Siedle 411 funktioniert nur teilweise

Im Unterforum Telekommunikation - Beschreibung: Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 7 2024  16:39:52      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Telekommunikation        Telekommunikation : Netzwerke, ISDN, DSL, Router


Autor
Siedle 411 funktioniert nur teilweise

    







BID = 1036039

yoda83x

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Pforzheim
 

  


Guten Tag liebe Forumsmitglieder,

ich bin neu und habe mich auf Grund eines akuten Problemes angemeldet welches ich auch sogleich im Folgenden schildern möchte. Die Suche habe ich angewandt, jedoch trotz ähnlicher Artikel keine Abhilfe finden können. Nun zum Problem:

Vor ca. 1 Monat habe ich meine "neue" Wohnung bezogen in der altes Siedle 411-02 Haustelefon hängt. Insgesamt wohnen in dem Haus 7 Parteien. Ich wohne ganz oben, bin also telefontechnisch Partei 6 oder 7.
Im Keller ist das ganze an einen Traffo / Gleichrichter Siedle 401 angeschlossen (mit den Feinsicherungen direkt neben den offen liegenden stromführenden Teilen ). An der Fassade außen hängt eine Gegensprechanlage mit "Sprechen-Leuchte" und am Eingang ist ein Summer um die Tür zu öffnen.

Was funktioniert:
- bei jedem Nachbarn im Haus funktioniert die komplette Anlage (Hören, Sprechen, Tür öffnen, Klingeln von außen, klingeln mit der Etagenklingel, "Sprechen-Leuchte").

- bei mir funktioniert: Klingeln von außen, klingeln mit der Etagenklingel, die Sprechen-Leuchte wenn ich abnehme und ich kann denjenigen hören der unten steht.

Was funktioniert nicht:

- Sprechen (zumindest hört der unten stehende nichts) und den Summer betätigen. Das ist also sehr doof weil ich immer runter rennen muss um die Tür zu öffnen und so mancher Postbote wieder geht und ich ihn einfangen muss. ;-).

Was habe ich bisher unternommen?
1. Schritt:

Vermieter und Vormieterin interviewt. Ergebnis: Die Türklingel ging
immer bis sie irgendwann mehr ging. Vormieterin hat dann mal das Gehäuse geöffnet um eventuelle Staubablagerungen zu entfernen - ohne Erfolg).

2. Schritt:

Auf kosten des Vermieters eine baugleiche Siedle 411 besorgt da wir annahmen ggf. ist die Platine einfach irgendwo defekt oder ähnliches. Beim einbauen dann zwei Erkenntnisse:

--> Erkenntnis a) bei der Türsprechanlage war ein Draht nicht angeschlossen. Dafür aber Adern des Telefonkabels darumgewickelt bzw. in einen Port gesteckt auf der Platine
--> Erkenntnis b) eine Feinsicherung ist sehr empfindlich - beim hantieren kamen versehentlich 2 Kabel aneinander die sofort die Sicherung unten im Keller gekillt haben und das ganze Haus Klingeltechnisch lahmgelegt haben.
--> Erkenntnis c) nach erneuern der Feinsicherung und identischem Anschließen des neuen Telefons funktionierte auch dieses nur mit den gleichen Einschränkungen, sprich die Probleme wurden nicht behoben.


3. Schritt (und jetzt brauche ich eure Hilfe)

Im Internet habe ich mir einen Schaltplan besorgt von Siedle besorgt. Parallel habe ich aus dem alten TElefon die Platine ausgebaut und mir die Leiterbahnen und Kontakte angeschaut. Da ich kein Elektroniker bin oder Elektriker und nur sehr rudimentäre Kentnisse über alles artverwandte habe, fällt es mir allerdings schwer diesen korrekt zu lesen. Meines Verständnisses nach ist alles korrekt angeschlossen. Was mich Irre führt ist dieser gelbe Draht der nicht angeschlossen war und 12V führt (habe ich zumindest gemessen bevor nun auch noch mein Messgerät kaputt ging)

Meine Bitte:
Schaut euch doch mal das Bild an von der aktuellen Verkabelung und sagt mir welche Werte ich wo messen muss (also welche Spannung wo anliegen muss) damit alles korrekt funktioniert. In manchen Beiträgen hier zum Umbau auf ein moderneres Telefon habe ich gesehen das manche Anschlüsse doppelt belegt sind, ich habe aber nun Angst schon wieder die Feinsicherung zu braten und wieder meinen Vermieter anrufen zu müssen das er diese Austauscht. Zumindest würde ich vorher gerne genau messen ob das, was am entsprechenden Anschluss anliegen muss, auch dort anliegt bevor ich wieder was neu oder anders oder doppelt verdrahte.

