Katrein Satellitenanlage Anlagentechnik  SAT

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Verbindungsproblem

Im Unterforum Reparatur - Sat - Beschreibung: Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Sat        Reparatur - Sat : Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Autor
Satellitenanlage Katrein SAT --- Verbindungsproblem

    










BID = 748883

Ohm7

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: 96328 Küps
 

  


Geräteart : Anlagentechnik
Defekt : Verbindungsproblem
Hersteller : Katrein
Gerätetyp : SAT
______________________

Hallo Elektronikexperten oder auch -Freaks,

habe ein Problem mit meiner SAT-Anlage die auf dem Balkon im 1.Stock in der Dachschräge steht und dazu verschiedene Meinungen.

Es handelt sich um eine Kathrein SAT- Anlage mit digitalen Doppel-LNB (Schüssel 15 Jahre und LNB 5 Jahre) und 2 Leitungen die unter Putz verlegt sind. Eine Leitung führt in das Wohnzimmer im Erdgeschoss und die andere Leitung über den Dachboden in das Zimmer meines Sohnes der einen Röhren- TV mit digitalen Reciver (Comag SL 35) hat. Nun möchte ich im Zimmer meiner Tochter einen TFT- Fernseher ebenfalls mit digetalen Reciver anschliessen. Besteht die Möglichkeit, ohne das ich ein neues Kabel auf Putz verlege (4- LNB), das Koaxial-Kabel das zum Zimmer meines Sohnes führt auch für die Tochter zu nutzen.
Einer meint, nehme einen SAT- Verteiler mit einen Eingang und 2 Ausgängen. Der nächste meint, ein Multi- Switcher muss her. Dann habe ich mir bei einen Elektronik- Shop einen ausgesucht mit 4 Eingängen und 8 Ausgängen. Als ich dort anrief um das Teil zu ordern, sagte der Verkäufer ich müsste ein 4- LNB montieren und alle 4 Eingänge anschliessen um es zu betreiben. Doch das war mir alles suspekt.
Könnt ihr mir helfen und eine vernünftige Lösung präsentieren.


Schon jetzt vielen herzlichen Dank für Euere Hilfe






Erklärung von Abkürzungen

BID = 748887

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31829
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

 

  


Zitat :
Einer meint, nehme einen SAT- Verteiler mit einen Eingang und 2 Ausgängen.

Das geht nicht und führt im Extremfall zu zwei defekten Receivern. Über die Leitung wird eine Spannung und Steuersignale zum LNB geführt. Daher muß im Normalfall eine getrennte Leitung zu jedem Receiver gelegt werden.

Zitat :
Der nächste meint, ein Multi- Switcher muss her.

Den brauchst du nicht, nur ein Quad-LNB. Achtung: Es gibt sowohl Quad- als auch Quattro-LNBs. Das ist nicht daß gleiche. An ein Quad-LNB kannst du über 4 Leitungen 4 Receiver anschließen. An ein Quattro-LNB kommt zwingend ein Multischalter. Von dort aus geht es dann zu den Receivern.

Zitat :
ich müsste ein 4- LNB montieren und alle 4 Eingänge anschliessen um es zu betreiben. Doch das war mir alles suspekt.

Das ist nicht suspekt sondern richtig, ein Lob an den Verkäufer! An den Multischalter werden 4 Leitungen für die 4 Ebenen angeschlossen. Ein weiterer Eingang ist für terrestrische Antennen vorgesehen. Von dort gehen dann Leitungen zu jedem einzelnen Receiver. Ein "4-LNB" gibt es nicht, siehe oben.

