AEG Indukt HK764403XB

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Zeigt Fehler E1 beidseitig

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 4 2024  08:19:34      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Indukt AEG HK764403XB --- Zeigt Fehler E1 beidseitig
Suche nach AEG

    







BID = 1118527

Hurrykane1

Stammposter



Beiträge: 277
Wohnort: Much
ICQ Status  
 

  


Geräteart : Induktionskochfeld
Defekt : Zeigt Fehler E1 beidseitig
Hersteller : AEG
Gerätetyp : HK764403XB
S - Nummer : 40749666
Typenschild Zeile 1 : 58 GDD D4 AU
PNC#: 949 595 194 01
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo zusammen,

ich habe das oben genannte Induktionskochfeld hier vor mir liegen und würde diesem gerne nochmals die Chance geben weiter leben zu dürfen.

Folgendes Problem:

Soabald man das Feld einschaltet, erscheint nach ca. 10 sec auf beiden Anzeigen links sowie rechts der Fehler E1.

Die Sicherung hällt und es sind auch keine Brandspuren zu erkennen. Meine Vermutung geht eher dahin, dass mit der Ansteuerung der Leistungselektronik etwas nicht in Ordnung ist.

Ausserdem würde ich gerne die 8 IGBT`s TYP RJH60F7 durchmessen, habe jedoch noch nie einen IGBT geprüft.

Was gibt es zu beachten, bzw. wie messe ich diese richtig?

Über Tipps uns Hilfestellungen wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Marcel









PNC#von unten ergänzt

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am  2 Nov 2023 20:45 ]

BID = 1118528

driver_2

Moderator

Beiträge: 11914
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

IGBT durchmessen ist wie Diodenstrecke, also einen GR durchmessen.

Schau mal "ob sich ein Lastrelais ausgelötet hat", hatte ich schonmal bei einem Progressfeld



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1118529

Hurrykane1

Stammposter



Beiträge: 277
Wohnort: Much
ICQ Status  

Vielen Dank für die Info mit dem Messen

Habe jetzt mal weiter geschaut.
Beide Platinen sind 100% Baugleich und mittels 4 poligem Flachband verbunden ( vermute Lastabgleich).
Ziehe ich diese Verbindung raus, sodas beide Seiten 100% Autark wären, zeigt die linke weiter Fehler E1 rechts wird nichts mehr angezeigt. Kriege das rechte Feld dennoch nicht überzeug einzuschalten.

Relais habe ich geprüft sitzen alle Bombenfest.
Ich vermute den Fehler definitv in der Steuerelektronik. Sobald das Netz anliegt wird zwar Fehler E1 angezeigt aber das Haupt Netzrelais (Schwarz neben den Kabeln) wird nicht zugeschaltet. Bedeutet nur der kleine Sperrwandler für die Standbyversorgung ist aktive der rest wird garnicht erst zugeschaltet.

Auf der Rückseite sitzen zei MCU`s 1x R5F21256SNFP 1x R5F21276NFP

Ich vermute eine ist für die Tastensteuerung und eine für die Leistungselektronik.

BID = 1118531

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 895
Wohnort: Bayern

Steck mal das kleine Brückenkabel von der einen auf die andere Leistungselektronik um. Kommt dann der Fehler noch?
Damit machst du die andere Leistungselektronik zum Master. Die Bedienung ist dann aber verdreht. Ist aber nur zum Testen gedacht.

BID = 1118532

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 895
Wohnort: Bayern

hier noch ein Bild



BID = 1118533

Hurrykane1

Stammposter



Beiträge: 277
Wohnort: Much
ICQ Status  


Zitat :
taktgenerator hat am  1 Nov 2023 15:12 geschrieben :

Steck mal das kleine Brückenkabel von der einen auf die andere Leistungselektronik um. Kommt dann der Fehler noch?
Damit machst du die andere Leistungselektronik zum Master. Die Bedienung ist dann aber verdreht. Ist aber nur zum Testen gedacht.


