Gefunden für 230v kondensatoren - Zum Elektronik Forum









1 - Ausfall Kondensator -- Waschmaschine Miele PW 6065 Vario, GW04, Bj. 2011
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Ausfall Kondensator
Hersteller : Miele
Gerätetyp : PW 6065 Vario, GW04, Bj. 2011
S - Nummer : 56/114924790
FD - Nummer : 06183130
Typenschild Zeile 1 : PW6065 Vario
Typenschild Zeile 2 : 230V 2N 400V 50Hz
Typenschild Zeile 3 : 2,85kW, 5,5kW, 16A
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Sehr geehrte Techniker,

die angeführte Maschine ist ausgefallen. Zuvor hat sich die Türe nicht öffnen lassen und ein Flackern des Displays war zu sehen. Betroffen ist nach dem Öffnen des Geräts ein Kondensator, das L-Phasenkabel. Es ist auch beim Anschlussstecker das Kabel verschmort und teils oxidiert. Siehe Fotos.

Wie ist aus Eurer Sicht die Bestandsaufnahme?
Was ist für eine nachhaltige Reparatur nötig?

Würde beide Kondensatoren austauschen, das defekte Kabel zum Heizstab mit dem Stecker erneuern. Gibts es sonst noch etwas, was zu beachten ist?

Herzlichen Dank für Euren fachkundigen Rat!





...





2 - F33, Tür schließt nicht -- Geschirrspüler   Miele    G2355Sci
Hallo driver_2,

Ich hab mir jetzt direkt vom Hersteller des Motors einen Ersatzmotor bestellt, für Komplett knapp 53€. Die reagieren sehr sehr schnell, keine 5 Minuten nach meiner Anfrage hatte ich das Angebot. Ok, etwas basteln und löten gehört dazu, das kann ich.

Der Motor sollte bei 24V 300mA ziehen, am Labornetzteil zieht er über 2A (und geht SEHR langsam und wird gut warm), dann reguliert das Gerät runter. Der ist also definitiv hinüber.

Der Motor läuft mit 24V, ergo gibt es irgendwo ein Netzteil um die 230V AC auf 24V DC umzuformen. Da sind typischerweise Kondensatoren drin, die nach 9 Jahren und überlast möglicherweise nicht mehr frisch sind, und vermutlich einfach ersetzt werden können. Daher meine Frage, wie komme ich an die Elektronik (ohne irgendwelche Klappen irreversibel lose zu machen), um das zu prüfen (notfalls durch auslösen und nachmessen, aber normalerweise sind die aufgebläht und/oder ausgelaufen) und zu ersetzen.

Kannst Du mir dazu bitte den Hinweis geben, welche der vielen Schrauben für was ist? Ich hab ein Bild beigefügt.

Vielen Dank und Mit freundlichen Grüßen,
Holger Issle

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Holger Issle am 20 Feb 2019 11:15 ]...








3 - Kochfeld Keramik Kondensator Unbekannt -- Kochfeld Keramik Kondensator Unbekannt
Den werde ich dann richtig anklemmen auf 230V. Bisher knallt es komischerweise immer die Feinsicherung raus sobald man den Strom abschaltet, dürfte doch nicht sein! Vielleicht könnte es ja noch die daneben liegenden Kondensatoren erwischt haben ...
4 - Anzeige flackert, Funktion ok -- privileg Öko, Quelle Gefrierschrank
die zwei weißen links,
die sind wieder eingelötet.

Evtl. noch ein Hinweis;
Ein Bekannter meinte, daß die Anzeige bestimmt nicht mit 230v betrieben wird.
Da werde ich auch die anderen Kondensatoren auslöten; die haben 6,3v, 16v und 25v.

Gruß



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lesneg am 10 Jan 2019 22:28 ]...
5 - Motorkondensator gesucht -- Motorkondensator gesucht
Was ist das denn für ein Motor?
Bei einem herkömmlichen "230V Kondensatormotor" genügt eine Spannungsfestigkeit von 450V.
Ist der Kondensator original so am Motor verbaut?

Wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du auch drei 3µF/450V Kondensatoren in Reihe schalten....

...
6 - Lampe blinkt im Sekundentakt -- Relco Deckenfluter
Danke für deinen schönen Bericht!
Dieses Fehlerbild bei selbstheilenden Kondensatoren ist gut bekannt.
Wenn es gelingt einen derartig ausgefallenen Kondensator auseinander zu bauen und abzuwickeln, kann man evtl. beobachten, dass die Durchschläge nicht gleichmäßig verteilt sind, sondern sich in einer schmalen Zone der Nähe der Anschlüsse häufen.
Auf diese Weise wird der grösste Teil des Wickels von den Anschlüssen regelrecht abgetrennt.

Es gibt noch ein weiteres Fehlerbild, das solche Kondensatoren verursachen können:
Wenn die im Moment des Durchschlags im Kondensator gespeicherte Energie (wegen zu geringer Spannung) nicht ausreicht um die Metallisierung um die Fehlerstelle herum zu verdampfen, kann es sein, dass der Kondensator tatsächlich einen Kurzschluß entwickelt. Meist geht dadurch ein Sicherungswiderstand oder ein anderes Bauteil zu Bruch.
Sekundenbruchteile später aber ist die vom Stromnetz gelieferte Energie groß genug um die mißlungene Selbstheilung nachzuholen.
Der Kondensator tut dann so, als könne er kein Wässerlein trüben, aber in Wirklichkeit ist er Schuld am Sicherungssterben alle paar Wochen.


Quote:

7 - Kein Strom -- Unbekannt Generator
So vom Bild her würde ich sagen es ist ein Asynchrongenerator, was auch zu den vielen Kondensatoren paßt, wenn ich das in dieser Leistungsklasse so nicht kenne. Die Spannungsangabe ist vermutlich 231/400V, da hat jemand die 400V ganz genau umgerechnet. Die Drehzahlangabe soll dann wohl heissen 3080 U/min, was ja für 50 Hz dann auch asynchron wäre und bedeutet dass es ein 2poliger Generator ist.
Die Angabe von 21 und 10,8A soll wird wohl bedeuten dass eine Phase, für 230V, stärker ausgelegt ist.
Die Frequenz ist mit 50 Perioden in der Sekunde angegeben, also 50 Hz. Es wird also nicht ein Sondergenerator für Betonrüttler sein, dort sind es gern 200 Hz.
Mit Deinem Meßgerät kannst Du Kondensatoren bis max 20 µF messen, reicht hier also nicht. Gut vorstellbar ist aber dass ein oder mehrere Kondensatoren kaputt gingen. Ansonsten wird es ein Wicklungsschaden sein, mehr ist ja nicht da. ...
8 - Drehzahlsteller erhöht die Geschwindigkeit (Stromstärke), statt sie zu senken -- Drehzahlsteller erhöht die Geschwindigkeit (Stromstärke), statt sie zu senken
[quote]
Rafikus schrieb am 2018-10-02 13:04 :
Wenn Du neugierig bist, dann stelle den Schalter in die Stellung 1 und messe noch mal an den restlichen Drosselanschlüssen, aber dann bitte gegen N.

Offroad GTI

sag mal, willste mich verarschen?


Rafikus schrieb ich sollte in Stellung 1 und den Rest so durchmessen und genau das hatte ich getan!

Und dein Kommentar: "Interessant, ohne geschlossenen Stromkreis sollte immer die Netzspannung zu messen sein."

Habe ich iwo das Gegenteil behauptet? Ne, habe ich nicht. Ich hatte geschrieben, das die Volt sich nicht ändern, ob nun nur der Drehzahlsteller angeschlossen ist, oder der kompl. Kreislauf des Ventilators angeschlossen ist..ob nun off oder on. Eben weil ggf der Ventilator (Kondensatoren) für den Spannungsanstieg verantwortlich sein könnte. Habe halt alles in betracht gezogen. Bin halt kein Elektiker!


Erneut an PE hatte ich nicht gemessen. Laut Anleitung muss das stromführende Kabel in L↑. Statt beim nächsten mal herauszufinden ob es das richtige Kabel ist, werde ich es mit meiner Zunge testen.

Der ...
9 - Synchrongenerator Erregung -- Synchrongenerator Erregung
Hallo,

im Beitrag https://forum.electronicwerkstatt.d......html habe ich mir einen alten Generator zugelegt.

Die wichtigen Eckdaten sind:

Eine Phase, Synchrongenerator, 8kVA, 230V, vier Pole.

Die Energieabnahme erfolgt über den Läufer! Er hat daher vier Schleifringe und relativ massive Kohlen. Der Stator ist anscheinend für die Erregung zuständig.

Die Widerstände der vier Schleifringe untereinander sind (Nummeriert 1 - 4, Foto!)

1-2: 3.2
1-3: 3.2
1-4: 1.8
2-3: 3.2
2-4: 1.8
3-4: 1.8


Die einzelnen Statorpackete im äußeren Bereich sind mit einander verbunden und zwar verläuft je ein Kabel von einem Statorpacket zum nächsten. Die Anschlüsse von Statorpacket A und D sind nach außen geführt, aber es scheint, hier wäre nie etwas angeschlossen gewesen. Am Typenschild ist war für die Erregung Einträge von Volt und Ampere, aber nichts eingestanzt.

Im Generator sind keine Dioden oder Kondensatoren verbaut.

So. meine Fra...


10 - Kopplung bei LED Beleuchtungen mit el. Trafo -- Kopplung bei LED Beleuchtungen mit el. Trafo

Zitat : Zwischen Primär- und Sekundärseite sehe ich da einen 2,2 nF Y1-Kondensator eingebaut, der direkt mit der Ausgangsmasse verbunden ist, während das andere Bein irgendwo hinter der einzigen (!) Gleichrichterdiode im Primärteil abgreift.

So etwas wird das womöglich bei Dir auch sein.

Ja ich denke auch und eine Kopplung über den Zwischenkreis


Zitat : Da frage auch ich mich (ohne mich in den Normen so genau auszukennen), ob das Symbol eines (kurzschlußfesten) Trenntrafos zu Recht auf dem Typenschild angebracht ist...?


......um 180° gedrehtem 230V~ Stecker gemessen?


Steckerdrehen war eine der ersten Maßnahmen. Und verscheidene Normen geben auch verschiedene Ableitströme wieder.

0,5mA<allg. Norm> 0,7mA<led Lampengrenze> <5mA Reizgrenze?>

3kV AC ...
11 - Schaltet nicht ein - Tot -- Receiver Yamaha RX-V471 Ersatzteile für RXV471 von YAMAHA

Zitat : Laut dem Service Manual soll doch vor TH371 165V anliegen, oder? Hier habe ich ca. 300V gemessen
Passt schon. Die Spannungsangaben beziehen sich auf eine Netzspannung von 120V AC wie z.b. in Japan üblich. Das ergibt gleichgerichtet eine DC ~ 1,41 * AC, also ca 165-169V
220-230V AC ergeben entsprechend 320-330V DC
Dass du hier "nur" 300V siehst könnte auf ein Problem mit C3706 hinweisen, und wir sollten das im Auge behalten. Muss aber nicht das Problem sein, da der Elko bei der 230V EU Version mit 68uF nur die halbe Kapazität der 120V JP Version von 120uF hat. Die niedrigere Kapazität sagt uns u.a., dass der Schaltungsdesigner für 230V eine höhere Brummspannung (i.w.S. Spannungseinbruch am Elko) toleriert als bei der 120V Version.


Zitat : C3709 1,4V , C3710 1,4V Uh. Nett gemeint, aber im schlimmste...
12 - Ultraschallbad defekt -- Ultraschallbad defekt
Es sind vier Kondensatoren verbaut; einer sitzt unter der Platine.
Du hattest mir ja mal den Rat gegeben, diese Kondensatoren zu verwenden.
Ich werde morgen noch mal einen Versuch starten.
Ich frage mich nur, weshalb die Kondensatoren und die Spule so heiß geworden sein können. Was passiert, wenn ich bis auf 230V hochfahre?

Gruß
Peter
...
13 - R / C für indukt. Ladeteil gesucht -- R / C für indukt. Ladeteil gesucht

Zitat : oder gewollte SollbruchstelleReale Sollbruchstelle...
Der 560nF im Kondensatornetzteil hat 1/(2*pi*50Hz*560nF)~ 5,6k
Macht an 230V maximal ~41mA.
Beweist, die geätzte Sicherung ist was fürn Hintern, denn die wird im Normalfall nie auslösen. Die feiert erst dann Sylvester wenn der Kondensator direkt über L und N mit Kurzschlus stirbt.

Was passiert aber wenn der Transistor mit CE Kurz stirbt? Dann liegen die 5,6k Blindwiderstand von dem 560nF im Kondensatornetzteil und dein 1k2 in der Emitterleitung des Transistors im Prinzip (BGL und die Spule mal aussen vor) in Reihe an 230V.
230/(5600+1200) macht etwa 34mA. An 1k2 fallen damit ~41V bei somit ~1,4W an.
Was war das; 0,6W Mefi? 2fache Überlast könnte reichen, damit der einen auf SiWi macht. Nur sieht mir das Aschehäufchen nach mehr als nur 2facher Überlast aus....

Natürlich sähe das anders aus, wenn der 560nF im Kondensatornetzteil durchgeschlagen wäre. Dann hätte der 1k2 bei totem Transistor (BGL und Spule mal aussen vor) die vollen 230V gesehen. Das wären 44W an ...
14 - Wenn ich einen Stecker aus der Steckdose und gleich danach -- Wenn ich einen Stecker aus der Steckdose und gleich danach

Zitat : Und der Entladestrom dieser Kondensatoren darf nicht größer als 0,5mA seinWie kommst du darauf?
Durch einen X-Kondensator mit typischen 100nF fliessen bei 230V 50 Hz schon etwa 7mA.
...
15 - 380V auf 230V umbauen (Steinmetzschaltung?) -- 380V auf 230V umbauen (Steinmetzschaltung?)

Zitat : 230V *2,3A *3 = 1600 WNicht ganz

Einen FU für eine Brotschneidemaschine würde ich auch nicht für sinnvoll erachten.

Die angegebene Stromaufnahme lässt auf eine Nennleistung von 0,75kW schließen. Mit einem 50µF Kondensator (nur grob übern Daumen gepeilt) sollte der laufen.
http://www.ebay.de/itm/Kondensator-.....ddgMg
Wenn nicht, ist eine Fehlinvestition von 10€ noch zu verkraften, und der Kondensator lässt sich u.U. für ein Projekt in der Zukunft verwenden.






[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 20 Sep 2017 21:29 ]...
16 - Lässt sich nicht einschalten -- CD Yamaha CD 640 Ersatzteile für CD640 von YAMAHA
Geräteart : CD-Player
Defekt : Lässt sich nicht einschalten
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : CD 640
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Servus!

Ich habe hier aus dem Repair Café einen Yamaha CD 640 mitgenommen, der nach einem Stromausfall nicht mehr angehen wollte, genau wie sein Kumpel R 640. Während für den Receiver der Austausch des Kondensators in der Standby-Schaltung eine wohlbekannte Lösung ist und auch ein Service Manual bereitsteht, ist es beim CD 640 offenbar deutlich schwieriger.
Ich muss gestehen, dass ich zwar gut löten kann, aber bzgl Elektronik nur über Anfängerkenntnisse verfüge. Wie ein Kondensatornetzteil funktioniert, hat sich mir noch nicht so ganz erschlossen.
Ich kann relativ sicher sagen, dass der CD 640 wohl genau wie der Receiver ein Kondensatornetzteil für die Standby-Schaltung nutzt, aber es ist anders aufgebaut.
Vielleicht hat jemand schon mal einen CD 640 wiedererweckt und kann mir hier helfen?
In der Standby-Schaltung gibt es eigentlich nur drei Kondensatoren, die in Frage kommen:

C366: 0.01µF - liegt zwischen dem 230V-Leitungspaar, ist also vermutlich nur als Filter eingesetzt und für die Standby-Funktion nicht von Bedeutung
C365: 223K (müssten 22nF se...
17 - Test von Schaltnetzteilkondensatoren -- Test von Schaltnetzteilkondensatoren

Zitat : Zählt das schon unter Hochspannungsspielerei oder geht das gerade noch so? Gute Frage.
Auf jeden Fall muß klar sein, dass die in dem geladenen Kondensator gespeicherte Energie lebensgefährlich ist, wenn es zu einer Durchströmung des Körpers kommt.
Auch bleibende Schäden an Nerven, Herz und Hirn sind möglich.
Das hat dann doch eine andere Qualität als zwei schmerzhafte und schlecht heilende Löcher im Finger.

Solche Experimente dürfen also nur unter allergrösster Vorsicht durchgeführt werden!
Am besten baut man eine Entladeschaltung mit Spannungsanzeige für den Kondensator fest mit ein.
Zwei gleiche hintereinandergeschaltete 230V-Glühlampen als Entladewiderstand und ein Taster kommen z.B. in Frage.
Einen direkten Kurzschluß des Kondensators sollte man vermeiden, denn der schadet sowohl dem Kondensator wie auch den Kontakten.


Zitat : Was noch interessiert:
Wieviel Üb...
18 - Loewe Opta Bella Luxus -- Loewe Opta Bella Luxus

Zitat : Bis wieviel mA darf so ein Trafo ohne Last aufnehmen ? Der Konstrukteur hat da einige Freiheiten bei der Auslegung. Bei Universaltrafos würde ich etwa 10% des Nennstroms erwarten.
Bei Trafos, die wie dieser, nicht im Leerlauf betrieben werden, dürften auch die gemessenen 20% ok sein.
Du hast ja das Glück eine Vergleichsmessung machen zu können, und da würde ich den geringeren Wert akzeptieren.

Schau nach, ob ein evtl. vorhandener Netzspannungwähler richtig eingestellt ist.
Falls es die Auswahl zwischen 220 und 240 gibt, dann auf 240 stellen.

Vermutlich ist die Anodenwicklung des Trafos aber bereits hinüber, denn er bekommt ja wegen der Glühlampe weit weniger als 230V und zieht trotzdem so viel Strom.
Ursache für die Überlastung sind meist defekte Kondensatoren im Anodenstromkreis oder ein defekter Gleichrichter.

Die Primärwicklung dürfte noch in Ordnung sein, denn sie robuster ausgelegt.
Jetzt wäre also der Zeitpunkt den Trafo zu reparieren und mit einer neuen Anodenwicklung zu versehen.
Viel S...
19 - Netzteil Funktionsweise / Beschaltung -- Netzteil Funktionsweise / Beschaltung

Zitat :
perl hat am  2 Mai 2017 04:46 geschrieben :
Zum Testen kannst du die Drossel aber durch Drahtbrücken ersetzen und auch die Kondensatoren vorerst weglassen.
4 neue Dioden aber brauchst du, selbst wenn eine der alten noch zu funktionieren scheint.

Bei der Elektronik gibt es kaum Gründe für den Drehzahlabfall, den du beobachtet hast. [...] Eher hat der Motor selbst eine Macke (Kohlebürsten verbraucht?) oder die Maschine ist aus irgend einem Grund sehr schwergängig.
[...]

Erstmal Vielen Dank für die sehr hilfreiche Antwort!

Es wurde schon mehrfach geschrieben, dass man die Drossel auch weglassen könne zu Testzwecken. Nun frage ich mich welche (negativen) Auswirkungen das hat, denn man wird diese Filterung ja nicht zum Spaß verbauen. Anders gefragt: was würde passieren wenn man das Gerät dauerhaft ohne diese Filter betreibt? Könnten andere Geräte im gleichen Stromkreis Schaden nehmen? Oder könnte es "nur" zu Störungen dieser führen? Warum?

Bzgl. Dioden: d.h. es gibt einen Schaden, der zwar da ist, ab...
20 - Keine Funltion. Alle LED aus. -- Geschirrspüler Miele GSCI primavera turbothermic G641 HG01
Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Keine Funltion. Alle LED aus.
Hersteller : Miele
Gerätetyp : GSCI primavera turbothermic G641 HG01
S - Nummer : 24/53590716
FD - Nummer : ?
Typenschild Zeile 1 : HG 01 Primavera GSCI turbothermic
Typenschild Zeile 2 : AC 230V 50 Hz 3,3 KW
Typenschild Zeile 3 : nicht mehr lesbar
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________


Hallo guten Tag liebe Experten.

Ich bin neu im Forum und elektronisch extrem dünn bewaffnet.
Problem: Unsere Geschirrspülmaschine ist seit 3 Tagen ohne Funktion, d.h. Kein LED brennt am Display. Die Maschinendaten (BJ 2001) sind oben angegeben. Bis dato keine einzige Störung an der Maschine (in 16 Jahren!) Meine Frau hat die Maschine eingeschaltet, einen Klack gehört und seitdem sind alle LED`s aus.
Ich hoffe auf Expertenhilfe. Mein Latein ist am Ende. Ist neue Maschine fällig?
Steckdose hat 230V, Stecker ist korrekt gesteckt. Die Hauptsicherung F1 i.O.
In der Verzweifelung habe ich die Tür mehrfach auf und zu gemacht, von leicht bis extrem fest gedrückt, ohne Erfolg.
Türschloss hat 230V, wenn Hauptschalter eingeschaltet ist, sonst nicht
Hauptschalter hat ...
21 - Heizungsvorwidestand aus DKE -- Heizungsvorwidestand aus DKE
2,2 kOhm in der 240V Einstellung: http://dampfradioforum.de/download/file.php?id=3943&mode=view

Die V-Röhren heizen mit 50mA. 30V für die VY2, 90V für die VCL11.
120/0,05 = 2400
Gesamtwiderstand bei 230V: 230/0,05 = 4600
Fehlen also noch 2200 Ohm.


Sieh zu, dass alle Kondensatoren in Ordnung sind!
Das 230V-Netz ist niederohmiger als ein Trafo und macht der der VY2 blitzschnell den Garaus, wenn es einen Kurzschluß im Anodenkreis gibt.
Im Innern brennt dann das Metallbändchen durch, mit dem das Kathodenröhrchen angeschlossen ist. Ende Gelände.
...
22 - SmartHome seltsames Verhalten Fritz Powerline 546E beim Strommessung -- SmartHome seltsames Verhalten Fritz Powerline 546E beim Strommessung
Käse bei Unserem Wechselstrom gibt es keinen + und keinen - Pol !
Du hast da 230V Wechselspannung zwischen L und N und auch 230 V Wechselspannung zwischen L und PE Zwischen N und PE darfst und wirst du keine Spannung mit einem 2 Poligem Spannungsmesser Messen können. Mit einem Multimeter solltest du paralell zu den Messbuchsen eine Last schalten sonst zeigt dir das Messgerät auf Grund der Hochohmigkeit eine Spannung an , die nicht belastbar ist! Dein Messgerät wird ohne Last damit zum "Lügenbold" Deshalb Spannungen am Netz besser mit einem Duospol prüfen! So und nun zu den Einpolig schaltenten Steckdosen . da kommt es darauf an wie rum der Stecker eingesteckt ist ob da der L oder der N geschaltet wird! Es sollte immer der L geschaltet werden und das macht eine Allpolig schaltende Steckdose so . Da wird L und N abgeschaltet!
Edit: damit Powerline funktionieren kann sind da Kondensatoren vorhanden und die Sorgen dafür , das eben das Powerlinesignal weitergeleitet werden kann aber die Spannung bricht unter Last zusammen! Also mal eine Stehlampe da anschließen und dann die Spannung messen oder beim Duospol die Lastzuschaltung benutzen!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  5 Mär 2017 13:27 ]...
23 - Plantine defekt -- Bernina activa 140 Nähmaschine

Zitat : Der 120k-Widerstand hat damit nichts zu tun, der dient vermutlich zur Entladung des X-Kondensators im Netzfilter. Nö. Wozu der genau da ist kann ich auch nicht sagen, aber mit X KOndensatoren hat der nix am Hut.
Schau dir mal die Netzsiebelkos an. Die zwei sind in Serie geschaltet und der eine, nicht in Schrumpfschlauch eingepackte hat wie auf dem Foto zu sehen 250V Spannungsfestigkeit.
Warum machen die Sowas? War gerade kein 400V Elko zur Hand?
Oder ist das ein Überbleibsel oder gar Zeichen einer 120V/240V Umschaltung - wie wir sie aus PC Netzteilen kennen? Vielleicht hat sogar diese komische senkrecht stehende Platine was damit zu tun und ist sowas wie eine "Automatische 120V/240V Umschaltung."
Der 120K Widerstand liegt jedenfalls parallel zu dem eingeschrumpften Elko, welcher offenbar der "obere" oder "heissere" der beiden in Reihe geschalteten ist (siehe die Orientierung der GL Dioden)
Hätten die den Widerstand genutzt um die Serienschaltung der Elkos hinsichtlioch d...
24 - E6 (auf linken Feldern) -- Kochfeld Keramik Ikea/Whirlpool PLEII
Geräteart : Glaskeramikfeld
Defekt : E6 (auf linken Feldern)
Hersteller : Ikea/Whirlpool
Gerätetyp : PLEII
Typenschild Zeile 1 : Mod: 901 099 01
Typenschild Zeile 2 : 230V~/400V 3N~50Hz 7,4kW
Typenschild Zeile 3 : HOB V00 SN
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

bei meinem Glaskeramik Induktionskochfeld sind die beiden linken der vier Platten mit Fehler E6 ausgefallen.

