Insel für Raspberry Pi ?

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 6 2024  10:14:29      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Insel für Raspberry Pi ?
Suche nach: raspberry (239)

    







BID = 973324

Viper0815

Gelegenheitsposter



Beiträge: 88
 

  


Hallo Gemeinde

der Zigarettenschachtel-PC benötigt im Normalen Betrieb 2,5W 24/7 (Startup, Wlan-Zugriff dann max.5W).

Wäre es möglich ihn autak zu versorgen, ohne Netz.
Mir schwebt eine Solar-Box vor (Indoor) mit Anschluß am Netz zur Ausfallsicherheit.

Wenn ich worst case rechne bin ich bei 90Ah Bleibatterie....

Hättet ihr eine Idee so etwas zu realisieren was auch ein wenig Sinn macht, es wäre auch eine "Tagesunterstützung" möglich.
Ev. schickt man auch den Pi in der Nacht schlafen, vieles ist möglich, geht mir erst mal um die möglichen Lösungsansätze.

Gruß

BID = 973337

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36080
Wohnort: Recklinghausen

 

  


Zitat :
Mir schwebt eine Solar-Box vor (Indoor) mit Anschluß am Netz zur Ausfallsicherheit.

Warum dann eine teure und umweltschädliche Solarversorgung wenn ein Anschluß an das Stromnetz vorhanden ist?



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 973338

Viper0815

Gelegenheitsposter



Beiträge: 88

steht doch da.... zur Ausfallsicherheit, wenn die Batterie leer wird weil das ganze Spielzeug nicht funktioniert.
Gruß

BID = 973340

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36080
Wohnort: Recklinghausen

Wenn du Netzanschluß hast brauchst du doch keinen Solarstrom. Dann reicht doch eine kleine Pufferbatterie, zumal das Stromnetz äußerst selten mal ausfällt.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 973342

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5245

Warum nimmst du nicht einen kleinen Akku mit 2-10 Ah als USV und betreibst deinen Pi mit einem Abwärtswandler? Wenn der Strom längerfristig weg ist, hast du eh andere Probleme als deinen Kuchen.

BID = 973343

Viper0815

Gelegenheitsposter



Beiträge: 88

ich will keine USV !
das Teil soll autak funktionieren.....
nur als Sicherheit der Netzanschluß
Gruß

BID = 973344

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9126
Wohnort: Alpenrepublik

Stecke das Ding am Zigarettenstecker im Auto an und lass den Motor laufen. Das wäre autak! [/ot]

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 973345

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36080
Wohnort: Recklinghausen

Wenn es Netzanschluß hat, ist es nicht mehr autark und Solarversorgung bei vorhandenem Netz ist absoluter Schwachsinn da viel zu teuer und zu umweltschädlich.
Für die Kosten der Solarversorgung kannst du das Ding mehrere Jahrzehnte lang am Netz betreiben! So lange hält weder der Akku noch die Solarzelle und vermutlich auch nicht der Raspberry Pi.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 973352

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Klar doch 90Ah bei 6V sind immerhin 540Wh also selbst bei 5W sind das 108 h oder 4Tage !
Deine Solarzelle und noch dazu Indoor wird die benötigte Ladeleistung wohl kaum aufbringen können. Ein 12V 10Ah Akku speichert ca 120Wh das reicht locker für 24 Stunden! Zudem dürfte das Versorgen des Pi mit gleichzeitiger Ladung des Akkus aus dem Netz die wirtschaftlichere Lösung sein.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 973353

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5245

Hab mal 7 W, 24/7 und Berlin eingegeben: http://www.esomatic.de/Auslegung.asp
Raus kommt ein Modul mit 343 Wp und ein 12V-Akku mit 233 Ah. Jetzt nicht beschweren, dass das soviel kostet.

BID = 973354

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Klar doch und bei Indooranwendung kannst du getrost noch mal die doppelte erforderliche Leistung der Solarzellen ansetzen!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 973357

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12676
Wohnort: Cottbus

Du brauchst dir doch nur so ein Teil an die Decke schrauben, dann liefert die Solarzelle genug Saft



BID = 973367

Ltof

Inventar



Beiträge: 9301
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Viper0815 hat am  4 Nov 2015 12:56 geschrieben :

ich will keine USV !
das Teil soll autak funktionieren.....

Hab ich das richtig verstanden? Das Solarmodul soll auch im Innenraum untergebracht sein?

Das wäre ziemlicher Unfug! Das Solarmodul müsste riesig sein und es müsste entsprechend viel Licht in der Bude sein. Aus dem Bauch heraus würde ich schätzen, dass der Stromverbrauch dadurch das hundertfache dessen wäre, was der Raspberry braucht. Die Investitionen dürften etwa das tausendfache dessen sein, was der Strom für den Raspberry kostet. Eine hohe Ausfallsicherheit wäre mit einem entsprechend dimensioniertem Akku zu erreichen, der mit einem kleinen Netzteil bei Laune gehalten werden würde und den Raspberry mitversorgt. Also doch eine USV. Alles andere vergiss einfach.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 973377

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu

Kauf doch einfach eine Power-Bank (so ein Akkudingsbums, an dem man Handys aufladen kann). Da kommen schon 5V raus und es hat sogar einen USB-Anschluss. Die ganze Sache als Backup am Stromnetz lassen und gut ists...

Viele Grüße
Bubu

BID = 973396

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1933
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz


Zitat :
Bubu83 hat am  4 Nov 2015 21:13 geschrieben :

Kauf doch einfach eine Power-Bank (so ein Akkudingsbums, an dem man Handys aufladen kann). Da kommen schon 5V raus und es hat sogar einen USB-Anschluss. Die ganze Sache als Backup am Stromnetz lassen und gut ists...

Viele Grüße
Bubu


Das wird nicht in jedem Fall funktionieren, Laden und Spannungsabgabe ist nicht bei jeder Powerbank parallel möglich!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181477279   Heute : 1595    Gestern : 7051    Online : 638        16.6.2024    10:14
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0346691608429