K.A Satelliten analog Receiver  SCS 2531

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Sat - Beschreibung: Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Sat        Reparatur - Sat : Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.


Autor
Satelliten analog Receiver K.A SCS 2531

    











BID = 28934

bastler1

Gesprächig



Beiträge: 127
Wohnort: Steiermark
Zur Homepage von bastler1
 

  


Geräteart : Sat-Receiver analog
Hersteller : K.A
Gerätetyp : SCS 2531
Chassis : K.A
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

hallo

normalerweise bin ich eher beim "Projekte im Selbstbau" zu Hause aber in diesem Fall kann ich mir wahrscheinlich mit eurer Hilfe viel Zeit ersparen.

Mein Sat Receiver ist kaputt. Er zeigt nur Vertikale Programme an.
Ich kenne den Hersteller leider nicht.
Vor dem jetzigen Receiver hatte ich einen Hirschmann bei dem mit der Zeit langsam die Programme verschwunden sind ( nach ca. 5Sek war das Bild immer weg. bis es dann eines Tages nicht mehr gekommen ist)
Dann hab ich das Gerät gegen das, das ich jetzt in verwendung habe getauscht und es gehen aber auch nur Vertikale Programme. Es sind beides alte Geräte.

MfG bastler1

_________________
Selber bauen zahlt sich immer aus

gratis Layout's auf

http://hifi.edvline.com

Erklärung von Abkürzungen




BID = 28939

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Es kann auch sein, daß ein Kanal am LNB defekt ist. Kommt leider öfter vor.
Die H/V Umschschaltung des LNB erfolgt über die Speisespannung, die er über das Koaxkabel aus dem Sat-Rx bekommt.

Rund 12V für V und 18V für H. Nachmessen !

Intern macht der LNB mit einem 7805 daraus 5V .


_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 28978

bastler1

Gesprächig



Beiträge: 127
Wohnort: Steiermark
Zur Homepage von bastler1

hallo

Ein def. LNB kann ich ausschließen da bei einem anderen Gerät alle Programme richtig gezeigt werden. ( Hirschmann Receiver der in einem anderen Raum steht)

Habe ich das richtig verstanden? Der Receiver sollte 12 und 18V rausbringen. Sind das zwei von einander getrennte Spannungen. Könnte es sein das einfach nur wieder ein Festspannungsregler kaputt ist? ich mess mal nach...

Ich habe übrigens Astra und Eutel, tut das was zur Sache?

Kann es was damit zu tun haben, dass ich über FBAS in meine TV-Karte einspeise? aber das hat früher auch immer funktioniert.

Kanns es sein, dass einfach nur der eine Ausgang des Verteilers kaputt ist? oder geht dann gar nichts mehr?

MfG bastler1

_________________
Selber bauen zahlt sich immer aus
gratis Layout's auf Anfrage unter
http://hifi.edvline.com

[ Diese Nachricht wurde geändert von: bastler1 am 19 Aug 2003 13:52 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 28983

BlackAdder

gesperrt

Mit Verteiler meinst du einen Multiswitch zum Anschlussvon 4 oder mehr receivern an einen dual oder Twin LNB?
Diese Geräte gibt es in einer Ausführung mit und ohne eigenem Netzteil. Die ohne eigenes Netzteil werden aus den angeschlossenen Receivern mitversorgt. Die haben gern das Problem, dass sie nach einiger Zeit nicht mehr auf die Polarisationsebene mit der höheren Steuerspannung (H-Ebene) schalten. Gängige Schaltpotentiale sind die Paare 13/17 und 14/18 Volt. Ein 13/17V schaltender Receiver kann einen solchen Multischalter u.U. nicht auf H umschalten, wenn die Zenerdiode, die dem Schalttransistor für das HF Relais im Multischalter vorsitzt, zu hoch bemessen ist. Schlimmer noch, wenn die Spannung am Ausgang des Receivers unter der gemeinsamen Last von LNB und Multiswitch zusammenbricht. Wird dann ein zweiter Receiver ebenfalls auf H eingeschaltet, kann es sein, dass plötzlich auch der andere wieder funktioniert, da sich die beiden jetzt den nötigen Strom teilen. Daher mal die Schaltspannungen durchmessen und die Ausgänge vom Multiswitch zum Receiver umstecken.
Wenn möglich dem Multiswitch ein eigenes NT spendieren.- Ist kein externer Anschluss vorhanden, oder willst du das Teil nicht öffnen, um solche einen Anschluss zu legen, geht sowas auch über eine HF Drossel auf einen nicht genutzten Abgang.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 28998

bastler1

Gesprächig



Beiträge: 127
Wohnort: Steiermark
Zur Homepage von bastler1

hallo

Der Receiver bringt 13 und 17 Volt. (gemessen)
Der Multiswitch ( 8fach Hirschmann ) hat ein eigenes Netzteil.

Kann der verwendete Ausgang des Multiswitch so kaputt sein, dass nur mehr Vertikale Programme funzen ? Wie könnte der Kaputt geworden sein?

LG bastler1

_________________
Selber bauen zahlt sich immer aus

gratis Layout's auf

http://hifi.edvline.com

Erklärung von Abkürzungen

BID = 29015

Satfan123

Sat- und DBox-Spezialist



Beiträge: 2168

ja der Multiswitch ausgang kann defekt sein das nur noch eine ebene geht

einfach mal das kabel an nen anderen ausgang anschliessen der funzt

Erklärung von Abkürzungen

BID = 29021

BlackAdder

gesperrt

Wie oder was da kaputt gegangen sein kann steht oben in meinem letzten Beitrag;
Schalttransistor, Relaisspule, oder Zenerdiode vor der Basis des Schalttransistors, die mit dem Wert genau zwischen die Schaltspannungen gewählt ist.
Aber auf jeden Fall mal den Über-Kreuz-Test machen; funktionerenden Receiver an den defekten Ausgang und defekten Receiver an guten Ausgang.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 29036

bastler1

Gesprächig



Beiträge: 127
Wohnort: Steiermark
Zur Homepage von bastler1

Danke

ich danke für eure Hilfe. Wieder was neues dazu gelernt

LG Bastler1

PS: kennt jemand den Hersteller? Wegen einer Bedihnungsanleitung (kein OSD)

_________________
Selber bauen zahlt sich immer aus

gratis Layout's auf

http://hifi.edvline.com

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 71 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131845409   Heute : 92    Gestern : 17886    Online : 36        28.3.2017    0:18
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.157589912415