Hergang:
Beim Kochen mit 4 Pfannen/Töpfen sah ich durch die Glaskeramik einen Lichtbogen. Nur eine der 3 Sicherungen für den Herd flog raus. Sicherung wieder rein sorgte dafür, dass die beiden rechten Platten wieder funktionieren und die beiden linken den Fehler E6 ausgeben.

Das konnte ich feststellen:
Auf der Platine an der Netzspannung anliegt (Img_1989) ist die Verbindung zwischen E20 und E21 unterbrochen, abgeraucht (Img_1988). An der Stelle steht Si1 20A - es ist aber keine Sicherung drin. Die Verbindung zwischen E22 und E23 ist intakt - ebenfalls keine Sicherung drin.

Hypothese:
Die Schmauchspuren an den Bauteilen K1 und K2 (Kondensatoren? - Img_1987 & Img_1988) kommen nur vom Lichtbogen, die Bauteile selbst sind i.O. (leider kein Messgerä...
25 - Bils schwaz,kein ton,k. menue -- Philips 26PF5321
Geräteart : Geräteart auswählen
Defekt : Bils schwaz,kein ton,k. menue
Hersteller : Philips
Gerätetyp : 26PF5321
______________________

Philips 26PF5321, Kein Bild,k.ton,kein Menü
Der blinkt schnell 7,8-mal grün dann blinkt er langsamer
Bild beleibt Schwarz
Kein Menü
Kein Ton
Hintergrundbeleuchung geht
Er reagiert auf die FB schaltet aber nicht um nur schwarz.
Habe probiert über HDMI SAT Receiver schwarze Bild..
Wenn kein Menü dann liegt nicht an Signaleingag Quelle.

Folgende habe schon geschaut:
Netzteil Sicht alles IO keine def. Kondensatoren, aufgeplatzt
Gemessen habe auch alles Konden. Kap. Alles IO.
230V kommt an, Sicherung IO
An Netzteil kann ich leider nichts erkennen
Mainboard
Sichtkontrolle soweit IO.
Stecker Eingang v. Netzteil Spannung kommt.

Kann nur der Mainboard ein Fehler haben Chip etc.???
...
26 - Habe ein alter Germanium Transistor gefunden. (TFK AC 117) .... wertvoll? -- Habe ein alter Germanium Transistor gefunden. (TFK AC 117) .... wertvoll?

Zitat : ich möchte ja eine Ordentliche Lautsstärke und Musik haben. Deswegen dachte ich erst an 4 Ohm Lautsprecher. Da ich jetzt aber immer noch Probleme mit einer zu grossen Last, sprich zu kleinem Widerstand habe, versuchte ich es mal mit 8 Ohm. All zuviel darfst du bei einer Ausgangsleistung von vielleicht 0,5W natürlich nicht erwarten, aber wenn du einen vollen Klang haben möchtest, brauchst du in erster Linie einen grossen Lautsprecher.
Die elektrische Anpassung ist ein ganz anderes Kapitel.
Die alten Röhrenradios und frühen Transistorradios hatten regelmäßig 4 Ohm Lautsprecher drin und einen passenden Übertrager.
Erst mit dem Aufkommen der kleinen Transistorradios, die auf möglichst billige Weise mit einer 9V-Batterie möglichst viel Lärm machen sollten, begann der Vormarsch der 8 Ohm Lautsprecher.
Rechnerisch kommt man da ohne Übertrager auf 0,5W Ausgangsleistung, und mit Lügen und Gerichtskosten liefert ein 9V-Block so gerade eben die benötigte Speiseleistung.

Also ein möglichst grosser Lautsprecher wird gewünscht.
Was ha...
27 - Magnetischen Spannungskonstanter als Trenntrafo verwenden ? -- Magnetischen Spannungskonstanter als Trenntrafo verwenden ?

Zitat :
perl hat am 15 Jun 2016 21:09 geschrieben :
Wenn das Ding als Trenntrafo taugte, hätte man das in der Beschreibung bestimmt erwähnt.


In einer Anleitung, welche ich aus Urheberrechtsgründen hier nicht zeigen will steht:
"Die Stabilisatoren haben eine galvanische Trennung zwischen Ein.- und Ausgang. Parallelschaltung gleicher Geräte ist möglich, ebenso 3-Phasen-Betrieb.



Zitat :
Was ist mit den MP-Kondensatoren, die gewöhnlich verwendet werden?


Ja! So ein Kondensator Link ist da auch drin. Nachgemessen habe ich ihn noch nicht...

28 - Das bestimmt Leidige Thema Kompressor / Stromerzeuger bitte um Rat -- Das bestimmt Leidige Thema Kompressor / Stromerzeuger bitte um Rat
Soo, Heute kann ich mich wieder zurück melden.

An alle:
Also die Neugierde war natürlich gross und hab mal getestet und gemacht und es kann nicht sein das der Motor alleine Anläuft und das bisschen last den Startvorgang so beeinflusst.
Also hab ich eine Alte gammelige Bohrmaschine für 230V genommen und ein Linksausdreher und ab auf das Lüfterrad wo die schraube eigentlich rein gehört.

Motor mithilfe der Bohrmaschine auf Drehzahl gebracht was die Bohrmaschine hergab und dann Kompressor Schalter an Siehe Da nach einer kurzen langsamen Anlaufphase drehte dieser Sofort auf vollen Touren und hat den Kessel aufgeladen ..... Vielleicht nicht die eleganteste Lösung aber nun weiss ich das das Anlaufmoment nicht ausreicht und ich somit mithilfe von Kondensatoren da irgendwas lösen muss.


So nun komme ich zu der nächsten Frage: bitte die Kosten für einen Moment nicht betrachten sondern nur die Technische Umsetzung.

Kann ich einfach einen Kondensator parallel zur Motorwicklung anschließen sodass ein Anlaufstrom erzeugt werden kann ?
Somit würde ich entsprechend nachrüsten.
Würde das dann funktionieren, das z.B. an die Motorwicklung von L1 / L2 /L3 ein Kondensator parallel geschaltet oder muss zwischen L1 und L2 bzw L2 und L3...
29 - Kondensatormotor Anlaufrelais -- Kondensatormotor Anlaufrelais
Hallo zusammen,

ich habe einen riemengesteuerten Druckluftkompressor von 1982 mit einem 230V 1,1kW Kondensatormotor. Leider hat der Vorbesitzer an der Elektrik rumgefummelt und er lief als ich ihn bekommen habe falsch rum. Durch Umpolung der Hilfswicklung läuft er nun richtig rum.

Jedoch habe ich Probleme mit dem Anlauf. Manchmal läuft der Motor nicht an. Die Kondensatoren sind beide in Ordnung (tatsächliche Kapazität geprüft). Überbrücke ich das Relais kurzzeitig, läuft er problemlos an.
Da ist ein Relais, bei welchem auf die originale Spulenwicklung 2x parallel 1,5mm² Kupferdraht mit fünf Wicklungen drauf gewickelt wurde. Ob das original ist, ist schwer zu sagen. Das eine Ende der Wicklung scheint vom Werk gelötet zu sein, das andere Ende wurde aber mal nachgelötet. Die Wicklung mit dünnen Draht dadrunter wurde von den Anschlüssen gekappt. War wohl früher mal ein "normales" Relais und wurde umgebaut. Jedoch sind die Kabel im Kasten vom Motor so ausgelegt und gecrimpt, als wäre es vom Werk.

Jedenfalls soll das Relais wohl schalten, wenn die Hauptwicklung vom Motor viel Strom zieht und der Anlauf-Kondensator gebraucht wird. Wenn der Motor nicht mehr viel Strom zieht also eine gewisse Drehzahl erreicht hat, trennt es den Anlauf-Kondensato...
30 - Kondensatoraustausch bei einem magnetischen Spannungskonstanthalter -- Kondensatoraustausch bei einem magnetischen Spannungskonstanthalter

Zitat : Könnte C17 also der Auslöser für die Überspannung sein? Die schlechte Nachricht: Ich weiß es nicht, und ich kenne auch niemanden, der diese schwarze Magie wirklich beherrscht.
Ich weiss allerdings, dass solche Kondensatoren ziemlich eng toleriert sind, oder dass sie mittels einer Vielzahl von Anzapfungen am Trafo angepasst werden.
Du könntest also versuchen die Kapazität des Kondensators über eine Strommessung am 230V Netz zu bestimmen, oder einen Ersatzkondensator mit möglichst genau 6µF durch Parallelschalten von kleineren Kapazitäten herzustellen.


Zitat : Nach T6 kommt nur noch ein Brückengleichrichter und Spannungsglättung.Aber die Gleichrichterschaltung hat Rückwirkungen in den Konstanter und weder die Strom- noch die Spannungsformen dort sind sinusförmig.

Ich weiss auch nicht, welche Schutzschalt...
31 - 3mm LED an 230VAC -- 3mm LED an 230VAC

Zitat : Selbst in industriellen Kontroll-Leuchten mit LED sind Kondensatoren und Widerstände verbaut.
Sicher? https://www.mikrocontroller.net/topic/379580

Kannst ja mal einen der Strippenzieher im Forum bitten einen LED Beleuchtungssatz für UP Schalter und 230V wie z.b. http://www.schalter-steckdosen-shop......html aufzuknacken und zu schauen, was er darin findet...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Maou-Sama am 26 Mär 2016 14:57 ]...
32 - keine Reaktion -- Waschtrockner Indesit WIDXL 126 S DE Ersatzteile für WIDXL126SDE von INDESIT
Geräteart : Waschtrockner
Defekt : keine Reaktion
Hersteller : Indesit
Gerätetyp : WIDXL 126 S DE
S - Nummer : 902113893
FD - Nummer : FWDP5GCL1200
Typenschild Zeile 1 : 080546250100
Typenschild Zeile 2 : 31 468
Typenschild Zeile 3 : 902113893
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Mein Waschtrockner lässt sich nicht mehr einschalten. Spannung 230V liegt an, sowohl oben am Eingang nach dem Entstörfilter als auch unten an der Steuerung. Das Kabel von der Steuerung zum Bedienfeld (5 Adern) ist auch O.K., habe den Durchgang gemessen. Am Bedienfeld liegt auch Spannung (5V) an und der Mikrotaster Ein/Aus hat bei Betätigung Durchgang, trotzdem macht die Maschine kein Zuck, kein Lämpchen leuchtet.
Die Platinen (Steuerung und Bedienfeld) zeigen keine Auffälligkeiten, Lötstellen und Kondensatoren sehen gut aus. Überwachungsschalter (Tür, Heizung) habe ich überbrückt, trotzdem keine Reaktion.
Was fragt die Maschine beim Einschalten alles ab? Müsste sie nicht bei z.B. defektem Türschalter, Magnetventil, Druckschalter o.ä. trotzdem angehen und dann auf Störung schalten? Und wenn es doch ein Problem der El...
33 - Neues Mitglied + Hobbyauflösung -- Neues Mitglied + Hobbyauflösung
Hallo liebe Leute. Bin ein elektrischer Dinosaurier (1933) und gebe aus verschiedenen Gründen meine umfangreiche Sammlung auf. Als Elektroniker war ich mit allem beschäftigt, dass mit Verstärkerbau (Röhren oder Halbleiter), Lautsprecher- und deren Gehäuse-Entwicklung , Elektronik und Regeltechnik zu tun hatte. Einige Sachen sind in einem Radiomuseum gelandet, wieder andere in einem sehr regen Frickler-Forum, wo sie weiter entwickelt werden. Für den Rest, den ich verschenke, ja, für Ummi, suche ich Erben. Einzige Bedingung: Abholung.
Auflistung der zu verschenkenden Bauteilen/Zubehör aus Elektronik-Auflösung


Transformatoren 50---60 Stück, dabei auch für höhere Spannungen (Mikrowelle)

einige Leistungstransformatoren (Richtung KW) für Solaranlagenakku´s oder Schweissanlagen

1 Trafo 230V/ 4 x 4KV gibt 16KV, unentbehrlich für Teslaexperimente. Mit Funkenstrecke, ebenfalls auf Rollen.

Sortierkästchen mit uralt ge.- und si.-Halbleiter, auch IC´s

Jede Menge Steckernetzteile und Eigenbau-Netzteile

2 Regeltrafo´s null---230V in 19Zoll Gehäuse

1 regelbares Hochspannungsgerät

Gitarrenverstärker auf Rollen, Röhren, mit 2 Stück 30-er LS und mechanischer Echo-Spirale, ist kpl. , ob er tut weiss ich nich...
34 - Netzbrummen auf Mic-Leitung / Übersprechen von Gleichspannung -- Netzbrummen auf Mic-Leitung / Übersprechen von Gleichspannung
Hi winnman,

hab das mit - auf PE schon probiert und war ein voller Erfolg, werde mal in meinen Kisten nach anderen Netzteilen Ausschau halten die einen geringeren Brumm einstreuen bzw. die für eine PE Verbindung auf der Sekundärseite vorgesehen sind.

Eigentlich wundert es mich, daß bei Schutzkleinspannung Y-Kondensatoren erlaubt sind, wenn die durchschlagen hätte ich doch auch die 230V auf der Sekundärseite, da wäre das erden eines Leiters ja sogar ein Vorteil oder denke ich da falsch ?

lg
TheSimpsons

...
35 - geht nicht mehr an -- Receiver YAMAHA RX-V457 Ersatzteile für RXV457 von YAMAHA

Zitat : Jetzt bin ich verwirrt. Wir haben doch ein 220V-Wechselstromnetz (DC) als Haushaltsstromnetz.

DC wäre Gleichstrom und die Gleichstromnetze sind i.d.r. seit den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts abgeschaltet. 220V haben wir ebenfalls seit fast 30 Jahren nicht mehr. Seit 1987 beträgt die Nennspannung 230V
Und eben weil es eine Wechselspannung ist, liegt der Spitzenwert deutlich über 230V, dazu kommen noch Toleranzen und etwas Sicherheitszugabe, damit dir die Teile nicht sofort um die Ohren fliegen.

Moderne X2 Kondensatoren haben daher sogar 310V Nennspannung.
Letztendlich ist das aber auch egal, da könnten auch welche mit 1000V rein, die würden dann noch länger halten. Passen nur mechanisch nicht.

...
36 - motor dreht nicht / kraftlos -- Waschmaschine miele w434 Ersatzteile für W434 von MIELE
Hallo,

also alle W400 Waschmaschinen der 70er Jahre haben Motoren die einphasig mit 230V arbeiten, auch wenn man sie an 400V anschließen kann.

Die 400V Maschinen gab es bis in die frühen 90er Jahre für die "Vielwäscher", die haben zwei Heizkörper à 2750-3000W und machen dann knapp 6kW Heizleistung, sind also mit einer Kochwäsche schnell fertig.

Wenn die Motoren im normalen Reversierbetrieb nicht packen, dann sind die Betriebs-Kondensatoren (16µ schriebst Du) defekt, nach so vielen Jahren kein Wunder. Probiere also als erstes mal neue Kondensatoren.

Die kleinen runden Funkentstörkondensatoren, (schwarzes und gelbes Kabel, roter Kunststoffeinguß, silbernes Gehäuse) baute Miele bis in die späten 80er Jahre in viele Geräte ein, erwiesen sich aber schnell als Ausfall und Störquelle im Zuge der aufkommenden FI-Schutzschalter, bzw, bei einigen Waschmaschinenmodellen ließen sie das PGS immer wieder von vorne anfangen. Diese sind einfach abzuknipsen und wertlos.

Ich selbst habe eine W437 von 1976 mit Drehstromkabel, die mit 5,0kW Heizleistung ganz flott ist, aber auch schon mit geplatztem Heizkörper und defektem Kondensator aufwartete. ...
37 - Geht nicht mehr an -- Stereoanlage Dual ML 39-2
Hallo, gibt es denn niemand der mir helfen kann?

Ich habe Conrad, Völkner usw. angeschrieben und ein Foto (vergleiche Anlage) des Keramikkondensators geschickt:
"Ein kleiner brauner Keramik-Kondensator ist defekt. Es steht 203 drauf, er ist im Netzteil einer Mini-Stereoanlage hinter dem Trafo (im Netzteil parallel zur Diode – dort 4 gleiche Dioden und 4 gleiche Kondensatoren) verbaut. Welcher Artikel / Wert ist da richtig?"
Keiner konnte mir sagen, welchen Kondensator ich als Ersatz nehmen kann.

Bitte helft mir und sagt mir, welchen Wert ich nehmen kann (ggf. auch einen besseren, der nicht mehr so schnell defekt ist).

Die Thermosicherung habe ich freigelegt (war am Trafo eingewickelt). Der Aufdruck ist nicht lesbar, aber da kann ich ja wohl jede beliebige mit 125°C 7 230V nehmen.

Danke

...
38 - Display ohne Funktion --    Elesta    2 Achs Digitalanzeige
Geräteart : Sonstige
Defekt : Display ohne Funktion
Hersteller : Elesta
Gerätetyp : 2 Achs Digitalanzeige
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute,

habe mich hier angemeldet in der Hoffnung, dass ihr mir mit meinem Problem weiterhelfen könnt. Ich habe wenig Kenntnisse im Bezug auf elektronischer Bauteile und deren Funktion.

Aber nun zum eigentlichen Problem:

Ich habe an meiner Fräsmaschine ein Wegmessystem, welches mittels Digitalanzeige die Verfahrwege visualisiert. Die Anzeige war ca. 2 Stunden aktiv als es im Inneren des Gerätes zu einem Bruzzeln kam und etwas Rauch aus dem Gehäuse stieg. Ich hab sofort den Stecker gezogen und anschließend das Gerät geöffnet. Es kam mir Rauch sowie ein verbrannter Geruch entgegen. Die bzw. den Überltäter konnte ich relativ schnell ausmachen. Es war ein Entstörkondensator mit 0,015 uF Kapazität.
Wenn ich das Gerät einschalte zeigt das Display nichts mehr an. Sind diese Entstörkondensatoren für den Betrieb des Gerätes wichtig? Wird der Stromfluss durch einen defekten Kondensator unterbrochen, sodass es nicht zum Betrieb des Displays kommt?

Einen Austausch der Kondensatoren traue ich mir zu, aber ist damit dann das Problem auch gelöst oder stec...
39 - Startet nicht, Display leer -- Waschmaschine Siemens WIQ1430/01 Ersatzteile für WIQ143001 von SIEMENS
Danke für Eure Hinweise!

@derhammer: Ein guter Punkt hier anzufangen. Die Steckdose habe ich mit dem Duspol überprüft, scheint jedoch alles zu passen (230V zwischen L und N oder PE).

@Bubu83: Danke. Morgen bin ich wieder bei der Maschine und werde im Inneren mal das Netzteil ausfindig machen. Vielleicht hat einer der Kondensatoren den Geist aufgegeben?

Und bei meinen weiteren Recherchen habe ich diesen Thread gefunden: http://www.repdata.de/wbb2/index.ph.....9148
Der Autor scheint sich ziemlich sicher zu sein, dass bei meinem Fehler ein 5,5V 1F Supercap in der Displayeinheit defekt ist. Ich werde also auch mal in Nähe des Displays suchen.

Grüße
Rolf ...
40 - Leuchtet nicht -- Varytec Easy Scan 250-II
Hallo,

erstmal: Vielen Dank an Perl!

Der erste Scanner tut`s wieder und viel über die Schaltung gelernt (noch nicht alles, aber so viel, daß ich jetzt so grob weiß, was die einzelnen Bauteile so da machen)...




Die beiden Transistoren auf dessen Platine hatten es hinter sich,
so hatte ich die gewechselt (hatte zum Glück noch 4 neue). Also in eine kleine durchsichtige Box mit Deckel gelegt und 230V drauf gegeben: PUFF!
Hmm, wasn nu? Der 1 Ohm Widerstand hat kurz Blitzlicht gespielt und ist den Transistoren gefolgt (grummel...), ebenso die grade frisch eingebauten mitgenommen (er sie oder umgekehrt, kann ich nicht sagen).
Also wohl noch ein Fehler auf der Platine!
Gut, die Kondensatoren sehen noch gut aus, ebenso waren die anderen Widerstände und Dioden noch OK. Was bleibt sonst noch Eingangsseitig? Aha, der BrückenGLEICHrichter (hätte ich auch GLEICH mal messen können...). Upps, egal ob ich rot oder schwarz vom Messgerät an den einen Eingang lege, der Minus-Ausgang hat immer Durchgang. Flugs den aus- und von einer anderen Platine (vorher getestet!) eingebaut, dazu den 1-Ohmer und die 2 letzten guten Transistoren und: Voila-es rennt!

Jetzt meine Fragen: Wo bekomme ich kurzfristig Ersatz ...
41 - Wärmepumpe läuft nicht an -- Wäschetrockner Blomberg TKF 1350 Ersatzteile für TKF1350 von BLOMBERG
Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Wärmepumpe läuft nicht an
Hersteller : Blomberg
Gerätetyp : TKF 1350
S - Nummer : 854583
Typenschild Zeile 1 : 857 THF
Typenschild Zeile 2 : 1200W
Typenschild Zeile 3 : 230V
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Kolleginnen und Kollegen,
ich komm mit meinem Wäschetrockner Blomberg TKF 1350 nicht weiter. Und zwar ist diese rund 7 Jahre alt und hat bisher treu seine Dienste geleistet. Nun trocknet er nicht mehr. Ohne jegliche Fehlermeldung. Alle Filter wurden gereinigt.
Nun hab ich das gute Stück mal aufgemacht und versucht einen Fehler zu finden. Feuchtefühler ist mit rund 26kOhm wohl i. O. Die drei Kondensatoren scheinen auch i.O. zu sein. Aber meiner Meinung nach läuft der Kompressor der Wärmepumpe nicht an. Wenn ich die drei Anschlüsse gegenüber Erde messe, hab ich aber jeweils 230V. Zwischen den Anschlüssen hab ich aber ein paar Ohm und denke dass der Kompressor nicht kaputt ist. Weiß jemand wieviel Ohm ich da genau messen müsste? Hab mir jemand einen Schaltplan? Der hintere Lüfter für die Trommelbelüftung läuft. Die Trommel dreht sich. Der Lüfter vor dem Kompressor als auch der Kompressor selb laufen nicht.
Herzlichen Dank...
42 - FI löst ab und an aus -- Gefrierschrank unbekannt Gastro Kühlvitrine

Zitat : Habe den 220V Anschuß mal gegen Masse gemessen, da werden ein paar MΩ angezeigtDas ist wahrscheinlich ein Hinweis auf den Fehler, denn bei 230V werden solch schlechte Isolationswiderstände oft niederohmig.
Der in Öl schwimmende Kompressor und ein evtl. vorhandener Anlaufkondensator werden wahrscheinlich nicht der Grund sein, aber falls irgendwo Y-Kondensatoren zur Entstörung eingebaut sind, werden die wohl wieder einmal ihrem schlechten Ruf gerecht.

Bei einem Kühlgerät kommt natürlich auch Kondenswasser, das sich in die Elektrik verirrt hat, als Fehlerursache in Frage.
...
43 - Oberschwingungen b. Kap.Last -- Mobitronic Wechselrichter 12V / 230V
Geräteart : Sonstige
Defekt : Oberschwingungen b. Kap.Last
Hersteller : Mobitronic
Gerätetyp : Wechselrichter 12V / 230V
Chassis : 740-012PP
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Ich habe einen 12V Sinus-Wechselrichter mit 300Watt, er soll meinen Computer und andere Schaltregler Netzteile mit 230V versorgen.
Leider reagiert der WR mit Brumm-Rasselgeräusche die aus einer Drossel kommen.
Ein angeschlossener Oszilloskop hat mir verraten, dass die Sinus-Spannung dadurch verrauscht wird.
Es entstehen Oberwellen die in den Spitzen bis zu 278 Volt erreichen. (mit Oszilloskop gemessen).
Da die Oberwellen im Wechselrichter selbst produziert werden, hat es auch kein Sinn gemacht zusätzlich einen Netzfilter daran anzuschliessen (hatte ich versucht).
Als ich eine LED Röhre daran angeschlossen hatte, waren die Geräusche so extrem und haben das gesamte Sinussignal verrauscht zusammenbrechen lassen. Den Sinus konnte man auf dem Oszi nicht mehr erkennen, überall nur noch ZigZack.
Sekunden später ist der Wechselrichter ausgefallen, ich musste 4 Stück IRF740 MosFet ersetzen, danach lief er wieder.
Wenn ich an den Wechselrichter Trafo-Netzteile anschliesse wird der Sinus nicht verrauscht, auch ein Batter...
44 - Selengleichrichter -- Selengleichrichter
Hallo,
ich hab die Aufgabe bekommen für einen bekannten 2 Röhrenradios zu reparieren.Das alle Kondensatoren ersetzt werden müssen ist mir klar. Nun die Frage , die sind die letzen 20 Jahre nicht gelaufen und ein befreundeter Elektroniker meinte die alten Selengleichrichter würden hochohmig werden wenn sie nicht benutzt werden. Soll ich diese nun durch ne Dioden Schaltung mit Vorwiderstand ersetzen ? Wie hoch sollte der Wert hierfür sein ? 200 Ohm 11 Watt ?

