Transparente ISDN-Telefonanlage zur Rufnummernsperrung

Im Unterforum Telekommunikation - Beschreibung: Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 4 2024  07:51:18      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Telekommunikation        Telekommunikation : Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      


Autor
Transparente ISDN-Telefonanlage zur Rufnummernsperrung
Suche nach: isdn (1611) telefonanlage (658)

    







BID = 902096

Topf_Gun

Schreibmaschine



Beiträge: 1236
 

  


Hallo an alle.

Momentan nehmen die Nervanrufe wieder zu, machmal bis zu 20 30 Stück am Tag. z.Z. Habe ich einen ISDN-Anschluss mit Eienm ISDN-Telefon (Basis mit AB, 4 Mobilteile) Das soll auch bleiben. Ebenso habe ich eine Teledat 2AB als Faxemfänger (2. und 3. MSM) und zur bereitstellung eines Analogen Telefonanschlusses für das Fax.

Ich suche nun eine TK-Anlage,
die optional
komfortabel ein Log führt,
-->Eingehender Anruf von xxx von xxx bis xxx
-->Abgehnder Anruf an xxx von xxx bis xxx
-->Entgangener Anruf von xxx um xxx
Sie soll aber auch Nummern Sperren können. z.B. Anrufer +49 abc soll entweder ein Freizeichen bekommen oder ein besetzt oder auf einen AB geleitet werden.
Einen analoganschluss für FAX bzw Rechner als Faxempfänger

Notwendig ist aber eine leichte Bedinbarkeit (WAF) für die Sperre.
Kommt ein Anruf mit Nummer, Webzugriff aufrufen Nummer eintragen Fertig
Die Anruferkennung eines eingehenden Anrufes muß weitergeleitet werden (ebenfalls WAF). Alles andere ist wie gesagt optional

Ein transparenter Kasten für alle Anrufe bis auf die Nummern der Schwarzen Liste.


Danke für Vorschläge und Tips.

Topf_Gun




_________________
Die Sonne, sieh, geht auf und nieder,
täglich weicht die Nacht dem Licht,
alles sieht man einmal wieder,
nur verborgtes Werkzeug nicht!

BID = 902103

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

 

  

Eine Telefonanlage ist es nicht direkt, aber eine FritzBox mit interner ISDN-Schnittstelle unterstützt alle dargelegten Anforderungen.
Log, Rufnummernsperre und recht leicht beidenbares Webinterface sind vorhanden. Auch den zusätzlichen a/b-Wandler kannst du dir dann sparen.
Es muss auch nicht das neuste Modell sein, wenn z.B. kein DECT an der Basis erforderlich ist, wie du schreibst, dann würde auch etwas im Bereich 7170 reichen: http://www.ebay.de/itm/AVM-FRITZBOX.....27e8e (schnell gesucht)

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 902107

Topf_Gun

Schreibmaschine



Beiträge: 1236

Danke!

Kann auch ein PC die Faxe abhohlen?

Was meinst Du mit DECT nicht benötigt?
Das ISDN-Telefon (Basis mit AB) hat 4 Mobile DECT-Teile.

Scheint genau das richtige zu sein! Erstzt auch das DSL-Modem

Topf_Gun

_________________
Die Sonne, sieh, geht auf und nieder,
täglich weicht die Nacht dem Licht,
alles sieht man einmal wieder,
nur verborgtes Werkzeug nicht!

BID = 902108

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Das aktuelle Flagschiff (7390) hat auch eine DECT-Basis eingebaut, was bedeutet, man kann Mobilteile direkt an die Fritzbox anmelden. Da du ja eine ISDN-Basis hast ist das nicht nötig.

PC-Fax ist auch in der 7170 schon vorhanden, entweder man klemmt an den dortigen USB-Port eine Platte oder USB-Stick, welcher gleichzeitig als Netzwerkspeicher (NAS) benutzt werden kann, oder man gibt einfach eine Mail-Adresse an. Eingehende Faxe werden dann an diese Mail-Adresse weitergeleitet. Ob man mit der Anlage auch Faxe verschicken kann weiß ich gerade nicht, habe es jedenfalls noch nie gemacht.

Sofern man noch die Zugangsdaten vom DSL-Zugang hat kann die Fritzbox natürlich auch DSL-Modem und -Router, sowie WLAN-AP ersetzen.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 902110

micha27

Gesprächig


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 126

Hallo,

ich habe dasselbe Problem mit den Werbeanrufen.
Und ich habe eine Fritz!box 7390.

Diese hat nur einen "kleinen" Nachteil: der Nummernsperrenspeicher (Was für ein Wort ) speichert nur 30 (oder 32) Nummern.
Eine Anfrage bei AVM bezüglich Erweiterung brachte kein Ergebnis.

Gruß
micha27

BID = 902112

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Bevor man Rufnummern sperrt sollte klar sein woher die Anrufe kommen. Wenn es derart viele verschiedenen Rufnummern sind sollte doch zumindest teilweise eine Person dahinter sitzen, mit der man sich unterhalten kann. Das wirkungsvollste ist doch die Quelle der "Nervanrufe" auszuschalten. Das geht mit entsprechender Drohung rechtlicher Konsequenzen mitunter auch recht wirkungsvoll.

Ansonsten lassen sich Anrufe mit gleichem Anfang der Rufnummern auch zu einem Eintrag zusammenfassen.

