Faxgerät

Im Unterforum Telekommunikation - Beschreibung: Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 5 2024  10:51:58      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Telekommunikation        Telekommunikation : Netzwerke, ISDN, DSL, Router


Autor
Faxgerät

    







BID = 768206

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3411
Wohnort: Mainfranken
 

  


Ich habe von meinem Nachbarn ein Telesys TS-3000 Faxgerät geschenkt bekommen und bräuchte ein paar Infos über Baujahr, Funktionsweise (Wie wählt man) .. .


_________________

BID = 768210

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36051
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Das war die billigste Form von Faxgeräten für zuhause. Ausdruck auf Thermopapier, gewählt wurde mit dem Telefon.
Baujahr Mitte der 90er, auf alle Fälle nach dem 10.3.1992, vorher gab es das BZT nicht.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 768316

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Das Ding wird einfach an einer normgerechten Mehrfach-TAE-Steckdose (NF oder NFN) angestöpselt, ebenso ein Teffelonapparat.

Hörer abheben, wählen. Wenn sich die Gegenstelle gemeldet hat, Faxgerät durch Druck auf Start-Taster aktivieren. Danach kann man den Hörer auflegen (ist dann eh abgeschaltet).

Lustig ist bei solchen Geräten die Programmierung der Kennung.
Das ging oft über das Einlesen von auszufüllenden Formularen!

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 768364

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3411
Wohnort: Mainfranken

Ja, habe gerade die Benutzerkennung ausgedruckt, es wurde Aktuelles Datum mit dem Nachnamen meines Nachbarn ausgedruckt !

_________________

BID = 768368

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Je nach dem für welchen Provider und welche Hardware (Fritz! Box) Du dich
entscheidest, kannst Du wesentlich günstiger Faxe senden und empfangen, als
mit diesem Nostalgieteil.

BID = 768376

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3411
Wohnort: Mainfranken

Also ich habe eine Fritz!Box 7270 und bin noch bei 1und1, wird sich aber mit dem Umzug auf Vodafone oder Telekom ändern.

_________________

BID = 768381

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Ja deine Fritz!Box 7270 kann faxen: http://www.avm.de/de/News/artikel/f......html

BID = 768416

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Wo an der Box ist denn dafür der Einzugsschlitz...?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am  1 Jun 2011 16:42 ]

BID = 768425

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb


Man kann damit Faxe versenden, die am PC erstellt wurde.
Auch vorher eingescannte Seiten lassen sich damit faxen.
Das erfordert natürlich einen Scanner oder eine Digitalkamera,
die aber nicht, wie ein Faxgerät, ständig im Stand-By sein müssen.
Der PC muss es dann auch nicht, nur die Fritz!Box bleibt eingeschaltet,
um jederzeit auch ein Fax empfangen zu können.
Manche Provider bieten jedoch auch eine Faxnummer an, an die dann
jederzeit Faxe gesendet werden können, die einem dann per eMail
zugestellt werden, für meist 14 Cent pro Seite.

BID = 768463

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Ich würde hingegen sagen:
Die Box kann überhaupt keine Faxe versenden!
Sie kann lediglich einem mit ihr verbundenen PC Zugang zu einer Wählverbindung geben. Sie fungiert dabei als ISDN-Karte oder Analogmodem.

Etwas anders ist es mit dem Empfang.

BID = 768470

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3411
Wohnort: Mainfranken

Mir geht es eigentlich überhaupt nicht daraum Faxe zu versenden !
Mich hatte lediglich das Faxgerät und die dementsprechenden neueen Möglichkeiten interessiert

Ich habe mir aber mal die Möglichkeit des Faxens mit der FB angeschaut, mehr dazu im Anhang.


_________________

BID = 768507

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Du musst entweder einen externen Speicher (USB-Stick oder Festplatte) anschließen,
oder die Faxe auf deine eMail-Adresse weiterleiten lassen. Es muss in
jedem Fall ein Anrufbeantworter (wegen der automatischen Faxerkennung) in
der Fritz!Box eingerichtet sein, siehe Anleitungen in der Gebrauchsanweisung
oder bei AVM.

@ sam2: Die technischen Details im Innenleben und der Software der Fritz!Box
sind dafür doch nicht relevant.
Es gibt Fritz!Boxen die zum DSL-Anschluss auch noch einen Anschluss an die
Telefonleitung benötigen. Ich habe jedoch eine (die 6360 Cable), die
das Alles nur mit dem Kabelanschluss meistert und einen S0-Bus für meine
olle Eumex 400 simuliert.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181336417   Heute : 1484    Gestern : 6767    Online : 311        23.5.2024    10:51
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0360960960388