Gaggenau Backofen  EB 170 / 171

Reparaturtipps zum Fehler: Temperaturfehler

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 7 2024  05:43:55      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder


Autor
Backofen Gaggenau EB 170 / 171 --- Temperaturfehler
Suche nach Backofen Gaggenau

    







BID = 836305

Toskana

Gelegenheitsposter



Beiträge: 69
 

  


Geräteart : Backofen
Defekt : Temperaturfehler
Hersteller : Gaggenau
Gerätetyp : EB 170 / 171
S - Nummer : 95002006540
Typenschild Zeile 1 : EM 120-110
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo Zusammen,
wir sind in ein altes Haus gezogen und dort war noch eine Küchen eingebaut, inkl. einem schönen Backofen.

Backofen - Fehler:
Dieser hat allerdings das Problem, das die Temperatur im Backofen immer mindestens 50Grad höher ist, als die die eingestellt wurde.
Einstellung 150 Grad
Backofentemperatur: >200 Grad

Da der Backofen aus den 90er Jahren ist, ist die Frage ob sich eine Reparatur lohnt und ob man "nur" den Temperaturfühler austauschem muss oder ist das problematischer?

Leider habe ich über Google und hier im Forum nichts finden können.

Helfen würde mir schon wenn es vergleichbare Lösungen für andere Hersteller gibt.

Jede Idee ist willkommen.

Herzlichen Dank und viele Grüße,

Toskana

BID = 836402

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

 

  

Leider kenne ich das Gerät nicht.
Kannst Du mal bitte ein Foto der Bedienfront machen und hier ins Forum hochladen (dabei NICHT die Vorschau betätigen)?

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 836758

Toskana

Gelegenheitsposter



Beiträge: 69

Hallo Zusammen,
hier das gewünschte Bild.
VG
Toskana<font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font>

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Toskana am  5 Jul 2012 17:52 ]

BID = 836760

Toskana

Gelegenheitsposter



Beiträge: 69

here we go...

BID = 836999

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Das sieht nach einem simplen elektromechanischen Regler aus.
Der würde den Fehler erklären und wäre kostengünstig und rel. einfach zu ersetzen.

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 837000

Toskana

Gelegenheitsposter



Beiträge: 69

Hallo Sam2,
d.h. das der Regler ausgetauscht werden sollte? Das schaffe ich.
Wie sieht es mit dem Temperaturfühler aus - gehen die auch relativ häufig kaputt? Und sollte ich dann besser beides wechseln?
Beim Regloer gehe ich davon aus, das ich hinter der Verblendung einen Standardregler finde. Korrekt?
Danke schon mal für die Infos.
Sobald ich mich an dem Regler zu schaffen mache, werde ich das Ergebnis dann posten...
VG und immer schön sonnig bleiben,
Toskana

BID = 837004

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Bei einem elektromechanischen Regler bildet der Fühler mit diesem eine - nicht trennbare - Einheit.
Achtung: Kaplillarrohr des neuen Regelers NICHT knicken und sehr vorsichtig biegen!!! Sonst

Aber vor einem Austausch sollte man möglichst den Fehler lokalisiert haben.
In einem Fall wie diesem könnte man zwar auch auf Verdacht tauschen,
aber mit dem Dir zur Verfügung stehenden Meßgerät und Kenntnissen sollte es ja kein Problem sein, dies vor Bestellung des Ersatzteils zu verifizieren.

Ob das ein Standardteil ist, ist, kann ich nicht sagen.
Laut Ersatzteilliste sieht es jedoch nicht danach aus.

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181688912   Heute : 397    Gestern : 4667    Online : 571        20.7.2024    5:43
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0861880779266