Was für unsere Hobby Elektriker

Im Unterforum Stromunfälle - Beschreibung: Unfälle mit Strom und Gefährliches

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 2 2024  23:34:48      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Stromunfälle        Stromunfälle : Unfälle mit Strom und Gefährliches


Autor
Was für unsere Hobby Elektriker

    










BID = 951143

prinz.

Moderator

Beiträge: 8922
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  
 

  


http://www.zuhause.de/elektroinstal.....index

Sollte es verkehrt sein dann vom Mod in passende Ecke verschieben

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 951176

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17412

 

  

Das beste an diesem Beitrag sind die Kommentare darauf

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 951182

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4075

Und ich dachte, das Beste wäre die "Wattzahl".

BID = 951185

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13301
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Mein Favorit ist "Stromkasten"...

Aber mit "Wiederherstellung des Zustandes bei Einzug" hab ich irgendwann auch so meine Probleme.
Da müssen zwei Fi raus,und ich hab keine Ahnung wo ich die passend vergilbten "Blinddeckel" herbekomme.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 951271

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2352
Wohnort: Lindau/Bodensee


Zitat :
das Anschließen einer Lampe ist Laien eigentlich nicht erlaubt.

Aha, ein Laie darf also nicht einmal eine Lampe wechseln.

Zitat :
Daher sollten die angeschlossenen Geräte die maximale Wattzahl der Steckdose nicht überschreiten.

Naja, wenn man das Unwort mal überliest, bleibt immer noch etwas Wirrwar übrig.
Wenn die maximale Leistung der Steckdose rund 3.600W sind, darf ich also 3.600 Geräte anschließen? Das dürfte ein leicht unübersichtlicher Verhau werden.

ciao Maris

BID = 951301

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7552
Wohnort: Wien


Zitat :
Rhodosmaris hat am 23 Jan 2015 20:29 geschrieben :


Zitat :
das Anschließen einer Lampe ist Laien eigentlich nicht erlaubt.

Aha, ein Laie darf also nicht einmal eine Lampe wechseln.

Nachdem in der Umgangssprache Lampe eine Leuchte bezeichnet (eine Lampe schließt man ja auch nicht an, sondern setzt oder schraubt sie ein) stimmt das schon.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 951323

andreas-86

Nimmt Sicherheit nicht so genau



Und woraus soll das folgen? Selbst gemäß dem im Artikel erwähnten §13 NAV gilt die Forderung, dass Arbeiten "nur durch ein in ein Installateurverzeichnis eines Netzbetreibers eingetragenes Installationsunternehmen durchgeführt werden" dürfen, ausdrücklich nicht für "Instandhaltungsarbeiten". Und der Tausch einer Leuchte dürfte doch wohl unzweifelhaft als "Instandhaltungsarbeit" gelten.

Das Schutzziel dieser Regelung ist sowieso nur, "unzulässige Rückwirkungen der Anlage auszuschließen". Diesbezüglich macht es wohl kaum einen Unterschied, ob man eine Leuchte fest oder per Stecker anschließt.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: andreas-86 am 24 Jan 2015 16:06 ]

BID = 951375

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln


Zitat :
Nachdem in der Umgangssprache Lampe eine Leuchte bezeichnet (eine Lampe schließt man ja auch nicht an, sondern setzt oder schraubt sie ein) stimmt das schon.


Nicht zwingend!
Lampen mit G53 Sockel werden zum beispiel angeschloßen!

BID = 951379

prinz.

Moderator

Beiträge: 8922
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Bei uns im Mietvertrag steht auch Leuchtmittel darf man tauschen von den Leitungen hat man die Finger zu lassen

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 26 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180238732   Heute : 17490    Gestern : 16379    Online : 366        25.2.2024    23:34
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0307381153107