Flächen-Induktions-Kochfeld SCHOLL 3,5 kW Multi-Line 65

Reparaturtipps zum Fehler: IGBTs durchgebrannt

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 6 2024  03:51:14      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Autor
SCHOLL Flächen-Induktions-Kochfeld 3,5 kW Multi-Line 65 --- IGBTs durchgebrannt

    







BID = 1104347

HilfeMeinInduktionsFeldGehtNichtMehr

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Geräteart : Induktionskochfeld
Defekt : IGBTs durchgebrannt
Hersteller : Scholl
Gerätetyp : SCHOLL Flächen-Induktions-Kochfeld 3,5 kW Multi-Line 65
S - Nummer : SH/BA 3500-GN-ML
FD - Nummer : /
Typenschild Zeile 1 : /
Typenschild Zeile 2 : /
Typenschild Zeile 3 : /
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo zusammen,

ich habe hier ein defektes Induktionskochfeld von Scholl aus der Gastronomie. Bei dem Feld ist ein IGBT durchgegangen und scheinbar wurde noch ein bisschen der Ansteuerung mitgerissen.

Die IGBTs habe ich schon ausgelötet und baugleiche neue bestellt. Ein Elko war ziemlich aufgebläht und hatte nur noch einen Bruchteil der eigentlichen Kapazität. Ich werde also auch alle Elkos tauschen.

In der Ansteuerung der IGBTs hat sich wohl eine Diode(?) verabschiedet. Allerdings finde ich dazu keine Informationen. Der Aufdruck ist: "ME ZO17" oder "ME Z017". Weiß einer, um was für ein Bauteil es sich dabei handelt? Das Bauteil verbindet scheinbar den Minuspol des Gleichrichters mit dem Gate des IGBTs.

Zur Not könnte ich das Bauteil aus der anderen Ansteuerung auslöten und messen, aber leider ist die gesamte Platine mit einem Lack beschichtet, sodass dies überhaupt keinen Spaß macht. Auch verfüge ich nicht über spezielles Werkzeug fürs SMD löten (nur einen Lötkolben mit verschiedenen Spitzen und einen geregelten Heißluftfön).

Ich besitze noch eine zweite baugleiche Induktionsplatte, die ein anderes Fehlerbild aufweist. Dort ist die Leistungs-Steuerung irgendwie merkwürdig. Ich konnte kein genaues Muster erkennen, aber die abgegebene Leistung schwankt, auch wenn die Stufe nicht verändert wird. Ich würde dort zunächst auch alle Elkos tauschen, bevor ich weitere Experimente mache. Oder kann sich von euch jemand Probleme dieser Art bei Induktionsplatten erklären und hat Tipps?

Ein paar Keywords: Inducs AG, 20n60a4d, I102d, I217e, Power Unit 3.5kW 98021703

Hier ein paar Fotos:

gesamte Platine:




Ansteuerung für die beiden IGBTs im Detail:





Bild der kaputten Diode(?):





Bild eines Bauteils, was ich so noch nie gesehen habe. Vielleicht weiß einer von euch was das ist?




Danke für eure Hilfe und besten Gruß!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: HilfeMeinInduktionsFeldGehtNichtMehr am 14 Nov 2022 15:24 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181509227   Heute : 352    Gestern : 12273    Online : 130        20.6.2024    3:51
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.06103515625