Gefunden für 400v kondensator joule - Zum Elektronik Forum









1 - Bauteilbezeichnung fuer einen Kondensator -- Bauteilbezeichnung fuer einen Kondensator
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Hallo und guten Abend,

ich habe mir ein Begrasungsgeraet aus einer elektr. Fliegenklatsche
gebaut und hat auch lange funktioniert. Bei der Fehlersuche habe ich
gesehen, das der Kondensator geplatzt ist.
Als Wert steht drauf 474 J 400V.
Wer kann mir sagen, welchen Wert muss der Kondensator haben?
--

Gruss Heinz ...





2 - Facharbeitsproblem!!! (Frage zu Ladung von Kondensator) -- Facharbeitsproblem!!! (Frage zu Ladung von Kondensator)
Warum sollst du das denn machen, wenn du keine Ahnung hast?
Die 400V können tödlich sein.
Das werd ich bis heute nicht verstehen, warum man laien solche Aufgaben stellt.

Der Kondensator wird sich schon auf annähernd 6V aufgeladen haben (hast du kein Messgerät?), nur wird vermutlich seine Kapazität zu gering sein, um einen genügend großen Strom durch das Glühlämpchen fließen zu lassen, um es sichtbar leuchten zu lassen.

Verrate uns doch mal die Daten des Kondensators...

P.S..
herzlich Willkommen im Forum übigens


[ Diese Nachricht wurde geändert von: DonComi am  4 Jan 2009  5:33 ]...








3 - Elektronik Bauteil 3,3 K400 T    Siemens     -- Elektronik Bauteil 3,3 K400 T    Siemens    

Zitat :
Rafikus hat am 30 Aug 2019 23:29 geschrieben :
Das ist ein Kondensator.

Ja,und mit(lass mich lügen) 3,3 mü,10% Toleranz und 400V Spannungsfestigkeit.
Und ich bin auch der Meinung,das die Schmauchspur von was kommt,was da in der Nähe war.
...
4 - Alles tot, geht nicht mehr an -- Waschmaschine AEG L6469AFL Ersatzteile für L6469AFL von AEG
Hallo alle zusammen,

vielen lieben Dank an Strömling, IceWeasel und silencer300 für die große Hilfe! Der Hobel läuft wieder und mein Bekannter hat sich sehr gefreut. Als dankeschön gibts die Tage ein 800-900g T-Bone Steak für mich.

Ausgetauscht wurden jetzt der bereits genannte Varistor und der 400V 10uF Kondensator (der hatte es definitiv hinter sich).

Der 47 Ohm Widerstand war in Ordnung, das hatte ich vorab getestet.


Einen schönen Tag und noch einmal vielen Dank!

Grüße
Dennis
...
5 - Ausfall Kondensator -- Waschmaschine Miele PW 6065 Vario, GW04, Bj. 2011
Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Ausfall Kondensator
Hersteller : Miele
Gerätetyp : PW 6065 Vario, GW04, Bj. 2011
S - Nummer : 56/114924790
FD - Nummer : 06183130
Typenschild Zeile 1 : PW6065 Vario
Typenschild Zeile 2 : 230V 2N 400V 50Hz
Typenschild Zeile 3 : 2,85kW, 5,5kW, 16A
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Sehr geehrte Techniker,

die angeführte Maschine ist ausgefallen. Zuvor hat sich die Türe nicht öffnen lassen und ein Flackern des Displays war zu sehen. Betroffen ist nach dem Öffnen des Geräts ein Kondensator, das L-Phasenkabel. Es ist auch beim Anschlussstecker das Kabel verschmort und teils oxidiert. Siehe Fotos.

Wie ist aus Eurer Sicht die Bestandsaufnahme?
Was ist für eine nachhaltige Reparatur nötig?

Würde beide Kondensatoren austauschen, das defekte Kabel zum Heizstab mit dem Stecker erneuern. Gibts es sonst noch etwas, was zu beachten ist?

Herzlichen Dank für Euren fachkundigen Rat!





...
6 - Geht nicht an/LED flackern -- Geschirrspüler AEG F64080IM Ersatzteile für F64080IM von AEG
Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Geht nicht an/LED flackern
Hersteller : AEG
Gerätetyp : F64080IM
S - Nummer : 54360491
FD - Nummer : 911 235 264 00
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo,
meine Spülmaschine, die ich schon mithilfe dieses Forum zweimal erfolgreich repariert habe, hat es nach lange Jahren wieder aufgegeben. Diesmal habe ich in der Forum keine Lösung gefunden.
Sobald ich den Hauptschalter an mache, kommen normalerweise alle LEDs am Panel an. Jetzt kommen die LEDs nicht an aber bleiben auch nicht dunkel. Die LEDs einfach flackern – gehen regelmäßig ein und aus. Wenn die LEDs an sind, sind sie nicht voll leuchtend sondern nur schwach. Auf den ersten Blick würde ich es auf Probleme der Steuerspannung der Platine abschätzen.
Ich habe die Platine ausgebaut. Optisch kann man auf dem Kondensator 400V/4,7uF (schwarz/blau) eine leichte Beule sehen und würde ich sagen, ist kaputt. Ich könnte an der Platine auch was messen, aber kenne ich mich damit nicht ganz gut aus. Nach dem Einschalten bekommt die Platine 170Vac (an dem Stecker ganz rechts – grün-gelbe Kabeln). Wo kommt diese 170V her? Sitzt was noch in dem Hauptschalter oder noch vom Hauptschalter irgendwo drin in der Sp...

7 - Lampe blinkt im Sekundentakt -- Relco Deckenfluter
Geräteart : Sonstige
Defekt : Lampe blinkt im Sekundentakt
Hersteller : Relco
Gerätetyp : Deckenfluter
Chassis : RT99PCG
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Meine Frau bat mich, einen Deckenfluter zu reparieren. Nach einschalten (Druckknopf, also Taster) blinkte er im Sekundentakt.

Ich war mir nicht sicher, ob es sich um 12V Halogen oder 230V Halogen handelte, meine erste Vermutung war 12V Halogen und ein Defekt im Schaltnetzteil, vermutlich Elko.

Die Elektronik ist ein Regler vom Typ RT99PCG und sitzt in einem kleinen Kasterl in der Zuleitung zur Lampe. Nach Öffenen war klar, dass es kein Schaltnetzteil sondern eine Triac-Steuerung (Phasenanschnittsteuerung) war und dass es sich daher um einen 230V Halogen-Fluter handeln musste (zum Ausbau der eigentlichen Lampe (Leuchtmittel) war ich zu faul).

Der einzige Elko war ein 220uF, 16V Elko und der prüfte einwandfrei (niedriges ESR, volle Kapazität). Es handelt sich um ein Kondensatornetzteil (capacitive dropper) zur Versorgung der Elektronik mit Niederspannung. Ich habe die wenigen Folienkondenstoren nachgemessen und der dropper-Kondensator hatte statt 220nF nur noch 8nf! Es war ein MKP, also selbstheilend.

Vermutlich kam es immer...
8 - Motorkondensator 0,62uF 400V Vortex -- Motorkondensator 0,62uF 400V Vortex
Ersatzteil : Motorkondensator 0,62uF 400V
Hersteller : Vortex
______________________

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich suche einen Motorkondensator 0,62 uF 400V~ für meine Vortex Brauchwasser Zirkulationspumpe. Der Kondensator ist 38 mm lang, 29 mm hoch und 14 mm breit. Ein Kondensator mit kleineren Abmessungen wäre kein Problem.
Die Bestellseiten der mir bekannten Elektronikversender habe ich ohne Erfolg durchsucht.
Daher die Bitte in die Runde ob mir jemand einen Tipp für eine Bezugsquelle oder einen anderen passenden Typ nennen kann.

vielen Dank im Voraus für eure Bemühungen und viele Grüße aus der Oberpfalz. ...
9 - Rollenbahn auf 230V Betreiben -- Rollenbahn auf 230V Betreiben
Jetzt wurden die Zitate etwas durcheinander geworfen...
Dass ein Betrieb direkt an einem 400V-Netz nicht möglich ist, wurde ja lang und breit erörtert.

11 Motoren ergeben einen Gesamtstrom von knapp 6A. Auf diesen Strom muss der Umrichter ausgelegt sein. Du landest also in der Leistungsklasse um 1kW. So ein Umrichter wäre geeignet: https://www.js-technik.de/produkte/.....c=184

Ist natürlich nicht ganz günstig.
Da kannst du ja erst mal die Steinmetzschaltung probieren. Mit einem "6µF/450V MKP-Motorkondensator" sollte der Motor laufen. Es braucht dann natürlich jeder Motor einen Kondensator.
Wie auch schon erwähnt wurde, sollte auch noch jeder Motor einen Motorschutzschalter ausgestattet werden.

...


10 - Stoppt mitten im Programm -- Waschmaschine AEG, Electrolux Öko PLUS 1400
Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Stoppt mitten im Programm
Hersteller : AEG, Electrolux
Gerätetyp : Öko PLUS 1400
S - Nummer : 937 00422
FD - Nummer : 914903927 00
Typenschild Zeile 1 : Type HP054323
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,
letzte Woche ist unsere WaMa mitten im Programm (30C Buntwäsche) stehen geblieben. Auch die Anzeige der Restzeit ging nicht mehr weiter. Das Frontglas fühlte sich kalt an.

Ich hab dann abgeschaltet und es mit einigen anderen Programmen probiert, die alle losliefen aber dann stehen blieben.

Da das Glas immer kalt war vermutete ich einen Fehler mit der Heizung und habe ein ganz kaltes Programm probiert, das dann auch prompt erfolgreich durchlief. Daher vermutete ich einen Defekt im Heizelement (ohne gemessen zu haben, denn auf der WaMa steht der Trockner und alles ist im Schrank ziemlich verbaut: man muss zu zweit sein, um an die WaMa ranzukommen und ein Freund konnte erst am Wochenende helfen). Ich habe daher schon mal "auf gut Glück" auf eBay eine gebrauchte aber funktionsfähige Heizung bestellt, die diesen Samstag kommen sollte. Kam aber nicht und da die WaMa nun zugänglich war, habe ich mit Me...
11 - Kondensatormotor Drehzahl programmieren -- Kondensatormotor Drehzahl programmieren

Hallo Hallo!
Wir müssen grade für ein neue Projekt einen Kondensatormotor so bearbeiten (sprich mit einem vorgeschalteten Gerät versehen), dass wir die Drehzahl des Motors stufenlos einstellen und obendrein mind. 24h im Vorraus variabel programmieren können. Nach Recherche scheinen wir einen Frequenzumrichter zu benötigen. Hat einer von euch Geräte, die er uns da empfehlen kann?
Bei dem Motor handelt es sich um eine ehemalige Getränkepumpe (73W; 2800RPM bei 50Hz), momentan betrieben mit 230V AC 50Hz Netzspannung und einem in Reihe geschalteten Icar MLR25PRL Kondensator (Kap.:2,5µF; A 400V; B 450V; C 500V). Bei dem Kondensator wäre ich nicht traurig, wenn er überflüssig würde.
Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen und uns helfen
Danke!
Regards
Dispholidus

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Dispholidus am 12 Jun 2018 16:38 ]...
12 - Sicherungswiderstand oder Induktivität? -- Sicherungswiderstand oder Induktivität?
@Perl:
Ja, der Sicherungswiderstand ist nach dem X2 Kondensator und vor dem Netzfilter und Gleichrichter eingebaut. Letzerer ist hinterlistig unter dem Netzfilter montiert. Ich musste das Filter zuerst auslöten da von außen betrachtet nach dem Netzfilter gleich der Zwischenkreiselko (10µF/400V) liegt. Ein vermeintlich fehlender Gleichrichter verwirrt natürlich. (Siehe Fotos)

Der X2 Kondensator kann dann gerne durchschlagen, ist aber nicht für das Ableben des Sicherungswiderstandes verantwortlich. Merkwürdig ist auch dass es den R erwischt und nicht den Netzgleichrichter. Im besten Fall macht der gefühlsmäßig 500mA-800mA mit. Das wären zwischen 1,7 und 4,35W die am 6E8 Widerstand theoretisch verbraten werden. In Wirklichkeit ist der Dauerstrom der da rein rinnt sicher viel weniger. Das muss ich aber erst messen.

Die TR5 Sicherung mit 200mA war nur Selbstschutz da ich keine Lust auf ein Feuerwerk habe. So würde ich das Teil ohnehin nicht weitergeben. Die 50mA Sicherung ist aber zum verballern deutlich teurer und ich hatte gerade meinen Schottenrock an.

@Maou-Sama:
Danke für das Datenblatt! Aufschlußreich war hier der Punkt4 "Marking", Seite1 rechts unten. Ich habe jetzt von Vitrohm BWF236-010T-6E8 eingekauft. Diese sind optisch in Größe...
13 - Keine Funktion -- Kopp Taschenlampe
Geräteart : Sonstiges
Defekt : Keine Funktion
Hersteller : Kopp
Gerätetyp : Taschenlampe
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich habe hier eine Taschenlampe bzw Orientierungslicht von Kopp
http://www.mediamarkt.de/de/product/_kopp-296001013-1776444.html

Bei dem Teil handelt es sich um eine Taschenlampe die über eine Induktionsspule geladen wird. Das Netzteil hat sich teilweise in Rauch aufgelöst. Kondensator ist geplatzt, der Widerstand ist fast unendlich :D, der Transistor scheint auch defekt zu sein.
Meine Frage ist jetzt welchen Wert könnte der Widerstand (gelb markiert) gehabt haben? Er liegt parallel zu dem geplatzten Kondensator (224 / 400V ).
Bevor ich das Teil entsorge möchte ich ein Reperaturversuch starten.



...
14 - Kondensatortausch -- Kondensatortausch

Zitat : , ob es ratsam ist, den defekten Kondensator (noch eingebaut) durch einen ähnlichen zu ersetzen? Muss dann ein X-Kondensator sein.
Ein Rauchmelder mit Funkverbindung war nicht für den Terror verantwortlich?
Außerdem sehe ich da noch einen IR-Fernsteuerempfänger TSOP...
Nicht, dass die zugehörige Fernbedienung losgegangen ist.


P.S.:
Der 400V= Kondensator reicht nicht für Dauerbetrieb am Netz!
Man hat da selbst zu 220V-Zeiten mindestens 630V-Typen verwendet.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 27 Jan 2018  0:25 ]...
15 - Lautsprecherreparatur DKE gelungen -- Lautsprecherreparatur DKE gelungen
Ich habe mir nun bei "Ebae" Kondensatoren (4,7µF/400V da es ja 4,0µF nicht mehr gibt) besorgt,allerdings habe ich starke Zweifel, daß diese gelieferten Kondensatoren auch für 400 V ausgelegt sind. Die Maße sind: Durchmesser = 10mm, Länge = 17mm. Siehe Bild:

Gruß
Peter






[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 26 Jan 2018 19:12 ]...
16 - Kondensator durchgeschlagen ? -- Kondensator durchgeschlagen ?

Zitat : Die beiden befinden sich in einem CRT Chassis, in der Nähe des DSTGenauer bitte! Welches Gerät, Chassis usw.
Auch dürfte doch die Funktion doch zu erkennen sein!

2kV klingt nach Rücklauf über der CE des HOT also definitiv ein Kandidat für Durchschlag. Und vor allem gehen Rücklaufkondensatoren gern erst unter Impulsbelastung offen und dann stirbt dein HOT wieder.
Beides; Kapazitätsverlust/Aussetzen oder auch Durchschlag unter Impulsbelastung kannst du mit einer statischen HV Quelle es nicht testen, selbst wenn du sie hättest.


Zitat : ist getauscht aber Schutzschaltung spricht immer noch anErinnert mich an einige Vestel Chassis - z.B. 11AK30 oder 11AK37-5; die hatten über der CE des HOT eine Reihenschaltung aus Niederkapzitivem HV Kondensator ~5-7nF >1,6kV und höherkapazitivem Kondensator ~100nF <40...
17 - R / C für indukt. Ladeteil gesucht -- R / C für indukt. Ladeteil gesucht

Zitat : oder gewollte SollbruchstelleReale Sollbruchstelle...
Der 560nF im Kondensatornetzteil hat 1/(2*pi*50Hz*560nF)~ 5,6k
Macht an 230V maximal ~41mA.
Beweist, die geätzte Sicherung ist was fürn Hintern, denn die wird im Normalfall nie auslösen. Die feiert erst dann Sylvester wenn der Kondensator direkt über L und N mit Kurzschlus stirbt.

Was passiert aber wenn der Transistor mit CE Kurz stirbt? Dann liegen die 5,6k Blindwiderstand von dem 560nF im Kondensatornetzteil und dein 1k2 in der Emitterleitung des Transistors im Prinzip (BGL und die Spule mal aussen vor) in Reihe an 230V.
230/(5600+1200) macht etwa 34mA. An 1k2 fallen damit ~41V bei somit ~1,4W an.
Was war das; 0,6W Mefi? 2fache Überlast könnte reichen, damit der einen auf SiWi macht. Nur sieht mir das Aschehäufchen nach mehr als nur 2facher Überlast aus....

Natürlich sähe das anders aus, wenn der 560nF im Kondensatornetzteil durchgeschlagen wäre. Dann hätte der 1k2 bei totem Transistor (BGL und Spule mal aussen vor) die vollen 230V gesehen. Das wären 44W an ...
18 - 380V auf 230V umbauen (Steinmetzschaltung?) -- 380V auf 230V umbauen (Steinmetzschaltung?)

Zitat : Wenn ich Euch jetzt richtig verstanden habe sollte die "Steinmetzschaltung" dann mit diesem Kondensator: Kondensator funktionieren, oder??? Ich bezweifle das.

Vermutlich ist das ein Drehstrommotor, den man wahlweise mit 230V im Dreieck oder 400V im Stern betreiben kann, indem man am Klemmenbrett die entsprechenden Verbindungen herstellt.

Falls der Motor aber fest für 400V verdrahtet ist, wirst du beim Betrieb mit 230V einphasig und Steinmetzschaltung nicht viel Freude damit haben.

Frag mal beim Hersteller wegen einer Betriebsanleitung und evtl. Umschaltmöglichkeit an!


P.S.:
Die Angabe "Nennstromaufnahme: 2,1/1,5A" im Angebot deutet stark auf solch eine Umschaltmöglichkeit hin, - aber Drehstrom sollte es schon sein.

P.S.:

Zitat : Es könnte zwar sein, dass bei der geringen Leistung die Steuerung den Neutralleiter nutzt und somit mit 23...
19 - Hilfe bei Netzteil-Bau -- Hilfe bei Netzteil-Bau
Und ein 250V Kondensator ist arg knapp bemessen. Wenn du den Trafo aufdrehst, fliegt er dir um die Ohren da er sich auf U^ auflädt. 400V sollten es daher sein.
Das die gespeicherte Energiemenge tödlich ist, sollte dir klar sein.

Die komplette Konstruktion ist alles andere als sicher.
Auch die sehr hohe Spannung ist außergewöhnlich, in der Industrie bleibt man da deutlich drunter. ...
20 - Fehler bei der Betreibsspannung oder eher Relais kaputt? -- Fehler bei der Betreibsspannung oder eher Relais kaputt?

Zitat : Lo-Dipop hat am 25 Feb 2017 13:24 geschrieben : Dieser meinte, dass etwas bei der Betriebsspannung ist. Warum? Was hat er gemessen oder wie hat er es festgestellt?



Zitat : Er hat gesagt, dass der eine IC K501 beteiligt ist, aber er weiß auch nicht wo sie erzeugt wird. Das IC heißt aber TNY264. Aber es ist ein kleiner Regler für 230V-Schaltnezteile.


Zitat : In einem anderen Forum habe ich schon herausgefunden, dass der eine Kondensator C17 auch mit der Betriebsspannung beteiligt ist. Link? Naja, zum Netzteil gehören wahrscheinlich C17, C20, C10(6) und C4 wird wahrscheinlich der 400V-Primärelko...
21 - Makita Ladegerät DC18RC defekt -- Makita Ladegerät DC18RC defekt
Hallo Zusammen,

vorab zu meiner Person. Ich bin 26 und habe eigentlich BWL Studiert. War aber schon von Kindesalter sehr Technikinteressiert. Hatte aber nie die Möglichkeit (Zeitlich) mich hier großartig weiterzubilden.
Ich habe in meiner Vergangenheit viel durch Probieren gelernt und mittlerweile ist auch das Internet eine riesen Stütze.

Zu meinem Problem. Ich habe ein Makita Ladegerät DC18RC. Die Akkus wurden nicht mehr Geladen. Ich habe dann mal gemessen wieviel Spannung noch an den Ladeklemmen rauskommt. Die lag bei 0,8V. Weder die grüne Kontrollleuchte noch der Lüfter noch der Lautsprecher für das Ladegeräusch funktionierten.

Ich habe dann mal aufgeschraubt und gesehen, dass der 150 mu Farad 400V GW Kondensator schon gebaucht hat.
Auch die T4Ah 250V Sicherung war durch. Ich habe beides ersetzt. den Kondensator durch einen 180mu Farad 400V PM (steht glaub drauf) getauscht.

Der Varistor der verbaut ist sieht optisch noch sehr gut aus. Keine Risse keine dunklen stellen.

