Hirschmann Digitalreceiver Satellitenreceiver  / Triax SHD 910

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Netzteil defekt

Im Unterforum Reparatur - Sat - Beschreibung: Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Sat        Reparatur - Sat : Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Autor
Digitalreceiver Hirschmann / Triax SHD 910 --- Netzteil defekt
Suche nach Hirschmann Triax

    










BID = 970638

Gyula

Neu hier



Beiträge: 30
Wohnort: Wien
 

  


Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : Netzteil defekt
Hersteller : Hirschmann / Triax
Gerätetyp : SHD 910
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hi!

Ich habe hier einen Sat Receiver von Horschmann / Triax, Type SHD 910.
Nach einem Stromausfall kam das Gerät nicht wieder.

Nach dem Öffnen konnte ich schnell feststellen, dass das Netzteil nicht mehr arbeitete. Nachdem im Haushalt mehrere gleiche Geräte eingesetzt werden, habe ich ein anderes geöffnet und Vergleichsmassungen am Netzteilprint gemacht. Es fehlen alle Spannungen....
Drei aufgeblasene Elkos habe ich getauscht, ohne Erfolg.

Für Tipps bin ich dankbar, aber viel hilfreicher wäre ein Schaltplan!

Gyula

Erklärung von Abkürzungen

BID = 970651

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32233
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Schaltbilder gibt es von solchen Geräten meistens nicht. Was ist mit den nicht aufgeblasenen Elkos im Netzteil, warum tauscht du die nicht? Die sind meistens nicht besser, oft verursachen die sogar den Fehler.
Sonst mach mal ein Foto und lade es hier hoch.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen








BID = 970745

Gyula

Neu hier



Beiträge: 30
Wohnort: Wien

Hi!

OK., hier ein Foto vom Netzteil.
Vielleicht kann man daraus etwas schließen?





Erklärung von Abkürzungen

BID = 970771

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32233
Wohnort: Recklinghausen

Mit Licht und Kamera statt Billighandy wäre mehr zu erkennen, da geht leider sehr viel im rauschen des schlechten Wandlers unter. Als Orientierung reicht es aber aus.
Welche Elkos hast du erneuert, was ist mit den wichtigen Elkos in der Mitte in der Nähe der Trafos?
Erwärme das Netzteil mal mit einem Fön, läuft es dann an?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 970802

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2155

Servus!

Bei Schaltnetzteilen wie diesem hier würde ich stets ALLE Elkos erneuern, bis auf den großen Hochvolt-Elko auf der Primärseite, der macht selten Probleme! Das ist die sicherste Methode und geht nicht allzu sehr ins Geld.
Erst heute konnte ich einen ca. 8 Jahre alten Samsung HDD-DVD-Recorder wiederbeleben, indem ich alle Elkos im Netzteil erneuert habe. Rein optisch hat auch nur einer "Blähungen" davon gehabt...
Und wieder ist mir aufgefallen, daß die Hersteller das offenbar mit Absicht so machen: Elkos mit 85 Grad Wärmefestigkeit gaaanz nahe an Kühlkörper montiert! Und das zu hauf in diesem Samsung Netzteil...

Gruß
stego

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: stego am  3 Okt 2015 18:53 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 970995

Gyula

Neu hier



Beiträge: 30
Wohnort: Wien

Hi!

Danke für eure Tipps!
Ich habe bisher in der Ich - Form geschrieben, es ist aber mein Sohn am Werken - das Schreiben war für mich halt einfacher so.......
Die drei getauschten Elkos waren nicht im Netzteil, sondern am anderen Print. Sorry, das habe ich wohl falsch verstanden.....
Jetzt hat er ein identes Gerät ergattert, müsste in den nächsten Tagen da sein. Angeblich ist dort das Netzteil in Ordnung.
Das möchte er jetzt abwarten und ausprobieren.
Sollte das Netzteil auch defekt sein, wird er eurem Rat entsprechend alle Elkos im Netzteil tauschen.

Bis dahin nochmals vielen Dank!

(dooof, das Schreiben in dieser Form......)


Erklärung von Abkürzungen

BID = 971000

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32233
Wohnort: Recklinghausen

Auch dieses Netzteil wird über kurz oder lang am gleichen Problem leiden.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 51 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151087819   Heute : 4704    Gestern : 14428    Online : 178        28.2.2020    11:48
17 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.53 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2.26005291939