Siemens Herd Elektroherd  HE23BC501/57

Reparaturtipps zum Fehler: Hitze wird nicht erreicht

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 27 5 2024  18:03:35      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Herd Siemens Siemens HE23BC501/57 --- Hitze wird nicht erreicht
Suche nach Herd Siemens Siemens

    







BID = 1108612

BenjaminD

Gerade angekommen


Beiträge: 15
 

  


Geräteart : Elektroherd
Defekt : Hitze wird nicht erreicht
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : Siemens HE23BC501/57
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
Messgeräte : Multimeter
______________________

Sehr geehrte Damen und Herren, guten Tag.

vielen Dank, dass ich mich in diesem Forum angemeldet habe. Seit einigen Tagen habe ich ein kleines Problem mit meinem Herd/Backofen Kombigerät.

Bevor ich zu dem eigentlichen Problem komme, möchte ich chronologisch erzählen was passiert ist.

Ich hatte Appetit auf eine Pizza. Ich habe den Backofen normal vorgeheizt. Kurz vorher wurde in dem Backofen ein Hähnchen zubereitet.

Ich habe den Backofen zwischen beiden Vorgängen nicht gereinigt.

Während der Aufheizphase ist auf einmal die Sicherung für den Herd rausgesprungen. Ich habe von weitem auch einen helles Licht beobachten können kurz bevor die Sicherung ausgelöst hat. Ich habe dann den Ofen geöffnet und es kam sehr viel Dampf/Qualm aus diesem. Ich habe dann gesehen, dass sich sehr viel Fett auf dem Boden des Backofens befand. Sicherlich kam das noch von dem Hähnchen zuvor.

Ich habe dann die Sicherung wieder aktiviert und den Ofen angeschaltet. Ich hatte zuerst die Hoffnung, dass es evtl an der Backofenbirne liegen könnte. Das war jedoch nicht der Fall. Die Birne hat danach immer noch funktioniert. Der Herd oben funktioniert auch noch perfekt.

Ich habe dann die Ofen sehr gründlich gereinigt und habe ihn dann einfach noch einmal neu aufheizen lassen. Leider bekommt er die vorher eingestellte Hitze nicht mehr hin. Allerdings betrifft es nur den Modus OBER und UNTER Hitze. Der Ofen kann maxmial auf 150 Grad vorheizen (dazu benötigt er mehr als 25 Min). Mehr ist leider nicht möglich.

Wenn ich den Modus aber auf Umluft stelle oder Schnellvorheizen wähle, erreicht der Ofen auch höhere Temperaturen. Aber sobald ich dann wieder normal auf Uber- Unterhitze stelle oder das Schnellheizen vorbei ist, sinkt die Temperatur wieder auf circa 150 Grad

Ich habe dann bei BSH angerufen. DIe Dame an der Kundenhotline war sehr nett, durfte mir aber keine Reparaturhilfe geben. Sie meinte aber, wenn die Sicherung rausspringt, ist es sehr häufig einer der Heizstäbe. Da ich allerdings keine Ahnung habe, wollte ich gern hier einmal fragen, ob das realistisch ist.

Nachdem ich diese Information erhalten habe, habe ich den Ofen erneut mit Ober- und Unterhitze eingeschaltet. Zudem habe ich es auf 150 Grad gestellt. Was ich definitiv sagen kann ist, dass von unten die Hitze sehr hoch ist. Ich kann meine Hand quasi kaum länger als 1 Sek kurz vor dem Backofenboden halten. Oben hingegen habe ich das Gefühl, dass ich den Heizstab berühren könnte.

Jetzt zu meiner Frage. Wie wahrscheinlich ist es, dass der Heizstab oben defekt sein könnte und wäre es möglich, diesen mit etwas technischem Geschick zu tauschen. Natürlich dann mit Sicherung raus und Herd von der Herddose abklemmen.

Ich bedanke mich vielmals, dass ich meine Frage hier stellen durfte und bedanke mich vorab für alle, die sich die Zeit genommen haben und sich meinen Beitrag durchgelesen haben.