Ich habe dann mal getestet.
Nach einer Sekunden an der Steckdose gab es ein Geräusch wie wenn sich etwas aufgebläht hätte und dann die Luft verloren hätte.
Strom kam an den Ladeklammern keiner an auch die Kontrollleuchten gingen nach wie vor nicht. ...
22 - Alten Metabo Schleifblock an 230V -- Alten Metabo Schleifblock an 230V
Wenn du den Motor im Dreieck an 400V anschließt wird der diesen Versuch mit Rauchzeichen Quittieren. Google mal nach Steinmetz nur so ist der Motor an 230V mit Kondensator zu betreiben. Sinnvoller ist es aber den Motor an 400V im Stern zu betreiben! ...
23 - Schaltt nicht ein -- Yamaha RX-595 a RDS Reciver
Geräteart : Geräteart auswählen
Defekt : Schaltt nicht ein
Hersteller : Yamaha RX-595 a RDS
Gerätetyp : Reciver
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute
mein Yamaha Reciver RX-V 595aRDS schaltet nicht mehr ein. Es klickt nur, das Display bleibt dunkel.
Nun habe ich bei Bartolomeus gelesen das ein Folienkondendator das Problen war.
Die abgebildeten Bilder sehen ganz anders aus wie bei meinen Reciver.

Ist der graue kondensator in der Mitte /2. von unten der Übeltäter.
Kann ich den mit den

10 WIMA Impulsfester Polypropylen Folienkondensator MKP10 400V 0,1uF 15mm

ersetzten?

Wer kann mir Tipps geben ?

MfG daffie61

...
24 - Ersatzteile --    Oerlikon    Schweissanlage
Geräteart : Sonstige
Defekt : Ersatzteile bestätigen lassen
Hersteller : Oerlikon
Gerätetyp : Schweissanlage
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,

meine alte Oerlikon TIG-Schweissanlage hat Probleme mit der Initialzündung des Lichtbogens. Der Fehler ist soweit eigentlich isoliert (defekte Kondensatoren). Nur die gewählten Ersatzteilen wollte ich kurz von Euch gegenprüfen lassen. Original ist der abgebildete silbernen Leclanche Kondensator drin, ersetzen möchte ich ihn mit 4 parallel geschalteten Kondensatoren (grau, Neu). Müsste nach meiner Meinung passen. Seht Ihr das auch so?

Alt: Bild eingefügt
Neu: Bild eingefügt

Weiter wüsste ich gerne, welche Werte dieser zerlegte Kondensator Eurer Meinung nach hat:

Vermutlich 400V 56pF ?: Bild eingefügt

Besten Dank scho...
25 - Zwei 8200uF 400V Kondensatoren in Reihe / Ausgleichswiderstände ? -- Zwei 8200uF 400V Kondensatoren in Reihe / Ausgleichswiderstände ?
Vielen Dank für die Links !

Habe mir nun die Möglichkeiten durchgelesen, es stehen somit drei Möglichkeiten zur Auswahl:
Widerstände
Varistoren
Aktive Schaltung

Laut der Formel aus dem ersten Link wären für mich zwei 10kOhm (jeweils einer pro Kondensator) in einer 20W Ausführung als Ausgleichswiderstände geeignet.

Eventuell geht es eben auch mit Varistoren. Leider tue ich mich bei der Wahl der passenden Varistoren schwer, da ich nie etwas mit diesen Bauelementen zu tun hatte. Wie ich verstehe, sollte ich ein Bauteil mit einer Varistorspannung von etwa 390V suchen (Kondensatoren bis 400V) und einer DC Maximalspannung über der Varistorspannung ? Außerdem, wie berechne ich hier die Verluste, wie soll der Varistor dimensioniert werden ? Ich wäre sehr dankbar, falls einer mir die passenden bei RS online heraussuchen könnte und erklären warum genau diese !

RS Online: http://de.rs-online.com/web/c/passi.....oren/

Vielen Dank im Voraus

MfG ...
26 - E14 Ledlampen gehen immer kaputt -- E14 Ledlampen gehen immer kaputt

Zitat :
BlackLight hat am 21 Apr 2016 22:19 geschrieben :

[ot]105 sind doch 1 µF....




Hmm

Liest Du da tatsächlich 105 400V auf dem Kondensator?

Ich erkenne die ganze Zeit 10 SJ 400V darauf, was dann 10nF anstelle 1µF bedeuten würde.

Tut mir leid, meine Augen sind müde, meine Beine sind trübe....


Tachy

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tachyon am 21 Apr 2016 22:52 ]...
27 - geht nicht mehr an -- Receiver YAMAHA RX-V457 Ersatzteile für RXV457 von YAMAHA
Zeige bitte einmal ein Foto des verbauten Kondensators oder notiere hier alle Aufschriften.
Die Antwort ist leider nicht so einfach wie du es dir wünschst, ebenso die Frage, was ein passender Ersatz wäre.
Laut Bestückungsliste ist C405 nur als C.PP = Polypropylenkondensator klassifiziert. Daraus folgt eigentlich nur eine gute Impulsbelastbarkeit aber keine Aussage hinsichtlich einer nötigen Klassifizierung nach X2.
MKP-10 http://www.wima.de/DE/WIMA_MKP_10.pdf wäre daher die dem Original am nähesten entsprechende Wahl.


Zitat : In einem der verlinkten Threads ist angeraten, einen "X2" zu verwenden und wird "Impulsfestigkeit" empfohlen. Ist denn davon auszugehen, dass dieser Kondensator nicht zu demselben Problem führen wird? Jein.
X2 bezeichnet eigentlich nur die Eigenschaft eines Kondensators dass er bei Totalversagen nicht zur Brandbombe mutiert. X-Kondensatoren sind von nöten ist, wo sie DI...
28 - motor dreht nicht / kraftlos -- Waschmaschine miele w434 Ersatzteile für W434 von MIELE
Hallo,

also alle W400 Waschmaschinen der 70er Jahre haben Motoren die einphasig mit 230V arbeiten, auch wenn man sie an 400V anschließen kann.

Die 400V Maschinen gab es bis in die frühen 90er Jahre für die "Vielwäscher", die haben zwei Heizkörper à 2750-3000W und machen dann knapp 6kW Heizleistung, sind also mit einer Kochwäsche schnell fertig.

Wenn die Motoren im normalen Reversierbetrieb nicht packen, dann sind die Betriebs-Kondensatoren (16µ schriebst Du) defekt, nach so vielen Jahren kein Wunder. Probiere also als erstes mal neue Kondensatoren.

Die kleinen runden Funkentstörkondensatoren, (schwarzes und gelbes Kabel, roter Kunststoffeinguß, silbernes Gehäuse) baute Miele bis in die späten 80er Jahre in viele Geräte ein, erwiesen sich aber schnell als Ausfall und Störquelle im Zuge der aufkommenden FI-Schutzschalter, bzw, bei einigen Waschmaschinenmodellen ließen sie das PGS immer wieder von vorne anfangen. Diese sind einfach abzuknipsen und wertlos.

Ich selbst habe eine W437 von 1976 mit Drehstromkabel, die mit 5,0kW Heizleistung ganz flott ist, aber auch schon mit geplatztem Heizkörper und defektem Kondensator aufwartete. ...
29 - Generator einfach ersetzen? -- Generator einfach ersetzen?
Komische Turbine wo der Generator die Turbine auf Nenndrehzahl hält. Normal wird die Turbine über die Netzfrequenz (BZW die Drehzahl) so geregelt das der Generator Netzsyncron läuft. Den Kondensator braucht übrigens der Asynchronmotor weil er um als Generator zu laufen Blindenergie benötigt! Die Netzspannung beträgt übrigens schon ein ganzes Weilchen 400V und nicht 380V. Die Abweichung von 20 RPM ist da wesentlich kritischer. ...
30 - Problem nähmaschine privileg 833 -- Problem nähmaschine privileg 833 Ersatzteile für 833 von PRIVILEG
Die wichtigen Daten sind lesbar X1 Kondensator 22nF (0,022µF 250 V AC ) Ersatz gibt es problemlos Suche X1 oder y2 Kondensator 22nF 250 V AC, besser aber 22nF 400V AC.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 28 Aug 2015 21:58 ]...
31 - Widerstand defekt -- Wäschetrockner Bauknecht Tk Plus 71 DBi
Meistens sind die Teile def.
Spannungswandler LNK 304PN
Widerstand 27 Ohm 3 W
HF Spule/Drossel 470 µH
ggf noch
2 x Kondensator 400V 4,7µF
Kondensator 63V 47µF

[ Diese Nachricht wurde geändert von: toni95 am 24 Jun 2015  8:13 ]...
32 - 24V auf PB sind nicht mehr da -- LCD Samsung BN44-00213A
Geräteart : LCD TV
Defekt : 24V auf PB sind nicht mehr da
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : BN44-00213A
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702)
______________________


Es geht um die Ehre... nicht um Logik

Ein freundliches Hallo an alle Hilfewillige!

Wie eben bemerkt geht es mir hier nicht um die Logik. Es wäre sicher kostengünstiger (schon auf Grund des Zeitaufwands) mir hier einfach einen neuen TV zu kaufen... ABER...

1. Habe ich schon einige TV wieder flottbekommen (meistens durch einen banalen Elko-Tausch)
2. Habe ich Spaß am "Lernen bei zu tun"
3. Habe ich ein Zorn auf das defekte Teil (WICHTIG und ZU ERWÄHNEN)

Also nun der Reihe nach...

Zur Problembeschreibung:

Das Powerboard gibt auf der Stromführenden (kalten) Seite zum Inverterboard keine 24V mehr aus. Das Ding ist dort tot! Auch auf der rechten Seite, welche die 24 Volt für das Inverterboard an und ausstellen sollte mit einer Bereitschaftsspannung von 5,5 V ist nichts zu messen.

Meine Versuche das Board wieder in Ordnung zu bekommen, gestalteten sich wie folgt:

1. Ich habe mehrere solcher TV´s. Ergo habe ich auch ein Referenzboard.
2. Ich habe es hinbekommen bei den Chinese...
33 - Makita DC18RA Ladegerät Kondensator wechseln -- Makita DC18RA Ladegerät Kondensator wechseln
Hallo Leute,
möchte mein Akku Ladegerät Makita DC18RA reparieren. Nach einiger Internet suche habe erfahren das es Probleme mit dem Kondensator 150µF 400V 105 Grad gibt diesen möchte ich tauschen. Dieser ist bei meinem Ladegerät oben ganz leicht gewölbt.

Bei der suche im Internet bin ich auf eine Umbauanleitung gestoßen (110V auf 220V-240V), da wird unter anderem statt dem original verbauten 150µF 400V 105 Grad als Lösung der 470µF 400V 105 Grad verbaut.

(es wird bei der Umbauanleitung 110V auch der Varistor 14D361K sowie der
MOSFET S2K3679 verbaut)



Meine Frage soll ich den original Kondensator 150µF 400V 105Grad verbauen oder den größeren 470µF 400V 105 Grad ? oder ist der größere Kondensator auf den MOSFET und Varistor abgestimmt?

Bitte um Rückmeldung!

Danke! ...
34 - keine Funktion -- Farouk Systems Haarglätter
Auf dem Kondensator steht NRMS-47K 400V, er hat 0.47yF und das andere Bauteil hat Durchgang. ...
35 - Tauchlackierten Folienkondensator gegen gebecherten Tauschen -- Tauchlackierten Folienkondensator gegen gebecherten Tauschen
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, ein Induktionsladegerät für eine Taschenlampe wiederzubeleben.

Es scheint soweit alles in Ordnung - nur ein Folienkondensator, der zur Induktionsspule in Reihe geschaltet ist, weist keine Kapazität mehr auf (und ein Transistor mit zugehörigem Widerstand sind extrem heiß geworden). Neben dem Kondensator steht 562/400V. 562 steht für 5,6nF, richtig?

Verbaut war ein tauchlackierter Kondensator - ganz einfach zu beschaffen wäre für mich einer im Kunststoffgehäuse. Macht das einen nennenswerten Unterschied oder kann ich den einfach austauschen?

Viele Grüße
Maik87 ...
36 - Selengleichrichter -- Selengleichrichter

Zitat : Da ist nur ein Keramik Kondensator der feucht ist, und sieht so aus als wäre er ausgelaufen.Gibts nicht.
Entweder ist da etwas von woanders draufgekleckert, oder Kondensator wurde gegen Feuchtigkeit mit Wachs imprägniert, oder es ist kein Keramikkondensator.

Die Bezeichnung deutet allerdings auf Keramik.
4,7nF
Z bedeutet +100/-20% oder +80/-20%
Wenn kein Kleinbuchstabe (a,b,c,d,e,g,h) für die Spannung angegeben ist: 400V=
...
37 - Keine Funktion,Bedienfeld aus -- Wäschetrockner Bauknecht TRKK 6850 Ersatzteile für TRKK6850 von BAUKNECHT
Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Keine Funktion,Bedienfeld aus
Hersteller : Bauknecht
Gerätetyp : TRKK 6850
S - Nummer : 8560 685 03001
FD - Nummer : 070236512814
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo,

leider ist mein Trockner vergangenes WE ausgestiegen.
Das Gerät gibt keinen mux mehr von sich.
Ich habe derweil das Schaltnetzteil in Generalverdacht.
Augenscheinlich hat es einen Kondensator(400V P7 4u7-M 151 KO 105°C) zerlegt.
Ein Omron-Relais hat leicht angekohlte Kontakte ,kann man auch durchs Gehäuse sehen.
Ob das nun allein die Fehler sind kann ich nich sagen.
Vermutlich hat es noch Dioden hingerafft.
Leider weiß ich nicht weiter. Mein Multimeter scheint nich sonderlich gut zu sein.

Ursache für den Defekt ist Überspannung.
es gab Kontaktprobleme mit dem N in dem Abzweig,so daß sich das Gerät 400V gegönnt hat.
Jemand ne Idee wie ich jetzt systematisch vorgehen kann mit meinen begrenzten Mitteln?

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit,das der Rest des Trockners überlebt hat?
Der Trockner steckte nur in der Steckdose,war aber aus (Programmwahlschalter auf O).
Über Hilfe...
38 - Umschalter für Gleichstrommotor, welcher die Elektronik nicht killt -- Umschalter für Gleichstrommotor, welcher die Elektronik nicht killt
Hier mal eine saubere Lösung. Der Einsatz von 2 230V auf 12 V Trafos bietet sich an da ja nur Bauerndrehstrom vorhanden ist und du sonst einen Trafo mit 400V auf 2 *12V benötigst.
Zumal sind Printtrafos mit 230 V Primär leichter beschaffbar.
Die Schaltung ist nur ein Entwurf und keine Bauanleitung.
Der erste OPV arbeitet schon als Komparator und verstärkt die Eingangsspannung soweit das der Spannungsfall über den Dioden weg fällt. Er soll dem Nachfolgendem echten Komparator,der das Relais ansteuert die Schaltspannung liefern. Der Kondensator in Verbindung mit dem R stellen ein RC-Glied dar das wildes Umschalten verhindern soll.

Die beiden Dioden am Eingang des ersten OPV begrenzen die Spannung auf ca + -0,7V
Da der erste OPV ohne Gegenkopplung arbeitet wechselt der Ausgang zwischen +12V und -12V gegenüber GND.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 30 Jan 2015 16:36 ]...
39 - riecht verbrannt -- LCD TFT BenQ GL2450-B
Bitte auch D801 kontrollieren.
Eventuell sind auch die Kondensatoren im Umkreis geschädigt, eventuell soagr die Ursache.
Das hatt ich mal in einem 15V 1,2A Netzteil. Dort wurde die Platine auch schwarz. Kurz darauf war es kaputt. Ursache war ein ausgetrockneter 400V/47µF Kondensator auf der Primärseite... ...
40 - Geht nicht mehr an -- LCD TFT   Infotronic    MODEL L2130
Soo,

mit dem Netzteil komme ich leider nicht weiter...
Primärseite scheint alles soweit ok zu sein. Lötstellen habe ich nahezu alle nachgelötet. Die sahen aber ganz gut aus, waren wohl Kamera-Artefekte...
Kondensatoren auf der Primärseite auch OK laut Kapazitätsmessgerät. Ein parallel geschalteter 100µF/400V Kondensator zu den primären Kondensatoren & ein 47µF/50V zu dem Pufferkondensator für den PWM-Chip haben keine Änderung gebracht.
Auf der Sekundärseite sind auch alle Dioden OK, auch die 5 stichprobenhaft ausgelöteten Kondensatoren. Ich werde jetzt ein 12V/5A Netzteil + 3A Step Down Regler für den Monitor verwenden. Auch wenn es nicht so recht passen mag und extern bleiben muss...

Danke für eure Unterstützung. ...
41 - Was für ein Kondensator ist das und wo kann ich den herbekommen? -- Was für ein Kondensator ist das und wo kann ich den herbekommen?
Hier bekommst Du gleich 10 Stck!

http://www.amazon.de/MKT-Kondensato.....QHNZ0

oder: http://www.it-tronics.de/elektronis.....0.htm

oder hier:
http://www.ebay.de/itm/10x-MKT-Kond.....d3a50

Gruß
Peter



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am  9 Jan 2015 22:22 ]...
42 - Wie lange hält ein Betriebskondensator? -- Wie lange hält ein Betriebskondensator?

Zitat : der neue Kondensator ist seit gestern drin, bisher alles okDann kannst du jetzt ja mal messen, wie hoch die Spannung an den Klemmen des Kondensators tatsächlich ist.
Auch bei Betrieb des Motors mit 230V können da durchaus über 400V vorkommen.

Anklemmen und Abklemmen des Meßgeräts nicht unter Spannung machen, denn das ist nicht ganz ungefährlich und leicht geht dabei etwas zu Bruch, wenn man mit den Prüfspitzen abrutscht. ...
43 - Siebelko mit ersetzen durch größere Kapazität ( >> PC-Netzteil<<) -- Siebelko mit ersetzen durch größere Kapazität ( >> PC-Netzteil<<)
Hallo,

ich habe eine Frage zum Siebungs-Kondensator auf der Primärseite eines PC-Netzteiles und bitte um eure Hilfe.

Es handelt sich um ein 750W Netzteil mit einem Siebelko 330µF, 400V, 105°.
Nach echt intensiver Nutzung des Netzteils fängt der besagte Elko an, auszulaufen. ( und nein, es ist kein Kleber, sondern wirklich Elektrolyt )
Nun muß der natürlich raus.
Ansonsten funktioniert alles.

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich nicht gleich einen 470µF mit gleicher Spannungsfestigkeit verwenden soll ( Platz ist dafür da ).

Höhere Kapazität sollte ja bessere Siebung bedeuten, oder ?
Ich kenne die Schaltung des Netzteils nicht, aber dieser Eklo dürfte wohl "nur" als Pufferelko dienen.
Der Dicke unten links auf dem Foto.

Vorhanden ist ein 105° JunFU Elko, Typ HP, mit einer Lebensdauer von 1000h.
Möchte diese und alle anderen Elkos gegen JIANGHAI Typen mit 8000h LD ersetzen.


LG,
Flo<font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei (3662016) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font>

[ Diese Nachricht wurde geändert von: chickenmilk am 11 Dez 2014  0:04 ]

[ D...
44 - qualmt und dreht nicht -- Wolf 2.40E
Erstmal danke für die Antworten,

ich mache nachher eben ein Foto von den Anschlüßen am Motor.

Der Motor sieht an sich noch gut aus. Auch die Wickelungen sehen dem alter entsprechend noch gut aus. Der Motor an sich lässt sich frei drehen, dazu sei gesagt, das die Lager vor und nach Mähsaison geölt werden, bzw. der Mäher an sich komplett gereinigt wird. Von aussen ist der Kondensator ebenfalls noch I.O, also keine Schmorrspuren oder so.

Im Vorfeld war es, das der Mäher nicht anlief und nur brummte. Also ein Indiz, das der Kondensator wahrscheinlich abgeraucht ist. Haben das Messer dann mittels Stock in Gang gesetzt. Er lief ganz normal, jedoch beim zweiten Anstellen, brummte er kurz und dann qualmte es auch schon.

Hab mal grade geschaut, aber unter der Bezeichnung finde ich nur andere Kondensatoren... Also der jetztige hat nur 2 Anschlüße, wobei ein Kabel mit Brücke da drauf gesteckt wird. ich poste mal die Daten des Kondensators, dann bestelle ich mir den vllt. kann ja nicht die Welt kosten:

Arctronics 1.27.6SC2 MKP
400V~HPF NT
450V~HPF PU

400V-50Hz
500V-120/15
16UF

Bei Wolf wurde er unter der Artikelnummer 1117 040 Kondensator geführt, aber nicht mehr lieferbar?

Gucken, ob die hier im D...
45 - alle LEDS blinken/flackern -- Geschirrspüler   AEG    Favorit Sensorlogic

Problem gelöst. Es war der Kondensator defekt. Leider konnte ich das nicht gleich erkennen. Nach dem Tausch funktioniert wieder alles perfekt.

Vielleicht hat ja einmal jemand das gleiche Problem.
Der größte ELKO auf der Platine (4,7 mikroF / 400V) hatte am Gehäuse komische Verfärbungen....

Mir selbst auf die Schulter klopf - sonst macht es ja keiner!!

...
46 - Maschine ohne jede funktion -- Geschirrspüler Bosch SD6P1B
123abc, danke für die Hilfestellung!
ich tausche nun morgen den 400V 100uF Kondensator und berichte dann das Ergebnis.

