Neff Backen b46c34n3

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: e 846 Variosteam

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 4 2024  10:54:59      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder


Autor
Backen Neff b46c34n3 --- e 846 Variosteam
Suche nach Backen Neff

    







BID = 1000714

Atija

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Backofen
Defekt : e 846 Variosteam
Hersteller : Neff
Gerätetyp : b46c34n3
Kenntnis : Artverwandter Beruf
______________________

Guten Tag

Ich bin auch einer von den Geplagten, Neff Variosteam Besitzern mit dem Fehler e 846 .

Bei mir lag das Problem nicht an der Pumpe wie z.B. hier

https://forum.electronicwerkstatt.d.....70810

Meine Pumpen haben sauber gearbeitet, dies kann man beobachten wenn die hintere Abdeckung ab ist. Der Verdampfer hat auch verdampft.

Bei mir lag das Problem, an der Einheit die den wasserfüllstand im Verdampfer regelt.
Es ist eine beipass Leitung an der ein schwarzer Kunsttoffbehälter ist, in diesem Behälter scheint ein Magnetischer Schwimmkörper zu sein. Der im untern füllstand ein Signal an ein REED kontakt sendet.

Dieses nicht schalten des Kontaktes hat zu folge, das nach dem ersten befüllen der Verdampfer nicht nachgefüllt wird, und dann zu heiß wird = Fehler e 846 bzw. beim Abpumpen das Signal Behälter leer nicht kommt = Fehler e 846

Kein Wasser im Verdampfer = reed kontakt muss geschlossen sein!
Kann man mit einem Durchgangs Prüfer messen, auch wenn die Sicherung ausgeschaltet ist.

da der reed kontakt noch auf ein Magnetfeld reagierte
(wenn ich diesen mit einen Magneten erzeugt habe)

Ist meine Lösung fürs erste folgende simple Lösung.
Der reed kontakt sitzt in einem weißen Kunststoff Gehäuse der auf den schwarzen Kunststoffbehälter geklippt ist.
Den reed kontakt samt Platine aus dem weißen Kunststoff entfernt, und direkt an den schwarzen Behälter mit Hilfe von 2k Kleber befestigt.

vermutlich hat der reed kontakt, einen weg da ich aber kein Elektriker bin und es verschiedene Varianten (unterschiedliche Spannungen/Leistungen gibt ), gebe ich mich mit dieser Lösung erstmal zufrieden.

falls der Reed irgendwann mal gar nicht mehr schalten, sollte kaufe ich mir dann irgendeinen kosten um 1 €.

Ich hatte eine Spannung von 9,3 Volt DC gemessen

falls hier einer genau weiß welchen REED man braucht bitte posten danke.


Ps.
Neff wahr nicht in der Lage mir auf die Frage zu antworten ob es den reed inklusive der Schwimmer Einheit auch einzeln gibt. Mir würde der Kunden Service ans Herz gelegt bzw. hätte ich mir die komplette Einheit für 180€ kaufen können.










BID = 1000717

silencer300

Moderator



Beiträge: 9644
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Bist Du sicher, dass die angegebene E-Nummer stimmt, kann das Gerät nicht finden, bitte noch mal prüfen, korrigieren und die gesamte E-Nr. posten, es gibt 16 Versionen.
Allgemein ist zu bemerken, dass es vermutlich nicht am Reedkontakt liegt, sondern am Magnetschwimmer im Behälter. Auf jeden Fall musst Du bei einer Selbstbaulösung bleiben, da es diesen Verdampfer (Bosch/Siemens 00709426) nur komplett (ca. EUR 180,-) gibt. Der Reedkontakt muss halt von den Abmaßen passen, Rest ist egal, da er keine große Leistung zu schalten hat.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 12 Sep 2016 21:39 ]

BID = 1000721

Atija

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Danke

korrekt die e-nummer ist folgende
B46C74N3/01

ja am Schwimmer kann es natürlich auch liegen
leider kann man dieses Bauteil nicht bzw. nur einmal zerlegen.
Ein entkalken brachte aber auch keine Besserung.
Solange der selbstbau klappt mache ich mir auch keine Gedanken,
ansonsten bleibt mir vielleicht noch ein empfindlicherer reed kontakt.
Aber da müsste ich mich dann nochmal informieren

wie kann ich denn die e-nummer verbessern?

habe dies hier nur geschrieben weil ich Selbs vergeblich nach einer Lösung im internett gesucht hatte. Und ich hier schon des Öfteren Hilfe gefunden hatte, meistens reicht eine gründliche Recherche ja aus.

BID = 1000723

silencer300

Moderator



Beiträge: 9644
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300


Zitat :
Atija hat am 12 Sep 2016 21:54 geschrieben :


wie kann ich denn die e-nummer verbessern?