Die sinnvollste Lösung wäre das verlegen einer weiteren Leitung und der Austausch des LNBs. Wenn das nicht möglich ist, bleibt nur der Umbau der Antenne auf Unicable, was aber u.U. auch neue Receiver erfordert, oder der Einsatz eines Stackers/De-Stackers.

http://www.voelkner.de/products/122.....15571



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen








BID = 748980

Murray

Inventar



Beiträge: 3818

@Mr.Ed dein Link funktioniert nicht

http://www.voelkner.de/products/172......html

Kannte das Ding bisher gar nicht.
Wenn die das nach oben umsetzen müßte man doch auf Frequenzen von über 3 GHz kommen. Die Dämpfung vom Kabel ...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 748989

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31829
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Deswegen auch maximal 30m Leitungslänge. Ausprobiert habe ich die Teile auch noch nicht.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 749042

RolandD

Schriftsteller



Beiträge: 601
Wohnort: Hessen

Hallo zusammen

Wenn ich Ihn richtig verstehe möchte er eines der beiden vorhandenen Kabel ("das Zimmer meines Sohnes") nun auch noch für die Versorgung des LCD-TVs im Zimmer der Tochter benutzen.

Es gibt entsprechende LNBs und dazu passsende Receiver (Unicable) allerdings lohnt der Aufwand m.E. nicht. Versuche doch noch eine Leitung zu legen. Dann musst Du nur den vorhandenen Twin-LNB (= 2 Receiver Ausgänge) durch einen Universal Quad LNB (mit integriertem Multischalter für 4 Teilnehmer) installieren, die sind nicht teuer.

http://de.wikipedia.org/wiki/Unicable
http://www.sat-einkabel-system.de/beispiel.htm

Gruß

Roland

Erklärung von Abkürzungen

BID = 750874

Satfan123

Sat- und DBox-Spezialist



Beiträge: 2168

zu jedem receiver ne eigene leitung un druhe ist

alles andere sind nur notlösungen die irgendwann imme rmal probleme verursachen

hab das auch schon gemacht in der not aber inzwischen gibt es bei mir nur noch eins

entweder neue kabel legen oder es soll machen wer will

denn wenn anchher irgendwelchen komischen Fehler auftreten bin ich wieder der depp und kann suchen


Erklärung von Abkürzungen

BID = 764198

frantic0000

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Dommitzsch

Es gibt noch eine möglichkeit(außer Funk):es gibt digitalreciver mit einem koaxialeingang vom LNB zum reciver und einem weiteren koaxialausgang für ein zweiten reciver.(habe so ein reciver)Dadurch kann z.B.die Verbindung durch ein Koaxialkabel in des Tochters zimmer gelegt werden und der zweite reciver(dürfte nicht teuer sein) angeschloßen werden ohne weiteren Aufwand.MFG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 764204

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31829
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Leider ist kann dann aber nur auf einem der beiden Receiver geguckt werden. Die Buchsen sind eigentlich zum Anschluss eines Analogreceivers.
Das ist also nicht die Lösung des Problems.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 764207

HansG

Schreibmaschine



Beiträge: 1848
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von HansG


Zitat :
Mr.Ed hat am  6 Mai 2011 13:38 geschrieben :

Leider ist kann dann aber nur auf einem der beiden Receiver geguckt werden.

Es kann schon auf beiden Receivern geschaut werden, allerdings mit der Einschränkung, dass nur die Progrmme anwählbar sind, die in der gleichen Sat-Ebene liegen, wie sie vom ersten Receiver festgelegt ist.

Zitat :
Mr.Ed hat am  6 Mai 2011 13:38 geschrieben :

Die Buchsen sind eigentlich zum Anschluss eines Analogreceivers.

Vor ca. 15 Jahren war das der Sinn, aber auch entweder oder. Schließlich begann damals das digitale Zeitalter mit ausschließlich DF1 und Premiere und die freien Programme hatten noch nichts mit digitaler Übertragung im Sinn.
Allerdings gab es auch mal eine Zeit, in der ca 90% der deutschen freien Programme auf Astra im vertikalen High-Band sendeten, wodurch das Durchschleifen durchaus eine Alternative zur Anschaffung eines LNBs mit mehreren Anschlüssen und Verlegung eines weiteren Kabels war.

_________________
Supportanfragen per PN oder Mail werden ignoriert.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 764217

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31829
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Das hängt vom Receiver ab. Es gibt auch Modelle, die diese Buchse umschalten. Dann liegt da nur ein Signal an, wenn der Receiver aus ist oder ein anderer Receiver dort die Steuerspannung anlegt.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 29 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148838988   Heute : 6263    Gestern : 14488    Online : 333        15.10.2019    14:32
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.331969022751