Gaggenau Backofen  EB140 110

Reparaturtipps zum Fehler: Temperaturbegrenzer?

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 7 2024  06:03:21      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder


Autor
Backofen Gaggenau EB140 110 --- Temperaturbegrenzer?
Suche nach Backofen Gaggenau 110

    







BID = 1066069

steviehs

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Berlin
 

  


Geräteart : Backofen
Defekt : Temperaturbegrenzer?
Hersteller : Gaggenau
Gerätetyp : EB140 110
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Moin,

mein geliebter 25 Jahre alter Gaggenau Herd hat beim Heizen mit Heissluft bzw. auch mit Backstein das Thema, dass er immer mal - wenn es langsam in die Vollen geht (so ab 200-250°C) für 5 Minuten "aus" geht. d.h. die Innenbeleuchtung an den Seiten geht aus (das Notlicht oben nicht) und die Heizkontrollleuchte.

Ich vermute mal, es ist einer der Temperaturbegrenzer, von denen er wohl mal vier hat: zwei hinten an der Rückwand, zwei oben.

Da meine Befürchtung ist, dass die - wenn ich den Ofen offen betreibe, nich anspringen, wollte ich mal fragen, ob hier jemand weiss, welcher für was zuständig ist (bzw. halt nach einem Schaltplan), oder mir sonst irgendwie weiter helfen kann.

Thx & Gruss
steviehs

BID = 1066147

silencer300

Moderator



Beiträge: 9698
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Welcher STB für was zuständig ist, habe ich auch nicht auf dem Schirm, aber "simuliere" an jedem STB einzeln eine Auslösung (einfach abklemmen), bis der beschriebene Zustand eintritt. Der Vorteil dabei, Du brauchst nicht einmal aufheizen/abkühlen lassen, der Effekt wird sofort sichtbar. Prüfe auch das Regelthermostat mit verschiedenen Temperatureinstellungen und einem geeigneten Thermometer im Backraum, ob es nicht doch eine generelle Überhitzung ist und die STB völlig normal arbeiten.

VG



_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1066158

steviehs

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Berlin

Danke, ja, das wäre der nächste Weg gewesen. Aber das Teil war so angeschlagen, das hat dann auch schon bei 70° ausgelöst und das konnte ich ja sogar mit dem Phasenprüfer erkennen. Ich hab den jetzt durch einen STB von einem EB110 ersetzt, der an genau der gleichen Stelle war. So richtig verstanden, woran man die Werte dieser STBs erkennt, hab ich nämlich noch nicht.

Naja, jetzt gehts erstmal wieder, vielen Dank!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181688926   Heute : 411    Gestern : 4667    Online : 472        20.7.2024    6:03
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.179692029953