Ich danke euch für eure Zeit bisher, diesen langen Text zu lesen und hoffe, ihr könnt mir Helfen. Wie ihr sicherlich schon gemerkt habt, bin ich nicht ganz doof und unfähig, aber auch kein Fachmann für Elektronik. Ich bin mehr so der theoretiker (könnte sollte müsste :-D)

Danke für eure Mühe.


P.S. aus der Wand kommt auch noch ein weisser Draht der aber nichtmal abisoliert ist, vermutlich also auch noch nie angeschlossen war.




BID = 1036044

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

 

  

unbestätigten Gerüchten nach soll es sogar Firmen geben die solche Anlagen auch reparieren können. Dein Ansprechpartner ist der Vermieter und es ist seine Aufgabe das Teil instandsetzen zu lassen. Es gibt auch Austauschgeräte für die alte 411 .

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1036094

yoda83x

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Pforzheim

Guten Tag T-Rex,

danke für deine Antwort. Sicherlich ist es richtig dass es dafür Fachfirmen etc gibt. Ich habe aber mit meinem Vermieter nicht nur ein reines Mietvertragsverhältnis sondern wir kennen uns auch privat und ich habe einige Vorteile bei der Wohnung erhalten.

Daher möchte ich mit Ihm versuchen die Türsprecheinheit selbst wieder ans laufen zu bekommen. Nachdem ein "neues" altes Telefon die selbe Symptomatik aufweist wie das alte und im ganzen Haus sonst alle Telefone und Funktionen gegeben sind, wäre die Frage bevor mein "Vermieter" einen teuren Fachmann bezahlen muss, ob jemand sagen kann wie genau das Telefon angeschlossen werden muss bzw. auf welcher Klemme welche Spannung und Funktion anliegen muss und wo ggf. zwei Drähte zu belegen sind.

Leider hat sich kein Mieter bis jetzt bereiterklärt, das wir dort einmal die Verdrahtung inspizieren. Leider

Besten Dank für weitere Hilfe

Gruß,

Yoda

BID = 1036100

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

https://www.google.de/url?sa=t&.....ZQLWp
Das sollte dir helfen . Beachte aber da die anderen Wohnungssprechstellen funktionieren liegt der Fehler entweder an Deiner Wohnungssprechstelle oder in der Verdrahtung! Noch etwas es soll auch vorkommen das der Handapparat fehlerhaft ist. Ersatzgerät für die HTA411 ist die HTA 811.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1036113

Bunkerspirit

Stammposter



Beiträge: 393
Wohnort: Nähe Ulm

Nachdem man nicht mehr davon ausgehen kann, daß der Anschluss so wie er jetzt ist, richtig ist, muss das erst einmal geprüft werden. Ein Anhaltspunkt wäre mal zu schauen, wie in einer anderen Wohnung das HT angeschlossen ist, was aber nicht heißt, daß deins genauso angeschlossen werden muß, ist nur als Orientierung gedacht.

Sprechen und hören ist über Gleichspannung an den Klemmen 9 11 und 12 realisiert (9 ist der gemeinsame -)

Türöffnen und Klingel ist 12V Wechselspannung.Römisch 1 ist der Türöffner und 7 die Klingel. Der gemeinsame ist hier der c (bzw. Bei den Akten Anlagen hieß der noch

Der Gelbe wird der b sein daß Gegenstück zum c (b und c sind am NG angeschlossen und führen 12V~)

Die Verbindung ist aber unschön ausgeführt.

Schaltplan vom HT ist im Gehäuse Oberteil eingeprägt.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bunkerspirit am 22 Mär 2018 20:24 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bunkerspirit am 22 Mär 2018 20:28 ]

BID = 1036138

yoda83x

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Pforzheim

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für eure Tips. Ich muss mir jetzt erstmal eine neue Meßspitze holen. Nicht das Meßgerät ist defekt sonder das Kabel ist innen gebrochen.

Danach werde ich mal prüfen ob die Belegung korrekt ist und überall die korrekten Spannungen anliegen.

Wenn das alles passt weiss ich auch nicht mehr,
dann muss doch der Fachmän kommen.

Ich werde berichten.

Gruß

Yoda

BID = 1037630

Elektrolaie123

Gerade angekommen


Beiträge: 1

Ich habe ungefähr seit dem gleichen Zeitpunkt das gleiche Problem in meiner Eigentumswohnung und frage mich, ob das Zufall sein kann. Wir sind keine Nachbarn und ich wohne ganz woanders
Bei mir funktioniert nur noch die Klingel, aber Sprechen kann man in beide Richtungen nicht mehr hören. Kann es sein, dass die Siedle von etwas allgemeinem gestört werden?

BID = 1037670

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Ja fehlerhafter Aufbau oder Laien die ohne Sinn und Verstand an solchen Anlagen rumspielen oder schlicht und einfach Altersschwäche.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181681558   Heute : 2470    Gestern : 5416    Online : 462        18.7.2024    16:39
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0887169837952