Vielen Dank

Benjamin

BID = 1108614

silencer300

Moderator



Beiträge: 9678
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Die Wahrscheinlichkeit einer defekten Oberhitze ist ziemlich hoch, aber auch sehr leicht zu testen.
Ofen auf Ober-/Unterhitze stellen, geringe Temperatur wählen, kurze Zeit heizen lassen und mit Hand die kalte/warme Seite ermitteln.
Die Grillfunktion könnte durchaus noch funktionieren, da die Oberhitze (00773539, oder alternativ) ein Zweikreisheizkörper ist.
Der Aus-/Einbau ist an sich kein Hexenwerk, sollte aber mit größter Sorgfalt geschehen. Grundkenntnisse in der Elektrotechnik wären nicht schlecht.

Edit:
Das ist kein Kombigerät, nennt sich Herdset mit Backwagen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 15 Feb 2023 17:53 ]

BID = 1108615

BenjaminD

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Hallo silencer300,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich werde es eben mal gleich mal testen. ich lasse den Ofen gerade im Ober und Unterhitze Programm auf 50 Grad aufheizen. Wäre ein Thermometer vielleicht hilfreich, das man quasi mit so einem roten Punkt einsetzen kann? Dann könnte man ja mit einer gewissen Entfernung messen.

Aber erstmal mache ich den von dir vorgeschlagenen Test und melde mich gleich wieder.

Vielen Dank

BID = 1108616

silencer300

Moderator



Beiträge: 9678
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Thermometer braucht es da nicht, den großen Temperaturunterschied spürt man mit der Hand.
Die Oberhitze hat gegenüber der Unterhitze auch die höhere Heizleistung.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1108617

BenjaminD

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Hallo.

Ich habe den Ofen jetzt 10 Min auf etwas mehr als 50 Grad laufen lassen. Man merkt definitiv, dass Hitze von unten vorhanden ist. Oben jedoch ist es kalt. wenn man die Hand fast oben an die Heizstäbe hält, merkt man nach kurzer Zeit schon eine gewissen Wärme. Allerdings kommt diese dann von unten.

Wenn es also wirklich die obere Heizspirale sein kann, ist es denn normal, dass jetzt die Sicherung nicht mehr rauspringt? Ist das Bauteil quasi so kaputt, dass es jetzt gar nicht mehr funktioniert und somit auch die Sicherung nicht mehr ausgelöst werden kann?

Ich bitte die "blöden" Fragen zu entschuldigen, aber ich habe keine Ahnung davon.

Vielen Dank

BID = 1108619

BenjaminD

Gerade angekommen


Beiträge: 15


Zitat :
silencer300 hat am 15 Feb 2023 17:58 geschrieben :

Thermometer braucht es da nicht, den großen Temperaturunterschied spürt man mit der Hand.
Die Oberhitze hat gegenüber der Unterhitze auch die höhere Heizleistung.

VG



Leider habe ich Deine Nachricht erst gelesen, als ich meine bereits verfasst habe. Mit Deiner Information ist es definitiv der Fall, dass von unten eindeutig mehr Hitze kommt also von oben. Von oben würde ich sagen, kommt eher nichts, wenn überhaupt nur sehr wenig und das könnte durchaus einem nur so vorkommen, da sich die Hitze ja bereits im Backraum verteilt hat.

Gruß

BID = 1108622

silencer300

Moderator



Beiträge: 9678
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Ist dann ja ziemlich eindeutig, Oberhitze defekt.
Die Material-Nr. für das Originalteil hatte ich schon hinterlegt.
Es ist nicht ungewöhnlich, dass wenn ein Heizkörper durchbrennt, auch der Leitungsschutz- und/oder Fehlerstromschutzschalter auslöst.
Wenn sich die Fehlerstelle "freigebrannt" hat, löst auch nichts mehr aus.

VG




_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1108626

BenjaminD

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Vielen Dank für deine Antwort. Und ebenso vielen Dank für die Ersatzteilnummer.

