschaltung
Vielen Dank für die super Antworten.

Ich habe mir die Sache nochmal durch den Kopf gehen lassen und aufgrund eurer Antworten entschieden den vorhin erwähnten Step-Down Regler zu kaufen und an die 24V anzuschließen. Die Klemme mit 5.9V werde ich nicht verwenden.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: GerDominator am 30 Mär 2014 13:42 ]...
35 - bleibt schwarz, LED leuchtet -- LCD LUXOR LCD 328 Ersatzteile für LCD328 von LUXOR

Zitat : Spannung an Elkos: C911 25V; C857 6V; C806 4V C911: ok

Die Spannung an C857 ist viel zu hoch. Da sollten 3,3V sein, aber besser an C860 messen.
Also den Meßwert nochmal kontrollieren!

Diese Spannung wird über dem Pfad IC801-IC806 stabilisiert, wobei das Shunt-Regler-IC D851 als Spannungsreferenz dient.


4V an C806 sind zuwenig. Da sollten (geschätzt 1V..3V) mehr als 5V sein, sonst kann der Q832 ja nicht arbeiten.
Möglicherweise ist der C806 schlecht. ...
36 - Anfängerin sucht nach einfacher Halogen-Dimm-Möglichkeit -- Anfängerin sucht nach einfacher Halogen-Dimm-Möglichkeit

Zitat :
Edit: Du hast wohl mit 8,3A gerechnet, weil bei den Lüftern etwas von 100W steht. (Richtig gerechnet wäre die Stromaufnahme in diesem Fall) Diese Angabe bezieht sich jedoch auf die Verlustleistung/~wärme, die er abführen kann, aber nicht seine eigene Leistungsaufnahme. Die wird <10W liegen. Da hilft nur messen.

hab mich verschrieben soll Ampere heißen. ..wenn ich dann also den Strom richtig gemessen habe setz ich diesen für I_Motor_Nenn ein und die Widerstandberechnung stimmt dann soweit..?!


welches Gehäuse ist fürs Hauptgehäuse (A) zu empfehlen?
- wie groß muss es sein?
- wie siehts mit Lüftungsschlitzen aus?

hier nochmal die Teile die ins Hauptgehäuse mit rein kommen:
http://www.ebay.de/itm/PWM-LED-Dimmer-Regler-Controller-Funk-Remote-DC-12V-fur-MR16-LED-Str...
37 - Kein Signal / keine LNB-Spann -- Digitalreceiver TechniSat DIGITY CL

Zitat : Aufgefallen ist mir noch der Spannungsregler KA317M. Hier liegt am Input ca 18V, am mittleren Pin ca. 19V und am Output 0V an. Das kann ja auch nicht normal sein!?
Welches Pinout legst du bei diesem IC überhaupt zugrunde?
Garantiert das falsche!
Das ist definitiv ein Regler der dem Pinout des LM317 folgt, und bei diesen ist der "Mittlere Pin" gerade eben genau der "Output".
Daher Datenblatt suchen, lesen und dann nochmal neu formulieren.






...
38 - Backofen geht nicht an! -- Backofen Electrolux 90BDB13AD
Geräteart : Backofen
Defekt : Backofen geht nicht an!
Hersteller : Electrolux
Gerätetyp : 90BDB13AD
Typenschild Zeile 1 : Typ 90BDB13AD
Typenschild Zeile 2 : S.No. 44391015
Typenschild Zeile 3 : PNC 940319548
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
Messgeräte : Phasenprüfer
______________________

Hallo Leute!
Wenn ich den linken Regler für Heißluft,Oberhitze Unterhitze usw.und auch denTemperaturregler rumdrehe leuchtet zwar die rechte Kontrolllampe das der Backofen eingeschalten ist aber nicht die linke Temperaturleuchte die geht nicht an und im Innenraum geht kein licht und heitzt nicht auf und nichts.Dann habe ich den herd mal rausgenommen und aufgeschraubt ( alle drei Sicherungen natürlich raus gedreht) um mal nachzuschauen, das einzige was mir da auffiel war ein hellblauer "Überzieher", der etwas braun bis schwarz geworden war, das darin verbaute mit 4 Anschlußkäbelchen versehene Bauteil wollte ich dann rausnehmen
da waren 1weißesKabel das vom linken Regler zum helblauen Überzieher von dort aus 1 weißes zum rechten Regler und 1 blaues vom rechten Regler zum helblauen Überzieher von dort aus dann 1 blauer zum glaube ich Lüfter verbunden, was mir dann auch beim ausbauen auseinander fiehl. Am nächsten Ta...
39 - Backofen geht nicht an! -- Backofen Electrolux 90BDB13AD
Geräteart : Backofen
Defekt : Backofen geht nicht an!
Hersteller : Electrolux
Gerätetyp : 90BDB13AD
Typenschild Zeile 1 : Typ 90BDB13AD
Typenschild Zeile 2 : S.No. 44391015
Typenschild Zeile 3 : PNC 940319548
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
Messgeräte : Phasenprüfer
______________________

Hallo Leute!
Wenn ich den linken Regler für Heißluft,Oberhitze Unterhitze usw.und auch denTemperaturregler rumdrehe leuchtet zwar die rechte Kontrolllampe das der Backofen eingeschalten ist aber nicht die linke Temperaturleuchte die geht nicht an und im Innenraum geht kein licht und heitzt nicht auf und nichts.Dann habe ich den herd mal rausgenommen und aufgeschraubt ( alle drei Sicherungen natürlich raus gedreht) um mal nachzuschauen, das einzige was mir da auffiel war ein hellblauer "Überzieher", der etwas braun bis schwarz geworden war, das darin verbaute mit 4 Anschlußkäbelchen versehene Bauteil wollte ich dann rausnehmen
da waren 1weißesKabel das vom linken Regler zum helblauen Überzieher von dort aus 1 weißes zum rechten Regler und 1 blaues vom rechten Regler zum helblauen Überzieher von dort aus dann 1 blauer zum glaube ich Lüfter verbunden, was mir dann auch beim ausbauen auseinander fiehl. Am nächsten Ta...
40 - Einbau Stellmotor Fussbodenheizung -- Einbau Stellmotor Fussbodenheizung
Sorry, vielleicht habe ich auch überreagiert!!!

Also folgende Sachlage:

Stellmotoren = Buderus Elektrotherm. Stellantrieb KTS 230V, stromlos zu, M30x1,5mm

Raumthermostat = Alpha-Regler 230V Komfort für stromlos-zu

Diese angaben habe ich aber bereits vorher in meinen Posts gemacht...

Vom Raumthermostat aus wird der Stellmotor angesteuert der dann den HKL öffnet oder schließt...
Wenn ich den Stellmotor auf ein anderen HKL stöpsel funktioniert er...
Also kann es nur noch an dem Raumthermostat liegen. Sicherung darin ist ganz, wie kann ich diesen anders testen???
Und gleich noch eine Frage, das Raumthermostat gibt es noch in eine einfacheren Ausstattung, kann ich diese auch verwenden??? Da ich über dem aktuellen Raumthermostatschlater keine Nachtabsenkung oder ähnlichem einstellen...

THX nochmal und sorry nochmals für´s rumgiften, hab momentan ziemlich viel um die Ohren und kann mich auch nicht so fachlich Ausdrücken wie ihr. Strom = Strom = Spannung ect... ...
41 - LED Deckenlampe dimmen -- LED Deckenlampe dimmen
Hallo,

Zitat :
Natürlich ohne Widerstand in den Strängen, was?
Wäre ja zu erwarten.

Richtig

Was passiert nun, wenn ich ein paar Stränge entferne?
-------------------------

Anbei nochmal ein schöneres Bild vom Netzteil, evtl. kann man damit sehen, ob es eine Konstantstromquelle ist. Netzteil

Kann ich auch das Teil evtl dazwischenhängen? Funk-Dimmer


Grüsse und Danke
...
42 - Led geht nicht mehr an -- teufel Decoderstation 3
Nachdem ich das Ding öffnen konnte, kam nach dem Gesetz der Gemeinheit das was kommen musste -- das Ding läuft .
Ich hab dann paar Spannungen gemessen an Stellen die ich für wichtig hielt - einen Schaltplan hab ich ja immer noch nicht .
Deshalb nochmal die frage an Euch die schon länger dabei sind, wo oder wie frage ich nach einem Schaltplan so - daß es auch viele lesen ?
Was mir auffällt ist dass ein verbauter 5 Volt Regler mit Kühlkörper sehr warm ist (der Finger hälts kaum aus ). Ein Anhaltspunkt ?.... werd mal nach nem neuen Regler suchen ..vielleicht ein thermisches Problem.
Meine funktionierende Decoderstation 3 ist in dem Bereich auch ziemlich warm.
Lüftungsöffnungen giebt`s keine Lüfter auch net .
...
43 - Spannungsversorgung in Batteriebetriebenen Geräten -- Spannungsversorgung in Batteriebetriebenen Geräten
Hallo,

ich brauche zwei Spannungen in einem Batteriebetriebenem Gerät, welches mit 4 AA Batterieen versorgt wird.

Die vier AA Batterieen werden in Reihe geschalten, um eine Spannung von 6V zu erreichen.
Ich benötige einmal 5V für einen Mikrocontroller und 12 V für eine Lampe.

Die 12V für die Lampe bekomme ich über einen Step up Regler, nun stellt sich mir aber die Frage woher ich die 5V für den Mikrocontroller nehmen soll?

Ich würde nochmal einen Stepup regler nehmen, um sicherzustellen dass am Mikrocontroller die 5V auch bei einer kleineren Batteriespannung z.B. 3V anliegen.
Die Frage ist nur wie sich der Step up Regler verhält wenn die Eingangsspannung größer als die Soll Ausgangsspannung ist. ...
44 - elektrisches und/oder mechanisches Problem, Umsetzung Steuerung 12V EMotor 60A? -- elektrisches und/oder mechanisches Problem, Umsetzung Steuerung 12V EMotor 60A?

Zitat : Wenn die 60A der Nennstrom sind, ist der Anlaufstrom ja nochmal wesentlich größer. Du meinst vermutlich den Blockierstrom.
Der kann auch für Sekundenbruchteile als Anlaufstrom auftreten, wenn der Motor hart an die volle Nennspannung gelegt wird.
Ich bezweifle aber, dass es gelingt so schnell das Gaspedal durchzutreten und falls doch, dann fliegt entweder der Fahrer aus dem Sattel, oder die Strombegrenzung des PWM-Reglers greift ein.

P.S.:
Zitat : . Aber da es nur mit dem PWM Regler auftritt, wird der es wohl sein.Eher nicht.
Bei einigen PWM-Reglern muß man mit Rücksicht auf die Konstruktion des Motors (Wirbelströme, Skineffekt) die Schaltfrequenz so tief legen, daß sie als Pfeifen hörbar wird. In Wirklichkeit sind das feine Ruckler des Drehmoments und mikroskopische Bewegungen der magnetischen Teile.
45 - Quadrocopter mit dem Raspberry Pi - Problem mit Motor/Regler -- Quadrocopter mit dem Raspberry Pi - Problem mit Motor/Regler
Hallo,

im Rahmen meiner Seminarfacharbeit habe ich mich mit dem Bau und der
Programmierung eines Quadrocopters beschäftigt. Als Steuereinheit dient
dazu ein Raspberry Pi Model B, Rev. 2, welcher mit dem Internet
verbunden ist und dadurch über SSH gesteuert werden kann.
Daran angeschlossen sind ein Beschleunigungssensor und ein
Ultraschallsensor - funktioniert beides.
Ansonsten werden über die GPIO-Pins mittels eines PWM-Signals 4 Regler
angesteuert (robbe ROXXY BL-Control 710) an denen jeweils ein
Brushless-Motor hängt (robbe ROXXY BL-Motor 2827 - 34).
Regler und Motoren hängen an einem 3 Zellen LiPo-Akku mit 7,4V.
Das PWM-Signal muss eine Intervalllänge von 15-25ms haben, der
Schaltzustand HIGH sollte dabei in Abhängigkeit von der Drehstärke der
Motoren zwischen 1,1 und 2,1ms liegen. Also 1,1ms sind niedrigste
Drehung und 2,1ms volle Power
Ansonsten haben die Regler noch einen Anlaufschutz, darf also nicht mit
2,1ms anfangen, sondern muss mit 1,0ms beginnen und dann stufenweise
hoch.

So weit so gut.
Ich habe ein kleines Python-Skript geschrieben, welches von 1,0ms bis
2,1ms in 0,1ms-Schritten hochzählt und dann immer 2 sek. lang das...
46 - Reparatur RFT Digitalvoltmeter G-1001.500 -- Reparatur RFT Digitalvoltmeter G-1001.500
Dann mache das nochmal, drehe den Regler so das du an M21 deine 8,1V hast.
Wieviel Volt hast du dann am Kollektor 330 und an der Basis von dem Transistor der das "+" ansteuert? Hast du den letzteren mal gewechselt? ...
47 - Bild flackert stark -- TV Toshiba unbekannt Ersatzteile für UNBEKANNT von TOSHIBA
Die Spannung kann ich morgen mal messen...hoffe es liegt daran. Alle Regler hab ich wie gesagt schon nach oben gedreht....die Vertikalen einstellungen sind auf der Platine viel umfangreicher als die horizontalen....die größe muss ich mit wide anpassen aber das kann ich nicht weit genug einstellen....ebenso die horizontale Bildlage...nach rechts ist soviel Luft aber links ist leider ende

Wie gesagt, ich überprüfe morgen mal die Spannung...aber sonst kann ich mich damit auch schon anfreunden vielen Dank nochmal ...
48 - Überspannung --    TianJin    Kinder-Elektro-Auto

Zitat :
perl hat am  6 Mär 2013 18:18 geschrieben :
Da wird es bestimmt etwas Vergleichbares geben, aber bevor man ans Ersetzen denkt, sollte man klären woran der Transistor gestorben ist. 12V allein reichen gewöhnlich nicht aus, da wird noch etwas anderes zu Bruch gegengen sein.

Das ist ja auch überhaupt kein Regler.
Ich sehe da den Fernsteuerempfänger (Die Platine mit der Spule) und vier Relais.
Was schalten diese Relais und wer betätigt sie?


Das Kinderauto ist Fernsteuerbar, die Relais sind doch sicher für Vorwärts/Rückwärts, Links und Rechts. Ich kann den Transistor ja mal ersetzen, wenn er da ist und dann die Funktion nochmal prüfen. Danke schonmal für die Hilfe.


Zitat :
Zu den Bildern sage ich mal lieber nichts, brauchbar, hochauflösend und scharf ist was anderes

"s8050 d331" gibt es nicht, das ist ein S8050. Groß- und Kleinbuchstaben haben bei Bau...
49 - Keine Funktion - Elko defekt -- Traco Power Netzteil
> was ist da für ein Regler (mit Schalttransistor) eingebaut?
Ganz vergessen, ein SG6841DZ mit dem 2SK2996
Warum kommt man nicht selber auf die einfachsten Sachen? Versorgungsspannung zum IC überprüfen. ^^


Zitat : Ich hatte bei meiner früheren Arbeitsstelle an den ganzen Fernseh- und Set-Top Netzteilen die subjektive Erfahrung gemacht, dass der Primärelko selten alleine defekt ist. Oft hat es da den Regler mit integrierten Schalttransistor mitgerissen.Vielen Dank, sehr gut zu wissen.


> Warum nicht unter Spannung messen? Sollst ja die Messstrippen dranhalten und nicht die Finger
Habe als "Kind" mal versucht die Netzimpedanz zu "messen", aka die Messstrippen im DC(!)-Amperebereich in die Schuko ...
Dann mal ein Schaltnetzteil mit Eingangsdrossel, Übertrager usw. "in die Luft" gejagt, weil ich die Feinsicherung mit dem "dünnsten" Draht den ich da hatte gebrückt habe. Kupfer mit ~0,05 mm Durc...
50 - Spannungswandler am Ausgang parallel schalten -- Spannungswandler am Ausgang parallel schalten
Liebe Leute,
ich möchte mich für Euere Hilfe bedanken. Ende des Monats kommen die Regler. Dann wird erst mal getestet wie das ganze in der Praxis funktioniert. Ich werde auf jeden Fall posten wie.s gelaufen ist. Wenn die Parallelschaltung halbwegs funktioniert werd ich mich nochmal mit der Leistungsmessung befassen. Besonders die Idee mit der Einblendung auf der Leinwand finde ich spannend... ...
51 - Frequenzweiche Work WCR 23 Netztrafo defekt -- Frequenzweiche Work WCR 23 Netztrafo defekt
Hallo perl und danke für die schnelle Antwort, mit der du die Sache schon ganz gut erkannt hast. Anbei nochmal das Bild, in dem die einzelnen Bauteile nummeriert sind.

1 - Aufschrift Plat. "LM7915CT / L7915" , Aufschrift Regler "023 / KA7915"
2 - Aufschrift Plat. "LM7815CT / L7815" , Aufschrift Regler "047 / KA7815"
3 - Elko 100μF / 25V
4 - Elko 1000μF / 35V
5 - Elko 1000μF / 35V
6 - Elko 100μF / 25V
7 - Diode 1N4007
8 - Diode 1N4007

Im großen und ganzen ist die komplette Platine beschriftet, sollte auf jeden Fall helfen, das ein oder andere Bauteil zu ermitteln. Auf den ersten Blick ist auf jeden Fall kein Bauteil defekt (rein optisch jedenfalls).

Bin für jede weitere Hilfe dankbar.

Gruß JM

...
52 - Drehzahlregelung über negative Rückkopplung -- Drehzahlregelung über negative Rückkopplung

Zitat :
Offroad GTI hat am 30 Okt 2012 21:03 geschrieben :
Kommt drauf an, wie das Ausgangssignal des Tachogenerators aussieht.


Das ist eine gute Frage .
Leider steht mir kein Oszilloskop zur Verfügung.

Die Zeitkonstante ist ja R*C.
Also: Großer Widerstand und großer Kondensator ergibt eine stabile Spannung, aber eine träge Reaktion, richtig?

Das heißt, man müßte sich sozusagen von oben rantasten. Erstmal relativ große Werte versuchen und immer mehr verringern, bis man die Grenze erreicht...

Welche Größenordnung für R und C würdest Du im konkreten Fall denn vorschlagen als "Ausgangsbasis" für Versuche? Eher großes R und kleines C oder umgekehrt? Wobei das R ja auch wieder meine Spannung, die ich hinterher hab, beeinflußt, oder?

Und - um nochmal darauf zurück zu kommen - es müßte mit jedem OP-AMP gehen? Muß der nicht single-supply-fähig sein oder sonstwas? Oder ein spezieller Typ, der sich besonders dafür eignet?

Und wie...
53 - Energieregler defekt? -- Kochfeld Keramik Constructa HTEK73
Geräteart : Glaskeramikfeld
Defekt : Energieregler defekt?
Hersteller : Constructa
Gerätetyp : HTEK73
S - Nummer : CM33350
FD - Nummer : 8603
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo zusammen,

wie viele vor mir habe auch ich das Problem, dass ein Glaskeramikfeld nicht mehr regelbar (es heizt mit voller Leistung) ist.
Bin aus den anderen Beiträgen auch nicht schlauer geworden.

Woran erkenne ich denn, ob die Kochfelder einen integrierten Regler haben.
Hinter den Schaltern ist kompakter 4er-Regler, der für jedes Kochfeld über einen Exzenter ein Metallstreifen betätigt.
Diese Betätigung scheint bei dem "defekten" Feld genauso zu funktionieren wie bei den intakten.
Habe allerdings noch nichts gemessen.
Wie funktioniert die Regelung an diesen Schaltern? Ist dieser Streifen ein Bimetall oder ist die Regelung in die Platten intigriert.

Welche Möglichkeiten habe ich in diesen Fällen?
Wenn dieses 4erModul der Regler sein sollte, habe ich den für knapp 200,- in einem Online-shop gesehen.

