Constructa Herd Elektroherd  E-AK21-4C

Reparaturtipps zum Fehler: Komische Spannungen

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 6 2024  14:16:35      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder


Autor
Herd Constructa E-AK21-4C --- Komische Spannungen
Suche nach Herd Constructa

    







BID = 917683

jenswm

Gerade angekommen


Beiträge: 5
 

  


Geräteart : Elektroherd
Defekt : Komische Spannungen
Hersteller : Constructa
Gerätetyp : E-AK21-4C
S - Nummer : 5750313326
FD - Nummer : 8012
Typenschild Zeile 1 : 210964
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich wollte grad einen älteren Herd anschließen (ganz normaler Drehstromanschluss, L1,L2,L3 nicht überbrückt, zwei N die überbrückt sind und ein PE am Gehäuse), allerdings kommt mir die Verkabelung der Herdanschlussdose etwas suspekt vor.
Die drei angehängten Bilder zeigen die Dose, den Herd und die Sicherung.

Beim Einzug fiel mir schon auf, dass nur eine Sicherung für den Herdanschluss zuständig sein soll - Eine B25, 230/400V von Hager (M B 125; 432 125 - keine Ahnung was diese Zahlen noch spezifizieren, scheint eine Leitung mit 25A max zu sein).

In der Küche ist eine Herdanschlussdose vorhanden mit einem fünfädrigen Kabel, also L1,L2,L3,N und PE. Ich habe die Spannungen zwischen allen Anschlüssen mit einem Multimeter (Fluke 175 true rms multimeter, CATIII 1000V) gemessen und habe eigentlich etwas anderes erwartet:

L1 vs L2: 53V
L1 vs L3: 131V
L2 vs L3: 192V

PE vs L1: 81V
PE vs L2: 21V
PE vs L3: 237V

N vs L1: 81V
N vs L2: 21V
N vs L3: 237V

PE vs N: 19mV

Eigentlich haette ich ~400V zwischen den Phasen und 230 mit PE und N erwartet.

Wisst ihr was dieser Anschluss sein kann? Ich vermute ja, dass es wirklich nur eine Phase ist, aber wieso liegt dann überall Spannung an und wieso sind alle unterschiedlich, wegen einer unterschiedlichen Phase? Oder soll so die Leistung reduziert werden?

Wenn ihr sagt, da sollte ein Elektriker dran, dann wuerd ich wenigstens vorher wissen wollen was genau die Ausganssituation ist.

Danke und lieben Gruß!










BID = 917685

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

 

  

Na so etwas vielleicht solltest du mal die Spannungen mit einem geeignetem Messgerät messen!
Oder den Anschluss des Herdes einer Elektrofachkraft überlassen.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 917687

jenswm

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Danke für die Antwort, leider hat diese meinem Verständnis nicht weitergeholfen Ich werde den Anschluss auch von einem Elektriker legen lassen, alleine schon aus versicherungstechnischen Gründen, wüsste aber vorher gerne, was der dort macht und wieso ich nur eine Sicherung habe.

Wieso ist das Messgerät ungeeignet? Bei meinem alten Anschluss wurden die richtigen Spannungen angezeigt?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: jenswm am 15 Feb 2014 20:57 ]

BID = 917688

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Weil da nur ein Außenleiter anliegt, aber eine 5 Adrige Leitung gelegt wurde.
Dein Multimeter misst da eine Induktive bzw kapazitive Spannung, die auf Grund der extremen hochohmigkeit des Flukes nicht zusammen bricht beim messen!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 917690

jenswm

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Vielen Dank für die Erklärung! D.h. der Elektriker würde den Anschluss dann ganz normal fünfadrig verlegen oder L1, L2 und L3 überbrücken?

Ich will nur verstehen wieso ein Außenleiter dann ein fünfädriges Kabel braucht, ich dachte bei einem einzigen Außenleiter hat man einfach einen stinknormalen 230 V Anschluss, also die Phase, PE und N.

Bei einem Herdanschluss der für Drehstrom ausgelegt ist würde dieser Außenleiter dann an L1 angelegt, der mit L2 und L3 überbrückt ist wobei die Leistung am Herd begrenzt ist, d.h. ca. 230V*25A = 5 kW und ich kann nicht über 5kW gehen, weil sonst die Sicherung rausfliegt? Mal abgesehen davon ob die Kabeldicken für 25A ausgelegt sind.

Würde das eben gerne verstehen, damit mit keine Nachteile entstehen. Sonst will der Vermieter/Elektriker noch die Kabel in den Wänden auswechseln wenn es auch eine einfachere Lösung gibt.


BID = 917691

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

nein da liegt nur eine 5 Adrige Leitung, die als 3 Adrige genutzt wird! Also kein Drehstromanschluß!!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 917694

jenswm

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Ok, also ist L3 die richtige Phase mit 230V und L1 und L2 führen keine Spannung.

D.h. im Grunde ist es ein stinknormaler 230V Anschluss... und beim Herd müssen dann
L1, L2 und L3 überbrückt werden wobei die Leistung eingeschränkt ist.

Besteht die Möglichkeit einen Drehstromanschluss legen zu lassen oder ist das zu aufwändig und ich muss nun mit einem leistungsschwachen Herd leben?


BID = 917695

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Schau mal auf deinen Zähler, da steht drauf ob du nur Wechselstrom also nur einen Außenleiter oder Drehstrom mit 3 Außenleitern zur Verfügung hast!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 917696

jenswm

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Werd ich machen, schonmal vielen Dank für die Hilfe!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181547249   Heute : 3747    Gestern : 6675    Online : 499        25.6.2024    14:16
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.211348056793