Gorenje Herd Elektroherd  FU7420E

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 7 2024  07:39:30      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder


Autor
Herd Gorenje FU7420E

    







BID = 589032

kaffeesatz

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg
 

  


Geräteart : Elektroherd
Hersteller : Gorenje
Gerätetyp : FU7420E
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo,
ich bin gerade ein bisschen enttäuscht und verzweifelt
Ich habe einen neuen gebrauchten E-Einbauherd bei eBay ersteigert und diesen nun eingebaut und angeschlossen. Das Anschließen hat keine Probleme bereitet und sollte korrekt sein (3-phasiger Drehstromanschluß).

Nachdem der Herd einen Tag korrekt funtionierte, zeigt sich nun ein sehr merkwürdiges Verhalten:

Erste Phase -Wackelkontakt??-:
Der Ofen schaltet sich nicht immer an. Manchmal flimmern die Ofen und die Betriebsleuchte. Manchmal funktioniert es. (Merkwürdigerweise lässt sich der Betriebsartwähler in beide Richtungen drehen, aber nur in einer Richtung -rechtsrum- geht der Ofen überhaupt an)

Zweite Phase -Ich hab überhaupt keine Ahnung was das sein kann :O :
Der Ofen geht nicht mehr an. Egal welche Betriebsart man wählt.
ABER: Sobald ich eine Herdplatte einschalte, funktioniert auch der Ofen.

Kann mir bitte jemand helfen? Ich hab keine Ahnung, was es sein kann.

Vielen Dank
Dennis

BID = 589071

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

 

  

Moin und willkommen im Forum!

Bei keinen Kenntnissen und keinen Meßgeräten dürfte es schwer sein. Laß da mal lieber einen ran, der Ahnung und Meßgeräte hat.

Gruß
Bernd

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

BID = 589115

kaffeesatz

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg

Moin Bernd,
vielen Dank für den Tipp
Es hätte ja sein können, dass jemand die selbigen Probleme hat und gleich sagt: "Ja, das hatte ich auch schonmal, bei mir war es das manuelle Mechanikrelais ;)"
Mein Kumpel kommt morgen und schaut sich das Gerät mal an. Ehrlich gesagt habe ich nicht viel Hoffnung. Wahrscheinlich ist die Elektronik defekt und muss ausgetauscht werden.
Ich werde morgen berichten.

Gruß Dennis

BID = 589176

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Moin Dennis!

Ich hoffe der Verkäufer hat keine positive Bewertung bekommen. Setzt Dich doch mal mit dem Verkäufer in Verbindung, ob der Herd nicht doch defekt verkauft worden ist.

Gruß
Bernd

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

BID = 589630

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Es könnte jedoch auch sein, daß der Herd in Ordnung ist (oder dies zumindest beim Einbau noch war...), aber der Fehler doch im Anschluß liegt.

Stichwort: schwebender Sternpunkt

Daher:
Zum Glauben ("sollte korrekt sein") gibt es die Gebäude mit den läutenden Türmen.
Bei derart sicherheitskritischen Fragen (es geht hierbei um Leben oder Tod!) ist Glaube hingegen völlig unangebracht!!!

Mit welchem Schutzmaßnahmenprüfgerät wurde denn festgestellt, daß der Anschluß korrekt erfolgt, die vorhandene Zuleitung in Ordnung und die Schutzmaßnahme wirksam ist???

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am 19 Feb 2009 18:48 ]

BID = 589841

kaffeesatz

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg

Mittlerweile hat sich ein Elektriker das Gerät angeschaut und ohne Schaltplan leider den konkreten Fehler nicht feststellen können. Alle Leitungen wiesen die korrekten Werte auf. Auch der Anschluss ist vollständig korrekt gemacht worden.
Offensichtlich ist jedoch der Ofenprogrammwähler hinten an dem Achslager gebrochen. Es ist eine verschmorte Stelle an dem Programmwähler zu sehen.

Um das in Ordnung zu bringen, war heute der Verkäufer bei mir und hat sich das Gerät auch angeschaut. Er kommt nochmal und wechselt den Schalter aus. Echt super nett von ihm.

Gruß Dennis

PS: Jeder der hier an den Backofen gelassen wurde, war eine Fachkraft. Sam, du brauchst dir also keine Sorgen machen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181663601   Heute : 626    Gestern : 5151    Online : 89        15.7.2024    7:39
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0540781021118