Masterotor AR 303

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Synchronisiert nicht

Im Unterforum Reparatur - Sat - Beschreibung: Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Sat        Reparatur - Sat : Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Autor
Sonstige Masterotor AR 303 --- Synchronisiert nicht

    










BID = 997910

salora

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Krnov
 

  


Geräteart : Sonstiges
Defekt : Synchronisiert nicht
Hersteller : Masterotor
Gerätetyp : AR 303
Chassis : keine Angabe
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,habe letztlich von mein Kumpel aus DE ein Antennenrotor AR 303 bekommen der fast wie neue ist,leider nach den provisorischen Aufbau habe ich festgestellt das etwas nicht klappt mit den Steuergerät,da sich der Motor für die Antenne dreht aber nicht der Steuerknopf.
Resultat,die Flansch von Steurmotor war gebrochen,also mit Zweikomponenten Kleber wieder zum laufen gebracht aber leider klappt es mit der Synchronisierung nicht da der Motor früher ankommt nach 360 Grad Umdrehung als das Steuergerät selbst was um eine vierten übrig bleibt.Wo kann die Ursache liegen.Vielen Dank für Ihre Ratschläge.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 997918

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  

Hier gibt es einen Verbesserungsvorschlag, der dir auch bei bei deinem Problem nützlich sein könnte: http://www.qslnet.de/member/dl5za/rotor/index.html

Erklärung von Abkürzungen








BID = 997934

salora

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Krnov

Pearl: Vilen Dank für den gelieferten Link,worklich gute Leistung ,bravo

Erklärung von Abkürzungen

BID = 997946

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 33028
Wohnort: Recklinghausen

Diese Rotoren laufen nicht wirklich synchron.
Die Motoren im Steuergerät und im Rotor sollen gleich schnell laufen, de Getriebe haben die gleiche Untersetzung. Um sie zu "Synchronisieren" Fährt man das ganze von 0° auf 360° und wieder zurück. Dabei läuft der Rotor zwangsläufig vor den Endanschlag und blockiert. Dann läuft er eine zeitlang mehr oder weniger synchron.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 997982

salora

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Krnov

Ja Admin nach allenn den Beitragen von diesen Rotor hast du vollkommend Recht aber das es zu so grosser Abweichung kommt hätte ich nie im geringsten geglaubt.
-Die Lössung von Reinhard ist zwar nicht schlecht aber ich habe mich leider seid Jahren bei mein alten Rotor von Stolle 2010 schon so mit der Drehradsteuerung gewöhnt das mir die Digitale Form nicht besonder passt.
Bei den Stolle Rotor war es 4adrig Verbunden und mit Resset Knopf von unten ausgestattet wo man ab und zu soeben korigieren musste.
Angeblich ist oder war es bei den Kathrein oder Hirschmann Rotor wesentlich besser gesteuert,leider habe ich aber keine Schaltungen davon gefunden.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 998007

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 33028
Wohnort: Recklinghausen

Stolle war auch nicht günstig in China produziert.

Ich habe so ein ähnliches Gerät auch im Einsatz, Abweichungen treten vor allen auf, wenn man die Antenne bei Sturm dreht oder mehrmals auf kurzer Strecke hin- und her, um z.B. einen Störer auszublenden.
Diese Version habe ich: http://users.cbk.waw.pl/~mstolars/projekty/rotor/index_en.html
Gedreht wird eine 5-Element Kathrein UKW-Empfangsantenne (ABH01).
Läuft das ganze auf dem Tisch auseinander oder auf dem Dach, mit Antenne als Last?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 46 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 56 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 155318683   Heute : 22012    Gestern : 20306    Online : 461        29.11.2020    23:23
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.171891212463