Gefunden für 100 ampere kabel - Zum Elektronik Forum









1 - Kabel abgerissen --    Ladegerät    KfZ Ladegerät für Handy
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  
Zitat :
Mr.Ed hat am 26 Mai 2014 14:34 geschrieben :
Original Samsung mit 1A
https://www.google.de/search?q=cad3.....oHwDQ

Original Samsung mit 2A.
https://www.google.de/search?q=ECA-.....4DADA

Oder mit 700mA...





2 - Kettcar mit Motor - Kurze Hilfe -- Kettcar mit Motor - Kurze Hilfe
Also hier mal mein aktueller Stand:

Ich dachte, ich würde fürs erste den bereits vorgestellten Motor kaufen und den benutzen. Passendes Ritzel für die Hinterachse und Kette hab ich bereits schon auf ebay gefunden.

Leider ist der Motor erst wieder ab Mitte Dezember lieferbar, sowohl in dem Shop, als auch in den Läden, die die Marke McDrill vertreiben..

Leider will ich so lange nicht mehr warten und fragen, würde nicht auch der 300-Watt Motor ausreichen, um ein Kettcar anzutreiben? Natürlich kommt es auf die Umsetzung an, aber bräuchte ich generell eher 500 Watt und mehr?

Und wie sieht es aus mit der Kabeldicke, wenn der ...








3 - Neugierig -- Neugierig
Hallo,

habe mich mit dem Thema Kurzschlussstrom und dem drumherum beschäftigt. Bitte sagt mir, ob meine Denke falsch ist.

Den Kurzschlussstrom berechnet man, um sicherzugehen, dass der LSS im Kurzschlussfall auch auslöst. Denn ein B16A löst ja nicht bei 16A aus, sondern im Worstcase beim bis zu fünffachen erst kurzfristig, was er beim Kurzschluss ja bitte tun soll. Der daher sozusagen mögliche Kurzschlusstrom berechnet sich aus Dingen wie zum Beispiel dem Widerstand einer Elektroleitung. Laut Internet ist der Widerstand einer NYM 3x1,5 Leitung etwa 2-3 Ohm je 100 Meter.

Nach den physikalischen Gesetzen rund um Ampere, Volt, Watt und Ohm ist der Strom steigend bei konstanter Spannung aber fallendem Widerstand. Ergo bei 230V AC, je kleiner der Widerstand, desto grösser der Strom.

Im Worstcase sollte lt. Spezifikation ein LSS B16A beim max. fünffachen des Nennwertes, ergo 80A auslösen. Das hiesse, dass ich mindestens nen Widerstand von (knapp) 3 Ohm haben muss, damit ich nicht unter die 80A sacke. 3 Ohm sind etwa 100 Meter NYM 3x1,5.

Komm nun nochmal auf meinen Bimetall im NS-Ofen Quatsch. Nehmen wir die 100m Kabel aus meiner Beschreibung (kein NYM, daher 5 Ohm). Dazu die Bimetall Dinger. Ich rechne mal mit 100 Ohm. Dann der Schütz, hat 5...
4 - Relais und Netzteil einer Gegensprechanlage ersetzen -- Relais und Netzteil einer Gegensprechanlage ersetzen
Hallo sub205,

danke für den Link. Ich wollte zwar zunächst das Modul mit 60 Watt. Aber die Adapter die für einen Monitor und eine Außeneinheit beigefügt waren haben auch nur 1.2 Ampere. Und das läuft ja maximal 2 Minuten mit 16 Watt, sollte also dicke reichen.

Mit dem Lichtschalter ist das so ne Sache. Das alte Netzteil von STR funktioniert ja noch... Wenn ich das STR-Netzteil ausbaue, benötige ich ein neues Relais für den Lichtschalter. (Reiheneinbau-Fernschalter-Relais, NFR 100.15 oder NFR 100.24 hab das bei Reichelt nicht gefunden)
Oder rentiert sich das eh erst in 20 Jahren, weil der Stromverbrauch von dem alten Netzteil so niedrig ist?



