Mischpult im Eigenbau: (A)Symetrische Mikofonleitungen? Panorama-Regler?

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Autor
Mischpult im Eigenbau: (A)Symetrische Mikofonleitungen? Panorama-Regler?

    










BID = 59434

SiR KnuT

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Brühl
Zur Homepage von SiR KnuT ICQ Status  
 

  


Ich bin grade dabei den Bau eines kleinmischpultes zu planen. Dazu habe ich einige Fragen:

1. Was genau versteht man zwischen Symetrischen bzw. Asymetrischen Mikrofonleitungen? Was ist im "normalen" Musikgebrauch der Standart?

2.Pan-Regler:
Weiß jemand, wie groß ein Poti sein muss, der zwischen dem Vorverstärker und dem eigentlichen Verstärker das Panorama regeln soll?

3. SSM2015
Ich bräuchte noch diesen IC. Ich finde ihn aber weder bei Reichelt, noch bei Conrad. Gibt es dafür Vergleichttypen? Oder einen Laden, in dem es den IC gibt?

Ok, ich denke, das war auch schon alles. Danke im Voraus für eure Hilfe!


BID = 59437

Pferdo

Stammposter

Beiträge: 463
Zur Homepage von Pferdo

Schau mal hier:
http://sound.westhost.com/project30.htm

 

  








BID = 59459

MacA100V6

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74
Wohnort: Ludwigshafen
Zur Homepage von MacA100V6

Asymetrisch und Symetrisch:

Es gibt eigentlich keinen Standart in diesem Sinne. Hängt davon ab für was du dass Mischpult baust. Für den Heim und Discobreich reicht ein Asymetrisches aus. Symetrisch nimmt man nur für Großveranstaltungen bei denen das Mischpult schon mal 30 Meter von der Bühne weg ist und dazwischen 50 Hochstromquellen liegen (Lichtturm, Lichtendstufen, etc.) Bei asymetrischen Kabeln hat mal lediglich ein Massekabel und ein Signalkabel. Bei asymetrischen Kabeln hat man 3 Pins. Eines führt Masse, eines das positve Signal und das andere ein invertiertes negatives Signal. Also quasi das positive Signal auf dem Oszi angeschaut und dann einen Spiegel darunter gehoben. Dann siehst du das negative Signal. Dadurch erreicht man dass dein Signalkabel magnetisch recht neutral ist und somit von außen kaum Störungen aufnimmt noch erzeugt in andere Signalkabel. Denn jedes Signal in einem Kabel erzeugt um sich herum ein kleines Magnetfeld. Wenn ich allerdings jetzt direkt danebene ein zweites invertiertes Signal lege welches dann ein genau entgegengesetztes Magnetfeld erzeugt heben sich bei Magnetfelder auf und das Signalkabel ist nahezu magnetisch neutral.

Ich hoffe du kannst damit etwas anfangen. Aber je nachdem wie viel Ahnung du hast solltest du es bei einem Asymetrischen Aufbau belassen da diese Sinale natürlich genau gleichzeitig raus geschickt werden müssen um diesen Effekt zu erezugen sonst stören sich die beiden nur wieder gegenseitig.

MFG

Mac

BID = 59464

lenz

Gesprächig



Beiträge: 140
Wohnort: Niederrhein

>2.Pan-Regler:
Weiß jemand, wie groß ein Poti sein muss, der zwischen dem Vorverstärker und dem eigentlichen Verstärker das Panorama regeln soll?<

Der Pan-Regler hat nichts mit Vor- und Endvertstärker zu tun,sondern damit legt man das Monosignal im "Panorama" fest;von ganz links bis ganz rechts.

Für den Mikrophon Eingang würde ich immer die Symmetrische Variante wählen.Ob mit OP oder Übertrager ist allerdings mehr eine Glaubens- und oft auch eine Kostenfrage.

BID = 59524

SiR KnuT

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Brühl
Zur Homepage von SiR KnuT ICQ Status  

Ist es denn so, dass jedes Mikrofon (-Kabel) sowie die Asymetrische als auch die Symetrische technik unterstützt? Hängt das also nur vom Pult ab?

