90° Phasenschieber für Beleuchtung (10W)

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 4 2024  01:49:30      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      


Autor
90° Phasenschieber für Beleuchtung (10W)
Suche nach: beleuchtung (4091)

    







BID = 1058641

Anderas

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: La Salvetat-Saint-Gilles
 

  


Hallo liebe Leute!

Ich habe seit ein paar Jahren alles hier auf LED umgestellt.
Ganz besonders in der Küche stört mich jedoch das eigentlich nicht sichtbare flimmern: Bei schnellen Bewegungen, zum Beispiel mit dem Messer im Gemüse, teilt sich alles schön in Einzelbilder auf.
Ich halte das für gefährlich, da ein Messer nun mal scharf ist und mein Finger daneben.

Die LEDs gehen über einen Brückengleichrichter, also sollten die Dunkelzeiten sehr kurz sein.

Um die verbliebenen Dunkelzeiten zu füllen, würde ich gerne eine Lampe um 90° gegenüber den anderen Lampen schieben.

Gibt es irgendwas auf dem Markt? Ich habe gegoogelt aber nichts gefunden, vielleicht nutze ich die falschen Suchwörter?

Wenn nicht, kann man das so selbst bauen, dass es sicher ist?

Ich habe Elektro-Ingenieur studiert, mache aber seit Jahrzehnten was anderes beruflich (nur noch programmieren). Ich verstehe das Vokabular, aber ich bin aus der Übung. Seid bitte Nachsichtig mit mir!

BID = 1058644

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Die Lösung ist ganz einfach, nicht die billigsten Lampen kaufen.
Die gibt es auch in flimmerfrei, mit Schaltnetzteil statt mit Vorschaltkondensator.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1058649

Anderas

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: La Salvetat-Saint-Gilles

Jetzt habe ich schon lampen drin, die gut aussehen.
Das Kabel ist gut versteckt, da könnte man was einbauen.

Wenn ich meine nächste Küche plane, denke ich daran. Leider ist es auf Amazon auch nicht immer einfach, bestimmte Dinge zu sehen...

BID = 1058650

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Die gibt es auch in flimmerfrei, mit Schaltnetzteil statt mit Vorschaltkondensator.
Ob das immer der Fall ist?
Manchmal wird nicht genug Platz dafür in der Lampe sein.
Ich habe hier einige 2W 230V Lampen in einer Deckenleuchte und kann kein störendes Flimmern feststellen. Das mag evtl. auch mit der Farbtemperatur zusammenhängen, denn erfahrungsgemäß haben die blauen Fluoreszenzfarbstoffe eine kürzere Nachleuchtdauer als die Langwelligen.
Oder ich bewege mich nicht mehr schnell genug.

P.S.:
Zitat :
Um die verbliebenen Dunkelzeiten zu füllen, würde ich gerne eine Lampe um 90° gegenüber den anderen Lampen schieben.
Das wird etwas kitzelig werden.
Kapazitiv verschoben sind die Lampen ja schon, und bei Verwendung eines Widerstandes verlierst du Helligkeit.
Bleibt nur die Verwendung einer vorgeschalteten Induktivität, vielleicht die Primärwicklung eines kleinen Netztrafos, aber dabei musst du darauf achten, dass du nicht die LC-Resonanz triffst, sonst schrottest du vermutlich die LED und deren eingebaute Kondensatoren.
Ein Oszilloguck, Trenntrafo und ein paar Experimente werden nötig sein.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  5 Dez 2019 11:43 ]

BID = 1058651

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5307
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

Ich hab auch Alles auf LED umgestellt und teilweise billigste Chinaware verbaut. Da flimmert nix. Wenn aber deine Lampen einen Brückengleichrichter enthalten, könnte man einen passenden Kondensator zur Glättung dazuschalten. Dann gibts keine Dunkelpausen mehr. Wird in jedem Trafonetzteil so gemacht, hat sich bewährt.

BID = 1058652

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Wenn aber deine Lampen einen Brückengleichrichter enthalten, könnte man einen passenden Kondensator zur Glättung dazuschalten.
Bei meinen LEDs nicht, die haben haben Kondensatoren und Gleichrichter eingebaut und zusammen mit den LED vergossen.
Wenn du solche Lampen mit Gleichstrom speist, wirds dunkel bleiben.