Ich hab vor Jahren mal mein Telefunken Opus 2004 überholt mit neuen Kondensatoren, das läuft seit dem zuverlässig alle paar Tage mal 1-2 Stunden. Nun hab ich dort nach dem Gleichrichter eine Spannung von 265 Volt, laut Schaltplan sollen es aber 278 V sein. Der Spannungswähler steht auf 220V und an der Steckdose liegen 228V an. Durch die erhöhung von der Spannung von einst 220V auf 230V sollte die Spannung doch eigentlich nun höher als die 278V sein. Ist der Verlust noch zu verkraften oder sollte ich den Gleichrichter nun doch ersetzen bevor er in Rauch aufgeht ? Er wird auch recht warm, aber man kann ihn noch anfassen.

Gruß Andi ...
45 - Effizientes 230V->5V Netzteil <250mW für periodischen Betrieb -- Effizientes 230V->5V Netzteil <250mW für periodischen Betrieb
Ok, danke! Ich werde dann wohl ein Kondensator- oder sogar nur "Widerstands"-Netzteil bauen (hängt dann im Endeffekt vom wirklich benötigten Strom ab, wenn ich mal alles nach dem Netzteil zusammengebaut und programmiert habe).

Nur zum Verständnis: wenn ich die (in Wärme umgewandelte/zu zahlende) Leistung eine Kondensatornetzteils wissen will, nehme ich den Ausgangsstrom mal der Ausgangsspannung?
(mal einem Faktor etwas größer 1 für zusätzliche Verluste in Kondensator/Schutzwiderstand zur Strombegrenzung beim Einstecken usw.). Eingangsstrom ist zwar gleich Ausgangsstrom (wieder plus einigen Prozenten), auf Eingangsseite ist das meiste davon aber Blindstrom, weswegen die 230V für die Berechnung irrelevant sind.

Wenn ich den Strom nicht selbst in meiner "Last" verbrauche, verbrät ihn die Z-Diode, die man für's begrenzen der Spannung vor einem eventuellen Regler verwendet.


X-Kondensatoren sind zwar teurer, aber durch mein Zerlegen von Geräten, habe ich einige im Bereich von 150 bis 330nF (gut für 10 bis 20mA) herumliegen. Im jetzigen Fall zu viel, aber ich sehe, dass z. B. Pollin grade 33nF X1 für 0,10€ das Sück hat, oder 3,3nF X1 für 2,5Cent wenn ich gleich 800 nehme . Das schreckt...
46 - Spannungsversorgung entwickeln-HILFE -- Spannungsversorgung entwickeln-HILFE
Hi,
besten Dank für die Antwort.
Ja genau, es soll ein Bastelprojekt sein.
An 230V Netzspannung wird die Schaltung über ein Kondensatornetzteil angeschlossen. Habe ein Ausschnitt dessen angefügt.
Der Stecker geht an das Funkmodul. Hierfür habe ich momentan leider noch keine weiteren Infos vorliegen.


Zitat :
Angenommen, 'Relay active low' liegt auf GND, dann sperrt T1 und damit auch T2. Mittels der 24V und der 4V7 Zenerdioden werden die entsprechenden Spannungen bereitgestellt.
Wird nun 'Relay active low' nicht beschaltet, fließt über R1 ein Strom in die Basis von T1 und steuert diesen durch. Damit steuert auch T2 durch und soll die Zenerdiode wohl kurzschließen und damit das Relais zum abfallen bringen.


Ok, hätte ich verstanden, wenn das "nicht beschaltet" dort nicht stehen würde. Tippfehler, oder hab ich ein Denkfehler?

47 - Maschine ohne jede funktion -- Geschirrspüler Bosch SD6P1B
ok, dann tausche ich mal den Kondensator.
sry. für die blöde frage, aber warum bekomme ich dann am schalter 230V ?

kann ich die blauen Kondensatoren mit dem Multimeter messen ? ...
48 - Kann man einen 400V Drehstrommotor an einem gewöhnlichen 230V Wechselstromanschluss betreiben? -- Kann man einen 400V Drehstrommotor an einem gewöhnlichen 230V Wechselstromanschluss betreiben?
Ich bin leider erst jetzt dazu gekommen, mir den WP Artikel zur Steinmetzschaltung auch durchzulesen und so wie sich das liest, wird das nichts mit einem fertigen Adapter, da die Kapazität des Kondensators vom verwendeten Drehstrommotor abhängt.


Ich habe das jetzt mal grob gerechnet, da ich die genaue Leistung P des Elektromotors an der Netzspannung U = 230V nicht kenne habe ich mal probehalber 2200 W eingetragen und damit bin ich dann auf einen Wert von 153 µF gekommen.
Entsprechende Kondensatoren mit z.B: 160 µF nach DIN EN 60252-1 gibt es auch, allerdings bringt das alles nichts, solange ich halt die Leistung des Motors bei exakt 230V nicht kenne, denn wenn die Kapazität des Kondensators zu groß ist, dann könnten die Wicklungen des Motors überhitzen.
Das ergibt sich zumindest aus dem Abschnitt mit dem zusätzlichen Anlaufkondensator parallel zum Betriebskondensator, denn wenn da die Gesamtkapazität zu groß ist und der Anlaufkondensator nie abgeschaltet wird, dann besteht die gleiche Gefahr beim Motor.



Bezüglich des Tischbohrers sind sich in den entsprechenden Holz- und Metallbearbeitungsforen aber alle einig, dass ein 400 V Drehstrommotor bei der eigentlichen mechanischen Bohrarbeit wesentlich besser ist, als einer für 230 V und gleic...
49 - Spannung auf Erdung?? -- Spannung auf Erdung??

Zitat : Wie können gleichzeitig zwei mitgebrachte Kabel, meine Brennenstuhl-für-den-Außenbereich-Kabeltrommel und die nagelneue Verlängerungsschnur Spannung auf der Erdung haben, sobald sie am 230V-Netz hängen?
Indem irgendeines deiner Geräte einen Netzfilter besitzt, die 2 Kondensatoren sorgen dann dafür, das auf dem Schutzleiter, das was du fälschlicherweise als Erdung bezeichnest, ca. die halbe Netzspannung liegt. Das ist auch bei Geräten ohne Schutzleiter der Fall und völlig normal. Alles soweit OK, bei Belastung bricht diese Spannung sofort zusammen. Ein Multimeter ist daher für diese Messung nicht gerade ideal.

Dann müssten sie beide kaputt sein, denn von der Erdung der Steckdose kann die Spannung nicht kommen, da die ja gar nicht vorhanden ist.

Falsch, die sind beide in Ordnung. Nicht in Ordnung ist die Elektroinstallation, die gehört in die Kategorie lebensgefährlich, wobei Dänemark da wohl des öfteren südosteuropäische Verhältnisse hat.

Allerdings schreibst du, das du den Stecker deiner Verlängerung in eine dänische ...
50 - FI fliegt raus -- Waschmaschine Quelle Privileg P651753
Geräteart : Waschmaschine
Defekt : FI fliegt raus
Hersteller : Quelle Privileg
Gerätetyp : P651753
Typenschild Zeile 1 : Grossversandhaus Quelle
Typenschild Zeile 2 : Fürth/Bayern
Typenschild Zeile 3 : Modell P651753 220-230V 50Hz 2200W 10A
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

FI fliegt raus - Waschmaschine Quelle P651753 / Privileg 1105

Hallo,
ich bin neu hier und habe ein Multimeter, einen Phasenprüfer und etwas Erfahrung mit IT-Elektronik, einschließlich 230V-Stromversorgungen.

Meine defekte Waschmaschine ist eine Privileg 1105, ca. 20 Jahre alt, bislang fehlerfrei gelaufen.

Hersteller Quelle
Modell P651753
Priv.-Nr. 5171

Einen Eimertest habe ich nicht gemacht.

Die Maschine hat einen satten Masseschluss, der FI fliegt raus. Zuerst habe ich den Netzstecker in eine Steckdose mit einer anderen Phase gesteckt, damit ging es noch ein paar Wochen, aber jetzt ist der Masseschluss offenbar schlimmer geworden.

Ich habe zuerst an Feuchtigkeit gedacht und mit dem Fön ca. 1 Stunde lang von unten warme Luft ins Gehäuse gepustet. Das hat aber nicht geholfen.

Der Masseschluss ist unabhängig davon,...
51 - wechs. willkürl. Drehrichtung -- Rotek SGM65/60-4A 7,5 Motor
Geräteart : Sonstige
Defekt : wechs. willkürl. Drehrichtung
Hersteller : Rotek SGM65/60-4A 7,5
Gerätetyp : Motor
Chassis : ?????
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo

ich habe einen defekten Motor.

Dieser sollte eigentlich eine Förderschnecke antreiben, welche Pellet in die Brennerschale befördern soll.

Der Motor bekommt von der Steuerung in bestimmten Zeitintervallen (2-5 sec)für ca. 1-2 sec 230 Volt Spannung.

Der Motor ist ein Rotek Typ SGM65/60-4A7,5

230V, 240mA, Hz 50/50, CB 1,0 µF, VA 55, LT 18.02.03

Der Motor hat 4 Anschlusslitzen Grün/gelb, rot, blau, weis und im inneren 8 Spulen, deren Verschaltung ich aber nicht erkennen kann.

außerdem ist ein Kondensator am Motor angebaut.

Angeschlossen ist der Kondensator folgendermaßen:

am blauen Motordraht ist der blauer Draht vom Kondensator angeschossen.

am weisen Draht vom Motor ist L1 vom Netzkabel angeschlossen.

und am roten Draht vom Motor, ist der braune Draht vom Kondensator und der N vom Netzkabel angeschlossen.

Die Spulen vom Motor haben:

581,5 KOhm zwischen rot und weis

582,5 KOhm zwischen Blau und weis

1164 KOhm zwischen ...
52 - schwach glimmende Glühlampe als Vorwiderstand für 100 Watt Led ? -- schwach glimmende Glühlampe als Vorwiderstand für 100 Watt Led ?

Zitat : der Maximalstrom zuverlässig begrenzt. Aber nicht im Einschaltmoment, wenn der Glühfaden kalt ist.
Die impulsmäßige Überlastbarkeit moderner LED ist recht gering.

Bei mit 230V betriebenen LED-Lampen geht man neuerdings den Weg einen kleinen Teil der überschüssigen Spannung auf prinzipiell verlustfreien Kondensatoren abzubauen, und die starke Spannungsabhängigkeit der Kapazität von bestimmten Dielektrika auszunutzen.


...
53 - keine Funktion - keine Anzeig -- Waschmaschine Bauknecht WA Star 50 EX Ersatzteile für WASTAR50EX von BAUKNECHT
Der 4,7 kOhm-Widerstand ist in Ordnung.

Hier die Messungen:

Messpunkt 0: 230V
Messpunkt 1: 325V
Messpunkt 2: 328V
Messpunkt 3: 328V
Messpunkt 4: 5,95V

Bei den Kondensatoren messe ich folgendes:

Wenn man auf dein Bild schaut bei dem unteren 0,02V und bei den anderen beiden 1V.

...
54 - G9 LED Leuchtet auch bei Strom aus! -- G9 LED Leuchtet auch bei Strom aus!

Zitat : G9 LED arbeitet doch mit 230V ohne Netzteil oder?Meines Wissens schon.
Deshalb geht auch die obige Diskussion teilweise am Thema vorbei.
Richtig ist aber, dass derartige Effekte immer wieder einmal in Verbindung mit Leuchtmitteln auftreten, die schon mit extrem wenig Strom funktionieren.
Das können LED mit und ohne Vorschalttrafo sein, aber auch Leuchtstofflampen einschließlich der Energiesparlampen.

Wenn der Effekt nicht stört, kann man es dabei lassen, der Energieverbrauch ist mit den üblichen Zählern wohl gar nicht zu messen.
Sonst muß man eben durch eine gewisse Grundlast, -deren Realisierung ist diskussionsfähig-, dafür sorgen, dass an dem betreffenden Leuchtmittel die zum Starten benötigte Spannung nicht überschritten wird.

Diese Energieübertragung kommt meist durch kapazitives "Übersprechen" zustande, wenn auf längeren Strecken spannungsführende Adern und die zur Lampe führenden abgeschalteten Adern parallel laufen.


P.S.:
55 - Lötstation im Selbstbau -- Lötstation im Selbstbau
Guten Tag,

ich bin neu hier im Forum und habe auch schon gleich ein anliegen :).

Ich plane momentan selber eine digital geregelte Lötstation zu bauen, die
über ein 24V Netzteil (Laptop Netzteil mit 3A) versorgt wird, da ich es mir nicht zutraue mit einem Trafo und 230V zu hantieren. Zu beginn ist gesagt, dass ich kompletter Anfänger bin was Elektronik im Allgemeinen betrifft, jedoch bin ich extrem lernfähig und bereit meine mir fehlenden Kenntnisse aufzuarbeiten. Nun zum Projekt :

Nachdem ich mal sinnlos bei Youtube folgendes Video gesehen hatte kam mir
die Lust selber eine Lötstation zu bauen, da ich Technik interessiert bin
und relativ gerne bastle und eine Herausforderung gesucht habe.

Video:
https://www.youtube.com/watch?v=Zlpk5Lm5Aes

(Ich hoffe es ist erlaubt Videos zu posten, falls nicht bitte entfernen)

Auf der Homepage der Person die das Video eingestellt hat ist der Schaltplan und der Code für diese Lötstation zu finden. ( Leider ist die Seite auf koreanisch, jedoch lies sich mit Hilfe des Google Translators die Stelle mit ...
56 - Ist eine 230V/7W LED-Funzel eine induktive oder ne ohmsche Last? -- Ist eine 230V/7W LED-Funzel eine induktive oder ne ohmsche Last?

Zitat : Oder ist das dem Triac bei den paar mA sowieso völlig egal? Nicht egal.
Es ist gut möglich, daß die geringe Strombelastung nicht für den Haltestrom des Triac ausreicht, und dieser daher nach dem Zündimpuls gleich wieder ausgeht.

Es gibt auch unterschiedliche Konzepte um die LEDs zu betreiben.
Unsere Wohnzimmerlampe hat 14 fest eingelötete 1W-LED die als 2 Gruppen von je 7 hintereinandergeschalteten einfach parallelgeschaltet sind und dann von einem 350mA Konstantstrom-Schaltnetzteil versorgt werden.

In der Flurlampe stecken 6 2W-230V Leuchtmittel, von denen jedes aus iirc 96 kleinen SMD-LED und 2 vorgeschalteten Kondensatoren besteht.
Ich nehme an, daß insbesondere dieses nur einen geringen Stromflußwinkel hat und sich schlecht dimmen lassen würde.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 21 Apr 2014 14:07 ]...
57 - Schaltnetzteil Verursacht Funkstörungen (Radio & BOS) -- Schaltnetzteil Verursacht Funkstörungen (Radio & BOS)
Innenleben SNT

Die Störungen kann ich im Gesamten Raum am PE Messen.

Zwecks Fehlender Y Kondensatoren ich habe in meiner Kondesnatorenkiste noch einen Funkenstörkondesator gefunden könnte der für die Endstörung verwendet werden?
Funkendstörkondensator

In sachen Netzfilter könnte ich doch zumindest auf der 230V seite einen Netzfilter aus einem PC Nezteil verwenden oder? Für die 12V Seite müsste ich mir dann selber einen Zusammen löten die Bauteile sollten sich finden lassen ...
58 - Keine Funktion -- Backofen Juno/Elektrolux NJ6coo60P
@Maris:

Ja da habe ich anscheinend schmu geschrieben.

@Kleinspannung:

ich habe mich im Internet über X-Kondensatoren mal schlau gemacht.
Gibt es diese auch für 230V?

Bilder mache ich morgen und stelle Sie dann hoch.
Kollege meinte, dass die Sicherung damals herausgeflogen ist, was schon dazu tendieren liese, dass so ein kondensator defekt seien könnte.


...
59 - Spannungswandler - Fragen zur Polarität -- Spannungswandler - Fragen zur Polarität

Zitat : den Hinweis solltest du bei einem Gerät mit Schutzleiter schon beachten.
Ein Netzfilter könnte es dir schon übelnehmen, wenn es an 230V statt 115V liegt.
Daher haben bessere Wandler sogar eine Anzege dafür.Das wird nicht so kritisch sein, denn es sind ja nur etwaige Y-Kondensatoren betroffen, die ohnehin für einige tausend Volt dimensioniert sind. ...
60 - Kühlteil & Gefrierteil defekt -- Kühlschrank mit Gefrierfach Samsung RSH1UHPE Ersatzteile für RSH1UHPE von SAMSUNG
Ich habe mir noch Unterstützung in einem englischsprachigen Forum geholt, ich hoffe das verstößt nicht gegen irgendwelche Richtlinien.

Mit deren Hilfe habe ich das Inverter PCB als Fehlerquelle ausgemacht (vorliegender Blinkcode der LED auf dem Inverterboard bedeutet "SPM Fault"), eine Messung der Spannungen die an U, V bzw. W anliegen scheint das zu bestätigen (siehe Bild im Anhang). Meinem Verständnis nach sollten diese phasenverschoben sein damit der Motor laufen kann. Laut meinem Oszillskop sind jedoch alle drei in Phase. Auch die Frequenz von 50 Hz halte ich für einen Hinweis, dass im PCB irgendwas hinüber ist.

Morgen bekomme ich einen In-Circuit-Bauteiltester, mit dem ich mal die Kondensatoren checken will. Sollten die alle in Ordnung sein, muss wohl ein neues PCB her. Ich habe noch keine Bezugsquelle dafür gefunden, kann mir hier jemand weiterhelfen? Die Beschriftung auf dem Inverter PCB lautet "DA41-00288A Ver. 1.5". Und nochmal die Daten vom Typenschild:

Model: RSH1UHPE
Power: 230V/50Hz
Compressor: EQ4A5QL2X
Model Code:...
61 - Trommel dreht sich nicht mehr -- Wäschetrockner AEG AEG Electrolux Lavatherm 55840 Ersatzteile für von AEG
Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Trommel dreht sich nicht mehr
Hersteller : AEG
Gerätetyp : AEG Electrolux Lavatherm 55840
S - Nummer : 74547016
FD - Nummer : T55840
Typenschild Zeile 1 : P502764
Typenschild Zeile 2 : 91609621100
Typenschild Zeile 3 : 230V 50Hz 2350W 16A
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo,
unser Trockner macht seit ca. einem viertel Jahr Probleme. Zunächst hat er nur während des Trocknens manchmal etwas lauter gebrummt und die Trommel hat kurz aufgehört sich zu drehen. Die Pausen wurden dann immer länger und manchmal mussten wir den Trockner für ne halbe Stunde ausmachen, dann ging er wieder ganz normal. Das Problem wurde aber immer schlimmer und inzwischen geht nun garnichts mehr. Die Trommel dreht sich für 2-3 Umdrehungen ganz normal, dann brummt der Motor kurz und es passiert nichts mehr. Keine Piepsen/Aufleuchten der Fehlerleuchte. Ich habe den Trockner daraufhin mal geöffnet um mal zu schauen ob irgendwas blockiert oder so. Sieht alles ganz normal aus. Wie gehe ich jetzt bei der Fehlersuche vor?
Der Motor sieht von außen so aus als hätte er keine Kohlen die man austauschen könnte oder so. Ich fühle mich durchaus in der Lage Bauteile wie Motor, Ko...
62 - Loewe Opta Luna Stereo -- Loewe Opta Luna Stereo

Zitat : Sind die Arbeiten prinzipiell von einem Nicht Radio und TV Elektroniker wie mir durchführbar? Solange du dir bewusst bist, daß die durchaus gefährlichen Betriebsspannungen in der Größenordnung von 300V auch nach dem Ausschalten und der Netztrennung noch vorhanden sein können, warum nicht?
Besser wäre es natürlich den Umgang mit dieser Art von Elektronik unter Aufsicht zu lernen.

Die Siebelkos entlädt man übrigens nicht mittels Kurzschluss, sondern über einen Widerstand. Eine (schwache) 230V Glühlampe oder ein ungeregelter Lötkolben eignen sich gut dafür.
Am besten schliesst du vorher ein Voltmeter an, dann kannst du zusehen, wie die Spannung verschwindet.


P.S.:
Den Dreck lass einstweilen, wo er ist.
Wenn alles in Ordnung ist, ist es früh genug um beim Reinigen etwas kaputt zu machen.

P.P.S.:
Rot: Die schwarzen Wima Bonbons sind als defekt anzusehen. Erneuern!
Grün: Die beigen Kondensatoren von Pilips/Valvo verwenden m_W. Polyesterfolie u...
63 - Keine Funktion -- Wäschetrockner AEG T55820 Ersatzteile für T55820 von AEG
Mh ja werde das als letzes probieren! Also ein Elektroniker hatte sich die Platine mal angesehen und durchgemessen und ein paar Bauteile getauscht. Und er sagte mir dann das ich noch irgendein Fehlerreset oder eine Nullstellung durchnehmen soll. Was eigentlich nur durch nen Kundendienst geht. Mh weiß nicht ob das stimmt. Hatte die Platine eingebaut und alle Stecker drauf und es blitzte wieder am 47R Widerstand. Kann es sein das das auch durch nen Gebläse oder den Motor kommt? Oder von der Zuleitung, weil in diesen Kabel auch Kondensatoren mit dran sind. Die sind fest eingegossen. Also müssen am Wahlschalter 230V ankommen? Wenn ja dann passt das ja alles.

MfG
Maverick ...
64 - Röhrenradiochassis - Preis gerechtfertigt? -- Röhrenradiochassis - Preis gerechtfertigt?

Zitat :
perl hat am  7 Nov 2013 03:51 geschrieben :
Bevor du an so etwas denkst, solltest du all die alten Blockkondensatoren erneuern und die Elkos formieren/ersetzen.

Das 230V Netz kann nämlich viel höhere Ströme liefern als ein 40VA Netztrafo.
Wenn dann so ein Kondensator an ungünstiger Stelle (Heizkreis, Siebkondensator) stirbt, können auch Röhren blitzschnell an Überheizung zu Grunde gehen, oder in der Gleichrichterröhre brennt ohne Vorwarnung das dünne Metallbändchen durch, das die Zuleitung zur Kathode bildet.


Das ist absolut selbstverständlich, mache ich als allererstes. Deswegen ist keines meiner Röhrengeräte mehr in Betrieb, weil ich bislang nicht den Nerv hatte groß Kondensatoren zu wechseln.

Ich bilde mir ein, der Phonoeingang wäre auch beim Eltz kapazitiv angekoppelt, die beiden 5 nF kommen mir jedenfalls sehr bekannt vor. Die hätte ich - falls es Papierkondensatoren sind - auch ersetzt, sicher ist sicher. ...
65 - Schaltet nicht mehr ein. -- Geschirrspüler Siemens S9VT1S
Hi Schiffhexler

danke für Deine Rückmeldung.
Die 40/50V der Platine - nun gut Elektronik die mit 230V läuft wäre mir aber auch neu. Aber mit Motor und Pumpe bei 230V gebe ich dir recht.

Auf der Platine ist auch ein Triac am Kühlkörper montiert. Auch ein paar Kondensatoren.
Ist es sinnvoll die durch zu messen? Wie müssen die sich nochmal verhalten, das ist schon zulange her bei mir...
Evtl kann man den Triac ja mal gegen Neuteil tauschen.
Aber wie bekomme ich raus ob er oder ein Kondensator im Eimer sind.

Des weiteren sind nach dem ausbau des Bedienteils noch (ich glaube es waren 4 ) weitere Tasten zum vorschein gekommen - unbeschriftet natürlich. evtl kann man ja da was zurücksetzen.

Denke am Wasserzulauf oder sowas kann es nicht liegen, bei alldem müsste die Kiste ja noch irgendwas anzeigen - richtig ?

Es ärgert mich einfach dass man wahrscheinlich wegen einem cent Bauteil die ganze Kiste wegklopfen kann und einen ganzen Stecken Geld für eine neue hinlegen muss.

Grüße und Danke
Sascha ...
66 - Reperatur eines Schaltnetzteiles -- Reperatur eines Schaltnetzteiles

Zitat : Bei dem gesuchten Teil RV1 vermuten ich, dass es sich um einen Stromabhängigen Wiederstand handelt, allerdings habe ich keine Unterlagen über das Netzteil/Platine.Das sieht noch relativ einfach aus.
Die 230V werden von dem 3-poligen Stecker kommen, dann gehen sie durch die beiden blauen Drosseln zu dem grauen X-Kondensator.
Dann kommt von jedem Pol einer der blauen Y-Kondensatoren nach Masse und weiter gehts zu dem Brückengleichrichter CR3.
Wenn die rote Scheibe parallel zu den ~~ Eingängen dieses Brückengleichrichters liegt, dann ist es ein VDR, wie Otiffany vermutet, wenn er aber in Reihe mit dem Brückengleichrichter liegt, ist es ein NTC zur Einschaltstrombegrenzung.

Ein VDR darf mit dem Ohmmeter keinerlei Durchgang anzeigen, ein NTC hat in kalten Zustand gewöhnlich ein paar Dutzend Ohm und wird beim Erwärmen niederohmiger.

P.S.:
Zitat : Der Kondensator werde ich einfach austausc...
67 - Gefährliche Kondensatorentladung - Berechnung -- Gefährliche Kondensatorentladung - Berechnung

Zitat : ich habe hier einen Kondensator mit 0,15µF für 230V~.