Das wäre mir aber zu teuer.
Meine Idee wäre jetzt diesen Metallstreifen einfach etwas ranzubiegen um meh...
54 - Netzteil: Absicherung und Kontroll LED -- Netzteil: Absicherung und Kontroll LED

Zitat :
bluebyte hat am 15 Okt 2012 17:32 geschrieben :
@adler002:
die 12 V Sekundärspannung des Trafos ist zu niedrig für einen 15 V Regler


na denn nochmal zurück zum lehrbuch

12V*sqrt2 = 16,97V da der trafo ein bisschen mehr liefert kommen wa auf ca 18V am eingang des Spannungsrelers - dicke ausreichent

mit der zdiode ist eine idee - probiere ich morgen mal aus. heute ist feierabend und die werkstatt geschlossen ...
55 - Heizelement mit 1,2V Akku betreiben -- Heizelement mit 1,2V Akku betreiben
Naja, das war es auch schon...es erhitzt :-).

Sagen wir mal, ich würde einen 9V Akku hinzuziehen, wie würde das ganze denn aussehen? Das Heizelement wird dann von meinem 1,2V Akku betrieben und der 9V-Block versorgt meinen Spannungsregler? Hättest Du womöglich einen Tip bzw. Link für mich, wo ich so einen PWM-Regler herbekomme? Denn alles, was ich bisher gefunden habe, ist nicht ausgelegt für so große Ströme wie ich sie brauche...oder ist das egal, weil diese großen Ströme "nur" durchgeschaltet werden? Oh man, ich begreif's einfach nicht :-(.

Hast Du erbarmen mit mir und erklärst es mir nochmal so, dass auch ein totaler Laie wie ich es versteht?

Andi ...
56 - Kurzschluss?! -- Botex Stroboskop

Zitat : Naja, ein Kurzschluss tut dem Motor ja auch nicht gerade gut.
Falscher Gedankengang. Der Kurzschluss ist dem Motor völlig egal. Er liefert ja keine Spannung. Daher muß die Ursache für den defekten Motor woanders liegen.

Zitat : Obwohl die 5V im Schaltpalan erst nach dem Transistor sein sollen
Nur sitzt im Netzteil kein einziger Transistor
Von wo nach wo habt ihr denn die 3V gemessen?

Das Netzteil besteht aus einem Trafo mit Mittenanzapfung, einer Zweiweggleichrichtung und einem Siebelko. Danach kommt ein 5V Festspannungsregler mit der üblichen Randbeschaltung.


Zitat : Somit Stimmen die anderen "Soll&quo...
57 - Problem mit Spannungsregler... -- Problem mit Spannungsregler...
moin moin

hab mir hier sone kleine Laderegler Schaltung gebaut. dient an nem Windrad als laderegler. hat ca. 100w bei 14v. Generator liefert eine Wechselspannung von bis zu 1.500 hertz. (hängt über nem Getriebe drin und ist ne mehrpolige permanenterregte Maschine)

am netztrafo funzt das Ladeding wies soll. regelt sauber ab. am Windrad jedoch spinnt das ding hab mal meßgerät drangehängt. bis sagen wir mal 400Hz funktioniert die regelung... zu beobachten ist wie die anzeige am meßgerät von 13.x - 14.x V (je nach einstellung des potis) plötzlich um bis zu 2V hochschießt. ich hab das dumpfe gefühl daß die thyristoren über kopf gezündet werden....

hat da jemand ne idee was es sein könnte? im anhang der schaltplan (nur fix mit paint hingekritzelt...)

am Ausgang des Reglers hängt ja die Bakterie... da sollte eigentlich kein kondi nötig sein oder? wenn doch? wie und was muss ich da dimensionieren?

die grundidee des ganzen stammt von hier:
--> http://www.motelek.net/schema/spannung/zweiwegregler.png <--
änderungen:
- der regler teil besteh...
58 - PWM - Modul mit Schiebepotentiometer -- PWM - Modul mit Schiebepotentiometer
Sorry weiß dass es etwas unverständlich ist .

Trotzdem nochmal meine Frage :

Wenn ich ein PWM Modul kaufe bei dem der Regelbereich mit 5-95 % angegeben ist, wird sich der Motor , dessen Drehzahl vom PWM Modul geregelt wird, drehen, wenn das schiebepotentiometer, über welches das PWM Modul gesteuert wird, in der " NUll Position" ist ?


Kurz gesagt:
PWM Modul mit Regelbereich von 5-95 %
potentiomter zu drehzahlregelung auf " NULL" ( ganz zurückgedreht/geschoben)
Dreht sich der Motor oder nicht =?

meine so ein pwm modul :http://www.ebay.de/itm/Drehzahlsteller-Regler-Kontrolle-PWM-12V-DC-Motor-30A-/250717850436?pt=Motoren_Getriebe&hash=item3a5ff2cb44 ...
59 - Brushless Regler umpolen -- Brushless Regler umpolen
Die Frage hatte perl doch schon auf DEUTSCH beantwortet!
Aber für dich nochmal. Diesmal etwas l a n g s a m e r

Wenn Du den Motor nach vorschrift anschließt, also alle drei Drähte(Phasen) vom Regler an den Motor wird er zunächst in einer Richtung laufen.
Willst Du die andere Drehrichtung erreichen musst Du zwei der drei Drähte am Motor abmachen undvertauscht wieder anschließen. Am Regler aber so belassen wie sie sind.
Dann wird der Motor in die andere Richtung laufen. Welche zwei Phasen du tauschst ist egal.
Stell Dirs vereinfacht so vor, dass der Regler reihum die Phasen nacheinander einschaltet und der Motor genau diesem Drehsinn folgt...
Mit den genannten Relais würdest Du das selbe erreichen.
Die einfachste Variante wäre eben die von Perl vorgeschlagene Softwareversion in Form einer geänderten Firmware im Regler.
Die notwendigen Leistungsbauteile sind jedenfalls schon eingebaut.

powersupply

[ Diese Nachricht wurde geändert von: powersupply am 11 Jul 2012 23:58 ]...
60 - Fehlercode b0 und 22 -- TV Metz Kreta SF 100 Hz

Zitat : CH6392GBitte nochmal nachsehen. Eine derartige Chassisnummer ist mir nicht bekannt.

Zitat : Mein Freund ist Elektrotechniker... könnte mir da sicher helfen. Dann möge er zunächst mit Nachlöten beginnen, wo nötig.- Augenmerk auf Leistungshalbleiter, Bauteile mit Verfärbungen der Platine, Schaltnetzteil- und Zeilentrafo.

Zitat : Fehlercode b0 Betriebsnetzteil läuft nicht an, nicht stabil
KaLö an/um TR1771 IC1751 T1721, abgebrannte Kontakte Re1871, C1754 C1762 taub
Quote:
61 - Transistor Vorwiderstand -- Transistor Vorwiderstand
Poste Deine Schaltung Hier ich habe keine Lust nochmal auf diese Werbeschleuder zu gehen. Bibolare Transistoren sind Strom nicht Spannung gesteuert! In die Basis deines "5volt Regler"s kann kein Basisstrom fliesen und damit auch in die Basis des Relaistransistors. ...
62 - Differenzdrucksensor -- Differenzdrucksensor
Hi,

die doppel Komparatorschaltung funktioniert eigentlich doch ganz gut, nachdem ich sie nochmal ausgiebig getestet habe heute.
-Nachdem ich den Widerstand vor dem Ct überbrückt habe war ja das Flackern durch leichtes pusten komplett weg und durch Überbrücken des Hysterese/Rückkopplungswwiderstandes war auch die Zeitschaltdauer wesentlich besser.
Auch die Erhöhung der Kap des Cts hat nichts gebracht, sobald da ein Widerstand davor war hat es sofort das komische Flackern gegeben.
Schade nur das ich nicht verstanden habe, warum diese Änderungen genau das bewirkt haben. Beim Hysteresewiderstand habe ich die Vermutung das es mit der Veränderung des Spannungsteilers zu tun hat, aber warum der R vorm Ct zum Flackern führt, keine Ahnung.



Schön das es mit der "Brechstangenvariante" klappt, aber zum Lernen möchte ich es dann auch korrekt mit 555 versuchen, nachdem er mir vor einiger Zeit noch viel mehr Grauen bereitet hat als jetzt.



Das ganze Gedöns passt so schön hier in das Gehäuse, deswegen wollte ich eigentlich nicht den Sensor und Poti vom Rest trennen.
Wenn da dann doch Störungen auftreten muss ich wohl in den sauren Apfel beißen.

Wo sollten die Störungen eigentlich herkommen, ich dachte dafür habe ic...
63 - Suche Schaltplan /Drehzahlsteller 30 A mit Strombegrenzer -- Suche Schaltplan /Drehzahlsteller 30 A mit Strombegrenzer

Zitat :
Motorenbastel hat am  6 Apr 2012 16:27 geschrieben : Dementsprechend regeln sie bei 800Watt ab - das ist mehr als ein PS -
Ich glaub nicht, dass der Regler da was abregelt. Der kann max 800W ab.

Zitat :
und wenn ich die gegen eine 50 A Sicherung tausche knallt der 6,5 Ah Akku ..
Das ist ein bischen arg wenig Akkukapazität. Bedenke die 6,5Ah bringt der Akku bei einer 20stündigen Entladung, also bei etwa 300mA.
Bei Deiner Belastung bleiben noch nicht mal 3Ah übrig! Ganz zu schweigen von der zu erwartenden Lebensdauer.

Zitat : Auf diese Netzteilseite schau ich gerne, wird vielleicht etwas länger dauern bis ich mit meinem Hartholzkopf etwas begreife.
64 - Ist diese Schaltung so richtig? -- Ist diese Schaltung so richtig?
Die Schaltung passt so nicht ganz, schau dir das Datenblatt zum 7812 nochmal an. Es reicht nicht aus, wenn du die Nummern änderst um den Regler an den Zeichnungsfehler anzupassen. Du mußt dann auch die Schaltung korrigieren oder gleich richtig zeichnen. Im Normalfall verdreht man die Anschlüsse nicht so, und zeichnet auf nicht so unübersichtlich.
Statt Einzeldioden würde ich übrigens einen Brückengleichrichter verwenden.

Der 7812 begrenzt den Strom nicht, er kann nur, je nach Variante, Maximal 1A, 2A, 100mA o.ä. verkraften.
Danach regelt er thermisch ab, was aber auch bei einem zu kleinem Kühlkörper passieren würde. Einige Exemplare aus dubiosen Quellen gehen auch einfach kaputt.
Eine Schutzdiode über den Ein- und Ausgängen des Reglers kann auch nicht schaden.

Ein Labornetzteil wird das dann aber noch lange nicht.
Statt einem Blech solltest du einen Kühlkörper verwenden.

EDIT: Hier ein nützlicher Link: http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/ureg3pin.htm


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 17 Mär 2012 12:44 ]...
65 - Kühlteil zu warm -- Kühlschrank mit Gefrierfach Miele KDN9713iD Ersatzteile für KDN9713ID von MIELE
Geräteart : Kühl-Kombi
Defekt : Kühlteil zu warm
Hersteller : Miele
Gerätetyp : KDN9713iD
Typenschild Zeile 1 : Klasse SN-T
Typenschild Zeile 2 : Ap-Typ 562294
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

wir haben eine 4 Jahre alte Miele Gefrier-Kühl-Kombi mit elektronischer Regelung.
Der Kühlschrank kühlt nicht mehr richtig. Im Gefrierteil herschen unten Temperaturen von bis zu - 35 Grad aber im Kühlteil liegt die Temperatur bei 12-15 Grad. Eine Änderung der Temperatur ergibt keine Änderung.
Der Kompressor läuft denke ich mittlerweile permanent.

Der Miele-Kundendienst war jetzt zum dritten mal da!
- Beim ersten Besuch war angeblich alles ok, nur mein Küchenthermometer wohl zu ungenau. Er hat ein- und ausgeschaltet, Super-Frost angestellt und gesagt ich solle warten. Der Fehler blieb.

- Nach Rücksprache mit dem Kundendienst kam auf Kulanz ein zweiter Techniker, der nach einer schnellen Untersuchung den Temperaturfühler ausgetauscht hat (Dieser liegt hinter einer Abdeckung im Gefrierteil).
Ich solle einen Tag warten, bis die Temperatur wieder angepasst ist.
Nix passiert!

- Nach Rücksprache mit dem Kundendienst kam auf Kulanz...
66 - Kochfeld heizt nur Vollgas -- Kochfeld Keramik Philips-Whirlpool Einbau
Hallo,
nachdem ich das Forum durchstöbert habe, denke ich auch das es der Energieregler ist.
Habe aber viele untersch. Nummern für den E-Regler gelesen.
Unter anderem öfters die Nr: 5055021100 von EGO.
Die Preise sind natürlich von 20-80€... Welche Marke ist denn der Porsche und welche ein Trabi?

Ich habe den Herd noch nicht ausgebaut, um nach der Nr. zu gucken.

Wenn, dann möchte ich den passenden E.-Regler schon sofort tauschen.

Hier nochmal die Daten:

Philips-Whirlpool
Mod: AKG 428/04
Code: 22040
CA933813492

Beste Grüsse
Timy




...
67 - Drehzahlreglung 48V Motor DC 10A -- Drehzahlreglung 48V Motor DC 10A

Zitat : ja sogar ein 1Q und über Wahlschalter Links/Rechts Der Wahlschalter wäre dann wohl ein Relais/Schütz - warum dieser zusätzliche Aufwand, wenn der Drehzahlregler das auch kann?

Hier ist einer mit 60V/30A.

Ich würde dir auch solch einen Regler empfehlen, weil du mit ihm den Motor sanft anfahren lassen kannst. Das ist, denke ich, beim schneiden von Granitplatten keine schlechte Idee.

Aber nochmal zurück zu deinem Trafo. Sind die 48V schon Gleichspannung? (siehe meinen vorherigen Eintrag)

...
68 - Zweikreisplatte ohne funktion -- Herd Neff Mega 1580
Hallo,

nochmal zum mitschreiben zuerst war die 2 Kreisheizplatte durchgebrannt
durch neue ersetzt aber leider geht sie nicht.
Also was könnte noch defekt sein als der Regler (Schalter Energieregler oder wie er auch noch heissen mag).
Ist zwischen Regler und der Heizplatte noch ein Bauteil verbaut (Platine usw,?)oder kann es nur noch der Regler sein.

Danke an alle

Dieter ...
69 - Heizleistunge einer Heizmatte (12V) über Widerstände oder PWM drosseln? -- Heizleistunge einer Heizmatte (12V) über Widerstände oder PWM drosseln?
Moin Forum!

Ich hab hier bald ein paar beheizte Handschuhe liegen:
http://gerbing.com/Products/Gloves/liner.php

Nun möchte ich die nicht nur beim Radfahren im Winter tragen, wo vermutlich die volle Heizlestung fällig wird, sondern auch mal so beim Stehen an der Bushaltestelle/Winterwandern/Weihnachtsmarkt etc., wo man je nach Heißgetränke-Situation mal mehr mal weniger Zuheizen muss.

Jetzt könnte man natürlich einfach einen ein/aus Schalter in die Strippe bauen. Man könnte aber auch - und das will ich - die Dinger in der Leistung zurücknehmen.

jetzt überleg ich entweder eine Widerstandsanordnung zu nehmen um auf 0%, ca. 33%, ca. 50%, ca. 75% und 100% Heizleistung in Stufen zu schalten oder mich gleich an nem PWM Regler zu versuchen.

Beim Pro/Contra überlegen kam ich drauf, dass für die Widerstände der einfache und robuste Aufbau spricht. Für den PWM Regler halt die Stufenlosigkeit.
Die Widerstände müssten im Gegenzug halt recht groß sein von der Leistungsklasse her. Der PWM Regler an sich braucht halt auch etwas vom Batteriestrom für seine Zwecke.


Was haltet ihr für die bessere Lösung?...
70 - Sicherung fliegt -- Herd privileg Elektro-Einbauherd 30530
Geräteart : Elektroherd
Defekt : Sicherung fliegt
Hersteller : privileg
Gerätetyp : Elektro-Einbauherd 30530
Typenschild Zeile 1 : Produktnr. 305666
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

ich habe heute oben genannten Herd gebraucht gekauft und habe den starken Verdacht ein defektes Gerät gekauft zu haben.

Folgendes ist passiert:

1) Belegung am alten Herd mit Multimeter geprüft (3L N PE).
2) Sicherungen raus. Anschlussklemmen am Herd mit Phasenprüfer auf Spannnungsfreiheit geprüft.
3) Alten Herd abgeklemmt.
4) Neuen Herd angeklemmt (mit angeschlossenem Glaskeramikfeld), wieder (3L N PE)
5) Kontakt PE <-> Gehäuse mit Multimeter geprüft.
6) Sicherung rein, es knallt.
7) nochmal Phasen gemessen (you never know...), alles richtig.
8) Sicherung nochmal rein -> Alles gut, Uhr blinkt, Uhr gestellt.
7) Backofen an, geht. Die Regler der Platten einzeln aufgedreht. Geht.
Bei einem Regler hat es dann nochmal geknallt und die Sicherung einer Phase war draussen.
8) Nochmal Sicherungen raus, nochmal Anschluss gecheckt. Stimmt alles.
9) Glaskeramikfeld abgest...
71 - kurz Aufhellen+Rückl.streifen -- TV Grundig P25-449/12 Ersatzteile für P2544912 von GRUNDIG

Zitat : ... Kathoden-Tausch ... Startvorgang des Gerätes scheint sich meiner Meinung nach genauso zu verhaltenDas hatte ich vermutet. Der Tip mit Kreuztausch war gut gedacht, nur sagte mir irgendwas, dass es dieses besch... ABL ist, dass da zuschlägt.
Zitat : ...Blau erscheint nun mit dem Kathodentausch auch ein wenig rot mit durchschimmert...Hast du denn auch brav nochmal einen Weissabgleich gemacht, nachdem du die Kathoden getauscht hast? Denn die V-Regler sind ja sicher noch auf die "originalverdrahtung" abgestimmt gewesen. Und du betreibst die R-Kathode ja jetzt an der Endstufe, deren Drive VG auf die G-Kathode eingestellt war.
Die Systeme einer Röhre sind nicht gleich in Arbeitspunkt, Steilheit usw. Besonders nicht nach Jahrzehnten. Auch die Leuchtstoffe haben unterschiedliche Empfindlichkeit/Leuchtkraft, was durch un...
72 - Fühlerhülse des Kabelfühlers vom Fußbodenheizungsregler ist zu lang! Was tun??? -- Fühlerhülse des Kabelfühlers vom Fußbodenheizungsregler ist zu lang! Was tun???

Zitat :
sam2 hat am  3 Aug 2011 00:24 geschrieben :

Zitat :
katarakt hat am  2 Aug 2011 22:30 geschrieben :
Yep, ich weiß was ich tue
Nur nicht, welche Folgen das hat...!


Zitat : und mache mir bezüglich Sicherheit und Garantie keine Sorgen.

Genau das müßtest Du aber tun (zumindest, was die Frage der Sicherheit angeht)!!!

Wenn das hier weiter in Richtung unüberlegter und unverantwortlicher Basteleien geht, muß ich leider ein Schloß davor machen.



Es ist immer wieder nett wie manch einer der Meinung ist nur weil jemand neu in ein Forum kommt hätte er keine Ahnung un...
73 - Kochplatte heizt nur teils -- Herd Siemens HET250L
Also klingt alles logisch weil:
Wenn ich den Regler nicht anmache, wie normal, krieg ich auch den äußeren Kreis nicht an. Der äußere Kreis geht nur an, wenn ich den Regler wie normal, auf z.b. 1,2,3,4,5,6,7,8,9 drehe und dann auf dieses Sensorfeld drauftippe.

D.h. der Strahlenheizkörper scheint defekt.