Hallo Surfer,

danke für deinen Hinweis. Aber ich denke mal, dass kein Elektriker Lust hat, eine Billig-Gegensprechanlage auseinander zu friemeln, so daß die Eingangstüre von außen nicht verändert wird. Oder auf der Platine herumlöten möchte, um den vorhandenen Klingelschalter zu benutzen und die Verkabelung komplett durchzutesten um herauszufinden welche Adern vielleicht doppelt und 5-fach belegt sind. So habe ich meine Gegensprechanlage von 13 Adern auf 7 reduzieren können. Und ich konnte meine Freizeit mal wieder mit Basteln verbringen... Und es hat Spaß gemacht.
5 - Bitte Hilfe zum Anschluss zweier Batterien an einem Umschalter -- Bitte Hilfe zum Anschluss zweier Batterien an einem Umschalter
So, vielen Dank euch allen! Ich habe nunmehr alles zusammengebaut und es klappt hervorragend...

Ich habe mal wieder einiges gelernt: Inzwischen weiß ich, was ein Schrumpfschlauch ist, dass man 6mm2-Kabel nicht mit 20-Watt-Lötkolben, ja nicht mal mit Nachbars 100-Watt-Gerät löten kann, sondern dass man dafür besser einen Gaslöter nimmt, wie schnell 20-Ampére-Sicherungen durchbrutzeln können...

Alles in allem ein voller Erfolg, das Gerät hat jetzt einen mit 16A gesicherten Steckdoseneingang, direkt an der Batterie-Klemme ist eine spritwassergeschützte 25A-Sicherung, und die Schaltleistung des Schalter ist nach euren hervorragenden Tips verdoppelt... Und es funzt PERFEKT! Endlich Strom ohne Ende bei Outdoor-Shootings! Ist das genial!

Leute! Euch einen ganz ganz herzlichen Dank und ein frohes Fest!

@sam2: Der Tronix-Wechselrichter hat nochmals einen On-Off-Schalter hinter meinen Einbauten, d.h. man schaltet natürlich erst den Wechselrichter aus, dann die Energiequelle ohne Last um, dann den Wechselrichter wieder ein... ...
6 - Multimeter defekt duch Ampere Messung -- Multimeter defekt duch Ampere Messung

Zitat :
ich habe mir ein Multimeter gekauft (V&A VA16).
Ausgepackt, das Rote Kabel an 10A (unfused) und mal eben kurz den 12V Bleiakku durchmessen... So war der Plan.
Leider roch es nur kurz verbrannt und das war es dann. Möglicherweise hatte der Bleiakku mehr als 10A.


Aua....

Zum Glück wars nur an einem kleinen Akku.

Das hat ein früherer Kumpel von mir in den 80er Jahren auch mal gebracht: Mein analoges Multimeter einfach mal in die Steckdose gehalten und das stand zufällig auf 100 mA! Ich war gerade an der Stereoanlage und hab ne neue Cassette eingelegt, als es knallte und das Licht ging aus. Als ich ich den Saft wieder eingeschaltet hatte stand er da und beide Meßstrippen waren in der Steckdose. Er dachte ich hätte das Gerät vorher "richtig eingestellt".

Mein schönes Miranda-Analogmultimeter... Es war zwar nichts wertvolles, aber immerhin ein Geschenk von meinem Vater und als jugendlicher elektronisch Interessierter hat man nicht so viel Geld um sich mal eben alles was man braucht zu kau...

7 - kapazitive und induktive Meßzange selbst bauen -- kapazitive und induktive Meßzange selbst bauen

Zitat : Wieviel Strom da fliesst, weiss ich garnicht, interessante Frage. Ich glaube aber nicht viel. Der Strom mit dem die die Zündspule das Kabel auflädt, errechnet sich bei den nicht CDI-Zündungen aus dem Übersetzungsverhältnis und em Primärstrom. Bei CDI-Zündungen ist die Sache komplizierter.

Die Zündspule ist auch kein Teslatrafo, sondern ein regulärer Transformator, mit einem Übersetzungsverhältnis von vielleicht 1:100 oder so.
Wenn primärseitig bei geschlossenem Kontakt also vielleicht 5A fliessen, liefert die Spule sekundärseitig etwa 50mA mit denen sie das Kabel auflädt.