Ich hoffe doch das es dann geht und ich einen Pluspunkt von meiner Frau bekomme,
den ich aber dann an euch weitergebe.

Ich denke auch das die blauen Kondensatoren noch auf der Eingangsseite liegen.

PS: ja am Schalter liegen 230V an.



...
47 - E32, E54, E51 -- Wäschetrockner AEG P502766
So, bestellt habe ich jetzt die beiden:

2µF

und

6µF

Ich denke mal, es sind die richtigen, oder?
...
48 - schaltet beim Aufheizen ab -- Kaffeemaschine Cremesso Compact Automatic
Rückseite von der Platine mal fotografiert.
Gelben Kondensator ausgelötet, gemessen, Messwert 100nF, am Kondensator steht 0,1uF - Wert passt also!

Die 2 "dicken" Kondensatoren je 4,7uF 400V hingegen zeigen bei der Messung gar nichts mehr an.

Ich tausche die beiden mal aus und berichte dann.

Vielen Dank erstmal! ...
49 - Motor (230V) Kolbenpumpe hat keine Kraft -- Motor (230V) Kolbenpumpe hat keine Kraft

Zitat :
Verlöter hat am 17 Mär 2014 08:20 geschrieben :
Die originale Motor-Riemenscheibe hatte 60mm Druchmesser, die nun verwendete hat 67mm? Dann würde sich die Drehzahl der Pumpe um 12% erhöhen, der Motor muß ein höheres Drehmoment liefern. Vermutlich liegt das nicht um 12% höher, sonder deutlich darüber, da hier wohl keine lineare Abhänigkeit besteht. Verwende eine kleinere Motor-Riemenscheibe!


Der Motor hat aber auch 0,08KW mehr Leistung, das sind gut 21% mehr. Wie dem auch sei, habe jetzt einen Kondensator 400V/10µF und einen mit 400V/16µF (beide DB natürlich) dran, und die Pumpe läuft wie sie sollte.
Danke an alle für die Tips!!!

Gruß Olm ...
50 - G9- LED Lampe aus China - Kondensator hinüber -- G9- LED Lampe aus China - Kondensator hinüber
Hallo,
ich habe mir vor einer Weile einige der G9 LED Leuchtmittel aus Ebay geholt. Lieferant kam aus China. Bisher gingen sie auch recht gut.
Vor einiger Zeit wurde eine der Leuchten dunkler, dann die nächste und schließlich schon 4 von 6.
In jedem Fall war der Kondensator hinüber. (684J 400V)
Den vorhandenen habe ich durch einen neuen, der gleichen Serie ersetzt und nach einigen Wochen ist nun schon wieder der erste hinüber.

Ich will die Dinger ungern in die Tonne treten, aber was ist das Problem? Was ist an der Schaltung falsch aufgebaut, dass die Dinger nur eine so kurze Lebensdauer haben.

Gleiches habe ich mit GU10 Leuchten. Die haben jetzt mehr als 2 Jahre funktioniert, nun ist auch da die erste ausgestiegen. Ebenfalls der Kondensator hinüber.

Wie sind die eigentlich beschaltet? Wird da 230V AC auf DC konvertiert und dann die LEDs in Reihe geschaltet? ...
51 - Relais Kontakte zusammengeschmort -welche gegenmasnahmen gibt es? -- Relais Kontakte zusammengeschmort -welche gegenmasnahmen gibt es?
Hallo Forumgemeinde!

Ich bin auf der suche im internet nach der lösung meines Problemes schlussendlich hier gelandet.

Hab wirklich etliche Stunden damit verbracht eine ähnliche situation wie ich sie habe im internet zu finden, und bin leider nur bedingt fündig geworden!

villeicht könnt Ihr mir helfen?

Ausgangssituation: hab eine platine geätzt u.a. mit einigen print relais drauf.
ein relais hat eine etwas höhere leistung zu schalten, und brennt immer die kontakte ab, bzw. werden die kontakte so zusammengeschweisst,dass sie nicht mal mehr mit einem Schraubenzieher getrennt werden können.

hauptsächlich passiert das wenn die Relaiskontakte zurück in die 0-stellung gehen, also wenn der verbraucher ausgeschaltet wird.

Hab nun im internet die verschiedensten RC schaltungen, Snubber Schaltungen..usw gefunden, aber soweit ich das als hobbybastler mitbekommen habe beziehen sich diese schaltungen lediglich auf Wechselstrom.

mein relais soll den pluspol einer DC/80V Heizspirale mit ca. 3 Ohm wiederstand und 900W leistung also ca. 80V/11Ampere, durchschalten.

das relais schafft laut aufschrift bei 250V/AC 10A , also müsste es meiner meinung nach auch 80V/DC 11A vertragen.

inzwischen hab ich schon 3 relais v...
52 - Defekt -- Hughes & Kettner Edition Tube
Ich hoffe ich habe deine Geduld nicht überstrapariert perl. Hoffentlich hilfst du mir nochmal, oder wer auch immer das liest und eine Idee hat.
Also ich habe jetzt die Endstufenröhren durch die von "der mit den kurzen Armen" empfohlenen ersetzt. Die Anodenströme habe ich auf 15,9mA und 17,9mA eingestellt(In einer Anleitung zum Biaseinstellen von Gitarrenverstärkern habe ich bei 400V Anodenspannung die empfohlenen Werte 15-21mA gefunden).
Von Sync Adjust mit TR1 habe ich bisher die Finger gelassen.
Der Verstärker läuft und klingt gut. Ein weiteres Problem habe ich aber.
Nur im Clean Kanal!
Es kommt unregelmäßig aber eher selten zu einem leisen Knistern/Rascheln im Leerlauf,unabhängig von den Reglereinstellungen.
Spiele ich eine Zeit Gitarre kommt es danach (dabei hört man es nicht) vermerrt zu diesen Störgeräuschen und sie nehmen langsam ab, wenn man nicht weiterspielt. Ich glaube auch, dass wenn ich lauter gespielt habe (Lautstärkerregler mehr aufgedreht) die Störgeräusche lauter geworden sind).
Um den Verstärker länger zu belasten habe ich dann einen CD Player an den Instrumenteneingang des Verstärkers angeschlossen und eine Stunde Musik laufen lassen. Als ich die Musik ausgemacht habe hat der Verstärker danach relativ laut gebrummt. (etwa ...
53 - Kein Empfang -- Digitalreceiver Clarke Tech 2100 plus
Hi,

Bevor hier der Nor-Süd-Krieg ausbricht hier mal paar Fakten.

Ich hatte heute endlich mal Zeit die Spannungen zu messen und das Netzteil rauszuschrauben um es mal bei gutem Licht zu begutachten.

Was mir dabei aufgefallen ist, ist der große Kondensator 400V/33uF (C5). Der sieht so aus, als ob er ganz leicht ausgelaufen wäre. Bin mir aber nicht sicher, daher wärs mir recht, wenn das die Experten hier auch mal begutachten könnten. Ich habe mehrere Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln.

Aufgrund der großen Bauhöhe wurde der Kondensator wohl geklebt (mit so ner gelblichen Schmotze). Ich bilde mir ein, dass das braune oberhalb der Schmotze Elektrolyt vom Kondensator ist. Was meint ihr?

Zu den gemessenen Spannungen...in Klammern jeweils die Angaben auf der Platine:

22,762V (22V)
11,535V (12V)
4,787V (5V)
3,663V (3,3V)
4,786V (5V)

Weiß ja net was typische Spannungen sein sollten, aber das scheint mir alles bisle wenig außer bei den 3,3V und 22V.

Ich habe auch am F-Stecker gemessen. Dort wechselt es immer zwischen 14,121V (13V) und 18,666V (18V).

Hat jemand nen Tipp außer den C5 zu tauschen?

Grüße,
pipmen ...
54 - Betriebskondensator 16 statt 15 µF -- Betriebskondensator 16 statt 15 µF

Zitat : Die Lebensdauer spielt aber weniger eine Rolle, da die Maschiene nur während der warmen Monate am Wochenende im EInsatz ist.Aber gerade dann sind die Temperaturen hoch und die Maschine muß funktionieren und nicht stehen bleiben.

Außerdem weiß ich nicht, ob sich durch die Kapazitätsveränderung die Spannung am Kondensator erhöht oder erniedrigt.
Deshalb halte ich deine Auswahl für etwas knapp.
Die "C" entspricht 3000h bzw "PU" Beim alten C: 500V neu 450V
"B" 10.000h bzw. "NT" Beim alten C: 450V neu 400V
"A" 30.000h bzw. "MS" ist für den neuen überhaupt nicht spezifiziert.
Da der alte Kondensator ja den Geist aufgegeben hat, dürfte es kein Fehler sein ein Fach höher ins Regal zu greifen. Erst Recht, wenn bei einem Ausfall erhebliche Werte dahinschmelzen.
Achte aber auch auf die Montagearten mit/ohne Befestigungsbolzen, Draht/Steck/Lötanschlüsse ...
55 - Netzteil defekt? -- Funkgerät Apple W-Lan Access Point
Hallo perl,

danke für deine Antwort! Um den Durchgang der Sicherung zu prüfen brauche ich ein Multimeter richtig? Reicht da für meine Zwecke ein günstiges Gerät bis max. 10 Eur aus? Zum Beispiel dieses hier: http://www.conrad.de/ce/de/product/.....250-V bzw. ist dieser Lötkolben geeignet: http://www.conrad.de/ce/de/product/.....-30-W

Will jetzt auch nicht zu viel Geld investieren nachher sind doch noch weitere Bauteile defekt oder ich bringe durch Eigenleistung die restlichen zum Ausfall!

Achso und der Elko, ist das der Richtige?
http://de.farne...
56 - Gerät erzeugt keinen Strom -- Meppener Maschinenbau Stromerzeuger
Geräteart : Sonstige
Defekt : Gerät erzeugt keinen Strom
Hersteller : Meppener Maschinenbau
Gerätetyp : Stromerzeuger
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

Gerät erzeugt keinen Strom.
An dem Gerät hat sich vorher schon jemand zu schaffen gemacht, daher keine Ahnung ob diese Z1 / Z2 und U1 und U 2 richtig angeschlossen sind.
Hat jemand evtl einen Schaltbild (von den Strippen und dem Kondesator)?
Oder kann mir schreiben wie man die richtig anschließt.

Daten:
Stromerzeuger Typ S 2400 / W
220V 1~ 50 Hz 2,0 kVA / 1,6 kW
9 A Isol Kl F IP44
3000 min^-1 Spitzenleistung 2,4 kW

Kondensator: SEL PMP 50/400
50 µF +- 5%
400V ~ HSFNT
450V ~ HSFQV
50 Hz

Gemessen hab ich de Widerstände der 4 Adern die aus dem Gehäuse kommen.

Z1 - Z2: 1,9 Ohm
U1 - U2: 0,9 Ohm

Kondensator hat einen Wert von 50,24 µF

Vielen Dank im voraus.
Mfg
Hans
...
57 - Welche Ohmzahl hat dieser Widerstand? -- Welche Ohmzahl hat dieser Widerstand?
Fall gelöst

Der Kondensator C1 war defekt. Ich habe ihn durch einen größeren ( bis 400V) Kondensator ersetzt. Jetzt funktioniert das Gerät wieder einwandfrei .
Vielen Dank an euch

Gruß Nico ...
58 - Netzteil defekt -- LCD TFT   Viewsonic    VX2025WM
Geräteart : Flachbildschirm
Defekt : Netzteil defekt
Hersteller : Viewsonic
Gerätetyp : VX2025WM
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo ihr Lieben!

Der o.g. TFT ist mein erster aus dem Jahr 2005. Mittlerweile steht er als Zweitgerät neben einem Samsung als Desktoperweiterung. Doch gestern, nach so vielen Jahren guter Dienste, machte es erst "Plop"; das Bild war noch einwandfrei da, doch das "Plop" war deutlich zu hören, und dann nach ca. 5-10sek. ging der TFT aus und nicht mehr an. Die Status LED war aus.

Daraufhin habe ich das Gerät abgesteckt und geöffnet. Am internen Netzteil war die T3.15A H/250V Feinsicherung durch. Ich habe bereits 2 neue Feinsicherung eingebaut, aber bei beiden flog die Haussicherung raus.

Ich habe euch ein paar Bilder dazu hochgeladen. Der große Kondensator 150µF 400v (18mm x 36mm) ist an einem Beinchen bräunlich; höchstwahrscheinlich ist der hin. Alle anderen Kondensatoren sehen gut aus.

An Alle mit Löchern in den Händen: Was meint ihr? Werde ich Erfolg haben, wenn ich den austausche? Ich gebe diesen Monitor ungerne auf. Er ist doch mein erster! Ich muss ihn retten!!

Leider h...
59 - 230V Druckluftkompressor läuft an aber nicht durch -- 230V Druckluftkompressor läuft an aber nicht durch
Hallo,

der Kondensator (habe under Kondensator für Kompressor gegooglet) kostet Schneider Drucklufttechnik z. B. 73 EUR. Ist das ein spezieller, vom Conrad kostet ein Anlaufkondendator 31 EUR, allerdings hat der ein relativ dünnes Kabel , da kann ich meine Kabelschuhe nicht aufstecken.

Bei Ebay gibt es noch folgenden:

Kondensator 55µF Ebay

73 EUR nur zum Versuchen sind mir evtl. zu teuer... da kann ich evtl. noch gut 100 EUR Drauflegen und auf 400V umbauen. ...
60 - Trommel dreht sich zu schwer -- Wäschetrockner AEG T59800 Ersatzteile für T59800 von AEG
Ich habe ein Problem den richtigen Kondensator zu finden. Auf dem Kondensator steht folgendes:

MAS MKP
MKP 9 µF +8%/-2%
400V AC 10 000h/KI B
P2 -25/85/21
112543100

Ich finde aber nur MKP Kondensatoren mit 8µF oder 10µF.

Kannst mir jemand helfen?

Gruß aus Kerpen

...
61 - drehspulenmesswerk berechnung. -- drehspulenmesswerk berechnung.
Hallöchen mal wieder.
Ich hab schonwieder ne Frage an euch :).
Ich habe ein kleines Drehspulenmesswerk von einem 1,5V batterietester auseinander genommen und die Widerstände dort abgelötet.
Das Messwerk hat 51 Ohm und ist bei 0,8V am vollausschlag.

Ich habe einen Boostkonverter, der mir meine Kondensatoren auf 400V läd.
Mit meiner berechnung habe ich 25 KOhm in serie zum messwerk gelötet.
Funktioniert auch wunderbar.
Jetz ist der Widerstand aber insgesammt zu gering so das sich der kondensator wieder zu schnell entläd und zuviel leistung an den 25 Kohm abfällt so das sie sich zu stark erwärmen und zerstört werden.

Meine Frage letztendlich ist.

Wie ich die Wiederstände vergrößern muss, so dass das Messwerk wie gehabt bei den Daten voll ausschlägt bei 400V und so dass ich auch 1/4W Widerstände benutzen kann ? Also wie rechne ich das hoch ?

anggenommen ich gebe´dem messwerk selbst zu sein 50 Ohm noch in reihe einen 330 Ohm und als telerwiederstand dann folglich 165 K Ohm sollte das funktionieren oder ?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: TestBoy2Punkt0 am 10 Dez 2012 16:33 ]...
62 - Abschaltautomatik bei xV -- Abschaltautomatik bei xV
Grüße an das E Forum.

Ich möchte einen Kondensator auf 400V laden und dafür sorge tragen das es bei 400V bleibt und sich nicht überläd, was der fall ist bei meiner schaltung ( Boostconverter ). Erreiche ich das, indem ich einfach einen Spannungsteiler an die Basis eines Transistors anlege ?
Was würdet ihr am effektivsten verwenden ?
Danke



[ Diese Nachricht wurde geändert von: TestBoy2Punkt0 am 17 Nov 2012 21:43 ]...
63 - Neu hier - Frage zum Aufbau Verteilung Werkstattinstallation -- Neu hier - Frage zum Aufbau Verteilung Werkstattinstallation
@shark

Wenn ich zwischen beiden Schaltungen entscheiden muß handelt es sich bei den 2er Leuchten um Duoschaltung, da 2 Drosseln vorhanden sind auch der Kabelverlauf gleicht dieser Schaltung. Nur fehlt der Kondensator.

Am Eingang geht schwarz auf die erste Drossel, von diesem Anschluß in der selben Klemme auf einen Eingang (über Kreuz) der anderen Drossel, die blau geht gleich zum Lampenende, dann geht eine blau wieder zum anderen Lampenende und es kommt von dort eine Schwarz auf den 2. Anschluß der 2. Drossel. Von der selben Seite kommt dann noch eine blau der auf den 2. Anschluß der anderen Drossel geht.

Die einzelnen Leuchten haben da aber nur 1 Lampe und 1 Vorschaltgerät. Habe allerdings auch welche mit Starkstrom Drosseln, die an alle 3 Phasen angeschossen werden können (die liegen allerdings noch rum, da konnte meine Eli nix mit anfangen, der meinte nur ob ich noch eine eingbaut habe, da müßte man dann schauen wie die in der Praxis angeschlossen war, die Drossel ist jedenfalls 380/400V).

@sam

Wieviele Kondensatoren müßte ich bestellen (Oberwellen von EVG möchte ich keine). Es sind eigentlich sehr gute Leuchtstofflampen (Industrie Ausführung eingebaut im Ladengeschäft, wo sie zuerst vor der Scheune montiert waren, von einem Lich...
64 - Brunnenpumpe oder Motorschutzschalter defekt? -- Brunnenpumpe oder Motorschutzschalter defekt?
Wie alt die Pumpe ist, kann ich nicht sagen. Die Risse der Isolation kommen daher, dass sie bis letztes Jahr der Witterung ausgesetzt waren, habe sie dann (ber Erwerb)[/sub] ins Gehäuse gelegt, wo sie hin gehören und jetzt auch nochmal neu isoliert.

Die 230V von schwarz (Phase) messe ich auch gegen blau und braun, Sorry evtl. falsch ausgedrückt.

Mein Meßgerät piepst, also Durchgang mit einem Widerstand von 2-3 Ohm. Auf der Rückseite steht Weber Protection T11 6A.

Kondensator 20 µF 400V - Widerstand gemessen ca. 25 OHM

sascha ...
65 - Drehstrommotor mit Wechselstrom betreiben (Steinmetz) -- Drehstrommotor mit Wechselstrom betreiben (Steinmetz)
Hallo

Ich möchte den Drehstrommotor eines Kompressors mit einer Steinmetzschaltung an 230V Wechselstrom betreiben.

Ich hab das Typenchild des Motors angehängt, das Meiste kann man noch entziffern (französisch).
Er hat knapp 1kw, und er lässt sich im Stern (380V) oder Dreieck (220V) anschließen.

Wie der Motor angeschlossen werden muss ist mir eigentlich klar.
Nach der Faustregel benötige ich einen Kondensator mit 70 µF, 400V bis 450V.

Da der Kompressor nicht all zu groß ist (alter LKW-Kompressor), dürfte auch der deutlich verringerte Anlaufdrehmoment kein Problem sein.

Nur eins ist mir noch unklar...
Durch die Phasenverschiebung am Kondensator ergibt sich eine Spannung von 320V.
Ist das nicht schödlich für den Motor?
Dieser ist doch im Dreieck nur auf 220V ausgelegt.
Oder mache ich mir unnötige Sorgen...

Danke schonmal für eure Antworten.

Grüße

Hans ...
66 - Keine Funktion -- Waschmaschine Miele WS5426MC13
Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Keine Funktion
Hersteller : Miele
Gerätetyp : WS5426MC13
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo zusammen ich glaube ich hab da ein kleines Problem

Und zwar hatte ich gestern einen Elektriker hier der mir für meine Waschmaschine ne 400V CE Dose gesetzt hatte, hätte ich lieber mal selber gemacht aber hatte keine zeit.

Ok als ich nach Hause kam und ich Wäsche waschen wollte, habe ich die Maschine eingeschaltet und nix passierte noch nichtmal ne LED war am leuchten, was ich wohl gehört hatte war ein sehr lautes Brummen und dan kam auch schon der Knall.
Ja Leistungselektronik ausgebaut und mal nach geschaut soweit war nix zu erkennen ausser ein geplatzter keramik Kondensator, ich hab mir dann mal die Steckdose angesehen und siehe da L1 war mit dem N vertauscht also hatte die Leistungselektronik 400 V abbekommen

so nun zur Frage reicht es wenn ich die EL austausche oder können ggf noch andere Teile defekt sein ?

MfG
Ralf

P.S Den Elektriker habe ich schonmal gesagt das es Teuer für ihn wird. ...
67 - Ticken in allen Netzteilen -- Ticken in allen Netzteilen
Na gut, dann will mal etwas zusammenstottern:


Aufgabe der PFC ist es, den Netzstrom möglichst kontinuierlich zu entnehmen.
Das war bei älteren Netzteilen nicht der Fall, sondern da wurde mittels eines Gleichrichters ein großer Kondensator annähernd auf die Spitzenspannung des Netzes, also auf ca. 300V aufgeladen, und mit dieser Gleichspannung dann der Spannungswandler betrieben, der die eigentlichen und stabilisierten Betriebsspannungen im Computer herstellt (+3,3V +5V +12V).

