Chargermodul TP405 fiept

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 6 2024  04:25:21      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Autor
Chargermodul TP405 fiept

    







BID = 986436

thomyho

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Hallo Leute,

ich baue gerade privat an einer externen Sensorstation auf Arduinobasis,
die Temperaturwerte an eine Basisstation übermittelt. Folgendes Problem:
Wenn ich nur das Chargermodul + Solarpanel+Batterie benutze (siehe
erster Schaltplan) klappt alles wunderbar. Chargermodul leuchtet rot und
läd. Nun möchte ich ja aber parallel mein Arduino mit Strom versorgen
und habe mir gedacht einfach parallel schalten (siehe zweiter
Schaltplan). ->Arduino bekommt Spannung und startet, aber das
Chargermodul fing direkt an relativ laut zu fiepen und ich nehme an dass
das ein schlechtes Zeichen ist, wenn es das vorher nicht gemacht hat.
Ich traue mich auch nicht das so zu betreiben (nicht dass ich die
anderen Bauteile noch kaputt mache).Ich bin was Elektrotechnik betrifft
ziemlich unwissend und wäre hier auf Euer Wissen und Hilfe angewiesen.
Ich hoffe es kann jemand helfen.

Viele Grüße,
Thomas







BID = 986438

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12680
Wohnort: Cottbus

 

  

Schaltnetzteile fiepen gern mal, wenn sie strombegrenzt arbeiten.
Das Lademodul (hast du ein Datenblatt?) hat bestimmt auch eine Stromüberwachung. Und wenn du den DCDC-Wandler anschließt, wird der eingestellte Maximalstrom überschritten.

Je nach dem, wie groß oder klein deine Solarzelle ist, liefert die ja auch nur mehr oder weniger viel Leistung.
Versorge das Lademodul eingangsseitig doch mal mit einem Netzteil, damit sichergestellt ist, dass genügend Strom zur Verfügung gestellt wird.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181509262   Heute : 387    Gestern : 12273    Online : 457        20.6.2024    4:25
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0909938812256