Seltsam,
wo stammt der her? Ich kenne derlei Kondensatoren
mit 250, 275 und mehr Volt Wechselspannung.
...
68 - Snubber für Relais/Motor dimensionieren -- Snubber für Relais/Motor dimensionieren
Hallo,

ich möchte mit Relais Kondensatormotoren (Rohrmotoren) schalten.
Um die Kontakte zu schonen möchte ich parallel zu den Motoren Snubber schalten. Wie werden diese am Besten dimensioniert?

Die Motoren haben laut Typenschild 220W und 0,95A Stromaufnahme bei 230V.
Meine Recherche hat Werte von 33 bis 100 Ohm und 100-200nF hervorgebracht.

Nimmt man im Zweifelsfall eher kleinere oder höhere Werte?

Kleinere Widerstände und größere Kondensatoren belasten die Kontakte beim Einschalten stärker. Anders herum ist die Wirkung beim Ausschalten geringer.

Was sind die besten Werte? ...
69 - Platinendefekt MIG-/MAG-Schweißgerät ISKRA MIG 210L 230V/400V -- Platinendefekt MIG-/MAG-Schweißgerät ISKRA MIG 210L 230V/400V
Hallo zusammen,

ich benötige einmal wieder eure Hilfe. Mein einziges Messgerät ist ein Benning Duspol Digital LC, meine Kenntnisse sind relativ beschränkt.

Ich bin momentan dabei mein 230V/400V MAG Schweißgerät (ISKRA MIG 210L) auf Schützsteuerung und auf einen zusätzlichen Steuertrafo für den Drahtvorschub umzurüsten. In der Originalausführung ist der Schweißtrafo am Stufenschalter S2 dauerhaft angeschlossen, lediglich eine Ader wird über die Platine gesteuert (T1 im Schaltplan, Kennzeichnung RS2 auf der Platine, Flachstecker neben den beiden Thyristoren mit den Kühlkörpern links). Die Spannung für den Vorschubmotor wurde am Gleichrichter abgegriffen.

Nun habe ich leider das Problem, dass die Platine nach dem Umbau offenbar durch einen kurzzeitig falsch angeschlossenen Steuertrafo (Anschlüsse 0V, 230V und 400V waren gleichzeitig belegt, wobei an 400V keine Spannung, sondern durch S1 in der 230V Stellung nur der Neutralleiter durchgeschaltet wurde) und zudem eine versehentliche Verpolung der Anschlüsse an den beiden kleinen Kondensatoren auf dem Steuertrafo Schaden genommen hat. Kurzzeitig wurden min. 33V verpolt an den Pins 9 und 14 auf der Platine eingespeist. Durch Fehlanschluss des Trafos vermutlich mehr. Dieser fing aber sofort an zu knistern und z...
70 - XY Entstörkondensator - wie kritisch sind die Werte? -- XY Entstörkondensator - wie kritisch sind die Werte?

Zitat : Wie kritisch sind die Werte dieser Kondensatoren eigentlich?Kritisch sind vor allem die Y-Kondensatoren, weil die einen Strom auf den PE-Leiter einkoppeln.
Bei 2700pF sind das gerade mal
Wäre dieser Wert wesentlich größer (und das Gerät fehlerfrei) würde irgendwann einfach der FI auslösen.
Ist das Gerät jedoch nicht fehlerfrei (bspw. unterbrochener PE-Leiter) und es hat ein Metallgehäuse, würde dieser hohe Ableitstrom u.U. zu einer unzulässig hohen Berührungsspannung führen. (dazu braucht es aber schon ein paar hundert nF)


...
71 - Generator - Kondensatoren von Parallel auf Seriell umgebaut -- Generator - Kondensatoren von Parallel auf Seriell umgebaut

Zitat : Zuvor hatte ich drei Kondensatoren a 50µF in Parallelschaltung Nein, die sind nicht parallel, sondern in Dreieck geschaltet.

Auf dem unteren erkennt man es nicht so gut...


Zitat : dass wenn ich die drei Kabel zusammenlege, dass ich auf meiner einen Phase für 220V landeBloß nicht. Dort liegen zwar immer 230V an, aber phasenverschoben. Darum sind es zwischen den Leitern auch 400V.

Darum kann ich dies

Zitat : der zuvor für 380V ausgelegt war, da absolut nicht notwendig auf einem Boot ist die Wicklung jetzt für 220V ausgelegt worden. nur so deuten, dass der Generator von Dreieck ...
72 - sehr hoher Stromverbrauch -- Stereoanlage Kenwood XD 501

Zitat : Der Verbrauch beträgt so 0.18 Ampere, also so ca. 40 Watt oder doch nicht? Nein.
Induktive Bauteile wie Drosseln oder Transformatoren, auch Motoren, verursachen bei Wechselstrom eine zeitliche Verschiebung zwischen der Strom- und der Spannungskurve.
Auch Kondensatoren machen dies, aber in der umgekehrten Richtung.
Wenn die Phasenverschiebung genau eine viertel Periode, also 90°, beträgt, fliesst zwar ein Strom, aber dem Netz wird keine Wirkleistung entnommen.
Nur die Wirkleistung *) ist es aber, die du bezahlen musst, und nur sie kann auch nutzbringend verwertet werden.
Deshalb spricht man in diesem Zusammenhang auch von Blindstrom und Blindleistung.
Ein weiterer zugehöriger Begriff ist die Scheinleistung. Das ist eine Überlagerung von Wirkleistung und Blindleistung.

Was du misst, ist die Scheinleistung 0,18A*230V, die hier zum grössten Teil aus Blindleistung besteht. Nur ein kleiner Teil davon ist im Standby Wirkleistung, die den Eisenkern des Trafos etwas erwärmt.
Nach einer Faustregel sind das etwa 4W pro Kil...
73 - Dimmelektronik für Halogenleuchte defekt -- Dimmelektronik für Halogenleuchte defekt
Guten Tag ihr Fachleute!
Habe mir vor ca 5 Jahren beim Bauhaus ??? mehrere "stilische" Leuchten gekauft. Waren relativ teuer. Alle Leuchten haben jeweils zwei parallel geschaltete Halogenbirnen (jeweils 20 Watt / 12 Volt Sockel G4.09). Im Lampenfuß befindet sich eine Elektronik, mit der man die Lampe einschalten und von fast Null auf volle Helligkeit dimmen kann.
Seit gestern hat nun die eine Lampe die Macke, dass nach dem Einschalten bereits geschätzte 50% Helligkeit herrscht, welche sich dann auf volle Helligkeit hochdimmen lässt.
Daten zur Lampe: BAHAG Nr 201 2546, Item Nr. HTH 1902B, DateCode: Feb 2006.
Habe den Lampenfuß geöffnet: Der Poti mit Schalter sitzt in einem separaten Gehäuse, Die Elektronik in einem zweiten Gehäuse. Zu bemerken ist, dass alle spannungsführenden Teile hervorragend gesichert sind. Die Elektronik macht nicht den Eindruck, dass Bauteile defekt sind -also keine geplatzten Kondensatoren, keine Transistoren mit gerissenem Gehäuse- kurz: "es stinkt nirgendwo nach Ohm". Die Platine ist beidseitig beschichtet, eine Seite nur mit SMD, die andere konventionell: erkennbare Bauteile: eine große (Netz?-)drossel ca 2,5 cm Durchmesser, eine kleine Drossel, ca 1 cm Durchmeser, 1 MKP-Kond. 0,15uF, mehrere Dioden 2N5320 ??, 1 Diode ...
74 - Schaltplan gesucht -- Schaltplan gesucht

Zitat : Der silberne neben den grünen Drähten:
ADE J5
470/10V
EB – 40 + 85 Grad Celsius Dann wird es nicht schaden den auch mal auf Verdacht zu erneuern, es ist ein Elko 470µF 10V.

Die beiden anderen Kondensatoren dürften ok sein.



Zitat : wenn überhaupt mal alle paar Minuten ein Blinken. Was heisst "Blinken"?
Ein einzelner Blitz, viel schwächer als die regulären Blitze?
Kommt er auch ohne Drehung, oder falls nicht, kommt er zu einem beliebigen Zeitpunkt oder schon noch an der richtigen Stelle?


Zitat : Ich würde ja mal gerne wissen, was auf den Dioden steht, aber so wird das schwer.
75 - 5V DC IPKamera -- 5V DC IPKamera

Zitat : Falsch, das ist ein Schirm und Leitfähig!
Haja also haben wir ne dicke Leitung :-p



Zitat : Auf so eine Idee kommen nichteinmal die Leute in Entwicklungsländern.
Sowas muss nicht sein. Ich glaub wir wissen alle, dass Die alles topen !


Zitat : Sie sind für 230V nicht geeignet oder gar zugelassen.
Ich denke eher es würd höchstens mal Patch machen die 37€ kamera wäre kaputt und die Sicherung würde rausfliegen, ich halt die Leitung ja ned beim einstecken an und steh während dem barfuss im Gras :-p

ich weiss worauf Du hinauswillst du musst aber auch verstehen, dass ic...
76 - geht nicht, -- Geschirrspüler Miele G 688 SCI novotronic
Hallo schotte2,

Zitat : Spannung an Steckdose ok.
Tür schließt noch einwandfrei.

Zitat : Der Entstörfilter, ist das einer der beiden runden Dinger die aussehen wie Kondensatoren
Der etwas größere mit zwei Anschlüssen müsste der Betriebskondensator für die UP sein.
Der kleinere mit 4 Anschlüssen ist der Entstörfilter.
Hier müssen abgangsseitig 230V anliegen.
Wenn ja, kann man -bei "S2 Ein" u. Tür zu"- am Steuertrafo T1 prüfen ob hier auch 230V anliegen, bevor die Bedienblende -für S2 u. S24- ab muss.
Der T1 sollte von der linken Maschinenseite aus gesehen, rechts unten sitzen.

Gruß Jürgen ...
77 - Netzteil keine Spannung -- DVD Player Sony HCD-DZ280

Zitat : Nach Ausbau konnte aber ein Messergebniss festgestellt werden, der Wicklungen, schade!
Was soll das bedeuten?
Okay rein optisch sind sich die NT´s bis auf die Form eines Kühlkörpers und ein paar Bauelementen sehr ähnlich.

Meines hat die Bezeichnung:
erste Zeile: 08DAV-Power-MR-13-MP
zweite Zeile: 1-875-124-13

Primär zwischen PC901 und PC903 (Optokoppler) gibt es bei mir einen C938 - bei dir sieht es aus, als wären da 2 Kondensatoren bestückt.
Oberhalb von PC901 ist eine Art Transistor im Gehäuse ähnl. TO92, bezeichnet aber mit IC931 bestückt. So gibt es diverse Unterschiede.
Da ich das NT nicht ausgebaut hab, sind die genauen Werte der Bauelemente nicht lesbar.

Zumindest sind aber wie auch bei dir die Ausgangsbuchsen mit den Sollspannungen beschriftet.

Zitat : Wenn ich nach Informationen aus dem Internet gehe, müsste auf der Primärseite eine zerhackte Spann...
78 - Kurzschluss?! -- Botex Stroboskop

Zitat : ICH "lerne" deswegen auch nur am netzgetrennten Gerät
Ist klar, daher konntest du ja auch die Spannungen messen...
Es ist nicht immer möglich, ein Gerät zu reparieren ohne unter Spannung zu messen. Dazu betreibt man das Gerät dann in der Werkstatt an einem Trenntrafo.
Ebenso können Kondensatoren noch Tage später geladen sein.

Wenn 230V anliegen und weder LED, Lüfter oder sonstwas funktionieren, mißt du entweder Mist oder der Trafo und der Lüfter sind auch defekt.
Die Chance daß das passiert ist extrem gering, außer das Gerät wurde an einer zu hohen Spannung betrieben.

Zitat :
Nur was hätte ich davon?!
Ein funktionsfähiges Gerät ohne körperliche Schäden oder weitere Schäden am Gerät?
...
79 - Drossel 50Hz 0,5A ca. 0,6H ....woher? -- Drossel 50Hz 0,5A ca. 0,6H ....woher?
Hallo..

Ich möchte ein paar Reihenschwingkreise mit 50Hz Resonanzfrequenz bauen.

Als Kondensatoren habe ich 2x9µF=18µF MKP zur Verfügung.
Die passende Spule müsste demnach 0,563H haben.
Die Strombelastung wird maximal 0,5A sein.

Wo kann man Spulen in dieser Größe fertig kaufen?
(z.B. 0,6H, die ich durch Abwickeln anpassen könnte)


Oder gibt es eine andere elegantere Möglichkeit? (z.B. fertige Schwingkreise etc....)


Hintergrund:

Ein Stromerzeuger wird durch Inverterschweißgeräte so belastet, dass Oberwellen entstehen. Diese Oberwellen werden von der Drehzahlüberwachung als zu hohe Drehzahl (100Hz statt 50Hz) gewertet, und der Generator stellt sich ab.

Der Reihenschwingkreis soll die 100Hz Anteile vom Meßeingang fernhalten, jedoch die 50Hz-Anteile mögl. unverändert durchlassen. Die Meßspannung ist 230V, der Eingangswiderstand der Meßschaltung ist ca. 1K(Am selben Eingang hängt auch eine Spannungsüberwachung incl. Anzeige)

Danke für Tipps..

DomiAleman ...
80 - Einschaltstrom Schaltnetzteil -- Einschaltstrom Schaltnetzteil
Bei Servernetzteilen ist die Einschaltstrombegrenzung so ausgelegt, dass die Sicherung nicht auslösen darf.
Diese greift natürlich nciht für Kondensatoren die im Filter direkt am Netz sind, aber die lösen auch keine Sicehrung aus.
Die Zwischenkreiskondensatoren werden über Widerstände, NTCs oder PTCs vorgeladen und die Widerstände werden dann im Betrieb überbrückt.

Bei kleinen Schaltnetzteilen kann es auch sein dass sowas nur mit einem NTC gemacht wird, aber bei größeren gibt es eine Anlaufschaltung die im Betrieb überbrückt wird.
So ein Widerstand kann bis zu 10 Ohm klein werden, das heißt beim 230V Netz kann der Momentanwert auf bis zu 32A gehen, aber i.d.R. für weniger als eine Habwelle.

Bei PCs am Stromnetz ist es natürlich oft der Fall, dass mehrere an einer Sicherung hängen, wenn die alle gleichzeitig einschalten, bzuw. ans Stromnetz gehen, dann können auch FIs und Sicherungen auslösen.

Außerdem viele Netzteile an einem FI, sind viele Filter mit Y-Kondensatoren am FI, die alle Ableitströme gegen PE haben. Wird die Summe zu hoch, dann löst irgendwann der FI aus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: berufsbastler am 17 Sep 2012 15:26 ]...
81 - Frage zu nem "Netzteil" -- Frage zu nem "Netzteil"
Hallo Barewaken,

zunächst mal muss ich dich diesbezüglich
Zitat : die theorie bringt eigentlich gar nixberichtigen. Theorie ist immens wichtig, wie man an deinen Weiteren Äußerungen sieht.

Aber der Reihe nach:


Zitat : Ein Netzteil ist ja im Prinzip nix anderes ausser einem (Trenn)Transformator, Sicherungen, einem Gleichrichter(Dioden) und Kondensatoren.Da gehe ich noch mit.


Zitat : 230 V Wechselstrom Netzspannung Ist eine unglückliche Formulierung. Einfach 230V (ohne Gedankenleerzeichen) Netzspannung (oder Wechselspannung) aber nicht Wechselstrom. Wechselstrom fließt bei anlegen e...
82 - Geht nicht an ! -- DVD_REC Medion MD81664 DVD-VHS Rekorder
Geräteart : DVD-Recorder
Defekt : Geht nicht an !
Hersteller : Medion MD81664
Gerätetyp : DVD-VHS Rekorder
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallöchen erstmal !

Ich habe von einem Verwandeten ein Medion MD81664 DVD-VHS Rekorder geschenkt bekommen.
Er wollte ihn wegwerfen da er Defekt ist. (Geht nicht mehr an!)
Also dachte ich so bei mir, ein bissel basteln kann ganz interessant werden und mal sehen ob man das Teil wieder zum laufen bekommt.
Mhh da hab ich wohl falsch gedacht.
Nun hoffe ich hier evtl. ein paar Anregungen oder Ideeen zu bekommen, woran es liegen könnte, warum das Teil nicht mehr will.

Was habe ich bisher getan...

Stecker rein -> Knopf gedrückt ... nix passiert !

Aufgeschraubt und Sichtprüfung ... nichts auffäliges zu sehen.
- Sicherung war i.O.
- keine gewölbten oder geplatzten Kondensatoren
- keine dunklen, geschmolzenen oder abgerauchten Bauteile

Also Multimeter raus und ran ans messen...
Nach ewigen Stunden im Netz gesuche hab ich endlich ein Service Manual gefunden (nur von einem baugleichen Model von DAEWOO), aber besser als nix.
Somit konnte ich loslegen und messen wo welche Span...
83 - Asynchronmotor im Inselbetrieb -- Asynchronmotor im Inselbetrieb

Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 19 Aug 2012 20:34 geschrieben :
so sieht das Komplett aus

Sternschaltung vom Motor(Generator) geht schon mal garnicht,da UStr 380V ist!
Verbraucher hingegen 3 gleiche (am besten neue)230V Glühlampen in Stern.


Zitat : Die Kondensatoren sind selbstverstädnlich bipolar und füür hohe Spannung ausgelegt
Wie hoch ist denn die Spannungsfestigkeit der Elkos?


Wo und wie sind die Wicklungen im Moment verschalten?Hängt da noch ein Stern-Dreieckschalter dran?

...
84 - Welchen Sinn hat hier der Schutzleiter? -- Welchen Sinn hat hier der Schutzleiter?

Zitat : Je nach Aufbau des Netzteils könnte dann der Betriebsstrom zum PE fließen. Und dass sollte den FI wohl auslösen. Oder bin ich jetzt völlig auf dem Holzweg? Ja, bist du.

Die Y-Kondensatoren von solch kleinen Schaltnetzteilen haben gewöhnlich Kapazitäten zwischen 2 und 5nF.
Wenn du einen solchen 5nF Kondensator mit 230V betreibst, fliessen nicht mal 0,4mA.
Das reicht bei weitem nicht um den FI auszulösen.

@Otiffany:

Zitat : halte die Erklärung von un23 durchaus für Plausibel, denn sie stimmt mit meinem Verdacht überein.
Denke bitte, unter Berücksichtigung des obigen Wertes noch mal darüber nach!
Bei dir ist oder war irgend etwas im Argen und du solltest den Fehler beseitigen, bevor er dich beseitigt! ...
85 - Netzteil / Trafo 12V Eigenbau -- Netzteil / Trafo 12V Eigenbau
So, habe jetzt nach besten Wissen und Gewissen einen Schaltplan gemalt.

Bild eingefügt

Hoffe das haut in etwa hin und ich habe nichts vergessen ? Mein Problem ist jetzt, dass ich nicht weiß, welche Kapazitäten die Bauteile haben können/müssen.

Auf dem vorhandenen Ringkerntrafo steht:

In: 230V / 50Hz
Out: 12V / 150VA

Außerdem habe ich noch mehrere Kondensatoren á 4700µF / Nennspannung 50V da.

Ich hoffe, mir kann jemand helfen! ...
86 - 2x Elko 470µF / 200V -- 2x Elko 470µF / 200V
Schließ mal anstelle der 230V nur 24V~ oder so an und beobachte, ob die Elkos ordnungsgemäß und gleichmäßig aufgeladen werden.
Wenn das nicht der Fall ist, musst du auf der Primärseite den Fehler suchen, sonst eher auf der Sekundärseite.

Normalerweise sind diese beiden Elkos mit Ausgleichswiderständen versehen und hinteinandergeschaltet.
Bei 230V Einstellung werden sie aus einem Brückenglichrichter geladen; in der 115V Einstellung wird einer der (~)-Eingänge des Gleichrichters mit dem Mittelpunkt dieser Reihenschaltung gebrückt und dadurch arbeitet das als Spannungsverdoppler und der Wandler bekommt so trotzdem die hohe Betriebsspannung. Kleiner Trick, der bei den alten Netzteilen regelmäßig zu finden ist.

Vor dem Brückengleichrichter befindet sich das Störschutzfilter mit der Doppeldrossel sowie X- und Y-Kondensatoren und davor sorgt ein NTC dafür, dass beim Aufladen der Elkos nicht der Sicherungsautomat rausfliegt.
Außerdem liegt gewöhnlich ein VDR zwischen L und N der schädliche Überspannungen aus dem Netz kappen soll.
Ganz am Anfang dann die Schmelzsicherung und evtl. ein Netzschalter.

...
87 - Elektromotor anschließen - Sicherung fliegt immer raus. -- Elektromotor anschließen - Sicherung fliegt immer raus.

Zitat :
bennisg hat am  8 Feb 2012 23:03 geschrieben :
Bei Stillstand und niedrigen Drehzahlen ist NUR der Anlaufkondensator angeschlossen und bei hohen Drehzahlen NUR der Betriebskondensator.


Ungewöhnlich, ich kenne es nur so das beide Kondensatoren parallel geschaltet sind und der Anlauf weggeschaltet wird.

Deine Kondensatoren sind ja nicht für die hiesige Netzspannung ausgelegt. Also wirst du die tauschen müssen.

Die Kapazität des Betriebskondensator ist für mein Geschmack etwas knapp, könnte auch ruhig 75uF haben, der Anlaufkondensator scheint mir jedoch viel zu groß. Bei 1KW hätte ich was um 100-150uF im Kopf.....

Du wirst also wohl nicht drum herum kommen neue Kondensatoren zu besorgen.
Diesmal mit 300 bzw. 450VAC.

Wenn du aber bei einem Kondensatordealer zum bestellen anrufst wird er die sicherlich die optimalen C nennen können.
Oder du versuchst mal den Hersteller anzuschreiben und fragst dort mal nach was sie für die Netzspannung von 230V für Ihren Motor empfehlen.




...
88 - bass haut sicherung raus -- HiFi Verstärker honda verstärker
Geräteart : Verstärker
Defekt : bass haut sicherung raus
Hersteller : honda
Gerätetyp : verstärker
Chassis : ???
______________________

Hallo Alle zusammen,

ich habe ein eher grundliegendes Problem.
Ich habe einen 5 kw generator an dem eine 800 watt anlage mit vorverstärker hängt.
es funktioniert alles wunderbar, der bass ist jedoch ein problem.

da der bass die immer wieder die höchstleistung des generators übersteigt, haut es beim generator manchmal die sicherung raus.

ich kenne das problem schon von auto-hifis, wo man es ja mit kondensatoren löst.

gibts des auch für 230v ?
habe schon überall gesucht und nichts gefunden.

lg paul ...
89 - Schaltnetzteil Elko gegen Folienkondensator tauschen? -- Schaltnetzteil Elko gegen Folienkondensator tauschen?

Zitat : Elkos eigentlich größtenteils für Gleichspannung sein sollen?! Das stimmt auch.
Es gibt unipolare also die normalen Elkos, welche ausschließlich für Gleichspannung geeignet sind.

Dann gibt es noch bipolare Elkos (2 entgegengesetzt gepolte, in Reihe geschaltete bipolare Elkos), welche auch an Wechselspannung betrieben werden können. Findest du u.a. in der Audiotechnik (Frequenzweiche)


Zitat : Es gibt von diesen Folienkondensatoren ja auch 630 Volt Modelle.
Ich neheme an, dass diese dann auch 315 V Wechselspannung abkönnen sollten, die Hälfte des Gleichspannungsnennwertes. NEIN.
Die Elkos werden durch den negativen Anteil der Wechselspannung zerstört.
Btw. Solche Kondensatoren werden schon bei einer sehr...
90 - Hauptsicherung B16 fliegt rau -- Mikrowelle Siemens Oven mit Mikrowellw
Geräteart : Microwelle
Defekt : Hauptsicherung B16 fliegt rau
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : Oven mit Mikrowellw
FD - Nummer : (HB 89050-04
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

ich habe einen Siemens Backofen-Microwellenkombi (Einbaugerät)(HB 89050-04). Leider springt die B16 Sicherung zwischendurch raus (wenn die Mikrowelle ein lautes "knack" von sich gibt, was er wohl häufiger macht).
Er hängt momentan nur an 230V.

Ich weiss, dass ein Ferndiagnose schwer ist, aber evtl. könnt Ihr mir ja dennoch helfen. Ich jetzt nur ein reine Vermutung...kann es sein, dass der Mmikrowellenkondensator defekt ist? Denn diese kann man ja rel. leicht austauschen. Leider kann mein Messgerät keine Kondensatoren messen, habe nur eine Stromzange.

Mit freundlichen Grüssen
A.Tarjono ...
91 - piept, Kompressor stoppt -- Kühlschrank mit Gefrierfach Bosch KAN56V40/04 Ersatzteile für KAN56V4004 von BOSCH

Zitat :
sub205 hat am 22 Nov 2011 22:17 geschrieben :
Du sagtest, die normalen Funktionen gehen soweit?
Ich sehe da mehrere Relais, kannst du diese den einzelnen Funktionen zuordnen?