Diese einfache Kombination aus Gleichrichter und Kondensators hat aber den Nachteil, daß nur dann Strom aus der Steckdose fliesst, wenn der Momentanwert der Wechselspannung die Kondensatorspannung übersteigt, welche somit ständig zwischen etwa 280V und 320V schwankt.
Nur in diesen kurzen Momenten fliesst also ein, -dann allerdings sehr hoher- Strom, mit welchem der Kondensator nachgeladen wird.

Diese kurzen und starken Stromimpulse können, wenn nur genügend viele Geräte dieser Art angeschlossen sind, den Neutralleiter im Stromnetz überlasten und dann im schlimmsten Fall sogar zu einem Brand führen.
Im Normalfall, wenn nur die seit altersher gebräuchlichen linearen Lasten wie Glühlampen, Heizöfen, Kochherde, Staubsauger angeschlossen sind, führt dieser Neutralle...
68 - Kondensator 13,8kvar Unbekannt -- Kondensator 13,8kvar Unbekannt
Ersatzteil : Kondensator 13,8kvar
Hersteller : Unbekannt
______________________

Hallo zusammen

Ich suche einen Leistungskondensator einer Wasserkraftturbine (Generator) Die beiden Kondensatoren die bei Netzeintritt zugeschaltet werden sind defekt, demnach wird ein extrem hoher Strom aus dem Generator gezogen. Die beiden Kondensatoren weisen folgenden Aufdruck:

K18-0250
13,8 kvar 470V 17A
10,0 kvar 400V 14,4A
Polyol stab. non PCB
Durchmesser in etwa 5cm
Höhe in etwa 20cm

Die 3 Phasenanschlüsse sind mit Widerständen verbunden, die man zur Not auslöten könnte und in die neuen einlöten könnte sollte deren Wert nicht passen.

Ich kann im ganzen Internet keine passenden Kondensatoren finden, hat jemand von euch vielleicht eine Adresse wo man solche Leistungskondensatoren beziehen kann?

Ich kann leider keinen Wert ablesen auf den Dingern, laut Schaltplan müssten 3 Stück à 132,6µF verbaut sein, allerdings sind seit der Installation immer nur 2 Kondensatoren (3polige) installiert gewesen.



Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen
...
69 - Drehstrommotor mit Steinmetzschaltung auf 230 Volt Betrieb umbauen -- Drehstrommotor mit Steinmetzschaltung auf 230 Volt Betrieb umbauen
Hallo

Ich möchte einen Drehstrommotor mit Hilfe eines Phasenschiebekondensators
auf 230 Volt umbauen. (Steinmetzschaltung)

Ich habe bereits einige Forenbeiträge gelesen und bin mir relativ sicher,
das der Motor nach der Umrüstung in Dreieck betrieben werden muss.
Da ich aber auch Meinungen gehört habe, das es korrekt wäre, ihn in Stern zu betreiben, wollte ich zur Sicherheit noch mal nachfragen.

Und eine zweite Frage:
Ich habe hier einen Kondensator 14uF/400V rumfliegen, den ich nutzen wollte.

Der Motor zieht 0,68A , d.h. ca 0,156 kW Leistung.
Nach der Faustformel:
Betriebskondensator = 60-80 µF pro Motor kW
benötige ich ca 9-12uF.

Ich denke Mal, die 14uF gehen problemlos in Ordnung und die
Motorwicklung wird nicht zu heiss, wegen der 2uF mehr.

Kommt das ungefähr so hin?

Zur Sicherheit habe ich noch ein Bild vom Motortypschild angehängt. ...
70 - Suche Profis für Reparatur eines Tesla Ultraschall-Reiniger UC 006 DM1 -- Suche Profis für Reparatur eines Tesla Ultraschall-Reiniger UC 006 DM1
Hallo Perl,

vielen Dank für deine Antwort. Ich muss dazu sagen die Teile wurden schon mindestens 3 Leuten auf Ihre Art und Weise repariert. Da wurden Leiterzüge und Bauteile ersetzt. Ich habe noch ein paar Bilder gemacht.
Von den Transistoren original und neu (Ersatztyp) sowie von den Kondensatoren, alt und neu. Die nun verbauten Kondensator haben 400V und wurden deshalb in Reihe geschalten die alten waren paralell (4 Stück bis 1 KV oder 630V) Bitte auch mal auf die Kapazität schauen ich glaube da wurde schon mal ein Fehler gemacht (100nK, 100 n, 1,0 K)

Grüße

Tristan ...
71 - Wäsche wird nicht Trocken -- Wäschetrockner Miele T367C Ersatzteile für T367C von MIELE
Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Wäsche wird nicht Trocken
Hersteller : Miele
Gerätetyp : T367C
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo,

ich habe einen Kondenstrockner geschenkt bekommen mit dem Kommentar, er ist defekt.

Also habe ich den Trockner erst mal angeschlossen und sah, das die türe nicht zu blieb, also habe ich mir das schloss mal angesehen und mit ein paar tropfen silikon öl, funktionierte dass Schloss auch wieder.

Also habe ich ihn mal eingeschaltet, heizung wird warm, trommel dreht sich also dachte ich ich baue ihn mal ein in der Küche.

Habe ihn mit wäsche beladen und er lief so 20 Minuten auf einmal hörte ich nur noch ein gebläse.

Also die Maschine zerlegt, den Vorderen Motor ausgebaut um an den Kondensator zu kommen, diesen habe ich direkt gemessen und hatte keine kapazität mehr.

Eingeaut war ein 12µF 400V , ich hatte aber nur einen mit 7µF und habe ihn eingebaut.

Siehe da Maschine läuft wieder, also erst mal alles Zusammen gebaut. und er trocknete 4 Std. und die Wäsche war Heiss nass, aber nicht trocken. was kann da jetzt noch dran sein ??

hoffe ihr könnt mir helfen.

Lg ...
72 - Folienkondensator WIMA -- Folienkondensator WIMA
Nein was du da von Dir gibst ist völliger Blödsinn.
Bei Kondensatoren gibt es Grenzwerte in der Spannung und unterschiedliche Kapazitätswerte.
Wenn du den 160 V Kondensator an 400 V anschließt schlägt der durch.
Und wenn du den 400V Kondensator an 160 V anschließt hat der trotzdem 0,68µF. ...
73 - Schaltnetzteil Elko gegen Folienkondensator tauschen? -- Schaltnetzteil Elko gegen Folienkondensator tauschen?

Zitat : Elkos eigentlich größtenteils für Gleichspannung sein sollen?! Das stimmt auch.
Es gibt unipolare also die normalen Elkos, welche ausschließlich für Gleichspannung geeignet sind.

Dann gibt es noch bipolare Elkos (2 entgegengesetzt gepolte, in Reihe geschaltete bipolare Elkos), welche auch an Wechselspannung betrieben werden können. Findest du u.a. in der Audiotechnik (Frequenzweiche)


Zitat : Es gibt von diesen Folienkondensatoren ja auch 630 Volt Modelle.
Ich neheme an, dass diese dann auch 315 V Wechselspannung abkönnen sollten, die Hälfte des Gleichspannungsnennwertes. NEIN.
Die Elkos werden durch den negativen Anteil der Wechselspannung zerstört.
Btw. Solche Kondensatoren werden schon bei einer sehr...
74 - Elektronik defekt -- Backofen Ikea Whirlpool FXVS6
welcher kondensator ist der Serienkond.
Können es die beiden 2,2uF/400v Elkos sein?
...
75 - Funkgerätenstrecke -- Funkgerätenstrecke
Hallo,
ich möchte eine Schaltung bauen um einen Kondensator mit 12V Spannungsquelle auf 400V aufladen zu können, jedoch sollte die Ausgangsspannung einstellbar sein, also von 0 - 400V. Eine recht einfache Schaltung wäre diese hier mit einem NE555 zu realisieren:
http://img220.imageshack.us/img220/2558/converter.jpg
Mit einem Komperator am Ausgang dann die Ladesapnnung überwchen.

Vor einer Weile habe ich den MC34063 mal verwendet um eine Sapnnung herabzusetzten. Mit einer anderen Schaltung kann man ja auch Spannungen erhöhen:
http://www.mikrocontroller.net/articles/MC34063
Da steht etwas davon drin das die Ausgangsspannung nicht mehr als 6mal größer sein darf als die Eingangsspannung oder wenn doch muss man irgend was mit der Induktivität beachten, das habe ich niht richtig verstanden, kann mir das einer erklären? Ich habe Spulen mit 200yH.

Mit der 2. Schaltung, also mit dem MC34063 Baustein erhoffe ich mir eine Bessere Effektivität und somit einen schnelleren Ladevorgang, i...
76 - Schaltregler -- Schaltregler
Hallo,
ich möchte eine Schaltung bauen um einen Kondensator mit 12V Spannungsquelle auf 400V aufladen zu können, jedoch sollte die Ausgangsspannung einstellbar sein, also von 0 - 400V. Eine recht einfache Schaltung wäre diese hier mit einem NE555 zu realisieren:
http://img220.imageshack.us/img220/2558/converter.jpg
Mit einem Komperator am Ausgang dann die Ladesapnnung überwchen.

Vor einer Weile habe ich den MC34063 mal verwendet um eine Sapnnung herabzusetzten. Mit einer anderen Schaltung kann man ja auch Spannungen erhöhen:
http://www.mikrocontroller.net/articles/MC34063
Da steht etwas davon drin das die Ausgangsspannung nicht mehr als 6mal größer sein darf als die Eingangsspannung oder wenn doch muss man irgend was mit der Induktivität beachten, das habe ich niht richtig verstanden, kann mir das einer erklären? Ich habe Spulen mit 200yH.

Mit der 2. Schaltung, also mit dem MC34063 Baustein erhoffe ich mir eine Bessere Effektivität und somit einen schnelleren Ladevorgang, i...
77 - Platine angeschmort -- Herd AEG E81105-A Ersatzteile für E81105A von AEG
Hi,

das war wohl ein Varistor. Wenn der Ofen mal an 400V hing, ist der Defekt ganz natürlich. In einigen Fällen gehen die Teile auch durch Alterung so spektakulär kaputt. Warum hat der Hersteller den denn nicht hinter der Sicherung angeordnet?!

Den Varistor kann man durch einen neuen ersetzen, kostet vielleicht 1 Euro. Er muss für 230V Betrieb geeignet sein, ich glaube, das sind die 275Volt Typen. Es gibt verschiedene Größen (Belastbarkeit), da würde ich einfach den größten nehmen, der passt (mechanisch).

Den angkohlten Kondensator würde ich sicherheitshalber auch ersetzen, aber dann auch einen X-Typen nehmen.

Die Platine sollte sicherheitshalber gereinigt werden, da die "Kohle" zu Kurzschlüssen führen kann.

ABER: Weder Kondensator noch Varistor sind für die Funktion des Herdes erforderlich. Wegen der Aussetzer sollte man sich die Lötstellen genauer angucken und ggf. nachlöten. Was setzt denn aus, bzw. was funktioniert dann noch?

Martin ...
78 - Kondensator defekt -- Becker / elero Markisenmotor
Geräteart : Sonstige
Defekt : Kondensator defekt
Hersteller : Becker / elero
Gerätetyp : Markisenmotor
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo erstmal!

Ich habe ein Problem mit meinen Markisen. Sie fahren zwar ganz normal aus aber beim Einfahren stottert der Motor extrem. Bei meiner Suche im www fand ich heraus, dass es zu 99% an defekten Kondensatoren liegt.
Als Mann der Tat habe ich nun bei den zwei betroffenen Markisen den Rohrmotor ausgebaut und auch jeweils den Kondensator ausgebaut.
Ich dachte nun, ich gehe zu den gängigen Elektronikanbietern im Internet und brauche nur die Daten meiner Kondensatoren einzugeben ... Denkste!

Da wäre Kondensator Nr.1:
Er stammt aus einem elero Rohrmotor T9/2,5 CSM-E und hat folgende Daten:
6µF +/-5%
420V~ 10000h/Class B
470V~ 3000h/Class C
Der Kondensator ist von Arcotronics und hat die Bezeichnung 1.27.6CC2 MKP

Ich finde aber keinen einzigen Ersatzkondensator, der 420 bzw. 470V hat.
Die angebotenen Kondensatoren haben fast alle 400 und 450V (z.B.:
79 - Brummen (event. 50 HZ) -- Digitalreceiver He@d SD 2700 Black Panther
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : Brummen (event. 50 HZ)
Hersteller : He@d
Gerätetyp : SD 2700 Black Panther
Chassis : slim
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute,

Mein Sat Receiver verursacht leider seit kurzem einen Brummton,
jedoch über die Lautsprecher sobald er angeschlossen ist (50Hz Brummen?!).

Ich hab schon über Cinch angeschlossen, alles andere abgeklemmt ohne Erfolg. Das Brummen kommt definitiv vom Sat Receiver, und wenn ich die Lautstärke hochdreh, wird auch das Brummen unerträglich laut.

So, nun hab ich Ihn geöffnet und irgendwie habe ich auch das Netzteil in verdacht (Dieses gibt es als Ersatzteil zu kaufen, deswegen denk ich dass diese nicht besonders lange halten Sollbruchstelle )

Bisher habe ich versucht, ein 400V 35qf Kondensator Parallel zum Siebkondensator zu schalten, aber das Brummen war immernoch vorhanden.

Der ist es also schonmal nicht
Könnt Ihr mir ein paar Tipps geben, welches Bauteil man prüfen sollte?
Kann ich überhaupt davon ausgehen, das dieses ...
80 - Alternierende Helligkeit -- LCD TFT Belinea 101920
Geräteart : Flachbildschirm
Defekt : Alternierende Helligkeit
Hersteller : Belinea
Gerätetyp : 101920
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,

Gleich mal Vorweg: Dies ist nicht direkt ein Hilfegesuch sondern mehr eine Rückmeldung. Vielleicht hilft es ja sonst jemandem mal weiter.

Link zum Originalbeitrag: https://forum.electronicwerkstatt.d.....11115

Ich hatte ein Problem mit einem älteren Belinea 101920 Revision 1.0. Zuerst war das Netzteil defekt. Das habe ich dann praktisch komplett neu aufgebaut. Danach zeigte der Monitor ein merkwürdiges Verhalten. Nach ein paar Minuten Betriebszeigt alternierte die Helligkeit der CCFL Röhren in mehreren Stufen:
dunkel -> heller -> noch heller -> noch heller -> dunkel -> heller...

Zuerst hab' ich mich nicht so recht ran getraut an die Platinen im ausgebauten und eingeschalteten Zustand - immerhin werden die CCFL mit Hochspannung betrieben. Dann hab' ich mir die Schaltung etwas genauer angesehen und mic...
81 - Nix bewegt sich mehr (tot)! -- Geschirrspüler Miele G 696-60 SCI +
Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Nix bewegt sich mehr (tot)!
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G 696-60 SCI +
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo!

Als ich den Geschirrspüler vollgeladen hatte ging beim schliessen der Türe (plötzlich) gar nichts mehr: Keine LED Anzeige, kein Geräusch mehr, einfach wie vom Netzt getrennt...

Nach mehrere "Übungstage" stelle ich folgendes fest:

1) Alle Teile bzw. Komponenten der Maschine sind äusserlich in perfektem Zustand und nichts riecht irgendwie abnormal (z. Bsp. verschmort).

2) Gemäss Schaltplan ging ich "der Reihe nach" mit Beginn bei der Netz-Wandbuchse. (Von den 3 Aussenleiter sind lediglich 2 belegt aber ich habe alle gemessen.) Folgendes Resultat liegt vor:
1-N 246V
2-N 180V
3-N 257V
1-2 398V
1-3 400V
N-ED ca. 25V

3) Wenn ich den Funkentstörkondensator (0.24uF + 2x 0.015uF 1MO, Miele T-Nr. 1130202) normal angeschlossen habe (N-2) erhalte ich danach nur noch ca. 20V anstatt der erwarteten 230V (bzw. eigentlich hier 180V). Wenn ich den komplett entferne fliessen die 180V weiter allerdings unter der Bedingung, dass ich den Trafo (siehe unten) a...
82 - Starker Thyristor oder verleichbares gesucht -- Starker Thyristor oder verleichbares gesucht

Zitat :
TF_tronikfan hat am 21 Aug 2011 09:38 geschrieben :
Gibst du wenigstens die Ladung Deines Speichers an (kondensator) in mF oder Coulomb und die Übertragerdaten?

Wenn du mir schon mit Coulomb kommst müsstest du ja eigentlich in der Lage sein, die Kapazität auszurechnen... 2ms lang 1000A... 400V... ...
83 - Wieviel Toleranz bei einem Motorkondensator ? -- Wieviel Toleranz bei einem Motorkondensator ?
Hallo Perl, Danke für Deine Antwort.
Ob falsch dimensioniert, oder minderwertig ist mir egal, aber wenn Du sagst, daß bei einem kleineren Kondensator die Spannungsbelastung höher ist, dann wirkt sich das ja auch wieder negativ auf die Lebenserwartung aus?
Was ich bis jetzt gefunden habe hatte immer die Angabe:

400V 10000h
450V 3000h

nun ist die Spannung am C ja auf jeden Fall höher als die 230V Betriebsspannung, aber komme ich da schon in Bereiche, wo es mit der Lebenserwartung rapide abwärts geht ?????

Wenn es mit 40µF auch geht, könnte ich den heutigen Regentag noch zum Reparieren nutzen, ich muss sowieso noch zum Conrad, im Elektrohobel ist ein Kugellager kaputtt.... ...
84 - Elkos, Spannungsaufteilung -- Elkos, Spannungsaufteilung
Solche Schadensbilder kenne ich auch. Allerdings waren da die Varistoren zu Kurzschlüssen verbacken.
Ich kann mir nur vorstellen, dass ein Elko die Kapazität langsam verliert und die Spannung über ihn langsam anwächst, bis der erste VDR "zündet". Oder der Ruhestrom steigt an, dann erwischt es den VDR des anderen Zweiges. Durch den parallelen Kondensator ist dieses Ereignis nicht von kurzer Dauer und die Ladung des Kondensators bringt den VDR um.
Dieser erleidet dann einen Kurzschluss und die Spannung singt für diesen Zweig auf Null. Spätestens bei der nächsten Netz-Halbwelle wird der 2. Kondensator überladen und der 2. VDR springt an. --> Sicherung und eventuell noch der Gleichrichter defekt. (hängt von den VDR's und der Sicherung ab, wieviel Strom die zulassen, bevor die verdampfen)
Ich hatte auch schon ein Netzteil, bei dem nur die VDR's in die Luft gingen und alles andere lief einfach weiter (ja ja, die alten LAN Zeiten *träum*)
Bei den etwas besseren Netzteilen liegen hochohmige Widerstände parallel zu den Kondensatoren, um Kapazitäts- und Ruhestomunterschiede auszugleichen.
Ich habe dann immer einen 400V Kondensator als Ersatz eingebaut, ohne VDR.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Beckenrandschwimmer am 29 Apr 2011  9:3...
85 - Platine, bauteile defekt -- Westfalia wemic/wemig 150d
Geräteart : Sonstige
Defekt : Platine, bauteile defekt
Hersteller : Westfalia wemic/wemig
Gerätetyp : 150d
Chassis : Metall
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo
Durch einen Adapter von 400v auf 230v hat das gerat ein wegbekommen. N und L1 wurden vertauscht im Adapter und dadurch hat das gerat 400v bekommen.
Auf der Platine für den drahtvorschub ist nen variable oder Kondensator(kann nicht sagen was es ist) weggebrannt.
Und am trafo zwischen 2 Spulen ist auch nen Bauteil(gelb, länglich)abgefallen. Ist aber scheinbar noch ganz.
Hab Bilder gemacht davon, hoffe es erkennt jemand noch was. Die Beschriftung de gelben Bauteils ist niht mehr lesbar.
Übrigens das gelbe bt war zwischen den 2 m10er schrauben auf dem Bild. Jede ist auf einer Wickelung.

http://img600.imageshack.us/i/imagemeg.jpg/

http://img862.imageshack.us/i/imagefkx.jpg/

86 - Schaltet nach ca.20min ab -- Digitalreceiver   TechniSat    DigiSat 1
Kommt zwar etwas verspätet, aber bei den Teilen ist der Kondensator am Netzteil sehr oft defekt. Das ist der große neben dem Trafo. Elko 400V 22uF

Wenn danach "Kein Signal" kommt, dann muss man den Reciver auf Werkseinstellungen zurücksetzen und dann geht alles wieder.

mfg francy ...
87 - schaltet nicht ein -- HiFi Verstärker Onkyo AV-Receiver
Geräteart : Verstärker
Defekt : schaltet nicht ein
Hersteller : Onkyo
Gerätetyp : AV-Receiver
Chassis : TX-SR 606
Messgeräte : Multimeter
______________________

Guten morgen alle zusammen!

Ich habe mich gerade hier angemeldet, weil ich mit einem Problem nicht weiter komme. Ich habe hier schon eine ganze Wile mitgelesen, aber noch keine Lösung gefunden.

Zum Problem: Ich habe oben genannten Onkyo TX-SR 606 AV-Receiver.
Dieser lässt sich nicht mehr einschalten und zeigt dazu dieses seltsame Verhalten:

Beim einstecken des Netzkabels des Receivers ziehen das Hauprelais auf der Standby-Platine und die Relais zu den Lautsprecherausgängen kurz an. Man hört dieses am deutlichen klicken und man fühlt es auch am Relais selber.
Das Relais tacktet nur einmal einzeln in eine Stellung. Die Standby-LED blinkt nicht mit im Takt.