Wenn ich abschließend noch vielleicht 2 Fragen stellen dürfte:

1. Würdest du nur Originalteile für eine Reparatur verwenden oder würdest du auch zu einem alternativ Teil eines anderen Herstellers greifen (Ich habe z. B. bei Amazon dank deiner Teilenummer ein Ersatzteil finden können, was knapp unter 20 € kostet)

2. Ich habe ein Video gesehen, in dem man Teile des Herdgehäuses entfernen muss um an die hinteren Anschlüsse der oberen Heizstäbe zu gelangen. Die müsste man ja quasi nur Abziehen, das defekte Teil ausbauen und mit dem neuen ersetzen und dann wieder in der richtigen Reihenfolge wieder mit den Steckern verbinden. Traust du jemanden diese Reparatur zu, der im normalen Leben Computertechnik verbaut und auch schon mal eine Steckdose gewechselt hat.

3. Oder würdest du empfehlen, dieses 8 Jahre alte Herdset mit Backwagen (wie ich freundlicherweise durch dich gelernt habe) nicht mehr mit diesem Defekt zu reparieren und daher lieber zu einem neuen Gerät raten.

Ich bedanke mich vielmals und wünsche noch einen schönen Abend.

Viele Grüße

BID = 1108627

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

Zu 1.
Wenn es die gleichen Werte hat, kann man das machen.

Zu 2.
Ja, so schwer ist das ja nicht, aber vorher die Sicherung raus.

Zu 3.
Bei der Heizung möchtest du sparen oder den gesammten Ofen wechseln. Was ist günstiger?



_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1108629

BenjaminD

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Hallo Jornbyte.

Danke für deine Antworten. Zu meiner 3. Frage wollte ich eigentlich nur wissen, ob ihr eine solche Reparatur noch durchführen würdet (bei einem acht Jahren alten Gerät) oder ob es sich eher mehr lohnt, direkt einen neuen Herd/Ofen zu kaufen.

Und genügt es nur die Sicherung vorher raus zu nehmen oder macht es mehr Sinn, den Herd zusätzlich von der Wanddose abzuschließen?

Vielen Dank

BID = 1108630

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

Wenn der Herd nicht total versifft ist, lohnt eine Reparatur auch nach 8 Jahren.
Sicherung raus reicht aus.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1108636

silencer300

Moderator



Beiträge: 9678
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Die Alternativartikel stammen größtenteils vom gleichen Hersteller (hier wäre es EGO), wie die Originalteile und stehen diesen auch in nichts nach.
Der günstigere Preis ergibt sich aus dem fehlenden (Hersteller) XXX-Originalteil Aufkleber auf der Verpackung.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1108672

BenjaminD

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Hallo Jornbyte und silencer300,

vielen Dank für Eure Antworten.

der der Ofen noch fast so sauber ist wie am ersten Tag, werde ich den Versuch starten, die Reparatur durchzuführen. Auch der Hinweis, dass es genügt, wenn nur die Sicherung draußen ist, macht mir die Arbeit um einiges einfacher.

Normal bestelle ich fast nur bei Amazon. Wenn man hier bestellt, kommt es dann auch dem Forumbetreiber zugute? Ich würde das Teil dann hier bestellen. Eine Fraga habe ich aber noch, nachdem ich ein Bild bei Amazon gesehen habe, wo jemand erfolgreich den Heizstab oben gewechselt hat.

Auf dem Bild hat man eindeutig gesehen, dass dieser Heizstab oben komplett geglüht hat und dementsprechend orange aussah. Ist das normal? Und macht es die Fehlerdiagnose in meinem Fall noch sicherer, wenn ich sage, dass meiner komplett auf 250 Grad genau so ausschaut wie im ausgeschalteten Zustand? Sprich, egal ob 0 oder 250 Grad eingestellt sind, der Stab verändert einfach nie seine Farbe.

Vielen Dank und schöne Grüße

Benjamin

BID = 1108674

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

Bestell das Ding und tausche es aus, fertig.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1108776

BenjaminD

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Guten Tag.

Ich wollte gern eine kleine Rückmeldung geben. Ich habe jetzt dank der freundlichen Hilfe hier ein passendes Ersatzteil bestellen können.

Ich halte euch auf dem laufenden und wünsche noch einen schönen Sonntag.

Gruß


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 20 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181362788   Heute : 3653    Gestern : 5828    Online : 370        27.5.2024    18:03
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7,50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,447314023972