Hier nochmal die ganzen technischen Daten die ich gefunden hab:
----------------------------
Siemens Elektrogeräte GmbH

Typ HET250L

E-Nr. HE41061 01 FD 7707 387304

220-230 V ~ 50 Hz max. 10, 2 kW

M 35W 2800W

Auf dem C.. durch Fa. Schott abgemahnt. Man darf zu "ceran" nichts verkaufen und liefern laut Abmahung von Fa.Schott -Feld steht:

Siemens - C.. durch Fa. Schott abgemahnt. Man darf zu "ceran" nichts verkaufen und liefern laut Abmahung von Fa.Schott Schott 682863
-----------------------------

Die Reparatur beim Bosch Kundendienst würde 276€ kosten.

Meine Frage: Lohnt sich das? Was kostet das defekte Feld allein und bekommt man es so einfach und wenn ja wo?
Kann man gefahrlos das Ding selbst tauschen? Wenns nur Schrauben lösen und wieder festdrehen ist und ein paar Stecker umstecken kein Problem, nur wenn ich rumlöten oder so was machen muss, dann lass ich die Finger von.


Danke schon mal für eure tatkräftige unterstützung. Super hier ...
74 - Kondensator explodiert -- Anker - Nähmaschine Anker Automatik
Auswirkungen auf den Regler wären nicht zu befürchten, aber der Motor hätte stärkeres Bürstenfeuer und die Kohlen und der Kollektor wären erhöhtem Verschleiß augesetzt. Du solltest mal die Länge der Kohlebürsten kontrollieren!
Mach doch bitte nochmal ein Bild von dem Kodensator, auf dem die Beschaltung gut zu sehen ist.
Falls Du ein Multimeter haben solltest, überprüfe bitte mal, ob der rote und der graue Draht zueinander Verbindung haben.

Gruß
Peter

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 22 Mai 2011 10:48 ]...
75 - Heizmatte aus Kohlefaser -- Heizmatte aus Kohlefaser
so, bin nun von einem Messeeinsatz zuürck und habe nochmal beim Hersteller alles Offene geklärt.

Die elektrischen Daten auf dem Produktdatenblatt verstehen sich pro Gewirkbahn (in der angegebenen Länge), also NICHT pro Faden. Die Tabelle vom Datenblatt habe ich weiter unten hingheschrieben, alle Daten pro Gewirkebahn mit jeweils 7 Kohlefäden.
Eine Hochvoltlösung soll theoretisch möglich sein, so sicher war sich der Hersteller da aber selbst nicht, d.h eine Niedervoltlösung ist zu empfehlen und ich werde die Matten auch als solche konfigurieren.

Ich habe einige Berechnungen angestellt um auf die für meine Zwecke passende Konfiguration zu kommen, vielleicht könntet Ihr die einmal quer checken, ob das so passt oder ich mich vertan habe.

Ich strebe eine Heiztemperatur von ca 105°C pro Matte an. 2 Matten à 2m, parallel geschaltet hängen an einem abgesicherten Lastkreis am Regler.

folgende Daten gibt der Hersteller über die verwendeten Matten an:

Länge U I R Temp. P
100cm 45V 3,8A 11,85 Ohm 75°C 171W

200cm 45V 1,9A 23,7 Ohm 37,5°C 85W


meine Rechnung:

R gesamt der Matten = 23,7 Ohm /2 = 11,85 Ohm

I1= U/R = 53V/23,7 Ohm = 2,24A (I1 = I2)
=> I gesamt =...
76 - Ofen defekt - heizt nicht -- Herd Indesit Forno HI 20B

Zitat : Herd knapp 1 Jahr alt.
Schade um das Gerät und um die Gewährleistung...


Zitat : Wurde angeschlossen und hat alles funktioniert.
Von wem? Wer hat dabei die zwingende Schutzmaßnahmenmessung durchgeführt???

Merke:
Funktion ist zweitrangig, entscheidend ist, sicherzustellen, daß das Gerät auch im Fehlerfalle noch sicher ist!!!


Zitat : Einzig die Tatsache, dass die Platten und der Ofen sehr schnell sehr heiß wurde, war verwunderlich, wurde anfangs allerdings von uns so hingenommen.
Dummheit?

77 - heizt auch im Kaltprogramm -- Geschirrspüler Miele G 662 SC Ersatzteile für G662SC von MIELE
Hi, habe die Türblende abgebaut und dort keinen Regler gefunden. Links unten ist ein Thermostat, das habe ich durch ein gebrauchtes ausgetauscht, auch habe ich bei ebay nochmal ein Schaltwerk gekauft.
Die Maschine arbeitet nun alle Programme normal, mit dem Laser die Temperatur konstant bei 53 Grad gemessen. Beim Klarspüler geht diese jedoch bis auf über 80 Grad und bleibt hängen. Es verbiegt mir jedes Plastik Teil in der Maschine. Wer kann mir sagen wo dort die genauen Sensoren sind ? Wie messe ich den einen durch und wo kann ich einen neuen kaufen ?
Für eine Antwort wäre ich dankbar ! ...
78 - mal wieder nachtspeicheröfen-frage... -- mal wieder nachtspeicheröfen-frage...
hallo winnman,

danke erstmal vorab, dass du dir die zeit genommen hast, meine frage zu beantworten!


Zitat :
auf deinem 2. Foto ist die "Aufladesteuerung" zu sehen. Leider nicht der genaue Typ.


ich hänge nochmal ein foto an, ich hoffe es ist dieses gerät, das du meinst?


Zitat :
Aufladesteuerung mti Aussentemperaturfühler errechnet die Soll Aufladung.


meines wissens gibt es keinen außenfühler. der vermieter sagt das auch. er weiß aber eigentlich gar nix über die heizung, glaube ich. wie kann ich das herausfinden?


Zitat :
Um dies erreichen zu können sollten die Temperaturbegrenzer und sonstigen Regler an den einz...
79 - Netzteil 230V -> 12V Erklärung -- Netzteil 230V -> 12V Erklärung
Oje. Da hab ich ja einiges verwechselt bzw. falsch...

Also nochmal:

Der Strom fließt durch die erste Spule des Transformators.
Durch das Übersetzungsverhältnis wird die Spannung herabgesetzt.
Dann wird die Spannung durch die Dioden gleichgerichtet --> DC
Im IC wird die Spannung dann auf 5V begrenzt.

Soweit ist es dann richtig, oder?

Die Dokumentation brauche ich für die Fächerübergreifende Kompetenzprüfung (toller Name), kurz FÜK an der Realschule für die Fächer Technik und Physik.

--------------------------------------------------


Zitat : Du hast da keine 14V und da wird auch nichts gleich gerichtet, erst recht nicht wegen der Wärme. Da wird gleichgerichtet und du hast dann ca. 20V am Siebelko..
Warum 20V?


Zitat : Zwischen "Gleich richten" und "gleichrichten" besteht ...
80 - PID-Temperaturregler -- PID-Temperaturregler
Ja noch was:
Hab grad nachgeschaut. Der 818P ist ein 818P4 der vier Programme speichern kann. Mit PT100 kann er umgehen genauso wie mit Thermoelementen.
Als Ausgang gibts alles was Dein Herz begehrt. Hab da von einem 815er noch verschiedene Module da die Ich stecken könnte.
Das Gerät ist ausser mal zum Probieren nie gelaufen!
Ein Haken sei nicht verschwiegen: Der Regler braucht 24VAC als Versorgung!

Würde ihn, damit er nicht noch ewig bei mir im Regal verstaubt günstig abgeben und natürlich zuvor nochmal bei mir testen damit er auch wirklich bei Dir funktioniert.

Gruß powersupply ...
81 - Capstan antrieb zu schnell. -- Videorecorder Siemens FM 328 (2x8 Longplay)
Hallo,

ich habe mir den Schaltplan nochmal von dem Netzteil angesehen. Das Netzteil ist ja geregelt. Das wird im Primär IC (IC401) gemacht,jetzt hab ich überlegt,das entweder auf der Primärseite der Regler verstellt wurde und daher die Spannung zu hoch ist (vielleicht auch altersbedingt den Wert verändert) oder das das IC selber etwas hat und nicht richtig regelt. Aber das ist nur eine eventuelle vermutung von mir.
Der Regler ist normalerweise mit Lack versiegelt,daher könntest Du dir den mal ansehen,ob evtl der Lack beschädigt ist. Man könnte auch den Regler mal nachmessen (ausgebaut),ob der Wert noch stimmt,nicht das er sich verändert hat (R409 2,2KOhm).
Nur im Betrieb ohne Trenntrafo etwas zu machen,würde ich Dir auf keinen Fall empfehlen,das kann sehr Gefährlich sein (spreche aus eigener erfahrung).

Aber vielleicht ist das von mir mit der Primärseite auch nur ein falscher gedanke. Vielleicht hat "stego" dazu einen Tipp.

Gruß
videoschrauber ...
82 - Lademechanic -- Videorecorder   Panasonic    AG-4700
So, Probleme erkannt und gelöst.

Zum Kulissenschieber:
Die Filzbremse auf der Scheibe des Capstanmotors ist richtig und bremst auch dauernd leicht den Motor, nur bei Vor/Rücklauf wird sie abgehoben.
ABER: der Kleber für den Filz suppt durch den 1mm dicken Filz und dann bremst die Reibbremste zu stark (klebt).

Abhilfe: Den alten Filz vorsichtig mit dem Fingernagel runterschieben und aus einem selbstklebenden harten Filz, den man für Möbel nimmt 3x3mm mit einem Kuttermesser ausschneiden, aufkleben und auf ca' 1,5mm Dicke durchschneiden. Sieht dann aus wie orginal und geht auch so.

Da der Recorder sowieso kein Bild machte habe ich vorsichtshalber auch gleich das Netzteil, von dem alle immer schreiben, ausgebaut und die Elkos getauscht.

Zum Netzteil:
Ich habe vorbeugend (da ich das Gerät nun schon mal offen habe)alle Kondensatoren getauscht. (Conrad) Werte wie "120uF" habe ich vorn mit 100uF und auf der Rückseite 22uF liegend gelöst. "56uF" vorn 47uF Rückseite 10uF.

Alles wieder zusammengebaut UND, nach wie vor kein Videobild. Ton da, alles geht, aber kein Bild nirgends...

Nach stundenlangem suchen mit dem Oszillographen nach dem Videosignal kreuz und quer durchs Service-Manual denke ich miss doch m...
83 - Und noch ein Netzteilproblem (schwingt) -- Und noch ein Netzteilproblem (schwingt)
Ich glaub das fällt unter verrannt.
Manchmal hilft es das Zeug von der Platine zu rupfen und nochmal neu aufzubauen.

Im Anhang nochmal ein neuer Schaltplan. Dieser ist nun von der funktionierenden Schaltung abgezeichnet.
Ich versuche mal zu erklären was ich mir dabei gedacht habe - dabei würde ich um Prüfung bitten ob ich da auf dem richtigen Dampfer bin.

Korrekturen, Vorschläge und Verbesserungen sind erbeten.

----schnipsel-----
IC1 ist ein einstellbarer Shunt-Regler. Mit den Widerständen R2, R3 und dem Trimmer P1 wird er auf eine Spannung von 5V eingestellt. R1 dient der Strombegrenzung und lässt etwa 20mA fließen (Uin = 10V).

Über R4 wird die Referenzspannung dem Nicht-Invertierenden Eingang 1. OP zugeführt der als Komparator arbeitet. Solange die Referenzspannung höher ist als die Feedback-Spannung am Invertierenden Eingang des OP steuert er mit maximaler Verstärkung durch und über D1 und R6 damit auch die Basis von T1 an. Das hat zur Folge daß dieser durchsteuert und über R7 und R5 nun auch am Feedback-Eingang des OP die Spannung ansteigt.
Grundsätzlich könnte man die Spannung am Referenzeingang (+) des OpAmp auch variieren, aber hier soll ja eine fixe Ausgangsspannung zur Verfügung gestellt werden.

IC2 ist ein kle...
84 - Frage zu digitalen Lichtorgel. -- Frage zu digitalen Lichtorgel.
Hallo Gemeinde,
da ich gesundheitstechnisch weitere 9 Wochen zu Hause rumkriegen muss, soll ein Projekt her. Eine Lichtorgel wollte ich schon immer selber bauen und habe dann einen Projekt gefunden der ordentlichen Umfang hat und mit meinen Vorkenntnissen zu bewältigen ist.
Die soll es sein:
Lichtorgel 8 Kanal
als Endstufe/Leistungsteil wollte ich gerne den empfohlenen APC-WLC-T Baustein verwenden:
APC-WLC-T
Nun Fragen dazu:
Als Stromversorgung für das Haupteil des APC-WLC-T sollen 9V von dem gleichen Netzteil, wie in der Lichtorgelbeschreinbung angeklemmt werden. Netzteil ist aber auf 5Volt ausgelegt und der Spannungsregler im Schaltplan des APC-WLC-T ist wiederum 5V (7805) Regler.
Hat sich einer hier vertan oder soll es doch so umgesetzt werden?
Dann muss ich auch das Netzteil ändern auf 9V.
Ist der Spannungsregler 7805 des APC-WLC-T Bestandteil vom Netzteil oder wird er nochmal extra verbaut?
Danke und Gruß Jo ...
85 - Lange Kabel bei getakteter KSQ (1A@500kHz) ein Problem? -- Lange Kabel bei getakteter KSQ (1A@500kHz) ein Problem?
Diese LED-Treiber sind allesamt Pseudo-Konstant-Stromquellen, da es sich um gepulste Stromquellen handelt. Die darauf verbauten Chips brauchen fast nur noch Induktivität und einen R_sense (siehe z. B. http://www.national.com/ds/LM/LM3404HV.pdf, "1.0A Constant Current Buck Regulator for High Power LED Drivers"). Die Frequenz ist bei denen mehr oder weniger festgelegt und eben im Bereich von bis zu MHz (insbesondere bei höheren Eingangsspannungen). Auch der Leistungstransistor ist schon im Gehäuse. Verwenden möchte ich so eine KSQ schon allein deswegen, weil deren Effizienz um ca. 90% liegt und das einzige, was hier dann einen Kühlkörper braucht, die LEDs sind. Mit Vorwiderstand müsste ich da zu viel verheizen.

Für das Dimmen (was ich dann auch machen will) selbst gibt es einen eigenen Eingang. Dort kann man ein PWM-Signal mit einigen kHz überlagern. In den "An"-Zeiten läuft der Regler mit seinen hunderten kHz - MHz, in den "Aus"-Zeiten, tja, da tut er nichts. Bei "normaler" PWM allein würde ich mir nichts denken. Aber die MHz kommen eben von woanders. Einen gewissen "ripple" brauchen diese ICs zur Regelung, da...
86 - MOSFETs parallel im Sättigungsbetrieb -- MOSFETs parallel im Sättigungsbetrieb
Hallo,
ich habe mir eine Zweikammerätzküvette gebastelt und in eine Kammer eine Aluplatte mit darauf verteilten Heizwiderständen montiert und diese mit leichtem Motorenöl aufgefüllt.
Gesteuert wird das ganze mit zwei Zweipunktreglern. Einer überprüft dass die Aluplattee nicht über 70°C warm wird und der zweite Regler hat den Sensor direkt im Ätzbad und regelt dessen Temepratur.
Die Heizleistung ist 120W oder 160W (bin grad nicht sicher, müsste nochmal nachschauen), ein primär (mit SSR) geschalteter Ringkerntrafo versorgt die Widerstände.

Grüße
Simon


[ Diese Nachricht wurde geändert von: wulf am 29 Dez 2010 23:42 ]...
87 - negativer Ausschlag -- 03-5 HM203-5

Zitat : Kann es wirklich sein, dass bei allen Regler solche Abweichungen gibt? Ja, bei fast allen.
Die erste Spannung ist ja in Ordnung, weil sie ihren eignen Regler hat, aber die anderen werden von der +12V abgeleitet.
Wenn die also brummt, tun es auch die anderen.

Da aber die +12V gleichspannungsmäßig halbwegs stimmt, ist mit großer Wahrscheinlichkeit der Siebelko C2904 220µF/25V vertrocknet.
Falls du einen passenden da hast, kannst du den, ohne den alten auszulöten, einfach mal parallelschalten und schauen ob es dann gut ist.
Dann trotzdem nochmal die -12V überprüfen, denn diese Spannung ist viel zu hoch. ...
88 - Energieregler Miele -- Energieregler Miele Ersatzteile für von MIELE
Hallo nochmal,

nach vielem Stöbern im Netz bin ich nun zu dem Hinweis gelangt daß diese Energieregler gar nicht mehr hergestellt werden. Man kann aber auch die um ca 100,- EUR güntigeren einfachen Regler "ohne Ankochautomatik" einbauen. Hab ich mir nun besorgt, aber nun steh ich vor dem Problem was mit den übrigen Steckern im Herd gemacht werden muß, reicht da ein einfaches Isolieren aus? Oder gibt es hierzu eine Einbauanleitung ?

Danke und schöne Grüße
...
89 - Optokoppler -- Optokoppler
Hallo,

hier mal den Schaltplan,bitte nicht böse sein,sieht etwas durcheinander aus .Ich möchte den P3 eben durch den Lichtsensor ersetzen,dass jedoch nicht funktioniert,da der Sensor immer 1,3Volt bringt und dadurch der Motor auch im dunklen schon läuft.Im zweiten Bild mal der Lichtsensor,der besitzt 3Anschlüsse(+ u.- und den Ausgang).Fragen Sie aber nicht was das für ein Typ ist.Ist vergossen.Ich habe wie gesagt schon alles mögliche probiert und sämtliche OP-Variationen durch,was allerdings nocht fehlt,ist mit einer negativen Spannung zu arbeiten,habe momentan keinen Regler dafür da.
Im voraus nochmal Danke.

Mfg. ...
90 - WDR-Zeitzeichen: Vor 75 Jahren - das erste Magnetophon -- WDR-Zeitzeichen: Vor 75 Jahren - das erste Magnetophon

Eine Antwort geschrieben und dann der Absturz!!!
Also nochmal von vorn!

Hallo dl2jas und Mr.Ed!

Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten!

Also der Reihe nach:
- Leider ist DBX nicht integriert. Das Gerät hat lediglich Anschlüsse für einen externen En/Decoder (Im Moment natürlich gebrückt)
- Die Bänder sind alle: maxell 50-120B (was auch immer das heissen soll)
- Vierspur!? Glaub ich eher nicht: Hab lediglich zwei Eingänge, zwei analoge VU-Meter und Regler für Ausgang R/L!
- Das mit der Vormagnetisierung bereitet mir noch Kopfschmerzen: Es gibt einen Schalter BIAS1/BIAS2 und einen Schalter RecEQ1/RecEQ2, Wie soll ich da etwas einmessen??

Ich werde am Sonntag mal Probeaufnahmen machen und dann weiter berichten! Die Qualität sollte eigentlich den Aufnahmen meines HiFi-Videorekorders entsprechen!?

Gruß
Rainer




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mirto am 30 Okt 2010 19:53 ]...
91 - Taste in Gehäuse eingebrochen -- LCD TFT BENQ G2400WD
So, die Reparatur hat geklappt.

Ich konnte tatsächlich die vordere Blende abheben. Es ist nicht nötig die rückwärtigen Schrauben zu lösen.

Der Schalter fällt heraus. Dahinter liegt eine kleine Platine auf der die Regler für die Bildschirmeinstellungen bzw. auch der kritische Ein/Aus Schalter sitzen. Das Platinchen wird leider nur von Stiften der Blende gehalten und ist nicht verschraubt. Da muß man beim zuklemmen der Blende aufpassen, das es richtig sitzt. Vermutlich bekäme man es auch nochmal mit Schalter zusammen, der weist nämlich eigentlich kein Defekt auf, nichts erkennbar gebrochen oder so. Es kann sein dass die Ursache war, dass das Platinchen aus seiner Verankerung gerutscht ist. Ich lasse es lieber so, damit das Problem nicht nochmal auftritt.

Vielleicht nützt das anderen Forenlesern mit demselben Problem.

Danke für die Hilfe nochmals.

...
92 - Bild unscharf -- Monitor Iiyama A201HT Ersatzteile für A201HT von IIYAMA

Zitat :
nabruxas hat am  7 Sep 2010 22:53 geschrieben :

Zitat : Da ist die Röhre wohl inzwischen am Ende, oder?