Desweiteren würde ich mal die Bauteile im geschwärzten Platinenbereich auslöten und prüfen (die wo die Platine sich verfärbt hat)

Waren beim Nachlöten lose Bauteile aufgefallen, also welche wo definitiv eine kalte Lötstelle vorlag? Die würde ich auch nochmal prüfen.

Gruß, Stephan



Hallo Stephan,

verzeih die späte Antwort, ich habe bis spät gemessen aber kein Erfolg.
aber zuerst zu deinen Fragen:
- im verfärbten Bereich habe (Netzteil) sind die Dioden und Kondensatoren gemessen.
- lose Bauteile sind mir nicht aufgefallen


Die Relais kann ich zuordnen. sind gekennzeichnet.
ich habe folgendes gemessen :
Controller 0-> 5V - Treiber Ausgang 12 -> Relais schaltet -> 230V V am Kompressor -> komp. Startet
dann ein : Beep
Controller auf 5V und das relais fällt ab. Ebenso Li...
92 - loading -- samsung HT-BD2
Ok, hab mir einpaar Bilder im SM angeschaut und das Laufwerk scheint eine eigene Spannungsversorgung zu haben. Ich würde evtl. mal da anfangen. Sprich Gehäuse öffnen und die Kondensatoren auf der rechten Seite des Schaltnetzteils begutachten. Außerdem die Spannungen überprüfen, die zum Laufwerk gehen.

Es könnte sich aber auch um einen Laserdefekt handeln. (Ist zwar unwahrscheinlich, da keine Fehler auftraten, aber dennoch möglich, denn es könnten bis zu zwei Empfänger in der Lasereinheit verbaut sein (CD & DVD, BD))


Und bitte vorsichtig sein, denn Netzspannung (230V) ist gefährlich.
...
93 - Bildschirm bleibt dunkel -- LCD TFT LG L226WTQ L226WTQ
Hallo,

Bei diesem Fehlerbild könnte es sich durchaus um ausgetrocknete Kondensatoren(Elkos) handeln, diese sind meistens auch an der gewölbten Oberseite zu erkennen, wenn du dir das Öffnen des Gehäuses zutraust.
Natürlich sind auch andere Fehler möglich, aber der oben angeführte zählt zu den Häufigsten.
Läßt sich nur mit Reparatur beheben, was keine große Sache ist(sollte es sich nur um Elkos handeln).
Ich kann aber nicht sagen was eine Werkstatt dafür verlangt,(50€ ?) vielleicht kennst du einen Bastler der des Lötens mächtig ist, die Elkos kosten nur ein paar Cent und sind leicht erhältlich.

Gruß
Thomas

Achso, hat der TFT ein externes Netzteil(kleiner 12V Stecker), oder Netzteil eingebaut(230V Kaltgeräte Stecker)?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: trafostation am 27 Jul 2011 22:08 ]...
94 - Gerät läuft nicht mehr an. -- Wäschetrockner Bosch Wäschetrockner WTL
Hallo zusammen,

also kann tatsächlich mit meinem Multimeter auch Kondensatoren messen.
Gemessen: 7,6µF. Aufdruck: 7,5µF => Kondensator i.O. (Habe auch noch andere Kondensatoren aus der Garage gemesen. Der Wert stimmte jeweils mit den Aufdrücken überein, wenn man die jeweiligen Toleranzen berücksichtigt).

Habe dann mal die Stecker zum Motor rausgezogen und gemessen wieviel Spannung zur Erde anliegt.

Der 3fach RAST Stecker hat
an Kontakt 1 : ca. 230V
an Kontakt 2 : ca. 50V
an Kontakt 3 : ca. 50V

Bedeutet dies nun das die Steuerungsplatine (ist doch die am Bedienfeld) einen Fehler aufweist? Könnten da Relais durchgeschmort sein, oder ist es tatsächlich eine kalte Lötstelle?
Ich denke ich bin ganz nah an der Fehlerquelle (habe ja schließlich schon viele Sachen durchgeprüft).
Bevor ich nun die Steuerungsplatine ausbau und den Lötkolben irgendwo aus der Garage hervorhole, wäre es gut eure Meinung zu wissen.
...
95 - 12V Netzteil, geringe Spannung zwischen Minus und Erde -- 12V Netzteil, geringe Spannung zwischen Minus und Erde

Zitat : Ist ein Schaltnetzteil, in der Art wie es häufig für Notebooks verwendet wird. Wird über ein Warmgerätekabel mit Erdung angeschlossen. Wie es innen aussieht weiss ich aber nicht. Dann gibt es dort wahrscheinlich ein oder zwei kleine, besonders spannungsfeste (Y-) Kondensatoren, die i.W. Eingang und Ausgang des Netzteils verbinden.

Man macht dies, damit die Ausgangsleitung nicht als Antenne wirkt und hochfrequente Störungen abstrahlt, welche das Schaltnetzteil erzeugt.
Typischerweise hat so ein Kondensator etwa 2000..5000pF und damit stellt er bei 50Hz einen Blindwiderstand von mehr als 600 kOhm dar.
Bei 230V resultiert daraus ein Ableitstrom von 0,36mA oder weniger, aber unter bestimmten Umständen kann man das schon deutlich fühlen.

Die im Spannungswandler erzeugte Hochfrequenz hingegen hat eine mindestens 1000..2000 fach höhere Frequenz, und demzufolge beträgt dabei der Blindwiderstand des Kondensators nur 300..600 Ohm.

Auf diese Weise wird die Ausgangsleitung hochfrequenzmäßig niederohmig mit L und N verbunden und...
96 - Brauche dringend Hilfe bei Motoranschluss -- Brauche dringend Hilfe bei Motoranschluss
Hallo zusammen!


Ich hab folgendes Problem:

Ich habe einen Kompressor gebraucht gekauft, der Verkäufer meinte es seien nur die Kondensatoren defekt, man müsse sie nur austauschen dann ginge er wieder.

Es handelt sich um einen 150µF und um einen 25µF Kondensator.

Ich habe die Kondensatoren mal ausgebaut und kurz an 230V gehalten, dann die beiden Drähte zusammengeführt und es hat ziemlich gefunkt.. das heisst ja das die noch gut sind oder?

Wenn ich den Kompressor so wie ich ihn bekommen haben angeschlossen habe, flog sofort die Sicherung...


Nun verwirrt mich der Komplette Anschluss des Motors! Ich habe entsprechende Bilder beigefügt. Eigentlich handelt es sich laut Aufschrift um einen Ein-Phasenmotor, das Klemmbrett ist aber das eines 3-Phasenmotors, ich habe mal gehört man kann einen 3-Phasenmotor mittels Steinmetzschaltung auch an ein 1-Phasennetz anschließen. Man müsste dann aber ebenfalls einen Betriebs und Anlaufkondensator dazuschalten, wobei der Anlaufkondensator mittels Fliehkraftschalter abgetrennt werden müsste oder so..?!

Könnt ihr mir bitte helfen, und mir sagen wie ich den Motor richtig anschließen muss?

Seht euch einfach die Bilder an.

97 - Schutzgasgerät mit Restspannung -- Schutzgasgerät mit Restspannung

Zitat : Sind da etwas irgenwelche Kondensatoren, die hier eventuell defekt sind...?Mit Sicherheit gibt es da auch Kondensatoren, aber nicht die werden defekt sein, sondern deren Entladeschaltung.

U.U. ist das nur ein einfacher (Leistungs-) Widerstand, evtl. auch eine komplexere Schaltung; das kann man aud der Ferne nicht gut beurteilen.

Vielleicht reicht es einstweilen, parallel zu den Schweißelektroden, eine normale Haushaltsglühlampe 230V 60W anzuschliessen, um die Ladung der Kondensatoren abzubauen.
...
98 - Endstufe vor dem Selbstmord bewahren -- Endstufe vor dem Selbstmord bewahren
@Offroad GTI:
Beim Thermisch verbinden werde ich mir was einfallen lassen. Ist wirklich die sauberste Lösung.

Den Test mit einer ohmschen Last hab ich gemacht als ich die Endstufe fertig hatte. Habe dazu eine 21W Bremslichtbirne fürs Auto genommen. Die FETs wurden dabei nicht mal Handwarm, woras ich schliesse dass die ansteuerung insofern i.o. gewesen sein sollte. Auch der Trockentest mit Motor im Leerlauf funktionierte ohne Probleme.

@berufsbastler
Wie meinst du das mit der Stromüberwachung? Also R203 habe ich als Strombegrenzung über den Motor eingebaut, damit der Automotor nicht gerade abstellt beim Anfahren das Werfers . Wenn aber eine Halbbrücke komplett durchschaltet bringt der natürlich nicht viel... Ich könnte ihn vor die H-Brücke einbauen, so hätte ich auf jeden Fall eine Kurzschlussstrombegrenzung.
Bei Überstrom löst übrigens ein gewöhnlicher 230V / 20A Leitungsschutzschalter aus dem Baumarkt aus. (Hat auch prima funktioniert ) Der LSS ist auch gleichzeitig mein Hauptschalter für die komplette Steuerung.
Eine elektronische Stromüberwachung habe ich nicht konzipiert.

Die H-Brücke habe ich auf einer Trägerplatte aus Hartpapier aufg...
99 - Mehrfachsteckdose -- Mehrfachsteckdose
Stecker ist das Ding mit den Pinnen, Steckdose das mit den Löchern. Oder anders gesagt, bei Steckern geht normalerweise der Strom rein, bei den Steckdosen raus. Aber weil eben das nicht fest ist würde bei mehreren Steckern auch an den anderen wieder Strom rauskommen, spätestens wenn diese jemand berührt.

Die beiden Begriffe sind also, zumindest im 230V-Umfeld, keinesfalls Synonym.

Und höchstwahrscheinlich noch ein Missverständnis:

Zitat : da der Schalter offensichtlich nicht so gut ist (da fliegt gern mal die Sicherung).
Dass der Leitungsschutzschalter (Sicherungsautomat) beim Einschalten fliegt hat nichts direkt mit dem Schalter zu tun, sondern mit den Netzteilen in den verschiedenen angeschlossenen Geräten. Diese Schaltnetzteile besitzen Kondensatoren, die sich beim Anschließen ans Stromnetz schlagartig aufladen. Dabei fließen sehr hohe Ströme. Ein/zwei Geräte alleine werfen keinen (intakten) LS, aber bei 4-6 sieht das anders aus. Da hilft nur die Geräte einzeln einzuschalten oder evtl. den LS-Automat zu tauschen (vom Elektriker, ...
100 - Motorkondensator Chin. Drehbank -- Motorkondensator Chin. Drehbank
Ersatzteil : Motorkondensator
Hersteller : Chin. Drehbank
______________________

Schönen guten Abend,

Mein Opa hat eine chniesische Drehbank vor Jahren gekauft. Nun läuft der Motor unrund und brummt und ich bin mir ziemlich sicher das es an den beiden Kondensatoren liegt.Es sind 2 x 150uF , 220V Kondensatoren (cd60). Der Motor hat 4 Anschlüsse und wir mit 230V Einphasenspannung betrieben. Wie kann ich herausfinden ob es Anlasskondensatoren oder Betriebskondensatoren sind? Kann ich Kondensatoren mit einer höheren Kapazität verwenden?
Ich vermute das einer der Kondensatoren für Links-, und der andere für Rechtslauf ist. Es ist doch unwahrscheinlich das es Anlasskondensatoren sind, weil die nie alleine eingesetzt werden. Die Kondesatoren haben je 2 Anschlüsse (+ und -).
Ich hoffe das mir einer von euch weiterhelfen kann.

Gruß Oli ...
101 - Wie kann ich einen E-Motor als Generator für Windkraftanlage umbauen -- Wie kann ich einen E-Motor als Generator für Windkraftanlage umbauen

Zitat : gehe ich davon aus, dass der
Generator bestenfalls mit 200 - 300 U/min laufen kann ...
und ich habe das Gefühl, dass das noch zu wenig ist, um
da irgendwas rauszuholen.
Dein Gefühl täuscht Dich nicht. Irgendwas um die 1500 sollten es schon werden, und ohne Kondensator(en) werden es auch nur wenige Volt sein.
Vielleicht liest Du Dir nochmal den Tread durch den ich schon mal verlinkt habe. Anbei mal die Schaltung die Mirto in seinem Notstromaggregat hat (aus diesem holt er 2 x 230V raus). Ich verweise ausdrücklich auf seinen Hinweis dass die Drehzahl exakt einzuhalten ist. Zur Größe des Kondensators kann Dir vielleicht 888 was sagen. Du könntest ihn per PM mal ansprechen. Sonst hilft halt nur ausprobieren.
Ich erinnere mich noch an ein Heft, Einfälle statt Abfälle, aus den 80ern für den Bau eines Windgenerators. Da wurde zwischen den 3 Aussenleitern eines Drehstrommotors 3 Kondensatoren verschaltet. Der erzeugte Strom wäre aber nur gut um Wasser damit zu erwärmen. Da weder Spannung noch Frequenz stabil waren wurde dort der B...
102 - Geht nach ca. 12 Stunden aus -- TV Grundig Elegance82 MW82-150/8Dolby

Zitat :
Tramy1 hat am 22 Feb 2011 19:46 geschrieben :
Geräteart : Röhrenfernseher
Defekt : Geht nach ca. 12 Stunden aus
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : Elegance82 MW82-150/8Dolby
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallöchen.

Nach ca. 12 Stunden Betrieb geht Gerät einfach in den Standby, als ob ich auf der Fernbedienung auf den Ausschalte drücke...


Hallo zusammen,

habe seit einigen Wochen zunehmend das fast gleiche Problem mit dem selben TV-Typ:

- TV an, alles ok.
- plötzlich geht TV aus(rote Standby), geht (sporadisch) selbst wieder an.
- nun ist das Bild verzerrt (siehe Anhänge).
- meist hilft 1-6h ausgeschaltet lassen, dann läuft er (vielleicht) wieder für 1-6h normal.
- mehrmaliges Aus- und wieder Einschalten (230V-Stecker ziehen) hilft auch manchmal.

Ist das ein sicheres(?) Zeichen für eine kalte Lötstelle?

PS. welche Teile bei aufgeschraubten TV darf ich alles nicht berühren ... oder wie lange muss ich ca. warten, bis sich...
103 - Stromgenerator eigenbau -- Stromgenerator eigenbau
Hallo

Zitat : Nachdem dieses Konstrukt aber schon korrekt aufgebaut deutlich Probleme macht, sollten bei deinem Kenntnisstand noch einige Problem neben dem unpassendem Motor dazukommen.


Ja das ist ein Argument.

Die Stromerzeuger der Bw haben meines wissens nach auch Asynchronmaschinen die auch wohl mit Kondensatoren errregt werden.

http://armeeteile.nubage.de/pics/Bild%20Bediengera.jpg

Dies ist ein Anschluskasten eines solchen Aggregates mit inneren Kondensatoren.Soweit ich mit erinnern kan waren es 9 Stück, won denen immer 3 Verbunden waren das macht wegen den 3 Phasen ja Sinn.
Wenn ich einen passenden 230V/400V 5,5kw Motor auftreibe diesen wie oben genannt antreibe und ihn an den BW-Anschlußkasten hänge sollte das doch klappen oder ?


mfg ...
104 - Innenraum: Beleuchtung blinkt -- Geschirrspüler AEG Electrolux Favorit 88090 i-m / 911D92-3T

Zitat :
Ewald4040 hat am  7 Dez 2010 14:29 geschrieben :
Meist geht ein Widerstand und eine Diode durch. AEG empfiehlt ein neue Elektronik.


Ich hab' inzwischen die Elektronik von der Außenseite wegoperiert und den Platinenhalter entfernt... was soll ich sagen - knochentrocken, nix zu sehen, was auf irgendwelche ehemalige Feuchtigkeit deutet.

Türkontakt nochmal gemessen, ist ok, 230V kommen auch sauber an. Alle Widerstände sind ok, die Kondensatoren sind ok, die Dioden sind ok, Spule ist ok, LED auch ok, Leiterbahnen und Lötkontakte ebenfalls ok. Weiter kann ich nicht messen.

Was bleibt, ist ein kleiner schwarzer Käfer, ein Transistor und PTC1. NTC1 und R6 sind nicht bestückt oder haben sich sauberst ausgelötet... hier ist für mich leider Ende Gelände

Das AEG den Austausch gutheisst, ist klar... die sollen dafür ja auch nicht 'nen Hunni latzen Auf Kulanz nach 4 Jahren kann ich ja wohl nicht hoffen. Meine einzige Hoffnung...
105 - Kaskade bauen!!!! -- Kaskade bauen!!!!
Ja das da Lebensgefahr besteht weis ich.
keine sorge, hab schon mit 14 Jahren Kaskaden, Biofeedback's, Sauerstoffgeräte etc. in der Firma meines verstorbenen Vaters gebaut.

Die Kaskade soll zur Ionisation von Atemluft für Sauerstoffgeräte dienen.

Die Original Kaskade besitze ich noch, sie bringt eine spannung von 9450V

Nachdem ich nun ein neues kleineres Layout von der Platine erstellt habe, und mir eine Prototypen Leiterplatte geätzt habe, find ich sie trotzdem noch ziemlich groß.

was ich möchte ist, das die Kaskade noch keiner wird ca 50x50 mm. damit das Modulgehäuse so klein wie möglich bleibt.

daher frag ich euch ob ich nun Kondensatoren mit doppelter nennleistung verwenden kann um die größe der Leiterplatte zu halbieren.

EDIT:

vor der Kaskade hab ich einen Trafo geschaltet der im Frequenzbereich von 50/60 Hz arbeitet (PRI: 230V - SEC: 15V -> 800mAT)





...
106 - Störungen in der Schaltung -- Störungen in der Schaltung
Hallo DonComi!

Danke für deine Antwort. Bei den Leitungen handelt es sich um 1,5er Kupferleitungen wie sie für 230V verlegt werden.

Das Haus war bzw. ist bis auf die Bereiche in denen ich gerade Teste noch konventionell installiert.
Die Leitungen sind daher teilweise mit 230V Leitungen im selben Rohr verlegt und nicht geschirmt.

Maximale Länge ca. 20m würde ich schätzen.

Wobei wir hier nur über die Leitungen zu den Tastern sprechen.
Die Platinen sind alle Zentral in einem Schaltschrank verbaut.

Mir ist schon klar dass es dafür "Profilösungen" gibt. Da ich aber keine Daten übertragen will sondern lediglich Impulse bin ich davon ausgegangen das Kondensatoren zur Stabilisierung ausreichend sind. Zusätzlich berücksichtigt die Software lange Impulse ( länger als ein Abfragezyklus) bzw. direkt aufeinanderfolgende kurze als einen Impuls.

Mit anderen Worten: Irgendjemand drückt einen Taster mehr oder weniger lang. Die Rückmeldeplatine speichert den Impuls bis er vom µC abgeholt wird. Dann wird der Speicher zurück gesetzt. Wenn der Impuls länger anliegt und so bei der nächsten Abfrage wieder gemeldet wird merkt das die Software und verarbeitet ihn nicht doppelt. Wenn er zu kurz anliegt, dass sich nicht genug Spa...
107 - Kondensator prüfen -- Kondensator prüfen
Also kleinere Kondensatoren habe ich wenn nichts anderes zum Messen vorhanden war an Hand des Kurzschlußstroms an 230V getestet.

Bei 60µF dürften das bei 50Hz 53Ohm Blindwiderstand sein.
Macht einen Kurzschlußstrom an 230V von ca. 4,3A.

Hoffe ja mal das kann man mit den "Dingern" auch so machen ...
108 - Oszilloskop, wie sicher messen ? -- Oszilloskop, wie sicher messen ?
Prinzipiell schon, aber es gibt auch Geräte ohne Schutzleiter, viele Konsumgeräte wie z.B. CD-Player gehören dazu, bei denen das Gehäuse über zwei hochspannungsfeste Kondensatoren (Y-Kondensatoren) mit den beiden Leitern des 230V Netzes verbunden ist.
Dort liegen also hochohmig ca. 115V am Gehäuse und die kann man auch messen und möchte sie auch nicht gern einem teuren Tastkopf zumuten.
Man kann aber den Potentialausgleich auch über eine separate Leitung herstellen. Viele Oszilloskope besitzen zu diesem Zweck eine Erdungsbuchse auf der Frontplatte.

Wirklich keine Spannung zwischen Schutzleiter und Masse wirst du auch nicht zu sehen bekommen.Dafür sorgen hier schon der 5kW Mittelwellensender und die zahlreichen noch stärkeren UKW-Sender auf dem Venusberg.
...
109 - Gerät läuft nicht korrekt an -- Gefrierschrank Siemens GS26V420/02 Ersatzteile für GS26V42002 von SIEMENS
Hallo zusammen

Schade das Ihr schon einen neuen bestellt habt.

Hatte das zuletz bei einem AEG, ähnliche Symptome.

Ursache waren 2 defekte Kondensatoren auf der Steuerelektronik, zusammen für 0,58,-

Fehlersuche:
Den Kompressor direkt an die 230V anschließen, läuft er dann einwandfrei kann der es ja nicht sein.
Also Verkabelung geprüft, alles O.K.
Bisserl in Foren gelesen, die 2 C´s getauscht und das Ding ging wieder.
(Die sind Teil eiens Kondensatornetzteils welches die Regelelektronik versorgt)

Gruß

Roland ...
110 - Hz Probleme -- Hz Probleme
Hallo allerseits

Ich habe auch etwas Theater mit einem Armee Aggregat und zwar stimmen die Hz nicht bekomme nur 43Hz be einer Spannung von 220V (230V) sind weder kabel noch Kondensatoren vorhanden, habt ihr ideen wie ich dieses Problem lösen kann ? Das Teil hatte 0 Betriebsstunden!!

Geno:
Maschinenfabrik Oerlikon Zürich Schweiz
3 Phasig
Type: 53 b2 spez
380/220V
6KVA
3000 (4000) T/min
Erreg 48V 8.8A

Erreger:

Nr: 879399 L04.10
Type: 43 c2
48V 8.8A
0.42kW
3000 (4000) T/min

Angetrieben durch einen 4Zylinder Käfermotor 1200 ccm3 die Spannungen vom Erreger sind in Ordnung Ausgangsspannung auch i,o nur Hz Probleme.Danke euch schonmal.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Geno84 am 17 Jul 2010 23:07 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Geno84 am 17 Jul 2010 23:07 ]...
111 - Taktgeber aus Netzfrequenz -- Taktgeber aus Netzfrequenz
So, warum der 7805 heiß wurde weiß ich jetzt. Hatte keine Keramik- sondern Tantalkondensatoren. Naja, werde ich mir wohl neue Kondensatoren bestellen.

Zum Tiefpass:
-Wo genau baut man den am besten ein? Im 230V Bereich vor Tr4?
Oder besser vor den Gleichrichter Br3, dann würde zwar die Spannung für die Nixies nicht gefiltert, aber denen macht das wahrscheinlich sowieso nicht so viel aus. Zumal die 138V die ich da jetzt habe sowieso schon recht knapp sind. ( min. Betriebsspannung: 120 - 170 V)
-Wenn ich nen RC-Tiefpass vor Br3 setzte, was nehme ich da am besten für nen Widerstand (1 Ohm?)und Kondensator (Elko,Keramik,....)? Von was für einer Grenzfrequenz soll man beim Berechnen ausgehen (50Hz wären ja nen bisschen knapp).
...
112 - keine Funktion -- Geschirrspüler   Miele    G 646 PLUS
Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : keine Kuntion
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G646PLUS
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter
______________________

Unsere Miele streikt, blieb beim Spülen stehen. Alle LEDs aus, danach keine Funktion, keine LED mehr. Fehlersuche: Netzsicherung ok, Türkontakt ok und Hauptschalter ok. Spannung (230V) liegt an Programmsteuerung EGPL541-A an.
Steuerung ausgebaut und Spannungen Eingang am Trafo und Ausgang hinter Gleichrichterbrücke gemessen, Ausgangsspannung nur ca 2,3V DC, Fehler Schluß in DC-Versorgung. Trafo ausgelötet und elektrisch gemessen, Leerlaufspannung ~ 26V AC. Brücke einseitig ausgelötet und Diodenstrecken gemessen, alle ok. Fehlersuche auf Schluß (ca 3,5 Ohm) auf der DC-Seite, daher 2 ELKOS ausgelötet,Fehler bleibt. An 3 Konensatoren und an Leistungsdiode (hinter Relais auf ST3-Seite)ist Schluß messbar. Gehe davon aus, dass diese Diode defekt ist und nicht einer der 3 Kondensatoren. Kann mir jemand den Type der Diode mitteilen oder einen Logikplan der Steuerung zusenden?

Edit by Gilb : Tippfehler in Titel korrigiert.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Gilb am 12 Mai 2010 19:26 ]...
113 - wäscht erst nach 15 - 30 min. -- Waschmaschine Miele W701 Meteor 1100S
Hallo hermi54,

willkommen im Forum.

