Anschlussbelegung TAE-Dose mit 8 Anschlüssen

Im Unterforum Telekommunikation - Beschreibung: Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 2 2024  19:27:28      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Telekommunikation        Telekommunikation : Netzwerke, ISDN, DSL, Router


Autor
Anschlussbelegung TAE-Dose mit 8 Anschlüssen
Suche nach: tae (882)

    










BID = 816892

Superblock

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg
 

  


Ich möchte die 1. TAE-Dose in einem anderen Raum haben, um dort den Splitter anzuschließen. Also wollte ich sie fachgerecht verlängern und habe eine Anschlussdose TAE NF/F erworben (Hersteller Skymaster). Leider war beim Kauf nicht ersichtlich, dass es sich nicht um die übliche Variante mit 6 Anschlüssen handelt, sondern mit 8 (in Reihe nebeneinander).

Auf der Verpackung war zwar eine Schaltungsübersicht aufgedruckt, diese stimmt jedoch wiederum überhaupt nicht mit dem tatächlichen Innenleben der Dose überein:


oben links: 1 2 (bzw. a b) --- oben rechts: 5 6 (bzw. b2 a2)
unten links: 6 5 (bzw. a2 b2) --- unten rechts: 2 1 (bzw. b a)


Kann mir jemand verraten, wie nun die tatsächliche Belegung bei den 8 Anschlüssen nebeneinander ist (von links aus gesehen)?

Sollte ich das Thema mit der Suchfunktion nicht erwischt haben, freue ich mich über den entsprechenden Link.

Vielen Dank für jede Hilfe.

BID = 816895

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

 

  

Hallo Superblock,
NF/F heißt die Dose ist für zwei Amtsleitungen, eigentlich nicht direkt das was du brauchst.

Für den Amtsanschluss braucht es nur eine Doppelader. Bei der 1. TAE werden die an 6 und 5 (La/Lb) angeklemmt, an deiner Dose sind es normalerweise die ersten beiden, sprich linken.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 816905

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig


Zitat :
clembra hat am 23 Feb 2012 18:02 geschrieben :

Hallo Superblock,
NF/F heißt die Dose ist für zwei Amtsleitungen, eigentlich nicht direkt das was du brauchst.

Für den Amtsanschluss braucht es nur eine Doppelader. Bei der 1. TAE werden die an 6 und 5 (La/Lb) angeklemmt, an deiner Dose sind es normalerweise die ersten beiden, sprich linken.



Die erste Dose wird vermutlich eine NFN sein.

Das ist etwas verwirrend was Du schreibst.

Bei der ersten Dose wird an 1 u. 2 angeklemmt. Will man die Dose sitzen lassen und ein Kabel zur zweiten Dose legen, dann werden 2 Adern in der ersten Dose an 5 u. 6 angelegt und an der zweiten Dose wieder an 1 u. 2.

Bei der NFF sind die oberen Klemmen für den NF-Teil links und Mitte, die untere Reihe ist für den F-Teil rechts.

Im Netz gibt es hierzu genügend Informationen.

Z.B.:


PDF anzeigen


BID = 816906

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig

Doppelpost entfernt. MfG clembra

[ Diese Nachricht wurde geändert von: clembra am 23 Feb 2012 18:44 ]

BID = 817082

Superblock

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg


Zitat :
woodi hat am 23 Feb 2012 18:40 geschrieben :

[Die erste Dose wird vermutlich eine NFN sein.

Das ist etwas verwirrend was Du schreibst.

Bei der ersten Dose wird an 1 u. 2 angeklemmt. Will man die Dose sitzen lassen und ein Kabel zur zweiten Dose legen, dann werden 2 Adern in der ersten Dose an 5 u. 6 angelegt und an der zweiten Dose wieder an 1 u. 2.

Bei der NFF sind die oberen Klemmen für den NF-Teil links und Mitte, die untere Reihe ist für den F-Teil rechts.

Im Netz gibt es hierzu genügend Informationen.

Z.B.:


PDF anzeigen




Vielen Dank für die Hilfe. Mir ist schon klar, dass ich von der ersten Dose (sog. "1. TAE der Telekom") von 5+6 losgehen muss, und diese an 1+2 der neuen Dose anschließen muss. Aber wie schon gesagt: Die neue Dose hat in einer Reihe 8 Anschlüsse nebeneinander, also leider nichts mit oberer und unterer Reihe. Und in deiner PDF-Anleitung werden leider auch immer nur Dosen mit 6 Anschlüssen gezeigt.

Daher ja meine Frage, wie die Belegung der 8 Anschlüsse ist. Dass 1+2 dort ganz links sitzen ist zwar naheliegend, das muss aber nicht zwangsläufig richtig sein. Meine Vermutung lautet:

1 2 5 6 1 2 5 6

BID = 817242

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig

Ich kenne die Dose in dieser Anordnung nicht, aber mit einem Ohmmeter, Durchgangsprüfer oder änlichem lässt sich das doch leicht prüfen.

BID = 817651

Superblock

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg

Meine Vermutung war richtig: 1-2 5-6 1-2 5-6

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180235189   Heute : 13943    Gestern : 16379    Online : 184        25.2.2024    19:27
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.047219991684