Privileg Backofen  OAEMCPC*-E

Reparaturtipps zum Fehler: Display defekt

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 5 2024  07:14:46      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder


Autor
Backofen Privileg OAEMCPC*-E --- Display defekt
Suche nach OAEMCPC*-E Backofen Privileg OAEMCPC*E Display defekt

    







BID = 973004

Huaba

Gerade angekommen


Beiträge: 6
 

  


Geräteart : Backofen
Defekt : Display defekt
Hersteller : Privileg
Gerätetyp : OAEMCPC*-E
S - Nummer : 517 14557
Typenschild Zeile 1 : Prod Nr 844.746 8
Typenschild Zeile 2 : PNC 949721572
Typenschild Zeile 3 : OAEMCPC*-E
Kenntnis : Komplett vom Fach
______________________

Hallo,

ich habe mir einen Elektroherd besorgt. abgemahnter Begriff feld geht prima, lediglich das Backrohr geht nicht. Witzigerweise nur das Display - einmal konnte ich durch wildes Knöpfedrücken sogar die Lampe im Backrohr anschalten, auch piepst er bei betätigen von Knöpfen.

Fehler wohl ähnlich/gleich diesem:
https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Ich habe schon versucht, das Leitgummi am LCD zu reinigen, leider ohne Erfolg.

Anbei einige Fotos vom Typ etc und noch die vermutlich defekte Platine.

Was kann man da machen? Gibt es die Platine als Ersatzteil? Ansonsten Fehlersuche, wo beginnen? (Elektrotechnikerfahrung: recht gut)

Danke & Viele Grüße

Huaba
















BID = 973107

Huaba

Gerade angekommen


Beiträge: 6

 

  

Hallo,

hat keiner eine Idee?

BID = 973135

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Profectis mach Privileg Teile.
Ruf da an und frag nach, was alles einzeln lieferbar ist

BID = 973139

Huaba

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo,

ja ist verfügbar, aber für 150 Euro - das lohnt hinten und vorne leider nicht.

Der Fehler trat ja schonmal auf, weiß man, wie da die Lösung war? Da das Ganze ja auch noch irgendwie reagiert, könnte ja der Mikrocontroller noch funktionieren, was erstmal am wichtigsten wäre.

Wo könnte man sonst noch schauen?

BID = 973140

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Ich bin Kundendienstler. Ich tauche nur komplette Teile und löte nicht wild auf Modulen rum. hab ich keine Zeit für und die Hersteller untersagen das auch

BID = 973148

Huaba

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Also in deinen Augen gibts nur das 150 Euro Platinchen als Lösung?

Krieg ich das anderweitig günstiger her?

Da wäre einfach mega schade!

BID = 973151

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Es mag sein, das jemand weiß, welche Bauteile erneuert werden müssen. Nur kann ich dir nicht sagen, wer das weiß. Und Bestückungspläne hat nur der Hersteller, in dem Fall AEG

BID = 973152

Huaba

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Kennst du eine andere Anlaufstelle als den Support von Profectis? Gibt es ggf aufbereitete Platinen irgendwo zu erstehen?

Viele Grüße und danke dir für die Hilfe!!

BID = 973153

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Nö, Profectis ist mir jetzt als einzelnes bekannt.

BID = 973155

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Hab mir mal ein vergleichbares Gerät von Zanussi bei AEG aufgerufen. Soweit zu sehen, kann man nicht einfach was nehmen, da eine Software auf dem Modul drauf ist, die vom Hersteller passen muss. Nimmt man was anderes, sind Fehleranzeigen sehr wahrscheinlich.

BID = 973158

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Offtopic :

Zitat : derhammer hat am  2 Nov 2015 18:03 geschrieben :
... kann man nicht einfach was nehmen, da eine Software auf dem Modul drauf ist, die vom Hersteller passen muss.


