Lautstärkeampel

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Autor
Lautstärkeampel

    










BID = 881730

arian097

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Hallo, bin neu auf diesem forum.
Wir haben in der Schule ein Abschlussprojekt in dem wir eine Lautstärkeampel bauen wollen/sollen. Ich habe bereits einen Schaltplan erstellt und frage mich nun, ob dieser bauplan im prinzip funktionieren würde. Werte für die Widerstände hab ich nicht hinzu geschrieben, wir hatten vor dies an normaler Steckdose (230V) zu betreiben und mit Trafo und Gleichrichter auf 12V runter zu regulieren. Danke im vorraus.
LG Arian
Schaltplan:
pic-upload.de/view-18730124/image.jpg.html

BID = 881731

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11900
Wohnort: Cottbus

 

  

Hallo Arian, Willkommen

Lade das Bild doch bitte direkt hier hoch.


Zitat :
und mit Trafo und Gleichrichter auf 12V runter zu regulieren.
Möglich, dann müsst ihr aber mit netzspannungführenden Teilen arbeiten, das ist nicht so schön.
Besorgt euch lieber ein Steckernetzteil.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.








BID = 881733

arian097

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Danke, aber ich kann es nicht direkt uploaden, ist zu groß und downsizen kann ich net, weil ich am ipad schreibe. Kannst du das mit den netzspannungsführenden Teilen erklären und dem steckernetzteil. ich habe nicht so viel ahnung von technik

BID = 881734

arian097

Gerade angekommen


Beiträge: 5

BID = 881736

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11900
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Kannst du das mit den netzspannungsführenden Teilen erklären und dem steckernetzteil
Ein Trafo wird eben mit Netzspannung betrieben, die ihr irgendwie zuführen müsst und damit potentiell die Gefahr einer Berührung besteht.


Zitat :
So was?
Ja, zum Bleistift.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 881739

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12846
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
arian097 hat am 29 Mär 2013 20:46 geschrieben :

und downsizen kann ich net, weil ich am ipad schreibe.


Ist so ein Eierpott denn überhaupt zu was zu gebrauchen außer zum angeben??

Zitat :

ich habe nicht so viel ahnung von technik

Scheint übrigens nicht das Einzige zu sein,wovon du keine hast

Zitat :
So was

Ja,zum Beispiel.
Obwohl ich lieber eines mit konventionellem Trafo nehmen würde,aus den billigen Schaltnetzteilen kommt alles andere als ne gescheite Gleichspannung raus.
Und es gibt auch prima Elektronikshops/Händler,nicht nur Amazon.
Zu dem Rest kann man nix sagen,wenn du schon überfordert bist ein vernünftiges Schaltbild hochzuladen...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 881745

arian097

Gerade angekommen


Beiträge: 5

und du hast keine ahnung von höflichkeit. Ich habe ahnung von grundlegender Technik (transistoren etc.) wenn du keine hilfreichen tipps zum eigentlichen problem geben kannst, dann halte dich von diesem thread fern!

BID = 881748

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12846
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
arian097 hat am 29 Mär 2013 21:15 geschrieben :

und du hast keine ahnung von höflichkeit.

Aber du ,Mister Eierpott?
Dazu gehört hier nämlich auch,das man schon mal was von Groß/Kleinschreibung gehört hat.

Zitat :

, dann halte dich von diesem thread fern!

Das bestimmst zum Glück nicht du.


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 881750

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11900
Wohnort: Cottbus

Ich seh schon den Schlosser kommen.

Immer schön ruhig bleiben, denn solche Aussagen
Zitat :
dann halte dich von diesem thread fern!
kommen gar nicht gut an.

P.S: Dauerkleinschreibung muss auch nicht sein. Am Anfang hast du ja auch vernünftig geschrieben.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 881759

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34411
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
aber ich kann es nicht direkt uploaden, ist zu groß und downsizen kann ich net, weil ich am ipad schreibe

Dann setze dich an einen echten Computer und nicht an ein übergroßes Handy. Zur Not gibt es auch Internetseiten, die Bilder verkleinern können. Dateien wird man mit dem Spielzeug ja wohl runterladen können.

So, und nun schreibe bitte vernünftig. Deine Dauerkleinschreibung gilt in Internetforen als unhöflich und faul.

Dein aktuelles Verhalten fördert die Hilfsbereitschaft übrigens auch nicht wirklich.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 882298

sycatern

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74
Wohnort: Berlin-13437
Zur Homepage von sycatern

Das die Schaltung vom Apothekerblock mit der Handycamera
abfotografiert wurde ist nicht das Tragischste.
Aber ein Mikrofon liefert kaum ein geeignetes Signal um damit
einen Transistor direkt zum Ansteuern einer LED zu bewegen.
Das Ausgangsignal ist eine Wechselspannung (in diesem Falle
plus Gleichspannung) und zu klein.(Amplitude)
Die Schaltung sollte also ersteinmal Verstärken,dann Gleichrichten
und das Signal schließlich auswerten.
Da hier von Transistoren die Rede war,eine Oldscool Variante.
Das Mikrifon wird über R1 vorgespannt,da in der Kapsel ein FET
mit Strom versorgt werden muss.Die Schaltung aus T1 und T2 sorgt
für Verstärkung.Da jetzt nicht genau gesagt werden kann,ob der
Mikrofonausgang oder die Basis von T1 (etwa halbe UB) positiver
gespannt sind muss hier diese Mimik aus EC1 EC2 R2 helfen
Ein Bipolarer Elko mit Etwa 1-4,7µ täts auch.
D1 und D2 richten das Signal gleich und EC6 hält den Wert
kurzzeitig fest.T4 & T6 liegen durch den Spannungsteiler
aus R13 ,17 ,19 und RV2 jeweils mit ihren Emittern auf verschiedenen
Spannungsniveaus,sodass sie bei unterschiedlicher Basisspannung
durchschalten.SNN bedeutet hier Standardtransistor (Silizium_NF_NPN)
also etwa BC547-549 oder so.
T3,T4,T7 sind die Ausgangstreiber.Darlington sollten hier wegen der
Zusatzschaltung mit den Dioden verwendet werden (Sperrspannung).
Dann können auch stärkere LED z.B. Cluster (ohne Vorwiderstand)
verwendet werden
Die 3 Dioden schalten jeweils die niedrigere Stufe Dunkel wenn der
nächsthöhere Wert erreicht wird.
Dioden können 1N4148 sein,oder kleine Schottki (BAT)
(wegen 0,3Volt Durchlassspannung).





BID = 882336

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8515
Wohnort: Alpenrepublik

Hmmm!
Da ist so ziemlich alles drinnen was du brauchst.

http://pdf1.alldatasheet.com/datash......html



_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 882392

arian097

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Danke :), jetzt muss och mich da nurnoch durcharbeiten


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 26 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161760047   Heute : 13359    Gestern : 19567    Online : 812        25.10.2021    18:08
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0293200016022