Gerade Probiert, es spielt keine Rolle in welcher Platine die Brücke sitzt. Das Resultat bleibt immer das selbe: Beidseitig Fehler E1

BID = 1118534

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 895
Wohnort: Bayern

Dann wird eine der Bedienelektroniken einen Knacks haben. E1 heißt Konfigurationsfehler

BID = 1118535

Hurrykane1

Stammposter



Beiträge: 277
Wohnort: Much
ICQ Status  

Ah ok, wie bekomme ich raus welche der beiden es ist?

BID = 1118536

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 895
Wohnort: Bayern

Keine Ahnung, da bin ich raus. Bin eher Mieleschrauber

BID = 1118537

Hurrykane1

Stammposter



Beiträge: 277
Wohnort: Much
ICQ Status  

Hab mal ein Bedienfeld geöffnet. Ist auch wieder auf jeder Einheit ne eigene MCU verbaut.

Witziger weise lassen sich die nicht einzelln fahren. Also ein bedienteil auf eine Leistungselektronik ist wohl in der Software nicht vorgesehen.

Egal welches Leistungsmodul mit egal welcher Bedieneinheit es geht direkt auf E1.

Witzigerweise können ja beide Einheiten noch den Fehler ausgeben. Also Kommunikation scheint ja gegeben zu sein. Ich behaupte mal das nicht die Bedieneinheit sondern das Leistungsmodul (Master) den Fehlercode raus gibt.

BID = 1118538

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11119
Wohnort: Hamm / NRW

Liegt Spannung korrekt an?

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1118539

Hurrykane1

Stammposter



Beiträge: 277
Wohnort: Much
ICQ Status  


Zitat :
derhammer hat am  1 Nov 2023 17:30 geschrieben :

Liegt Spannung korrekt an?



Woran meinst Du jetzt genau?

Der Sperrwandler bzw. beide Sperrwandler geben einmal Sauber 14V und einmal 6V raus.

Da ich keinen Schaltplan besitze, kann ich leider nicht messen was wo sein muss. Es ist auch leider nicht auf die Platine gedruckt.

Wenn Du Tipps für mich hast immer her damit. Neu kostet eine Einheit 187€ was ich definitiv nicht ausgeben werde. Vorher geht es in die

BID = 1118540

driver_2

Moderator

Beiträge: 11914
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Habe was gefunden passend zu dem Feld, es fehlt aber noch die PNC Nummer die hast Du ganz oben nicht angegeben, bitte hier nachreichen:

E1“
Falsche Konfiguration der Bedienschnittstelle
Gerät vom Stromnetz für ca. 30 Sek. trennen.Falls der Fehler immer noch auftritt: 1) Bedienschnittstelle ersetzen




_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1118541

driver_2

Moderator

Beiträge: 11914
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
taktgenerator hat am  1 Nov 2023 15:12 geschrieben :

Steck mal das kleine Brückenkabel von der einen auf die andere Leistungselektronik um. Kommt dann der Fehler noch?
Damit machst du die andere Leistungselektronik zum Master. Die Bedienung ist dann aber verdreht. Ist aber nur zum Testen gedacht.


Jumper (387484500)
Die Macs-Bus-Kommunikation setzt eine klare Identifizierung aller Bauteile voraus; daher darf nur eine Platine die Spannungsversorgung für die Schnittstelle erzeugen.
• Jumper auf beiden Leistungsplatinen: beide Platinen und die Schnittstelle werden sofort nach Anschluss zerstört.
• Ist kein Jumper vorhanden, wird die Schnittstelle (dunkel) nicht mit Spannung versorgt; Kochfeld abstecken und Jumper anschließen.
• Um den Anforderungen zu entsprechen muss ein Jumper auf der linken Leistungsplatine immer angeschlossen sein;
• TFT Cheetah-Kochfelder benötigen einen Jumper auf der rechten Seite. Siehe angeschlossenes Kochfeld.
• Die rechte Seite ist normalerweise mit Aufdrucken in rot/lila beschriftet.

Zu dem Thema mit dieser Brücke

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1118544

driver_2

Moderator

Beiträge: 11914
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Lt den Ula ist ein Bedienteil mit der linken Leistungselektronik verbunden und das andere mit der rechten.

Gibt es Unterscheide in der Bedienfähigkeit der Bedienelektroniken ?



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180870546   Heute : 1219    Gestern : 7955    Online : 141        13.4.2024    8:19
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,725492954254