So weit sind wir nun schon. Ein Herd braucht eine Software zum funktionieren. Mir fehlen die Worte.
Verschiedene Waschprogramme bei Waschmaschinen und Geschirrspülern, je nach Verschmutzung und Reinigungsgut - das ist ja noch einzusehen.
Aber Software für nen Herd ?!?

Da schaltet man die Platten je nach Bedarf ein oder aus, in unterschiedlichen Stufen oder auch stufenlos.
Jeder halbwegs geübte Koch und jede versierte Hausfrau weiß, wann welche Stufe zu schalten ist und wann was zu ändern ist - bietet das neuerdings ein moderner Herd auch?
Ich bin ja weiß Gott kein Technikfeind, aber irgendwo hat alles noch seine Grenzen...


_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 973170

Huaba

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Okay, sprich - derzeit ist die einzige Möglichkeit, die Platine dort zu ordern. Aber dafür kann ich dann auch gleich einen neuen kaufen.

Das gibts doch nicht

BID = 973174

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 787


Offtopic :
@Tom

Zitat :
Ein Herd braucht eine Software zum funktionieren. Mir fehlen die Worte.
Mir nicht. Software und Mikroelektronik ist der beste Weg eigentlich robuste funktionssichere Technik nach Ablauf der vom Hersteller angedachten Nutzungsdauer ausfallen zu lassen um so den Neukauf zu erzwingen. Und das beste ist, diese geplante Obsoleszenz lässt sich stets mit "gesteigerter Bedienkomfort" gegenüber dem blauäugigen Kunden schönreden.
Es wird nicht lange dauern, da sehen wird sogar Software in der Kloschüssel, weil es ja im Sinne des Energeiesparwahns unabdingbar ist, die Menge am vom Spülkasten entleerten Wasser automatisch und dynamisch an Form, Farbe, Gewicht und Konsistenz deines Exkrements anzupassen.

Zitat :
Verschiedene Waschprogramme bei Waschmaschinen und Geschirrspülern, je nach Verschmutzung und Reinigungsgut - das ist ja noch einzusehen.
Eigentlich auch nicht!
Frag mal die Weisswarler; viele Defekte und Probleme moderner Waschmaschinen sind z.b. Folge von zu niedrigem Wasserstand und zu niedriger Temperatur beim Waschen.- Staatlich verordneter Energiesparwahn halt.
Das führt zum schlechtem Auflösen des Waschpulvers, Verschlammen, versulzen und irgendwelchem Bakterienschleim in Zuleitungen der Luftfallen etc.
Und dafür kann man doch nicht die Hausfrau verantwortlich machen (wie es hier leider viele tun). Die Hasufrau glaubt dem, was die Anleitung der Waschmaschine sagt, die Dosieranleitung auf dem Waschmittel und dem, was selbsternannte Magazine, Ratgeber oder Energieberater ihnen erzählen. U.a. dass Kochwäsche nicht mehr nötig und pure Energieverschwendung sei, und die Wäsche danke moderner Waschmittel bei 40 oder 60° genau so sauber würde.
So spart sie dann 10 Euro Strom und Wasser im Jahr, muss aber alle 2-3 Jahre für 200 Euro einen Techniker anrücken lassen, der die Maschine mal gründlich durchspült.
Und wenn der Techniker keine Lust dazu hat, landet wieder eine ansich intakte Maschine auf einem Elektroschrottberg irgendwo in Ghana.


BID = 973198

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Offtopic :
@Maou-Sama

Ja, danke auch sehr für das Aufschlagenlassen auf den harten Boden der (Konsum-)Wahrheit. So arg stand es ja fast zu befürchten.
Was ein Glück, daß ich es (noch! - ?) in meiner eigenen Hand habe, wieviel Wasser mein Spülkasten auf die K-a-c-k-e drückt...


_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181371653   Heute : 856    Gestern : 5462    Online : 652        29.5.2024    7:14
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.428162097931