Zwingend: zwei Signale / Spannungen sollen einen Motor antreiben. Wiegeht das?

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 5 2024  18:17:37      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro


Autor
Zwingend: zwei Signale / Spannungen sollen einen Motor antreiben. Wiegeht das?
Suche nach: motor (30848)

    







BID = 1072218

GER67

Neu hier

Beiträge: 37
Wohnort: 18279 Vietgest
 

  


Ich weis nicht, ob ich in diesem Unterforum richtig bin

Hintergrund
- etwas Erfahrung mit RC Anlagen
- etwas Erfahrung im Umgang mit SMD Technik
- Keine Ahnung von Arduino, Microcontroler
- Als Messgeräte nur Vielfachmesser und Digitalmultimeter
- nur 24 V Weller Magnastatlötkolben und 12V Lötnadel

Projekt:
- Ein Schiffsmodell mit 3 Antriebsmotoren
- Zum Einsatz kommt eine Fernsteuerung Multiplex SX mit 7 Kanälen
- Signalübertragung Pulsweitenmodulation mit 2,4 GHz Sendefreqquenz
- Aussenmotore sollen Vorwärts und Rückwärtss laufen können
- Aussenmotoresollen auch gegenläufig laufen können.
- Mittelmotor soll nur Vorwärts laufen, wenn beide Aussenmotore auf > 50 % Drehzahl gestellt sind.
- Bei geringerer Drehzahl der Aussenmotore soll der Mittelmotor nicht laufen.

Aufgabe
Das Schiffsmodell muss ganz langsam fahren können. Ab 50 % Vorwärtsfahrt soll der Mittelmotor mitarbeiten. Bei Rückwärtsfahrt darf der Mittelmotor nicht laufen

Das Problem der Aussenmotore ist über einen Mischer für Deltaflufzeuge lösbar

Für den Mittelmotor fehlt mir eine angenehme Lösung. Bisher gibt es nur die Möglichkeit dass der Mittelmotor bei Vorwärtsfahrt sofort Spannung bekommt, aber vermutlich noch nicht anlaufen kann. Dieser Effekt soll mittels Exponential Programmierung noch verstärkt werden. Eine Anlaufblockade ist das aber nicht.

Frage
Gibt es ein Modul oder Bauteil mit zwei Eingängen, das erst dann eine Leitung durch schaltet, wenn an beiden Eingängen
a) die PWM Größer 2 m Sec. ist (Favorit)?
oder
b) an beiden Eingängen eine Spannung von 5 V an liegt

Ich hoffe, dass meine Ausführungen verständlich sind.

Für Eure Tipps möchte ich mich im Voraus bedanken

Ulli
P.S.
Lösungen, die 50 g wiegen sind nicht zu gebrauchen






[ Diese Nachricht wurde geändert von: GER67 am 11 Okt 2020 10:58 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: GER67 am 11 Okt 2020 10:59 ]

BID = 1072233

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5232

 

  


Zitat :
- Keine Ahnung von Arduino, Microcontroler
Das wäre eine Lösung.

BID = 1072247

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13343
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
GER67 hat am 11 Okt 2020 10:57 geschrieben :


Gibt es ein Modul oder Bauteil mit zwei Eingängen, das erst dann eine Leitung durch schaltet, wenn

b) an beiden Eingängen eine Spannung von 5 V an liegt


Das wäre dann die klassisch/althergebrachte UND-Schaltung,und sowas läßt sich mit zwei Transistoren und bissl Hühnerfutter realisieren.
Und bei deinem Hobby solltest wirklich mal über Microcontroller/Arduino/programmieren nachdenken.
Kann die Lösung gar oft zu einer Fingerübung werden lassen...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1072248

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

Gerade wenn es darum geht verschiedene Bedingungen auszuwerten bietet sich ein µC an. Auch die Programmierung ist da kein Geheimnis. Im anderem Fall entwickelt sich so etwas sehr schnell zu einem IC-Grab . Und wenn es dann noch auf das Gewicht ankommt schreit das förmlich nach einem µC !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1072253

