Skymaster SONS DVB-T Receiver DTL 1000

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Sat - Beschreibung: Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 2 2024  19:31:49      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Sat        Reparatur - Sat : Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.


Autor
Sonstige SONS Skymaster DVB-T Receiver DTL 1000

    










BID = 417034

Louis Cyphre

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: Hannover
 

  


Geräteart : Sonstiges
Hersteller : Skymaster
Gerätetyp : DVB-T Receiver DTL 1000
Chassis : 3951
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo, ich habe Probleme mit meinem DVB-T Receiver.
Ich habe ihn lange nicht benutzt und jetzt nach dem ich ihn angeschlossen habe, gibt er nur ein Audiokanal wieder, nämlich rechts.
Ich habe Verkabelung und alles (u.a. Resett durchgeführt) überprüft, aber es liegt definitiv an dem Receiver.
Zudem pfeift er ein wenig, wenn ich das Netzteil anschließe. Das Netzteil scheint zu funktionieren, gibt auch die erforderliche Spannung wieder.
Ich weiß desegen nicht, ob die beiden Sachen zusammenhängen oder nicht. Für einen Rat wäre ich euch sehr dankbar.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 417204

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

 

  

Wie alt ist das Gerät denn?

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

Erklärung von Abkürzungen

BID = 417662

Louis Cyphre

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: Hannover

Hallo, das Gerät ist ca. 2,3 Jahre alt.
Mit dem einen Kanal funktioniert so: 5 Minuten funktionieren beide Kanäle, aber dann schaltet sich ein Kanal automatisch aus.
Vieleicht hängt das Problem mit dem leisen aber hohen pfeifenden Geräuscht, die man sonst von manchen Trafos kennt. Hat jemand eine Ahnung vohier das Geräusch stammen kann? Ich kann es nicht lokaliesieren und vom Netzteil kann es nicht kammen, weil es ein externes ist.
Für eure Antworten wäre ich euch dankbar.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 417701

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36001
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
vom Netzteil kann es nicht kammen, weil es ein externes ist.


Das heißt nichts. Auch dann kann es noch ein internes Netzteil geben das aus den 12V vom externen Netzteil diverse andere Spannungen erzeugt.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 417703

Louis Cyphre

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: Hannover

Vielen Dank, das stimmt, es gibt ein internes Netzteil, dass die Spannung von 12 auf 5 Volt reduziert. Ich habe ein anderes Netzteil angeschlossen und das Pfeifen ist immer noch da. Kann es sein, dass dieses Pfeifen von den Kondensatoren kommt? Danke

Erklärung von Abkürzungen

BID = 417706

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36001
Wohnort: Recklinghausen

Ja, das ist möglich. Es kann aber auch ein Wandlertrafo oder eine Induktivität sein.
Der Tonfehler könnte durch Wärme entstehen und kann evtl. mit Kältespray gefunden werden.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 417721

Louis Cyphre

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: Hannover

Danke, nur kurze Frage, wie finde ich die Fehlerquelle mit Kältespray. Was soll ich damit behandeln und wie zeigt sich der Fehler.
Wie schon gesagt, 5 min. alles in Ordnung und dann nur ein Kanal. Das Pfeifgeräusch ist ganze Zeit zu hören, aber seine Quelle kann ich nicht lokalisieren.

Vielen Dank im Voraus.


Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180235260   Heute : 14014    Gestern : 16379    Online : 215        25.2.2024    19:31
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0221531391144