Definitiv NEIN.

Die dynamische Konvergenz wird mittels Korrekturströme eingestellt.
Die statische (da drehst Du bitte nicht herum) am Röhrenhals durch Ringmagnete.


Äh oops, genau an denen hatte ich mich vergriffen *duck*
Da es dabei aber nicht wirklich besser wurde, hab ichs auf die gesetzten Farbmarkierungen zurückgedreht.

Aber mal ne ganz andere Frage: Ist es möglich, dass die Konvergenz je nach angeschlossener Grafikkarte unterschiedlich ist? Nachdem mein TFT wieder tut, hab ich den Iiyama jetzt wieder an den Zweit-PC gehängt, in dem eine Matrox G450 steckt, und dort ist -- in der gleichen Auflösung, wenn auch sicher etwas anderen Timingparametern -- die Konvergenz
93 - Led und andere Verbraucher an USB -- Led und andere Verbraucher an USB
Entschuldigung wegen dem Text, wie gesagt, hab ihn nur versucht nochmal schnell zusammenzufassen.

Also, der Hub ist noch nicht festgelegt, irgendetwas im Low Budget Bereich mit 4 Ports.
Die Platine soll die Sensoren auswerten, sodass ich z.B. einen Temperatursensor oder Lichtsensor anschließen kann. Ausgewertet wird das dann über eine Software.
Was meinst du mit einem passenden Regler ?
Gibt es soetwas zu kaufen, bzw. wie kann ich das bauen ?

Die Reichweite damit meine ich wie weit der Laserstrahl sichtbar ist, um z.B eine Lichtschranke auszuwerten brauche ich am Sensor natürlich auch starkes ( Laser ) Licht, damit sich der Wert deutlich vom Umgebungslicht abhebt.

Wie würdest du es mit dem USB dann machen ?


Aso
6.) Um Störungen zu vermeiden ( z.B durch Umgebungslicht ) macht es evtl. Sinn die Laser Frequensmoduliert laufen zu lassen.
Dafür brauche ich ja auch eine Schaltung, was kommt da in Frage ?


Gruß ...
94 - Elektrisches (Puffer)Verhalten von PKW-Starterbatterien? -- Elektrisches (Puffer)Verhalten von PKW-Starterbatterien?
Ich nochmal, das hat mir alles keine Ruhe gelassen

Zitat : Wenn ich das richtig verstanden habe, hat Ulf den ganzen Krempel schon weggelassen. Insofern passt ein kleinerer Akku mit gutem Kaltstartverhalten schon.
z.B. der da:
http://www.google.de/products?q=opt.....ing=p


Na klar muss man ein Produkt anpreisen, aber hohe Kaltstartkraft und geringe Selbstentladung.... das paßt nicht zusammen.
Hohe Kaltstartkraft = kleiner Innewiderstand (richtig?)
Kleiner Innenwiderstand = große Packungsdichte der Platten( und die Selbstentladung hängt definitiv vom Innenwiderstand ab, die Ladung verdunstet ja nicht.

Ein der besten Batterien in Bezug auf Selbstentladung ist die Blei-Säure-Batterie, die sich nur mit 5% pro Monat selbst entlädt. Unglücklicherweise hat diese Chemie die geringste Energiedichte.

Außerdem wird selber noch auch der verlinkten seite geschrie...
95 - Schaltet kpl. aus -- Backofen AEG E4106 Ersatzteile für E4106 von AEG
Hallo sam2, hallo Schraubergemeinde,

Danke für den Tip, den Lüfter werde ich als erstes kontrollieren. Da es sich bei der Fehlerursache um etwas handeln muß was bei allen Betriebsarten genutzt wird, was gäbe es da noch? Außer dem Kühllüfter doch nur noch die Lampe, oder? Die einzelnen Heizungen werden doch durch den Regler zugeschaltet und da ist doch keine dabei die immer in Betrieb ist. Oder liege ich da falsch? Und das das Klixon selbst defekt ist denke ich jetzt nicht aber das kann ich ja rausfinden.

Nochmal Danke und Gruß sagt

bastelheini007


-Edit von sam2: mißglückten (und sowieso überflüssigen) Versuch eines Zitats entfernt-

[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am 20 Aug 2010 12:43 ]...
96 - Energieverbrauch AEG Competence ES490-W -- Energieverbrauch AEG Competence ES490-W
Vielen Dank für die erste Hilfe.

Ich glaube so eine Frage hat wohl kaum jemand hier gestellt
Aber es interessiert mich brennend wieviel so ein Gerät verbraucht.

Heutzutage wo die Energiekosten immer weiter steigen,
sollte man genau um alle seine Haushaltsverbraucher bescheid wissen.

Zum meinem Nutzungsverhalten nochmal:
Wenn ich auf eine kleine Herdplatte einen kleinen Topf mit Wasser stelle und den Regler auf Max. Stufe 3 einstelle, dauerts so ca. 15min. bis das ganze kocht. Hier wäre es für mich interessant, wieviel Watt verbraucht wurden bis das Wasser anfing zu kochen?

Bei meiner Mikrowelle z.B. kann ich die Wattzahl genau einstellen und ich hoffe, dass was ich da einstelle auch tatsächlich verbraucht wird.

Ich habe schon darüber nachgedacht, ein Energiemessgerät anzuschaffen.

Ich suche eins bis 20€ das annähernd genau misst - auch im niedrigen Wattbereich z.B. um Standby-verbräuche festzustellen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Imparator am 24 Jul 2010 23:24 ]...
97 - Prozessor-Netzteil PS 9530 Fehlersuche -- Prozessor-Netzteil PS 9530 Fehlersuche

Zitat : Spannung betrug -19,5V ( diese hält er aber nicht lang sondern fällt innerhalb von 10 Min auf 18V ab )Das ist nicht gut.
Es könnte auf ein Problem mit der Sample&Hold Schaltung IC308, IC310 und den dazwischen liegenden Teilen hindeuten.
Schau dir mal sehr genau alle Lötstellen in dieser Gegend an, z.B. die Masseverbindung von IC308.6

Die Meßwerte knöpfe ich mir morgen mal vor.
Sind sie bei 19,5V , 18V , oder während die Ausgangsspannung gedriftet ist gemessen?
Die erwähnte Grundlast hattest du doch dran und die Strombegrenzung hoch genug eingestellt?

P.S.:
So, ich habe mir deine Meßwerte mal angeschaut.


Zitat : 308.1 4,32V Das kann eigentlich nicht sein. Bitte unbedingt kontrollieren!
Normalerweise ist dort etwas weniger als ...
98 - Anschluss an Alno Backofen -- Kochfeld Keramik Siemens Kochfeld
Hi Mr. Ed ...

der Herd hat zwei Drei-Gang-Drehregler und zwei stufenlose Regler, die bei Anschlap eine Tasterfunktion für die Aktivierung von der weiteren Heizkreisen haben.

Ich versuch aber trotzdem nochmal das Schild zu lesen.

Btw.: Die Nicht-Funktion des (Alno-)Kochfeldes besteht darin, dass einige Platten keine richtige Regulierung mehr ermöglichen. Ist dann der Fehler überhaupt im Kochfeld zu suchen? Oder ist das eine Regeleinheit am Herd?

Grüße

Doppler
...
99 - Zwischenpruefung welche schaltung könnte das sein? -- Zwischenpruefung welche schaltung könnte das sein?
Hier mal mein derzeitiges ergebnis! Ich hab noch ein problem mit den beiden kondensatoren. der 0,1µF und der 1µF wo sollen die nochmal genau hin? Ihr schreibt ja an ein und Ausgang des Regler 7812. Ist der verbaute 1µF also an der falschen position? Könnt Ihr die Schaltung des 4011 erkennen? Ist dies so richtig? Ich meine schon, wenn die beiden kondensatoren an den Regler 7812 sollen, dann wo genau? hab gelesen, das der 0,1µF genau direkt an den Eingang des egler soll stimmt das?

Würd mich über ne Antwort freuen, heut abend Werd ich die Schaltung nochmal auf ne Streifenraster Platine setzten.

Im Anhang findet Ihr Schaltbild, Und Bilder meiner Schaltung, bei der Abdilgung wurde die Bauteilseite nach oben gewendet, sodass man die Lötseite sieht!

Schonmal vielen dank ...
100 - Klirren/Verzerren -- Autoradio Carpower / Monacor Endstufe
Hi!

Soweit ich das hier überprüfen konnte, bleibt die Spannung stabil.

Hatte in den letzten Tagen die Gelegenheit, die Schaltung bei einem Bekannten in einem Simulationsprogramm (von NI) nachzubauen. Hatte mich dabei nur die wesentlichen Bauteile des ersten Kanals benutzt. Die verbauten KEC Transistoren gab es natürlich nicht in der DB aber für eine grundsätzliche überprüfung war mir das erstmal egal.
Zunächst hatte ich alles nach Schaltplan aufgebaut. Nach der Simulation hätte die Schaltung dann aber funktionieren müssen: Ruhestrom um 10mA in den Endtransistoren, ~1,35V über Rn30.
Mein Fehler war, dass ich die +-15V Linearregler vergessen hatte. Dadurch liegt an Rn49 und n50 ja eine deutlich niedrigere Spannung an. Also die Regler rein und mit je 200mA belastet. => Ruhestrom in den nA Bereich runter, 300mV über Rn30.
Um dieses Simulationsergebnis zu überprüfen, habe ich dann die Vorstufe abgeklemmt und nochmal gemessen. Interessanterweise hat sich dadurch nichts geändert. Konnte es auch gar nicht, wie sich dann herausgestellt hat. Der Schaltplan stimmt an dieser Stelle nämlich nicht. Die Widerstände Rn49 und Rn50 liegen nämlich hinter den Spannungsreglern, also an +-15V und nicht davor.
Ich habe dann einfach mal an einem Kanal diese beide...
101 - Regler für Kochfelder ohne F -- Herd AEG Competence E6000 Elektroherd
Geräteart : Elektroherd
Defekt : Regler für Kochfelder ohne F
Hersteller : AEG Competence E6000
Gerätetyp : Elektroherd
Typenschild Zeile 1 : 80BBE01AA
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Leider ist mein erster Beitrag bereits im Archiv, aber ich muß nochmal zu meinem Problem schreiben.

hier zum ersten Beitrag

Bei meinem ersten Besuch hatte ich ja leider kein Werkzeug mit und konnte das Gerät auch nicht groß zelegen.

Jetzt, beim erneuten Besuch hatte ich meinen First-Aid-Koffer mit

Also voller Tatendrang die Kiste geöffnet, dabei fiel mir eine Elektronikplatine mit 4 elektronischen Lastrelais auf, die an einer Stelle so schwarz korrodiert war. Kurzerhand das Teil ausgebaut un mit der Lupe betrachtet, an der Stelle mußte eindeutig ein unbekanntes Bauteil gewesen sein, da die Drahtenden noch eingelötet waren
nach einer kurzen Begu...
102 - Ein Lautsprecher Ausgang geht -- HiFi Verstärker   JVC    A-K100B
Hi,
Ich habe den Verstärker heute nochmal richtig gründlich gereinigt.
Es gibt eine veränderung der Situation!
Ich habe den Verstärker nochmal angeschlossen und jetzt kommt aus beiden Boxen Musik jedoch noch nicht so wie es sein soll.
Wenn man von hinten auf die Anschlüsse guckt, dann funktioniert der rechte Ausgang so wie er soll einwandfrei, der linke jedoch nicht so ganz.
Es kommt aus dem linken auch Musik jedoch nur sehr leise und wenn man den balance Regler verstellt ändert sich nur hörbar etwas wenn man die andere Box abklemmt, jedoch echt nur minimal.

Es ist ja so wenn ich den Balance Regler verstelle bis zum anschlag geht eine Box ganz aus während dessen nur die andere Spielt wenn ich jedoch so drehe das die Linke ausgehen sollte tut sich da nichts die spielt trotzdem ganz leise weiter. die rechte Box kann ich aber einwandfrei regeln.

Jetzt die frage ob es dann event dieser Regler sein kann? Oder eher nicht weil ich ja die andere Box ganz normal regeln kann!?

Aber vielleicht grenzt es ja so das Problem ein?

Den Verstärker jemanden geben der ahnung davon hat, würde ich echt gerne aber ich kenne niemanden der ahnung hat, ich müsste dann zu einen Elektronik Geschäft und das lohnt sich bei so einer alten Möhre wohl echt ...
103 - Heizung tut nicht -- Wäschetrockner AEG Lavatherm 500RE Ersatzteile für LAVATHERM500RE von AEG
Hallo Hasty,

hab mal ein Bild gemacht, auch für nachfolgende Anfragen.
Also, ich hab mal nachgemessen, der Regler hat Durchgang, wird wohl was abbekommen haben. Des weiteren hab ich das ober Kabel gemessen vom Stecker bis zum Kabelende und hatte da keinen Durchgang. Ich gehe davon aus das die von dir Beschriebenen Ü-Temp. Sicherungen in dem durchsichtigen (vermutlich Teflon)Schlauch drin und defekt sind. Da ich "leider" noch Urlaub habe werde ich erst übernächste Woche mit meinem Stromer zusammentreffen.

Nochmal vielen Dank für die Infos und ich werde weiter berichten wie es ausgegangen ist.

Liebe Grüße

Harald ...
104 - Temperatursteuerung defekt -- Backofen Philips Whirlpool AKG 403/04
Hallo nochmal,
und schade das ich kein Feedback bekommen habe(nichtmal ein "sorry , aber so geht's nicht)
Trotzdem besinnliche Feiertage , und einen glückliches 2011.
mfg
sumotom
(werd den Regler einfach mal einbauen , und sehen ,was passiert) ...
105 - LED blinkt 5 x -- TV Sony KV-32LS65E

Zitat :
ich habe mir sagen lassen, dass es am Netzteil liegt (LED blinkte 2x).


leider falsch 2x heißt Überstrom-Schutz-abschaltung

Zitat :
Jetzt habe ich endlich ein ähnliches Gerät in meiner Nähe gefunden (KV-32FX68E) welches auch läuft (das Bild ist aber unscharf und hat einen Rosastich) – so war ich sicher, dass das Netzteil OK ist.

Das neue und das alte NT sind wohl OK

Zitat :
Nach dem Austausch bestand das Problem aber weiterhin – habe also die Bildröhrenplatine ausgetauscht: Jetzt läuft das Gerät, das Bild ist aber grell – man sieht nur Konturen und horizontale dünne Streifen. Die LED blinkt jetzt 5-mal.
106 - Thermostat defekt? -- Waschmaschine Bauknecht Stuttgart 1000
Also,

ich habe jetzt mal gemessen. Masseschluss besteht nirgends, Widerstand der Heizung ca. 16,2 Ohm...würde ich jetzt erstmal für okay halten.

Hab die Kiste jetzt nochmal zusammengebaut, einen Probegang angeschmissen und mich ne Weile daneben gesetzt.

Wenn ich die Temperatur auf 60°C einstelle hört man nach einer Weile so ein Rauschgeräusch, wie es im Wasserkocher entsteht, kurz bevor das Wasser kocht. Das Bullauge ist so heiss, dass man es nur kurz anfassen kann. Stelle ich den Temperaturregler zurück schält dieser auch ab. Allerdings kommt es mir so für, als würde er erst bei viel zu hohen Temperaturen abschalten. Ist das vielleicht doch einen Hinweis darauf, dass die Einheit Thermostat und Röhrchen irgendwie defekt ist? Bei dem Test mit dem Feuerzeug konnte ich zwar keine Flüsigkeit aus dem Röhrchen laufen sehen, aber es kam mir schon halbwegs spät vor, bis der Thermostat geschaltet hat.

Also doch Thermostat austauschen? Könnte es auch am Programmwahlschalter liegen?

So, eben noch mal gesehen, dass das Wasser in der Trommel gekocht hat. Regler stand auf 50°C habe jetzt mal auf 40 zurückgedreht. Mal schauen, ob es eine Einstellung gibt, bei der das Badezimmer nicht zur Sauna wird
...
107 - 13,8v Ladergerätsentwurf -- 13,8v Ladergerätsentwurf
Hoppla
Zugegeben, die Dioden hab ich nicht nachgeschaut, 1N4001 is der Standardtyp einer Diode bei mir im Kopf, das hätt ich aber vor dem Aufbau nochmal überprüft, beziehungsweise ich hätte mich nach nem geeigneten Gleichrichter umgeschaut

Zu dem OPV:
Wie gesagt, ich hab einfach mal aus dem Datenblatt übernommen.
(Richtig, ohne arg viel zu verstehen, da es mich doch sehr wundert, dass man so einem Regler höhere Spannungen als die, die drauf stehn, entlocken kann )
Aber wäre es mit den Dioden noch möglich meine Selbstregelungsidee umzusetzen?

Mfg, nEmai. ...
108 - Waschmaschine AEG Lavamat 11.50 Jubi-line -- Waschmaschine AEG Lavamat 11.50 Jubi-line
Geräteart : Waschmaschine
Hersteller : AEG
Gerätetyp : Lavamat 11.50 Jubi-line
FD - Nummer : 913761311
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo,

meine Waschmaschine funktioniert nicht mehr richtig und ich hoffe mir kann hier jemand helfen, herauszufinden, was das Problem ist.

Ich habe die Waschmaschine normal befüllt, Waschpulver eingefüllt, Deckel geschlossen, Programm ausgewählt.
Maschine fängt an, nimmt Wasser, wäscht alles so weit in Ordnung.
Mitten im Programm fängt plötzlich die Start/Pause-Lampe zu blinken an. Die Lampen bei Waschen, Spülen und Schleudern leuchten.
Die Maschine reagiert nicht mehr auf drücken des Start/Pause-Schalters.
Danach habe ich den Regler auf Aus gestellt und das Programm nochmal angewählt. alles geht von vorne los und die Maschine bricht das Programm scheinbar an der gleichen stelle wieder ab. Dieses passiert auch bei anderen Programmen.
Danach habe ich die Maschine wieder ausgestellt und einfach nur den Regler auf Feinspülen gestellt und siehe da, die Wäsche wurde gespült und geschleudert.
Warum bricht die Maschine das Waschprogramm ab? Was kann ich tun? Ist es gar die Elektronik?

LG und vielen Dank
Susanne ...
109 - 230V -> 12 V Gleichspannung für Audioverstärker -- 230V -> 12 V Gleichspannung für Audioverstärker
Hi und danke für die Tips!!!

"Deine Stabilisierung ist sicherlich auch nicht stabil. "

Ja, laut seiner Seite gerät das ganze DURCH den 7812 ins schwingen.


Es kann ja gut sein, dass es so rüberkommt, aber mein Ziel ist es nicht meine Gedanken bestätigt zu bekommen. Mein Ziel ist es eine optimale Lösung für mein elektronisches Problem zu bekommen. Und solange ich meine eigene Lösung als besser begründet ansehe frage und hake ich weiter nach. Da reicht mir nicht "Sowas macht man nicht" oder "von zu kleiner Spannung gehen die Hochtöner kaputt".

Es bringt mir nicht so viel etwas zu akzeptieren von der ich aber nicht weiß warum es so sein sollte. Mit dem "kommt ins schwingen" kann ich da schon viel besser leben.

Zu den Hochtönern: Ich werde meinen Verstärker nur soweit aufdrehen wie sich der Sound auch gut anhört. Somit werde ich zwar nicht die Hochtöner zerstören aber der Verstärker wird dann vielleicht nicht so laut aufzudrehen sein.



Dass der Trafo nicht ausreichen könnte merke ich auch langsam. Deshalb werde ich wohl 2 einzelne kaufen. Z.B. 50 VA / 12 V / 4,17 A.


