Sat Satellitenanlage Anlagentechnik  Kabel Empfehlung / Kaufberatung

Reparaturtipps zum Fehler: Empfehlung / Kaufberatung

Im Unterforum Reparatur - Sat - Beschreibung: Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 19 6 2024  13:56:36      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Sat        Reparatur - Sat : Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      


Autor
Satellitenanlage Sat Kabel Empfehlung / Kaufberatung --- Empfehlung / Kaufberatung
Suche nach Kabel Empfehlung Satellitenanlage Sat Kabel

    







BID = 1022720

zackenbarsch

Gelegenheitsposter



Beiträge: 61
 

  


So, wie versprochen, habe ich heute nochmals gemessen.
Zwecks Vergleichbarkeit wieder WDR Köln HD

Aufbau: Wanddose -> Inline Verstärker -> Prioritätenschalter -> TV
Signalstärke: 97%
Signatqualität: 69%
Signaleinstufung: Normal bis Gut. (ab 70% Qualität gut)
Signalstärke: 82 dBµV

Aufbau: Wanddose -> Prioritätenschalter -> TV
Signalstärke: 30%
Signatqualität: 69%
Signaleinstufung: Normal bis Gut. (ab 70% Qualität gut)
Signalstärke: 49 dBµV
C7n. 10 dB

Die Signalqualität ist nahezu identisch, pendelt immer um 70% herum (ab 70% gut, bis dahin normal)
Die Signalstärke nimmt mit ohne Verstärker markant ab. Von rund 97% auf 30%.

Ich denke, ich sollte den Verstärker belassen zwecks Reserven, oder?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1022731

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36083
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Wenn dir hohe Zahlen gefallen, lass ihn drin, notwendig ist er nicht, schon gar nicht an der Stelle. Sinnvoll wäre er maximal hinter dem Multischalter, um Verluste auf der Leitung auszugleichen. So verstärkt er halt auch den Müll mit, den du dir evtl. auf der Leitung einfängst.
Ideal ist beides nicht, sofern die Pegelanzeige stimmt, wovon ich nicht ausgehe da die Verstärkung zu hoch ist. Der Verstärker müßte das Signal um 20dB anheben, du mißt aber mehr als 30.
Der Mindestpegel beträgt 47dbµV, der Maximalpegel 77dbµV. Ab 80dbµV übersteuern viele Receiver und es kommt zu Störungen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1022741

zackenbarsch

Gelegenheitsposter



Beiträge: 61

Bin gar kein Fan hoher Zahlen aber der Sprung von 30 auf 97% irritiert mich auch. Die Messwerte sind die, die vom Fernseher kommen. Der Festplattenrecorder zeigt nur einen Balken an ohne %-Angaben. Und da ist der unterschiedliche Ausschlag auch sehr groß. Ich werde aber mal ein anderes Kabel nehmen und schauen, ob es dann zu einer Veränderung kommt.

Ferner: Ganz komisch ist, dass TELE5 und Sport1 absolut schlechtes Bild bis gar kein Bild darstellt. (sowohl bei TV als auch bei Festplattenreceiver. Hier schwankt der Empfang von Sekunde zu Sekunde. Aber wie gesagt, nur bei den beiden Sendern. Aber auch wenn die Qualität angeblich "gut" ist, kommt nur ein grünes verschwommenes Bild. Gibt es da für einen Lösungsansatz?

Bilder im Anhang.




Erklärung von Abkürzungen

BID = 1022743

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36083
Wohnort: Recklinghausen

Das Problem ist seit Ewigkeiten bekannt, Störung durch ein schnurloses DECT-Telefon. http://www.zehnder-sat.de/01_Produk.....der=1
Und das ist genau der Grund, warum der Verstärker nicht in die Wohnung gehört, sondern eben an den Multischalter.
In der Wohnung verstärkst du alles mit, auch Störungen die über die Leitung einstreuen. Bei einer Verstärkung vor der Leitung passiert das nicht.

Was für Leitungen hast du denn in der Wohnung verlegt?



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181502348   Heute : 5740    Gestern : 8280    Online : 281        19.6.2024    13:56
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.18208312988