Call&Surf in Abwesenheit einrichten lassen?

Im Unterforum Telekommunikation - Beschreibung: Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 4 2024  07:34:14      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Telekommunikation        Telekommunikation : Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 Nächste Seite )      


Autor
Call&Surf in Abwesenheit einrichten lassen?

    







BID = 845904

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen
 

  


Hi!
Geplant ist, dass ich nächste Woche in meine Bude in der Westeifel umziehe
Nun will ich nicht so lange auf die Telekomiker warten und jetzt schon mal nen Festnetzanschluss (analog) und ne DSL-Flat in Auftrag geben.
Nun bin ich natürlich vor nächstem Freitag nicht vor Ort.
Muss für sowas jemand in die Wohnung? (vll. zum Durchmessen der Verbindung, Endabnahme quasi...)
Außerdem habe ich leider vergessen, den Briefkasten zu beschriften, wer weiß, ob der Briefträger das peilt, wenn ich diese Adresse angebe, unter der ich auch noch gar nicht gemeldet bin.
Soll ich mir die Zugangsdaten (geht das überhaupt?) nach Hause schicken lassen, d.h. an mein "Kinderzimmer"?
Kann man das später noch korrigieren?
Oder könnte das Probleme geben, so dass es sich lohnt, damit noch bis zum nächsten WE zu warten?
Momentan gelange ich dort nur mittels EDGE ins Internet *gähn*...


_________________

BID = 845910

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig

 

  

Hallo,
das ist schlecht.

War vorher in dieser Wohnung schon ein analoger Anschluss der Telekom?
Wenn ja, dann wird dort in der Regel beim Auszug ein "Hilfsanschluss" angeschaltet, der beim Einstecken eines Apparates Wählton anlegt und bei der Wahl von Ziffern eine automatische Ansage und Begrüßung im Netz der Telekom bringt.
Ebenfalls wird eine Identifizierungsnummer angesagt.

Wenn diese Ansage gehört werden kann, dann ist eine durchgängige und funktionsfähige Leitung im Netz vorhanden, die ohne weitere Montage wieder in Betrieb genommen werden kann.

Wenn Deine Wohnung die einzige freie Wohnung im betreffenden Haus ist und es ist genau eine Leitung zu diesem Haus in der Leitungsdatenbank frei, so ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie ohne Arbeiten in Betrieb genommen werden kann.

Da aber heute jeder Elektriker, Anstreicher oder Wohnungsbesitzer an den Dosen oder Leitungen rummacht, ist nur bei Methode 1) eine brauchbare Aussage zu machen.

Hast Du jemand, der mal ein analoges Telefon in die erste TAE einstecken kann und den Versuch macht?

Edit:
Bin auch Eifeler.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: woodi am  1 Sep 2012 17:42 ]

BID = 845911

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5307
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

wenn man Ärger und Rennerei verhindern will sollte man auf jeden Fall anwesend sein wenn so ein Anschluss geschaltet wird. Auch ein anschlussfertiger Rechner ist dabei nützlich um den Erfolg gleich testen zu können.



ach ja:
Ich bin Zweifler...

BID = 845916

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Okay, dann warte ich noch ne Weile.
Telefon anschließen wollte ich eigentlich... hab nur heute vergessen, eins mitzunehmen

_________________

BID = 845975

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig

Reicht eins vom Nachbarn oder dem Vermieter um zu testen oder liegt die Bude in der Walachei?

_________________
Mit freundlichem Gruß
woodi

BID = 845992

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Offtopic :
Ja, schrieb er doch: in der Westeifel - das ist die westdeutsche Walachei...

Ansonsten:
Wie die Vorschreiber.
Machbar wäre das wahrscheinlich alles auch vorab und aus der Ferne.
Aber wenn es nicht unbedingt sein muß, besser erst, wenn Du dort anzutreffen bist und Briefkasten sowie Klingel beschriftet sind!

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 846030

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig


Zitat :
sam2 hat am  2 Sep 2012 12:53 geschrieben :


Offtopic :
Ja, schrieb er doch: in der Westeifel - das ist die westdeutsche Walachei...