Dann habe ich einmal versucht, wenn das Relais angezogen hatte den Standby-Schalter zu betätigen.
Hier zeigte sich dann folgendes: Die Relais haben wieder angezogen und die Standby-Leuchte war nun am leuchten.
Beim nächsten klacken des Relais war die Leuchte aus, beim darauffolgendesn klacken wieder an. usw.

Mit meinem Multimeter habe ich am Hauptrelais folgendes gemes...
88 - Was ist das für ein Kondensator? -- Was ist das für ein Kondensator?
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Ersatztyp für den unten im Bild
zu sehenden Kondensator.Er stammt aus einem uralten Ultraschallbad
von Bandelin welches jetzt sporadisch den Dienst quittiert.
Der Kondensator sieht aus wie ein Stück Hotelseife ,ist von Siemens und
hat 4,7/400V Toleranz K.Was kann ich anstatt diesem einbauen???

Der Elko daneben hat 0,47müF/400V.Leider ist die Polarität nicht gekennzeichnet.Wie finde ich die einbaurichtung raus??

Gruss
Fred
...
89 - 4-20mA Schnittstelle auswerten -- 4-20mA Schnittstelle auswerten

Zitat :

Einen Tiefpass zu konstruieren, der den Wechselanteil um die geforderten 20,..30dB absenkt und 120 tau Zeit hat um sich einzustellen, ist nun wirklich keine Kunst.


:-)
OK, so kann man das auch sehen.

Zitat :
Nein, du hast doch das wackelnde Signal von Drucksensor und da steckt doch die Winkelinformation drin.
Brauchst im Prinzip nur mit einem Kondensator den Gleichanteil abtrennen und dann auf die Nulldurchgänge zu triggern, weil die sich sauberer bestimmen lassen als die Spitzenwerte.

Das hätte den Vorteil nicht and die 400V gehen zu müssen und ich habe schon alles was ich brauche. Einfach aber clever. Warum nicht die Störung nutzen um die Störung herauszufiltern. Werd ich mir merken.
...
90 - Suche Kondensator -- Suche Kondensator
Bei dem hier ist das Rastermaß leider etwas zu groß (und die Wechselspannungsfestigkeit mit 400V angegeben), aber kriegen tut man die:
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;GR.....12396

Wo wird der Kondensator denn eingesetzt?


Gruß, Bartho

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bartholomew am 23 Feb 2011  1:25 ]...
91 - Generator mit extremer Flankensteilheit in diskreter Transistorschaltung gesucht -- Generator mit extremer Flankensteilheit in diskreter Transistorschaltung gesucht

Zitat :
Harald73 hat am 18 Feb 2011 23:42 geschrieben :
http://www.irf.com/product-info/datasheets/data/ir2110.pdf , Figure 2
Wie gesagt, die Steilheit ist nicht das Problem, aber die kurze Zeit bei der kleinen Spannung.

Also: Worauf beruht der angebliche Effekt? Auf der Steilheit oder auf der Kürze der Zeit?

Das weiß ich auch nicht so genau, aber nach den wenigen Infos die ich habe, vermute ich, dass er auf der Steilheit beruht.
Von mir aus können wir auch etwas höhere Spannungen nehmen, solange wir mit Sicherheit unter 1000V bleiben, spiele ich mit (bis 400V ist mir sogar wohl dabei).
Ich brauche nur einen funktionierenden Schaltungsvorschlag.


Zitat :
Harald73 hat am 18 Feb 2011 23:42 geschrieben :
Und wenn du nun glaubst, hier kann sich...
92 - Funktioniert nicht. -- Nordmende Carmen 55
[quote]
röhrenfan2011 schrieb am 2011-02-01 18:54 :
Danke erstmal für die Links.

Gott sei dank, dass ich nur 10 Kondensatoren ersetzen muss. Das ist aber auch gut so. Weil was ich jetzt schon mit dem Radio für Probleme hatte. Von der Reinigung will ich garnicht erst anfangen. Also so wie das Radio aussah stand das in einer Werkstatt. Um das Chassis zu reinigen musste ich fast alle Aufbauten abbauen, weil irgendwie dort unfachmännisch mit Kontaktspray drin rumgesprüht wurde und der Staub sich zu einer Paste verwandelte. Naja,jetzt strahlt es wieder wie neu. Und ich freu mich schon auf den Klang, wenn die neuen Kondensatoren drin sind.

Ich werde mal mich durch eure Links klicken.
Bis jetzt habe ich für alle Ersatz gefunden.
Doch was kann man denn bei dem folgenden Kondensator nehmen:
0,05uF 125V- 75V~
Kann ich für den einen Mit folgenden Werten einsetzen?
0,047µF/400V
...
93 - Kondensatormotor mit FU steuern -- Kondensatormotor mit FU steuern
Verwendet habe ich das Gerät noch nicht, aber es geht wohl weil der Kondensator weggelassen wird, damit ist es auch kein Kondensatormotor mehr. So interpretiere jedenfalls ich die Aussage "Kein Anlaufkondensator notwendig"
Man könnte natürlich gleich einen normalen Frequenumrichter nehmen und einen 230/400V Drehstrommotor. Für das Geld bekommt man den D-Mot ja noch dazu. ...
94 - FET im Netztei wird heiß -- LCD TFT ViewSonic VX912 Ersatzteile für VX912 von VIEWSONIC
Geräteart : Flachbildschirm
Defekt : FET im Netztei wird heiß
Hersteller : ViewSonic
Gerätetyp : VX912
Chassis : VS 10162
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hi
Der Monitor hat gerochen.
Gleichrichter, Gleichtaktdrossel und FET wurden heiß.
Habe den Ladeelko 100µ 400V und den dazu parallel liegenden 10n 500V Kondensator ausgetauscht.
Jetzt wird nur noch der FET (ein CEF04N6) heiß.
Könnte der FET einen Schaden bekommen haben, sodass der heiß wird.? Die gesamte Stromaufnahme des Gerätes liegt etwas unter den Herstellerangaben von 1,2A.
Würde den FET auch profiltaktisch austauschen, nur die Lieferquellen im Netz gibt’s nicht mehr. Aber wohl des öfteren Fehler mit diesem Netzteil....
Auch einen Ersatztype oder ähnlichen habe ich nicht gefunden.
Der CEF04N ist ein LogicLevel-Type und die sind scheinbar nicht so häufig zu finden....
Habe nicht genug Erfahrung um abzuschätzen, ob die Ursachen des heiß werdenden FET’s der FET selbst, oder etwas anderes ist.
Ein kleiner Tipp währe hilfreich, ein Schaltplan währe toll, aber die gibt’s wohl nicht so...
95 - Kondensator an 400V??? -- Kondensator an 400V???
Hallo

habe folgendes beim kunden vorgefunden

Motor 400V
2 Stufig getrennte Wicklung
mit 2 Kondensatoren

leider steht nichts auf den kondensatoren

und der motor läuft nicht

hat vielleicht einer eine ahnung

oder ist der kondensator nur da weil es auf 230 umgebaut ist

so genau habe ich nicht geprüft

nur vorgefunden

...
96 - Viel Strom gleichrichten -- Viel Strom gleichrichten
Ich habe einen 6-Puls-Brückengleichrichter an 3 Phasen 400V hängen. Da kommen dann 540V raus (ohne nachgeschalteten Kondensator) gemessen mit einem Dreheisenmeßgerät. Bevor du loslegst solltest Du aber mal mit dem Hersteller des Solarladers Kontakt aufnehmen. Zu bedenken wäre noch ob es Probleme machen kann dass die Solarzellen potentialfrei sind, am Generator der Sternpunkt evt. mit Erde verbunden ist. Auch die Restwelligkeit die nach der Gleichrichtung noch vorahanden ist, tritt ja bei Solarzellen nicht auf, ein nachgeschalteter Glättungskondensator erhöht die Spannung). Dann wäre noch dass der Solarlader von den Solarzellen alles abnimmt was kommt, jedenfalls solange die Akkus nicht voll sind. Könnte also sein dass der Generator überlastet wird. Vielleicht kann der Generator auch mehr als der Solarlader, da wäre auch der Hersteller des Solarladers gefragt. ...
97 - Trommel läuft sporatisch -- Wäschetrockner AEG Lavatherm T520

Zitat :
Ewald4040 hat am 22 Nov 2010 15:15 geschrieben :
Die linke Seitenwand abnehmen, drei Schrauben. Kondensator sitzt links vom Motor an der Rückwand.



Hallo,

ok, den Kondensator (10uF) hab ich gefunden und die Daten für nen Neukauf notiert.

Nun noch interessehalber:
Handelt es sich hier nun um einen Anlauf- oder um einen Betriebskondensator?
Betriebs- und Anlaufkondensatoren werden häufig verwechselt sagt man mir.
An Betriebskondensatoren liegt ständig Spannung an.
Anlaufkondensatoren werden zum Betriebskondensator parallel geschalten und müssen nach erreichen der Motorenddrehzahl abgeschaltet werden.
Wenn an einem Motor nur ein Kondensator angeschlossen ist, handelt es sich anscheinend um einen Betriebskondensator. Stimmt das?
Hier ist ja nur ein Kondensator verbaut! Was ist es nun für einer?

Habe im Zubehör nun folgenden Betriebskondensator gefunden:

Kapazität: 10uF +-5% Nennwert
Nennspannung: 450 Volt
Betriebsart: Dauerbertieb DB
Betriebstemp.: -...
98 - Netzteil Defekt -- LCD TFT Yakumo 22wjt
Geräteart : Flachbildschirm
Defekt : Netzteil Defekt
Hersteller : Yakumo
Gerätetyp : 22wjt
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

Ich habe ein Problem undzwar ich denke das vom Netzteil der Kondensator defekt ist. Er hat folgende bezichnung.

Elite 120uF 400V 105Grad.

Das problem ist ich finde kein passenden bei Conrad. Deswegen wollt ich euch mal fragen ob ich ein anderen elko benutzen kann. So 100uf oder 150uf. Was meint ihr`? wär net für schnelle antwort

MfG
Eddaholzbein ...
99 - Stereoanlageensation in Dreieckschaltung -- Stereoanlageensation in Dreieckschaltung
1. Weg:

3*50A bei 400V ergeben welche Blindleistung?
S=Sqrt(3)*U*I
Ein Kondensator hat 1/3 dieser Blindleistung.
Wie groß muss ein Kondensator sein, diese Blindleistung bei 400V erzeugt wird.

2. Weg:

50A Strangstrom -->Welcher Strom fliest durch den Kondensator (da war was mit durch Wurzel 3)

400V/Stom=Blindwiderstand --> Kapazität.

Gruß Topf_Gun


...
100 - anlaufschwierigkeiten mit steinmetz -- anlaufschwierigkeiten mit steinmetz
hallo.

ich moechte einen ca. 1.5kW drehstrommotor per steinmetz am lichtstrom betreiben. um den motor anzuschalten gibt es einen schalter, in dem ein 10A automat integriert ist. die spulen des motors befinden sich in dreieckschaltung.

zunaechst habe ich einfach mal den lichtstrom an 2 der aussenleiter angeschlossen. wenn ich dann von hand ordentlich schwung gebe, laeuft der motor. jedoch relativ unzuverlaessig, der automat loest gern aus, und es ist eine zielmiche glueckssache, ob man ihn dann wieder ankriegt. vermutlich wird zuviel strom ueber die nur 2 leitungen gezogen?

so, nun habe ich einen 100uF 400V kondensator, und zwar gebraucht, damits nicht so teuer ist, dadurch bin ich mir aber bei den werten nicht 100% sicher, obwohl er angeblich werkstattgeprueft wurde (siehe bild, was genau bedeuten da eigentlich die 400V und die 450V?).

prinzipielle frage: sollte ich den kondensator vor oder hinten dem schalter anbringen?
a) fuer davor spricht, dass ich mir einfach ein "adapterkabel" basteln kann, ohne am geraet an sich was zu veraendern. ausserdem stelle ich mir vor, dass der automat weniger sprunghaft ist, wenn die last auf 3 leitungen verteilt ist statt auf nur 2.
b) spricht was fuer dahinter? ausser dass man auf bildern im...
101 - Ersatz für Becherkondensatoren in Leuchtstoffleuchte -- Ersatz für Becherkondensatoren in Leuchtstoffleuchte
Also die Rahmenbedingungen:
Es sind 3 Stück 2x58W Leuchten und 1 Stück 1x58W in einer Scheune installiert.

Da dort jetzt ein wenig umgebaut wird, sind die Anfangs genannten Lampen "Rausgeschmissen" worden.

Es sollten also 2 Zweierlampen weiterbetrieben werden.


Zitat :
sam2
[...]
Zwar altern diese Dinger kaum (da auf Basis MP), aber Du hast alte Exemplare, die mit (langzeit)giftigen und potentiell krebserregenden Bestandteilen gefüllt sind.
Daher sollten diese umgehend entfernt und dem Sondermüll zugeführt werden (i.d.R. ist am örtlichen Wertstoffhof an den "Chemikalientagen" eine Abgabe von Einzelexemplaren seitens privater Anlieferer kostenlos möglich / oder "Giftstoffmobil etc.)!

Entweder ersatzlos ausbauen - das ist im Haushalt zulässig, wenn es nur sehr wenige Leuchten sind - (dann Anschlüsse brücken) oder durch gleichartige (aber ungiftige) Neuteile ersetzen.
[...]

102 - Ist dieser Motor für 400V- und 230V Betrieb geeignet? -- Ist dieser Motor für 400V- und 230V Betrieb geeignet?
Das was Du unter 230V verstehst ist nicht das was der Motor braucht.

Dieser Motor benötigt normalerweise 400V im Sternbetrieb. (400V zwischen 2 Aussenleiter)

Die 230V beziehen sich auf die max. Wicklungsspannung.

Einige Länder haben zwischen 2 Aussenleitern 230V.

Wenn Du nur 230V zur verfügung hast kann man diesen Motor mit einem passenden Kondensator an 230V betreiben.
Ob es in deinem Fall geht hängt jedoch von der Art der Anwendung ab.

123abc ...
103 - Kondensator im Wechselstromkreis als Widerstand nutzen -- Kondensator im Wechselstromkreis als Widerstand nutzen

Zitat : Wir groß müsste denn nun der Kondensator sein um das gleiche Ergebnis zu erzielen wie mit der Glühlampe? Das ist sehr schwer zu sagen, denn dazu müsste man die Induktivität des Motors kennen.
(Evtl. aus Scheinleistungsaufnahme und cos(phi) errechnen)

Du wirst etwas experimentieren müssen und dabei darauf achten, dass du nicht Motor oder Kondensator zerstörst.
Bei passenden Werten kann nämlich Resonanz eintreten und dann ist sowohl der Strom als auch die Spannung an den einzelnen Teilen viel höher als wenn sie direkt mit 230V verbunden wären.

Aber auch bereits in dem dich interessierenden Bereich, 140mA am Motor, musst du damit rechnen, dass die Kondensatorspannung bei vielleicht 400..500V liegt.
Immerhin kann man daraus einen Anfangswert für die Größe des Kondensators erraten: 400V und 140mA entspricht einem Blindwiderstand von ca. 2,6 kOhm und dazu gehört bei 50Hz eine Kapazität von ca. 1,1µF.
Eher weniger.

...
104 - Eingangsleistung Asynchrongenerator -- Eingangsleistung Asynchrongenerator
Hallo zusammen

Ich bin neu hier im Forum und hoffe Hilfe zu finden bei einem Problem das ich habe.

Ich habe ein Getriebe gebaut und wollte wissen was am Getriebeausgang noch an Leistung raus kommt wenn ich Leistung einbringe.

Dazu habe ich einen Drehstrommotor an den Eingang geflanscht der am Netz hängt und einen Generator an den Ausgang im Inselbetrieb.
Mit den Generator habe ich Glühbirnen zum leuchten gebracht und dabei die Stromstärke zwischen Netz - Eingang und zwischen Generator – Glühbirne gemessen.
Zugleich wurde zwischen Generator – Glühbirne Frequenz und Spannung gemessen.

Zum Getriebeeingang:

Asynchronmotor
400V (Sternschaltung)
Wirkungsgrad 0,7

Zum Getriebeausgang:

Asynchrongenerator
380V (Sternschaltung)
Wirkungsgrad: 0,8
Kondensator: 50µF parallel pro Phase

Zur Beleuchtung:

Glühbirnen pro Phase 50/100/150/200W

Zu den Messwerten:

Bei 50W pro Phase habe ich bei A1 0,03A gemessen, bei A2 0,27A , 222V und 51Hz

Bei 100W pro Phase habe ich bei A1 0,12A gemessen, bei A2 0,49A , 221V und 51Hz

Bei 150W pro Phase habe ich bei A1 0,25A gemessen, bei A2 0,71A , 219V und 51Hz

Bei 200W pro Phase habe ich bei A1 0,40A gemessen, b...
105 - Steuerplatine defekt -- Gefrierschrank   AEG    ÖKO Arctis 2642-2
Geräteart : Kühltruhe
Defekt : Steuerplatine defekt
Hersteller : AEG
Gerätetyp : ÖKO Arctis 2642-2
S - Nummer : ?
FD - Nummer : ?
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Duspol
______________________

Hallo zusammen

Schade das man auf den alten Beitrag nicht mehr einfach Antworten kann:
https://forum.electronicwerkstatt.d.....=eeab

Habe am vergangenen Sonntag die Kühltruhe (Bj. 1995) bei Freunden zerlegt da sie nur noch piept ("zu warm") und der Kompressor nicht mehr startet. Er versucht kurz (1 sek.) an zu laufen und gibt dann auf.

Die Fehlersuche ergab - genau wie im oben gefundenen Beitrag - das die Steuerplatine defekt ist. Schließt man den Kompressor am Klemmbrett direkt an 230V läuft er einwandfrei an und kühlt (ca. 30min laufen lassen).

Auch bei dieser Truhe haben die beiden 330nF/400V Kondensatoren auf der Platine massiven Kapazitätsverlust, einer noch etwa 150nF, ...
106 - Was ist das für ein Kondensator? aus Rohrmotor für Rolladen -- Was ist das für ein Kondensator? aus Rohrmotor für Rolladen
Hallo alle,

wer kann mir bitte sagen was das für ein Kondensator ist und wo ich einen passenden bekomme?

Habe ihn aus einem Rolladen-Rohrmotor ausgebaut, der nur noch brummt statt zu laufen.

Bild

Bei Conrad habe ich einen Anlaufkondensator gefunden, der optisch und auch den Werten noch am nächsten kommt. Wobei die Abmessungen deutlich grösser sind als bei meinem.

Conrad

Handelt sich es bei meinem denn um einen Anlaufkondensator? Der Name würde ja zumindest schon Sinn machen.

Bitte um Aufklärung, daaanke.

MfG
Gonz ...
107 - Anlaufkondensator    Constructa     -- Anlaufkondensator    Constructa    
Hallo saeddest,

erstmal willkommen im Forum!

Das wird sehr wahrscheinlich kein Anlaufkondensator sein, sondern ein Betriebskondensator.
4µF statt 3,15µF sollten kein Problem darstellen, allerdings muß die Spannungsfestigkeit ausreichend sein (also mind. 400V betragen) UND der Kondensator für Dauerbetrieb ("DB") geeeignet sein!
Und mechanisch sollte er natürlich auch unterzubringen sein...

Was verstehst Du unter der "Durchgangsprüfung eines Kondensators"?

Der Fehler kann auch an anderer Stelle liegen. Das muß man herausmessen.


Gruß,
sam2 ...
108 - Tor bleibt nach 15cm stehen -- Hörmann GTS-30
Danke Perter

also liegt es schon mal am Kondensator darf man ihm auch nciht verübeln ist dieses Jahr 18 Jahre alt geworden.

Wo bekomme ich solch einen Leistungskondensator neu und zu vernünftigen Preisen?

8uF 360V ist der alte denke werde wohl jetzt einen 8uF 400V brauchen wenn es diesen gibt.

Gruß
Marcel ...
109 - Empfindliche Lichtschranke mit sehr schneller Reaktion? -- Empfindliche Lichtschranke mit sehr schneller Reaktion?
Ist fraglich, ob du den überhaupt verwenden solltest/kannst.
Gemeint ist ein Thyristor, der 400V aushält und nur ein paar µA Steuerstrom braucht.

