AEG Kochfeld Keramik Kochmulde Glaskeramikfeld  Autark Vitramic 75301 K -mn touch control

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: 2 von 4 Feldern kalt

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Autor
Kochfeld Keramik AEG Autark Vitramic 75301 K -mn touch control --- 2 von 4 Feldern kalt
Suche nach Kochfeld AEG

Fehler gefunden    










BID = 1034945

STeddy

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93
 

  


Geräteart : Glaskeramikfeld
Defekt : 2 von 4 Feldern kalt
Hersteller : AEG Autark Vitramic
Gerätetyp : 75301 K -mn touch control
S - Nummer : 20478147
FD - Nummer : 949591071
Typenschild Zeile 1 : PEE2 023
Typenschild Zeile 2 : 7,10 kW
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo zusammen, ich brauch mal ein paar Tipps zum eigenständigen AEG Kochfeld C75301-K.

Die auf der linken Seite befindlichen 1200 W Einkreiskochzone 145 mm und 2300W Dreikreis-Kochzone (120/175/210 mm) bleiben komplett kalt (aus).
Die rechte 2400 W Bräterzone (170/265 mm) und die zweite 1200 W Einkreiskochzone rechts 145 mm funktionieren normal.

Die Kontrolllampen und Touch Steuerungsanzeige funktioniert auch normal.
Auch für die linken Platten werden alle Steuerungsstufen angezeigt. Nach dem Abschalten leuchtet jeweils kurz die Restwärmeanzeige "H", die Platten bleiben aber kalt. Es leuchtet keine Fehleranzeige "F".

Leider haben die Küchenbauer den abgemahnter Begriff feldrahmen mit Dichtmasse "aufgeklebt" und unter dem Feld sitzt ein fetter 90 cm Einbaubackofen, so daß ich mir den Ausbau gerne ersparen würde.

Die drei Sicherungsautomaten sind unauffällig. Aus und wiedereinschalten der Sicherungsautomaten ("reset"-Versuch) ändert nichts.

Gibt es ggf. eine Kindersicherung, Verriegelung die ursächlich sein könnte ? Gibt es wie bei Siemens (für die Touch Selbst-Kalibrierung) einen Servicemode ?

Ansonsten:
Ich finde kein Service-Manual.
Hängen die linken Platten an einem Relais/Schaltkreis auf der Steuerplatine, so daß der spontane Ausfall von 2 Platten erklärlich ist ? (Hat jemand zufällig mal einen Schaltplan der Steuerplatine gemalt ?)

Danke und Gruesse

STeddy

BID = 1034947

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

 

  

Liegt die Spannung denn korrekt an? In der Regel wird dieses Kochfeld an 400V betrieben.

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: derhammer am 25 Feb 2018 12:09 ]






BID = 1034948

STeddy

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93

Sorry, ich kann den Markennamen für Glaskochfelder nicht mehr editieren.

Der Herd hängt klassisch per Herdanschlußdose mit 5 Adern und drei Sicherungen (je eine pro Phase) am Netz.

Da er seit 16 Jahren funktioniert sollte es daran nicht liegen

Ich vermute, daß die Elektronische Touch-Platine für Kochfelder Ersatzteilnummer: 3305928008 kaputt ist.
Die kostet bei shop.AEG.de unverschämte 336,96 € und in Spanien bei shop.AEG.es (oder bei unseren niederländischen Nachbarn) immer noch stolze 135 €. Da macht es wohl wieder Sinn die Platine zu reparieren.....

Gruesse STeddy


BID = 1034949

silencer300

Moderator



Beiträge: 7762
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Um den Fehler zu beheben, muss das Feld ausgebaut und geöffnet werden. Da gehört eines der beiden größeren Relais (die sind nicht zu übersehen) auf dem Leistungsmodul nachgelötet, ggf. getauscht.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1034950

STeddy

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93

Danke, sowas hatte ich befürchtet.
Also Backofen raus, vorsichtig von unten unter das Kochfeld drücken und mit den Skalpell oder Nylonfaden den Rahmen von der Arbeitsplatte lösen...?
Kann man eigentlich auch Saugheber nutzen um das Kochfeld von oben raus zu nehmen oder reißt man damit nur die Scheibe ab und Rahmen bzw. Kochfeld bleiben hängen ?
Muß ich nächste Woche machen wenn die Familie aus dem Haus ist, sonst gibt es nix zu Essen