Wegen dem Pan: Wo soll ich den Regler denn einbauen?

BID = 59531

Jornbyte

Ehrenmitglied



Beiträge: 4664
Wohnort: Hohenstein - Er.
Zur Homepage von Jornbyte


Zitat :
Wegen dem Pan: Wo soll ich den Regler denn einbauen?


Na da wo du später noch mit den Fingern dran kommst :)

Nun aber, an den Schleifer kommt das Kanalsignal, die Enden des Widerstandes gehen zum Rechten und Linken Kanal. Der Panregler ist im übertragenen Sinn ein Balanceregler.


_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 59562

2SJ200

Schreibmaschine

Beiträge: 1942
Wohnort: Österreich


Zitat :
SiR KnuT hat am 14 Mär 2004 19:57 geschrieben :

Ist es denn so, dass jedes Mikrofon (-Kabel) sowie die Asymetrische als auch die Symetrische technik unterstützt?


nein, es is zwar so dass jede mikrofonkapsel (oder beinahe jede) für beides geeignet is (ist ja nur die verbindung) jedoch muss des kabel bei sym. schon mal 2 adern + schirm haben und bei asym. nur 1 ader + schirm, hier fängts schon mal an, und natürlich sind sym/asym mikrofone anders "verkabelt" sonst wär ja eh kein unterscheid



Zitat :
SiR KnuT hat am 14 Mär 2004 19:57 geschrieben :

Hängt das also nur vom Pult ab?


kurz: NEIN

BID = 60069

SiR KnuT

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Brühl
Zur Homepage von SiR KnuT ICQ Status  

Und wie kann ich feststellen, was ich für ein Kabel hab? Ich hab so ein ganz normales Mikrokabel, das bei einem Sure-Mikro dabei war.

Wegen dem Pan: Das heißt ich muss den Regler zwischen den Vorverstärkern und der Stufen, in der die einzelnen Signale zu einem Stereo Signal zusammengefasst werden, einbauen. Und wie groß muss ich den Poti dann dimensionieren, wenn aus den Vorverstärkern ein Pegel von 1V (Line-Pegel) rauskommt.

ps: Danke schonmal für eure Hilfe!

BID = 60072

2SJ200

Schreibmaschine

Beiträge: 1942
Wohnort: Österreich

zweipoliges kabel mit schirm -> sym
einpoliges kabel mit schirm -> asym

BID = 60093

Mufti

Schriftsteller



Beiträge: 514
Wohnort: Bad Neustadt
Zur Homepage von Mufti ICQ Status  

"normale" professionelle mikro-kabel, mit XLR-Steckern dran (so wie beim Shure SM58), sin eigentlich immer symmetrisch.
wenn cih mich jetz net täusch isses so:
1 is der schirm
3 is - (cold)
2 is + (hot)


BID = 60278

SiR KnuT

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Brühl
Zur Homepage von SiR KnuT ICQ Status  

Öhh könnte mir dann mal bitte einer sagen, wie ich den Pan-Regler dimensionieren muss?

BID = 60279

2SJ200

Schreibmaschine

Beiträge: 1942
Wohnort: Österreich

ich bin mit der lösung schleifer eingang und dann die enden auf links rechts ausgang zu legen eh end grad begeistert, man hat keine chance des signal völlig links/rechts zu legen...

wär da mehr für so eine lösung wie beim balance regler, also du legst des signal über widerstände auf beide kanäle und schaltest ein poti zwischen die kanäle wo der schleifer an masse ist, wenn dus nun zu einem kanal drehst wird dieser kanal abgeschwächt, und zwar bis NULL runter, wies von der reglung hear am besten hinhaud hängt vom "vorwiderstand" ab, ich würds probieren, ansosnten einfach eine balance lösung übernehemn...


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 39 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143323805   Heute : 855    Gestern : 15353    Online : 393        22.10.2018    4:52
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
In 423 Sekunden wird ein Backup gestartet. Bitte beenden Sie alle Eingaben. Das Forum wird dann für 10 Minuten abgeschaltet !
0.443657875061