bei LNB einer alten TechniSat-Schüssel austauschen

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Sat - Beschreibung: Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  03:54:59      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Sat        Reparatur - Sat : Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.


Autor
LNB bei einer alten TechniSat-Schüssel austauschen

Problem gelöst    







BID = 73106

RC

Gelegenheitsposter



Beiträge: 86
Wohnort: Schwarzwald
 

  


Hallo,
habe eine alte 120cm TechniSat-Schüssel auf dem Dach. Habe mir nun, da ich auf Digital umsteigen wollte, ein Uni-Quad-LNB mit C120, Flansch gekauft. Heute Nachmittag habe ich das Dach abgedeckt und bin nach draußen geklettert(Keine Chance mit Leiter!). Da die Schüssel in etwa 1-2m über der Dachseite montiert ist und ziemlich steil in den Himmel gerichtet ist(im Winter liegt Schnee drauf!!!), hatte ich Probleme überhaupt an das LNB zu sehen(ich sah nur die Rückseite der Schüssel.....120cm Durchmesser!!!). Nach eineiger Zeit, als ich eine Weile auf dem Dach stand und ich mich immer weiter vom Dach weglehnte, wollte ich nun den LNB mit Feedhorn aus der Halterung schrauben. Doch da ich nicht richtig hin sah und auch nicht gerade vom Dach fallen wollte, "werkelte" ich einfach mit dem Schraubenzieher in einer Vertiefung herum, in der ich dachte eine Schraube zu finden. Doch dann wurde mir das alles zu gefährlich, da ich auch nicht wusste wo ich den LNB loszuschrauben habe, gab ich auf!!!!
Hat jemand eine genaue Beschreibung für die Schüssel oder einige Tips für mich?

RC

Erklärung von Abkürzungen

BID = 73121

RC

Gelegenheitsposter



Beiträge: 86
Wohnort: Schwarzwald

 

  

Hab noch ein Bild gemacht!



Erklärung von Abkürzungen

BID = 73220

Jerry

Schriftsteller

Beiträge: 828
Wohnort: Gera

Hallo,

wie wäre es denn mit einem 80cm Offset-Spiegel?
Reicht für Astra und Eutelsat vollkommen und ist einfach zu montieren und auszurichten. Gleichzeitig löst du das Schneeproblem, da der Spiegel fast senkrecht steht.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 73241

RC

Gelegenheitsposter



Beiträge: 86
Wohnort: Schwarzwald

Es haben mir schon viele gesagt, ich soll mir eine neue Schüssel kaufen. Aber ich hab ja auch schon den LNB da und muss ihn nur noch montieren. Außerdem würde ich gerne meine alte Schüssel behalten.
Also hat jemand die gleiche Schüssel oder eine Beschreibung für die Schüssel, ich will nämlich nicht den Fachmann holen!!!

RC

Erklärung von Abkürzungen

BID = 73430

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Hallo RC,

was würde es Dir denn nutzen, wenn Du wüßtest, was wo genau zu tun ist, aber weiterhin nicht hinkommst?
Schließlich muß das neue LNC ja auch sauber montiert werden...

Umgekehrt wird ein Schuh daraus:
Du mußt Dir eine sichere(!) Möglichkeit schaffen, die Arbeitsstelle zu erreichen, dann siehst Du auch den genauen mechanischen Aufbau und erkennst selbst, was zu tun ist.


Gruß,
sam2

P.S.
Hat denn Technisat keine Montageanleitung mehr zu diesem Teil im Archiv?


_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

Erklärung von Abkürzungen

BID = 73431

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

-gelöscht, da doppelt!-

[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am  7 Jun 2004 11:04 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 73488

RC

Gelegenheitsposter



Beiträge: 86
Wohnort: Schwarzwald


Zitat :


was würde es Dir denn nutzen, wenn Du wüßtest, was wo genau zu tun ist, aber weiterhin nicht hinkommst?
Schließlich muß das neue LNC ja auch sauber montiert werden...

Umgekehrt wird ein Schuh daraus:
Du mußt Dir eine sichere(!) Möglichkeit schaffen, die Arbeitsstelle zu erreichen, dann siehst Du auch den genauen mechanischen Aufbau und erkennst selbst, was zu tun ist.



da hast du Recht!

Auf der Website von TechniSat habe ich nix gefunden.

RC


Erklärung von Abkürzungen

BID = 73489

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Hallo RC,

das ist schade.

Zitat :

Auf der Website von TechniSat habe ich nix gefunden.



Früher hatten manche Firmen ja mal sogenannte "Telefonnummern". Da konnte man über ein antikes leitungsvermitteltes Netz schmalbandige exklusive Vollduplexverbindungen aufbauen. Unter Nutzung seltsamer, klobiger, mit diversen Drähten versehener Gerätschaften ("Fernsprechapparate") ermöglichten diese eine SPRECHVERBINDUNG(!) mit einem Mitarbeiter (so nannte man damals bestimmte Menschen!!!) des Hauses. Oft konnte einem so geholfen werden.

Wenn Du kein Museum in der Nähe hast, wo Du Dir so ein "Telefon" ausleihen kannst, versuche es doch mal bei der örtlichen Gemeindeverwaltung. Diese arbeiten tatsächlich manchmal noch mit historischen Fernkopierern!
Wenn Du freundlich fragst, läßt man Dich dort eventuell ein sog. "Fax" verschicken.

Theoretisch könntest Du natürlich auch eine eMail zum Hersteller senden, aber wie die es leider so an sich haben, wird der Großteil einfach nicht beantwortet...