Wenn dann der Funke springt, wird das Kabel schlagartig entladen und dann können bei den alten Kupferkabeln kurzzeitig Ströme um 50A fliessen.
Durch die Entstörwiderstände in den jetzigen Kerzensteckern und/oder Kabeln, sind das heutzutage aber nur noch ein paar Ampere.

Die induktive Ankopplung schaut sich den Strom an, während kapazitiv der Spannungsänderung zugeschaut wird.
Der Zündzeitpunkt liegt also auf der abfallenden Flanke des Spannungs...
8 - Problem mit Wechselrichter -- Problem mit Wechselrichter
Schonmal danke, die ersten Klarheiten wurden bereits beseitigt

http://www.rsg-electronic.de/de/produkte/files/twi-srx.pdf
Hiervon hab ich das Gerät mit der Modellnummer "TWI 100-12", also einer dauerhaften Ausgangsleistung von 80Watt(maximal ~7 Ampere, das ist noch einigermaßen zu handeln in Sachen Verkabelung auf DC-Seite, würde ich mal sagen). Das reicht relativ gut für einen geplanten Anwendungszweck: einen Eee-Pc(~20Watt; Steckernetzteil mit Eurostecker), einen 17" TFT(20-30 Watt, Kaltgeräte-Schuko-Kabel) und eventuell noch ein Soundsystem(10-20Watt, Eurostecker, schon einzeln getestet)
Nur bräuchte ich dafür eben die Mehrfachdose und dazu kommt eben, dass der TFT per Schukostecker angeschlossen wird.
Zum Spannungsverlauf, das Gerät ist ja ein Trapezmodell und alles was ich bisher(einzeln) getestet hab hat funktioniert. Nur der Trafo eines altes Aldi-5.1-Systems hat lauter gesummt(macht er im normalen Netzbetrieb nicht), hatte aber nicht wirklich Folgen für die Funktion des Geräts, soweit ich das beurteilen kann zumindest ^^.

Aber nochmal ...
9 - Flurbeleuchtung mit 3 Schaltern und Reststrom im Altbau -- Flurbeleuchtung mit 3 Schaltern und Reststrom im Altbau
Hallo Bartho,

erstmal danke für Deine Antwort.
Das mit einer Glühlampe würde nicht so doll aussehen, die Idee mit dem Widerstand hört sich besser an. Den kann ich dann unter der Lampenabdeckung verschwinden lassen.
Die Strommessung hat übrigens ein Elektriker gemacht, der sich nach abschalten aller Licht-Schalter sich die Geschichte nicht mehr erklären konnte. Nur das Abschalten der Sicherung hat den Leitungstod gebracht. Irgendwo in der Decke habe ich ein Problem. An dem reinen Kabel habe ich diese ominösen 50 V (ohne irgendwelche Lampen) die da vor sich hin schmurgeln.
Die LEDs (100° Winkel) habe ich im übrigen im Fachhandel gekauft, und wenn die schlecht sein sollen, dann weiß ich ja nun auch nicht mehr wie man Energie sparen soll. Energiesparlampen haben einen ziemlichen Peak beim Einschalten und diesen Verbrauch holt man auch nur raus wenn man sie länger leuchten läßt. Also Glühlampen verbieten zu wollen, wie es jetzt schon vorgeschlagen wurde, ist in meinen Augen absoluter Käse. Es gibt nichts besseres für kurzzeitigen Einsatz als Glühlampen, oder aber die LEDs. Und wenn da ständig etwas Spannung rumknispelt gehen auch die besten Lampen kaputt.
Wie ich schon andeutete, und Mr.Ed wohl richtig feststellte, reicht mein Hobbywissen nicht so recht aus de...


10 - Waschmaschine am 12 Ampere Automaten? -- Waschmaschine am 12 Ampere Automaten?