Das brauchte man bei alten Blitzgeräten, denn da lagen etwa 200V aus einem Kondensator am Schuh, die dann schlagartig in die Zündspule entladen wurden.
Dabei entsteht neben der hohen Spannung auch ein Stromimpuls von einigen Ampere und damit das schnell genug passiert, brauchte men entweder mechanische Kontakte oder einen schnellen und leistungsfähigen elektronischen Schalter. Eben einen Thyristor. ...
110 - Temperaturregler Wasserbett defekt -- Temperaturregler Wasserbett defekt

Zitat : Der C trägt die Aufschrift 564K. Ist es richtig, dass das 560 mikroF sind?0,56µF bzw. 560nF !
Ist für etwa 35mA gut.
Mit 400V ist der Kondensator auch völlig unterdimensioniert. Kein Wunder, dass er aufgegeben hat.
Sieh zu, dass du einen X2, besser noch einen X1 Kondensator, bekommst.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  9 Dez 2009 12:31 ]...
111 - Anschluß Elektromotor -- Anschluß Elektromotor
Vorsicht!
Der Kondensator muß eine Spannungsfestigkeit von MINDESTENS 400V besitzen (üblich: 450V) und für Dauerbetrieb ("DB") geeignet sein. Sonst gibts auf Eurem Wagen ungeplante Knalleffekte... ...
112 - nach Netztrennung tot -- [gelöst] AVR Yamaha RX-V650 Ersatzteile für RXV650 von YAMAHA
Hoi,

Die Kiste läuft wieder

Es war wirklich bloß C405, ein 22nF-Folienkondensator, der als Blindwiderstand für ein Kondensatornetzteil herhalten muss. Ein geeignetes Ersatzteil ist beispielsweise ein Wima MKP 10 mit 22nF und 630V Gleichspannungsfestigkeit, Rastermaß 10mm, Kostenpunkt 21 Cent: http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;L.....31974
Kondensatoren, die ähnlich dem originalen C405 sind, sind dutzendweise im Verstärker verbaut; aber der C405 ist der einzige, der fast direkt an Netzspannung hängt. C409 (47nF/800V) könnte auch irgendwann kaputt gehen, aber an den kommt man schlechter dran (man muss dazu die Platine ausbauen), und er hat eine höhere Spannungsfestigkeit als C405. Der C405 ist übrigens das mit Abstand am leichtesten zu wechselnde Bauteil im ganzen Verstärker (naja, nach den Feinsicherungen); man muss nur den Deckel abbauen und hat dann massig Platz zum (Ent-)Löten.

Fehlerbild:
Das Gerät kommt nicht mehr aus dem Standby-Modus raus, lässt ...
113 - Spülarme drehen nicht -- Geschirrspüler Miele G590sc Ersatzteile für G590SC von MIELE
Hallo Eckhardt,

vielen Dank für deine positive Rückmeldung und auch für deine private Nachricht.
In meiner "Vorstellung" findest Du auch Hinweise zu meinem "Spendenkonto".

Nähe Netzeingang der Maschine sind 2 Kondensatoren verbaut:
Ein MP-Kondensator mit 5µF als Betriebskondensator für die Umwälzpumpe
(5433341 - Kondensator 5UF 400V, 21,06 €)
und ein Netzfilter/Entstörkondensator der direkt an der Zuleitung angeklemmt ist
(1669972 - Entstörkondensator, 47,80 €).

Der sich auflösende, aufgequollene Schlauch wird von der Umwälzpumpe zum
Heizungsniveauschalter (runde Druckdose vorne mittig) führen:
2119260 - Schlauch, 11,78 €. (Alle Preise mit MwSt., ab Zentrallager Miele.)

Freundliche Grüße,
der Gilb

...
114 - Trafo Sekundär Spannung -- Trafo Sekundär Spannung
Hallo und schönen Abend,

hier nun die Ergebnisse der Auswertung des obengenannten Thread (technisch)

Leider habe ich kein Oszi mit Datenausgabe

1.
Das Finder Gleichstromrelais hat eine steigende Ladestrom (E-Funktion)
= Scheidet also als Ursache der LR8-Zerlegung aus

2.
Kondensator C2 Ladestrom fallend (E-Funktion) aber deutlich < 20mA
= Scheidet also als Ursache der LR8-Zerlegung aus

3.
Die Ausgangsspannung hinter dem LR8 sieht eindeutig "gepulst" aus! (siehe Bild LR8-V2)

= Das erklärt (vielleicht?) warum es im Dauerbetrieb (8,5mA) nicht zum LR8 sterben kommt

4.
Vor dem Brückengleichrichter sind definitiv KEINE Spitzen zu sehen

5.
Der Brückengleichrichter erzeugt bei getakteter (Prüfschaltung) Eingangsspannung 230V~ manchmal Spikes (Spitzen) von (lt. Oszi) bis zu 600V
= Das müsste es dann gewesen sein (Datenblatt LR8 Uin max 450V)

Frage:
Habe dann mal den Brückengleichrichter nur mit ohmscher Last (50kOhm) betrieben, das Ergebnis war fast das Gleiche.
Habe dann mal im Web gesucht und bin auf Recovertime gestoßen,
Kann das die Ursache für die Spitzen sein?

6.
Habe dann Zenerdioden (2x a200V in Reihe) parallel zum Glättungskondens...
115 - Geht nach 60 sec aus -- TV Schneider STV 7001 Ersatzteile für STV7001 von SCHNEIDER
Hallo
Chassis sollte TV4 sein (steht auf der Rückwand)
Schaltplan gibt es hier:
http://www.eserviceinfo.com
NT primär ist auf der letzten Seite

und zwei Fehler aus einer Liste

TV4:
Fehler: Keine Funktion
Behebung: Kondensator C804 (150µF/400V) im Netzteil ist defekt

Fehler: Keine Funktion
Behebung: Kalte Lötstellen an R816 (SMD 47 Ohm) im Netzteil

MfG ...
116 - Netzteil defekt, Brückenmörder im Gerät!TFT   Siemens Fujitsu    sceni -- Netzteil defekt, Brückenmörder im Gerät!TFT   Siemens Fujitsu    sceni
Mit 120µ/400V Kondensator aus einem Druckernetzteil und eine 3A-Brücke alles OK! Ich schließe.
Gruß ...
117 - neuer Kondensator für Rohrmotor -- neuer Kondensator für Rohrmotor
Hallo,

ich repariere gerade einen Rohrmotor. Darin ist der Kondensator defekt. Dieser hatte 7µF und 400V~. Ist es problematisch, wenn ich einen Kondensator mit 6µF einbaue, den gibt es bei Conrad in hinreichend kleiner Bauform. Sonst muss ich weiter suchen...
MfG
Martin ...
118 - Drehstrommotor an Wechselspannung -- Drehstrommotor an Wechselspannung

Zitat :
Kondensator ELKO?



Nein!!! Natürlich nicht. Ein ELKO ist nur für Gleichspannung geeignet.

( Hast du dich schon mal gefragt warum man immer wieder rießige Kondensatoren eingebaut findet, die zwar nur ein paar µF Kapazität bei 400V haben wo es doch auch viel kleinere ELKOS mit gleicher Kapazität und Spannung gibt? )

( Es gibt da zwar noch so eine Variante 2 ELKOS antiseriell ein zu bauen, aber das ist wohl eher Pfusch, bei der Spannung würd ich die Finger davon lassen )

mfg Fritz ...
119 - SONS Hauswasserpumpe -- SONS Hauswasserpumpe
Hier ein besseres Bild.

Liege ich richtig dmit das es sich um einen Betriebskondensator handelt ?

Was für eine Wirkung hätte ein größerer Kondensator ?

Kann man den auch zu groß wählen ?



Edit: In der letzen Zeile steht 400V & B sonst ist alles gleich

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Thogra am  2 Mai 2009 12:53 ]...
120 - TV Thomson Rückpro -- TV Thomson Rückpro
schön das es funktioniert hat...jetzt musst du nur noch den kondensator finden...der liegt in der nähe des ansteuer ics... vom Netz Bu...

ist glaube ich ein 1 uF 400V aber sicher bin ich mir nicht..

jetzt musstr du mal selbst im schaltbild nachsehen.


Grüße

Kjelle
...
121 - Gleichspannung und Wechselspannung überlagern -- Gleichspannung und Wechselspannung überlagern

Zitat :
dl2jas hat am  8 Mär 2009 21:27 geschrieben :
...Kondensator nehmen statt Shunt...

Wenn die Wechselspannungsquelle gerade die negative Halbwelle ausgibt und ich das Ganze auch noch erheblich belaste? Richtig, die ca. 1400Vspitze(da 999Veff) Speisen in die 400V ein. Der Kondensator kann das vielleicht ein wenig abfangen. Danach wird er bei der Positiven Halbwelle wieder ein Stück entladen. Trotzdem Wäre dann mit einer gewissen Restwelligkeit zu rechnen. Der Gleichspannungsanteil wird gemittelt nach oben verschoben.
Deswegen würde ich die Heizmethode(Schund) präferieren.
Es sei denn, die 400V sind nicht stabilisiert. Dann ist das auch egal.
Gruß, Jokrautwurst

[ Diese Nachricht wurde geändert von: jokrautwurst am  8 Mär 2009 23:23 ]...
122 - SONS Meppener Maschinenbau Stromerzeuger -- SONS Meppener Maschinenbau Stromerzeuger
Geräteart : Sonstige
Hersteller : Meppener Maschinenbau
Gerätetyp : Stromerzeuger
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,!
Ich habe einen Stromerzeuger, der keinen Strom mehr erzeugt
Wer findet den Fehler:

Daten:
Stromerzeuger Typ S 2400 / W
220V 1~ 50 Hz 2,0 kVA / 1,6 kW
9 A Isol Kl F IP44
3000 min^-1 Spitzenleistung 2,4 kW

Kondensator: SEL PMP 50/400
50 µF +- 5%
400V ~ HSFNT
450V ~ HSFQV
50 Hz

Gemessen hab ich de Widerstände der 4 Adern die aus dem Gehäuse kommen. Namen wie auf den Bildern.

Z1 - Z2: 1,9 Ohm
C1 - C2: 0,9 Ohm
C2 - Z2: 2,55 MOhm
jeder Ader auf Gehäuse: gegen unendlich
Kondensator: 49,25µF

Müssten die zwei Wicklungen den exakt gleichen Widerstand haben?

Danke schonmal!
Martin

Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen
...
123 - Drehstrommotor korrekt anschließen (schon wieder) -- Drehstrommotor korrekt anschließen (schon wieder)
Willkommen im Forum!

Du kannst den Motor in Sternschaltung am üblichen 400V Drehstromnetz betreiben.

Oder in Steinmetzschaltung mit einem Kondensator unter verlust von Drehmoment an 230V l + N.

Das der Besuch einer E-Technik Vorlesung dazu befähigt einen Motor sach und fachgerecht anzuschliessen und in Betrib zu nehmen bezweifle ich mal.
Erlaubt ist es dir aus rechtlicher sicht schon mal nicht. ...
124 - Klimagerät defekt..suche hilfe! -- Klimagerät defekt..suche hilfe!
Hallo,

Ich habe ein Problem mit einem Klimakompressor.


Daten:

Absicherung K16A Automat 1polig

Zuleitung: 3x2,5 mm² Nym

Temperatur im Raum: etwa 15°C

Nennstrom:14,8 A

Spannung 230V steht auf Typenschild, jedoch wird mit Kondensator Drehfeld erzeugt, also doch 400V



Wir haben das Samsung Klimagerät schon seit 3 Jahren. Es hat immer tadellos funktioniert.

Dann war ein Kollege dran, hat gemacht und getan…ok Kompressor is defekt, da die Phasen unsymetrisch belastet waren….ka ob das stimmt..!

Der Umbau geschah gestern, jedoch funktioniert es immer noch nicht…!! Der LS Schalter fliegt immer noch.

Ich hab dann die Zuleitung gemessen:

0,3 A Belastung von so ner kleinen Pumpe, die Dauerspannung hat.

Das Kilmagerät schaltet nach 1 minute ein.

Der Strom steig auf 60A an für etwa 5 oder 6 Sekunden.

Dann ist er für 1 Sekunde auf 10 gefallen und dann für 1 sekunde wieder auf 60A gesteigen.

Danach is der LS Schalter geflogen…warum?

Durch zufall hab ichs einmal geschafft, dass er doch nicht geflogen ist..!

Jetz wollte ich fragen, ob das alles vll an der grenze ist.


Wenn man sagt: etwa 6 sekunden 60...
125 - Kondensatormotor einer Heizungspumpe wird warm/läuft nicht an -- Kondensatormotor einer Heizungspumpe wird warm/läuft nicht an
Moin,

bei meinen Eltern ist die Heizung def. Die Umwälzpumpe ist offensichtlich nicht in Ordnung, läuft nicht an, und wird warm.

Es handelt sich offensichtlich um einen Kondensatormotor.


Frage:
Was macht so ein Kondensator üblicherweise, wenn er faul ist?

Was ich bisher kannte war einfach Durchgang. Hat dieser aber nicht. Könnte es sein/ist es üblich, das der Schluß nur unter Spannung besteht, ich mit dem Ohmmeter aber nix messe?

Und könnte ich zum Testen auch einen anderen Wert als die hier verbauten 2µF benutzen? Ich hätte hier 1,5µF/400V. Was würde schlimmstenfalls passieren?

Edit:
Wie prüft man solche Kodensatoren unter Spannung mit Hausmitteln?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: arnop am 10 Nov 2008 19:23 ]...
126 - Fehler bei Keramikkondensatoren messen -- Fehler bei Keramikkondensatoren messen

Zitat : oder auch 77.72625 J/kg, was ueber dem durchnittlichem Elko nach Wiki liegt (50J/kg)Ich weiss nicht, woher Wiki diese Zahl hat.
Abgesehen davon, dass der keramische Blätterteig bei Nennspannung oft nur noch die halbe Kapazität hat: Ganz so schlecht sind die Elkos nicht!

Ich habe gerade mal zwei mechanisch gleich grosse Netzteil-Elkos gewogen:
40V 10.000µF Philips(Vishay/BC) gut 2 Jahre alt: 45,8g
400V 390µF Rubycon, 11 Jahre alt: 55,8g

Der 400V-Kondensator kommt somit auf 31,2J bzw. 559J/kg,
für den 40V Kondensator ergibt sich 8J bzw. 175J/kg
...
127 - 320V DC für Beamer Vorschaltgerät -- 320V DC für Beamer Vorschaltgerät
Hallo ich brauche Hilfe mit meinem Beamer, bei dem durch den Lampentod das Vorschaltgerät und den entsprechende Zweig im Netzteil defekt ist.

Ich konnte mir ein passendes neues aus eine defekt Gerät kaufen.
Folgende Daten sind auf der Platine:
320V DC
150W UHP Lamp Ballast

Wie komme ich an die 320V DC rann?
->
230V AC gleichrichten aus der Steckdose, dazu eine kleine Schmelzsicherung ein Kondensator und das dachte ich reicht ? (gut 100K 2W Widerstand zum entladen des Elkos)

Ich habe einen 5A Gleichrichter genommen, 4A Flink Sicherung und 220uF 400V Kondensator und wollte mal Messen ob genug Spannung heraus kommt.
Leider fliegt gleich meine Sicherung raus
(keine angst, Voltmeter ist fest an der Platine und ich weiß wie gefährlich 230V mit mehr A ist.)

Direkte Fragen:
1.Wie begrenze ich bei meiner Last den Einschaltstrom?
2.Bin ich auf dem Holzweg? 320V DC kriege ich doch aus der Dose auch ohne Monster Trafo???
3.Ist mein Kondensator zu klein??

Ich bin für jeden Hinweis Dankbar, und würde mich auch über Hinweise Freuen!



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Meins321 am 23 Okt...
128 - Geschirrspüler Miele G580 -- Geschirrspüler Miele G580 Ersatzteile für G580 von MIELE
Hallo Frank,

der Kondensator hat 5µF bei 400V Spannungsfestigkeit.
Er kostete bei Miele rund 20 €, man kann solche MP-
Kondensatoren aber auch günstiger im freien Elektronik-
handel bekommen.
Ich befürchte aber, das wird tatsächlich an der
Umwälzpumpenwicklung liegen.
Sie kostet zur Zeit rund 240,- € bei Miele.
Typ ist Umwälzpumpe Mpe15-62/2 220/240V.
Vielleicht kannst Du bei einem Verwerter,
wie www.verwendungszentrum.de eine günstigere,
gebrauchte U.-Ppe. mit Garantie bekommen?

Schöne Grüße,
auch an den Kollegen Sam2
der Gilb ...
129 - Kondensator 400V, 16µF for Drehstrommotor gesucht. -- Kondensator 400V, 16µF for Drehstrommotor gesucht.
Hallo

Für einen Drehrstommotor, der mit 230V betrieben wird suche ich einen neuen Kondensator, den alten hats verrissen

Der defekte Kondensator hat den Wert aufgedruckt 400V, 16µF.

Wo gibt es so ein Teil denn zu kaufen, stehe irgendwie aufm schlauch, denn meine üblichen verdächtigen (Reichelt, Conrad) haben sowas nicht.

Vermutlich ist es die sogenannte steinmetzschaltung mit der man den Motor auch an 230V laufen lassen kann.

Es ist der Motor einer Tauchpumpe, die schon so gekauft wurde



Danke !
...
130 - Geschirrspüler Bosch S510 -- Geschirrspüler Bosch S510 Ersatzteile für S510 von BOSCH
Geräteart : Geschirrspüler
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : S510
S - Nummer : S5 M 1B
Typenschild Zeile 1 : 0 730 102 654
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo,

seit Kurzem spült der Geschirrspüler nicht mehr.
Wasser läuft ein (Wasserdruck ist ausreichend), aber dann tut sich nichts mehr.
Bei meinem Test "nur "Vorspülen" lief Wasser ein, aber es wurde kein Wasser in die Spülarme gepumpt. Die Pumpe lief nicht an sondern brummte nur.

Da die Maschine mittlerweile 25 Jahre alt ist, möchte ich keine Riesenbeträge in einen Reparaturversuch investieren.

Vielleicht ist ja nur der Kondensator für den Motor defekt.

Ich würde den Kondensator versuchsweise auch ersetzen, bin mir aber nicht sicher, was für eine Art Kondensator dort eingebaut ist.
Meinen Recherchen nach gibt es Anlaufkondensatoren und (Dauer-)Betriebskondensatoren. Was für einen brauche ich?

Der Kondensator (silberfarbener Becher mit zwei Anschlußfahnen) hat die Aufschrift:
Bosch
0 670 313 324 // 10 uF + 10% a // DB/HPF MS 400V ~
400V AB 10% E D 30 // 2H/HS F QV -25/85°

Ist das ein Anlauf- oder ein Dauerbetriebs-Kondensator?

Vi...
131 - Steinmetzschaltung \"Fertiggerät\" -- Steinmetzschaltung \Fertiggerät\
Zollfreibetrag 120 Euro.

Muss man jetzt auch für die Ausfuhr Zoll bezahlen?


Hallo Lightyear

Dir ist doch auch klar, dass du einen "Anpasstransformator" brauchst.
Die Pumpe soll ja nicht andauernd von Stern auf Dreieck umgeklemmt werden.


Ganz einfach:
Rittal Schrank AE ..
Spartransformator 230V -> 400V
Kondensator 30 .. 40µF 690V
Hauptschalter
Typenschild
..

Ordentlich aufgebaut und schon kann es kein Zöllner vom Eigenbau
unterscheiden.

MfG
Holger ...
132 - Kondensatorfrage schaltnetzteil -- Kondensatorfrage schaltnetzteil
Hallo,
ich habe eine allgemeine Frage:
Es geht um ein Schaltnetzteil:
Primärseitig finden sich PTC & NTC´s auf der Platine (Strombegrenzung), das Ganze geht auf einen Gleichrichter. Zwischen + und - des Gleichrichters hängt nun ein Kondensator (MKP 1µF, 400V).
Laut Tech. Doku ist der zum begrenzen des Einschaltstromes da, also um den Gleichrichter (Brückengleichrichter) zu entlasten. Schon das alleine macht mich stutzig....
Egal. Mir gehts um die Frage warum dieser Kondensator "eingepackt ist"...
Um den Kondensator herum ist so eine Art dicke Kunststoffmatte gewickelt (dicke ca. 4-5mm, flexibles Gummi) und mit einem Kabelbinder fixiert.
Kann mir jemand erklären was das zu bedeuten hat?


...
133 - TV Philips 32PW9763/!2 -- TV Philips 32PW9763/!2

Zitat :
"Auf Verdacht getauscht"
Das wär mir alles zu teuer

Halb so wild....


Zitat :
Keine Chassisangabe-keine Pos. Nr. des expl.Kondis-kein Blinkcode.
Wie soll man da helfen?


Ich wollte euch nicht zumüllen mit Informationen... Chassis ist MD2.23E, der Kondensator ist der C2418, Blinkcode gibt es in diesem Sinne nicht (s.u.).

Ich weiß, dass die Schutzschaltung anspricht. Einen echten Blikcode gibt es nicht, die LED blinkt mit 5 Hz, was bedeutet, dass der interne HW- oder SW-Schutz zuschlägt. In diesem Fall sind die Fehlercodes nur mit der Service-Fernbedienung auslesbar, die ich nicht habe. Durch Messen war es jedoch leicht nachzuvollziehen, dass der Serienschalter (TS7470) i.O. ist, dass die korrekte Zeilentrafo-Versor...
134 - schaltplan -- schaltplan
Da auf dem Typenschild explizit kein Wert für den Kondensator angegeben wird, ist das erst mal ein reiner Drehstrommotor und es ist fraglich, ob er in Steinmetzschaltung das erforderliche Anlaufdrehmoment erreicht.

Dein Schaltplan sieht richtig aus, aber der 10µF Kondensator dürfte schon etwas gross sein. Für einen ersten Versuch mag er aber angehen.

