Astra SAT SR-90

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Sat - Beschreibung: Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Sat        Reparatur - Sat : Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.


Autor
SAT Astra SR-90

    











BID = 18702

Bytie

Gerade angekommen


Beiträge: 5
 

  


Geräteart : Sat-Receiver
Hersteller : Astra
Gerätetyp : SR-90
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi,

ich habe neulich eine alte sat-schüssel geschenkt bekommen und den reciever aus dem keller rausgekramt. beim ersten test ohne schüssel lief das teil so wies soll (power leuchte ging an) und auch das osd war zu sehen. dann hab ich das teil zu seinem zukünftigen einsatzort gebracht, alles angeschlossen, aber der reciever will nicht mehr. also wenn ich den stecker in die steckdose stecke geht erst die standby lampe an, aber wenn ich ihn dann einschalte geht sie aus (soll ja auch) nur die power leuchte bleibt auch aus und es kommt nur ein schwarzes bild. habe dann mal hinten am reciever das testsignal angeschaltet und siehe da, es geht, nur am tv kommt nix.

achja, beim ersten test ohne schüssel kam ein blaues bild, nu wie gesacht nurnoch das schwarze. hat eine ne idee was ich da machen kann bzw was das sein könnte? danke schonmal für eure mühe

€: ich habe bislang nur die kabel vom netztrafo zur haupplatine durchgemessen (weis nicht was ich sonst messen muss), aber da war nichts festzustellen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bytie am 29 Apr 2003 21:58 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bytie am 29 Apr 2003 21:59 ]

Erklärung von Abkürzungen




BID = 18705

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29612
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Hast du evtl. einen Kurzschluss im Antennenkabel? Das Abschirmgeflecht darf keinen Kontakt zum Innenleiter haben, sonst beschädigst du den Receiver.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 18707

Bytie

Gerade angekommen


Beiträge: 5

habe den receiver (warum eigentlich net reciever?) immer ohne schüssel getestet, da diese noch nicht aufgestellt ist, kann also eigentlich nicht daher kommen. wundert mich aber das er von einem auf den andern tag nimmer geht

€: ich seh grade das das teil auf der platine nen jumper mit 3 verschiedenen stellungen und nen kleines poti hat. hat einer ne idee wofür die gut sind?

€2: ich bin heut aber auch wieder vergesslich. hab eganz vergessen zu erwähnung, das ich den receiver über den ganz normalen tv-ausgang (wie antennenstecker halt) am ferseher dran hab. habe schon versucht ihn per video-out anzuklemmen, aber da kommt garkein bild.

nooch was: ich kann wenn der receiver an ist zwischen tv und sat umschalten (bei sat bild schwarz, bei tv nur schnee weil kein signal dran) aber es ist nicht vom osd o.ä auf dem tv zu sehen. hoffe die beschreibung ist ausführlich genug, damit ihr mir helfen könnt

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bytie am 29 Apr 2003 22:26 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 18708

Bytie

Gerade angekommen


Beiträge: 5

habe das teil nu schonmal weiter zerlegt und mir die unterseite der platine mal genauer angesehen. sieht soweit noch ok aus, d.h konnte keine kalte lötstelle finden.

und um nochmal auf den jumper zurückzukommen, die stellungen sind pal, mac und video. er steht im moment auf pal, aber heisst das wenn ich ihn auf video stellen würde, das ich erst dann den video-out benutzen kann, oder hat der damit garnichts zu tun und ist für den scart anschluss?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 18714

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29612
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Der Jumper kann z.B. die Funktion einer Scart-Buchse o.ä. bestimmen. Wenn der auf PAL steht lass ihn da. Schalter an denen der Enduser was umschalten muss sind nicht im Gerät.

Das Poti kann für alles mögliche sein, LNB-Spannung, Videopegel. Ist aber Egal, davon kommt der Fehler nicht.

Wenn du den Testsignalschalter am Modulator umschaltest müsstest du übrigens zwei weisse Balken auf dem TV sehen.
Das sagt aber lediglich aus, das die Betriebsspannung für den Modulator (meistens 5V) da ist. Also zumindestens ein Teil des Netzteils arbeitet.

Der Fehler kann zig verschiedene Ursachen haben, ohne Schaltbild kann man da nur vermutungen anstellen.
Und da liegt das nächste Problem. Astra ist kein Hersteller. Auch wenn die Satelliten so heißen haben die da nichts mit zu tun. Diese Receiver waren vor einigen Jahren mal bei Baumarktanlagen dabei.

Es ist möglich das eine Betriebsspannung fehlt. Es kann aber auch sein das der Prozessor der das Gerät steuert (größeres IC) eine Macke hat oder das EEProm in dem der Receiver alles speichert defekt ist.
Es könnte auch sein das Elkos durch die Lagerung Kapazitätsverlust haben.