Wenn auch der Motorkabelbaum (zwischen Elektronik, bzw. Schaltwerk und
Motorstecker intakt ist, keine Unterbrechungen (Wackelkontakte) aufweist,
wird es wohl an der Leistungselektronik liegen. Dort sind wahrscheinlich
die Elektrolyt-Kondensatoren defekt.
Mitunter liegt es aber auch an den Kontakten im Programmschaltwerk.
Eine Austauschelektronik für die Miele W 701 (Meteor 1100 S) hat die
Materialnummer 3082335 "Elektronik EDRU 001/A 230V 50HZ" und kostet
255,85 €, zuzüglich Versandkosten, wenn nicht bei einem örtlichen
Miele-Händler erhältlich. Die defekte Elektronik muss dazu unverbastelt
zurückgegeben werden.
Es gibt auch Firmen, die solche Elektroniken für viel weniger Geld reparieren.
Unser Forenkollege "Waschmaschinenbörse" kann da bestimmt vermitteln.

Freundliche Grüße,
der Gilb ...
114 - Steuerplatine defekt -- Gefrierschrank   AEG    ÖKO Arctis 2642-2
Geräteart : Kühltruhe
Defekt : Steuerplatine defekt
Hersteller : AEG
Gerätetyp : ÖKO Arctis 2642-2
S - Nummer : ?
FD - Nummer : ?
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Duspol
______________________

Hallo zusammen

Schade das man auf den alten Beitrag nicht mehr einfach Antworten kann:
https://forum.electronicwerkstatt.d.....=eeab

Habe am vergangenen Sonntag die Kühltruhe (Bj. 1995) bei Freunden zerlegt da sie nur noch piept ("zu warm") und der Kompressor nicht mehr startet. Er versucht kurz (1 sek.) an zu laufen und gibt dann auf.

Die Fehlersuche ergab - genau wie im oben gefundenen Beitrag - das die Steuerplatine defekt ist. Schließt man den Kompressor am Klemmbrett direkt an 230V läuft er einwandfrei an und kühlt (ca. 30min laufen lassen).

Auch bei dieser Truhe haben die beiden 330nF/400V Kondensatoren auf der Platine massiven Kapazitätsverlust, einer noch etwa 150nF, ...
115 - Universalmotor Steuerung bzw Regelung -- Universalmotor Steuerung bzw Regelung
Hallo,

230V~ ist schon richtig.

Obern rechts siehst du, dass Motor, Triac und Shunt etc. vor der Diode angeklemmt sind.

Die 15V macht dann der interne "Shunt-Regulator" an Pin 10 des ICs.
Dazu hängt dort auch ein Widerstand(R10), dessen Dimensionierung sicher auch irgendwo im Datenblatt angegeben ist(hab jetzt nicht geschaut).
"Gemessen" wird die Versorgungsspannung an Pin 9, passend dazu Pin 10 nach Masse gezogen(vermutlich ein kräftiger Open-Collector-Ausgang).
Der R10 wird sicher einiges an Leistung verheizen um noch genug Regelreserve zu haben. Die Widerstände, die oben rechts direkt nach der Diode kommen, werden auch einiges Verheizen müssen.

Wenn dir das nicht geheuer ist mit dem "Bratnetzteil", könnte man ein Trafonetzteil mit Vollweggleichrichtung, Kondensatoren und 7815 verwenden. Galvanische Trennung ist dann trotzdem nicht vorhanden, weil der Triac noch mit Zündimpulsen versorgt wird und der Strom durch den Motor mit dem Shunt gemessen wird.

Jo ...
116 - Graetz Contact 1306 - Gleichrichter defekt -- Graetz Contact 1306 - Gleichrichter defekt

Zitat : Denkbar wäre ein Teil-Windungsschluß im Trafo.Ist nicht denkbar.
Dadurch würde die Spannung in jedem Fall erniedrigt und der Trafo auch binnen kürzester Zeit zerstört.
Selengleichrichter haben schon einen erheblichen Innenwiderstand, was man ja auch an ihrer extrem guten Kühlung erkennen kann. Ggfs. muß man diese Verluste eben durch einen Vorwiderstand ersetzen.

Bei dieser Klasse-A Endstufe solltest du aber auch mal die tatsächliche Stromaufnahme überprüfen. Vielleicht ist die ja viel zu gering und deshalb ist die Spannung am Siebelko so hoch.


P.S.:
Zitat : wenn jemand von euch alte Datenblätter zum B30C400 oder ähnlichen Niederspannungs Selengleichrichtern greifbar hätte,Das ist leider nicht so einfach, weil die Eigenschaften des Trafos Innenwiderstand, Streuinduktivität bzw. Kopplungsgrad, auch...
117 - MKP 850V DC - Welche Spannungsfestigkeit AC ??? -- MKP 850V DC - Welche Spannungsfestigkeit AC ???
Hallo alle zusammen,

muss euch mal mit einer für viele von euch wahrscheinlich lächerlichen Frage belästigen.

Kann mir jemand sagen welche AC-Spannungsfestigkeit folgender MKP Kondensator hat ?

MKP - 0,27 µF - 850 V - axial
http://www.pollin.de/shop/dt/MTI5OT......html

Möchte damit gerne einen 22W Spaltpolmotor an 230V AC drosseln

Normalerweise sollte der doch problemlos reichen, oder? ...
118 - Spannungsfestigkeit Kondensator in Reihenschaltung -- Spannungsfestigkeit Kondensator in Reihenschaltung

Zitat : kann ich die spannungsfestigkeit also dadurch bestimmen...Nein, so erhältst du nur die periodische Spitzenspannung.
Spannungsfestigkeit ist etwas anderes und bezieht auch die Betriebsbedingungen (Temperatur, Gebrauchsdauer,...) mit ein.
Z.B. halten Kondensatoren, die als Y-Kondensatoren am 230V Netz verwendet werden, unter "normalen" Umständen eine Betriebsspannung von 2,5kV oder sogar 5kV aus. Ihre Durchschlagspannung liegt nochmal wesentlich höher. ...
119 - Generator eigenbau -- Generator eigenbau
Hallo
Ich habe vor mir einen Gerator mit einem ASM zu bauen.Es ist ein 5,5kw 400V Elektromotor bereits vorhanden den ich für diese Projekt verwenden möchte.Der Motor sollte natürlich voll ausgenutzt werden.Was für eine Antriebsleistung brauch ich? Der Motor läuft mit 2870Um also brauch ich ca.3000Um damit er Strom erzeugt.Der Motor liefert doch nur Gleichspannung bei 400V/230V richtig? wenn ja brauch man ja einen Wechselrichter.Was für Dioden brauche ich für den?
Ich hab zwar schon Ahnung von Elektrik aber ich weiß halt nicht alles.Ich hoffe ir könnt mir helfen!Die Leistung sollte halt so groß wie möglich sein!Ein gekauften Generator kommt leider nicht in Frage weil ich den Motor dafür verwenden muss!Die ABsicherung und verkabelung kriege ich selber auf die Reihe!Wozu benutz man dabei Kondensatoren?Für weiter Infos einfach anposten!Ich offe ich aheb jetzt alles!


gruß
Guss ...
120 - zu niedrige Spannung am Asyncrongenerator -- zu niedrige Spannung am Asyncrongenerator

Zitat : Folgendes gemessen:
Frequenz liegt nur bei ca. 35Hz (Drehzahl des Motors mit einem anderen Stromerzeuger mit gleichem Motos akustisch verglichen)Was nun? Hast Du die Frequenz mit dem Meßgerät gemessen (Das kann es nämlich.), oder nur akustisch grob geschätzt.

Wie ich schon sagte:
Zitat : ...sind die Kondensatoren neben der Drehzahl unmittelbar bestimmend für die Ausgangsspannung.Da diese Generatoren ungeregelt sind, braucht man solange die Drehzahl viel zu niedrig ist, die Ausgangsspannung erst gar nicht zu messen.

Sollte alledings das Meßgerät seinen Namen nicht verdienen und eher einer Schätzung gleich kommen, dann könntest Du, wenn die Kondis in Ordnung sind, das Pf...
121 - Geht nicht mehr an!!!!!!!!!!! -- Receiver Yamaha DSP-A492 Ersatzteile für DSPA492 von YAMAHA
Also da hast du recht.
Ich merke schon du weisst Bescheid.

also dann beschreib ich mal genauer wie der Aufbau aussieht.

Ich hab ne kleine Platine da ist 230V eingesteckt.
2 Sicherungen sind da drauf.Beide OK.
Ein kleiner Trafo,so ein blaues grösseres Teil da steht 12v drauf mehr seh ich nicht ( evt. Rel.? ),Bestückungsplatz heisst RY 102,direkt dran ein Kondensator (eckig),ein weiterer Kondensator etwas grösser (Bauform sieht aus wie bei ner Frequenzweiche von nem Lautsprecher) und ein paar kleine Kondensatoren und Dioden.
Der kleine Trafo wird nach einstecken des Netzes warm.

Von der Platine gehen 2 Kabel zu dem dicken Trafo und nen kleiner Stecker auf die eine der Hauptplatinen.

Wenn ich jetzt zwischen dem Stecker vom Netzkabel auf der Platine zu dem dicken Trafo messe habe ich 230V an beiden Anschlüssen.

War das evt. ne bessere Beschreibung wie es darin aussieht?

Gruss

de Dan

...
122 - Abstand Primär-Sekundär im Netzteil -- Abstand Primär-Sekundär im Netzteil

Zitat : Keine Panik

es kursieren im Netz diverseste Angaben bei 230V, (1-8mm)

0,56mm sind aber doch noch zu finden in einer Norm nach IEC60950 Im Internet wird ja mancher Mist verbreitet, aber das ist unverantwortlich.
Gleichspannung ist etwas anderes als Wechselspannung und ein Überschlag zwischen Leitern der Primärseite hat andere Folgen als zwischen Primär- und Sekundärseite.
Auch stellt das öffentliche 230V Netz ganz andere Störungen und Energien zur Verfügung als der Netztrafo eines Röhrenradios.
Was meinst du wohl, weshalb für Y-Kondensatoren eine Impulsfestigkeit von 5kV gefordert wird?

Wenn du dich selber brätst, interessiert das kaum jemanden, aber wenn das mit Zeug von R passiert, weil in ein paar km Entfernung vom Opfer der Blitz eingeschlagen hat, steht bei denen ganz schnell der Staatsanwalt auf der Matte. ...
123 - Reparatur meines Werkstattkomppressors (Motor) -- Reparatur meines Werkstattkomppressors (Motor)
Hab`mich hier neu angemeldet, und habe wichtige Fragen zu 2 Motoren von mir.
Das eine ist ein 4 Pol Einphasenen-Nebenschlussmotor (Kondensatormotor)
für 230V (angeblich 2,2 KW da ohne Typenschild).. der bisher in meinem Kompressor im Einsatz war, und nun gegen einen Drehstrommotor mit
angeblich 3 KW 230/400V (da auch kein Typenschild!, nur Aufkleber vom
Importeur.. ) ausgetauscht werden soll.

Der Originalmotor ist nämlich irgendwie kaputt aber ich kann den Fehler nicht finden,denn die beiden Kondensatoren des Motors sind nach eingehender Prüfung mit einem Isolationsprüfgerät völlig in Ordnung und der Motor wird auch nicht zu heiß, aber er schafft es nicht mehr den Kessel bis zum Abschaltdruck zu füllen, denn er wird bei etwa 6 Bar
plötzlich ganz langsam und die Sicherung fliegt raus!, obwohl er beim einschalten immer gleich mit voller kraft anläuft (unabhängig vom Kesseldruck) scheint er dann nach einigen minuten des laufens plötzlich seine Kraft zu verlieren!.

Woran kann das liegen?!...

Leider habe ich ihn vorher nie durchgemessen, so das ich jetzt nicht genau weiss ob die Spulenwieders...
124 - Drosselbehelf für Leuchtstofflampe -- Drosselbehelf für Leuchtstofflampe
Habe heute mit nem Elektriker gesprochen, der meinte, man könnte die Drossel prinzipiell auch durch nen Kondensator ersetzen, bräcuhte aber doch eine Drossel, um die nötige Zündspannung zu erreichen.
Ich als naiver Mensch denke nun: Wie wäre es mit 230V+Kondensator+Drossel+Lampen?
Ist das sinnvoll? Kondensatoren hätte ich in rauen Mengen und könnte da relativ genau Kapazitäten zurechtbasteln.
Frei nach dem Motto Kondensator zum begrenzen, Drossel zum induzieren.

Mfg, nEmai

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nEmai am 16 Nov 2009 16:58 ]...
125 - nach Netztrennung tot -- [gelöst] AVR Yamaha RX-V650 Ersatzteile für RXV650 von YAMAHA
Hoi,

Die Kiste läuft wieder

Es war wirklich bloß C405, ein 22nF-Folienkondensator, der als Blindwiderstand für ein Kondensatornetzteil herhalten muss. Ein geeignetes Ersatzteil ist beispielsweise ein Wima MKP 10 mit 22nF und 630V Gleichspannungsfestigkeit, Rastermaß 10mm, Kostenpunkt 21 Cent: http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;L.....31974
Kondensatoren, die ähnlich dem originalen C405 sind, sind dutzendweise im Verstärker verbaut; aber der C405 ist der einzige, der fast direkt an Netzspannung hängt. C409 (47nF/800V) könnte auch irgendwann kaputt gehen, aber an den kommt man schlechter dran (man muss dazu die Platine ausbauen), und er hat eine höhere Spannungsfestigkeit als C405. Der C405 ist übrigens das mit Abstand am leichtesten zu wechselnde Bauteil im ganzen Verstärker (naja, nach den Feinsicherungen); man muss nur den Deckel abbauen und hat dann massig Platz zum (Ent-)Löten.

Fehlerbild:
Das Gerät kommt nicht mehr aus dem Standby-Modus raus, lässt ...
126 - Kein Bild, Ton Ja -- LCD PHILIPS 42PFL7862D Ersatzteile für 42PFL7862D von PHILIPS
Hallo.
Ich habe den Fernseher aufgeschraubt und mir die Bauteile alle mal genau angeschaut. Kondensatoren sehen alle heile aus. Relais schaltet.
Habe Spannung an dem Board für Hintergrundbeleuchtung gemessen:
Von Pink auf die obersten Pins von dem Ausgangsstecker habe ich 24,26V.
230V kommt am Netzteil und auf der Hauptplatine in der Mitte an.
Ich höre einen hochfrequenten Ton, wenn der Fernseher an ist. Wenn ich ihn ausmache wir er langsam leiser. Was ich besonders komisch finde ist, dass wenn ich den netzstecker einstecke der Fernseher gleich angeht.
Also die Lampe leuchtet Blau aber kein Bild.

Hier nen paar Bilder:
Bild eingefügt
Bild eingefügt
Bild eingefügt
Bild eingefügt

Hat einer nen paar Sachen die ich noch messen könnte?
Oder Schaltpläne?

Danke schonmal
MFG Daniel
127 - kurzschlussleufer als generator brauch hilfe ! -- kurzschlussleufer als generator brauch hilfe !
ich grüße euch !
bin neu hier hab von elektrischer spannung nich wirklich ahnung!
aber möchte folgendes realisiren (sehr ernst wichtig).
ich hab mir aus kostengründen ne alte berusschule gemietet da ist kein strom ich brauch aber strom also hab ich mir nen dieselmotor geholt ca 8 ps max 2700u min und bin zu meinem motorrep man und nen asm ksl gebenlassen
das schild ist komisch bedruckt gestanzt-
der hat 7,5 kw um die 2880 u min
weitere angaben mir unbekante -
380/660 15.37/8,87
0,87
50


Hab alles zamgebaut angeschlosen bzw elektrick hat kumpel motorrep gemacht.
also drei Kondensatoren im stern .
zu meiner überaschung
licht flackert hypnotisirend. elektrische verbraucher wie ladegeräte riehen schnell nach ampere und brennen dann auch duch heitzgeräte gehn aber lüfter nur mäsig schnell .
hab dann mal genauer gemessen ich hab nur 20 hz bei 230v und 3x6o myfarat also einer je l
wenn ich bisel derber gas geb komm ich in richtung 50 hertz aber bei 700 v leuchten schon die kondis .(kumpel rep schrie kurtz laut weils ineinem gefunkt hat)
was mach ich den falsch ?
ich brauch so dringend strom...
128 - Steckernetzteil - Blindspannung am Ausgang -- Steckernetzteil - Blindspannung am Ausgang
Hallo Georg,

Stecker umdrehen hatte ich schon probiert, bring nichts.

Ich hab in das Foto von der Platine mal die Bauteile der 230V Gleichrichtung eingezeichnet. Wie man sieht, hängt der Y-Kondensator nicht an der Wechselspannug, sondern am Pluspotential nach dem Gleichrichter und den Glättungs-Kondensatoren und der kleine Spule.

Somit ist es auch egal wie rum der Stecker steckt.

Ich weiß nicht, ob das der gängige Aufbau von Schaltnetzteilen ist, oder ob man das andere Hersteller auch anders machen, hab da selbst kaum Erfahrung.

...
129 - Gerät mit 110V an 220V -- Gerät mit 110V an 220V
Das Ding dürfte mit 230V klarkommen, hat aber kein CE oder VDE Zeichen. Daher ist es möglich (muß aber nicht) das einige Vorschriften über Kriech- und Luftstrecken, EMV, X-Kondensatoren, Absicherung, Brandschutz etc. nicht eingehalten werden.
Mußt halt selbst wissen, ob du es für sicher genug hältst.

Sicherer ist es, ein CE / VDE Netzteil mit DC 30V 0,5A Ausgang dafür zu verwenden.

MFG
Christian ...
130 - Elektronik-Anfänger braucht Eure Meinung -- Elektronik-Anfänger braucht Eure Meinung
Hallo,

ich studiere Informatik mit Elektrotechnik im Nebenfach und habe bislang nicht mehr Kenntnisse über elektronische Schaltungen als man es früher im Physikunterricht gelernt hatte.

Daher möchte ich gerne mehr über den Aufbau von Schaltungen, die Funktionsweise von Widerständen, Kondensatoren, Messen von Strömen, etc. pp. lernen und habe mir von ein paar Arbeitskollegen jetzt ein Protoboard und eine handvoll Bauteile geschnorrt

Jetzt würde ich mir gerne noch ein Netzgerät kaufen, damit ich nicht immer umständlich mit Batterien hantieren muss und bin dabei auf folgendes Gerät gestossen, welches in einem angenehmen Preisbereich liegt.

Sako SK-1715SL2A 15V 2A

Kurzbeschreibung:
Digitales regelbares Gleichstrom-Labornetzteil SAKO SK-1715 SL2A, 0-15V, 2A stabilisiert
Präzise Stromversorgung mit regelbarer Spannung (0-15V) für Gleichstromverbraucher in stabilem Stahlblechgehäuse mit Kunststoff-Front und schnellauslösender Kurzschlußsicherung ab 2,8A und mehrgängigem Potentiometer zur präzisen Spannungseinstellung.

* Ausgangsspannung regelbar von 0 bis 15V
* Einstellgenauigkeit: ±0,1V
* Ausgangsstrom max. 2A
* Präzise Spannungsregelung durch mehrgä...
131 - Trafo für Netzteil in Reihe schalten -- Trafo für Netzteil in Reihe schalten
30VA und 50VA

Nach den Kondensatoren sollten eigentlich die Spannungsregler kommen.
Ich kann denen aber nicht diese hohe Spannung (+-80V) zumuten.

Es sind übrigens Trafos für 230V.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: abracadabra am 23 Jun 2009 17:54 ]...
132 - Drehstrommotor an Wechselspannung -- Drehstrommotor an Wechselspannung
Für solche Zwecke verwendet man spezielle MP-Kondensatoren.
Auf ausreichende Spannungsfestigkeit achten (MUSS mindestens 400V betragen, üblich sind z.B. 450V). Denn trotz der Speisung mit nur 230V liegt am Kondensator eine höhere Spannung an! ...
133 - Spannungswandler 230V-15V -- Spannungswandler 230V-15V
Hallo!

Ich muss für meine Fachbereichsarbeit mit dem Thema:"Spannungswandler für niedrige Spannungen" herrausfinden ob man die 230V Netzspannung auch ohne Transformator, also nur mit den herkömmlichen Bauteilen (Transistoren, Spulen, Kondensatoren etc.), herrunterregeln kann auf z.b 15 V.
Mein erster Gedanke war ja, dass das sicher nicht funktionieren kann, da solche Bauelemente solch großen Spannungen einfach nicht standhalten, zuviele Verluste erzeugen und der Strom überaus hoch werden könnte.
In Micro Cap hab hin zwar einen Spannungswandler hinbekommen der jedoch nur für eine Eingangspannung von 20V

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

mfg Andreas ...
134 - Unterschied 2SA1386A zu 2SA1386A-Y ? -- Unterschied 2SA1386A zu 2SA1386A-Y ?
hallo onra,
das ist echt eine richtig gute hilfe hier von dir. vielen dank für deine mühe.
ich werde am wochenende die endstufe aus dem regal rausrupfen (ist ganz schön schwer), dann schau ich mal nach welche eingangspannung die trafos haben und kontrolliere gleich mal die von dir erwähnten kondensatoren.
aber die von dir angesprochene knappe bemessung der leistungstransitoren bringt mich zu der frage:
es werden oft als ersatztypen die mit 230V angegeben (2SC3263 und 2SA1294) die günstiger und einfacher zu erhalten sind (z.b bei egay 25EUR für 5 pärchen)- wäre das dann nicht sogar sinnvoller diese zu nehmen?

danke, und gute nacht - ich geh jetzt ins bett.

p.s. wenn sie läuft, klingt die endstufe richtig gut!...
135 - Temperaturregler: Zustätzliches Relais notwendig? -- Temperaturregler: Zustätzliches Relais notwendig?

Zitat : P=U*I -> I=P/U -> 1000W/230V= 4,3A
4,3A > 3A Schaltleistung = Problem ODER? Alles richtig. Die Schaltstufe des Temperaturreglers würde bald beschädigt werden.

Das vorgeschlagene Relais ist geeignet, aber beim Zusammenbau bitte unbedingt auf die Sicherheit achten.



Zitat : ch hab auch mal was von einem Einschaltstrom gehört. Kann es deshalb sein, das sogar ein höherer Strom fließt, wenn sich der Heizlüfter einschaltet? Bei reinen Widerstandslasten wie dieser treten praktisch keine Einschaltsromstösse auf.
Diese kommen vor z.B. bei Netzteilen, wenn die Kondensatoren geladen werden,
bei Motoren und Transformatoren,
sowie bei Glühlampen, bei denen der kalte Glühdraht nur etwa 1/10 des Warmwiderstands hat.

Bei induktiven Lasten, wie Motoren, Transformatoren, Drosseln (Leuchtst...
136 - Suche Festspannungsregler 12 V / 20 A -- Suche Festspannungsregler 12 V / 20 A

Zitat :
FatZke hat am  6 Nov 2008 22:35 geschrieben :
Hmm...wo ein 230V Lüfter ist gibt es auch eine 230V Steckdose...
warum nimmst du nicht eine passende Endstufe dafür?
Anstatt den Umweg über ein Auto Radio zu nehmen?


Jo - "Saft" gibts da. In der Endstufe hat's kein Diebstahlschutz. Ausserdem weitere Kosten und Platzproblem.


Zitat :
Mr.Ed hat am  6 Nov 2008 22:34 geschrieben :
... Sinnvoller wäre natürlich das benutzen von geeigneten Geräten die dann direkt einen Netzanschluss haben. Ein Autoradio heißt Autoradio weil es für ein Auto gedacht ist. Sonst würde es ja Gartenhüttenradio heißen. Für eine Gartenparty könnte ein Autoradio auch etwas unterdimensioniert sein.
Die Endstufen darin sind nicht für Dauerleistung geeignet.
...
137 - Funkgerättionsweise eines FI-Schutzschalters mit 4 Polen -- Funkgerättionsweise eines FI-Schutzschalters mit 4 Polen

Zitat : Wenn ich in der Firma die Leckstromzange an eine große Anlage mit vielen Schaltnetzteilen ansetzte und in den weiten Frequenzbereich schalte, kann ich die zulässigen 3,5mA Fehlerstrom so gut wie nirgends einhalten. Bei Messbereich 50 Hz. oder vergleichbaren älteren Anlagen mit Linearnetzteilen ist alles Ok.Schuld daran sind die beiden in den Schaltnetzteilen zur Unterdrückung hochfrequenter Störungen eingebauten Y-Kondensatoren, die von L und N nach PE geschaltet sind.
Typischerweise haben diese eine Kapazität von etwa 4,7nF.

Der Kondensator, der je nach Steckerstellung zwischen N und PE liegt, interessiert hier nicht, weil seine Spannung ja praktisch Null ist, aber der andere Kondensator, der 230V führt, verursacht pro Netzteil einen kapazitiven Fehlerstrom von etwa 0,34mA. ...
138 - Coutdown Timerschaltung -- Coutdown Timerschaltung
HAI!

Da mein Elektronikkurs schon ein Zeiterl her ist, bräuchte ich bitte etwas Hilfe.
Ich möchte einen Timer bauen, der uns beim Eishockey den wechsel anzeigt.

Was soll meine Schaltung können:

Diese Timerschaltung sollte nach genau 5 Minuten einen 230V Stecker (Horn ist vorhanden) für 3sec. schalten.
Danach sollt sich´s am Besten selbst Reseten.
Aktiviert sollte der Countdown manuell über einen Taster werden.
So, und jetzt fallen mir noch zwei Möglichkeiten für die zwischenzeitlichen anzeige ein.
Die Noble : Es läuft die Zeit in min:sec über 7 Segmentanzeige ab.
Die Einfache: Beim Start leuchten 5 Led´s und jede Minute erlischt eine (umgekehrt ist´s natürlich auch erlaubt, wobei da dann eine Startanzeige (bei Aktivierung) sein sollte).
Hätt mir gedacht, das ich das Gerät gleich direkt mit 230V anspeise und im Bausatz mittels Netzteil auf die Versorgungsspannung komm.