Außerdem gibt es noch die Whitelist, Telefonbuch (+VIP-Kennzeichnung) und Klingelsperre, zumindest für eine ruhige Nacht.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 902245

Topf_Gun

Schreibmaschine



Beiträge: 1236

Danke an alle!

Habe ich das so richtig verstanden?

1.TAE -->Spliter-->DSL-eingang Fritzsbox(als "Dummes DSL-Modem")-->Heimserver-->Internetverteilung
1.TAE -->Spliter-->ISDN-Eingang -->ISDN-Ausgang--Telefon & Teledat.

Im späteren Verlauf dann irgendwan mal das Fax an die Fritzbox und wenn ich den will das NATen und den DHCP und das W-Lan auch über die Fritzbox

Noch mal danke!

Topf_Gun








_________________
Die Sonne, sieh, geht auf und nieder,
täglich weicht die Nacht dem Licht,
alles sieht man einmal wieder,
nur verborgtes Werkzeug nicht!

BID = 902246

elo22

Schreibmaschine

Beiträge: 1403
Wohnort: Euskirchen
Zur Homepage von elo22


Zitat :
clembra hat am 11 Okt 2013 13:19 geschrieben :

Bevor man Rufnummern sperrt sollte klar sein woher die Anrufe kommen. Wenn es derart viele verschiedenen Rufnummern sind sollte doch zumindest teilweise eine Person dahinter sitzen, mit der man sich unterhalten kann.


Ich würde nach den Nummer googeln und dann enstprechend die Bundesnetzagentur informieren.

Lutz

BID = 902277

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig

So lange es keine kostenpflichtigen Nummern sind ist es doch einfach zurückzurufen und die Sache zu klären.
Problematischer wird es, wenn man gestört wird und die Rufnummer wird nicht angezeigt.
Dafür wünsche ich mir eine Weiterschaltung auf die Sprachbox.

Also, Anrufe mit Rufnummernanzeige kommen durch, ohne Rufnummernanzeige landen auf dem AB.
Jemand eine einfache Lösung?

_________________
Mit freundlichem Gruß
woodi

BID = 902280

Sauwetter

Verwarnt

Hi!

Eine Echte TK-Anlage mit einem Anruffilter verwenden, Fritzboxen sind nicht mehr als ein wenig bessere AB-Adapter u. können das leider nicht was so manche halbwegs kleine Professionelle TK-Anlagen bereits können.
z.B. Abweisen o. Sonderrufzeichen für unbekannte Rufnummer verwendbar.

Das Problem ist nur dass so manche Keiler mit CNS Nummer anrufen, da wird am Anfang vor der Nummer ein "!"004954321 mitgesendet, erkennt so manche TK-Anlage leider nur am Festnetz mit den richtigen Endgeräten, an einem Hdy erkennt man sowas leider nicht.

MfG.

BID = 902296

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig

Ich habe eine sehr gute TK-Anlage (Auerswald 4308I), aber diese von mir gewünschte Funktion ist nicht möglich.

_________________
Mit freundlichem Gruß
woodi

BID = 902297

Sauwetter

Verwarnt

Hallo!

Dann ist die eben doch "nicht so gut", obwohl Auerswald keine schlechten Anlagen baut, ist aber leider schon ein älteres Modell.

Da wussten viele aber noch nicht, was alles auf uns zukommt.
Vielleicht googelst mal nach "ACR", muss jeder Anbieter haben, wird aber nicht gerne propagiert bzw. angeboten, weil es "Umsonst" ist!

MfG.

BID = 902311

k0riz0n

Stammposter



Beiträge: 266
Zur Homepage von k0riz0n


Zitat :

Vielleicht googelst mal nach "ACR", muss jeder Anbieter haben, wird aber nicht gerne propagiert bzw. angeboten, weil es "Umsonst" ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Vermit.....CR.29
Das kannte ich auch noch nicht.[/quote]

_________________
Infoportal Regensburg | http://www.korizon.de | Meine Projekte auf bastelimperium.de

BID = 902368

Topf_Gun

Schreibmaschine



Beiträge: 1236

ACR nutzt nichts, da es einige private Anrufer keine Nummer mitschicken.
Und die meisten Drücker-Anrufer senden eine Nummer mit.

Topf_Gun


_________________
Die Sonne, sieh, geht auf und nieder,
täglich weicht die Nacht dem Licht,
alles sieht man einmal wieder,
nur verborgtes Werkzeug nicht!

BID = 902374

Sauwetter

Verwarnt

Hallo!

Um was geht es Dir jetzt im Detail, genau?

ACR funkt. bei Allem welche "KEINE" Nummer mitsenden, bereits in der VM-Stelle Deines Anbieters u. erhalten eine dementsprechende Ansage.
Egal ob es jetzt ein Telefonanruf o. ein Werbe-Fax gewesen wäre.

Diejenigen welche ein Fax mit Rufnummer senden, landen dann auf einem Fax-Server, welcher entweder die Faxe speichert, o. ein mail daraus machen, aber nicht alles "Sofort" ausdrucken, was da so Irrtümlich an Angeboten versendet wird.

Zumindest werden Heutzutage solche unerwünschten Anrufe abgewimmelt, ohne unnötig, Papier u. Toner zu vergeuden.

MfG.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 23 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180964742   Heute : 1814    Gestern : 9907    Online : 465        23.4.2024    7:51
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.112930059433