Vielleicht, aber:
http://www.aral.de/toolserver/retai.....58694

BID = 846108

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Meine Nachbarn kenne ich noch gar nicht....
Wollte nicht als erste Amtshandlung ein Telefon ausleihen

_________________

BID = 846260

Surfer

Inventar



Beiträge: 3094


Offtopic :
Hier wird mal gar net über die Eifel gemeckert - rumgrummelnd Surf

BID = 846268

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Ich bin aus RLP Nord, ich darf das!
Die Ausläufer in NRW sind doch bedeutungslos
Wie meinte Jürgen Becker sinngemäß:
Wenn man den Einwohnern nen Gefallen tun will, dann gibt man keine paar Hundert Millionen für ne Straße aus, die im Kreis geht, sondern für eine, die aus diesem Bundesland rausführt

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: ElektroNicki am  3 Sep 2012 23:16 ]

BID = 846734

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Hi!
Da es aus den Telekomikerangaben für mich nicht wirklich ersichtlich ist:
Ich habe keinen Router ausgewählt, da ich selbst noch ne Fritzbox 7141 und falls es mit dieser nicht klappt noch nen Speedport 500 habe.
Nun steht da, dass kein Splitter notwendig sei, was sich aber vermutlich (!) auf die angebotenen Router bezieht, die natürlich wesentlich neuer sind.
Ich habe bei beiden Geräten die Möglichkeit, ein Telefon anzuschließen.
Laut Wikipedia ist so ein Splitter ja auch nur ein Frequenzfilter...
Daher stellen sich mir folgende Fragen:
-Bekomme ich einen Splitter zugeschickt? (vermutlich nicht)
-Brauche ich einen Splitter, wenn ich "vor" dem DSL-Modem kein Telefon angeschlossen habe?


_________________

BID = 846738

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

Aktuelle DSL-Modems haben den Splitter eingebaut.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 846739

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Stellt sich die Frage, wie aktuell so eine FbF 7141 ist...

_________________

BID = 846771

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig


Zitat :
ElektroNicki hat am  6 Sep 2012 20:40 geschrieben :

Hi!
Da es aus den Telekomikerangaben für mich nicht wirklich ersichtlich ist:
Ich habe keinen Router ausgewählt, da ich selbst noch ne Fritzbox 7141 und falls es mit dieser nicht klappt noch nen Speedport 500 habe.
Nun steht da, dass kein Splitter notwendig sei, was sich aber vermutlich (!) auf die angebotenen Router bezieht, die natürlich wesentlich neuer sind.
Ich habe bei beiden Geräten die Möglichkeit, ein Telefon anzuschließen.
Laut Wikipedia ist so ein Splitter ja auch nur ein Frequenzfilter...
Daher stellen sich mir folgende Fragen:
-Bekomme ich einen Splitter zugeschickt? (vermutlich nicht)
-Brauche ich einen Splitter, wenn ich "vor" dem DSL-Modem kein Telefon angeschlossen habe?




Was hast Du denn für einen Call&Surf bestellt?
IP oder ISDN?

Edit:
Argh. Ich habe nochmals oben nachgelesen (analog).

Das mit dem Frequenzfilter stimmt so ungefähr. Aber es ist halt nur möglich das Telefon hinter der FB zu nutzen, wenn Du den "Telefonanschluss" analog in Deine FB führst, ansonsten müsstest Du einen IP-Anschluss bestellen.
Für den Fall des analogen Anschlusses ist ein Splitter zur sauberen Trennung notwendig, extern oder eingebaut.
Laut Bescheibung der FB 7141 ist kein Splitter eingebaut.

_________________
Mit freundlichem Gruß
woodi



[ Diese Nachricht wurde geändert von: woodi am  6 Sep 2012 22:34 ]

BID = 846777

bluebyte

Schriftsteller



Beiträge: 704
Wohnort: Unterfranken


Zitat :

-Brauche ich einen Splitter, wenn ich "vor" dem DSL-Modem kein Telefon angeschlossen habe?



nein

_________________
Gruß
bluebyte


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 23 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180964639   Heute : 1709    Gestern : 9907    Online : 385        23.4.2024    7:34
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.137198925018