Gefunden für 15kw kabel - Zum Elektronik Forum









1 - Leitungsquerschnitt an 32 A CEE Steckdosen -- Leitungsquerschnitt an 32 A CEE Steckdosen
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Hallo

Bei uns in der E Werkstatt ist ein wilde Diskussion entstanden:

Es gibt jede Menge fahrbarer Pumpen mit 15kW Motoren. In regelmässigen Abständen gibt es CEE Steckdosen 32 A. Diese sind teilweise mit 32 teilweise mit 25 A abgesichert.

Die Pumpen verfügen über ca 15m Anschlussleitung

Nun bin ich der Meinung für die Pumpen wäre ein 2,5qmm Kabel ausreichend, Kollegen meinen aber für die 25 A Absicherungen an den CEE muss es 4qmm sein.

Wer hat nun recht? Mir würde auch ein Hinweis auf die entsprechende Norm reichen, ich habe bis jetzt wenig gefunden, das meiste bezieht sich auf Anschlüsse von Steckdosen, ich bin aber hinter der Steckdose.

Manche Pumpen haben einen Motorschutzschalter in einem Gehäuse auf der Pumpe, liegt da der Fall anders?

Es gibt ja auch Nachtischlampen mit 2 x 0,75 die hängen an 16A würde ja auch nicht passen....

Mir tun unsere armen Küfer leid, die mit dem schweren Kabel da rumhampeln müssen.
Vielen Dank für die Mühe ...





2 - Hilfe!!! Sicherungskasten in Thailand -- Hilfe!!! Sicherungskasten in Thailand
Sawadee Kha!

Der Thai und seine Elektrik - das ist eine Sache für sich selbst!
Ebenso wie in Deutschland gibt es auch in Thailand Normen, wie Elektroinstallationen ausgeführt werden sollen.
Leider Interessiert das den Thai genausowenig, wie auch den bastelwütigen Deutschen.


Ich sehe bei deiner Installation Zwei Hauptprobleme:

1. Viel zu hohe Absicherung. Normale Steckdosen sollten mit maximal 16A (laut TH-Norm 15A) abgesichert werden, die bei dir verwendeten 2,5mm² Einzeladern können jedoch auch bei anderen Verbrauchern, aufgrund der bei euch hohen Umgebungstemperaturen, nur mit maximal 20A abgesichert werden.
2. Der fehlende Erdleiter. Sofern er nicht nachgezogen werden kann, bleibt nur eine Aufputzverlegung oder einer der zitierten, nicht so schönen Lösungen.


Zitat :
Zum Thema 2-Adrige Verkabelung, hier sind mehrere Varianten möglich!

Sofern wirklich nur Steckdosen ohne Erdkontakt verbaut sind und in Leuchten die Erdklemme freigelassen wurde, so kann man immer einen FI-Schutzschalter einbauen (lassen).
Der FI-Schutzschalter fungiert dann hier allerdings nur als "No...








3 - Darf dieses Gerät an 32A-Steckdose betrieben werden? -- Darf dieses Gerät an 32A-Steckdose betrieben werden?
Danke Verlöter!
Man, man, man. Bin erst jetzt draufgekommen, dass ich die Leistung auf die einzelnen Phasen runterrechnen muss. Ich war mir so unsicher, weil 400V*32A nur 12,8kW ergibt, das Gerät aber 15kW leisten kann


Zitat :
Verlöter hat am 10 Mär 2011 13:27 geschrieben :
Hol die Maximalwerte raus, die für Deine Anwendung erforderlich sind und schau was passiert.
Das kann ich derzeit noch nicht, weil der entsprechende Verbraucher noch fehlt :-/


Zitat : Von Interesse wäre noch wie die Steckdose abgesichert ist (da hängt hoffentlich nichts anderes dran).
Ne, da hängt nichts mehr dran bzw. das Kabel kommt direkt aus einem abgeschlossenem Verteilerkasten hier im Labor. Ich denke mal, da muss ich mir keine weiteren Gedanken mehr drüber machen?!

[ Diese ...
4 - Auslegung einer Zuleitung -- Auslegung einer Zuleitung
Hallo liebe Leute,

ich habe vor folgende Verbraucher mit Spannung zu versorgen.

Elektrische Anschlussdaten des Kaltwassersatzes:

Leistungsaufnahme : 7,2kW
Elektrischer Anschluss: 3Ph;50Hz;400V
Anlaufstrom: 95A
Max. Nennstrom: 18A

Elektrische Anschlussdaten der Elektroheizung:

Leistungsaufnahme: 15kW
Elektrischer Anschluss: 3Ph;50Hz;400V
Max. Nennstrom: 24A

Diese Daten sind Herstellerdaten und danach ist die Zuleitung auszulegen. Nun bin ich ein bisschen verwirrt wie es richtig berechnet wird.
Ich bin nach der DIN VDE 0100-430 vorgegangen.
Ich habe mir aus den o. g. Daten eine Betriebsstromstärke Ib von 18A+24A= 42A errechnet. Danach habe ich eine Bemessungsstromstärke In von 63A gewählt. Verlegeart B2 mit mehradrigem Kabel gewählt und einen Nennquerschnitt von 16mm² herausbekommen. Danach habe ich die Bedingung 1 und 2 überprüft, ob diese erfüllt sind. Dies war der Fall.

Jetzt habe ich mich aber durch ein Buch ein wenig verrückt machen lassen, wo drin steht, dass der Bemessungsstrom mit Ib= S / Wurzel3 * U errechnet wird. Das Problem bei der Sache ist, dass es eine Heizung und ein Motor ist. Die Heizung hat keine Scheinleistung, der Motor aber schon. Wenn ich nun über das Leistungsd...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für 15kw Kabel eine Antwort
Im transitornet gefunden: 15kw Kabel


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 29 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148824519   Heute : 6232    Gestern : 14467    Online : 217        14.10.2019    14:09
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.118370056152