Ich weiß zwar, das man das wahrscheinlich mit NE 556 (bzw.NE555), einem Relais, 6 Potis und einen Haufen Widerstände und Kondensatoren brauche, aber wie ich das zusammenhänge und welche Werte die Bauteile brauchen weiß ich nicht!
Bitte um Hilfe...
Gibt´s ev. so eine Schaltung schon?
Da hier einige helle Köpfchen herumschwirren, bin ich mir s...
139 - Heisst \"Netzschalter AUS\" am Ende doch noch ein klein wenig AN? -- Heisst \Netzschalter AUS\ am Ende doch noch ein klein wenig AN?
Mal sehen:
6W an 230V sind 26mA oder 8,8kOhm.
Bei 50Hz enspricht das 361nF und das enspricht durchaus noch einem gebräuchlichen X-Kondensator.

6W-Wirkleistung würden auch eine spürbare Erwärmung bewirken.

Offenbar misst dass Gerät lediglich die Scheinleistung.
Das kann daran liegen dass der AD-Wandler oder µC schlicht zu langsam ist um Momentanwerte zu messen und Hardwaremultiplizier den Chinesen zu teuer sind.
Wenn du Pech hast, dann misst es vielleicht sogar nur den Strom und verlässt sich ansonsten darauf, dass da schon etwa 230V sein werden...

Ich bin aber auch der Meinung, dass bei AUS auch keine brennbaren Kondensatoren mehr am Netz hängen sollten.
Allenfalls noch eine Sicherung vor dem Schalter.
...
140 - Benötige Hilfe bei Identifikation von Bauteilen -- Benötige Hilfe bei Identifikation von Bauteilen

Zitat : en Triac M12JZ47 ,Ist der denn kaputt ?
Zwar tut es einem Triac weh, wenn er durch Überspannung gezündet wird, aber oft überlebt er das eine ganze Weile.
Nachmessen, ob er wirklich hi ist!


Zitat : die seitliche ein Abgang, keine Ahnung wofür Wenn da ein Laserdrucker drin ist, wird das die Heizung für die Fixierstation sein.


Zitat : die 10A Sicherung ist natürlich defekt, das gab scheinbar einen schönen Überschlag, das Kühlblech hat ziemliche Schmauchspuren davongetragen Die Schmauchspuren dürften von dem zerstörten VDR stammen, aber schau auch mal auf der Unterseite der Plastine,...
141 - Belichtungsgerät mit 0V und 0A Standby -- Belichtungsgerät mit 0V und 0A Standby
Vielen Dank für die Hinweise mit den Kondensatoren über die Dioden und den Varistor an der Primärseite des Trafos.

Der Strombedarf des Prozessors wärend der Laufzeit ist mir eigendlich "schnurz".....wo ich meine Problem habe .... ich bin zu faul / vergesslich Netzstecker zu ziehen oder Netzschalter zu betätigen.
Das ist eine Eigenart, die ich, wie ich glaube, mit einem Großteil der deutschen Bevölkerung teile.

Das Programm habe ich auch schon fertig und es hat den Vorteil gegen einen NE555, dass ich die Dauer variabel und dennoch sekundengenau einstellen kann.

Die Spannungsstabilisierung habe ich auch schon mal konzipiert mit dem Step-Down Regler LM2575-5. Aber reicht das aus als Schutz für die 5V / 10...30 mA des Controlers?

Wo ich nun überhaupt keinen Plan habe ist: die Leuchtstofflampen haben beim Einschalten ein erhebliches Störpotenzial (glaube ich) und hier stellt sich ebend für mich die

Frage 1: Wie schütze ich den Controller auf der Stromversorgungsseite (Primär und Sekundärseite des Trafos) vor den Störspitzen? (Anregungen hast du zum Teil schon gegeben)

Frage 2: Wer hat noch gute Ideen, wie ich 0A Standby in anderen Anwendungen realisieren kann?

Frage 3: Wie dimensioniere ich so einen Varisto...
142 - How To: 230V Bewegungsmelder auf 12V umfrickeln !? -- How To: 230V Bewegungsmelder auf 12V umfrickeln !?
Hallo zusammen,
ich habe mir heute einen Bewegungsmelder für 4,99€ gekauft.

Diesen möchte ich mit 12V betreiben und auch 12Volt Geräte damit betreiben.

Ich weiß aber noch nicht genau wie und brauche dafür Hilfe von euch.

Hier mal ein paar Daten des Bewegungsmelders (aus dem Datenblatt entnommen):
Netzanschluss: 230V - 240V~
Reichweite: 12m max, bei unter 22°C
Erfassungswinkel: 110°
Netzfrequenz: 50-60Hz
Dämmerungseinstellung: < 3Lux bis Tageslicht
Zeit: min 8s +-3s
max 7min +-2min
Leistung 1200W (220-240V~)

Bei Leuchtstoffröhren bis 500Watt

Stromverbrauch: 5,7W Betrieb; 5,4W Stand by

Auf der Platine befinden sich abgesehen von einigen Widerständen und Dioden:
- mindestens 3 -> 50V Kondensatoren (runde Form)
- mindestens 3 -> 16V Kondensatoren (runde Form)
- ein eckiger Kondensator (gelb):
MPX 0,33µF KGPF/C
275V~X2 mit VDE Symbol
- noch ein eckiger Kondensator, kleiner, mit 0,022µF
ein Kontakt von diesem Kondensator ist direkt mit eines der dreien "HauptKabeln" (rote Farbe) verbunden (über eine Leiterbahn)
Bevor ihr euch wundert wegen obigen Angaben. Ich weiß,...
143 - Netzteil im Selbstbau -- Netzteil im Selbstbau
Der letzte Post von mir war vermutlich etwas unübersichtlich, daher versuche ich meine Fragen klar zu gliedern:

1. Aktueller Schaltplan
Dies ist die aktuelle Schaltskizze.
Die dazugehörigen Daten:
R1: 100Ohm + Einstellwiderstand 100Ohm
R2: Potentiometer 1 kOhm
C2: 100nF
C3: 10μF
C4: 100nF
C5: 47μF
IC1: LM350
(Ich werde doch das 1kOhm Poti nehmen, da ich bei Pollin nicht alles bekomme; also kein Problem.)

Ist diese Schaltung soweit in Ordnung?


2. Kondensatoren
Im Datenblatt des LM350 bei Conrad (Link) steht auf Seite 6, dass die Kondensat...
144 - Waschmaschine Miele W463S WPS Softtronic -- Waschmaschine Miele W463S WPS Softtronic

Zitat : driver_2 hat am 21 Aug 2008 09:04 geschrieben :

Die IGBT sind auf höhere Stromentnahme nicht so sehr empfindlich als auf Wechselspannung. Der Motor wird ja von einer gleichgerichteten 230V Spannung versorgt, die dauerhaft anliegt und mit Pulsweitenmodulation (Tast/Pausenverhältnis ändert sich) angesteuert.


Kann der Netzfilter denn trotzdem noch Wechselspannung durchlassen, wenn die gemessenen Werte des Widerstand und der Kondensatoren genau die sind wie auf dem Filter angegeben? ...
145 - Trafo Leistung -- Trafo Leistung

Zitat : habe mal die Primärseite von 3 Trafos mit einem kleinen LCR-Meter nachgemessen: Diese Induktivitätsmessungen sind nichr sehr ausagekräftig, weil der Eisenkern sich bei so kleinen Feldstärken eher hartmagnetisch verhält: Die Magnetisierung folgt noch nicht dem äußeren Feld und deshalb erhältst du nur geringe Induktivitätswerte.
Das erklärt dann auch die Diskrepanz zwischen deiner Berechnung und der Messung des Scheinwiderstands.


Zitat : Leerlauf-Leistungsaufnahme von 112 bzw. 203 Watt! Watt ( W ) sowieso nicht, das wäre Wirkleistung, sondern wegen der Phasenverschiebung handelt es sich um Voltampere ( VA ), das ist das Produkt von Spannung und Strom ohne Berücksichtigung einer etwaigen Phasenverschiebung.
Was du da misst ist die Scheinleistung.
Die setzt sich zu einem geringen Teil aus Wirkleistung zusammen...
146 - TV Wega 3000L Röhren SW Fernseher von 1963 Restauration, Profi erforderlich ! ! ! -- TV Wega 3000L Röhren SW Fernseher von 1963 Restauration, Profi erforderlich ! ! !
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : wega
Gerätetyp : 3000L
Chassis : Wegachassis
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

ich bin relativ Hilflos und hoffe hier jemanden zu finden, der sich mit dieser "alten" SW Fernseher Röhrenfernsehertechnik super auskennt.

Zu meiner Person, ich bin 44 Jahre alt und komme aus dem Ruhrpott. Seit Jahren restauriere ich alte Gerätschaften wie Röhrenradios, Orgeln, Synthesizer und weitere Musikinstrumente aus den 60, 70ziger usw. Jahren.

Nun habe ich mich in einen Röhren TV von WEGA verliebt. Es handelt sich um das Modell 3000L mit drehbarer Bildröhre, die extra in einem eigenen Kunstoffgehäuse sitzt. Für mich ein absolutes Muss das Gerät.

Nun zu dem Problem, habe das Gerät unverbastelt bei Ebay erworben, alles war im Originalzustand. Das Gerät stand angeblich runde 15 Jahre auf dem Dachboden und wurde nicht eingeschaltet.

Ich habe es erstmal komplett gereinigt, vorsichtshalber alle Kondensatoren, getauscht, die Becherelkos vom Netzteil hatten weißen Schaum vor dem Mund, also wurden sie auch getauscht.

Dann wurden alle Röhren fein säuberlich entfernt, gereinigt, die Sockel saubergemacht und alles wieder zusammengese...
147 - Voltcraft/Metex M-3850 kaput -- Voltcraft/Metex M-3850 kaput
Hallo Zusammen,
ich habe ein M-3850(Multimeter, Voltcraft) bekommen, wahr benutzt, aber es is leider kaput. (wahr um sonst..) Ich kann es einschalten, Anzeige geht, auch messen kann ich, aber bei DC, oder auch bei AC Spannungen ist die Wert nicht korrekt. (230V AC Spannung wure als 144V gemessen...) Wenn ich im Widerstandsmessung bin, geht es ohne probleme, und ist auch die gemessene Wert ist OK. Kondensatoren kann ich nicht messen... Auch beim Strommessung ist der Fehler vorhanden... (DC und AC auch..)

Weil ich es umsonst bekommen habe, weiß ich leider nicht wie es kaput ging, oder dass es zerlegt wurde, oder nicht..

Ich habe nachgeschaut aber nichts ist geschmolzen, oder sichtbar kaput...

hat Jemand ein Schaltplan, oder ein paar Tips? oder estwas hilfreiches? ( vielleicht Referenzspannungen usw.

Danke im voraus! ...
148 - KFZ-Endstufe mit PC-Netzteil betreiben? -- KFZ-Endstufe mit PC-Netzteil betreiben?
Dito. Störgeräusche gibt definitiv es keine.
Aber auch ältere Netzteile sind durchaus geeignet. Ggf. muss man den Gleichrichter des 12V Zweiges durch einen leistungsstärkeren ersetzen. Bei alten AT Netzteilen schafft der oft nur 6A. Je nach Aufwand, den du treiben möchtest, kannst du auch die Spannung auf 14V erhöhen. Im Prinzip muss dafür nur ein Widerstand im Netzteil verändert werden, und ein paar andere entfernt werden. Das Problem ist jedoch, dass man dafür ausreichend Kenntnis von der Materie haben muss. Innen im Netzteil kann man sehr ordentlich einen gedonnert kriegen (deutlich mehr als 230V!).
Wenn du aber ein ausreichenden 12V Ausgang hast und die Last am 5V-Zweig außerhalb des Netzteil anklemmst, dann kann man das auch mit Grundkenntnissen problemlos erledigen.
Einzig im Einschaltmoment kann es passieren, dass das Netzteil ein-/zweimal gestartet werden muss. Das liegt an den Kondensatoren im Verstärker. Die werden im ersten Augenblick mit sehr viel Strom geladen. Das ist den AT(X)en oft zuviel. Der sehr flinke Überstromschutz schaltet das Netzteil nach wenigen ms wieder ab. Das ist aber nicht weiter schlimm - höchstens lästig.
Auch das lässt sich durchaus ändern. Aber das ginge hier zu etwas weit. ...
149 - Adapter für NVA Stecker basteln -- Adapter für NVA Stecker basteln
Moin,

das Problemn des Doppelfehlers wurde ja schon angesprochen. Fieser Weise bemerkt man den ersten Fehle rim Betrieb auch nicht ohne weiteres. Das kann auch eine durchgescheuerte Adern innerhlab eines Geräts sein oder dergleichen. Kommt jetzt der zweite Fehle rhinzu, erfolgt keine Abschaltung und der betreffende wird mit 230 gegrillt.

Im normalen Stromnetz gibt's dafür den Schutzleiter, welcher im fall eines unter spannung stehenden Gehäuses den Strom vom Gehäuse abführt, was - da gibt es unterschiede in der Gestaltung des Stromnetzes - je nach Niederohmigkeit dieser Schutzleiterverbindung mit dem Trafosternpunkt entweder einem gewollten Kurzscbhluss entspricht und die Sicherung ansprechen lässt oder andernfalls einen dann vorgeschriebenen Fi-Schalter auslösen lässt.

In deinem Generator ist jedoch der Trafosternpunkt nicht wie im versorgungsnetz geerdet sondern alle aktiven (=im Normalbetrieb strom führenden) Leiter sind von der Erde isoliert. Daher ergibt sich beim ersten Fehler auch noich kein Stomfluss, man hat dann nur ein Verbindung eines Leiters mit Erde, der strom kann abe rnoch nicht von der erde zum zweiten Pol des Generators gelangen.

Treten jetzt zwei Fehler in zwei verschiedenen Geräten auf, liegt zwischen der Fehlerstelle eine ...
150 - 220V Motor in andere richtung drehen lassen - möglich ? -- 220V Motor in andere richtung drehen lassen - möglich ?
Hallöchen liefe forengemeinde :>
ich hab wiedermal ein gewisses problem:

vorgeschichte dazu: ich habe bei einem abriss einen motor geborgen der noch voellig intakt ist ( pumpe hats leider zerrissen weil man die im frost hat stehen lassen.-> pumpen"kopf" gesprengt durch eis )

dadurch fiel der motor als schrott ab. sichtpruefung hab ich mal gemacht udn befand ihn optisch fuer okay... habe ihm auch strom angeboten udn er sprang sofort an

leider stehen weder auf der pumpe noch auf dem motor irgendwelche kenndaten ( die 220V / heute 230V) waren mit bekannt daher. da der motor fest anegschlossen war ueber einen motorschutzschalter direkt an einer 10A sicherung in der hauptverteilung )

das problem gestaltet sich fuer mich daher:

der motor hat innen nichtmal einen klemmblock wie man ihn kennt vom sehen her....daher gibt es auch keine wirklichen beschriftungen





das ende vom liede ist: man findet zwei kondensatoren vor die parallel geschaltet sind mit den werten

Hersteller RFT

MKP 12uF +/- ( + und - untereinander krieg ich nicht hinX.x )10%b


am motor selbst kommt direkt von ...
151 - SONS RFT? ED 2 -- SONS RFT? ED 2

Zitat : ohne Last messen kann. Diese betrug allerdings 313,7V-stabil, was ich dann doch ein bisschen viel finde. Im Leerlauf kann das schon hinkommen.
Wir haben mitlerweile ja 230V, früher wären da also nur 300V gewesen und die Endstufen stellen zusammen eine Last von etwa 60mA dar.
Dann fallen an W108 schon etwa 30V ab.
Die restlichen 30V werden aufs Konto Trafoinnenwiderstand und Einwegggleichrichtung gehen.

Du hast jetzt also nachgewiesen, dass Diode und die Elkos i.O. sind.
Wenn die beiden genannten Kondensatoren in den X- und Y- Verstärkern auch ok sind (auch bei hoher Spannung ??), dann scheint es noch eine andere Stelle zu geben, die den Kurzschluss macht.
Die solltest du mal suchen.

Ich habe den Plan nicht ausgedruckt und am Bildschirm das etwas unübersichtlich.

Prinzipiell würde ich mir aber mal die Helligkeitssteuerung ansehen, weil da auch relativ grosse Signalamplituden nötig sind.
Aber nicht an K und G1 und F der Röhre messen, das überlebt dein DVM wahrscheinlich nicht!

...
152 - digitales Voltmeter selber bauen -- digitales Voltmeter selber bauen
Ich schrieb doch, du sollst dir MKP-Kondensatoren besorgen.
Das hier ist aber ein MKT-Kondensator.

Die Spannungsfestigkeit ist auch unnütz hoch. Dieser Kondensator ist für den Störschutz direkt an der 230V Netzspannung gedacht (X2). ...
153 - 50 Hz Sinus quarzgenau durch PWM mit H-Brücke - gibts keinen IC? -- 50 Hz Sinus quarzgenau durch PWM mit H-Brücke - gibts keinen IC?
Hallo,

es ist ein Motor zum Antrieb einer Filmkamera. Der Motor hat exakte
Abmasse, spezielle Antriebswelle/Kupplung etc, von daher ist die
Nutzung eines anderen Motors wirklich völlig ausser Frage.
Der Motor hat 3 Leitungen (Sternschaltung) und zieht ca. 20 Watt.
Es gibt _keine_ Hallgeber o.ä. und ich kann derartiges auch nicht
anbringen am Motor oder am Gerät. Schnittstelle sind also ausschliesslich
die 3 Leitungen zu Versorgung des Motors - keine zuätzlichen
Hallgeber, mit Pattex angeklebte Lichtschranken oder irgendwas dgl...

Die Last ist konstant. Da es ein Synchronmotor ist sollte das ja
aber auf die Drehzahl ohnehin keinen Einfluss haben, solange die
Last nicht so gross dass sie den Motor ausser Tritt bringt?
Er muss mit exakt 50 Hz laufen - darum schrieb ich ja: quarzgenau.
Eine Toleranz von z.B. 0,15% ist z.B. schon zu groß.
Der Motor läuft übrigens im bisherigen Betrieb an einem Trafo 230V auf
42V, die dritte Phase wird erzeugt durch entsprechend dimensionierte
Kondensatoren. Ach ja.. ich nehme mal an 42V eff, aber eine Messung
steht noch aus.

Der A3936 klingt erstmal ganz interessant... nur ich habe keine
Hall-Generatoren am Motor... (ansonsten bräuchte ich ja auch keinen
Syn...
154 - Verkaufe diverses: Tastkopf, Trafos, Bauteilsortimente.... -- Verkaufe diverses: Tastkopf, Trafos, Bauteilsortimente....
Scheinbar kann ich den oberen Beitrag nicht editieren, deshalb hier noch Ergänzungen, bzw. Preise von mir.
Ein paar weitere Sachen kommen auch noch rein.


1. Hameg Tastkopf HZ53. Infos laut Hameg: 100Mhz 1:100 15€

2. Adapterkabel BNC=>Bananenstecker 2,50€

3. 2Stck. Visaton Hifi Mitteltöner M10 8Ohm unbenutzt OVP sind von Reichelt, kosten da ca. 10€ das Stück. zusammen 12€

4. Musterbox mit verschiedensten Gleichrichterdioden von Vishay 5€


5. Printtrafos 2x20VA prim 2x110V sek. 2x 18V, 1x24VA prim. 230V sek. 2x12V je 3€

dann gehts weiter:

6. Widerstandssammlung: 75 verschiedene Werte von 0 Ohm bis 9Mohm
fast alle haben 1-2% Toleranz einige wenige 5%, 0,25% oder 0,1
Widerstände sind in Tütchen sortiert. Es können 5Stück im Tütchen sein, aber auch 200, je nach Wert.Viele sind auch gegurtet. Die Gesamtmenge ist schwer zu schätzen, insgesamt sind es 1kg.
13€

7. Kondensatorsammlung:
diverse Elkos und Folienk...
155 - Kühlschrank Bosch Kühlkombination KKEE26A -- Kühlschrank Bosch Kühlkombination KKEE26A
Hallo,
habe mir mal die fotografierten Teile angeschaut......
Sei höllisch vorsichtig und nicht im eingebauten Zustand anfassen!!
Es sieht so aus, daß die dicken blauen Kondensatoren wohl zu einem kapazitiven Spannungsteiler gehören, der aus 230V Netzspannung die Betriebspannung für den Digitalbereich erzeugt!!! ...
156 - Ist das ein Trenntrafo? -- Ist das ein Trenntrafo?

Zitat : Wie darf ich denn nicht messen? Bedenke, das Masse und Gehäuse des Scope mit dem Schutzleiter und N verbunden sind !

Wenn du dann Masse des Tastkopfes mit L verbindest (Du weisst ja nicht was in der Blackbox passiert und wierum der Netzstecker drin ist), kann es, so das kein Trenntrafo ist, ordentlich rummsen oder die Ausgangsspannung wird kurzgeschlossen und das Teil brennt ab.
Wenn du Glück hast und es ist ein FI vorhanden, löst der aus und du stehst im Dunkeln.

Am besten kontrollierst du also die Ausgangsspannung mit einem kleinen Trenntrafo (zB: 230V-->12V), dessen genaues Übersetzungsverhältnis im Leerlauf du mal bestimmt hast.


Zitat : Auf einem Bild von mir ist ein ausgeklemmter Draht zu sehen. Genau dieser geht zu den C`s.Die Kondensatoren sind für die Funktion der Schaltung aber lebenswich...
157 - SONS Optimum einphasen Elektromotor -- SONS Optimum einphasen Elektromotor
Den Anlaufkondensator wirst du weglassen können.
Der Motor entwickelt dann nur nicht sein volles Drehmoment, solange er nicht die Nenndrehzahl erreicht hat. Für eine Bohrmaschine spielt das aber keine Rolle.

Falls du ein Ohmmeter zur Hand hast, dann löse mal die Verbindung der Kondensatoren an Z2 und prüfe mal Z1-U2, dann U1-Z1, U1-Z2 sowie U2-Z2 auf Durchgang. Überall sollen ziemlich geringe Ohmwerte angezeigt werden. Wenn du Zweifel hast, poste mal die Messwerte.

Wenn das ok war, prüfen wir den Betriebskondensator. Wenn du ihn ans Ohmmeter anschliesst, darf das kurz etwas anzeigen, aber binnen Sekunden muss der gleiche Wert wie bei nicht angeschlossenen Messleitungen zu sehen sein.
Wähle den Messbereich nicht zu hochohmig, sonst kann es passieren, dass du deine Finger mitmisst.

Wenn der Betriebskondensator hier keinen Kurzschluss gezeigt hat, ist es immer noch möglich, dass er keine Kapazität mehr hat.
Schliess den Betriebskondensator hintereinander mit einer 100W-Glühlampe ans 230V Netz an. Wenn der Kondensator i.O. ist, müsste die Lampe etwas dunkler als normal aber doch noch ziemlich hell leuchten.
Vorsicht ! Nach diesem Test kann der Kondensator noch tagelang eine gefährlich hohe Ladung haben.
158 - Waschmaschine Miele W698 -- Waschmaschine Miele W698 Ersatzteile für W698 von MIELE
Hallo Gilb,

den Kabelbaum habe ich jetzt gecheckt - der ist i.O.. Auch die Käbels, die auf das Programmschaltwerk P1 25/26 gehen habe ich geprüft (Thermoschalter?) - da ist alles wackelfest. Von einem Elektriker habe ich den Tip bekommen mal von hinten auf die eingebauten Kohlen zu drücken => kein Ergebnis, der Motor dreht sich nicht (die Kohlen sind zwar kurz aber blank und von hinten gemessen gab's auch Durchgang über den Kollektor). Jürgen288 hat mal jemandem angeraten die Spannung zwischen N1 3/2 oder 3/3 auf N1 1/3 (Null???) beim schleudern zu messen. Wenn da 230V ankämen, könne es an den Kondensatoren liegen. Bei mir kommt da garnix an wenn ich auf "*schleudern" stelle. Auch sonst ist auf diesen Adern nie was los. Auf der N1 1/1 liegen immer die 230V das scheint mir dann doch die Phase zu sein!? 130 0 40 40 130 am Motor lieg an den Motorausgängen habe ich N1 6/1=140V 3=40V 5=40V und 7=140V gemessen gegen 1/3. Die kommen auch so am Motor an (da guck ich mal dumm ). Kann das doch am Programmwahlschalter liegen? Die LE stellt die Spannung zur Verfügung aber der Motor wird nicht geschaltet. Lässt sich die korrekte Motorbeschaltung am Programmwahlschalter prüfen (so über Durchgang unso)? Aber was hat das ...
159 - DVD Panasonic DVD Recorder DMR E85H -- DVD Panasonic DVD Recorder DMR E85H
Das einzige was von der 230V Seite zum Gehäuse geht sind die Kondensatoren.
Ich werd bloss aus der Bezeichnung nicht schlau.
Welche muss ich kaufen, falls sie defekt sind? ...
160 - TV Multitec Beta 2700 -- TV Multitec Beta 2700 Ersatzteile für BETA2700 von MULTITEC
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Multitec
Gerätetyp : Beta 2700
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo.