Gruesse STeddy

[ Diese Nachricht wurde geändert von: STeddy am 25 Feb 2018 13:31 ]

BID = 1034952

silencer300

Moderator



Beiträge: 7762
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Kommt darauf an wie das Kochfeld außer dem Silikon im Ausschnitt befestigt und wie "großzügig" dieser gefertigt wurde. Die originalen Halteklammern (falls verbaut) wurden vor dem Einsetzen des Kochfeldes im Ausschnitt der Arbeitsplatte befestigt (geschraubt), somit müsste sich das Feld nach gründlichem Aufschneiden des Silikons und sehr vorsichtigem Anhebeln des Rahmens auch mit einem Saugheber entnehmen lassen. Mit viel Glück ist es nur mit Silikon geklebt (meist bei Arbeitsplatten aus Gestein).
Für den Fall der Fälle (der hoffentlich nicht eintritt), ein neues Glas liegt auch bei stolzen 265 Euronen.

Edit: Das Herausdrücken von unten ist und bleibt die sicherere Variante, auch wenn es mehr Aufwand bedeutet.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 25 Feb 2018 13:28 ]

BID = 1034966

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Sind denn beide Kochstellen gleichzeitig ausgefallen???

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

BID = 1034969

STeddy

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93

Ja, beide ohne erkennbaren Anlass gemeinsam ausgefallen (also nichts übergekocht und auch keine vergessene Herdplatte)....

BID = 1035473

STeddy

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93

Kleine Ursache große Wirkung.
Anscheinend waren die Lötstellen für die Heizfelder nicht gut ausgeführt. Jedenfalls hing ein Steckkontakt entlötet in der Luft und der andere sah auch nicht mehr sehr vertrauenswürdig aus.
Ich habe jetzt die beiden Kontakte neu eingelötet und alle Kochfelder funktionieren wieder einwandfrei. (P.S. Bei dieser Platine kommen wohl 7 Stück S5 100 B112 MT und 2 Eberle 0429 01 2701 11 Relais sowie ein Gutre 002-E71 LA 3149 909.253 Trafo 2x115V 2x12V 6VA T105/F zum Einsatz. Dazu gibt es bei Pollin ein Datenblatt D300622D.PDF )

Danke und Gruesse STeddy













BID = 1035489

silencer300

Moderator



Beiträge: 7762
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Glückwunsch zur gelungenen Reparatur.
War ja wirklich kein größeres Ding. Die letzten 2 Reparaturen an solchen Feldern betrafen immer eines von den EBERLE Relais, die schalten nur die Aussenleiter. Hängt ein Relais oder ist defekt, fallen immer zwei Kochstellen gleichzeitig aus.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1035494

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12846
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Mal wieder ein schönes Beispiel dafür,dass das aus Gründen der Gewinnmaximierung gar nicht lange halten soll(te).
Noch weniger Zinn kan man nun wirklich nicht verwenden,um zu verhindern dass das Teil schon auf dem Weg vom Bestückungsautomaten zur Verpackung rausfällt.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1035521

STeddy

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93

Hallo Kleinspannung, das riecht zwar nach geplanter Obeleszenz, aber das Kochfeld ist von 2002, also 16 Jahre alt. Die Bürger sind ja zu Konsumenten und Verbrauchern erzogen worden und sollen ihre Waren garnicht so lange nutzen oder gar reparieren (lassen). Das sieht man ja bei dem Autoabwrack-Unsinn, der zerstörenden Altbau "Sanierung" oder der gegenwärtigen Stickoxid Debatte. Wissenschaft und Technik haben sich längst der Finanzwirtschaft unterworfen. Deshalb ist es gut, daß es Foren wie dieses gibt, wo man sich nicht rechtfertigen muß, wenn man nicht einfach alles Alte wegschmeisst und neu kauft....


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 30 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161760733   Heute : 14045    Gestern : 19567    Online : 564        25.10.2021    18:39
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3,75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,542536020279