"Achte lieber auf einen sorgfältigen Aufbau und Abgleich deines Verstärkers. Dann schau nach ei...
110 - 230V Handyladegerät auf 12V umrüsten -- 230V Handyladegerät auf 12V umrüsten
@Kong: Hast Du eigentlich seinen Text gelesen bevor Du antwortest???
Inhalt bringst Du ja leider keinen rüber... Da ich ich nicht weiß ob die Standard-Handylader für 230V evtl. primär getaktet sind (aber ich gehe zumindest davon aus), stelle ich diese Umbaumöglichkeit in Frage.

@Hertlein: Evtl. braucht der 7806 nen kleinen Kühlkörper. Er heizt selber etwas (P=U*I=U*0,2A; U ist Spannungsabfall über dem Regler), wenn dann noch die Umgebungstemperatur (nehme bei Euch ich mal an) entsprechend hoch ist und das Ding in einem Gehäuse ist...

Die 33Ohm finde ich persönlich etwas hoch... Damit der Regler "richtig" arbeitet ist man mit Ausgangsspannung+3V auf der sicheren Seite. Du bräuchtest also mindestens 9V am Eingang. Um dem Regler nicht den ganzen Spannungsabfall zuzumuten, kann man dann einen Leistungswiderstand vorschalten. Aber U=33Ohm*0,2A=6,6V. Da kommste bei angenommener Batteriespannung von 13V nicht mehr auf Deine 9V sondern bei 200mA auf nur 6,4V am 7806. Damit kann er imho nicht mehr ordentlich regeln. Du hast dann letztlich nur eine Spannungsbegrenzung auf 6V wenn der Akku langsam voll wird.

Viele Grüße und viel Erfolg,
Ralph

P.S.: Evtl. haste ja noch einen 33Ohm da, den Du dem ersten einfach parallel schalten kannst. Da...
111 - Herd AEG Drehregler Competence 1000 -- Herd AEG Drehregler Competence 1000
Leider habe ich keine Editfunktion gefunden sonst hätte ich die Rechtschreibfehler eleminiert .

Ich versuche es nochmal , hab nen Standard E- Herd AEG competence 1000 Baujahr ca 2000 . die EC nummer ging beim Reinigen flöten .

Kern des Problems :

Ich habe normale Steckachsen 0,6 mm abgeflacht und darauf Drehknebel .

Ich will aber keine Drehknebel , sonder Vollzylinder- Knöpfe ohne Knebel .

Wie bei der Stereoanlage so nen Dicken runden Zylnder für Lautstärke .


Als ich mal googlete fand ich ein Model Competence 2001 oder so , jetzt leider nicht mehr , das ähnlich meinem Gerät solche Voll- Zylinderdrehknöpfe hatte .

Also ich suche für normale Steckachse 0,6 mm abgeflacht und Zylinderweite ca 6- 7cm , wegen der Schrauben die das Poti halten ,

VollzylinderKnöpfe , also keine DrehKNEBEL .

Warum ? weil ich neulich den Herd anließ da mich diese Drehknebel verwirren mit aufgedruckter Skala .

Leider kann ich nicht mit Seriennummern dienen da Google sowas nicht wiedergibt .


DrehKNEBEL ist klar ? das Ding mit Rechteck drauf , ich suche Vollzylinder wie bei Stereoanlage passend .

Fabrikat ist mir egal .

Vielleicht hat eine r ne Idee .

Anmerkung : Drehknebel d...
112 - Probleme mit 5 Volt Regler -- Probleme mit 5 Volt Regler
Herzlich willkommen im Forum!


Zitat : Ich würde mich freuen, wenn mir jemand sagen kann, woran das liegen kann.
Vermutlich hat die Schaltung die StVZO gelesen und weiß das sie evtl. nicht eingebaut werden darf.

BTW: Du hast beim anmelden auch so einige Regeln gelesen und akzeptiert. Auf einige dieser Regeln wird auch nochmal im Eingabefenster hingewiesen.

Was ist also an dem groß, fett und rot geschriebenen Hinweis:

Keine Anfragen zu KFZ- und Hochspannungsbasteleien
Siehe Forenregeln


der über dem Eingabefenster steht, nicht zu verstehen?

Weitere Infos sind mit den spärlichen...
113 - Herd NEFF Joker 141 D Clou -- Herd NEFF Joker 141 D Clou
Hallo Lightyear,

Gestern abend habe ich den Regler wie von Dir angeregt untersucht und tatsächlich, es funktioniert, wie Du es beschrieben hast. Auf das Knacken habe ich zwar nicht geachtet, aber die wichtige Kleinigkeit, den Zusatzkontakt durch Bewegen der Welle mit einer Zange zu prüfen, hat funktioniert.

Anbei noch zwei Bilder des Ersatzteils.
Ich bin jetzt insofern beruhigt, als daß der Regler der richtige sein sollte. Ausbau des alten und Einbau des neuen wird einige Zeit in Anspruch nehmen, aber mit Hilfe der beigefügten Schaltblätter sollte ich das hinkriegen.

Was mich noch stutzig macht, sind die fehlenden Kontakte für die Ankochautomatik, aber das prüfe ich in Ruhe.
Wenn noch etwas unklar sein sollte, melde ich mich nochmal.
Ansonsten nochmals ein herzliches Dankeschön an Euch alle! ...
114 - Elektrisches Heizsystem (Medizintechnik am Extremkältearbeitsplatz) -- Elektrisches Heizsystem (Medizintechnik am Extremkältearbeitsplatz)
Guten Abend zusammen.

Um es schon mal vorweg zu nehmen, ich war heute im Fachbereich der Thermodynamiker unserer Universität, um Rat bezüglich einer rechnerischen Abschätzung der benötigten Heizleistung einzuholen.
Schon zu Beginn meines dortigen Gesprächs hat sich herausgestellt, dass der einzig auf Wärmeübertragungsprozesse spezialisierte Professor seit einiger Zeit aus dem Dienst ausgeschieden ist, weswegen besonders im Bereich der Betrachtung der Auswirkung von Konvektion eine Kernkompetenz fehlt. Trotzdem konnte ich wenigstens bezüglich der Wärmeleitung einige Annahmen treffen, mit denen ich morgen oder übermorgen - wenn ich mir nochmal mein altes Skript Wärmeübertragung samt der dazugehörigen Übungsaufgaben zur Gemüte geführt habe - eine Zahl ermitteln werde.
In der Woche werde ich dann die Abschätzung prüfen lassen und komme wahrscheinlich sogar noch mit dem erwähnten Prof zusammen, weil dieser sich dem Hörensagen nach in diesem Zeitraum in der Uni blicken lassen wollte.

Im Hinblick auf eine geeignete Temperatur der Düse wurden mir 4- 6 °C empfohlen, sodass ich mal mit 10°C rechnen werde, damit sich mit den weiteren Annahmen ein Polster aus Sicherheitswerten kumuliert.

@perl
.. Ich...
115 - Hameg 203-6 nur noch zwei zitternde Punkte auf dem Bildschirm -- Hameg 203-6 nur noch zwei zitternde Punkte auf dem Bildschirm
Ich habe die Messung nochmal vorgenommen und darauf geachtet, dass die Ablenkung auf niedrigster Gangart steht.
Bei der ersten Messung war ich mir eigentlich sicher, dass ich drauf geachtet habe. Die neuen Messwerte scheinen dem zu widersprechen.
Interessanterweise ist der Punkt nun weiter nach links gewandert. Er liegt jetzt mittig im -5ten großen Kästchen vom Ursprung aus( natürlich weiter auf der x-Achse zwischen 2. und 3. Quadranten.




Zitat : -Am Kollektor des T510 sollten etwa +12V liegen.

+11,77V


Zitat : -Wenn du den Feinregler der Zeitbasis durchdrehst, sollte sich die Spannung an der Basis von T510 ändern. Größenordnungsmäßig zwischen +12V und und +9V.
Anfang bei +10,64V Ende bei +8,06V

116 - Verzerrer um Gain erweiteren -- Verzerrer um Gain erweiteren

Zitat :
Ich dachte das sei die Aufgabe eines Verzerrers ?


Zitat :
Gain heisst ja nichts anderes als Verstärkung und um diese zu regulieren ist doch ein Lautstärkeregler (R25) eingezeichnet.

Die Aufgabe ist es auch. Doch in der Regel hat ein Bodenverzerrer die Regler für Volume, Gain udn Tone. Mit dem Gain Regler steuert man die STärke der Verzerrung und Volume eben die tatsächliche normale Lautstärke.

Mir ist das einfach auf Dauer eine zu starke Verzerrung und würde ide gerne auch etwas regeln können, insbesondere weniger.

Also theoretisch das Signale nochmal mit dem unveränderten Mixen?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Curby am  7 Jan 2009 21:35 ]...
117 - Bohrmaschinen-Schalter \"nachbauen\" -- Bohrmaschinen-Schalter \nachbauen\
Den Passus der Eingangsfrage
Zitat : Bohrmaschine in einem Bohrständer interpretiere ich (in Verbindung mit dem Rest der Frage) als Handbohrmaschine.
Daher gehe ich bis zur Glaubhaftmachung des Gegenteil von einem Universalmotor aus und nicht von einem Kondensatormotor (schon gar kein Drehstrommotor in Steinmetzschaltung)!

Aber eine Präzisierung seitens des Fragestellers kann nicht schaden.

Trotzdem der Appell an alle:
Bitte nicht bei jedem Punkt das große Faß aller Möglichkeiten aufmachen und diese theoretisch durchdeklinieren.
Sondern erst klären, was Sache ist!
Danke!

@ Sebastian:
Auch als Betriebselektriker sollte Dir auffallen, daß man in Deiner Rechnung zwei Adern kürzen kann, weil eine nur hin- und gleich wieder direkt zurückführen würde...
Nicht ohne Grund hatte ich schon vor Deinem Additionsversuch schon da...
118 - Akku mit hohen Impulsströmen entladen -- Akku mit hohen Impulsströmen entladen
Hi,
ich hab den Lüfter jetzt mal dran gelötet. Der Regler wird schon etwas warm. Ich hab ihn jetzt aber hochgebogen, sodass er im Luftstrom steht. So ist die Temperatur erträglich, also man kann noch problemlos anfassen. Die Ausgangsspannung beträgt 8,98V, also alles im grünen Bereich.

Ich war vorhin noch im Baumarkt, wollte mir ein Gehäuse holen. Nur hab ich da kein geeignetes gefunden
Ich werde mir jetzt ein Gehäuse aus Holz bauen. Wenn das Holz dünn ist und man das ordentlich macht sieht das auch ordentlich aus. Bilder folgen.

Aber jetzt erst nochmal ein riesen Lob an die, die mir geholfen habe diese Schaltung zu planen und umzusetzen. Ich bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden.
Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen

Also VIELEN DANK! ...
119 - Verursacht Spannungsregulator Störungen bei 27Mhz? -- Verursacht Spannungsregulator Störungen bei 27Mhz?
Das hört sich plausibel an. Hab eben durch Zufall sogar festgestellt, dass der Regler beim Betrieb teilweise mein Radio stört.

Nochmal zur Diodenidee: so ganz warm werde ich damit noch nicht, da ein frisch geladener Lipo 8,4 Volt hat und im Betrieb bis auf ca. 7,5 Volt abfällt. Nehme ich also 2 Dioden habe ich am Anfang mit ca. 6,5Volt eine gute Spannung, später wird die Spannung dann jedoch unter 6 Volt sinken. Das ist nicht tragisch, aber auch nicht optimal. Bei nur einer Diode wäre die Spannung am Anfang wohl etwas hoch.

Habt ihr vielleicht noch eine andere Idee für ein Bauelement, welches meinen Wünschen gerecht werden könnte?

Gruß, Johannes ...
120 - s/w Mini TV mit Compositeeingang nachrüsten? -- s/w Mini TV mit Compositeeingang nachrüsten?
Ich hatte zwar eine lange Antwort getippt, aber die hat es wohl nicht auf den Server geschafft, daher nun die Kurzfassung. Habe keine Lust das alles nochmal zu tippen.

Zitat : Wenn ich dort das Signal abgreife funktioniert die Schaltung fremdgespeist einwandfrei mit 10V. Auch die Streifen sind schwächer. Wenn ich den VCR an den Antenneneingang hänge sind keine Streifen sichtbar. Experimentieren:
-T2R5 als Ausgang nehmen, T3 fällt weg.
-Spannungsteiler R2/R21 leicht verändern, verändert DC Offset am Ausgang: 1M Trimmer parallel zu R2, testen. Wenn nicht gut, Trimmer parallel zu R21, testen....
-Verstärkungsfaktor ändern; russische Methode
----R1 vergrößern; Ausgangssignal wird stärker
----R1 verkleinern; Ausgangssignal wird schwächer (nicht zu weit unter 47Ohm)
----später kann die Schaltung "richtig" angepasst werden

Zitat : Ab und zu wackelt das Bild oder ist etwas verschwomm...
121 - TV Universum -- TV Universum Ersatzteile für von UNIVERSUM
Hallo nochmal, ich war doch mal wieder ein wenig zu voreilig...der TV geht zwar, aber wenn ich ihn aus- und wieder anschalte ist wieder kein Bild, nur wenn ich am Zeilentrafo am Screen "Regler" drehe kommt es, ich muss auch nur ganz wenig drehen. Was kann da jetzt noch defekt sein? Gruß Andy ...
122 - TV Grundig MFW82-720/9 DVD -- TV Grundig MFW82-720/9 DVD Ersatzteile für MFW827209DVD von GRUNDIG
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : MFW82-720/9 DVD
Chassis : CUC1931
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo erstmal und guten Tag!

Habe diesen Fernseher noch nicht lange, aber was mir aufgefallen ist daß er unscharf ist (war). Genauer gesagt in der Mitte mehr als am Rand.

Also geöffnet und mal nach dem Fokusregler gesehen, bzw. eigentlich auch nach den zwei C`s die wohl öfter auf ausfallen auf der Fokusplatte.
Zu meinem Entsetzen habe ich allerdings gesehen das der Fokusregler regelrecht ein Loch im Gehäuse eingebrannt hatte.

Aber dummerweiße hab ich mich dazu hinreißen lassen doch mal zu versuchen am Fokus zu drehen.
Erfolg war, das die Schärfe tatsächlich kurz mal besser wurde.
Aber nur kurz, dann wurds grottenschlecht und Farbsäume bekam das Bild auch noch. (Seit dem Neustart gibts gar kein Bild mehr)

Also Regler erst mal ausgelötet und der zerfiel sozusagen schon in seine Einzelteile (Schleifer durchs Loch rausgepurzelt).

Soviel zur Vorgeschichte meiner Frage:

Der Regler hat die Originalnummer 29201 361 0400 und ist nicht mehr lieferbar, einen Ersatzartikel gibts wohl nicht (zumindest bei ASWO).

Dann gibt es aber ...
123 - Astabile Kippstufe für Slotcardrücker -- Astabile Kippstufe für Slotcardrücker

Zitat :
Brenner hat am 16 Okt 2008 20:38 geschrieben :
Moin Leitkeil,

wo Du dein Beispiel her hast, hättest Du mal weiterstöbern sollen.
Da findest Du auch nen einfachen spannungsgesteuerten Multivibrator.
http://www.dieelektronikerseite.de/.....g.htm
Da wo der Schleifer vom Poti ist kannst Du auch direkt mit einer Spannung steuern. Die Dioden kannst Du auch weg lassen.
Die Bahnspannung mußt Du dann halt über einen Spannungsteiler (2 Widerstände) entsprechend runter teilen. Z.B. 2 Stück 2,2kOhm. Dann hast Du in der Mitte ne Regelspannung von 5...9 Volt.

Oder vieleicht hilft Dir auch diese Schaltung
http://www.darc.de/g01/grafik/Feuerwehrsirene_2008_04_24.pdf

Gruß Holger
124 - SONS Schumacher Transformator GmbH NT 320/EI -- SONS Schumacher Transformator GmbH NT 320/EI
HERRGOTT NOCHMAL! SCHREIB ENDLICH LESBAR! DAS WAS DU HIER VERANSTALTEST IST EINFACH NUR ZUM

Du wurdest mehrfach gebeten endlich mal angaben zu den Bauteilen zu machen, dazu gehören Bauteilbezeichnungen und Werte. Was kommt? NICHTS!
Du wurdest gefragt was für einen Regler du denn nun verwendest, nicht ohne Grund, die können nämlich keine 10A ab. Was kommt als Antwort? Ein 12V Regler. Achnee, worum geht es denn hier seit Tagen? Etwa um 12V für eine Endstufe? Auf dem Regler steht garantiert nicht 12v festspannungs regler sondern eine Typenbezeichnung!

SO UND NUN IST ENDGÜLTIG FEIERABEND, TROLL WOANDERS RUM ODER SPIEL MIT WAS GIFTIGEM!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  1 Okt 2008 17:52 ]...
125 - HiFi Verstärker Yamaha AX-630 -- HiFi Verstärker Yamaha AX-630 Ersatzteile für AX630 von YAMAHA
hallo!

so, ich nochmal. jetzt zickt mein lieber amp wieder.

zur genauen situation: ich wollte den yamaha - verstärker an den pc anschliessen. am pc hängt schon die grosse stereoanlage, und bisher auch ein rft sv3930 - verstärker. alles läuft ohne probleme.

als das problem mit dem yamaha zuerst auftrat, habe ich ihn da hin gestellt, wo der rft auch stand. dann kamen diese geräusche. die treten auch dauernd auf, sobald der amp an ist, bis man ihn wieder ausschaltet, lautstärkeunabhängig (auch wenn der volume-regler auf null steht, hört man es).

als ich den yamaha so ausprobiert habe, stand er weiter weg auf dem boden und machte keine probleme.
heute hab ichs dann nochmal probiert, und das geräusch ist wieder da. die audio-verbindung zum pc ist noch nicht hergestellt.

ich bin ein wenig ratlos - der verstärker war, als er ging, auch am selben stromkreis angeschlossen, nur ein paar mehrfachstecker weiter hinten.

was kann ich tun?
danke und grüsse, busfahrer ...
126 - Bestellung bei Rei**** -- Bestellung bei Rei****
Es ist mal wieder so weit...

Eine Bestellung für 2 Teile soll gemacht werden

Da stellt sich die Frage : was soll ich noch alles für das "Lager" mitbestellen ???

Habe nochmal ein Pfund Transistoren BC 547 / 548 aufgeschrieben... Aber was könnte ich noch gebrauchen ?

Demnächst ist auch was mit Hell/Dunkel-Schaltung (simpel) geplant... Welchen LDR ? Oder was auch immer... ?


Folgende Sortimente sind schon vorhanden :

Kondensatoren
- Folie
- Elkos
- Keramik

Dioden
Potis /Trimmer
NE 555 / 556
Widerstände Kohle 1/4 Watt (keine Ahnung welche Reihe)
V-Regler
LEDs
Mit 74ern kann ich mit totschmeissen...

...
127 - Überspannungsschutz -- Überspannungsschutz
Hallo allerseits,

Danke für alle Anregungen und Beiträge, ganz besonders an Fenta, der sich die Zeit genommen hat, alle Punkte detailliert zu erörtern. Ich werde jetzt das Gelesene auch vollständig verstehen müssen. Danach werde ich hoffentlich irgendwann ein Konzept erstellen können und diesen wieder einstellen. Vielleicht kann dann der eine oder andere anhand der tatsächlichen Planung kommentieren.

Nun nochmal zu den einzelnen Fragen:


Zitat : Solarthermie oder Photovoltaik?

Es geht um eine Solarthermieanlage für Brauchwasser.


Zitat : Der Überspannungsschutz dafür kostet etwa 300 Euro ...

Um was für einen Schutz geht es hier? Die einzigen Dinger, die ich finden konnte werden als Zwischenstück in die SAT Leitung geklemmt. Wie dieses hier:

128 - ELV Frequenznormal FN 7000 - Einrastprobleme / Jitter -- ELV Frequenznormal FN 7000 - Einrastprobleme / Jitter
Hallo!

