Siemens Backofen  HFT 650

Reparaturtipps zum Fehler: Mikrowelle geht nicht

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 19 7 2024  23:09:58      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder


Autor
Backofen Siemens HFT 650 --- Mikrowelle geht nicht
Suche nach Backofen Siemens HFT 650 Mikrowelle geht nicht

    







BID = 730082

eda

Gerade angekommen


Beiträge: 6
 

  


Geräteart : Backofen
Defekt : Mikrowelle geht nicht
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : HFT 650
Typenschild Zeile 1 : E-Nr HT6504
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

ich habe einen Top-line electronic Einbaubackofen mit Mikrowellenfunktion (1200W HFT650 ). Die Anzeige der Digitaluhr blink, und man kann die Mikrowellenfunktionen nicht bedienen. Die Backofen-funktion funktioniert.

Ich habe hier im Forum gelesen, dass evtl daran liegen könnte, dass eine der drei Phasen ausgefallen sein könnte. So weit ich mich erinnere (beim Einbau des Gerätes) Hat der Ofen einen Schuko-stecker Anschluss, und somit ohnehin nur eine Phase.

Hat jemand ne Vermutung wo der Fehler zu finden wäre?

Danke schon mal im voraus!

BID = 730113

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  

Moin
Solange die Uhr nicht geht, geht auch die Micro nicht.
Uhr stellen wenn möglich ansonsten ist ne neue Uhr fällig.
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 730337

eda

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo,

Danke schonmal für den Tip. Bedeuted das, dass solange die Uhr nicht eingestellt ist und noch blinkt, kann die Mikrowelle nicht starten?

Kannst du mir sagen, wie die Uhr einzustellen ist? Leider ist die Entsprechende Bedienungsanleitung nicht runterzuladen (Typ: HFT650 E-Nr:HF6504 FTZ-Nt: C-251/85 S)

Danke!

BID = 730431

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Foto von der Uhr dann sag Ich es dir
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 730568

eda

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo,
ich kann gerade kein Foto von meiner Mikrowelle machen, aber folgendes bild ist von gleichem Modell (ausser dass die Uhr blinkt):

BID = 730675

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Ohne in die Anleitung zu schauen - sollten 1 und 3 drücken und
drehen.
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 730765

eda

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hi,

Danke, das hat funktioniert! Die Uhr konnte ich stellen, und wie du auch vorhergesagt hattest ist die Mikrowelle losgerattert. Allerdings wird mit der Mikrowelle nichts warm. Gibt es hierfür vielleicht auch noch einen Handgriff, mit dem man den Fehler beheben könnte?
Ist es evtl ein bedienungsfehler?

Danke schon mal, und Grüße!

BID = 730767

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Also wenn die Speisen nicht warm werden Tippe Ich mal auf ein defectes Magnetron - Gerät ist ja schon etwas älter.
Muß aber überprüft werden.
Oder die Antenne bzw. deren Antrieb.
Neu liegt das Ersatzteil bei irgendwas um die 300€
Gibt es aber auch als Alternative weit aus billiger - hat aber eventuell Lieferzeit.
Gebrauchtes heiles hab Ich auch noch.
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 730897

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
wenn die Speisen nicht warm werden Tippe Ich mal auf ein defectes Magnetron
Vielleicht muß eda auch nur die beabsichtigte Laufzeit einstellen.

BID = 731020

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

könnte auch sein

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 731139

eda

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo,
Danke für die Tips!

Hab mir die Gebrauchsanleitung bestellt, und hoffe die ist bald da. Dann kann ich auch "ordentlich" die Laufzeit einstellen! - Aber: würde die Mikrowelle weiter rattern/Lüften, auch wenn die Laufzeit nicht eingestellt ist, bzw. abgelaufen ist?

Zum Magnetron: Kommt man leicht an dieses Bauteil im Gerät ran? Und wie kann man testen ob es defekt ist, oder kommt kein anderes Bauteil für die Fehlerbeschreibung in Frage?

Danke und Grüße!


BID = 731157

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Aber: würde die Mikrowelle weiter rattern/Lüften, auch wenn die Laufzeit nicht eingestellt ist, bzw. abgelaufen ist?
Möglich, meine alte Moulinex macht das.


Zitat :
Zum Magnetron: Kommt man leicht an dieses Bauteil im Gerät ran? Und wie kann man testen ob es defekt ist,
Nein, man kommt da weder leicht ran, noch solltest du überhaupt in Erwägung ziehen daran rumzubasteln.
Das Teil läuft mit über 4000V und bei einem falschen Handgriff findest du dich schneller auf dem Friedhof wieder als dir lieb ist.
Darüberhinaus besteht noch die Gefährdung durch austretende Mikrowellenstrahlung, wenn nicht alles wieder fachgerecht zusammengesetzt und auf austretende Strahlung überprüft wird.

BID = 734049

eda

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo,

hab die Mikro gegen ne "gleiche" gebrauchte ausgetauscht. Daher werd ich bei der defekten mal die Uhr ausbauen. braucht sonst noch wer ersatzteile?

Grüße



Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 9 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181688419   Heute : 4571    Gestern : 4771    Online : 427        19.7.2024    23:09
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0937418937683