Hm, Foto kann ich keines Hochladen, einen Fehlerschutzschalter (FI) gibt es, da steht "25 A" und "220/380" drauf. Weiters "Typ FI 25 2p"

Ich habe einen Gasherd und eine Gastherme, die beide keinen bis nur wenig Strom benötigen. Verbraucher sind Licht, Fernseher, zwei Stereoanlagen (die nie bis selten laufen, und nie gleichzeitig), zwei notebooks, und hin und wieder handyladegerät und ein Kühlschrank. aber das wars auch schon. (Vorbewohner hatte Kühlschrank, Tiefkühler, Waschmaschine, Trockner, Fernseher, Standpc)

die wohnung ist 69 qm groß, besteht aus küche, vorraum, abstellraum (1. stromkreis) und zwei zimmern, bad, wc (2. stromkreis). die therme hängt am 2. kreis, die waschmaschine kann man auch nur dort anstecken, wobei sich die steckdose schon recht weit vom sicherungskasten entfernt befindet (leitung geht durch vorraum, zimmer 1, zimmer 2, bad und wc.)

Dass das Kabel 1,5 mm Querschnitt hat bzw für Waschmaschinen 16 Ampere Automaten vorgeschrieben sind, weiß ich von einem Nachbarn, der gerne "bastelt" und sich "auskennt", also gebe ich keine Garantie darauf.

Nein, kein Gemeindebau. Das Haus gäbe es heuer 100 Jahre, hätte es die Bombe im 2. WK überlebt. Also ist es n...
11 - Netzteil von externem ZIP-Laufwerk \"knackt\" bzw. \"tickt\" und funktioniert nicht richtig -- Netzteil von externem ZIP-Laufwerk \knackt\ bzw. \tickt\ und funktioniert nicht richtig
jetzt hab ich mal ne (weitere) doofe frage: ich habe ein externes netzteil gefunden, was "ca." dieselben werte liefert.

wenn ich das richtig sehe, dann müßte ein Netzteil was mehr Ampere liefert eh gehen, auch wenn der Abnehmer weniger verbraucht.

die daten vom alten stehen ja oben. die vom neuen wären

Eingangsspannung 100...240 V~, Ausgangsspannungen +5 V/1,5 A und -12 V/0,5 A Eingang über Kaltgerätestecker, Ausgang über 1,2 m langes Kabel mit 5-poligem DIN-Stecker, Pinbelegung aufgedruckt. Maße (LxBxH): 140x70x40 mm.

ich meine, wenn ich den stecker da dranfummel, dann sollte das doch für meinen brenner langen, oder? das teil kostet nur 4eur ...

wie ist das mit den -12v? kann ich das beheben, indem ich da irgendwo was umpole damit da +12v rauskommen? oder ist das auch wieder so ein akt? ...

oder das hier?

Hochwertig aufgebautes Schaltnetzteil im Kunststoffgehäuse. Eingang über Kaltgerätebuchse. Ausgangsseitiges 1,5 m langes Anschlusskabel mit Mini-DIN-Stecker (Belegung aufgedruckt!). Remote-Kontakt zum Ein-/Ausschalten des Netzteils. Leicht zu öffnen.

Technische Daten:
- Eingang: 100...240 V~
- Ausgang: +5 V/5 A und +12 V/0,4 A.
Maße (LxBxH...
12 - pc ölkühlung mal anders -- pc ölkühlung mal anders
Hallo MinceR
Gute Idee, hab mir anfangs Januar ein P4/3GHz Board/Graka gekauft und zusammengebaut. Leider ist das Teil (Graka) sehr Laut
Ich hab auch noch einenen 2-ten PC http://www.rasi.ch:1970/web/mainboard.jpg 600Mhz mit Passivkühlung (Luft) inkl. Netzteil ohne Lüfter! Der ist schön leise!

Ich will nun mein P4 auch im Öl "versenken" und hab mal folgende (soft)Facts:

a) Oel leitet nicht, Trafoöl/Hydrauliköl ist sehr giftig! Ich denke Motorenoel ist eine gute und günstige Wahl.

b) KEIN Wasser, das ist Selbstmord, ins Wasser gehören Fische!

c) Lüfter raus, aber Kühlkörper belassen.

d) Keine Pumpe, ich denke das Oel zirkuliert selber und die Temp. am Kühlkörper ist nicht so Hoch wie die zwischen Prozessor und Kühlkörper. Für alle die die Verlustleistung der CPU usw. rechnen wollen, vergesst das! Viel zu kompliziert, messt mal die Ampere am 230V/Netzteil resp. Wieviel liefert es bei max. Leistung, ich denke Es sind 100 Watt, Diese Energie wärmt das Oelbad auf und m...
13 - Optokoppler und Relais -- Optokoppler und Relais

Zitat : 1. Wisst ihr, warum bei 11,5V 2 verschiedene Ampere-Werte stehen?
Kann ich auch nur raten. Vielleicht ist der höhere Wert nur kurzzeitig z.B. während des Hochlaufens der Harddisk, oder aber wenn die 13,4V nicht belastet werden verfügbar.
Ich empfehle das Teil nur bis zu dem geringeren Wert zu belasten.