Ich habe einen Fernseher von Multitec ( Beta 2700 ).
Bildschirmdiagonale ist 68cm Color Monitor.

Nach dem Einschalten summt er nur die ganze Zeit leise aber sonst rührt sich nichts. Nach dem trennen vom Netz summt er noch einige Zeit ca. 5 Sekunden nach. ( Warscheinlich vom Rest - Strom der Kondensatoren ).
Bis zum Gleichrichter funktioniert alles noch normal. Zumindest habe ich überall die 230V AC. Danach werden es dann über 300 V DC. Ist das normal (!?) Alle Kondensatoren sehen normal aus. Keine Verbrennungen auf den Platinen. Lötstellen sehen auch alle gut aus.
Sonst weiß ich nicht was ich noch schreiben könnte.
Bitte um Hilfe.

Danke MfG Schame.



:rock ...
161 - Controller-Störungen durch Relaisbetrieb? -- Controller-Störungen durch Relaisbetrieb?
Hallo,

ich habe vor kurzem eine Steuerung für einen Motor mittels eines ATMega8 gebaut. Der Motor wird über Relais und dann mit 230V gesteuert. Soweit auch kein Problem - funktioniert auch alles.

Nur habe ich das Problem, dass beim Abfallen der Relais der Controller manchmal nicht mehr dass macht was er soll. Ein angeschlossenes LCD zeigt dann auch nur noch kryptische Zeichen an.

Sicher hängt es mit der rückinduzierten Spannung beim Abfall des Relais zusammen. Eine Freilaufdiode ist vorhanden, leider bringt die nichts.
Ich habe es auch schon mit Kondensatoren versucht, auch habe ich versucht noch eine Diode in Reihe mit der Versorgungsspannung des Relais zu schalten. Alles erfolglos.

Die Relais selbst werden über einen Treiber-IC (ULN200x) betrieben.

Hat da jemand einen Tip für mich. Ich wäre wirklich sehr dankbar.

Grüße
Enrico ...
162 - Gleichstrom für Lüfter aus einem Wechselstromtrafo -- Gleichstrom für Lüfter aus einem Wechselstromtrafo
Hi zusammen,
ich habe mal wieder ein kleines elektronisches Problem und hoffe ihr könnt mir helfen!
Und zwar möchte ich gerne Zwei 24V Gleichstromlüfter an einem 24V Wechseltromtrafo betreiben! (Die Daten liste ich unten noch auf)
Ich habe mir schon einen Brückengleichrichter gekauft, womit ich das ganze gerne realisieren würde und welcher auch den Werten entsprechen sollte (Daten kommen auch am ende)
Mein Problem ist nun, dass ich bei fertigen professionellen Gleichrichtern gesehen habe das außer dem Gleichrichter noch Kondensatoren in die Schaltung eingebaut waren (wahrscheinlich um die Spannung zu glätten??)
Nun würde ich gerne wissen, ob ich bei meinem Vorhaben auch einen Kondensator benötige und wenn ja, wie groß die Kapazität sein sollte, und ob es dafür vielleicht eine Formel gibt um diese eindeutig zu bestimmen!

Daten Trafo:
Primärspannung: 230V~ 50-60Hz
Sekundärspannung: 24V~ 100VA Max. 4,15A


Daten Lüfter:
24V= 0,4A (also zusammen 0,8A)
Leider keine Angabe zu Watt aber mehr als 5 denk ich mal nicht!


Daten Brückengleichrichter:
Spannung: Max. 40V
Nennstrom: Max. 2.2A
Typ: B 40 C 3700/2200
Conrad Artikel-Nr.: 501883 - 62

Die Bestellnummer nur, damit ihr gucken könnt welchen ...
163 - \"Transformator\" aus 2R,1C? -- \Transformator\ aus 2R,1C?
Hm aber wieso werden dann nicht die Bauteile gegrillt?
Die sind alle für Niederspannung ausgelegt.
Nach dem Teil aus dem Bild kommen 4 Gleichrichterdioden und dann paar Teile wie z.B Kondensatoren (25V), nen Fototransistor und ein 12V Relais.

Bei 230V müsste einem das doch um die Ohren fliegen.(?) ...
164 - Kondensatormotor -- Kondensatormotor
Hallo Benedikt,


Zitat : Ja, aber da f, R und L bei einem an 230V betriebenen Kondensatormotor konstant sind, dürfte an der Hilfswicklung trotzdem keine höhere Spannung anliegen als an der Hauptwicklung, wenn diese kleiner ist, oder ?

Doch, da es sich hier um komplexe Widerstände handelt können innerhalb dieser R L C Reihenschaltung Spannungen auftreten die größer als die anliegende Spannung (hier UNetz) sind.
Darum wählt man für diesen Motor auch Kondensatoren mit einer Spannungsfestigkeit von min. 400V.

Gruss Dreheisen ...
165 - Schaltnetzteil im eigenbau -- Schaltnetzteil im eigenbau
Hey Leute ich wollte euch als allerserstes mal im Forum begrüßen ich bin nämlich neu hier!

Also, wie der Titel schon sagt möchte ich mir ein Schaltnetzeil bauen, brauch allerdings noch n schaltplan dafür.
primär: für 230V ac (kondensatoren und B4 hab ich) dafür müsstet ihr mir noch die transistoren veraten (sollten auch welche sein dies billig beim reichelt gibt, wenns is kann ich ja mehrere paraleschalten)

sekundär: 12V und so 20-30 oder 40 Ampere also schon einiges

Feritkern vorhanden Lochrasterplatine auch genauso wie kühlkörper und draht(allerdings nich für 40 A da hab ich nur 1,25er cu lackdraht aber den kann man ja auch paralelschalten)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: guich am  5 Mai 2007 23:04 ]...
166 - Waschmaschine Miele Hydromatic Mondia W698 -- Waschmaschine Miele Hydromatic Mondia W698
Hallo Tom,

Zitat : Du bist aber sicher, dass die Trommel sich beim Waschen korrekt dreht?
Reversiert die Trommel auch noch beim Waschgang?

Zitat : Nach dem erfolgreichen Abpumpen, kommt ein Brummen aus der Motorgegend ohne dass sich der Motor dreht, auch ein andrehen der Achs hilft nicht.
Im Programm manuelles schleudern sollte an der Leistungselektronik (LE) an 3/2 u. 3/3 230V anliegen.
Beide gemessen gegen N1/3.
Wenn die beiden Spg. anliegen, könnte es an den Kondensatoren auf der LE liegen.
Suche mal nach C2 C4 (oben links Lupe/Suchfunktion), im Forum sind schon mehrere Beiträge dazu gelaufen.

Gruß Jürgen ...
167 - Waschmaschine Miele W726 -- Waschmaschine Miele W726 Ersatzteile für W726 von MIELE
Hallo ,

Zitat : Habe die Kabel zum Motor auf Durchgang getestet.
Hast Du bei diesen Vorschlägen schon Ergebnisse erreicht:
*Auch die PGS-Umschaltkontakte 2/4/6 für den Motorantrieb prüfen.
*An der LE 1/5 - 1/7 muss über den gesamten Verlauf 230V anstehen.
*Wenn da alles nicht weiterhilft, mal im Fehlerprogrammschritt die Maschine ausschalten (PGS nicht verstellen), Netzstecker ziehen und zwischen 1/1 u. 1/3 -Steckanschluss Leistungselektronik (LE)- den Motorkreis mit den PGS-Kontakten prüfen.
*Hast Du den Schaltplan zur Verfügung?
*Hiervon auch bitte die TI- u. Teilenummer noch durchgeben.
*An der Elektronik EDSTU 201/A oder EDSU 101 / 102 gehen schon mal die Elkos kaputt:
Es betrifft die Elektrolyt-Kondensatoren C2 und C5.
C2 hat 220 uF / 40 V (axial, stehend)
C5 hat 47 uF / 25 V (radial, liegend)

Gruß Jürgen

...
168 - TV Grundig P37-830/12 text -- TV Grundig P37-830/12 text Ersatzteile für P3783012TEXT von GRUNDIG

Zitat : alle Dioden auf der Sekundärseite des Haupttrafos zur Gleichrichtung einmal überprüfen. Es sind meistens BY255 oder ähnliche Fast Recovery Gleichrichterdioden. Auch die 1N400x wird da gelegentlich genommen.
1N400X als Sekundäregleichrichterdiode bei einem Schaltnetzteil? Bitte zeige uns doch ein entsprechendes Schaltbild. Bei einer Strmabnahme nahe Null mag das noch gehen, doch bei nennenswertem Strom im 100mA Bereich schaltet die 1N400X bei weitem nicht mehr schnell genug. UF400x mag gehen, aber das ist was anderes als 1N400X.


Zitat : Also, der FFS hat 2 NTs, weil das eine für den Standby die nötigen 5V liefert. Das andere die ganzen anderen Spannungen, das wird aber erst beim Einschalten angeworfen, daher wirste da nichts im Standby messen können.
Die 12V werden folglich in der Tat erst im Betrieb gegeben.
Check mal die Dioden und Kondensatoren von diesem 12V Zweig, und nat. dieses IC da. ...
169 - Hilfe: kann ich in den Verstärker nur mit 110Volt oder auch 220 Volt betreiben? -- Hilfe: kann ich in den Verstärker nur mit 110Volt oder auch 220 Volt betreiben?
Mit etwas Glück braucht das Gerät nicht einmal in die Werkstatt. Es scheint ja alles gesteckt zu sein.

Schau dir mal an der kleinen Platine, die mit der Spule und den beiden blauen Scheibchen und dem gelben Klotz, die beiden von CN501 und CN502, das ist auf der Seite der blauen Kondensatoren, wegführenden Drähte (rot und gelb) an.

Diese beiden sollten sich Y-artig verzweigen und dann zum Transformator führen.
Von diesen Verzweigungen an zum Trafo müssten die Drähte rot+blau sowie gelb+schwarz sein.
Prüfe, ob diese Y-Verzweigungen auch mit Steckverbindern ausgeführt sind.

Dann reicht es, die schwarze und die blaue Leitung an den Verzweigungen abzutrennen und anschliessend schwarz und blau miteinander zu verbinden. Diese Stelle dann gut isolieren.

Dann noch die Sicherung in der Kaltgerätebuchse gegen 6A oder 8A auswechseln - fertig.

Das geht aber nur, wenn diese Verbindungen gesteckt sind und du die neue Verbindung auch stecken kannst. Andernfalls wird dafür Werkzeug gebraucht, das du vermutlich nicht zur Verfügung hast.



P.S.:
Auf den Bildern sieht es so aus, als ob der Trafo schon so verschaltet sei.
Möglicherweise hast du tatsächlich eine fest auf 230V eingestellte Version bekommen.
170 - Welcher Kondensator?... (Kaskade) -- Welcher Kondensator?... (Kaskade)
Hallo

Bin neu hier und muss mal sagen cooles Forum

Aber nun zu meinem Problem:
Ich habe mal etwas gegooglet aber nix brauchbares gefunden...
Ich hoffe ihr könnt mir hier helfen!

Also ich bin mir grad ein Basteltisch am bauen und an diesem Tisch will ich 3 Spannungen an Telefonbuchsen anliegen haben.
Einmal 9V, 12V und 24V alles DC.

Als Eigangsspannung für den Tisch nutze ich 230V~ die werden dann mittels Trafo auf 12V runtertransformiert!
9V is kla, könnte ich mit nem Widerstand machen.
12V hab ich eh direkt anliegen.
Und 24V hab ich mir überlegt mach ich mit einer kleinen Kaskade...

Jetzt meine Frage:
Der Trafo liefert genau 12,6V und 12VA das währe ein Strom von etwas über 900mA
Wie finde ich jetzt heraus wie groß ich bei dieser Kaskade die Kondensatoren dimensionieren muss damit sich die Spannung auf 24V verdoppelt?
Eine Formel oder so währe nicht schlecht..
Würde mal wissen wie man Generell sowas ausrechnet.

Und es gibt doch verschiedene Bauweisen einer Kaskade oder?
Welche ist am besten? (mit Schaltplan wenns möglich ist)

Hoffe auf Hilfe!


mfg
Lars ...
171 - Qualitätsfrage über LC-Meter -- Qualitätsfrage über LC-Meter
Das Messgerät misst alle Spulen, solange diese keinen Eisenkern haben, denn dieser verursacht zuviele Verluste. Spulen mit hoher Kapazität (z.B. 230V Spulen mit >10000Wdg) verursachen große Messfehler, oder werden garnicht gemessen.

Für Schaltnetzteil oder HF Spulen (bis hinunter in den nH Bereich) ist das Gerät aber optimal.

Ich habe meinen Nachbau mal mit einem teuren LCR Meter von Agilent verglichen. Die Abweichung betrug bei Kondensatoren im Mittel etwa 0,1%, maximal 1% bei Werten <100nF.
Bei Spulen lag der Fehler bei wenigen %, maximal bei 10% (aufgrund der oben angesprochenen Kapazitäten.) Dies kann man aber durch eine Doppelmessung umgehen, indem man eine zusätzliche Kapazität hinzuschaltet und so die parasitäre Kapazität bestimmt. Diese lässt sich somit auch leicht messen, was auch hilfreich sein kann. ...
172 - Energieeinleitung bei Windkraftanlagen? -- Energieeinleitung bei Windkraftanlagen?
Aber irgendwie hängt doch auch die Frequenz mit der Blindleistung zusammen.
Man nehme dein Beispiel mit nur einem Generator und einem Verbraucher.
Habe da mal ein Experiement gemacht:
Man nehme eine 100W Glühbirne, einen Asynchronmotor mit 1 PS, und man nehme 3 Kondensatoren mit 9 uF.
Dann dreht man so schnell, dass die 100W Lampe voll leuchtet also die Spannung 230 V beträgt.
Verringert man nun die Kapazität der Kondensatoren. so muss man wesentlich schneller drehen, bis die 230V erreicht werden. => Die Frequenz steigt solange bis die Blindleistung wieder im Gleichgewicht ist. (Motoren fressen bei höherer Frequenz weniger Blindleistung, Kondensatoren geben dafür mehr ab ).

Trifft nun diese erkenntnis auch auf das Netz zu ?? ...
173 - Minimalstrom an PINs eines AVR -- Minimalstrom an PINs eines AVR
Hochohmige Signale eignen sich aber nicht für freifliegende Verdrahtung.
Denk dran, daß du wahrscheinlich 230V in der Nähe hast, die vielleicht mit 20pF/m einkoppeln.

Durch Kondensatoren (100nF) am Eingang kannst du Abhilfe schaffen, aber dann mit wenig Strom eben nur sehr geringe Datenraten übertragen.


Zitat : Wenn ich ein Port meines µC auf High setze, ist dann die Spannung beim nächsten Taktzyklus (z.B. bei 8 MHz) schon da?Das genaue Timing findest du im Datenblatt.
...
174 - Waschmaschine Miele W 439 automatic -- Waschmaschine Miele W 439 automatic
Hallo Günter,

Zitat : Du schriebst mal was von Zweitmaschine.
Hattest Du diese MC schon mal i.B.?
Wie war denn hier der Stand?
Ist Deine Maschine an einer normalen 230V Steckdose angeschlossen?

Hallo Gilb,
in den Schaltplänen einer W437 u. der W429 sind bei dem Waschmotor Kondensatoren von 16 Mikro Farad angegeben.
Leider habe ich den Schaltplan der W439 nicht parat.
Bist Du mit den 8 Mikro sicher?

Gruß Jürgen

...
175 - 12V-Relais an 230V - funktioniert das so? -- 12V-Relais an 230V - funktioniert das so?
Hallo

vielen Dank für eure zahlreichen Antworten.
Also warum ich gern 12V-Relais verwenden möchte ist der, dass ich davon sehr viele rumliegen habe und mir extra 230V-Relais zu kaufen wäre zu teuer und zu groß.

Als Dioden hatte ich an 1N 4007 gedacht, das Relais hat eine Spannung von 12V, einen Spulenwiderstand von 400 Ohm und somit einen Stromverbrauch von 30mA.

Der Vorwiderstand wollte ich mit einem halben Watt bemessen, was ja ausreichen sein sollte.
Wenn ich die Kondensatoren weglasse, dann flattert's wirklich, also die sollten schon drin bleiben.

Gegen den Vorschlag mit dem Optokoppler hätte ich auch nichts, aber da stellt sich ja wieder die Frage nach der Vorschaltung, denn 230V-Optokoppler habe ich noch nicht gesehen.

Meine Frage wäre jetzt noch was es für einen Unterschied macht den Widerstand vor oder nach dem Gleichrichter einzusetzen?

Vielleicht noch etwas zum Hintergrund: das ganze soll eine 230V-Spannungsüberwachung werden, die ich allerdings nicht nur ein Mal benötige. Die 5V werden am Ende nur an einen Eingang von einem PCF gelegt.

Grüße
Enrico ...
176 - Philips Merkur BD473A Röhrenradio kein UKW empfang -- Philips Merkur BD473A Röhrenradio kein UKW empfang

Wenn der C16 defekt war, besteht natürlich der Verdacht, daß die anderen Kondensatoren dieser Bauart auch beschädigt sind.

Bei so alten Kondensatoren und Trimmern (C14 !) ist es nicht ungewöhnlich, daß die Versilberung durch Umwelteinflüsse gelitten hat und evtl. überhaupt keinen Kontakt zu den Drähten mehr hat.

Wie du den Fehler beschreibst, scheint aber auch noch etwas anderes vorzuliegen, weshalb das Gerät sekundenlang geht.
Die Anodenspannung ist etwas niedrig und sollte, da wir mittlerweise 230V in der Steckdose haben, eher höher sein.
Möglicherweise hat sich auch der R52 am Lautsprechertrafo verändert.


...
177 - Drehstrom - Asynchronmotor als Generator -- Drehstrom - Asynchronmotor als Generator

Motor:
P = 120W ; cos(phi) = 0,72 ; f = 50Hz
U = 220V / 380V ; I = 780mA / 450mA
f_Welle = 1350 min^-1

Kondensatoren:
3 * 7µF (6µF; 6,3µF; 5,5µF)

Lampe
P = 40W ; U = 230V

Messwerte:
U = 179V ; f = 53Hz

Beim starten des Generators ist dafür zu sorgen, das keine Last angeklemmt ist.

Hast du auch eine Kiste Cola?

Schaltung vergessen:
Der Motor ist in Stern geschaltet. (schwarze Messleitungen)
Die Kondensatoren sind parallel zu den einzelnen Wicklungen geklemmt.

Die Spannung für die Lampe wird hier von U1 gegen Sternpunkt (W2, U2, V2) abgegriffen.
(rote Messleitungen)

MfG
Holger




...
178 - Stromunfälle im Haushalt sind vermeidbar. -- Stromunfälle im Haushalt sind vermeidbar.


Zitat : dtx11-13 hat am 20 Aug 2005 17:42 geschrieben :
Aber könnte dann nicht theoretisch ein Stromkreis eines eventuell noch geladenen Kondensators via des Steckers über den körper geschlossen werden?




Das sollte eigentlich nicht passieren, denn nach 10s müssen eigentlich alle nach draußen verbundenen Kondensatoren entladen sein. Zumindest sollte es so sein. Leider gibt es einige Geräte bei denen das nicht so ist, aber das sind dann meist nur die Entstörkondensatoren mit ein paar 100nF.

Davon mal abgesehen, ist mir ein kurzer Stromschlag am Bein immer noch lieber als an 230V zu hängen... ...
179 - Strom- Spannungsregelung 0-24V 0-10A für Schaltnetzteil -- Strom- Spannungsregelung 0-24V 0-10A für Schaltnetzteil
Bei Maxim: http://www.maxim-ic.com/PowerSupplies.cfm

Du brauchst einen Step-Down Regler, da deine Ausgangsspannung kleiner ist als die Eingangsspannung.
Zum Beispiel den MAX8545
Die Ausgangsspannung beträgt dabei 0,8V bis 0,83 * Uin, siehe Datenblatt.
Regler suchst du am besten bei Maxim mit der
Parametric Search Funktion.

National: http://www.national.com/appinfo/power/
Einfach benötigte Kennwerte eingeben.

Es gibt natürlich auch weitere Hersteller, die solche Regler herstellen.

Wenn du aber Spannungen bis 24V und darüber auch einstellen können möchtest, benötigt du einen Step-Down/Step-Up Regler.
Sind aber komplizierter im Aufbau und Teilebeschaffung (Übertrager).
Einfacher wird es wohl sein, den Regler im Netzteil so zu beeinflussen, dass er höhere Ausgangsspannungen liefert.
Teilernetzwerk für die Reglerrückführung umdimensionieren.

Achtung!!: Computer Netzteile werden üblicherweise mit 230V betrieben. Eingriffe dürfen somit nur durch dafür befähigte ...
180 - Einfacher Sinusgenerator -- Einfacher Sinusgenerator
du schaltest die beiden trafowicklungen in reihe. dann hast du quasi eine große wicklung mit mittelanzapfung.


Code :

prim1--|| ||--0------ sec1
|| ||--0-|
|| |---- sec3
|| ||--0-|
prim2--|| ||--0------ sec2




ich hoffe man kann erkennen was gemeint ist. an prim 1 und zwei kommt deine netztspannung. (ACHTUNG 230V=Aua!)
An Sec1 und Sec2 kommen dann die anschlüsse für wechselspannung deines Brückengleichrichters.

die mittelanzapfung (sec3) ist dann deine masse sie liegt spannungsmässig genau zwischen deinen beiden gleichspannungen (+/-) hat also per definition 0 Volt. Das Beinchen mit dem + am Brückengleichrichter ist positiv, das Beinchen mit dem - ist negativ gegenüber der mittelanzapfung/masse/0Volt. Deine Siebelkos kommen also jeweils zwischen Mittelanzapfung/masse/0Volt und der positiven bzw. negativen ausgangsspannung. (Achtung darauf achten, dass die polarität des elkos stimmt. bei der positiven spannung kommt der mit "-" gekennzeichnete anschluss an die mittelanzapfung/mas...
181 - Stromstärke Regeln (begrenzen) auf 3,5 Ampere -- Stromstärke Regeln (begrenzen) auf 3,5 Ampere
Um einen Teil der Unklarheiten zu erklären:
@Janus: Wenn man einen Gleichrichter direkt an Wechselspannung anschliest kommt eine DC-Spannung von Uac * Wurzel 2 zu stande. Das sind bei 230V AC etwa 320V DC. Auserdem braucht man hinter dem Gleichrichter noch Kondensatoren mit einigen Tausend uF, welche die Spannung(320V) verkraften..lieber noch 10% drauflegen.

Aber da der Wechselrichter für kleinere Spanungen ausgelegt ist funktioniert das so leider eh nicht.

mfg
Raphael
...
182 - SONS röhrenradio -- SONS röhrenradio

Zitat : Und nochmal zum Y-Kondensator da schalte ich einfach z.B. 2x 5nF in die Netzleitung und lege den mittleren Anschluß an Masse?
Bei einem Allströmer macht das keinen Sinn, weil ein Pol der Netzzuleitung ohnehin an Masse liegt. Deshalb brauchst du auch zwingend eine Rückwand, damit keine Metallteile berührbar sind. Das wäre lebensgefährlich.
Auch die Potiachsen etc. dürfen nicht berührbar sein.

Das Gerät wird Anschlüsse für Antenne und Erde, evtl. auch einen Phono-Eingang haben.
Die dort vorhandenen Trennkondensatoren solltest du aus Sicherheitsgründen durch einwandfreie, als Y1-Kondensatoren spezifizierte, ersetzen.


Ich meinte mit einem Kondensator, 5nF ist ok, die Si-Diode zu überbrücken, weil die sonst Empfangsstörungen produzieren kann.
Wegen des hohen Wechselspannungsanteils hatte ich dafür ebenfalls einen als X- oder Y-Kondensator geeigneten Typ vorgeschlagen.



Quote:
183 - TV Universum FT 4243A -- TV Universum FT 4243A Ersatzteile für FT4243A von UNIVERSUM
Das ist kein Streiten
Besorg Dir lieber mind. 2 Sicherungen


"Das kleine, wo die Netzspannung anliegt, oder das andere, mit dem man am besten keinen Kontakt haben sollte, wenn das Spannung drauf ist ?"

Unter Netzteil versteht man i.d. Regel den Leiterplattenbereich beim TV, wo die 230V "reingehen" (um es verständlich zu schreiben. Ich weiss auch, dass es "anliegen" heißt), und dementsprechend auf kleinere Spannungen reduziert werden. In diesem Bereich sind auffällig viele "dicke" (große C, hohe Spannungsfestigkeit bzw. hohe Kapazität) Kondensatoren verbaut. So ein Kondensator kann leider die Eigenschaft annehmen, dass er auf "Kurzschluss" schaltet. Dadurch könnte auch die Sicherung auslösen...

Ingo ...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für 230v Kondensatoren eine Antwort
Im transitornet gefunden: 230v Kondensatoren


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 29 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148838949   Heute : 6224    Gestern : 14488    Online : 262        15.10.2019    14:30
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
1.06857705116