Ich habe hier ein Frequenznormal FN 7000 von ELV. Die Aufbereitung des DCF-Signals geschieht über ein Geradeausempfänger-Konzept. Danach werden die 77,5 kHz und der interne 10 MHz-Oszillator beide auf 2500 Hz heruntergeteilt und durch einen Phasenkomperator verglichen. Bei Abweichung, ändert sich die Regelspannung und der Oszillator wird mittels Kapazitätsdiaode nachgezogen. Dann gibt es noch eine Menge Teiler, die die 10 MHz erst auf 5, 2 und 1 MHz teilen und danach dekadisch bis 0.1 Hz herunterteilen und den Anschlußbuchsen zuführen. Die "Rastanzeige" wird über einen schmalen (85 mV) Fensterdiskriminator realisiert, der an die Regelspannung von dem VXO angeschlossen ist. Bei Rastung der PLL mit einer recht hohen Regelzeit (1-2 Minuten), befindet sich die Regelspannung genau auf der Hälfte der Betriebsspannung und für diesen Punkt ist die Rastanzeige auch eingestellt.

Das Gerät besteht aus sieben einzelnen Baugruppen:

1. Baugruppe: Antenne (Ferritstab, Schwingkreis, HF-Verstärker)
2. Baugruppe: Vorverstärker (TCA440, Quarzfilter, dann nochmal TCA440)
3. Baugruppe: Empfänger/Impulsformer (TCA440, Quarzfilter, dann nochmal TCA440, OPVs für Sinus-Rechteck-Umwandlung)
4. Baugruppe: Teiler für 2500 Hz + Phasenkomperator (TTL-CMO...
129 - TV TV KV-E2961D -- TV TV KV-E2961D
Hallo,
danke für Deine Antwort. Ob das mit den Schatten/Schlieren neu ist kann ich nicht sagen. Habe das Gerät geschenkt bekommen. Hatte einiges an Kaltlötstellen (Bild wurde dunkel und hatte Vertikalfehler).
Jedenfalls ist das Bild mit der Einstellung "Auflösung" = "Normal" einwandfrei. Den Tunereingang hann ich zur Zeit nicht testen.

Ich werde im Menü nochmal nach Speichern suchen - meine aber alles aufgeschaltet und angesehen zu haben. Nach dem Verlassn des Menüs bleibt die Einstellung auch so, nur nach Aus- und wieder Einschalten sind die Ursprungseinstellungen wieder da. Im Netz konnte ich auch keine Bedienungsanleitung finden.

Nochmal zur Konvergenz:
Die Konvergenz ist nur geringfügig verstellt. Wenn jemand anspruchslos ist, würde er da wohl gar nichts machen, ich hätte es aber gerne besser.
Den Regler an der Bildröhrenplatte kenne ich. Damit bekomme ich immer nur einen bestimmten Berich einwandfrei hin (Oben, Mitte oder Unten).

Bevor ich das Gerät bekommen habe, wurde es bestimmt schon mehrfach geöffnet. Die kleine Platine an der Bildröhre mit den kleinen Spulen wackelt beim Anfassen hin- und her, beim loslassen scheint sie aber wieder in eine definierte Position zu springen. Kann evtl. durch unsachgemäßes Rumf...
130 - 78S12T schalten für höhere Strombelastbarkeit -- 78S12T schalten für höhere Strombelastbarkeit
Wo kommt aufeinmal der 7805er her?

Wenn das Netzteil aber nur 5A liefern kann
dann wird das im Linearbetrieb nichts.
Mehr als 5 A wirst du nie haben.

Dir ist klar das das ganze einen Drop Out hat?
Also das die Regler ein bisschen Spannung zum verbraten brauchen
damit die Sauber regeln können.

Ich geh mal davon aus das du gerade 7812 schreiben wolltest.
Von 14 auf 12V *datenblatt nachguck*
Steht 2 V.
Sau knapp.

Ich würde das ganze Einfach so an deinen NT packen und fertig.
Ist alles bei allen viel mehr Arbeit als Lohn.


EDIT:
Seite nochmal angeschaut.
Die Elkos sind verdammt eng dimensioniert.
Ein bisschen Netzüberspannung wird den teilen ganz schön schaden.
...
131 - Strom sparen -- Strom sparen
Vielen Dank für die ausführliche Antwort!


Zitat :
Racingsascha hat am  2 Aug 2008 12:56 geschrieben :
1) Wie Kleinspannung gesagt hat, einfach nen Spannungsteiler mit dem Photowiderstand aufbauen und die Spannung vom ATmega messen lassen. Ich würde aber eine niedrige Messrate (1/sek) nehmen und die Ergebnisse über eine Minute oder so mitteln, damit der ATmega nicht auf Volldampf schaltet wenn mal ein Schatten über den Photowiderstand fällt.


Alles klar. Es wird ein Spannungsteiler
Helligkeitsmittlung hatte ich auch vor. Ist sicher noch etwas komplizierter weil man die selbst erzeugte Helligkeit ja aus dem Messwert rausrechnen muß sonst wechselt man dauernd zwischen hell und dunkel hin und her. Aber das ist ja nur Software



Zitat :
2a/b) Wenn dir schon die ein oder zwei Milliamper...
132 - Kabelbelegung uralter Lichtmaschine -- Kabelbelegung uralter Lichtmaschine
Ich hab mich auch mal schlau gemacht.
In den frühen "Enten" soll sowas drin gewesen sein.
Mit einer separaten "Box" als Regler und Gleichrichter.
Das würde auch gut zu Paris-Rhone passen,und zu der blöden Angewohnheit der Franzosen,alles nochmal neu/anders und auf ihre dämliche Art erfinden zu wollen.Da hat sich bis heut nix dran geändert,wenn ich mir Renault und Co so ansehe(unterm Blech)... ...
133 - TV palladium TV17.1 70238.1 -- TV palladium TV17.1 70238.1
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : palladium TV17.1
Gerätetyp : 70238.1
Chassis : 72/065
Messgeräte : Multimeter
______________________

hallo,
ich habe mal wieder ein problem mit dem obengenannten tv
ich habe schon im november vorigen jahres mit der tollen hilfe von "second" und dessen schaltungs bild den kondensator und einene widerstand getauscht.
dansch funzte er auch mit kleinen flimmerstreifen am anfang die jedoch nach kurzer zeit weg waren ,war mir also egal.
wie mir second schona damals sagte kaufte ich mir einen kondensator im kv bereich baute ihn aber nicht gleich ein.....zeit(faul-dummheit )und jetzt habe ich das gleiche problem wieder bild weg ton da .....
nun den kondensator im kv bereich eingebaut uahc nochmal den wiederstand getauscht -auf nummer sich dachte ich mir hatte aber nichts-und auf anraten des verkäufers wechselte ich auch noch die diode d303 da er meinte vielleicht hat sie auch was abbekommen weil ich ihm erzählte das beim erstenmal der widerstand abgebrannt...
134 - netzteil + bauteile -- netzteil + bauteile
Ob die Regler das aushalten kann dir niemand sagen, da steht kein Typ dran.
Ob deine Schaltung das aushält ist aber eine ganz andere Frage.
Kanalzug klingt nach einem Mischpult. Sicher das du da drei verschiedene Massen hast? Das wäre sehr unüblich.
Wie willst du die 24V zweimal in Reihe schalten? Du hast nur einmal 24V. Oder meinst du die beiden Spannungen des Trafos. Dann hättest du eine vierte Masse die nicht mit einer anderen verbunden werden darf.

Das solltest du nochmal überdenken bevor es kräftig raucht.

Üblich wären getrennte Trafowicklungen bzw. Anzapfungen für die einzelnen Spannungen. ...
135 - TV Grundig Stereo 66-160 -- TV Grundig Stereo 66-160
Hallo Jupp,

die Widerstände sind OK. Ich habe jetzt den OWA- und den ZB-Regler nochmal genau eingestellt und jetzt tritt das Problem mit der Helligkeit nur noch ganz selten auf.

Ich betrachte den Fall jetzt mal für abgeschlossen!

Vielen Dank nochmal für Deine Hilfe!

Gruß
Bernd ...
136 - Lichtmaschinen-/Kombiinstrument und Händlerproblem Audi A3 -- Lichtmaschinen-/Kombiinstrument und Händlerproblem Audi A3 Ersatzteile für A3 von AUDI
Ah, danke für die Info.

Ich bin so sauer auf die Heinis... das Wochenende wäre mal wieder eins zur Entspannung gewesen... und dann so einen Mist.


Nochmal zum Thema: Du meinst die Lampe kommt zwischen D+ am Regler und Plus (selber von Batterie abgezapft) oder?
Können da die 12V anliegen ohne Probleme?

...
137 - Wäschetrockner Miele Deluxe Electronic T 381 -- Wäschetrockner Miele Deluxe Electronic T 381

Zitat :
Gilb hat am 15 Feb 2008 09:16 geschrieben :
Hallo Achim,


Hallo Gilb, Hallo Bernd,

vorweg: Ich habe den Trockner gerade wieder an's Laufen gebracht. Er heizt nun wieder einwandfrei. Es war wirklich nur der linke Thermostat (von vorne in die Trommel betrachtet). Yippi. Die Heizung selber funktioniert noch einwandfrei. Und auch der andere Thermostat. Habe beides mit Ohmmeter durchgemessen.


Zitat :
der Klixon-Thermostat b4 ist ein Doppel-Temperaturschalter und sitzt im Gebläse, vorne unten rechts.


Ahhhhh! Danke! Ich habe mich noch gestern nacht dusselig und dämlich nach dem Teil gesucht. Zwischen Schaltplan und Realität liegen eben doch noch Welten.
138 - SONS Küppersbusch (vermutlich) Gastro-Kombi-Herd (Gas/Elektr.) -- SONS Küppersbusch (vermutlich) Gastro-Kombi-Herd (Gas/Elektr.)
Geräteart : Sonstiges
Hersteller : Küppersbusch (vermutlich)
Gerätetyp : Gastro-Kombi-Herd (Gas/Elektr.)
S - Nummer : 85
FD - Nummer : ???
Typenschild Zeile 1 : Fabr.Nr.: 85
Typenschild Zeile 2 : Typ: LGH-605
Typenschild Zeile 3 : Bj.: R
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Moin Fachleute,
ich habe ein Problem mit einem Gastro-Gasherd eines Freundes.
Am Gerät ist kein Herstellerschild mehr, und auf dem Typenschild steht keine, ich wiederhole: KEINE ! Angabe zum Hersteller.
Nach Aussage meines Freundes handelt es sich aber vermutlich um einen Küppersbusch Herd.
Das Kochfeld besteht aus 6 Gasflammen und darunter befindet sich ein elektrischer Backofen.

Das technische Problem welches wir haben, besteht darin, daß zwei der 6 Flammen oben immer wieder ausgehen oder überhaupt erst nach sehr langer Zeit ( > 2 Minuten) nach dem Zünden anbleiben.

Die Thermofühler wurden schon gegen Neue ausgetauscht, was aber keine Besserung gebracht hat.
Wo kann ich jetzt etwas über die Einstellung der Regler (Minimaleinstellung/Maximaleinstellung/Gas-Luftgemisch und was es da sonst noch gibt) finden???
An den Reglern gibt es...
139 - Stellmotor und Temperaturregler für FBH -- Stellmotor und Temperaturregler für FBH
Nochmal: Ja, es ist das Simple vom Simplen.
Und trotzdem kann man es falsch machen, wie Du ja erfahren mußtest...

Da das Prinzip schon jeder Grundschüler nachvollziehen können müßte, kann es wirklich nur an Deiner Faulheit liegen.
Und die unterstützen wir hier üblicherweise bewußt nicht!

Aber als Zeichen des Entgegenkommens:
Quelle -> Regler (Außenleiter, ungeschaltet)
Regler -> Aktor (Außenleiter, geschaltet)
Aktor -> Quelle (Neutralleiter, ungeschaltet)

Daß Du auf meine Hinweise zu notwendigen Sicherheitsmessungen nicht eingehst, bestätigt leider meine Annahme Deines völlig unzureichenden Gefahrenbewußtseins!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am 19 Dez 2007 22:03 ]...
140 - Netzteil in Schaltung integriert -- Netzteil in Schaltung integriert
*ahr* so langsam regt mich das etwas auf. Immer diese Leute die einfach was schreiben aber nicht lesen.

Ich sags nochmal zum 4. mal:

Ich brauche einmal 5Volt für meine Schaltung
und ich brauche eine stufenlos regelbare Spannung von 1,25V bis 12 Volt.
Beide Spannung jeweils mit 1A belastbar. Ist das denn so schwer zu verstehen?


@Racingsascha
Die Schaltung hat 2 Spannungsausgänge. Beide sollen bis zu 1A belastbar sein.

Und desshalb gilt für jeden der beiden Regler 1A
Und desshalb gilt für den gemeinsamen 15V-Spannungserzeuger (der Trafoausgang) dann 2A

Da es sich um zwei offene Spannungsausgänge handelt fließen diese 2A normaler weise nicht. Aber bei maximaler Ausgangsbelastung schon! und desshalb muss man mit den 2A rechnen.
Angenommen an den 5V werden 1A gezogen und an den 1,25-12V auch nochmal 1A dann fließen beim Trafo 2A.

Jetzt etwas klarer?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: robodriver am 14 Dez 2007 14:37 ]...
141 - Selbstbau eines Netzgerätes 12V -- Selbstbau eines Netzgerätes 12V
Hallo,

Auf die Kondensatoren am Eingang und Ausgang wurdest Du schon hingewiesen, die werden nicht umsonst im Datenblatt angegeben. Die sollen auch müglichst nah am Regler platziert werden.

Der Glättungskondensator darf nicht als der Kondensator am Eingang des Reglers angesehen werden.

Wenn Du den Eingang und Ausgang schon mal vertauscht hast, dann ist der Regler nun mit hinreichend großer Wahrscheinlichkeit kaputt.

Ziehen die Lüfter wirklich je 150mA?

Der Glättungskondensator sollte mit möglichst kurzen Anschlußdrähten angelötet sein.

Also: nochmal aufbauen, mit richtigen Kondensatoren wie im Datenblatt und ohne Last. Dann die Spannung am Ausgang messen. Hast Du 12V, dann nochmal Glück gehabt. Dann Kühlkörper dranschrauben und mit den Lüftern versuchen. Den Strom mit den Lüftern am Ausgang zu messen wäre auch nicht schlecht.
Sind keine 12V ohne Last zu messen - pech. Regler

Gruß ...
142 - HiFi Verstärker Tangent AMP-50 -- HiFi Verstärker Tangent AMP-50
Tja, so langsam verlässt mich die Instandsetzungsenergie tatsächlich etwas. Vor allem auch, weil jetzt die Uni wieder losgeht und ich somit wieder kaum Zeit für andere Aktivitäten hab.
Naja, ich hab jetzt mal im Internet nachgesehen, was dieser Spannungsregler kostet. Der Preis von 0,61€ ist ja nun wirklich nicht die Wolke. Ich werde den erstmal ersetzen und schauen, was dann passiert.
Hoffnentlich hab ich beim Messen gestern nicht noch was schlimmes verbrochen. Ich Trottel bin nämlich mit der Messleiste mal kurz abgerutscht und hab dabei genialerweise einen Kurzschluss im Input des L7808CV erzeugt . Daraufhin griff aber wohl eine Schutzschaltung; das Boxen-Relais ging jedenfalls erstmal aus, dann aber nach ein paar Sekunden wieder an. Die dauer des Kurzschlusses war auch nur ein Bruchteil einer Sekunde, weil ich sofort wieder zurückgezuckt bin.
Die Kombination mit dem jetzt vorhandenen Lautstärkeproblem macht mir allerdings Sorgen Dem Display ging es nach dieser "speziellen Messaktion" aber glaube ich besser, die gewählten Einstellungen sind nach Aus- und wieder Einschalten des Gerätes aber nach wie vor weg
143 - TV Blaupunkt/Grundig PM40-41 -- TV Blaupunkt/Grundig PM40-41
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Blaupunkt/Grundig
Gerätetyp : PM40-41
Chassis : (muss ich nochmal schauen)
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Erst einmal ein Hallo an's Forum,

möglicherweise hat es der ein oder andere von Euch auch schonmal erlebt: Ältere Leute trennen sich (meistens mit Recht) höchst ungern von alten/älteren Geräten, da sie mit der Bedienung vertraut sind und trotz kleiner Tasten auf der FB trotzdem mit dieser irgendwie zu Recht kommen.

"Du hast doch mal gebastelt" - höre ich noch so und schwupps steht bei mir so ein kleiner Blaupunkt Fernseher auf dem Tisch, der repariert werden soll...

Fehlerbeschreibung:

kein Bild, kein Ton

SNT läuft -> kann an den Gleichrichterdioden diverse Spannungen messen
der Transistor der Horizontalstufe wird nicht angesteuert-> das konnte ich vor dem Übertrager, welcher den Transistor ansteuert, messen

alle Festspannungsregeler stabilisieren die jeweiligen Spannungen ABER:

(jetzt kommts)

da gibt es einen Regler - ein LM317 - dieser stellt nur für die ersten 1-2 Sekunden nach dem Einschalten eine Spannung bereit - erst dachte ich das Teil ist kaputt (und hatte mich schon gefreut) ...
144 - Brauche dringend hilfe!!! -- Brauche dringend hilfe!!!
Guten Tag,
ja ich weiß erst die Suchfunktion benutzen aber irgendwie sind da meine Fragen nicht
ganz beantwortet worden und daher Frage ich einfach nochmal nach!

Also das ganze dreht sich um ein Schulprojekt, ja wie Schule sind den keine Ferien?
Ja es sind Ferien aber wir haben jetzt die Vorbereitungen, wie Themenwahl, Gruppenwahl
usw. gemacht und nach den Ferien beginnt das eigentliche Projekt.

In dem Projekt geht es um die Energiegewinnung durch natürliche Ressourcen und wir müssen
ein Modell dazu bauen.
Mein Projekt beschäftigt sich mit den Gezeitenkraftwerken so wie eins in Frankreich in
der Rance-Mündung steht, was das derzeit größte Gezeitenkraftwerk ist.

Aber lassen wir mal das schwafeln und kommen zur Sache!
Die Aufgabe ist:
-Energie erzeugen
-Energie speichern( ich habe den Lehrer nicht ganz verstanden warum das, den die großen
Kraftwerke speichern auch keine Energie sondern speisen sie in Stromnetz ein aber
es ist die Aufgabe(und wie sich erausstellt sogar ganz nützlich aber später dazu mehr))
-Energie benutzen:
-mit einen Konstanten Stromverbraucher
-mit frei wählbaren Verbraucher (soll heißen der Lehrer kann sie an und aus machen wie
er will)

Also i...
145 - Receiver Marantz SR-5200 -- Receiver Marantz SR-5200 Ersatzteile für SR5200 von MARANTZ
C 127 und C 128 hatte ich schon anfangs ausgetauscht.
Habe jetzt nochmal den Strom direkt hinter dem Gleichrichter gemessen und da fliessen 800mA insgesamt in beide 7805-Regler. Das passt also auch.
Zu C117 habe ich testweise einen 2200uF-Elko parallel geschaltet, keine Besserung.

mfg
Frank ...
146 - brauche dringend Hilfe! -endschaltertechnik- -- brauche dringend Hilfe! -endschaltertechnik-

Zitat :
benigraf hat am  8 Mai 2007 22:12 geschrieben :
also, das mit den dioden in den endschaltern funktioniert einwandfrei.
Na immerhin!

Zitat : auf der einen seite bremst der motor ab (aber nicht so aprupt wie ichs mir eigentlich vorgestellt habe, d. h. er läuft immer noch nach), und nach ca. 2 sekunden wird die diode zwischen endschalter und motor heiss. auf der anderen seite wird der motor nur geringfügig langsamer und läuft weiter.
Da sind die Bremsdioden wohl noch nicht richtig verschaltet. Nimm die nochmal raus und teste das ohne.

Zitat : nachdem der strom zum motor vom regler (nicht von den endschaltern) abgeschaltet wurde, sehe ich das so richtig?...
147 - Herd Bosch HEN 320050/01 -- Herd Bosch HEN 320050/01
Hallo nochmal!

Wenn man einen Tag frei hat kommt man ganz schön ins grübeln!