Die E-Nummer ist die Produktionsnummer (nicht die Seriennr.) vom Gerät, die kann nicht "verbessert" werden, die steht für jede Ausstattungsvariante fest und hilft dem Hersteller, oder dem Kundendienst die Gerätemerkmale zu identifizieren.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1000726

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11119
Wohnort: Hamm / NRW

Verdampfer defekt

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1000823

Atija

Gerade angekommen


Beiträge: 3


Zitat :
silencer300 hat am 12 Sep 2016 22:08 geschrieben :


Zitat :
Atija hat am 12 Sep 2016 21:54 geschrieben :


wie kann ich denn die e-nummer verbessern?




Die E-Nummer ist die Produktionsnummer (nicht die Seriennr.) vom Gerät, die kann nicht "verbessert" werden, die steht für jede Ausstattungsvariante fest und hilft dem Hersteller, oder dem Kundendienst die Gerätemerkmale zu identifizieren.

VG


ich wolte auch nicht die Nummer am Gerät verbessern sondern in meinem Text
inzwischen weiß ich dass dies nur 30 min nach erstellen des Textes geht





Zitat :
derhammer hat am 12 Sep 2016 22:33 geschrieben :

Verdampfer defekt



nein der Verdampfer arbeitet prima
das Problem lag zwischen Schwimmer und reed kontakt
und ist provisorisch gelöst
und bei mir auf der Arbeit gibt es Provisorien die schon 20 Jahre halten

BID = 1008846

RoZis

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Nahe

Ich habe mich auch länger mit dem Fehler E846 rumgeschlagen, leider war es nicht wie vermutet der Reedkontakt an sich, sondern der schwächer gewordenen Magnet auf dem Schwimmer.

So habe ich das jetzt gelöst, seit dem läuft er einwandfrei.

Update:
Fehlerbild ist nachhaltig behoben.

Ursache:

Magnet des Schwimmers in der Kammer hat deutlich an Magnetkraft verloren, Restmagnetismus reicht nicht mehr aus um Reedkontakt (alt wie neu) sicher zu schalten.

Fehlerbild:

Kontakt schaltet nicht, meldet somit immer "ausreichend Wasser in Schwimmerkammer", dadurch überhitzt die Heizung oder, beim "Abpumpen" wird nie Schwimmerkammer entleert gemeldet.
(Was für eine merkwürdige Konstruktion!)
Der Abstand des Reedkontaktes ist meiner Meinung nach zu groß.
Wird ein werksneuer Magnet noch ausreichendes Feld aufbauen, ist ein gealterter Magnet dazu nicht mehr in der Lage.



Bild1

Für mich ist das eindeutig ein Konstruktionsfehler, es ist bekannt, dass Magnete bei >80°C permanent an Magnetkraft verlieren, das wurde vermutlich nicht ausreichend bedacht. Die IR Aufnahmen im Betrieb zeigen an der Stelle des Schwimmers Temperaturen zwischen 85-93°C
Dadurch dass nur die gesamte Dampfeinheit ersetzt werden kann, im Gegensatz zu einer vermutlich sehr günstigen solo Schwimmerkammer, auch ein Unding was den präventiven Service angeht.


--

Ich habe alle Bauteile zerlegt, analysiert und nach Reinigung/Entkalkung wieder verbaut. Bis auf den Dampferzeuger, gab es kaum Kalkspuren.

Leider läßt sich die Schwimmerkammer nicht so einfach "knacken" um an den Magneten zu kommen, den hätte ich am liebsten durch einen neuen ersetzt.
So habe ich den Reedkontakt dichter zum Schwimmermagneten gebracht, das ist natürlich nichts für jedermann.

Bild 2

Hier wo die Neodym-Kugeln zu sehen sind, liegt der Schwimmermagnet in der Position "Kammer leer", hier muss also der Reedkontakt sitzen.


Bild 3

Den neuen Reedkontakt habe ich mit hitzefesten Silikon dauerhaft fixiert und die Litzen direkt angelötet. Der Kunststoffträger und die kleine Leiterplatte wird nicht mehr benötigt.

Bild 4

So sieht es dann fertig aus.
Rechtzeitig vor dem Weihnachtsbraten funktioniert wieder alles wie es soll.
Schöne Festtage, wer auch immer noch hier lesen sollte

Quelle:
https://www.kuechen-forum.de/forum/.....11970














[ Diese Nachricht wurde geändert von: RoZis am 23 Dez 2016 12:28 ]


Liste 1 NEFF   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180888374   Heute : 2344    Gestern : 8982    Online : 299        15.4.2024    10:55
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0921068191528