Du solltest auf jeden Fall nachmessen, dass die zulässige Spannung des Kondensators (400V) im Betrieb nicht überschritten wird und dass der für den Motor zulässige Strom (0,36A) in keinem Anschluss überschritten wird.
Kondensatoren können hier recht unerwartete Effekte bewirken, die zu einer Überlastung von Kondensator und/oder Motor führen.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 29 Mär 2008  4:39 ]...
135 - Teigmaschine 400V 750W auf 230V umrüsten, welcher Kondensator? -- Teigmaschine 400V 750W auf 230V umrüsten, welcher Kondensator?
Hallo Leute. Ich muss eine Teigmaschine mit 400V und 750W auf 230V umrüsten. Habe schon in anderen Treads gelesen was zu machen ist, also den Motor im Dreieck schalten, und einen Kondensator an die fehlende Phase hängen. Hört sich ganz einfach an, ist es für mich aber nicht.

Ich habe eine Phase, Nullleiter und Erde. Die Phase klemme ich dann an U an? Den Nulleiter an V und mit der Phase gehe ich mit einer Brücke in den Kondensator und dann auf W. Habe ich das richtig verstanden? Wenn nein, bitte für einen Laien erklären.

Zum Kondensator: Welchen Wert muss dieser haben? Was passiert wenn der Wert größer oder kleiner Wird? ich möchte so wenig Leistungsverlust haben wie möglich, was kann ich dagegen machen?

Über eine Ausführliche Antwort wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank im Voraus ...
136 - Phasenanschnitt/Triac-Leistungsregler, mehrere parallel eingesetzt -- Phasenanschnitt/Triac-Leistungsregler, mehrere parallel eingesetzt
Hallo

Vorausgeschickt: ich bin Laie, habe aber früher ein paar Bausätze zusammengelötet und auch eine Phasenanschnittssteuerung vom Schema her auf Platine gezeichnet, geätzt und so. Der Leistungsregler funktioniert noch heute (-:

Aktuell brauche ich für ein Theaterprojekt dimmbares Licht (3 Halogenstrahler 500W) und möchte jede unabhängig Regeln.
Die 3 Lastenregler möchte ich in einem Gehäuse unterbringen.

Ich verwende das Prinzip einer einfachen Phasenanschnittssteuerung mit der Kondensator/Poti/Widerstandsbrücke (0,22uF/220kΩ/470Ω) via R=27Ω und via DIAC (32V) zum Gate des TRIACs (400V/16A). Parallel dazu liegt zwischen Phase und Nullleiter die Brücke C=0.15uF/R=330Ω.

Als Entstörung Drossel/Kondensator 64uH/0,047uF.

Ich hoffe, das ist so verständlich.


Frage 1:
Ich möchte die Regler über ein Trimmpoti abstimmen um die Leistungsspitze zu begrenzen, z.B. bei vollem Aufdrehen aller Regler/Potis leuchtet erster Strahler 100%, zweiter 80%, dritter 60%.
Baue ich dazu am besten zum Poti nochmals ein Trimmpoti desselben (oder welchen) Werts seriell ein?
Oder wenn ich parallel zum Poti einen Trimmwiderstand verwenden könnte, welchen Wert nehme ich da?


Frage 2:
...
137 - 220V Motor in andere richtung drehen lassen - möglich ? -- 220V Motor in andere richtung drehen lassen - möglich ?
danke dir. ich werd das heuteabend mal ausprobieren ( nur hinter einem motorschutzschalter zur sicherheit ) :>


edit wegen dem hier:

kann das heißen dass das vom sachverhalt nicht doch ein 3ph motor ist ...?
ist halt das problem bei mir dass ich in der richtung unerfahren bin da ich nie wirklich etwas mit motoren zu tun hatte..ich habs mal probiert aber er ließ sich nur betreiben auf 1ph mit kondensator da stand aber alles bei...nur hieß es damals er sei nur fuer 220V ausgelegt

viellleicht kennst du ode rjemand anderes ein paar kiffe wie man das ding dennoch am 380V/400V netz betreiben kann weil das liegt auch an und wuerde die sache vereinfachen:)

Gruß Marc



[ Diese Nachricht wurde geändert von: ALF2000 am  4 Feb 2008 13:44 ]...
138 - Drehstrommotor am 230 V Netz -- Drehstrommotor am 230 V Netz
Versuch mal den Motor in Dreieck anzuschließen. Da du nur 230V Strangspannung (und keine 400V) hast, ist dies notwendig um nahezu das volle Drehmoment zu erhalten.
Wenn ich mich nicht verrechnet habe, sollte der Kondensator etwa 15µF haben. ...
139 - Selbsthalterelais mit Abschaltautomatik für PC Peripherie -- Selbsthalterelais mit Abschaltautomatik für PC Peripherie
@Esko: Danke für deine Unterstützung Bin froh, dass ich nicht ganz daneben liege...

Meine Überlegung zu C4:
Durch die Einweggleichrichtung habe ich ja nur eine Halbwelle, also eine pulsierende Spannung, die alle 10ms für 10ms spannungslos ist. Da ich nicht wusste, wie der Thyristor darauf reagiert und ob er dann sicher zündet, habe ich zur Sicherheit C4 eingeplant, um ein wenig zu glätten. Den muss ich natürlich über R6 und die Zenerdiode laufen lassen, da hast du absolut recht - Danke.

Meine Überlegung zu R3:
Der Thyristor benötigt zum Zünden nur einen Strom 0,2mA bei 0,8V. Die Zenerdiode macht 400mW, also bei 2,4V Uz einen Maximalstrom von 160mA. Beim Faktor 0,1 entspricht dies einem Mindeststrom der Diode von 16mA. Der Thyristor reicht also nicht aus, weswegen R3 die Funktion eines Lastwiderstands übernehmen soll. Ich habe ihn mal für 20mA kalkuliert.

Deine Idee den Taster über den Transistor zu legen:
Das hätte den Nachteil, dass ich den Taster gedrückt halten und gleichzeitig den PC anschalten müsste bis dann der Mindeststrom über das Diodennetzwerk anliegt. Ich wollte das etwas komfortabler gestalten

Zu T1:
Den Aspekt Lebensdau...
140 - TV lifetec lt5548 vts-d -- TV lifetec lt5548 vts-d
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : lifetec
Gerätetyp : lt5548 vts-d
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

hallo!

habe leider ein problem mit oben genannten gerät. es hat im netzteil gebrannt. habe keinen schaltplan. weiss jemand, was c833 für daten hat?
müsste ein gelber tantal kondensator gewesen sein!? gab wohl einen spannungsüberschlag zwischen diesem c und c804 (150uF/400V). bisher gefunden R817,d801,d803 defekt......vielleicht noch mehr......
danke schon mal im voraus! ...
141 - Blindleistungskompensation -- Blindleistungskompensation
Blindwiderstand am Kondensator ist

Z=1/(Omega*C)=U/I

Blindleitsung am Kondensator (einpahsig)

Q=U*I=U²*(Omega*C)

Im Drehstromfall gilt

C_Dreieck=C_Stern/3=Q/(3*Omega*U²)

U=400V

http://www.tu-harburg.de/mst/deutsc.....1.pdf

ist etwas theoretischer Unterbau.


In der Sternschaltung müssen für die gleiche Blindleistung die Kondensatoren 3 mal größer sein. Dafür brauchen die Kondensatoeren aber nur der Strangspannug standzuhalten.

In der Regel verwendet mann die Dreiecksschaltung


Hier mal ein Hersteller

http://www.schneiderelectric.ch/cus.....A.PDF

Zur Anschaltung

Eine zentrale ungeregelte Kondensatorbaterie hat den Vorteil, das sie
1. nur einmal da ist
2. IMHO die günstigste Variante darstellt.
Der Nachteil ist die Überkompensierung im Teillastbereich. ...
142 - aus 230 Volt 380 Volt machen -- aus 230 Volt 380 Volt machen
Moin,

@Shark1:
Möchte einfach nur wissen, ob die Maschine läuft, ein paar Löcher in Holz bohren um ein Bett zu bauen - das wars dann auch fürs erste. Da gebe ich gerne 15 Euro für den Kondensator aus und löte ihn ein. Ist kein Dauerbetrieb.

Obwohl: die 400V Verlängerungsleitung ist auch nicht teurer....

...
143 - Kondensatormotor -- Kondensatormotor
Ich habe mal ein paar Messungen gemacht: Meine Ständerbohrmaschine mit 300W Kondensatormotor hat an einem Umrichter ein viel geringereres Drehmoment als mit dem 6µF Kondensator.
An der Hilfswicklungen liegen immerhin 400V an !!!
Dagegen kommen die 170Veff die ein an 230V betriebener Umrichter an jede Wicklung legen kann nicht an...

Beim Waschmaschinenmotor (echter Asynchronmotor, ebenfalls etwa 300W) liegen alle Spannungen mit 16µF dagegen bei ziemlich genau 230V im Leerlauf.
Auf jedenfall entwickelt der Waschmaschinenmotor am Umrichter im Vergleich zur Bohrmaschine ein ganz anderes Drehmoment (in etwa gleich stark wie mit dem Kondensator an 230V). ...
144 - TV   Grundig    DAVIO 37 -- TV   Grundig    DAVIO 37
Hallo wenn bei diesem Gerät der Netztransistor defekt ist unbedingt den Kondensator (Aufdruck 1000 400V) dahinter prüfen auch die Lötstellen. Der Transistor kann in einen IRFBC40 ersetzt werden aber bitte dann Isolieren
Gruß RR ...
145 - Bewegungsmelder schaltet nicht mehr ab bzw. immer wieder ein -- Bewegungsmelder schaltet nicht mehr ab bzw. immer wieder ein
Häng mal nen Kondensator (400V/2000 mF) parallel zur Lampe.Oft reicht die Spannungspitze einer Leuchtstofflampe zum wieder starten des BW's.

Gruß Surf ...
146 - Kondensator mit konstantem Strom laden -- Kondensator mit konstantem Strom laden Ersatzteile für von LADEN
Wie hoch ist deine Versorgungsspannung?

Du brauchst eigentlich nur 2 OP's (1x Strom und 1x Spannungsregelung), einen LeistungsFET/ Leistungstranse, und noch ein paar passive Bauteile.

EDIT:

ok, erst die Bildchen angucken

Also 400V Versorgungspannung, 470µF am Kondensator, 0,5A max. Strom.

Die Aufladephase wird da sehr kurz sein. Deswegen sehe ich keine Probleme wegen der Verlustleistung. (natürlich nur, wenn nicht 10 mal in der Sekunde aufgeladen werden soll )

Ich würde den Strom mittels Shunt abgreifen und diesen dann regeln. Bei erreichen den 380V schaltet ein 2. OP dann die Ladung ab.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Beckenrandschwimmer am 22 Apr 2007 21:08 ]...
147 - Telekommunikation Philips Telefax -- Telekommunikation Philips Telefax Ersatzteile für TELEFAX von PHILIPS
Geräteart : Telekommunikation
Hersteller : Philips
Gerätetyp : Telefax "magic vox"
Messgeräte : Multimeter
______________________

Servus!

Wir haben so ein Einzelpapier Fax mit Farbband. Ging die ganze Zeit Top. Seit neulich:
Nix mehr sichtbar am Display und aus dem Lautsprecher kommt nur so ein penetrantes Surren (einige hunder Hertz würd ich sagen).

Naja, das Ding zerlegt. Auffällig sind nur die etwas "dunklen" Kontakte auf der Unterseite der einen Leiterplatte (siehe Bilder). Die Oberseite sowie die anderen Platten sehen gut aus.
Mein Vater vemutet den dicken Kondensator (400V 120µF). Aber der is weder dick noch sonstwas?

Vielleicht ausgelaufen/ausgetrocknet?

Was meint ihr?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: tsaphiel am 18 Apr 2007 20:04 ]...
148 - Waschmaschine Siemens Siwamat 276 -- Waschmaschine Siemens Siwamat 276
Moin Mischael

Was macht denn die WA nicht mehr.
Überprüfe den Kondensator ( C ) zuerst mal = aber spannungslos!!! Anschlüsse abziehen!
Messgerät auf Ohm stellen – Nadel schlägt aus und muss langsam zurück auf 0 gehen.
Durchgangspiepser – piepst und muss langsam verstummen.
Dann müsste der Kondensator OK sein.
Ein neuer C = 16µf 400V bekommst du in jedem Elektronikladen.

Gruß Schiffhexler
...
149 - Lautsprecher Bose - Logitech -- Lautsprecher Bose - Logitech
So ein Ding muß evtl. in beide Antennenkabel, auf alle Fälle aber in das vom Tuner.

Sowas kann man aber auch selber bauen. Trenn das Antennenkabel zum Tuner auf und löte je einen 1nF/400V Kondensator in den Schirm und den Innenleiter.

Sollten der DVD-Player und dein Fernseher einen optischen Ausgang haben, dann nutze die anstatt der Koaxverbindung. Dann hat sich das Problem auch erledigt. ...
150 - Wer kennt einen Kondensator mit..... -- Wer kennt einen Kondensator mit.....
Das hilft mir jetzt alles schonmal ein gutes Stück weiter.

Also, ich fasse zusammen:

Kondensator 220nF 400V 20%

Dafür kann ich doch bestimmt einen anderen Typ einsetzen, oder? Den finde ich nämlich in keinem Katalog.

Vielen Dank an Alle!

@ Mr. Ed: Ja, da könnte auch 400B statt 4008 stehn. ...
151 - TV Philips GR2 S5 -- TV Philips GR2 S5
Hallo Michael,
die von dir angebebene Typenbezeichnung kenne ich nicht. Meinst du evtl. das Chassis GR2..
Zu deinem Fehler: Bild zu groß, wenn es nur rechts und links zu groß und in der Mitte eingebeult ist ) ( , dann ist es ein Ost/West Fehler, den du wie folgt beheben kannst:
OW Fehler GR 2

- Zener Diode 6561 (68V) ersetzen.
- Kondensator 9535 (680nF oder 470nF) ersetzen.
- Transistor 7533 (2SA1359) defekt. Wackelkontakte beim Ablenkjoch.
- Transistor BD438 (von BB-Platine) durch 2SA1359, und SMD Transistoren 7530, 7537 (beide BC848B) ersetzen.
- Elko C2520 (68uF) wechseln.
- C2559 (100uF) und R3585 (15R) prüfen.
- Poti 3525 (auf Bildrohrplatte) und Widerstand R3585 erneuern.
- [Sicherung 1534 hat Unterbrechung. T7533 (BD440) erwärmt]. C2549 (390nF/400V) prüfen.

Tausche den BC636 auf dem O/W Modul - geht meistens mit kaputt wenn die Sicherung sich verabschiedet.

Gruß
Jupp
...
152 - Ist ein Kondensator gefährlich? -- Ist ein Kondensator gefährlich?
Nun gut, ist schon ne Menge.

Genau das ist ja die Voraussetzung für den gefährlichen Betrieb des Kondensators. Und wer so ein "Netzteil" hat, lebt ja sowieso schon gefährlich. Da macht dieser Kondi die Suppe auch nicht mehr Fett.

Einen Schaltplan dieser Schaltung würde auch ich nicht veröffentlichen/ würde ihn hier löschen.

Aber es geht nun mal um ein passives Bauteil. Ein 470µF 400V Kondensator ist auch gefährlich, und man kann ihn überall kaufen... Diesen kann sogar ein Noob aufladen. Einen 100kV Kondensator eher nicht.

EDIT: ich sagte ja auch nicht, dass es für mich ungefährlich ist. Ich kann ihn ja laden. Sondern nur, dass ein solcher Kondensator für einen Noob ungefährlich ist, weil er nicht weiß, was/(wie) er (was) damit anstellen soll/kann.

Deswegen ist die Löschung/Schließung des Threades wegen Gefährlichkeit meiner Ansicht nach nicht gerechtfertigt.

Aber vielleicht kann Benedikt mir ja ein paar Erfahrungswerte mit so einem Kondensator näher bringen?



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jochi am 23 Nov 2006 14:36 ]...
153 - Wäschetrockner Bauknecht TRK 887 CD -- Wäschetrockner Bauknecht TRK 887 CD Ersatzteile für TRK887CD von BAUKNECHT
Geräteart : Wäschetrockner
Hersteller : Bauknecht
Gerätetyp : TRK 887 CD
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo zusammen,
habe mal wieder ein Problem mit oben genanntem Trockner!
Und zwar folgendes:
Der Anlaufkondensator des Antriebsmotors ist defekt und ich möchte diesen austauschen!
Das Problem ist nun, der Eingebaute Kondensator hat eine Kapazität von 12uF und der den ich noch aus einer anderen Maschine habe, hat 13uF!
Dahinter steht allerdings dass diese Kondensatoren jeweils +/- 10% wahrscheinlich Toleranz haben!
Meine Frage nun, würde der Andere Kondensator für dauerhaft in ordnung sein? Und was bedeuten die Angaben z.B. 400V~DB-HPF/MS oder 480V~AB 10%ED?
Muss ich diese berücksichtigen?

gruß
Daniel ...
154 - Geschirrspüler Jan Kolbe GS 60.3 CN -- Geschirrspüler Jan Kolbe GS 60.3 CN
hallo erstmal,

wenn ich aufgepasst habe heisst das

1. es pumpt - 2. wasser läuft ein - und anstatt des spülgeplätschers hörst du ein brummen.


wahrscheinlich ist der kondensator der umwälzpumpe hin 6μF/400V) möglich ist auch eine blockade der pumpe selber.

stecker ziehen,gerät auf den rücken legen (aufnehmer in reichweite) bodenplatte abschrauben und schon kommt man ganz gut an alles ran.


...
155 - Frage zu Frequenzumrichter -- Frage zu Frequenzumrichter
Also der 1~ Kondensatormotor hat 2 um 90° räumlich versetzte Wicklungen, Hauptwicklung und Hilfswicklung mit Kondensator.
Durch den Kondensator wird der Strom durch die Hilfswicklung zeitlich um ca. 90° verschoben. Da die Hilfswicklung schwächer ausgelegt ist, entsteht ein elliptisches Drehfeld.

Der 3~Motor hat 3 Wicklungen um 120° räumlich versetzt und die werden durch 3 zeitlich um 120° Ströme durchflossen.

Bei der Steinmetzschaltung wird 3~ nachgebildet. Der Motor der in 400V/230V Y/D wird ja dann auf Dreieck umgeklemmt weil nur 230V vorhanden sind.

Also passen die 120° vom FU nicht zu den 90° des Kondensatormotors.

Ich vermute der FU wird wegen unsymmetrischer Belastung meckern wenn er es überlebt. Die Wiclungen des Kondensatormotors sind für 230V ausgelegt, zwischen den Phasen des FU sind aber 400V (außer man kann das entsprechend parametrieren) und die Wicklungen des Kondensatormotors kommen ja als "offenes Dreieck" an den FU.


Besorg Dir einen 3~Lüftermotor!

mfg lötfix



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lötfix am  5 Sep 2006 20:59 ]...
156 - Gefahr fürs Herz durch DC Stromschlag -- Gefahr fürs Herz durch DC Stromschlag
Hallo,


Zitat :
Benedikt hat am  1 Sep 2006 20:28 geschrieben :
Diese Elektroschocker sind ja meist zweistufig: Per Sperrschwinger werden wenige kV in einen Kondensator geladen und der wird dann per Funkenstrecke auf einen Übertrager geschaltet.


der Zwischenkreis hat bei dem Gerät etwa 400V bei 10µF (? Aufdruck ist schlecht lesbar). Ein Thyristor schaltet die Spannung dann auf einen HV-Trafo, an dessen Ausgang mehrere in Reihe geschaltete Widerstände zur Strombegrenzung liegen.

Ob das Gerät zugelassen ist, weiß ich nicht.
Ist auf jeden Fall deutsch beschriftet, also wohl eher kein Import. ...
157 - Monitor Siemens MCM 173 V -- Monitor Siemens MCM 173 V
Was ist eine FCC-ID?

Und wenn es ein Samsung-Chassis ist, hat jemand den passenden Schaltplan, es geht um C987 einen 220µF/400V Kondensator.

Gruß

Bernd ...
158 - 1500uF bei 400V --------> Kondensator Berechnung -- 1500uF bei 400V

Hallo

Ich wollte fragen wie ich berechnen kann ab wan ein Kondensator tödlich ist. Nur zur eigenen Sicherheit ich werde das sicher nicht testen!!!!!!!!!!!!

Angenommen ein Kondensator hat 1500uF und 400V wie kann ich berechnen ob man daran stirbt ...
159 - Geigerzähler bauen -- Geigerzähler bauen


Zitat : Im Kabel drinnen sind ja die +400V


Nein, die -300V sollten draussen sein und der zentrale Draht des Rohrs liegt an der Seele und kommt über Widerstand oder Kondensator an Masse.
Wenn du es andersrum machst, Minus an den zentralen Draht, wirst du bald wissen, was mit Feldemission gemeint ist.



Zitat : und da stehen ja beim TL084 ähnliche Inputstromdaten wie beim LMC660 (Input Offset- und Bias Current,


Wo hast du denn das gefunden ? Der TL084 ist in dieser Hinsicht etwa 10.000 mal schlechter.


