Schraub-Kappen-Klemme nein danke

Im Unterforum Stromunfälle - Beschreibung: Unfälle mit Strom und Gefährliches

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 2 2024  23:22:54      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Stromunfälle        Stromunfälle : Unfälle mit Strom und Gefährliches


Autor
Schraub-Kappen-Klemme nein danke

    










BID = 961232

darkstar

Schriftsteller



Beiträge: 700
Wohnort: Kirrlach
 

  


bin wieder da

beim Erneuern der Zuleitung 4x10 sind mir Drauf-Schraub-Klemmen untergekommen
Der Eli von anno dazumal hatte wohl etwas Beton ueber - ist die ganzen Jahre gut gegangen aber mit meinem neuen Verbraucher 3x32A fuehle ich mich nun besser



BID = 961235

Dark Dragon

Schreibmaschine



Beiträge: 1363
Wohnort: Solingen

 

  

Sogenannte Wire-Nuts ?

BID = 961242

darkstar

Schriftsteller



Beiträge: 700
Wohnort: Kirrlach

danke, genau das Wort hat mir gefehlt

BID = 961244

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36001
Wohnort: Recklinghausen

Im Normalfall funktionieren die, in den USA werden die fast ausschließlich benutzt, da traut man den Wagoklemmen noch nicht so ganz.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 961248

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7552
Wohnort: Wien


Zitat :
Mr.Ed hat am 16 Mai 2015 10:16 geschrieben :

Im Normalfall funktionieren die, in den USA werden die fast ausschließlich benutzt, da traut man den Wagoklemmen noch nicht so ganz.




Aus naheliegenden Gründen - in den USA haben sie in den 70ern katastrophale Erfahrungen mit Federzugklemmen an Steckdosen gemacht und es fällt ihnen jetzt schwer zu glauben, dass dieses ausländische Wago-Zeugs besser ist.
Diese Steckklemmen waren so mies, dass die meisten Leute ihnen maximal 2 A zumuten würden, aber nicht die aufgedruckten 15.

Drehverbinder sind an sich ziemlich gut und haltbar, allemal besser als Schraubklemmen. Die waren interessanterweise um 1970 ganz kurz populär in Österreich und sind dann wieder verschwunden. Bei einer Lagerauflösung sind mir einige Kartons in verschiedenen Größen zugelaufen, Direktimport aus den USA offensichtlich. Die älteste Schachtel ist laut Aufdruck sogar für Cu-Al-Verbindungen zulässig, bin mir nicht sicher ob ich das ausprobieren möchte! Bei den neueren wurde Al auf der Verpackung schwarz überdruckt.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 961265

Dani CEE

Stammposter



Beiträge: 264

Die sogenaten Wire-Nuts sind bei uns (Ehemalige Amerikanische Zone) auch mal untergekommen, anmerken muss man das es eine Version mit Stahl Stahl-Spriale und eine Rein nur aus Kunststoff gibt

BID = 961267

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7552
Wohnort: Wien


Zitat :
Dani CEE hat am 16 Mai 2015 17:59 geschrieben :

Die sogenaten Wire-Nuts sind bei uns (Ehemalige Amerikanische Zone) auch mal untergekommen, anmerken muss man das es eine Version mit Stahl Stahl-Spriale und eine Rein nur aus Kunststoff gibt


Die ohne Federspirale kenne ich aus der Praxis gar nicht, Fotos habe ich aber glaube ich schon gesehen. In der Urzeit der Elektrotechnik waren die übrigens aus Keramik! Allerdings wurde vor dem 2. Weltkrieg in den USA noch viel gelötet, auch in der Installationstechnik.


Offtopic :
Das muss man sich mal vorstellen! Einzeladern auf Porzellanrollen in diesen Holzständerwänden und nirgends Abzweigdosen sondern alles auf kurzem Weg in der Wand per Lötverbindung abgezweigt! Teilweise L und N für absoluten Kurzschlussschutz in getrennten Feldern der Wand verlegt und nur bei der Gerätedose durch einen Ständer durchgebohrt.


Übrigens sind Drehverbinder auch in einigen Nachbarländern recht beliebt, NL und Italien zum Beispiel. Bei der Begeisterung der Italiener für feindrähtige Installationsleitungen reißt mich das nicht so wirklich vom Hocker.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 26 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180238631   Heute : 17389    Gestern : 16379    Online : 394        25.2.2024    23:22
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0362198352814