lötpistole. heißschneider

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 5 2024  17:51:17      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
lötpistole. heißschneider
Suche nach: lötpistole (45)

    







BID = 970266

kleinteil3000

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Hi ich möchte eine Löpistole 100W umbauen zu einem heißschneider

damit das schneideisen nicht schmilzt, bzw überhitzt möchte ich die leistung verringern, dazu habe ich mir gedacht entweder einen fixen vorwiderstand oder ein drehpotentiometer. Reicht es wenn ich die einfach in der Schaltung vor die primärspule schalte, da ja so der strom in der ersten spule geringer sein sollte, wodurch der in der zweiten induzierte auch geringer sein sollte, und der draht nicht mehr so stark erhitzt werden sollte? Und gibt es überhaupt so leitsungstarke drehpotis?

lg max

BID = 970267

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36049
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Ja, solche Potis gibt es, werden aber seit einigen Jahrzehnten nicht mehr verwendet da es mittlerweile elektronische Leistungssteller gibt.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 970272

kleinteil3000

Gerade angekommen


Beiträge: 3

sowas zumbeispiel?
https://www.conrad.at/de/triac-dreh......html

reicht das wenn ich das mit dem dazugehörigen Poti vorschalte?

BID = 970280

extensor

Gesprächig



Beiträge: 169

Leistungshalbierer = Diode vorschalten

BID = 970286

Ltof

Inventar



Beiträge: 9284
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
extensor hat am 27 Sep 2015 11:41 geschrieben :

Diode vorschalten

Auf gar keinen Fall!

Das funktioniert nur bei ohmschen Lasten, wie Glühlampen oder Heizungen (Haartrockner z.B.). In Heißschneidern sind konventionelle Transformatoren vorgeschaltet. Die nehmen es übel, mit Gleichanteilen versorgt zu werden.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 970337

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13751
Wohnort: 37081 Göttingen

Ein Regeltransformator (Spartransformator) könnte die Lösung bringen.

Gruß
Peter


Wenn Du schnell bist:

http://www.ebay.de/itm/Stelltrafo-S.....11220

BID = 970344

Makersting

Schriftsteller



Beiträge: 612
Wohnort: Ostfriesland

In der Bucht gibt es aus China mittlerweile günstige Potis mit hoher Leistung. Gib mal "Potentiometer 100W" in die Suche der Bucht ein.


_________________
Gruß
Martin

BID = 970346

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36049
Wohnort: Recklinghausen

Und warum sollte man soviel Leistung sinnlos verbraten, wenn man es seit Ewigkeiten eleganter lösen kann?
Zur Not könnte man noch über einen Stelltrafo nachdenken. Wenn man nicht bis auf 0V runterregeln möchte, könnte da einer der Trafos aus DDR-Produktion zum einstellen der Netzspannung für TV-Geräte (Stella) schon weiterhelfen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 970348

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

Oder schlicht und einfach ein Dimmer für Halogentrafos auf der Netzseite

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 27 Sep 2015 23:55 ]

BID = 970355

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4104

Oder sich ein passendes Messer basteln.

BID = 970836

extensor

Gesprächig



Beiträge: 169

extensor hat am 27 Sep 2015 11:41 geschrieben :

Zitat :
Diode vorschalten

Ltof hat geschriehen:

Zitat :
Auf gar keinen Fall!

Das funktioniert nur bei ohmschen Lasten


Ein Heizdraht ist keine ohmsche Last?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: extensor am  4 Okt 2015 11:43 ]

BID = 970838

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

Denk mal nach warum eine Lötpistole keinen Heizdraht hat sondern einen Trafo !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 970839

extensor

Gesprächig



Beiträge: 169


Zitat :
und der draht nicht mehr so stark erhitzt werden sollte?


Der TE speist mit dem Trafo einen Draht.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: extensor am  4 Okt 2015 11:50 ]

BID = 970842

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

Eben und da den Trafo mit einer Diode zu belasten kommt da nicht gut! Die Sekundärwicklung derartiger Trafos wird im Kurzschlussbetrieb gefahren! Ob das nun die Lötspitze oder eben der Draht ist macht für den Trafo keinen Unterschied, sofern die Verbindung relativ niederohmig bleibt. >>>>> Der TRrafo kann und sollte nur Primärseitig gesteuert werden und nicht zusätzlich noch mit Gleichströmen belastet werden!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 970859

extensor

Gesprächig



Beiträge: 169

@ der mit den kurzen Armen


Funktioniert Dein ? Meins ist nämlich in der -

vllt. will der TE ja nur Styropor schneiden - und 100W sind ihm zuviel - warum soll dann eine Diode vor dem Schneidedraht nicht reichen? Dem Draht ist doch egal ob er Halbwellen bekommt...


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181319250   Heute : 3276    Gestern : 6420    Online : 340        20.5.2024    17:51
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0390260219574