160 - Regelung der Heizungsumwälzpumpe -- Regelung der Heizungsumwälzpumpe

Das ist zwar alles richtig, aber ich wohne in einem Einfamilienhaus. Die Heizungsanlage lief früher über Schwerkraftumwälzung. Durch kräftiges Energiesparen ist also die verbaute Pumpenleistung viel zu gross und kann daher problemlos gesenkt werden.
Einen 1000uF 400V Kondensator zu verbauen halt ich für Wucher, da nichtmal größte Schaltnetzteile solche "Brummer" eingebaut haben. Der 10kOhm dient wohl auch mehr zum Begrenzen des Thyristor-Strom Anstiegswinkel oder ?
Was haltet ihr von einer Zehner Diode 6V im Astabiler Multivibrator-Kreis, dem Multivibrator würden ja auch 6V genügen. Dann könnte ich deutlich billigere Kondis nehmen.

Gruß Peter
...
161 - Stroboskop schneller machen -- Stroboskop schneller machen

Der Kondensator 10µ/400V wird die Energie für die Blitzröhre speichern. Er wird schneller aufgeladen, wenn er kleiner ist, dafür ist die Helligkeit der einzelnen Blitze geringer. Probier mal einen Kondensator 2,2µF/400V aus. Was die Funktionen der anderen Dinge angeht, such mal im Internet nach Schaltplänen/Erklärungen.
...
162 - Steinmetzschaltung -- Steinmetzschaltung
MOIN!!!

Ich hab ne Frage zur Steinmetzschaltung.
Wir schreiben morgen eine Arbeit über Drehstrommotoren und seit ich im internet sachen darüber lese, werde ich mir immer unsicherer. Alle schreiben da, das man einen Drehstrommotor 3~ mit 230V betreiben kann.
In der Schule haben wir gelernt, das das eine Notschaltung ist, falls mal eine Phase ausfällt. So kann man den mit 2 Phasen (bei mir sin das aber 400V) betreiben. (z.B. wenn ein Lüfter dringend benötigt wird oder so). Hohes Drehmoment bringt die Schaltung ja sowieso nicht. Des weiteren bin ich mir über den anschluss nicht mehr sicher. Meinen Infos nach müsste man den so anschließen:
Rechtslauf: Kondensator U1-W1
Linkslauf: Kondensator V1-W1
(ein Kondensatorbeinchen in beiden Fällen an W1, da bin ich mir 99,9% sicher)
L1, L2 müssten doch dann an U1 und V1, oder bin ich falsch informiert? Hoffe mir kann einer Klarheit verschaffen.

Dankeschön,
MfG Jan...
163 - 230V Walzenlüfter dimmen -- 230V Walzenlüfter dimmen
Hallo zusammen,

erstmal: TOP Forum, hab schon sehr viel interessantes gelesen. Jedoch halten sich meine Kenntnisse im Bereich der Elektronik trotz des Interesses in Grenzen, nun aber zu meinem Problem:

230V Walzenlüfter mit 20W Leistung soll gedrosselt werden. Es handelt sich hierbei um eine induktive Last (?) wie mit einem normalen Dimmer für in die Wand zu brummen anfing. Nun soll das Teil kostengünstig und einfach gedrosselt werden. Soll so mit 2/3 der Geschwindigkeit laufen.

Habt ihr eine Idee, wie dies zu bewerkstelligen ist ? Ein Kollegen meinte, ich soll einfach einen 400V Kondensator reinlöten, der würde auch die Leistung aushalten, da normale Widerstände einfach zu heiss werden. Was haltet ihr davon, funktioniert das ?

Habt ihr eine andere Idee ?


Freue mich über jede Antwort !

Danke und Gruß


Sebs...
164 - TV Grundig M70-281 IDTV/LOG -- TV Grundig M70-281 IDTV/LOG Ersatzteile für M70281IDTVLOG von GRUNDIG
Loetstellen an NT-Trafo und IC61001 ueberpruefen.

Kondensator C53073 (0,47uF/400V) ersetzen.

würde T53001 (2SC5331) noch einmal ersetzen ist nicht messbar.

[Nach Tausch von C53071 (13nF/2000V). Keine Sekundärspannungen, Netzteil pumpt sehr leise]. T53001 ist niederohmig zwischen B-->E. Kann im eingebauten Zustand nicht gemessen werden

und Spule nachlöten.

Mfg

Sela...
165 - TV Sony 21" Trinitron KV- M2100B -- TV Sony 21 Trinitron KV- M2100B
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Sony 21" Trinitron
Gerätetyp : KV- M2100B
Chassis : BE2A
Messgeräte : Multimeter
______________________

..zu früh gefreut, das kissenförmige Bild war nach genau 3 Tagen wieder da! Der eingelötete Kondensator 47nF (0,047uF) 300V (C 806) war wieder hin, habe jetzt einen mit 400V genommen, noch funktionert er! Es ist vieleicht ein anderes Bauteil, das ihn immer killt!?????
Gruß Thomibleu

PS: hatte mich schon zu sehr gefreut!...
166 - TV Universum FT 81026 -- TV Universum FT 81026 Ersatzteile für FT81026 von UNIVERSUM
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Universum
Gerätetyp : FT 81026
Chassis : 11 AK 33
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

vielleicht hat jemand das auch schon gehabt und kann mir ein paar Tipps geben!!

Im Netzteil ist ein 150mF/400V Kondensator geplatzt!! Welche Bauteile könnte es noch erwischt haben und wie sollte ich am besten vorgehen??

...
167 - Stelltrafo mit Gleichrichtung und Glättung(Siebung erforderlich) -- Stelltrafo mit Gleichrichtung und Glättung(Siebung erforderlich)
Hallo an alle Forumsteilnehmer.

Ich habe 2 Stelltrafos in ein Gehäuse montiert und schon verdrahtet(absicherungen Amperemeter,Voltmeter etc).

Der Stelltrafo1(mit Gleichrichterschaltung) dient zur stufenlosen einstellung von 0- 230V DC.Imax=5A

Der Stelltrafo 2 dient zur einstellung von verschiedenen AC Spannungen.(0-230V_Imax:6.3A)

Nun meine Frage bezüglich Stelltrafo 1
Die Gleichrichtung mittels Brückengleichrichters Imax:6A
wurde durch einen Glättungskondensators C= 4700 mycro Farad/ 400V geglättet.

Da ich mit der Brummspannung der nun erzeugten Gleichspannung noch nicht einverstanden bin möchte ich diese aber noch sieben.

Welchen Kondensator muss ich zum sieben verwenden
(C=? mycro F)
(U=? V)
Wie muss ich den Siebkondensator anschließen?

Vielen Dank

Gruss Steffen222

Ps: hier mal 2 Fotos...
168 - Unbekannte motorschaltung bei Drehstrommotor -- Unbekannte motorschaltung bei Drehstrommotor
Hallo,

ich breuchte mal eure hilfe.
Also vorab es geht sich um einen Motor für ein Transsportband, von dem ich laut Typenschild nur die
folgenden Daten Habe:

Spannung 220V, Strom 6,3A ,Leistung 1,1 PS.

Der Motor besitzt 6 Klemmen in seinem Anschlußkasten
die Beschriftung ist leider nicht mehr zu entziffern, irgendwas mit W, und V konnte ich noch erkennen.

Die Klemmen haben die Anordnung:

123
456

Die Motor(wicklungen) befinden sich zwichen den klemmen 1-5 (2,8 ohm),2-6 (3 ohm),3-4 (8 !! ohm).

Angeschlossen war L1 an 1+4, N an 2+5 und ein Kondensator zwischen !!!! 3 und 6 ???.

Nach Aufzeichen, kam ich auf eine Dreieckschaltung, aber mit einem Kondensator zwischen einem Dreieck also so:

----a---
--------
--b---c-

an a liegt L1,und an c N, aber zwischen a und b liegt in Reihe !!! der Kondensator !!!!, für eine Steinmetzschaltung sollte dieser aber zwischen a und b, oder b und parallel liegen.

Kennt jemand diese Schaltung und kann mir jemand erklären wie ich bei diesem motor die drehrichtung umkehren kann ??.

Auf 400V möchte ich ihn nur ungern aufgrund der unterschiedlichen meßwerte betreibem, auch ist der Motor gur 35 jahre alt, und ich weiß nicht wie d...
169 - Anschlussbelegung alter Waschmaschinenmotor -- Anschlussbelegung alter Waschmaschinenmotor
Zunächst vielen Dank für die Antworten.
Bei der WaMa handelt es sich um eine Karstadt 5125, wohl hergestellt von der Fa. Blomberg, Ahlen. Allerdings habe ich keine weiteren Infos.
Es gibt auch noch einen Kondensator B= 8 yF,400V Wechselstrom DB.
Hoffentlich hilft das weiter. Ich glaube Electronicfox hat recht, nur welche Anschlüsse machen was.
Folgende Ohm-Messung habe ich durchgeführt:

Blau Rot Lila Rose Weiss
Blau X 46,1 8,0 47,3 ./.
Rot 46,1 X 53,3 92,4 ./.
Lila 8,0 53,3 X 54,5 ./.
Rose 47,3 92,4 54,5 X ./.
Weiss ./. ./. ./. ./. X


...
170 - SONS Drehstrommotor -- SONS Drehstrommotor
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für die Beiträge und sorry für die falsche Platzierung meines Beitrags.
Bin ganz neu auf der Seite und anscheinend noch etwas orientierungslos !

Ich vermute eine Dahlanderschaltung.
Die Maschine ist alt, Motor-Baujahr 1941!
Es ist kein Klemmbrett zugänglich, aus dem Ständer führen 2 Kabel zum Stufenschalter.
Der Stufenschalter hat folgende Klemmenbezeichnungen:
R S T : Netzzuleitungen angeschlossen
U V W : Kabelstrang 1 zum Motor
U1 V1 W1 : Kabelstrang 2 zum Motor

Um nun sicher zu sein ob es sich wirklich um eine Dahlanderschaltung handelt müßte ich wohl einerseits das Schaltschema des Schalters untersuchen und andererseits die Schaltung der Motorwicklungen (z.B. durch Induktivitätsmessungen? bzw. Widerstandsmessungen?).

Die Versuchsschaltung war so,daß ich Phase und Nulleiter an R nd S angeschlossen habe und den Kondensator zwischen Null und T.
Nennspannung des Kondensators: 400V~
Ein Vertauschen der Anschlüsse hat außer Drehrichtungsumkehr keine Änderung gebracht.

edddy

...
171 - Drucker HP Laserjet 3 -- Drucker HP Laserjet 3
Mit Sicherungs-Platine meinte ich die Leiterplatte, auf der die Gerätesicherung sitzt. Völlig einsam und verlassen ans Netzteil angeschlossen. Keine Abdeckbleche o.ä. dran. Die von dir gezeigte Platine sitzt auf der Rückseite und hat die Nummer: RGI-0718

Der Übeltäter heißt: PSA10024E M

Auf dem Bild:
unten links: Sicherung
oben links: Kondensator 400V/ 220µF

Das weiße Zeug (unten,rechts von der Mitte) sieht aus wie aufgebrachtes Silikon, scheint aber original zu sein.

Hilfts weiter?
...
172 - SONS   Hansen    Neontrafo EVG -- SONS   Hansen    Neontrafo EVG

Zitat :
Hab mich nun reingewöhlt bis zu einem Folienkondensator mit Auflaserung .1 J250. sind das 100n?
Das sieht so aus. Stimmt auch die mechanische Größe in etwa ?

Zitat :
hängt zwischen Drain und Source
eines IRF740 Mosfets.

Erstaunlich bis unwahrscheinlich.
Die Kapazität ist für einen hochfrequenten Wandler eigentlich viel zu hoch und die Spannungsfestigkeit des Kondensators zu gering.

Zitat :
Ist das eine Schutzbeschaltung gegen die Induktionsspannung vom Trafo, den der irf anstuert?
Kann nicht sein. Der Transistor hält 400V aus, der Kondensator nur 250.
173 - geht das so??? -- Ventilator Drosselung
Der Netzfilter ist OK.
Ein Kondensator an Wechselspannung stellt einen Widerstand dar, der aber die nicht verbrauchte nicht verheizt, sondern nur umwandelt und ins Netz zurückspeist. Dieser muss für 230V Wechselspannung ausgelegt sein (oder 400V Gleichspannung). Jedenfalls solltest du es mal mit Werten im Bereich 100nF bis 10uF ausprobieren....
174 - Videorecorder Panasonic NV-F70 -- Videorecorder Panasonic NV-F70 Ersatzteile für NVF70 von PANASONIC
hi !

Dann nimm eben 100uF/400V passt schon.
Was soll das braune sein, ein Widerstand (lach)?
Das is´n Kondensator 330nF , darum auch Position C13.
Wie überprüfst du denn die Bauteile.
hast ein Kapazitätsmeßgerät?
Ich glaube eher dass ein paar kleinere Elko´s so um die 1-10uF defekt sind.

Gruß TOM...
175 - SONS L&C LC-300ATX Netzteil -- SONS L&C LC-300ATX Netzteil
Schaltpläne für Netzteile gibt es sehr wohl (einfach mal bei Google mit folgenden Begriffen suchen: schematic ATX power supply).

Ich habe schon mehrere defekte Netzteile untersucht und drei Stück mit geringem Aufwand repariert (wenn man die investierte Zeit bezahlen muß, rentiert es sich nicht).
Einmal war (wie wohl hier auch) ein Stabilisierungs-Kondensator defekt - der Kondensator wurde getauscht - seit ca. 2 Jahren läuft das Netzteil ohne Problem.
Einmal war ein Varistor durchgebrannt, einmal ein Leistungstransistor der auf der Primärseite die ~400V Gleichspannung wieder zerhackt.

Man kann auf gut Glück einfach mal probieren, die optisch defekten Bauteile zu ersetzen. Wenn sich nicht mehr ermitteln lässt, was für Bauteile da reingehören hat man ein Problem (ein falsch dimensioniertes Bauteil kann noch mehr kaputt machen - z.b. das Mainboard).

Wenn das nichts bringt, lässt sich ohne Schaltplan, Meßgeräte und viel Erfahrung nichts ausrichten.
Generell ist bei Reparaturen an PC-Netzteilen extreme Vorsicht angebracht - es werden 240V Netzspannung gleichgerichtet d.h. es liegen dann ~400V Gleichspannung vor. Für Messungen mit einen Oszi das Netzteil und Oszi galvanisch trennen! Ich hab ganz gute Erfahrungen mit der Einspeisung von 48V Wechse...
176 - Weidezaungerät Selbstgebaut -> Abern gutes ^^ -- Weidezaungerät Selbstgebaut -> Abern gutes ^^
Ich will mir mal ein Weidezaungerät selber bauen. Natürlich nur aus rein Experimentellen Interesse, denn ich hab bereits ein Gerät von AKO zuhause.

Nun ja klar kann man im Internet eine Menge Schaltungen dazu finden, jedoch möchte ich eine einigermaßen eigene Schaltung krieren, und dabei nur mit Standartbauteilen wie Printtrafos, und Standarthalbleitern auskommen.

Hier meine Wünsche an die Schaltung
-> Stromverbrauch 9-12 V (max.) 30mA
-> Ausgangsspannung im Leerlauf ca 8kV am Zaun (hätte einen zum Testen) 3-6 kV [hängt ja mit dem Bewuchs zusammen]
-> für 1 -2 Pulse in der Sekunde ausgelegt.

Die erste Möglichkeit währe es, eine Astabile Kippstufe + Emitterfolger zu bauen, und diese auf ca 1-2 HZ schwingen zu lassen. An der Schaltung wird dann noch ein Printtrafo angeschlossen, und parallel zur Schaltung noch ein großer Bufferelko geschalten um die Stromaufnahme gering zu halten.

z.B. hier http://knollep.de/Hobbyelektronik/projekte/28/index.htm

Diese Möglichkeit ist zwar nicht schlecht, und bei mehrern versuchen(andere Transistoren, PNP Treibertransistoren) hatte ich schon meine 5...
177 - Monitor Sony CPD-200GST -- Monitor Sony CPD-200GST
Geräteart : Monitor
Hersteller : Sony
Gerätetyp : CPD-200GST
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo!

Habe einen CPD-200GST, der nicht angeht: Piept/Fiept alle 5sec, LED ist aus.
Das Fiepen kommt ziemlich genau vom FST (1-431-534-11).

Woran kann das liegen? Ist der FST defekt? Oder evtl. nur ein Kondensator?

Danke für jede Hilfe!

Gruß, Philipp

PS: der Monitor war laut Vorbesitzer schon mal in Reparatur (HV), funktionnierte bei mir ein ganze Weile gut.
So wie das sehe, wurde nur der C610 gewechselt. Dieser hat einen Wert von 330uF,400V, laut Angabe sollt's aber ein 390uF sein-->schlimm? Könnte dieser evtl. wieder defekt sein? ...
178 - Grundig    Konzertgerät 1209L -- Grundig    Konzertgerät 1209L
Ich habe ein Grundig 4090 Zauberklang Radio und ähnliche Probleme... leider raucht es nur, wenn ich das Gerät einstecke...

Was muß ich beim Austauschen der Kondensatoren beachten ?

Kapazität ist klar, aber wie wichtig ist die Spannungsfestigkeit ? Kann ich da bedenkenlos einen Kondensator mit dem Aufdruck 250V-/160V~ durch einen mit 630V-/400V~ ersetzten oder verändert das die Funktion der Schaltung ? Wie wichtig ist bei der Auswahl die Toleranz-Angabe ? Reichen 20% Toleranz aus oder sollte man schon welche mit weniger nehmen ? ...
179 - russischer Kondensator -- russischer Kondensator
@elch

Ein normaler Kondensator hat also keine Polarität ?
Dann hat sich die Frage ja erledigt.

Bleibt nur noch welche Art von Kondensator ich zum Austauschen nehmen soll.

Sollte ja der Gleiche sein von der Bauweise (welche ich ja leider nicht weiß ) oder nicht ?

Glaube kaum daß ich ein Elko oder ein Keramik-Kondensator mit 47nF-400V dafür nehmen kann !!

ODER ??

Kann jemand auf dem Bild erkennen um welche Bauart es sich handelt ??

Ist die Angabe 400V für Gleich - oder Wechselstrom ??
Brauche einen für Wechselstrom falls das wichtig sein sollte !!



[ Diese Nachricht wurde geändert von: smockie_de am 12 Apr 2004 21:47 ]...
180 - Defekten CD - Player auseinandernehmen -- Defekten CD - Player auseinandernehmen
Von "Geräte auseinanderbauen" kann ich ein Lied singen, erst gestern ist mir ein 400V Kondensator um die Ohren geflogen, man war das ein Knall. Wollte ihn eigentlich Kurzschliesen, aber beim Messen hats auf einmal knall gemacht, Fragt mich nicht wie ich das hinbekomman habe, ich bin jetzt noch am Rätseln! Naja, ich lebe ja noch, nur den Kondensator is Futsch
Also auch von mir, Vorsicht mit Kondensatoren oder ähnlichem!...
181 - Einfache Leistungsstarke Endstufe? -- Einfache Leistungsstarke Endstufe?
Naja...das Wummern krieg ich schon noch weg...aber zuerst mal überhaupt ne Endstufe die das antreibt :-)

Heut hab ich mal nen Versuchsaufbau gemacht, nur zum sehen ob die Schaltung funzt gehts ja auch mal mit gemütlichen 15V...hab den Test mit ganz einfachen BD439 und BD440 gemacht. Nun...wenigstens hats heute mal nicht geraucht, schon ein aufbauendes Erlebnis :-)

Allerdings hat es die Spannung anstatt zu verstärken abgeschwächt. Kamen noch ca. 20% raus....naja....das kommt sicher noch...

Wenn man am Trafo 100/s hat...wieso dann direkt vom Netz nicht? 50Hz gleichgerichtet vom Netz...da komm ich aufs Gleiche Oder brauchts jetzt doch ne +- Speisung? Dann stimmts schon...aber 750uF Kondensatoren sind ja nicht das Problem...wenns billig sein soll kann man ja Notfalls immer noch 22000uf/40V immer noch so lang in Serie schalten bis es die 400V verkraftet...braucht halt 10 Stück...

Das Problem an der Rechnung ist halt, dass es nur bei Frequenzen >50Hz funzt...sonst ist halt der Kondensator mitten in der Amplitude mal leer...gäb sicher noch nen Witzigen Effekt *smile*

Wie meinst Du das denn mit dem Spannungsverdoppeln? Das hab ich ja nirgends vor...hatte ja vor direkt Netzspannung ->Gleichric...
182 - Kapazität eines Folienkondensators -- Kapazität eines Folienkondensators
Hallo,

Ich habe einen leicht gerösteten Folienkondensator aus einem Schaltnetzteil ausgebaut. Auf dem Kondensator steht .1 MF 400V . Hat der jetzt 0,1µF oder 100µF (Wobei ich finde das 100µ für einen ca. 1cm großen Folienkondensator ziemlich viel ist)?

Viele Grüße,

Julian...
183 - 380V Motor -- 380V Motor
Ich denke mal du willst einen Asynchronmotor (übrigens gibts nur noch 400V) in Steinmetzschaltung an 230V betreiben. Dazu ist
der Motor in Dreieck zu brücken und es ist ein MP-Kondensator erforderlich. Einfach mal nach googlen. Allerdings läuft der Motor dann nicht mehr so rund. ...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für 400v Kondensator Joule eine Antwort
Im transitornet gefunden: 400v Kondensator Joule


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 30 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148916972   Heute : 283    Gestern : 14387    Online : 167        21.10.2019    0:46
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
1.14159703255