BID = 1058653

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

====Duplikat, gelöscht====

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  5 Dez 2019 13:22 ]

BID = 1058654

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

Ich habe auch alles auf LED umgestellt, meine Lampen haben genau die Kombi aus Folienkondensator, Gleichrichter und Siebelko. Trotzdem flimmern die noch minimal, aber nicht mehr als eine herkömmliche Glühlampe.
Bewegungen werden flüssig wahrgenommen, aber die Stroboskopscheiben für Plattenspieler funktionieren noch.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1058656

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Die LEDs gehen über einen Brückengleichrichter, also sollten die Dunkelzeiten sehr kurz sein.
Funktioniert der?
Wenn nur eine Diode fehlt bzw. unterbrochen ist, flimmerts mit 50Hz statt mit 100Hz, und das ist sehr störend.

BID = 1058667

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1704
Wohnort: Liessow b SN


Zitat :
perl hat am  5 Dez 2019 11:50 geschrieben :

Wenn du solche Lampen mit Gleichstrom speist, wirds dunkel bleiben.

Warum?
Vom eingebauten Brückengleichrichter in der LED Lampe werden dann eben nur
zwei benutzt.


_________________
mfg
Rasender Roland

BID = 1058674

prinz.

Moderator

Beiträge: 8923
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Meine lidle Taschenlampe flimmert auch
Mit dem Auge seh Ich das nicht nur wenn man das als Tablet Beleuchtung
zum fotografieren nehmen will denkste Du hat Tablet mit alter Röhre
oder dauen die auch Zeile für Zeile auf
Ja Ich weiß ist Uralt das Teil bekomme aber nichts neues von meinen Auftraggebern

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1058675

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 900
Wohnort: Mosbach


Zitat :
rasender roland hat am  5 Dez 2019 17:03 geschrieben :


Warum?




überleg doch mal, was ein Kondensator in einer mit Gleichspannung gespeisten Reihenschaltung tut!

_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 1058680

Ltof

Inventar



Beiträge: 9268
Wohnort: Hommingberg

Also ein Kondensator-Netzteil. Aber sind auch alle Leuchtmittel für Netzspannung so gestrickt? Wohl eher nicht.

Wie auch immer - wenn ich wieder zuhause bin, muss ich mir das mal genauer ansehen. Bei mir sind mehrere ältere ESL in Betrieb und einige neuere LED-Leuchtmittel. Auch in der Küche. Solche Effekte, wie im ersten Post hab ich noch nie beobachtet, obwohl ich mir einbilde, da einigermaßen sensibel zu sein. So hat mich manches Rücklicht von KFZ "etwas" genervt. Aber vielleicht schneide ich mein Gemüse auch nicht so flink.

Im Camper sind mehrere NV-Leuchtmittel (G4-LED als Halogen-Ersatz), die sowohl mit AC, wie DC funktionieren würden. An 12 VDC flimmert natürlich nix. Eins dieser Leuchtmittel steckt auch zuhause in einer kleinen Leuchte mit konventionellem Trafo ohne Gleichrichtung. Auch da flimmert nix.

Ich werd mir mal mit Fotodiode und Oszi bewaffnet ein paar Leuchtmittel vornehmen.

Wenn sowas, wie im ersten Post auch mein Problem wäre, würde ich konsequent auf DC-Beleuchtung umstellen.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1058681

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1704
Wohnort: Liessow b SN


Zitat :
unlock hat am  5 Dez 2019 19:33 geschrieben :

überleg doch mal, was ein Kondensator in einer mit Gleichspannung gespeisten Reihenschaltung tut!

Habe ich.
Einen Kondensator zur Glättung einer Gleichspannung baue ich immer parallel zur Spannung.
Und nicht in Reihe.
Du etwa?
Von einem Kondensatornetzteil habe ich hier nichts gelesen.

_________________
mfg
Rasender Roland

BID = 1058684

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7340

...die Lösung ist so einfach wie genial....

..die Lösung heisst Glüh-/oder Halogenlampe


Die LED sollen Umweltfreundlich sein und dann werden sie mit Elektronik zugestopft, da ist jeden Menge Chemie drin und jeden menge Energie zur Herstellung verblassen worden und frag nicht nach dem CO2 Ausstoss

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180942292   Heute : 473    Gestern : 9174    Online : 422        21.4.2024    1:49
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0800950527191