GER67

Neu hier

Beiträge: 37
Wohnort: 18279 Vietgest

Zuerst mal vielen Dank für Eure Antworten.
Ich habe mit Absicht viel geschrieben, um meine Mängel aufzuzeigen.
Ich suche tatsächlich eine käufliche Lösung, die so reagiert
1.
Eingang 1 ist auf "L" Eingang 2 ist auf "H" Mittelmotor kann nicht drehen
2.
Eingang 1 ist auf "H" Eingang 2 ist auf "L" Mittelmotor kann nicht drehen
3. (das was ich will)
Eingang 1 ist auf "H" Eingang 2 ist auf "H" Mittelmotor kann jetzt drehen
D.h. Jetzt ist eine Verbindung elektrisch leitend und lässt eine PWM zum Drehzahlsteller für den Mittelmmotor durch.
"H" soll erst dann eintreten, wenn PWM von Eingang 1 UND 2 >= 1.5 mS ist.
=> Laienhafte Darstellung meiner Gedanken.
Ich hatte mal einen Zeitschalter mit einem Bauteil zusammengelötet, wenn bei dem 9V am Pin war, hatte er den Motorstrom ermöglicht.
Ja, eine UND Logik hatte ich im Hinterkopf. Aber nicht, was irgendwie möglich ist, sondern was ich wo zu kleinem Gewicht kaufen kannund weniger als 30 € kostet.

Was ich im Then´menstart vergas:
Ich will mit den gegenläufigen Aussenmotoren die Wirkung eines Bugstralruders erzeugen. Ein Bugstralruder ist bei meinem Modell hilfreich aber unzulässig.

Ulli


BID = 1072255

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13343
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
GER67 hat am 11 Okt 2020 22:38 geschrieben :


"H" soll erst dann eintreten, wenn PWM von Eingang 1 UND 2 >= 1.5 mS ist.


Ich persönlich glaube nicht,das du das was fertiges finden wirst,was genau deine Ansprüche erfüllt.
Aber diese Aufgabe schreit förmlich nach Micrcontroller.
Sowas ist nämlich eines seiner leichtesten Aufgaben.
Wenn du bissl programmieren selbst nicht kannst/lernen willst,dann such dir einen der es wenigstens rudimentär kann.
Dann ist die Nummer an einem Abend durch.
Übrigens, ein AtTiny 45 z.B. kostet 1,20€,und wiegt 1g...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1072265

GER67

Neu hier

Beiträge: 37
Wohnort: 18279 Vietgest

Vielen Dank für Deine Antwort.

Lernen möchte ich schon etwas. Nur ich gehe davon aus, dass ich das nicht mehr hin bekomme.
Vor 40 Jahren hatte ich im Studium (Landtechnik) schon große Probleme mit der Programmiersprache Algol. Dann nie wieder programmiert. Nun ist so viel Neues Hinzugekommen. Ich müssste vermutlich erst mal beim Urschleim anfangen.

Gibt es für Deinen gedanklichen Lösungsansatz irgendwo eine Schaltung mit konkreter Bestückung? Für die Programmierung müsste ich mir im Modellbauforum Hilfe suchen.


Was ist das für ein Modul?

https://i.ebayimg.com/images/g/~l0AAOSw-itXu~Eg/s-l500.jpg
Quelle:
kakamodel bei Ebay in
Micro DC Motor 3.3V 5V Driver Board Module Mini Controller for Arduino MCU AVR
Aus der Quelle stammen auchder Schaltplan und die Tabelle
(ich weis nicht, ob ich hier direkt einen Link zu einem Verkäufer einstellen darf)

Laut Datenblatt darf der Motorstrom 800 mA betragen.
Mich würde die Schaltsituation Bremse interessieren. In der Funktion sollten die Motoranschlüsse kurzgeschlossen sein. Allerdings habe ich nicht gefunden, wie groß der Übergangswiderstand beim Bremsen ist.
Bremsen, speziell im Automodell soll in unterschiedlicher Schärfe erfolgen.

Mal sehen wie es weiter geht
Ulli





[ Diese Nachricht wurde geändert von: GER67 am 12 Okt 2020 11:24 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181319363   Heute : 3390    Gestern : 6420    Online : 720        20.5.2024    18:17
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0858738422394