Ansonsten mußt Du eben Dein Anfrage ausdrucken und persönlich zum Sitz des Herstellers tragen.
Vor langer Zeit gab es auch mal eine Spezies, genannt "Postboten", die so etwas für einen erledigt haben. Aber auch die sind inzwischen wohl leider ausgestorben.


Und denke in jedem Fall daran:
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber schon so manch Anfänger vom Dach!
Also: Sicherungsgurt KEINESFALLS vergessen!!!

Viel Erfolg!


Gruß,
sam2


_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

Erklärung von Abkürzungen

BID = 73936

RC

Gelegenheitsposter



Beiträge: 86
Wohnort: Schwarzwald

Hallo,

jetzt halt mich doch nicht gleich für blöd!!!

Habe inzwischen bei TechniSat angerufen, die wollten mal "nachschauen" und mich dann per eMail informieren.
Ist zwar nix gekommen, ist aber auch nicht mehr so schlimm.

Habe heute den LNB montiert.
Ich suchte mir eine geeignete Stelle, natürlich angegurtet, und wechselte den LNB aus. Ich musste mich zwar etwas strecken, aber es ging alles glatt.

Und zwar habe ich den LNB leicht in der Fassung bewegt, bis mein Humax die höchste Signalstärke angezeigt hat.
Diese liegt bei ARD:81%, ZDF:67%; alle anderen Sender liegen dazwischen. Ist das viel für eine 120cm Schüssel????? Die Signalqualität beträgt hierbei immer 100%.

Außerdem musste ich bei meinem Analog-Receiver bei Sendern mit hohen Frequenzen, NDR,MTV,ARD..... die "High" Ebene(also 10,6GHz statt 9,75GHz) verwenden, da ich sonst ein schlechtes bis gar kein Bild hatte. Ist das normal???
Mein altes LNB hatte keine "High"-Ebene und es ging trotzdem!!!


RC

Erklärung von Abkürzungen

BID = 74237

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Hallo RC,

`tschuldigung, wenn mir der Witz nicht so ganz gelungen ist!

Ich halte Dich auch keineswegs für blöd (kann ja schon deswegen nicht sein, weil Du hier im Forum gefragt hast), aber ich habe auch schon andere schlaue (manchmal sogar überschlaue) Leute vom Dach segeln sehen...


Deine Empfangs-Werte sind auf jeden Fall nicht schlecht. Wie gut sie tatsächlich sind, hängt davon ab wie hoch die Leitungsdämpfung dabei war. Sprich - ob der Receiver dabei direkt in der Nähe der Antenne angeschlossen war oder am anderen Ende der Ableitung.

Mit dem neuen LNB ergibt sich eine andere Zwischenfrequenz, vorhandene Receiver müssen umgestellt werden. Das ist normal!


Gruß,
sam2

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

Erklärung von Abkürzungen

BID = 74247

RC

Gelegenheitsposter



Beiträge: 86
Wohnort: Schwarzwald


Zitat :

`tschuldigung, wenn mir der Witz nicht so ganz gelungen ist!

Ich halte Dich auch keineswegs für blöd (kann ja schon deswegen nicht sein, weil Du hier im Forum gefragt hast), aber ich habe auch schon andere schlaue (manchmal sogar überschlaue) Leute vom Dach segeln sehen...


Macht nix.......kleiner Scherz am Rande is ja ok!
Und das Angurten ist natürlich schon wichtig!!

Die Werte habe ich ziemlich nahe bei Antenne gemessen....ich denke mal das waren 6m Kabel.


Zitat :

Mit dem neuen LNB ergibt sich eine andere Zwischenfrequenz, vorhandene Receiver müssen umgestellt werden. Das ist normal!


Da bin ich ja beruhigt, ich dachte schon mein LNB taugt nix!!

RC

Erklärung von Abkürzungen

BID = 74315

RC

Gelegenheitsposter



Beiträge: 86
Wohnort: Schwarzwald

Hallo,

habe jetzt den Receiver in meinem Zimmer angeschlossen
Die Kabellänge beträgt grob gesagt ca. 30m.
Signalstärke 50%-60%
Signalqualität 100%

Auch bei schlechtem Wetter schwankt die Signalstärke um 2%-3%. Die Signalqualität bleibt bei allen Sendern immer auf 100%, außer beim ZDF-Transponder kommen auch schon mal 98% oder 99% vor.

Sind das jetzt gute Werte???

RC

Erklärung von Abkürzungen

BID = 74942

Satman

Gesprächig



Beiträge: 169
Wohnort: Oberfranken

Hallo, hab selber eine 120er Kathrein.
Signalstärke 80% und Qualität immer 100% bei 30m Kabel
und einer Matrix dazwischen.
Ich kontrolliere immer mit einem Satmeter, ob die Antenne
noch optimal justiert ist. Kann schon manchmal bei großen
Stürmen vorkommen, das sich so eine große Antenne mal minimal verstellt.

Gruß

Satman

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Satman am 13 Jun 2004 22:53 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 74945

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

@ satman:

Auch hallo!

(nicht viel, aber fü den Einstand besser als nichts)


@ RC:

Paßt scho so!

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

Erklärung von Abkürzungen

BID = 74946

Satman

Gesprächig



Beiträge: 169
Wohnort: Oberfranken

@ sam2

Jau aber es wird spät und morgen klingelt der wecker

satman

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181457232   Heute : 264    Gestern : 6073    Online : 409        13.6.2024    3:54
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0693690776825