Zeigt der Receiver denn irgendeine Reaktion auf die Fernbedienung? Lässt er sich z.B. wieder ausschalten?
Lassen sich denn irgendwelche Sekundärspannungen messen?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 18720

Bytie

Gerade angekommen


Beiträge: 5

also das testbild kommt so an wies muss, also die zwei balken halt.

ja, mit der fernbiedienung kannich den an und ausschalten, kann acuh zwischen tv und sat umschalten also sollte das ja eigentlich auch gehn. kann man elkos mitm multimeter irgendwie durchmessen und wenn ja wie? und bei den sekundärspannungen, wo mess ich die (sorry hab net soviel ahnung vom messen , nur vom löten)? was mich ja auch noch wundert ist, das er wie gesagt am anfang wunderbar lief, hatte ihn auch ne halbe stunde an ohne probleme, nur am nächsten tag kam auf einaml nix mehr ausser testbild.

€: würde es sich lohnen einfach mal die elkos die in der nähe des netzteils liegen (2 große dicke und 6 kleine) auszutauschen, oder bringt evtl ein foto vom innenleben etwas? vielleicht erkennt ja jemand das teil wieder und kann mir den hersteller sagen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bytie am 30 Apr 2003  2:09 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 18763

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29612
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

? In welcher Art kannst du zwischen TV und Sat umschalten? Ich denke du hast den über den Modulator angeschlossen? Die TV/SAT Taste schlattet die Schaltspannung an der Scartbuchse um damit Fernseher mit automatischer Scart-Umschaltung das Bild vom Receiver anzeigen.

Die Spannungen kannst du je nach Netzteil entweder an den Siebkondenstatoren oder an den Ausgängen der Spannungsstabis messen.
Mit einem Multimeter kannst du die Elkos nur messen wenn ein Kapazitätsmessbereich vorhanden ist. Bei den meisten Multimetrn reicht der aber leider nicht aus. Aber selbst diese Messung sagt noch nicht alles über den Zustand des Elkos aus, im Zweifelsfall tauschen.

Ob sich der Tausch von Elkos aber lohnt ist ne Frage, gebrauchte Receiver dieser Art gehen bei Ebay für weniger als 5€ weg. Unterm Strich sind die neuen Elkos mehr Wert als der Receiver.

Satreceiver sind leider Wegwerfartikel geworden. Neue analoge Receiver kosten ab 30€ aufwärts, komplette Satanlagen mit Schüssel, digitaltauglichen LNB und Receiver 70€. Einfache Digitalreceiver gibt es neu für 80Euro, ab 100€ gibts komplette Digitale Satanlagen.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 18768

Bytie

Gerade angekommen


Beiträge: 5

ja, habe ihn über den modulator dran. der hat aber noch nen eingang für ein normales antennenkabel. deswegen kann man da halt zwischen dem sat-signal und dem antennenkable umschalten, also quasi die antenne durchschleifen. hatte das nur geschirben wegen der frage ob er auf die fernbedienung reagiert.

ich denke ich werde dann wohl doch nochmal ne weile sparen müssen und mir dann nen gebrauchten receiver bei ebay holen. danke soweit für deine hilfe

eine kleine frage hab ich aber noch, auch wenn sie nix mit technik zu tun hat. warum heisst das teil net reciever, also empfänger, sondern receiver und was würde das dann im deutschen bedeuten? war mir nur aufgefallen und wollts einfach mal wissen

Erklärung von Abkürzungen

BID = 18771

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29612
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Das Wort "reciever" gibt es nicht. Das Ding heißt Receiver weil Receiver nunmal so geschrieben wird. Wird "Rissiwer" ausgesprochen.
Warum wird wohl niemand mehr wirklich genau wissen, evtl. weiss ein Sprachwissenschaftler da mehr.

Der Webster (sowas wie ein englischer Duden) meldet dazu:
...
Main Entry: re·ceiv·er
Pronunciation: ri-'sE-v&r
Function: noun
Date: 14th century
: one that receives : as a : TREASURER b (1) : a person appointed to hold in trust and administer property under litigation (2) : a person appointed to settle the affairs of a business involving a public interest or to manage a corporation during reorganization c : one that receives stolen goods : FENCE d : a device for converting signals (as electromagnetic waves) into audio or visual form : as (1) : a device in a telephone for converting electric impulses or varying current into sound (2) : a radio receiver with a tuner and amplifier on one chassis e (1) : CATCHER (2) : a member of the offensive team in football eligible to catch a forward pass

Gegenfrage: Warum heißt der Empfänger nicht Fenempgär


_________________
-=MR.ED=-

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 30 Apr 2003 22:09 ]

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 71 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131845419   Heute : 102    Gestern : 17886    Online : 87        28.3.2017    0:20
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.175327062607