Ich hatte ja bereit geschrieben:

"Manchmal, wenn man vorher den Temp-Regler auf irgendeine Temperatur gestellt hat, leuchtet beim Drehen des Wahlschalters ganz kurz das Temp-Zeichen im Display auf."

Ist es denkbar das der Temp-Fühler (so etwas sitzt ja irgendwo im Backofen!?) einen defekt hat.
Und kann man den Fühler prüfen???

Ich habe ja angegeben, daß ich keine Kenntnisse habe, weil ich eigentlich nur E-Geräte verkaufe, ABER ich habe kein Problem etwas neues dazu zu lernen!

Hab mir auch mal schnell ein Multimeter geborgt und erklären lassen!

Gruß
copernicus ...
148 - Lautsprecher Bose - Logitech -- Lautsprecher Bose - Logitech
Den TV an den Pioneer Verstärker anschließen wollte ich ursprünglich, finde ich nun aber doof. Denn erstens muss dann immer der Pioneerverstärker mitlaufen, was meinen Opa stört weil da auch ein Tuner eingebaut ist und dann alles leuchtet, zweitens muss man dann die Lautstärke an einem Regler einstellen, weil das Ding leider keine Fernbedienung hat.
Außerdem warum so ein Geflicke machen, wenn es tolle 5.1 Systeme gibt, wo ich Sound aus allen Ecken habe und alle meine Geräte darüber laufen lassen kann?
Ich habe nun das Logitechsystem bestellt. Ich kann auch einfach nur die Funkboxen davon benutzen und lasse die vorderen hinter dem Fernseher stehen.
Eventuell kann ich meinen Opa auch überreden die alten Bose Sateliten abzuschrauben und die schwarzen Logitech anzubringen, mal schauen.
Trotzdem vielen Dank für die Hilfe!

PS: Falls es wieder eine Rückkopplung wegen des Antennenkabels gibt melde ich mich nochmal! ...
149 - Kühlschrank Juno Kühl- Gefrierkombination -- Kühlschrank Juno Kühl- Gefrierkombination
Hallo,

ich sollte ja nochmal Bescheid sagen wie es mit den gefrorenen Wasserbeuteln hinsichtlich der Temperatur lief, also da hat sich leider nichts mehr getan, es bleibt bei einem Bereich von -18 und -12°C auf Stufe 3 (von sechs), ohne Winterschaltung (Beutel waren ja schon ca. 1 Woche vorher drin). Gemessen zwischen den Beuteln, nicht obendrauf ;-).

Hab dann auch als Vergleichswert den Regler für drei Tage mal eins höher gestellt auf Stufe 4 von 6, da gibt's dann
-21/-15°C (Wiederanspringpunkt) und oben im Kühlschrank 3°C was mir für Getränke etc. aber eigentlich schon zu kalt ist.

Vom Gefühl her würde ich annehmen dass es wahrscheinlich günstiger ist, das Gerät auf Stufe 4 zu betreiben als auf niedrigerer Stufe mit Winterschaltung, wo das Gerät ja auch kaum Stillstandzeiten noch hatte und auch die Vereisung sehr stark war?

Bin jetzt aber inzwischen ziemlich unsicher ob ich die Firma nochmal ansprechen sollte, obwohl ja eigentlich auf mittlerer Stufe die -18 Grad wirklich nicht gehalten werden und die Ware so warm wird dass sich die Haltbarkeit verkürzt, fühl mich da nach den Ausführungen hier nicht so auf der sicheren Seite, da wohl tatsächlich die Kühlung nur oben vom Kühlteil angefordert und unten das Gefrierteil dann jeweils nur mitg...
150 - Geschirrspüler Philips Whirlpool Turbo Silent 635 -- Geschirrspüler Philips Whirlpool Turbo Silent 635
Hallo,
ich möchte Euch nochmal um eines bitten. Ich glaube, dass ich das Ersatzteil gefunden habe, bin mir aber nicht sicher.
Könntet Ihr mal auf folgende Seite gehen und dieses Bild mit meinem eingestelltem Bild vergleichen? Ich glaube nämlich, dass der Druckwächter den ich bei uns ausgebaut habe nicht Original Philips ist sondern dieser hier!
Ersatzteile-schroeder24.de -> Spülmaschinen Ersatzteile ->Niveau Regler,Pressostate -> ist es das 3 Bild von oben mit der Artikelnumer 42.109.04
Was meint Ihr?
Gruß ossihexe ...
151 - TV Orion TV82100 -- TV Orion TV82100
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Orion
Gerätetyp : TV82100
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
habe mir nochmal meinen Orion TV82100 vorgenommen.

Fehler:
Zeilenendstufe defekt
BUH1015HI und Trafo (HR8526) erneuert

Das Gerät läuft jetzt, nun habe ich nach den einschalten
nur weiße Rücklaufstreifen (am Trafo der Screen Regler ganz unten), nach ca. 10 Sekunden kommt schemenhaft das Bild durch. Wenn ich nun den Screenregler hochdrehe, dann werden die Rücklaufstreifen nur extrem heller ...

Ich hoffe, das jemand mir helfen kann ... vielen Dank im voraus! ...
152 - ADuC832 Mikrorechner-Projekt -- ADuC832 Mikrorechner-Projekt
Huh...

Also zusammengefasst:

Du misst
Eingang Regler <-> Masse 10.2V
Ausgang Regler <-> Masse 0.14V

Eingangsstrom 0µA

Hast du für die Messungen die gleiche Masse verwendet?
Wirklich alles direkt am Regler gemessen, auch der GND-Anschluß und Eingang?

Pinbelegung nochmal kontrolliert?

Irgendwie klingt das sehr seltsam alles.
Hast du ein Oszi? Mit den beiden Cs sollte der zwar nicht schwingen, aber man weiss ja nie..... ...
153 - Sperrwandler schwingt?? -- Sperrwandler schwingt??
Hallo!

Ich habe ein großes Problem mit meinem Sperrwandler.
Ich verwende einen Sperrwandler mit den LM3478 ( mit Stromregelung ) als Regler.

Die Anforderungen:

Uin min = 8V
Uin max = 36V
Uout = 280V
Iout = 80mA

Das wäre dann eine Ausgangsleistung von 22,4W.

Der Sperrwandler funktioniert prinzipiell bei geringer Last ( ca. 10mA ). Die Ausgangsspannung ist korrekt(279V), die Strom und Spannungsverläufe sind auch so wie sie eigentlich sein sollten.
Bei einem Ausgangsstrom von 20mA - 30mA fängt er an zu summen ( schwingt mit etwa 3kHz ) und ich weiß einfach nicht warum. Wenn man sich die Gatespannung und die Spannung auf der Sekundärseite des Übertragers ansieht, dann sieht man, dass beide Spannungen, nachdem der Mosfet durchgeschaltet hat, kurz sperrt aber zwischen der nächsten normalen Einschaltphase zwischendurch nochmal kurz einschaltet ( aber das im ca. 3 kHz Takt ( ist von Ubin abhängig )).

Der Sperrwandler ist eigentlich für 80mA dimensioniert worden, aber ich kann nicht mal 50mA herausholen, da er dann am Ausgang schon auf ca. 200V zusammenbricht und weiter sinkt. Habe auch den Kern schon 2. mal überdimensioniert, damit ich auch wirlich sicher die gewünschte Leistung übertragen kann.
Anfangs war de...
154 - Antennendosen Kabelanschluß -- Antennendosen Kabelanschluß
Sooo, ich hab mal alles raus gesucht:

Zum Verstärker, der TVS 11-00 hat glaubich kein Netzteil drin, ich tendiere zu dem BVS 3-65:
http://www.reichelt.de/?SID=22wTYro.....ET=16
Lieber mal nen 30db, wenn der 20db nicht ausreicht ist dann blöd. Den kann man ja dann runter drehen. Kann ich den nehmen, mit dem Rückkanal das versteh ich nicht so ganz.

Dazu dann diese F-Stecker, die werden ja einfach drauf gedreht oder taugen die nix:
http://www.reichelt.de/?SID=22wTYro.....ET=16

Dosen würde ich für mein Verständniss die ersten beide...
155 - SONS Liebherr GS1423 -- SONS Liebherr GS1423 Ersatzteile für GS1423 von LIEBHERR
Geräteart : Sonstiges
Hersteller : Liebherr
Gerätetyp : GS1423
Typenschild Zeile 1 : Index-Nummer 24/001
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hallo Leute,

unser Liebherr Gefrierschrank GS1423 (Index 24/001) hat an Weihnachten den Geist aufgegeben.
Der Temperaturwarner hat angeschlagen und das Gerät war dann nicht mehr dazu zu bringen, dass er wieder kühlt.

Wir haben den Regler hochgedreht, Superfrost probiert, ausgesteckt, etc.
Nach dem Komplett-Abtau nochmal eingesteckt, jedoch kein Lebenszeichen mehr.

Nun frage ich mich, ob ein Kundendiesnt sich lohnt.
Wie alt das Gerät ist, weiß ich nicht, wir haben ihn gebraucht um 90 Euro erstanden. Die Index-nummer gibt wohl Aufschluss, ich kann Sie aber nicht deuten.

Nun zur Frage:
Meint Ihr ein Kundendienst (anfahrt, Arbeitszeit, ERsatztiel, etc.. ) lohnt noch?
Danke









Wichtig !

Bitte alles zum Thema bekannte bereits in diesen ersten Beitrag schreiben.
Wer erst hinterher mit wesentlichen Rahmenbedingungen ankommt, die schon vorher bekannt waren, aber zu faul war sie hinzuschreiben, verhält sich unfair den Helfenden gegenüber.
Die Leute, die sich zu Beg...
156 - Festspannungsregler 7805 -- Festspannungsregler 7805
Also ich habe jetzt nochmal genauer gemessen und es ist tatsächlich so.
Ohne das Display zieht die Schaltung 40mA - 50mA
Mit Display Steigt es dann plötzlich auf 300-330mA an.
Also liegt die Erwährmung sicher doch nur am hohen Strom.

Was ich aber nicht verstehe, warum wird er bei 300mA so schnell heiß. Was sagt er denn dann ersteinmal wenn da 1A durch fließen?

OK, der Kühlkörper ist dann in diesem Fall offensichtlich wirklich zu klein.

Aber wie kann man vorher herausfinden wie stark sich der Regler erwährmt? Gibt es da irgend eine Formel die z.B. Besagt 2,31 Watt = 90°C oder so was?

Es müsste doch auch eine Möglichkeit geben die ganze Sache in Vorraus zu berechnen wiewarm der Chip wird und sich danach dann den Kühlkörper raus suchen.
In anderen Datenblättern (z.B. bei dem L298) habe ich schonmal so eine Angabe gelesen, um wieviel Kelvin sich der Chip pro Watt erwährmt. ...
157 - Geschirrspüler Miele g 765 sci -- Geschirrspüler Miele g 765 sci Ersatzteile für G765SCI von MIELE
Hallo Jürgen,

Maschine läuft wieder,momentan zum 2ten Probelauf.
Hatte noch die beiden Heizstäbe durchgemessen waren etwa 28 u. 55 Ohm.Habe dann mal am Klixon etwas "herumgespielt", habe dabei ein leichtes Klicken gehört.Beide Klixon durchgepiept,i.O.,a lso Stecker rein und mal eingeschaltet, Spannung an Hzg. gemessen,i.O.
Eben nochmal kontrolliert, Maschine läuft, Wasser ist warm.
Warum evtl. das Klixon ausgelöst hat - keine Ahnung. Regler steht auf 55 Grad, werde nochmal testen was bei 65 Grad passiert.
Zumindest habe ich mir vorerst den Kundendienst gespart.
Werde das Thema noch offen lassen, weil unverhofft kommt oft.
Vielen dank für Deine Hilfe. ...
158 - SONS Liebherr Gefriertruhe GTS 3763-22 -- SONS Liebherr Gefriertruhe GTS 3763-22
Hallo Kuddel,

habe den Regler nochmal abgenommen und den Zapfen genau angesehen. Du vermutest recht; er ist leicht zusammengedrückt und dreht das Poti beim Regeln nicht mit.
Mit etwas Geduld ist es mir gelungen mit einem Schraubenzieher die Temperatur wieder auf -19 ° einzustellen.

Interessant wäre jetzt noch zu wissen, ob es diesen Regler separat als Ersatzteil gibt ?

Bedanke mich nochmals bei dir und den anderen Mitgliedern.

Gruß Mobby ...
159 - Festspannungsregler wirklich feste spannung? -- Festspannungsregler wirklich feste spannung?

Zitat : Erst schreibt mr Ed die schaltung von jannik geht nicht, dann sie geht schon....

Ich habe nie geschrieben die geht nicht. Wo steht das?


Zitat : oder sollte ich besser nen 7808 nehmen, damit ich einen vorwiderstand einbauen kann und den strom begrenze?


Wäre besser, wenn auch immer noch nicht ideal.

Aber die Antwort von Otiffany solltest du dir nochmal durch den Kopf gehen lassen. Die Regler kannst du dir eigentlich sparen.

...
160 - Geschirrspüler Miele G570 I -- Geschirrspüler Miele G570 I Ersatzteile für G570I von MIELE
Hallo!

OK, temp Regler schaltet also dann auf Durchgang, wenn temp erreicht ist. Wenn kein Durchgang trotz hoher temp, dann schalter kaputt oder Leitungen vom/zum PGS fehlerhaft.
Wenn er strom durchläßt, trotzdem die Leitungen bis zum PGS prüfen.
Soweit habe ich das verstanden und werde es bei nächster Gelegenheit prüfen.

Aber nochmal: Der PGS bewegt sich seit meinem "ausseinander und wieder zusammenbauen" überhaupt nicht mehr - auch nicht beim Kaltprogramm oder beim Starten eines Programms. Er müßte doch - Temp Regler hin oder her - wenigstens so mal ein paar Schaltschritte machen, zumindest bis zu dem Punkt, wo er auf einen Impuls vom Temp Regler wartet?

Ich hab ja zwischen "PGS bleibt auf 23 und 41 stehen" und "PGS bewegt sich gar nicht mehr" nix am Temp Regler gemacht, nur am PGS.

axs ...
161 - Stereoanlage JVC PC-30 -- Stereoanlage JVC PC-30 Ersatzteile für PC30 von JVC
Hi,

danke für deine rasche Antwort! Damit könntest du mich vor einer Dummheit bewahrt haben Hab mich hier nämlich nochmal ein wenig durch das Forum gelesen und auch einen Tipp mit Kontaktspray gefunden - aber wenn die Regler dadurch kaputt gehen könnten, lass ich es wohl doch besser so wie es jetzt ist.

Das Problem ist ich wüsste nicht woher ich passende Regler bekomme. Bein Conrad und Pollin findet man welche, aber die werden wahrscheinlich eh nicht passen...
Hab mal ein Foto gemacht, vielleicht weiß ja jemand wo es genau die Dinger gibt
Die Regler haben, wenn ich das richtig sehe, 6 Anschlüsse. Davon werden jeweils drei für die Regelung der Lautstärke und zwei für die Erdung genutzt.


Grüße Steve




edit: Noch ein Bild um das zu verdeutlichen wie ich es mit den Anschlüssen meine
Irgendwie editiere ich hier nur und male auf Bildern rum wie blöd *argh* *gg



[ Diese Nachricht wurde geändert von: 5teve am 27 Nov 2006 15:52 ]...
162 - Monitor CHENBRO MICOM CO.LTD. DAVINCI EZ550 -- Monitor CHENBRO MICOM CO.LTD. DAVINCI EZ550
Hallo Nabruxas,

nach langer Suche glaube ich nun endlich den Regler gefunden zu haben. Ich vermute, dass es ein IRF730 (N-channel) MOSFET ist, der auf einem kleinen, eigenen Kühlblech sitzt. Er ist mit den +180V aus dem Netzteil verbunden, die andere Seite führt über verschlungene aber niederohmige Pfade in die H-Endstufe.

Ich habe an seinem source-pin oszillographiert und sehe schöne Rechteckimpulse mit ca. 150V Amplitude, siehe Bild (50V/div, 5us/div). Die meiste Zeit liegen ca. -25V an (Nullinie um 1 Kasterl nach oben verschoben). Ich denke, da kann er doch dann nicht kaputt sein, oder? Die Frequenz scheint genau mit der H-Frq übereinzustimmen - ist das normal und OK?

Was ich nicht finden kann, ist ein Glättungskondensator für diese Spannung

An der Basis der H-Endstufe ist KEIN Kondensator, wohl aber eine Diode

Blaue KerKos sind vorhanden, aber alle in bestem Zustand.

Ich habe auch nochmal großflächig nachgelötet - ohne Erfolg.

Was ich bemerkt habe ist, dass alle "Masse"-Anschlüsse im H-Endstufenteil (Emitter, etc.) nicht wirklich auf Masse gehen sondern alle zusammengeschaltet sind, dann aber ca. 100...
163 - Herd Siemens EK 6021 u. HET 730 -- Herd Siemens EK 6021 u. HET 730
Hallo sam2,

ich bin ja immer noch Optimist. Noch glaube ich meinem Onkel, das es bis vor ein paar Wochen ja noch funktioniert hat, also müssen Regler/Schalter und Kochstellen zu einander gepasst haben.

Leider wohnt der Onkel etwas weiter weg, weshalb ich nicht nochmal schnell genauer hinschauen kann oder Fotos machen kann. Vielleicht fahre ich am Wochenende nochmal hin und dann kann ich Näheres berichten.

Bis dann Werner ...
164 - Resetproblem AVR -- Resetproblem AVR

Zitat :
perl hat am 21 Okt 2006 20:59 geschrieben :
Belaste mal die 5V-Versorgung mit 1k.
...
Zusätzlich legst du eine Diode über den Ladewiderstand des Resetkondensators K an Vcc, sodaß dieser beim Zusammenbruch der Speisung entladen wird.
...
Wenn das Netzteil zu langsam hochläuft, kann es dann Probleme geben.


Ich habe die Diode eingebaut und parallel zu dem 100nF Kondensator für den Reset einen Elko von 22µF eingelötet.
Das hat schon eine Menge gebracht.
Zusätzlich habe ich einen Schalter eingebaut um die Versorgungsspannung einzuschalten. Seitdem ist das Problem schon fast keines mehr. Das Netzteil ist wohl das Problem.


Zitat :
perl hat am 21 Okt 2006 20:59 geschrieben :
...
Wenn alle Stricke reissen brauchst du einen Resetgenerator.
...
P.S.:
Anstatt einen Resetgenerator zu kaufen, kannst du dir natürlich auch selbst eine Schaltung zusammenrödeln, die ...
165 - nach dem gleichrichten 39V -> wie spannung senken ohne was an der schaltung zu ändern?! -- nach dem gleichrichten 39V -> wie spannung senken ohne was an der schaltung zu ändern?!
tschuligung da isch lange nicht mehr geantwortet hab.. hatte viel um die ohren... (habs sogar immernoch O.o)

naja hab mir in der nacht 20 min. zeit gelassen und das ganze nochmal durchgegannen... ich hab noch einen 12V 2A (25VA) trafo (ringkern, grade passend ) und hab statt den 24V den 12V genommen...
so nun hab ich 17V nach dem gleichrichten und glätten und nach dem regler hab ich 1,40-17,60V regelbare spannung hab als test einen leeren 6V akku genommen und ihn angeschlossen... (natürlich richtige spannung eingestellt!!) und gewartet und gewartet und das ganze beobachtet... es floßen so um die 500-600mA und der kühlkörper wurde lau warm... probleme mit hitzeentwicklungen hab ich noch keine und explodiert ist auch nichts..

oder habt ihr noch irrgend welche verbesserungs vorschläge? an der schaltung hab ich nix geändert.. nur einen anderen passenden trafo reingepackt =)

achja hab noch so aus spaß einen 10k ohm (eigentlich ein zu großer...) prezisions-potiometer (heißt das so? ich kenne ihn nur als "poti" ^^) statt den alten genommen damit ich präziser die spannung steuern kann
166 - TV watson FA7040 -- TV watson FA7040 Ersatzteile für FA7040 von WATSON

Zitat : 1: was ist eigetlich alles kaputt ? Viel mehr als nötig, da das Gerät beim ersten Auftreten des Fehlers nicht nur nicht repariert, sondern unsachgemäß verpfuscht wurde. Drehen an Reglern ohne Verständnis deren Funktion ist ungesund.

