IKEA Induktionsherd Induktionskochfeld  ionskochfeld

Reparaturtipps zum Fehler: Neutralleiter durchgeschmort

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 6 2024  04:04:33      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder


Autor
Induktionsherd IKEA Induktionskochfeld --- Neutralleiter durchgeschmort
Suche nach Induktionskochfeld Induktionskochfeld

    







BID = 1026110

mushu

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Geräteart : Induktionskochfeld
Defekt : Neutralleiter durchgeschmort
Hersteller : IKEA
Gerätetyp : Induktionskochfeld
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Phasenprüfer
______________________

Hallo zusammen,
ich habe 'ne neue Mietwohnung mit einer EBK übernommen. Dabei hat der Vormieter die Elektrogeräte (Backoffen und Kochfeld) selbst eingebaut. Beim Umbau der Küche habe ich festgestellt, dass die Stromverbindung zwischen Ofen und Kochfeld wie Bild1 konfiguriert ist. An der Herdanschlussdose ist der Neutralleiter komplett schwarz. Die Isolierung ist auch durchgeschmorrt, siehe Bild2.

Wie bewertet ihr dies? Ist diese Kochfeld und Backofen konfiguration sachgemäß? Warum ist die Isolierung vom Neutralleiter so durchgeschmort?

Vielen Dank.







BID = 1026111

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

 

  

Schau mal auf Deinen Zähler ob da Wechselstromzähler oder Drehstromzähler steht !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1026112

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Wie bewertet ihr dies?

Pfusch

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1026114

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Nicht nur Das, eher Brandbombe ! Das sieht extrem nach N-Leiterüberlastung aus. Und diesen Herd hat garantiert kein Elektriker angeschlossen!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1026115

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36084
Wohnort: Recklinghausen

Auf dem ersten Foto ist nicht viel zu erkennen, außer daß da die Leitungen untergeklemmt wurden. Das ist so schonmal nicht zulässig.
Das zweite ist eine verschmorte Lüsterklemme, die nichts in einer Herdanschlußdose verloren hat.
Auch wenn da ähnliche Klemmen verbaut sind, sind sie mechanisch anders ausgeführt.

Daher muß ich den Vorschreibern zustimmen, brandgefährlicher Pfusch!


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1026123

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13751
Wohnort: 37081 Göttingen

Vermutlich auch eine gelockerte Klemmschraube (Übergangswiderstan!)

Gruß
Peter

BID = 1026157

mushu

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Also Pfuscher.
Wie hätte man stattdessen den Backofen mit dem Kochfeld mittels Stromkabel verbinden müssen?


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am  4 Sep 2017 20:14 geschrieben :

Schau mal auf Deinen Zähler ob da Wechselstromzähler oder Drehstromzähler steht !


Drehstrom


BID = 1026158

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Zum Beispiel indem eine Doppel - Herdanschlussdose verwendet wird. http://www.elektromaterial.eu/schal.....21044
Bei einem Drehstromanschluss ist eine Neutrallleiterüberlastung normal nicht möglich! Das bei dir die Klemmstelle und der N überlastet wurde, wird wohl an der schlechten oder lockeren Verbindung gelegen haben.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181509238   Heute : 363    Gestern : 12273    Online : 137        20.6.2024    4:04
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.115454912186