Zitat : 2. Das Kabel hat 4 Leitungen, was davon ist der +Pol?
-1: CONT 2: S.G 3:13,5V 4:11,5V

Die Frage sollte besser sein, welches davon der Minuspol ist.
Ich denke, daß das Pin2 ist.
Bezogen auf diesen, stehen dann an Pin3 +13,5V und Pin4 +11,5V zur Verfügung.
Du solltest das aber, besonders auch die Polarität mit einem Meßgerät überprüfen.

Ich vermute, daß das Netzteil erst anfängt zu arbeiten, wenn du Pin1 auf Masse (Pin2) legst. Zur Sicherheit aber lieber nicht direkt, sond...
14 - Hochspannung -- Hochspannung
theorethisch ja.

wennde als primärspule 100 wicklungen nimmst und sekundär eine million wicklungen,solltes gehen, nur ob da noch genug ampere vorhanden sind... da muss der 12volt trafo schon einige ampere abkönnen,die primärspule muss gut dick sein, und en gute eisenkern mucsch haben.

obwohl, vielleicht besser primär 1000 wicklugnen, sekundär 10 millionen oder so, dann haste weniger verluste

na,dann viel spaß beim wickeln der sekundärspule

glaub net das man die kaufen kann mit soviel wicklungen,dann musch auch noch einen draht mit sehr geringen innenwiderstand haben, sonst geht dir da au zuviel verloren, und die spule, wenn manse selbst wickelt, nimmet dann vermutlich schon 'nen halben kubiknmeter ein, dann muss man die primärspule,damit der eisenkern passt, auch wieder etwas aufblähen, ausserdme musste dann elendsviel spulendraht beim conrad oder wo auch immer,bestellen, okay, kannst auch normale isolierte kabel nehmen, sind billiger,obwohl,dann wirds noch dicker, ähm.

na,ja, wünsche dir dabei dann viel erfolg ...
15 - Endstufe an Aiwaanlage -- Endstufe an Aiwaanlage
Lieber (Danger)-Hifi-Freak



Du kannst eine gebrauchte, noch gute Autobatterie benutzen (am besten Bleigel/wartungsfrei -ohne abnehmbare Verschlüsse-).

Je mehr Kapazität (Ah) desto besser für die Endstufelaufzeit, aber desto gefährlicher bei Kurzschluss!

Deshalb:
bitte schliesse diese nur über Kabel mit grossem Querschnitt (über 10mm²) an und vergiss bitte nicht direkt am Pluspol eine entsprechend der Endstufe dimensionierte Sicherung vorzusehen!
Nicht abgesicherte Batterien können bei Kurzschluss zu Kabelbrand führen oder sich selbst zerstören!

Wenn Du aber sauber verkabelst, kann mit Sicherungen bis zu 20-30Ampere nicht viel passieren.

Im Car-HiFi-Handel gibt es fertige Polklemmen mit dicken Sicherungen sowie dickstem Kabel. (das alles meistens zu astronomischen Preisen vor allem für die edle und überlüsigerweise vergoldete Ware.)

Das Ganze ist für den normalen Alltag wenn Du nicht gerade ständig volle Pulle hörst mit einem Akkurefresher zusammen eigentlich immer (auch ohne lange Aufladephasen mit einem Ladegerät) einsatzbereit.

Ein Akkurefresher ist ein Gerät, das an der steckdose angeschlossen, gefahrlos eine Batter...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für 100 Ampere Kabel eine Antwort
Im transitornet gefunden: 100 Ampere Kabel


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 29 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148824515   Heute : 6228    Gestern : 14467    Online : 265        14.10.2019    14:09
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.395457029343