Zitat : 2: wie kann ich es reparieren?Mit viel Geduld und Geldaufwand. Ein Bildrohrsockel brennt nicht durch, er verbrennt nicht - er verschmort auch nicht, es sei denn exzessive Hochspannung führt zu ausgeprägten Lichtbögen an den Funkenstrecken, die das ummantelnde Plastik schmelzen lassen. Nur wenn es soweit ist, hat das dann der Bildröhre auch nicht gut getan. Angesichts deiner Beschreibung des "durchgebrennten Bildrohrsockels" würde unbesehen auch noch einen Zeilentrafo (DST) mit auf die Ersatzteilliste setzen wollen. Macht den Spaß dann nochmal 30 Euro teurer.
167 - Sanftanlauf für 12 Volt Gleichstrommotor -- Sanftanlauf für 12 Volt Gleichstrommotor
Hallo nochmal:
mein Gleichstrommotor wird mittels Taster angefahren/gestoppt (kleines Elektrofahrzeug). Beim Starten geht es gleich mit der jeweils eingestellten Geschwindigkeit ruckartig los. Ich suche jetzt eine einfache Möglichkeit eines Sanftanlaufes. Der Motor soll also innerhalb ca. 1 Sekunde langsam bis zum gewählten Tempo anfahren.

Motor: 12 Volt, 180 Watt
Drehzahlregelung: mittels Poti und Regler ...
168 - Laderegler PB 137 -- Laderegler PB 137

Hää??? Na und? Der Regler regelt aber die Spannung, und nicht den Strom. Liegt ein Widerstand in Reihe zum Akku, bleiben an der Gesamt-Reihenschaltung, wie auch ohne den Widerstand, die 13,7 Volt hängen (dafür sorgt der Regler). Nur halt mit höherem Widerstand, d.h. mit weniger Strom, was ja auch das Ziel ist.

Und wenn U = 13,7 Volt konstant bleibt, und sich R erhöht, dann muß folglich I sinken.

Ich schätze daß du da irgendwie einen Denkfehler hast, und davon ausgehst, daß der Strom konstant bleibt.

Also bitte nochmal überdenken! ...
169 - Ringlicht LED von Herrn Danninger im nachbau - verstehe etwas nicht -- Ringlicht LED von Herrn Danninger im nachbau - verstehe etwas nicht

Welche Diode wurde für die "40V 4A Schottky" verwendet, welcher Ringkern für die Speicherdrossel mit wievielen Windungen?
Wenn der Regler brät, dann ist was faul. Entweder sättigt die Drossel oder die Diode ist nicht flott genug.

Wurde mit den LEDs getestet oder ohne?
Wenn du keine LEDs da hast (oder die LEDs nicht vorzeitig schrotten willst), dann simuliere sie für den ersten Zweig (der Zweig mit Rückleitung auf Pin2!) durch einen Widerstand 1500 Ohm 1W.
Der sich dann ergebende Spannungsteiler aus diesem 1k5 Widerstand und dem 62 Ohm sollte dann eine Ausgangsspannung von etwa 31V bei 19mA Strom zulassen.
Die Spannung an Pin2 wird zur Spannungsregelung herangezogen und mit der internen Referenzspannung verglichen, die 1.2xV beträgt. Darum sollten dort im ausgeregelten Zstand auch 1.2xV zu messen sein. 5V sind zuviel und definitiv fehl am Platze.
Wenn du die gerade erwähnte Schaltung aus 1500 Ohm und 62 Ohm als Simulation eines LED Zweiges verwendest, kannst du die Zenerdiode und den 10K Widerstand zuerst einmal weglassen. Sie sollen nur verhindern, dass bei abgeklemmter LED Leuchte die Spannung an den Ladeelkos hochläuft, da ja Pin2 ohne den LED Zweig in der Luft hängen würde.
Außerdem wäre ein Scope gut um ei...
170 - LCD TFT Fujitsu/Siemens (Samsung) 4312FA -- LCD TFT Fujitsu/Siemens (Samsung) 4312FA

Geräteart : Flachbildschirm
Hersteller : Fujitsu/Siemens (Samsung)
Gerätetyp : 4312FA
Kenntnis : komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Habe den TFT als defekt geschenkt bekommen.

1. Einschalten - kein Bild
2. Betriebspannung(en) nachgemessen und niederohmigen Keramik C am Ausgang eines Aufwärtsregler gefunden und entfernt (einer von 5)
3. Wieder eingeschaltet und es ist ein gaaanz dunkles Bild sichtbar (Hintergrundbeleuchtung ist i.O.)
4. Aufwärtsregler nochmal angeschaut und gemerkt, dass der IC wohl kaputt ist (LT1372). Lt Feedbackbeschaltung müsste es ein 5 auf 12V Regler sein.
5. Linear Regler (LDO) eingebaut, da kein 1372 zur Hand war und das ext. Netzteil 14 liefert. Spannung mit Scope geprüft -> funktioniert.

6. Monitor zeigt ein Bild! Allerdings hat das Bild jetzt von der oberen Kante her senkrechte Streifen, die bis auf ein drittel des Monitors reichen. Sieht ein bißchen wie ein Wasserfall aus (s. Bild)

Was kann das noch sein?

Grüße,
KH2000 ...
171 - Strom Spannngsmessung ( Drehzahlmessung ) von Motor -- Strom Spannngsmessung ( Drehzahlmessung ) von Motor

Ich bin es nochmal!!!

Ich habe auch wieder eine Frage:

Ich habe in der Schaltung einen Impuls der von dem Atmega8 zu dem Regler führt. Ich möchte eine Schutzschaltung davorschalten damt wenn man den Anschluss versehntlich vertausch nicht der Atmega8 . Ich habe gehört das dies mit einem Widerstand (10k) und einer Zehnerdiode, die auf 5V ausgelegt ist( habe einen Impuls von Low = 0V High =5 V), funktionieren könnte. Wie sieht denn so eine Schaltung aus?

Mfg
Rambodischien ...
172 - Drehstromgenerator liefert eine zu kleine Spannung -- Drehstromgenerator liefert eine zu kleine Spannung

Hallo Oliver!

Ich glaube ich hab mit meiner etwas zu datailgetreuen Beschreibung doch mehr für Verwirrung gesorgt.

Mal ganz anderer Erklärungsversuch:

Die Gleichstrom(Erreger)maschine ist als selbsterrregte Nebenschlußmaschine geschalten. (Feldwicklung parallel zur Ankerwicklung) Der Regler hat, wie Du richtig vermutest, nur zwei Schaltstellungen.

Der Kontakt ist in den Kreis der Feldwicklung geschalten. Dieser wird dadurch geöffnet und geschlossen.

Das Taktverhältnis zwischen ein (Erregung zugeschalten) und aus (Erregung abgeschgalten) bestimmt die Stärke der Erregung.

Alle Regler an einer Lichtmaschine funktionieren noch immer so, auch die elektronischen einer Drehstromlichtmaschine.

Je höher die Erregung, desto höher steigt auch die Spannung der Gleichstrommaschine. Daher hängt die Spannung der Erregung auch von der Spannung der Gleichstrommmaschine ab. Die Gleichstrommmaschine ist natürlich noch dierekt mit dem Polrad des Drehstromgenerators verbunden. So wird durch die Anpassung der Gleichspannung die Ausgangsspannung der Drehstromgenerators konstant gehalten.

Der genannte Widerstand hat nur...
173 - Drehstrom-Käfigläufermotor als Generator - Kondensatorerregung -- Drehstrom-Käfigläufermotor als Generator - Kondensatorerregung
Moin !

Mich treibt seit einigen Tagen eine Frage um: wie sind die Kondensatoren zu dimensionieren, um einen Drehstrom - Käfigläufermotor bei überynchronem Antrieb als Generator laufen zu lassen ? weder die Suche in diversen Foren als auch Suchmaschinen waren da sonderlich hilfreich !

Zur Vorgeschichte :

Vor vielen Jahren hab ich mal mehr nach der Methode "trial & error" eine Stromerzeugemimik aus einem alten 22 kW - Käfigläufermotor ( 1450 1/min )und einem Dieselmotor gebaut.

Jeweils ein Wicklungsende war über Hochvolt - Elko´s mit ca 150 Mikrofarad miteinander verbunden - im Dreieck - ; die anderen Wicklungsenden führten zum Verbraucher - in diesem Falle alte Bremswiderstände aus der Kranschrott - Abteilung.

Ein Brachialschütz (100 Ampere/660 Volt o. Ä. ) schaltete die Widerstände nach dem schlagartigen Einsetzen der Erregung ( Achtung : das wurden glatt einige Kilovolt !! ) auf die Wicklungen auf, diese erzeugten dann bei etwa 400 Volt Phase / Phase eine Art symmetrische Grundlast - Strom pro Strang etwa 9 Ampere. Solange der Regler des Diesels das ganze ausregelte - bis "in die Knie", wenn die Drehzahl der ganzen Geschichte untersynchrin wurde, war es schlagartig "duster" - konnte man noch ca 6 k...
174 - SONS Gould 20MHz Digital Storage Type 1425 -- SONS Gould 20MHz Digital Storage Type 1425
Hallo....

dass ich mit der Hochspannung aufpassen muss ist mir klar, so richtig wohl fühle ich mich bei der Sache auch nicht, aber:
Ich habe von den Ding recht ausführliche Serviceunterlagen, soll heißen Schaltpläne und so ne Art Reparatur Guidelines.

Allerdings haperts schon beim ersten Punkt. Auf der "Hauptplatine" sind Prüfpins zum Messen der Spannung vorhanden. Wenn ich hier Spannung gegen das Gehäuse messe, bekomme ich bei positiven Spannungen ca den doppelten Sollwert angezeigt bei negativen etwa 0. Hört sich für mich gewaltig nach Messfehler an, also Punkt auf der Platine gesucht, der mit 0V beschriftet ist, und nochmal gemessen: wieder das selbe Verhalten. Nur mal grundsätzlich: Kann man denn symmetrische Spannungen mit den Gehäuse als Ground messen?

Falls ich keinen Messfehler gemacht habe, kann der Fehler doch nur im Netzteil liegen oder? Wahrscheinlich hätten sich dann durch die massiv zu hohe Spannung auch einige Bauteile verabschiedet, oder ?

Zur Funktion des Gerätes:
Ich hab auf meinem Schirm eine Linie, die auch die entsprechenden Signale darstellt, aber diese Linie ist wie im ersten Posting schon erwähnt nur etwa 1/5 des Schirms lang und der x10 Knopf, der sie verlängern sollte, lässt sie verschwinden.
Auß...
175 - Was ist GLT und DDC? -- Was ist GLT und DDC?
Das D bleibt meistens auf der Strecke. Regler mit Vorhaltezeiten, haben nur dann Sinn, wenn die Totzeiten klein sind. Heizungsregelungen sind von Natur aus langsam, aber das wäre noch kein Grund, auf den D-Anteil zu verzichten. Aber bei den Heizungsregelungen, sind bezogen auf die großen Systemzeiten die Totzeiten nochmal recht groß.
Außerdem macht der D-Anteil das Stellsignal recht nervös, was sich auf die Standzeiten der Antriebe auswirkt.

Gruß Manni...
176 - Geschirrspüler Privileg 4063 -- Geschirrspüler Privileg 4063 Ersatzteile für 4063 von PRIVILEG
Hallo nochmal...

gibt wieder etwas neues... also der Wasserstandsregeler ist in Ordnung...habe ihn ausgebaut, durchgemessen und auch schalten lassen... aber ist es normal, das bis zum Regler kein bischen Wasser ist? Wenn ich die Maschine einschalte, dann lässt sie kurz Wasser einlaufen und dann macht der Regler dicht. Also anscheinend steigt der Druck zu schnell und der Regler regelt zu früh ab. Kann das mit der Luft in den Schläuchen zu tun haben? oder steht dort immer Luft?

Danke für eure Hilfe!

Martin...
177 - Festspannungsregler - leicht unterschiedliche Ausgangsspannungen? -- Festspannungsregler - leicht unterschiedliche Ausgangsspannungen?
Hallo,

Keramik und Folien hab ich nicht liegen - also nächste Woche doch nochmal neue kaufen. Nah dran kommen sie aber, etwa 2 Lochabstände.

Zu den Werten: Nehme ich die jetzt am besten so wie in den Datenblättern angegeben; also für den negativen Regler 1 uF am Ausgang und 2.2 uF am Eingang sowie 0.1 uF am Ausgang und 0.33 uF am Eingang für den positiven Regler?

Oder ist es besser beide gleich zu machen, z. B. alle Ein- und Ausgang 0.1 uF oder auch meinetwegen 2 uF? 0.1 uF hab ich noch als Keramik liegen - aber bevor ich die nachher wieder auslöten muß weils zuwenig ist, warte ich erstmal bis die Frage nach den Werten geklärt ist......
178 - großer spannungsabfall am SNT -- großer spannungsabfall am SNT

Zitat :
Derk hat am 13 Feb 2005 16:14 geschrieben :
ich habe nochmal ein bild gemacht, von der spannung am trafo. prim und sek je eine div versetzt, 5Vdiv.




Hallo Derk

Ich bin mir mit meiner Aussage nicht ganz sicher. Vielleicht kann sie ja einer der Cracks verifizieren.
Mich stört, dass das Puls/Pausenverhältnis gleich ist.
Ein PWM-Regler wird nur im Vollastzustand annähernd 50/50 erreichen und liegt sonst teils deutlich darunter.
Erreicht er 50/50 zu früh geht womöglich der Trafo in Sättigung.

Gruß Armin...
179 - 3 Festspannungen erzeugen ??? -- 3 Festspannungen erzeugen ???
Hi,
hab nochmal recherchiert.Diesen Spannungsregler gibt es auch bei Reichelt.
Da kannst Du dir auch das Datenblatt ansehen.
Der Regler funktioniert übtigens von 1,25 Volt bis 125 Volt mit 700mA.
Gruß
Peter...
180 - Herd Constructa -- Herd Constructa Ersatzteile für von CONSTRUCTA
Also,ich habe die Platte nun nochmal angeschlossen unud einen Topf mit Wasser draufgestellt. Dann hab ich auf 1gedreht und die Platte ging für ca. 5sec an und war dann eine zeitlang aus und ging dann wieder an. Je höhher ich den Energie-Regler eingestellt habe, um so mehr hat sich das Verhältnis zwischen heizen und nicht heizen verschoben. Auf 12 war die Platte dann etwa 1min an und 5sec aus.
Dann (Achtung, jetzt kommt's) hab ich meine Mutter (!!) angerufen, die auch ein C.. durch Fa. Schott abgemahnt. Man darf zu "ceran" nichts verkaufen und liefern laut Abmahung von Fa.Schott -Feld hat. Die sagte mir dann, dass es bei ihr genauso sei (es lebe die Hausfrau).
Alsoscheint ja alles in Ordnung zu sein und nachher bau ich das C.. durch Fa. Schott abgemahnt. Man darf zu "ceran" nichts verkaufen und liefern laut Abmahung von Fa.Schott -Feld fest in die Arbeitsplatte ein.

Danke an alle, die mir geholfen haben (besonders Fröhlich)

Dodger...
181 - SONS Saba 9241 Digital Audioreceiver Schaltbild ?? -- SONS Saba 9241 Digital Audioreceiver Schaltbild ??
Hallo !
Erstmal ein frohes neues Jahr 2005. Ich hoffe Ihr seid alle gut reingekommen.
Nun zum Thema. Ich hatte gestern noch ein paar laue Minuten und habe an dem Zähler Modul rumgemessen. Es fiel mir sofort auf das die -12V am Ausgang des IS 3181 nicht da waren. Aha, dachte ich der Regler defekt oder ein Elko Kurzschluß oder ein Kurzschluß im Display selber. Also habe ich erstmal das Display abgeklemmt, ohne Erfolg ,dann den Anschlußdraht zur Platine abgelötet und siehe da die -12V waren Astrein. Also weiter die Elko´s C 3102 und C 3112 gew. Leider ohne Erfolg d.h. die Spannung wurde von irgenwas runtergezogen. Zur Sicherheit habe ich nochmal den Strom zwischen der Netzteilplatine und dem Zähler Modul, also die -17V , gemessen und da flossen doch auch tatsächlich 1,4 A und die beiden Spannungsregler wurden auch relativ schnell warm. Erst als ich das IC IS 3111 aus der Fassung gezogen hatte war alles schön also sowohl die 5V als auch die -12V.Nun zu meiner Frage was bedeutet das ? Kann das seien das das IC hin ist oder ist dahinter bei IS 3131 oder IS 3121 noch irgenwo was faul

MfG tvgucker...
182 - wann wurde dieser telefunkent v gebaut? -- wann wurde dieser telefunkent v gebaut?
Im haus meiens opas, daß nun als ferienhaus von meienr tante vermietet wird, seit der opa im altersheim ist, steht ein fernseher Telefunken P540DV mit fernbedienung TV 340

un:

vom gehäuse her sieht der tv aus als wenn er älter als 20 Jahre wäre: diese Holzgehäuse wie man es vond en alten kennt und die lautsprechergehäuse sind aus einem Brauen Kunststoff, der i.d.r. in den 60er-70er Jahren bei diversen hifi geräten verwendet wurde, bei neuren geräten werden idr antre PVC-sorten verwendet (auch die farbe braun ist aus der Mode gekommen)

Was aber zum alter gar nicht passt sind folgende punkte:

1. die Bildröhre ist total flach
2. das gerät hat eine IR-Fernbedienung
3. im menü finden sich die punkte "Raumklang"und "HDTV"

wenn man unter "bildformatvon "Normal" auf "hdtv" schaltet wird das tv bild auf 16:9 gestaucht d.h. oben und unten schwarzer rand.

wenn mand ent on von "stereo" auf "raumklang" stellt, sind subjektiv mehr mitten drin


sonstige eigenheiten des gerätes.

1. der Ton klingt bei standardeinstellungen wie telefonqualität zu zeitend er analogen vermittlungsstellen

fast nur ...
183 - Monitor Macom KM-950 -- Monitor Macom KM-950
Geräteart : Monitor
Hersteller : Macom
Gerätetyp : KM-950
Chassis : Rev. A3
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

ich hatte schon vor ein paar Tagen mal in das Forum gepostet, dass ich für dieses Gerät ein paar Angaben zu Bauelementen im Bereich des Netzteiles suche. Alle Bauelementebezeichnungen sind nicht mehr als solche lesbar.
Es handelt sich auch um einen relativ guten 21"-Monitor
dessen Reparatur sich auch noch lohnen würde, zumal alle anderen Bauelemente elektrisch in Ordnung sind (ich hoffe der DST auch). Wie in meinem ersten Posting bereits erwähnt hat der Monitor wahrscheinlich eine Überspannung netzseitig abbekommen. Folgende Bauelemente sind betroffen:

R927
I901 STR?? o.ä. (evtl. auch KA2S0880)
C907 (wäre dann 220pF 2kV)
R902

Ich habe inzwischen nochmal ein wenig im I-net gestöbert und noch einige zusätzliche Informationen (auch aus diesem Forum; Grosses DANKESCHÖN an das Forum es hat mir schon oft geholfen) zu diesem Monitor bekommen. Das Gerät ist baugleich mit einem SAMPO Alphascan 950 bzw. Macrotron E95. Vielleicht hat ja jemand Informationen zu diesen Typen. Ich habe mir auch nochmal die Netzteilschaltung des M...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für 4q Regler Nochmal eine Antwort
Im transitornet gefunden: Regler Nochmal


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 30 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148916922   Heute : 232    Gestern : 14387    Online : 146        21.10.2019    0:42
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
1.32143807411